SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

iPad conhIT 2010

Das iPad im Gesundheitswesen Beispiel: Pflegeanamnese

1 von 12
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Das iPad im Gesundheitswesen
  Beispiel: Pflegeanamnese


          Berlin, 21. April
           conhIT 2010

             Stefan Zorn
          Geschäftsführer
       imatics Software GmbH
imatics Software GmbH
•  Gründung April 2003 mit Schwerpunkt CMS
•  Fokus auf Business Process Management &
   Process Driven Development
   –    Prozessberatung, IT-Consulting
   –    imatics *ProcessSuite (IPS) als eigene Lösung
   –    Mobile Prozesse, mobile Lösungen
   –    Diverse Lösungen für Projektgeschäft

           Anbieter von Anwendungsinfrastrukturen zur
               Unterstützung und Integration von
           geschäftsrelevanten Prozessen und Inhalten
Portal	
  Framework	
  
                          imatics Lösungen




   Form	
  Engine	
  
Ausgangssituation
•  Anforderungen im Gesundheitswesen
   –  Vereinheitlichung
   –  Verfügbarkeit (Daten & Systeme)
   –  Transparenz
•  Aktuelle Situation
   –  Papierlastige Abläufe
   –  Hohe Kosten (Doppeluntersuchungen,
      Informationssuche, Wartezeiten)
   –  Unnötige Belastung von Patienten und Umfeld
Einflussfaktoren & Lösungen
•  Einflussfaktoren
   –  Gesetzliche Regelungen
   –  Zunehmender Wettbewerb
   –  Kostensenkungsdruck bei gleichbleibender oder
      steigender Leistung
•  Lösungen
   –  Keine Medienbrüche
   –  Durchgängige Prozesse
   –  Fokus auf patientenorientierte Tätigkeiten
Präsentation & Diskussion

Recomendados

Straßenbahnen in Alt Wien
Straßenbahnen in Alt WienStraßenbahnen in Alt Wien
Straßenbahnen in Alt Wienmpenzes
 
Begrüßung am Barcamp Kirche und Social Media
Begrüßung am Barcamp Kirche und Social Media Begrüßung am Barcamp Kirche und Social Media
Begrüßung am Barcamp Kirche und Social Media Kirche 2.0
 
Eine neue hypothese über die entwicklung der lebewesen
Eine neue hypothese über die entwicklung der lebewesenEine neue hypothese über die entwicklung der lebewesen
Eine neue hypothese über die entwicklung der lebewesenRino De Rosa
 
OBSERVACIONES AL PROYECTO DE LEY DE REPETICIÓN
OBSERVACIONES AL PROYECTO DE LEY DE REPETICIÓNOBSERVACIONES AL PROYECTO DE LEY DE REPETICIÓN
OBSERVACIONES AL PROYECTO DE LEY DE REPETICIÓNVethowen Chica
 
Onlinehandel in der EU
Onlinehandel in der EUOnlinehandel in der EU
Onlinehandel in der EUBjörn Rohles
 

Más contenido relacionado

Destacado (13)

Zwischenpräsentation Enterprise Wikis Revealed
Zwischenpräsentation Enterprise Wikis RevealedZwischenpräsentation Enterprise Wikis Revealed
Zwischenpräsentation Enterprise Wikis Revealed
 
Modul11_Arbeitsauftrag_10begriffe
Modul11_Arbeitsauftrag_10begriffeModul11_Arbeitsauftrag_10begriffe
Modul11_Arbeitsauftrag_10begriffe
 
28 31 preparando el camino www.gftaognosticaespiritual.org
28 31 preparando el camino www.gftaognosticaespiritual.org28 31 preparando el camino www.gftaognosticaespiritual.org
28 31 preparando el camino www.gftaognosticaespiritual.org
 
Social media im Mittelstand
Social media im MittelstandSocial media im Mittelstand
Social media im Mittelstand
 
Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Die...
Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Die...Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Die...
Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Die...
 
Vor dem vortrag
Vor dem vortragVor dem vortrag
Vor dem vortrag
 
Mobile Motion
Mobile MotionMobile Motion
Mobile Motion
 
Meine Top 10 Learning & PKM Tools
Meine Top 10 Learning & PKM ToolsMeine Top 10 Learning & PKM Tools
Meine Top 10 Learning & PKM Tools
 
Fu
FuFu
Fu
 
Katja Simons: Die besten Köpfe gewinnen
Katja Simons: Die besten Köpfe gewinnenKatja Simons: Die besten Köpfe gewinnen
Katja Simons: Die besten Köpfe gewinnen
 
Christioph Fasel: Redigieren
Christioph Fasel: RedigierenChristioph Fasel: Redigieren
Christioph Fasel: Redigieren
 
Render
RenderRender
Render
 
Welf Zöller: Das Messe-Einmaleins
Welf Zöller: Das Messe-EinmaleinsWelf Zöller: Das Messe-Einmaleins
Welf Zöller: Das Messe-Einmaleins
 

Ähnlich wie iPad conhIT 2010

Interview: Herausforderungen bei Auswahl und Installation eines DMS-/ECM-Systems
Interview: Herausforderungen bei Auswahl und Installation eines DMS-/ECM-SystemsInterview: Herausforderungen bei Auswahl und Installation eines DMS-/ECM-Systems
Interview: Herausforderungen bei Auswahl und Installation eines DMS-/ECM-SystemsOPTIMAL SYSTEMS GmbH
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Wolfgang Schmidt
 
Leistungsportfolio der ICT
Leistungsportfolio der ICTLeistungsportfolio der ICT
Leistungsportfolio der ICTChris H. Leeb
 
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplace
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social WorkplaceBlue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplace
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplacenetmedianer GmbH
 
Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0
Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0
Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0Iodata GmbH
 
Der Weg zum vernetzten Spital: Von Silos zum Workflow
Der Weg zum vernetzten Spital: Von Silos zum WorkflowDer Weg zum vernetzten Spital: Von Silos zum Workflow
Der Weg zum vernetzten Spital: Von Silos zum WorkflowNetcetera
 
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013netmedianer GmbH
 
Microsoft Kompendium IT-Compliance und -Security
Microsoft Kompendium IT-Compliance und -SecurityMicrosoft Kompendium IT-Compliance und -Security
Microsoft Kompendium IT-Compliance und -SecurityMichael Hettich
 
Tableau Drive, Die neue Methode für Bereitstellungen in Unternehmen
Tableau Drive, Die neue Methode für Bereitstellungen in UnternehmenTableau Drive, Die neue Methode für Bereitstellungen in Unternehmen
Tableau Drive, Die neue Methode für Bereitstellungen in UnternehmenTableau Software
 
Softwarewerkzeuge Portfoliomanagement Vortrag TU Darmstadt
Softwarewerkzeuge Portfoliomanagement Vortrag TU DarmstadtSoftwarewerkzeuge Portfoliomanagement Vortrag TU Darmstadt
Softwarewerkzeuge Portfoliomanagement Vortrag TU DarmstadtAndreas Borchert
 
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AGRoadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AGInboundLabs (ex mon.ki inc)
 
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots- und Auftragsmanagement
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots-  und AuftragsmanagementBPM-Systeme für ein optimiertes Angebots-  und Auftragsmanagement
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots- und AuftragsmanagementSoftProject GmbH
 
Open Source Software im geschäftskritischen Einsatz
Open Source Software im geschäftskritischen EinsatzOpen Source Software im geschäftskritischen Einsatz
Open Source Software im geschäftskritischen EinsatzMatthias Stürmer
 
SeEF 2013 | Bring your own device (Andreas Spichiger)
SeEF 2013 | Bring your own device (Andreas Spichiger)SeEF 2013 | Bring your own device (Andreas Spichiger)
SeEF 2013 | Bring your own device (Andreas Spichiger)Swiss eEconomy Forum
 
Business mit Daten? Deutschland auf dem Weg in die smarte Datenwirtschaft
Business mit Daten? Deutschland auf dem Weg in die smarte DatenwirtschaftBusiness mit Daten? Deutschland auf dem Weg in die smarte Datenwirtschaft
Business mit Daten? Deutschland auf dem Weg in die smarte DatenwirtschaftBoris Otto
 
2009 05 26 Leeb It Governance
2009 05 26 Leeb It Governance2009 05 26 Leeb It Governance
2009 05 26 Leeb It GovernanceChris H. Leeb
 
Software trends veranstaltungsprogramm_neu
Software trends veranstaltungsprogramm_neuSoftware trends veranstaltungsprogramm_neu
Software trends veranstaltungsprogramm_neuCON.ECT Eventmanagement
 

Ähnlich wie iPad conhIT 2010 (20)

2010 09 29 13-30 michael gniffke
2010 09 29 13-30 michael gniffke2010 09 29 13-30 michael gniffke
2010 09 29 13-30 michael gniffke
 
imatics ProcessSuite
imatics ProcessSuiteimatics ProcessSuite
imatics ProcessSuite
 
Interview: Herausforderungen bei Auswahl und Installation eines DMS-/ECM-Systems
Interview: Herausforderungen bei Auswahl und Installation eines DMS-/ECM-SystemsInterview: Herausforderungen bei Auswahl und Installation eines DMS-/ECM-Systems
Interview: Herausforderungen bei Auswahl und Installation eines DMS-/ECM-Systems
 
InES Development Day
InES Development DayInES Development Day
InES Development Day
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
 
Leistungsportfolio der ICT
Leistungsportfolio der ICTLeistungsportfolio der ICT
Leistungsportfolio der ICT
 
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplace
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social WorkplaceBlue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplace
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplace
 
Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0
Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0
Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0
 
Der Weg zum vernetzten Spital: Von Silos zum Workflow
Der Weg zum vernetzten Spital: Von Silos zum WorkflowDer Weg zum vernetzten Spital: Von Silos zum Workflow
Der Weg zum vernetzten Spital: Von Silos zum Workflow
 
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013
 
Microsoft Kompendium IT-Compliance und -Security
Microsoft Kompendium IT-Compliance und -SecurityMicrosoft Kompendium IT-Compliance und -Security
Microsoft Kompendium IT-Compliance und -Security
 
Tableau Drive, Die neue Methode für Bereitstellungen in Unternehmen
Tableau Drive, Die neue Methode für Bereitstellungen in UnternehmenTableau Drive, Die neue Methode für Bereitstellungen in Unternehmen
Tableau Drive, Die neue Methode für Bereitstellungen in Unternehmen
 
Softwarewerkzeuge Portfoliomanagement Vortrag TU Darmstadt
Softwarewerkzeuge Portfoliomanagement Vortrag TU DarmstadtSoftwarewerkzeuge Portfoliomanagement Vortrag TU Darmstadt
Softwarewerkzeuge Portfoliomanagement Vortrag TU Darmstadt
 
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AGRoadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
 
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots- und Auftragsmanagement
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots-  und AuftragsmanagementBPM-Systeme für ein optimiertes Angebots-  und Auftragsmanagement
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots- und Auftragsmanagement
 
Open Source Software im geschäftskritischen Einsatz
Open Source Software im geschäftskritischen EinsatzOpen Source Software im geschäftskritischen Einsatz
Open Source Software im geschäftskritischen Einsatz
 
SeEF 2013 | Bring your own device (Andreas Spichiger)
SeEF 2013 | Bring your own device (Andreas Spichiger)SeEF 2013 | Bring your own device (Andreas Spichiger)
SeEF 2013 | Bring your own device (Andreas Spichiger)
 
Business mit Daten? Deutschland auf dem Weg in die smarte Datenwirtschaft
Business mit Daten? Deutschland auf dem Weg in die smarte DatenwirtschaftBusiness mit Daten? Deutschland auf dem Weg in die smarte Datenwirtschaft
Business mit Daten? Deutschland auf dem Weg in die smarte Datenwirtschaft
 
2009 05 26 Leeb It Governance
2009 05 26 Leeb It Governance2009 05 26 Leeb It Governance
2009 05 26 Leeb It Governance
 
Software trends veranstaltungsprogramm_neu
Software trends veranstaltungsprogramm_neuSoftware trends veranstaltungsprogramm_neu
Software trends veranstaltungsprogramm_neu
 

Mehr von imatics Software GmbH

Konzeption einer Industrie- in-Klinik-Plattform für Brandenburg – Das Verbund...
Konzeption einer Industrie- in-Klinik-Plattform für Brandenburg – Das Verbund...Konzeption einer Industrie- in-Klinik-Plattform für Brandenburg – Das Verbund...
Konzeption einer Industrie- in-Klinik-Plattform für Brandenburg – Das Verbund...imatics Software GmbH
 
Grundlagen Industrie in-Klinik und seine Bedeutung für Regionen am Beispiel W...
Grundlagen Industrie in-Klinik und seine Bedeutung für Regionen am Beispiel W...Grundlagen Industrie in-Klinik und seine Bedeutung für Regionen am Beispiel W...
Grundlagen Industrie in-Klinik und seine Bedeutung für Regionen am Beispiel W...imatics Software GmbH
 
Elektronische Patientenakte EPIC Health
Elektronische Patientenakte EPIC HealthElektronische Patientenakte EPIC Health
Elektronische Patientenakte EPIC Healthimatics Software GmbH
 

Mehr von imatics Software GmbH (12)

Konzeption einer Industrie- in-Klinik-Plattform für Brandenburg – Das Verbund...
Konzeption einer Industrie- in-Klinik-Plattform für Brandenburg – Das Verbund...Konzeption einer Industrie- in-Klinik-Plattform für Brandenburg – Das Verbund...
Konzeption einer Industrie- in-Klinik-Plattform für Brandenburg – Das Verbund...
 
Grundlagen Industrie in-Klinik und seine Bedeutung für Regionen am Beispiel W...
Grundlagen Industrie in-Klinik und seine Bedeutung für Regionen am Beispiel W...Grundlagen Industrie in-Klinik und seine Bedeutung für Regionen am Beispiel W...
Grundlagen Industrie in-Klinik und seine Bedeutung für Regionen am Beispiel W...
 
Social Media im Gesundheitswesen
Social Media im GesundheitswesenSocial Media im Gesundheitswesen
Social Media im Gesundheitswesen
 
Patienten in der Cloud
Patienten in der CloudPatienten in der Cloud
Patienten in der Cloud
 
Elektronische Patientenakte EPIC Health
Elektronische Patientenakte EPIC HealthElektronische Patientenakte EPIC Health
Elektronische Patientenakte EPIC Health
 
imatics FormEngine
imatics FormEngineimatics FormEngine
imatics FormEngine
 
Umfrage iPad im Gesundheitwesen
Umfrage iPad im GesundheitwesenUmfrage iPad im Gesundheitwesen
Umfrage iPad im Gesundheitwesen
 
SIBB Netzwerk Gesundheit
SIBB Netzwerk GesundheitSIBB Netzwerk Gesundheit
SIBB Netzwerk Gesundheit
 
BPMS Studie 2008
BPMS Studie 2008BPMS Studie 2008
BPMS Studie 2008
 
Imatics Corporate Presenation (EN)
Imatics Corporate Presenation (EN)Imatics Corporate Presenation (EN)
Imatics Corporate Presenation (EN)
 
imatics Kurzpräsentation
imatics Kurzpräsentationimatics Kurzpräsentation
imatics Kurzpräsentation
 
imatics & ModelLabs Integration
imatics & ModelLabs Integrationimatics & ModelLabs Integration
imatics & ModelLabs Integration
 

iPad conhIT 2010

  • 1. Das iPad im Gesundheitswesen Beispiel: Pflegeanamnese Berlin, 21. April conhIT 2010 Stefan Zorn Geschäftsführer imatics Software GmbH
  • 2. imatics Software GmbH •  Gründung April 2003 mit Schwerpunkt CMS •  Fokus auf Business Process Management & Process Driven Development –  Prozessberatung, IT-Consulting –  imatics *ProcessSuite (IPS) als eigene Lösung –  Mobile Prozesse, mobile Lösungen –  Diverse Lösungen für Projektgeschäft Anbieter von Anwendungsinfrastrukturen zur Unterstützung und Integration von geschäftsrelevanten Prozessen und Inhalten
  • 3. Portal  Framework   imatics Lösungen Form  Engine  
  • 4. Ausgangssituation •  Anforderungen im Gesundheitswesen –  Vereinheitlichung –  Verfügbarkeit (Daten & Systeme) –  Transparenz •  Aktuelle Situation –  Papierlastige Abläufe –  Hohe Kosten (Doppeluntersuchungen, Informationssuche, Wartezeiten) –  Unnötige Belastung von Patienten und Umfeld
  • 5. Einflussfaktoren & Lösungen •  Einflussfaktoren –  Gesetzliche Regelungen –  Zunehmender Wettbewerb –  Kostensenkungsdruck bei gleichbleibender oder steigender Leistung •  Lösungen –  Keine Medienbrüche –  Durchgängige Prozesse –  Fokus auf patientenorientierte Tätigkeiten
  • 7. Fallbeispiel Pflegeanamnese •  Zusammenarbeit für Prototypen mit einer großen Pflegeeinrichtung •  Idee: Im Zuge der Neustrukturierung der Pflegeanamnese Digitalisierung •  Bisherige Vorgehensweise: Papiergebundene Aufnahme, teilweise Übernahme in Office-Dokumente, keine Integration in nachfolgend Systeme •  Auswahl des ersten AEDL: Bewegung •  Prototypische Umsetzung innerhalb einer Woche •  Ziel: Erkennen von Einsatzbereichen, Vorteile und Grenzen der Technologie etc.
  • 12. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Stefan Zorn s.zorn@imatics.de imatics Software GmbH www.imatics.de  Unternehmens-Website www.ProcessSuite.de  Produktwebsite www.ProcessGallery.de  Prozessportal www.form-engine.de  Basistechnologie Formulardefinition, -abarbeitung etc.