Neun  Strategien  für  produktive  
Kopfarbeit	
  
	
  -­‐‑  Wie  geht  eigentlich  gleich  
nochmal  Konzentration?
Vorstellung	
Zur  Person	
•  Ingrid  Scherübl	
•  Kulturwissenschaftlerin,  Trainerin	
	
	
	
Meine  Projekte	
	
•  Eine  K...
Produktivität  in  der  
Wissensarbeit  	
verlangt	
nicht  mehr  Zeit,  sondern  
mehr  Konzentration	
  
Wie  geht  also  eigentlich  
nochmal  Konzentration?	
  
1.  Tagesstruktur	
Zu  welcher  Tageszeit  /  zu  
welchen  Tageszeiten  ist  Dein  
Kopf  am  leistungsfähigsten?	
	
  
2.  Pausen	
Wie  sieht  eine  gute  Pause  für  
Dich  aus?  –  Was  lässt  Du  besser?	
	
  
3.  Gemeinschaft	
Wer  hat  ein  ähnliches  
Arbeitsanliegen  wie  Du?  
Wer  sind  Gleichgesinnte?	
	
  
4.  Rückzug	
Wie  kannst  Du  in  Deinem  Alltag  
„In-­‐‑Klausur-­‐‑gehen“?	
	
  
5.  Reduktion	
Welche  Arbeitshemmnisse  
möchtest  Du  aus  dem  Weg  
räumen?  Was  ist  dafür  zu  tun?	
	
  
6.  Bewegung	
Wie  könntest  Du  für  ausreichend  
Bewegung  in  Deinem  Alltag  
sorgen?	
	
  
7.  Unterstüung	
Welche  persönliche  Begleitung  
ist  für  Dich  denkbar  ?	
	
  
8.  Gelassenheit	
Woran  würdest  Du  merken,  dass  
Du  gelassener  bist?
9.  Reflexion	
Du  bist  schon  miaendrin!	
	
  
Schlussplädoyer  für  produktive  
Kopfarbeit	
•  Nicht  mehr  Zeit,  sondern  mehr  Konzentration	
•  Nicht  mehr  Kraft,...
Vielen  Dank	
Ich  freue  mich  auf  den  Austausch  jeCt  und  in  
Zukunft.	
	
info@schreibaschram.de	
Twiaer  @schreiba...
9 strategien für_produktivität
9 strategien für_produktivität
9 strategien für_produktivität
9 strategien für_produktivität
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

9 strategien für_produktivität

534 Aufrufe

Veröffentlicht am

Nein Strategien für produktive Wissensarbeit. #sticksnstones
schreibaschram.de
https://www.facebook.com/events/1449217815373020/

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

9 strategien für_produktivität

  1. 1. Neun  Strategien  für  produktive   Kopfarbeit    -­‐‑  Wie  geht  eigentlich  gleich   nochmal  Konzentration?
  2. 2. Vorstellung Zur  Person •  Ingrid  Scherübl •  Kulturwissenschaftlerin,  Trainerin Meine  Projekte •  Eine  Klostersimulation  für  Schreibende •  Pop-­‐‑Up-­‐‑Coaching
  3. 3. Produktivität  in  der   Wissensarbeit   verlangt nicht  mehr  Zeit,  sondern   mehr  Konzentration  
  4. 4. Wie  geht  also  eigentlich   nochmal  Konzentration?  
  5. 5. 1.  Tagesstruktur Zu  welcher  Tageszeit  /  zu   welchen  Tageszeiten  ist  Dein   Kopf  am  leistungsfähigsten?  
  6. 6. 2.  Pausen Wie  sieht  eine  gute  Pause  für   Dich  aus?  –  Was  lässt  Du  besser?  
  7. 7. 3.  Gemeinschaft Wer  hat  ein  ähnliches   Arbeitsanliegen  wie  Du?   Wer  sind  Gleichgesinnte?  
  8. 8. 4.  Rückzug Wie  kannst  Du  in  Deinem  Alltag   „In-­‐‑Klausur-­‐‑gehen“?  
  9. 9. 5.  Reduktion Welche  Arbeitshemmnisse   möchtest  Du  aus  dem  Weg   räumen?  Was  ist  dafür  zu  tun?  
  10. 10. 6.  Bewegung Wie  könntest  Du  für  ausreichend   Bewegung  in  Deinem  Alltag   sorgen?  
  11. 11. 7.  Unterstüung Welche  persönliche  Begleitung   ist  für  Dich  denkbar  ?  
  12. 12. 8.  Gelassenheit Woran  würdest  Du  merken,  dass   Du  gelassener  bist?
  13. 13. 9.  Reflexion Du  bist  schon  miaendrin!  
  14. 14. Schlussplädoyer  für  produktive   Kopfarbeit •  Nicht  mehr  Zeit,  sondern  mehr  Konzentration •  Nicht  mehr  Kraft,  sondern  mehr  Mut •  Nicht  mehr  Überwindung,  sondern  mehr  Spiel •  Nicht  mehr  Disziplin,  sondern  mehr  Rhythmus •  Nicht  mehr  Härte,  sondern  mehr  Unterstüung •  Nicht  mehr  Druck,  sondern  mehr  Gelassenheit
  15. 15. Vielen  Dank Ich  freue  mich  auf  den  Austausch  jeCt  und  in   Zukunft. info@schreibaschram.de Twiaer  @schreibaschram Nächstes  Pop-­‐‑Up-­‐‑Coaching  : am  1.  Juli,  19.00  Uhr,  im  Social  Impact  Lab Thema:  Selbstmanagement  für  Wissensarbeiter* Facebook.com/popupcoaching  

×