SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 29
Downloaden Sie, um offline zu lesen
AgileHappiness
Oder:MachtagilesVorgehenglucklich?
..	
  
Rolf Dräther
Berater. Trainer. Coach.
E: 	
  beratung@rolfdraether.de	
  
M:	
   	
  +49	
  170	
  4170579	
  
B: 	
  www.denkspliAer.de	
  
T: 	
  @rdraether	
  
GLUCK
..	
  
GLUCKSELIGKEIT
..	
  
Gluckgehabt
..
GLUCKLICH
..	
  
GLUCKLICH?
..	
  
Foto:	
  ©	
  www.flickr.com/photos/magnera/4012295552	
  
Foto:	
  ©	
  www.flickr.com/photos/smoovey/3297533849	
  
Foto:	
  ©	
  nyuszika	
  www.sxc.hu/photo/607167	
  
Sedlaczek	
  
Foto:	
  ©	
  www.offenes-­‐presseportal.de/bilder/media/264891_bild.jpg	
  
Vanuatu	
  
Foto:	
  ©	
  www.flickr.com/photos/cometat/2443333942	
  
Do	
  
Have	
  
Be	
  
Be	
  
Do	
  
Have	
  
0	
  0	
  1	
  
1	
  0	
  0	
  	
  
0	
  1	
  0	
  
=	
  *	
  
J	
  
AlbertelliS
ABC
itistherealizationthatwecan
Happinessisnotthebeliefthatwedon‘tneedtochange
Quelle:	
  Richard	
  David	
  Precht:	
  Wer	
  bin	
  ich	
  und	
  wenn	
  ja,	
  wie	
  viele?;	
  Goldmann	
  Verlag	
  2012	
  
Foto:	
  ©	
  lusi	
  hWp://www.sxc.hu/photo/1205207.jpg	
  	
  
#5	
  Gute	
  Gedanken!	
  
#7	
  Freude	
  	
  
durch	
  Arbeit	
  
#4	
  RealisRsche	
  
Erwartungen	
  
#3	
  KonzentraRon	
   #2	
  Sozial	
  	
  
	
  	
  	
  	
  	
  leben	
  
#1	
  AkRvität	
  
#6	
  Gelassener	
  mit	
  	
  
Unglück	
  umgehen	
  
Foto:	
  ©	
  www.flickr.com/photos/deadstar/3206879752	
  
Foto:	
  	
  ©	
  www.flickr.com/photos/glynlowe/7589898380	
  
Foto:	
  ©	
  farm4.staYcflickr.com/3190/3710605438_def70d0a0d	
  
Foto:	
  ©	
  Ruthe	
  -­‐	
  Shit	
  Happens-­‐2009.08.11	
  
Foto:	
  ©	
  www.flickr.com/photos/mellodave/3259039499	
  
Foto:	
  ©	
  www.flickr.com/photos/fessers/7017494453	
  
Foto:	
  ©	
  www.workingsail.co.uk/the-­‐boatyard/construcYon/Working_sail_images_0016	
  
Kundenzufriedenheit	
  
Flexibilität	
  	
  
kurze	
  IteraRonen	
  	
  
tägliche	
  Zusammenarbeit	
  
MoRvaRon	
  	
  
KommunikaRon	
  
von	
  Angesicht	
  zu	
  Angesicht	
  
FunkRonierende	
  
So^ware	
  	
  NachhalRgkeit	
  	
   Technische	
  
Exzellenz	
  	
  
Einfachheit	
  	
  
SelbstorganisaRon	
  	
  
Regelmäßige	
  
Selbstreflexion	
  	
  
Individuen	
  und	
  Interak.onen	
  mehr	
  als	
  Prozesse	
  und	
  Werkzeuge	
  
Funk.onierende	
  So2ware	
  mehr	
  als	
  umfassende	
  DokumentaRon	
  
Zusammenarbeit	
  mit	
  dem	
  Kunden	
  mehr	
  als	
  Vertragsverhandlung	
  
Reagieren	
  auf	
  Veränderung	
  mehr	
  als	
  das	
  Befolgen	
  eines	
  Plans	
  
Kundenzufriedenheit
Flexibilität
KurzeIterationen
Tägliche
Zusammenarbeit
Motivation
Kommunikationvon
AngesichtzuAngesicht
Funktionierende
Software
Nachhaltigkeit
TechnischeExzellenz
Einfachheit
Selbstorganisation
Regelmäßige
Selbstreflexion
Aktivität
	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
  
Sozial leben
	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
  
Konzentration
	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
  
Realistische
Erwartungen
	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
  
Gute Gedanken
	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
  
Gelassener mit
Unglück umgehen
	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
  
Freude durch Arbeit
	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
   	
  	
  
Logo:	
  	
  ©	
  ba1969	
  www.sxc.hu/photo/1069502	
  
Die	
  Geschichte	
  des	
  „alten	
  Conte“	
  
Dies	
   ist	
   die	
   Geschichte	
   von	
   einem	
   Grafen,	
   der	
   sehr,	
   sehr	
   alt	
   wurde,	
   weil	
   er	
   ein	
  
Lebensgenießer	
   par	
   excellence	
   war.	
   Er	
   verließ	
   niemals	
   das	
   Haus,	
   ohne	
   zuvor	
   eine	
  
Handvoll	
  Bohnen	
  einzustecken.	
  Er	
  tat	
  dies	
  nicht	
  etwa,	
  um	
  die	
  Bohnen	
  zu	
  kauen.	
  Nein,	
  
er	
  nahm	
  sie	
  mit,	
  um	
  so	
  die	
  schönen	
  Momente	
  des	
  Tages	
  bewusster	
  wahrnehmen	
  und	
  
besser	
   zählen	
   zu	
   können.	
   Für	
   jede	
   posiRve	
   Kleinigkeit,	
   die	
   er	
   tagsüber	
   erlebte,	
   z.B.	
  
einen	
  fröhlichen	
  Plausch	
  auf	
  der	
  Straße,	
  das	
  Lachen	
  seiner	
  Frau,	
  ein	
  köstliches	
  Mahl,	
  
eine	
  feine	
  Zigarre	
  einen	
  schakgen	
  Platz	
  in	
  der	
  MiAagshitze,	
  ein	
  Glas	
  guten	
  Weines	
  –	
  
für	
   alles,	
   was	
   die	
   Sinne	
   erfreut,	
   ließ	
   er	
   eine	
   Bohne	
   von	
   der	
   rechten	
   in	
   die	
   linke	
  
Hosentasche	
  wandern.	
  Manchmal	
  waren	
  es	
  gleich	
  zwei	
  oder	
  drei.	
  Abends	
  saß	
  er	
  dann	
  
zu	
   Hause	
   und	
   zählte	
   die	
   Bohnen	
   aus	
   der	
   linken	
   Hosentasche.	
   Er	
   zelebrierte	
   diese	
  
Minuten.	
  So	
  führte	
  er	
  sich	
  vor	
  Augen,	
  wie	
  viel	
  Schönes	
  ihm	
  an	
  diesem	
  Tag	
  widerfahren	
  
war,	
  und	
  freute	
  sich.	
  Und	
  sogar	
  an	
  einem	
  Abend,	
  an	
  dem	
  er	
  bloß	
  eine	
  Bohne	
  zählte,	
  
war	
  der	
  Tag	
  gelungen.	
  Es	
  haAe	
  sich	
  zu	
  leben	
  gelohnt.	
  
	
  
Quelle:	
  Horst	
  Cohnen:	
  OpYmisten	
  brauchen	
  keinen	
  Regenschirm;	
  Ariston	
  Verlag,	
  2.	
  Auflage	
  1999	
  
Foto:	
  ©	
  Luciano-­‐ET	
  www.sxc.hu/photo/524292	
  
Rolf Dräther
Berater. Trainer. Coach.
E: 	
  beratung@rolfdraether.de	
  
M:	
   	
  +49	
  170	
  4170579	
  
B: 	
  www.denkspliAer.de	
  
T: 	
  @rdraether	
  
:o)	
  

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

PR-Tracking leicht gemacht - mit Social Media Monitoring
PR-Tracking leicht gemacht - mit Social Media MonitoringPR-Tracking leicht gemacht - mit Social Media Monitoring
PR-Tracking leicht gemacht - mit Social Media MonitoringBrandwatch GmbH
 
Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...
Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...
Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...Raabe Verlag
 
Unverzagt: Filmmusik(produktions)vertrag
Unverzagt: Filmmusik(produktions)vertragUnverzagt: Filmmusik(produktions)vertrag
Unverzagt: Filmmusik(produktions)vertragRaabe Verlag
 
20140508 vortrag divia_fachsymposium_nachhaltigkeit
20140508 vortrag divia_fachsymposium_nachhaltigkeit20140508 vortrag divia_fachsymposium_nachhaltigkeit
20140508 vortrag divia_fachsymposium_nachhaltigkeitMartin Reti
 
Von der Horst: Domain-Check
Von der Horst: Domain-CheckVon der Horst: Domain-Check
Von der Horst: Domain-CheckRaabe Verlag
 
Der Leere Raum: Tutorial Mensch&Computer 2013 Tobias Limbach
Der Leere Raum: Tutorial Mensch&Computer 2013 Tobias LimbachDer Leere Raum: Tutorial Mensch&Computer 2013 Tobias Limbach
Der Leere Raum: Tutorial Mensch&Computer 2013 Tobias LimbachTobias Limbach
 
Backes: Internet-Domains und Recht. Was ist bei der Wahl einer Domain zu beac...
Backes: Internet-Domains und Recht. Was ist bei der Wahl einer Domain zu beac...Backes: Internet-Domains und Recht. Was ist bei der Wahl einer Domain zu beac...
Backes: Internet-Domains und Recht. Was ist bei der Wahl einer Domain zu beac...Raabe Verlag
 
Heyn: Verträge für die Filmauswertung
Heyn: Verträge für die FilmauswertungHeyn: Verträge für die Filmauswertung
Heyn: Verträge für die FilmauswertungRaabe Verlag
 
Schulerhof Hotelprospekt 2015
Schulerhof Hotelprospekt 2015Schulerhof Hotelprospekt 2015
Schulerhof Hotelprospekt 2015Hotel Schulerhof
 

Andere mochten auch (15)

PR-Tracking leicht gemacht - mit Social Media Monitoring
PR-Tracking leicht gemacht - mit Social Media MonitoringPR-Tracking leicht gemacht - mit Social Media Monitoring
PR-Tracking leicht gemacht - mit Social Media Monitoring
 
Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...
Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...
Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...
 
Calendario
CalendarioCalendario
Calendario
 
Interim manager verfügbar
Interim manager  verfügbarInterim manager  verfügbar
Interim manager verfügbar
 
Unverzagt: Filmmusik(produktions)vertrag
Unverzagt: Filmmusik(produktions)vertragUnverzagt: Filmmusik(produktions)vertrag
Unverzagt: Filmmusik(produktions)vertrag
 
Warum brauchen Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung?
Warum brauchen Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung?Warum brauchen Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung?
Warum brauchen Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung?
 
Serge Rachmaninow
Serge RachmaninowSerge Rachmaninow
Serge Rachmaninow
 
20140508 vortrag divia_fachsymposium_nachhaltigkeit
20140508 vortrag divia_fachsymposium_nachhaltigkeit20140508 vortrag divia_fachsymposium_nachhaltigkeit
20140508 vortrag divia_fachsymposium_nachhaltigkeit
 
Von der Horst: Domain-Check
Von der Horst: Domain-CheckVon der Horst: Domain-Check
Von der Horst: Domain-Check
 
Broschüre Videovalis
Broschüre VideovalisBroschüre Videovalis
Broschüre Videovalis
 
Der Leere Raum: Tutorial Mensch&Computer 2013 Tobias Limbach
Der Leere Raum: Tutorial Mensch&Computer 2013 Tobias LimbachDer Leere Raum: Tutorial Mensch&Computer 2013 Tobias Limbach
Der Leere Raum: Tutorial Mensch&Computer 2013 Tobias Limbach
 
Backes: Internet-Domains und Recht. Was ist bei der Wahl einer Domain zu beac...
Backes: Internet-Domains und Recht. Was ist bei der Wahl einer Domain zu beac...Backes: Internet-Domains und Recht. Was ist bei der Wahl einer Domain zu beac...
Backes: Internet-Domains und Recht. Was ist bei der Wahl einer Domain zu beac...
 
3.6 debugginghilfen
3.6   debugginghilfen3.6   debugginghilfen
3.6 debugginghilfen
 
Heyn: Verträge für die Filmauswertung
Heyn: Verträge für die FilmauswertungHeyn: Verträge für die Filmauswertung
Heyn: Verträge für die Filmauswertung
 
Schulerhof Hotelprospekt 2015
Schulerhof Hotelprospekt 2015Schulerhof Hotelprospekt 2015
Schulerhof Hotelprospekt 2015
 

Agile Happiness - Macht agiles Vorgehen glücklich?