Crowdsourcing & Recht 28.05.2008
Der Referent: RA Dr.Carsten Ulbricht  <ul><li>IT-Recht / Gewerblicher Rechtsschutz </li></ul><ul><li>Beratung von Start-Up...
Die Kanzlei Diem & Partner <ul><li>Hauptsitz Stuttgart </li></ul><ul><li>Niederlassung in Istanbul </li></ul><ul><li>15 Re...
Thema <ul><li>Crowdsourcing & Recht </li></ul>
Überblick <ul><li>Grundlagen </li></ul><ul><li>Urheberschaft und Nutzungsrechte </li></ul><ul><li>Haftungsfragen </li></ul...
<ul><li>Definition Crowdsourcing </li></ul><ul><li>Crowdsourcing bzw. Schwarmauslagerung bezeichnet im  </li></ul><ul><li>...
B. Urheberschaft und Nutzungsrechte Veranstalter Teilnehmer      Wertschöpfung
<ul><li>Beispiele   </li></ul><ul><ul><li>Online Enzyklopädie   </li></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>Wikipedia </li></ul></u...
<ul><li>Voraussetzungen </li></ul><ul><ul><li>Motivationsanreize (finanziell, ideel, Interesse) </li></ul></ul><ul><ul><li...
<ul><li>Vorteile </li></ul><ul><ul><li>Intelligenz der Massen </li></ul></ul><ul><ul><li>Kommunikation </li></ul></ul><ul>...
<ul><li>B. Urheberschaft und Nutzungsrechte </li></ul>
<ul><li>Urheberrecht </li></ul><ul><li>§ 1 UrhG Schutz von Werken der Literatur,  Kunst & Wissenschaft  </li></ul><ul><li>...
<ul><li>Rechte des Urhebers </li></ul>B. Urheberschaft und Nutzungsrechte § 16 UrhG Vervielfältigungsrecht § 17 UrhG Verbr...
B. Urheberschaft und Nutzungsrechte Veranstalter Teilnehmer § § § § §      Wertschöpfung
<ul><li>Verwendung nur mit Zustimmung des Urhebers </li></ul><ul><li>Regelungspunkte: </li></ul><ul><ul><ul><li>Einfaches ...
B. Urheberschaft und Nutzungsrechte Veranstalter Teilnehmer § § § § §      Teilnahmebedingungen (auch möglich über AGB)
<ul><li>AGB von  www.clipfish.de : </li></ul><ul><li>VI. Rechteeinräumung </li></ul><ul><li>Der Nutzer gestattet Clipfish,...
<ul><li>C. Haftungsfragen </li></ul>
B. Haftungsfragen Veranstalter Teilnehmer §  Rechteinhaber Kunde <ul><li>Urheberrecht </li></ul><ul><li>Markenrecht </li>...
C.  Haftungsfragen <ul><li>Rechtesituation klären </li></ul><ul><li>Lizenzrechte übertragen </li></ul><ul><li>Haftung bei ...
<ul><li>Teilnahmebedingungen Mr.Wong Logo Contest (Nr.7): </li></ul><ul><li>Bei der Abgabe der Logo-Darstellung versichern...
<ul><li>D. Resümee </li></ul>
D. Resümee <ul><li>Crowdsourcing bietet zahlreiche Vorteile  </li></ul><ul><li>Risiken bei entsprechender Gestaltung kontr...
D. Resümee <ul><li>Auswahlprozess transparent regeln </li></ul><ul><li>Vergütung </li></ul><ul><li>Rechtesituation klären ...
<ul><li>Weiterführende Quellen </li></ul><ul><li>www.crowdwisdom.de   </li></ul><ul><li>www.visualblog.de </li></ul><ul><l...
<ul><li>Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit... </li></ul><ul><ul><ul><ul><ul><li>RA Dr. Carsten Ulbricht M.C.L. </li></ul>...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Crowdsourcing Webinale08 05 27

2.856 Aufrufe

Veröffentlicht am

Rechtliche Rahmenbedingungen und Haftungsrisiken beim Crowdsourcing

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

Crowdsourcing Webinale08 05 27

  1. 1. Crowdsourcing & Recht 28.05.2008
  2. 2. Der Referent: RA Dr.Carsten Ulbricht <ul><li>IT-Recht / Gewerblicher Rechtsschutz </li></ul><ul><li>Beratung von Start-Ups und Unter-nehmen zum Thema „Web 2.0“ </li></ul><ul><li>Blog „Web 2.0 & Recht“ unter www. rechtzweinull .de </li></ul>
  3. 3. Die Kanzlei Diem & Partner <ul><li>Hauptsitz Stuttgart </li></ul><ul><li>Niederlassung in Istanbul </li></ul><ul><li>15 Rechtsanwälte </li></ul><ul><li>Spezialisierung im Wirtschaftsrecht </li></ul><ul><li>Eigener Anspruch: </li></ul>
  4. 4. Thema <ul><li>Crowdsourcing & Recht </li></ul>
  5. 5. Überblick <ul><li>Grundlagen </li></ul><ul><li>Urheberschaft und Nutzungsrechte </li></ul><ul><li>Haftungsfragen </li></ul><ul><li>D. Resümee </li></ul>
  6. 6. <ul><li>Definition Crowdsourcing </li></ul><ul><li>Crowdsourcing bzw. Schwarmauslagerung bezeichnet im </li></ul><ul><li>Gegensatz zum Outsourcing nicht die Auslagerung von </li></ul><ul><li>Unternehmensaufgaben und -strukturen an </li></ul><ul><li>Drittunternehmen, sondern die Auslagerung auf die </li></ul><ul><li>Intelligenz und die Arbeitskraft einer Masse von </li></ul><ul><li>Freizeitarbeitern im Internet. Eine Schar </li></ul><ul><li>kostenloser oder gering bezahlter Amateure generiert </li></ul><ul><li>bereitwillig Inhalte, löst diverse Aufgaben und Probleme </li></ul><ul><li>oder ist an Forschungs- und Entwicklungsprojekten beteiligt </li></ul><ul><li>(vgl. Schwarmintelligenz ). </li></ul><ul><li> Quelle : www.wikipedia.de </li></ul>A. Grundlagen
  7. 7. B. Urheberschaft und Nutzungsrechte Veranstalter Teilnehmer      Wertschöpfung
  8. 8. <ul><li>Beispiele </li></ul><ul><ul><li>Online Enzyklopädie </li></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>Wikipedia </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><li>Design bzw. Logo Contest </li></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>Mr. Wong </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>Spreadshirt </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><li>Technologie & Forschung </li></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>GNU / LINUX </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>GoldCorp Challenge </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><li>Andere Projekte </li></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>Brainr </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>Spreadshirt </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>VoDa (Crowdsourcing-Agentur) </li></ul></ul></ul></ul>A. Grundlagen
  9. 9. <ul><li>Voraussetzungen </li></ul><ul><ul><li>Motivationsanreize (finanziell, ideel, Interesse) </li></ul></ul><ul><ul><li>Koordination und Betreuung durch den Veranstalter </li></ul></ul><ul><ul><li>Ausreichende Teilnehmerzahl (kritische Masse abhängig vom Geschäftsmodell) </li></ul></ul><ul><ul><li>Modularität der (Teil-)aufgaben </li></ul></ul><ul><ul><li>Faire und ausgewogene Gestaltung </li></ul></ul>A. Grundlagen
  10. 10. <ul><li>Vorteile </li></ul><ul><ul><li>Intelligenz der Massen </li></ul></ul><ul><ul><li>Kommunikation </li></ul></ul><ul><ul><li>Einbeziehung der Kunden </li></ul></ul><ul><ul><li>PR / Aufmerksamkeit </li></ul></ul><ul><ul><li>Kosten </li></ul></ul>A. Grundlagen
  11. 11. <ul><li>B. Urheberschaft und Nutzungsrechte </li></ul>
  12. 12. <ul><li>Urheberrecht </li></ul><ul><li>§ 1 UrhG Schutz von Werken der Literatur, Kunst & Wissenschaft </li></ul><ul><li>§ 2 UrhG Sprachwerke </li></ul><ul><li>Werke der Musik </li></ul><ul><li>Lichtbildwerke </li></ul><ul><li>Filmwerke </li></ul><ul><li> Hinreichende Schöpfungshöhe </li></ul>B. Urheberschaft und Nutzungsrechte
  13. 13. <ul><li>Rechte des Urhebers </li></ul>B. Urheberschaft und Nutzungsrechte § 16 UrhG Vervielfältigungsrecht § 17 UrhG Verbreitungsrecht § 12 UrhG Veröffentlichungsrecht § 15 III UrhG Recht der öffentlichen Wiedergabe § 14, 39 UrhG Enstellungs- und Änderungsverbot  Umfassendes Verwertungsrechte
  14. 14. B. Urheberschaft und Nutzungsrechte Veranstalter Teilnehmer § § § § §      Wertschöpfung
  15. 15. <ul><li>Verwendung nur mit Zustimmung des Urhebers </li></ul><ul><li>Regelungspunkte: </li></ul><ul><ul><ul><li>Einfaches oder ausschließliches Nutzungsrecht </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Recht zur Weitergabe </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Zeitliche und räumliche Beschränkung </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Umfang des Nutzungsrechts (z.B. CC) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Nutzung in verschiedenen Medien </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Vergütung </li></ul></ul></ul><ul><li> Vielzahl zu klärender Fragen </li></ul>B. Urheberschaft und Nutzungsrechte
  16. 16. B. Urheberschaft und Nutzungsrechte Veranstalter Teilnehmer § § § § §      Teilnahmebedingungen (auch möglich über AGB)
  17. 17. <ul><li>AGB von www.clipfish.de : </li></ul><ul><li>VI. Rechteeinräumung </li></ul><ul><li>Der Nutzer gestattet Clipfish, die eingestellten Inhalte für </li></ul><ul><li>die Erbringung der unter clipfish.de abrufbaren Dienst- </li></ul><ul><li>leistungen zu nutzen und räumt Clipfish die hierfür </li></ul><ul><li>erforderlichen Rechte an den Inhalten unentgeltlich ein. </li></ul><ul><li>Dieses Nutzungsrecht beinhaltet insbesondere das Recht, </li></ul><ul><li>die Inhalte über clipfish.de oder gegebenenfalls andere </li></ul><ul><li>Medien weltweit öffentlich zugänglich zu machen, sie zu </li></ul><ul><li>vervielfältigen, zu verbreiten und auf Dritte zu übertragen . </li></ul>B. Urheberschaft und Nutzungsrechte <ul><li>Zweckübertragungsregel </li></ul><ul><li>Überaschende Klausel 305 c BGB </li></ul>
  18. 18. <ul><li>C. Haftungsfragen </li></ul>
  19. 19. B. Haftungsfragen Veranstalter Teilnehmer §  Rechteinhaber Kunde <ul><li>Urheberrecht </li></ul><ul><li>Markenrecht </li></ul><ul><li>Wettbewerbsrecht </li></ul><ul><li>Patentrecht </li></ul>
  20. 20. C. Haftungsfragen <ul><li>Rechtesituation klären </li></ul><ul><li>Lizenzrechte übertragen </li></ul><ul><li>Haftung bei Rechtsverletzung </li></ul>
  21. 21. <ul><li>Teilnahmebedingungen Mr.Wong Logo Contest (Nr.7): </li></ul><ul><li>Bei der Abgabe der Logo-Darstellung versichern Sie Folgendes: </li></ul><ul><li>&quot;Ich garantiere , dass ich der ausschließliche Urheber des bei Mister Wong.com </li></ul><ul><li>eingereichten Materials bin. Sofern meine Darstellung gewinnt, werden Mister </li></ul><ul><li>Wong.com und seine Lizenznehmer die Darstellung möglicherweise </li></ul><ul><li>abdrucken, bewerben, veröffentlichen, darstellen, bearbeiten, verändern </li></ul><ul><li>sowie Bearbeitungen meines Werks vornehmen oder das Material auf andere </li></ul><ul><li>Weise für jedweden Zweck, in jedweder Form in jedwedem Medium </li></ul><ul><li>nutzen….. </li></ul><ul><li>Der Teilnehmer stellt Mister Wong von allen Ansprüchen Dritter , einschließlich </li></ul><ul><li>staatlicher Institutionen und Verwertungsgesellschaften frei, die geltend </li></ul><ul><li>machen, dass durch die zur Verfügung gestellten Materialien die Rechte </li></ul><ul><li>Dritter verletzt werden, oder dass die Materialien in sonstiger Weise </li></ul><ul><li>rechtswidrig sind. Werden solche Ansprüche bzw. Rechtsverletzungen </li></ul><ul><li>gegenüber Mister Wong geltend gemacht, wird der Teilnehmer Mister Wong </li></ul><ul><li>von diesen Ansprüchen unverzüglich freistellen, Mister Wong bei der </li></ul><ul><li>Rechtsverteidigung die notwendige Unterstützung bieten und Mister Wong </li></ul><ul><li>von den Kosten der Rechtsverteidigung freistellen.&quot; </li></ul>B. Haftungsfragen
  22. 22. <ul><li>D. Resümee </li></ul>
  23. 23. D. Resümee <ul><li>Crowdsourcing bietet zahlreiche Vorteile </li></ul><ul><li>Risiken bei entsprechender Gestaltung kontrollier- und kalkulierbar </li></ul><ul><li>klarer und transparente Gestaltung </li></ul><ul><li> fairer Vergütung </li></ul><ul><li> Ausgewogene Risikotragung </li></ul>
  24. 24. D. Resümee <ul><li>Auswahlprozess transparent regeln </li></ul><ul><li>Vergütung </li></ul><ul><li>Rechtesituation klären </li></ul><ul><li>Lizenzrechte übertragen </li></ul><ul><li>Haftung bei Rechtsverletzung </li></ul>
  25. 25. <ul><li>Weiterführende Quellen </li></ul><ul><li>www.crowdwisdom.de </li></ul><ul><li>www.visualblog.de </li></ul><ul><li>www.hannestreichl.com </li></ul><ul><li>www.wikinomics.com </li></ul><ul><li>„ Wikinomics – How Mass Collaboration changes everything“ von Don Tapscott </li></ul>D. Resümee
  26. 26. <ul><li>Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit... </li></ul><ul><ul><ul><ul><ul><li>RA Dr. Carsten Ulbricht M.C.L. </li></ul></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><ul><li>Hölderlinplatz 5 </li></ul></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><ul><li>D-70193 Stuttgart </li></ul></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><ul><li>Tel. +49 711 228545-0 </li></ul></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><ul><li>Fax +49 711 2265570 </li></ul></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><ul><li>[email_address] </li></ul></ul></ul></ul></ul>www.rechtzweinull.de

×