SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Technische Integration des Nutzungsverhaltens in Produkte

Vortrag auf dem Kongress „Stromeinsparung in Haushalten“, Berlin 02.12.2011

1 von 19
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Technische Integration des Nutzerverhaltens in
                    Produkte




                     Eva Brommer
Vortrag auf dem Kongress „Stromeinsparung in Haushalten“
                   Berlin 02.12.2011
Voraussetzungen für eine stromsparende Nutzung

• Schritt 1: Kauf energieeffizienter Geräte
  § Marktübersichten auf www.ecotopten.de
  § Verbraucherinformationen: Stiftung Warentest /
    Verbraucherzentralen, …

• Schritt 2: umweltschonende und kostensparende
  Nutzung
     à Einsparpotenzial: ca. 20 % des Stromverbrauchs
        deutscher Privathaushalte


                     Kongress Stromeinsparung in
02.12.2011                                              2
                             Haushalten
Empfehlungen zur umweltfreundlichen Nutzung




                                                                                                                      einer niedrigen Waschtemperatur.
                                                                                                                        Waschen Sie Ihre Kleidung bei
                            Schalten Sie nicht gebrauchte
                         Funktionen bei Ihrem Fernseher ab,
                         wie z.B. automatisch aktualisierende
                                 Programmzeitschrift.
                                    Wäschetrockners möglichst aus.
                                      Fassungsvermögen Ihres
                                           Nutzen Sie das




                                                                                    Schalten Sie die Kaffeemaschine
                                                                                       nach der Benutzung aus!
      Trennen Sie Ihre
                                                                                                                                                          Verwenden Sie in
        Geräte vom
                                                                                                                                                           Hauseingängen,
           Netz.
                                                                                                                                                            Speichern und
                                                                                                                                                               Kellern
                                                                                                                                                         Zeitschaltuhren oder
                                                                                                                                                         Bewegungsmelder.

                                                           Kongress Stromeinsparung in
02.12.2011                                                                                                                                                            3
                                                                   Haushalten
Strategien zur umweltschonenden und
kostensparenden Nutzung



Ø Auf das Wesentliche konzentrieren




Ø Technische Integration




                     Kongress Stromeinsparung in
02.12.2011                                         4
                             Haushalten
Maßnahmen zur technischen Integration des
Nutzerverhaltens in Produkte

• Warnsignale zur Erkennung von potenziell
  umweltbelastendem Verhalten
• Maßnahmen zur Erleichterung von umweltfreundlichem
  Verhalten
• Maßnahmen zur „Abmilderung“ bzw. (teilweise)
  „Korrektur“ von umweltbelastendem Verhalten
• Vorgabe von Werkseinstellungen
• Unterstützung externer Systeme
• Gesetzliche Maßnahmen

                    Kongress Stromeinsparung in
02.12.2011                                             5
                            Haushalten
Warnsignale zur Erkennung von potenziell
umweltbelastendem Verhalten


Beispiele:
• Kühlschrank: Warnsystem bei zu hoher Temperatur /
  geöffneter Tür
• PKW: Benzinanzeige
• PKW: Reifendruckkontrollsystem
• Wäschetrockner: Reinigung des Flusensiebs




                    Kongress Stromeinsparung in
02.12.2011                                            6
                            Haushalten

Recomendados

Effizienz-Ranking: Stromsparen von Haushalten
Effizienz-Ranking: Stromsparen von HaushaltenEffizienz-Ranking: Stromsparen von Haushalten
Effizienz-Ranking: Stromsparen von HaushaltenOeko-Institut
 
Die besten Tipps zum Strom sparen im Alltag
Die besten Tipps zum Strom sparen im AlltagDie besten Tipps zum Strom sparen im Alltag
Die besten Tipps zum Strom sparen im AlltagPrivat
 
Richtig Strom sparen - Der Ratgeber
Richtig Strom sparen - Der Ratgeber Richtig Strom sparen - Der Ratgeber
Richtig Strom sparen - Der Ratgeber Privat
 
Fragen katalog
Fragen katalogFragen katalog
Fragen katalogarjun
 
Posibles CláUsulas Preventivas A Introducir En Los Pliegos
Posibles CláUsulas Preventivas A Introducir En Los PliegosPosibles CláUsulas Preventivas A Introducir En Los Pliegos
Posibles CláUsulas Preventivas A Introducir En Los Pliegoscompostolo
 
Folien Webinar Online Journalismus Session 2
Folien Webinar Online Journalismus Session 2Folien Webinar Online Journalismus Session 2
Folien Webinar Online Journalismus Session 2WebinarOnlineJournalismus
 

Más contenido relacionado

Destacado

La Cenicienta que no quería comer perdices
La Cenicienta que no quería comer perdicesLa Cenicienta que no quería comer perdices
La Cenicienta que no quería comer perdicesAlicia Garcia Oliva
 
Catlogue de l'exposition de Thierry Tian So Po: Inextricable
Catlogue de l'exposition de Thierry Tian So Po: InextricableCatlogue de l'exposition de Thierry Tian So Po: Inextricable
Catlogue de l'exposition de Thierry Tian So Po: InextricableFondationClement
 
Drupalcamp Nantes - Apprendre et prendre en main drupal
Drupalcamp Nantes - Apprendre et prendre en main drupalDrupalcamp Nantes - Apprendre et prendre en main drupal
Drupalcamp Nantes - Apprendre et prendre en main drupalArtusamak
 
Full process
Full processFull process
Full processvahid8261
 
PréSentation Banctec 2011
PréSentation Banctec 2011PréSentation Banctec 2011
PréSentation Banctec 2011Jérôme Berthé
 
Präsentation Gesundheitsspezialisten
Präsentation GesundheitsspezialistenPräsentation Gesundheitsspezialisten
Präsentation Gesundheitsspezialistensanushotels
 
Elementos de una computadora parte III
Elementos de una computadora parte IIIElementos de una computadora parte III
Elementos de una computadora parte IIIYESENIA CETINA
 
Leyes De Asimov & Robotica
Leyes De Asimov & RoboticaLeyes De Asimov & Robotica
Leyes De Asimov & RoboticaxXDuendecillaXx
 
La Boîte à Images - Dossier de Presse
La Boîte à Images - Dossier de PresseLa Boîte à Images - Dossier de Presse
La Boîte à Images - Dossier de PresseChristophe Delire
 
Goticoesculturaypintura
GoticoesculturaypinturaGoticoesculturaypintura
Goticoesculturaypinturacrave1
 
Historia De La EducacióN
Historia De La EducacióNHistoria De La EducacióN
Historia De La EducacióNFUNLAM
 
Ou2008 Steuerungsgremium Langfassung
Ou2008 Steuerungsgremium LangfassungOu2008 Steuerungsgremium Langfassung
Ou2008 Steuerungsgremium Langfassungwolfplum
 
20 formas de comprobar si tus alumnos han entendido tus enseñanzas
20 formas de comprobar si tus alumnos han entendido tus enseñanzas20 formas de comprobar si tus alumnos han entendido tus enseñanzas
20 formas de comprobar si tus alumnos han entendido tus enseñanzasRosa Hurtado
 

Destacado (20)

La Cenicienta que no quería comer perdices
La Cenicienta que no quería comer perdicesLa Cenicienta que no quería comer perdices
La Cenicienta que no quería comer perdices
 
La force de l'amitié
La force de l'amitiéLa force de l'amitié
La force de l'amitié
 
Catlogue de l'exposition de Thierry Tian So Po: Inextricable
Catlogue de l'exposition de Thierry Tian So Po: InextricableCatlogue de l'exposition de Thierry Tian So Po: Inextricable
Catlogue de l'exposition de Thierry Tian So Po: Inextricable
 
Drupalcamp Nantes - Apprendre et prendre en main drupal
Drupalcamp Nantes - Apprendre et prendre en main drupalDrupalcamp Nantes - Apprendre et prendre en main drupal
Drupalcamp Nantes - Apprendre et prendre en main drupal
 
Full process
Full processFull process
Full process
 
PréSentation Banctec 2011
PréSentation Banctec 2011PréSentation Banctec 2011
PréSentation Banctec 2011
 
Catalogo
CatalogoCatalogo
Catalogo
 
Präsentation Gesundheitsspezialisten
Präsentation GesundheitsspezialistenPräsentation Gesundheitsspezialisten
Präsentation Gesundheitsspezialisten
 
Bourges
BourgesBourges
Bourges
 
Elementos de una computadora parte III
Elementos de una computadora parte IIIElementos de una computadora parte III
Elementos de una computadora parte III
 
Leyes De Asimov & Robotica
Leyes De Asimov & RoboticaLeyes De Asimov & Robotica
Leyes De Asimov & Robotica
 
Bildung in Borsdorf macht Spaß
Bildung in Borsdorf macht SpaßBildung in Borsdorf macht Spaß
Bildung in Borsdorf macht Spaß
 
La Boîte à Images - Dossier de Presse
La Boîte à Images - Dossier de PresseLa Boîte à Images - Dossier de Presse
La Boîte à Images - Dossier de Presse
 
Goticoesculturaypintura
GoticoesculturaypinturaGoticoesculturaypintura
Goticoesculturaypintura
 
Historia De La EducacióN
Historia De La EducacióNHistoria De La EducacióN
Historia De La EducacióN
 
Ou2008 Steuerungsgremium Langfassung
Ou2008 Steuerungsgremium LangfassungOu2008 Steuerungsgremium Langfassung
Ou2008 Steuerungsgremium Langfassung
 
ARACHNE 3/2004
ARACHNE 3/2004ARACHNE 3/2004
ARACHNE 3/2004
 
20 formas de comprobar si tus alumnos han entendido tus enseñanzas
20 formas de comprobar si tus alumnos han entendido tus enseñanzas20 formas de comprobar si tus alumnos han entendido tus enseñanzas
20 formas de comprobar si tus alumnos han entendido tus enseñanzas
 
Hackablev1 1
Hackablev1 1Hackablev1 1
Hackablev1 1
 
LITHIASES RENALES : EXPERIENCE DE L HOPITAL HCA
LITHIASES RENALES : EXPERIENCE DE L HOPITAL HCALITHIASES RENALES : EXPERIENCE DE L HOPITAL HCA
LITHIASES RENALES : EXPERIENCE DE L HOPITAL HCA
 

Ähnlich wie Technische Integration des Nutzungsverhaltens in Produkte

Weiterentwicklung der Ökodesign-Richtlinie
Weiterentwicklung der Ökodesign-RichtlinieWeiterentwicklung der Ökodesign-Richtlinie
Weiterentwicklung der Ökodesign-RichtlinieOeko-Institut
 
Elite + e2 Energiemonitoring Präsentation smart cost
Elite + e2 Energiemonitoring Präsentation smart costElite + e2 Energiemonitoring Präsentation smart cost
Elite + e2 Energiemonitoring Präsentation smart costDaniel Fernandez-Ruiz
 
Strom sparen leicht gemacht
Strom sparen leicht gemachtStrom sparen leicht gemacht
Strom sparen leicht gemachtPrivat
 
Energiesparen in Betrieben
Energiesparen in BetriebenEnergiesparen in Betrieben
Energiesparen in BetriebenMartin Rein
 
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1Brigitte Petzoldt
 
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1Brigitte Petzoldt
 
Kälteeffizienz-Netzwerk Hamburg (Jörn Pagels, Behörde für Stadtentwicklung un...
Kälteeffizienz-Netzwerk Hamburg (Jörn Pagels, Behörde für Stadtentwicklung un...Kälteeffizienz-Netzwerk Hamburg (Jörn Pagels, Behörde für Stadtentwicklung un...
Kälteeffizienz-Netzwerk Hamburg (Jörn Pagels, Behörde für Stadtentwicklung un...co2online gem. GmbH
 
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparenJugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparenfrancisco gonzalez cano
 
Green IT BB Award 2012 - Megware
Green IT BB Award 2012 - MegwareGreen IT BB Award 2012 - Megware
Green IT BB Award 2012 - MegwareNetzwerk GreenIT-BB
 
Bestgeräte zusätzlich optimiert
Bestgeräte zusätzlich optimiertBestgeräte zusätzlich optimiert
Bestgeräte zusätzlich optimiertVorname Nachname
 
Ressourcenschonende Haushaltgeraete, Philipp Hofmann
Ressourcenschonende Haushaltgeraete, Philipp HofmannRessourcenschonende Haushaltgeraete, Philipp Hofmann
Ressourcenschonende Haushaltgeraete, Philipp HofmannVorname Nachname
 
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von EcofectiveMehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von EcofectiveGabriele Sorg
 
Stromsparen
StromsparenStromsparen
Stromsparenhannob
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteVorname Nachname
 
Vorlesung Optimierungspotential Energieintensiver Unternehmen
Vorlesung Optimierungspotential Energieintensiver UnternehmenVorlesung Optimierungspotential Energieintensiver Unternehmen
Vorlesung Optimierungspotential Energieintensiver UnternehmenDirksmeyer
 

Ähnlich wie Technische Integration des Nutzungsverhaltens in Produkte (16)

Weiterentwicklung der Ökodesign-Richtlinie
Weiterentwicklung der Ökodesign-RichtlinieWeiterentwicklung der Ökodesign-Richtlinie
Weiterentwicklung der Ökodesign-Richtlinie
 
Elite + e2 Energiemonitoring Präsentation smart cost
Elite + e2 Energiemonitoring Präsentation smart costElite + e2 Energiemonitoring Präsentation smart cost
Elite + e2 Energiemonitoring Präsentation smart cost
 
Strom sparen leicht gemacht
Strom sparen leicht gemachtStrom sparen leicht gemacht
Strom sparen leicht gemacht
 
Energiesparen in Betrieben
Energiesparen in BetriebenEnergiesparen in Betrieben
Energiesparen in Betrieben
 
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
 
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
 
Kälteeffizienz-Netzwerk Hamburg (Jörn Pagels, Behörde für Stadtentwicklung un...
Kälteeffizienz-Netzwerk Hamburg (Jörn Pagels, Behörde für Stadtentwicklung un...Kälteeffizienz-Netzwerk Hamburg (Jörn Pagels, Behörde für Stadtentwicklung un...
Kälteeffizienz-Netzwerk Hamburg (Jörn Pagels, Behörde für Stadtentwicklung un...
 
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparenJugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
 
Green IT BB Award 2012 - Megware
Green IT BB Award 2012 - MegwareGreen IT BB Award 2012 - Megware
Green IT BB Award 2012 - Megware
 
Baeder
BaederBaeder
Baeder
 
Bestgeräte zusätzlich optimiert
Bestgeräte zusätzlich optimiertBestgeräte zusätzlich optimiert
Bestgeräte zusätzlich optimiert
 
Ressourcenschonende Haushaltgeraete, Philipp Hofmann
Ressourcenschonende Haushaltgeraete, Philipp HofmannRessourcenschonende Haushaltgeraete, Philipp Hofmann
Ressourcenschonende Haushaltgeraete, Philipp Hofmann
 
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von EcofectiveMehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
 
Stromsparen
StromsparenStromsparen
Stromsparen
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
 
Vorlesung Optimierungspotential Energieintensiver Unternehmen
Vorlesung Optimierungspotential Energieintensiver UnternehmenVorlesung Optimierungspotential Energieintensiver Unternehmen
Vorlesung Optimierungspotential Energieintensiver Unternehmen
 

Mehr von Oeko-Institut

Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Oeko-Institut
 
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Oeko-Institut
 
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceThe role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceOeko-Institut
 
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenTechnische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenOeko-Institut
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Oeko-Institut
 
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Oeko-Institut
 
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Oeko-Institut
 
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Oeko-Institut
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenOeko-Institut
 
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L... Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...Oeko-Institut
 
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Oeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagencompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld DienstwagenOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnortcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am WohnortOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudgetcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld MobilitätsbudgetOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policycompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car PolicyOeko-Institut
 
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...Oeko-Institut
 
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Oeko-Institut
 
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikSoziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikOeko-Institut
 
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...Oeko-Institut
 
Rezyklateinsatzquoten für Kunststoffe - Einfache Möglichkeit zur Stärkung der...
Rezyklateinsatzquoten für Kunststoffe - Einfache Möglichkeit zur Stärkung der...Rezyklateinsatzquoten für Kunststoffe - Einfache Möglichkeit zur Stärkung der...
Rezyklateinsatzquoten für Kunststoffe - Einfache Möglichkeit zur Stärkung der...Oeko-Institut
 

Mehr von Oeko-Institut (20)

Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
 
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
 
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceThe role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
 
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenTechnische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
 
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
 
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
 
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
 
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L... Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagencompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnortcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudgetcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policycompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
 
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
 
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
 
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikSoziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
 
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
 
Rezyklateinsatzquoten für Kunststoffe - Einfache Möglichkeit zur Stärkung der...
Rezyklateinsatzquoten für Kunststoffe - Einfache Möglichkeit zur Stärkung der...Rezyklateinsatzquoten für Kunststoffe - Einfache Möglichkeit zur Stärkung der...
Rezyklateinsatzquoten für Kunststoffe - Einfache Möglichkeit zur Stärkung der...
 

Technische Integration des Nutzungsverhaltens in Produkte

  • 1. Technische Integration des Nutzerverhaltens in Produkte Eva Brommer Vortrag auf dem Kongress „Stromeinsparung in Haushalten“ Berlin 02.12.2011
  • 2. Voraussetzungen für eine stromsparende Nutzung • Schritt 1: Kauf energieeffizienter Geräte § Marktübersichten auf www.ecotopten.de § Verbraucherinformationen: Stiftung Warentest / Verbraucherzentralen, … • Schritt 2: umweltschonende und kostensparende Nutzung à Einsparpotenzial: ca. 20 % des Stromverbrauchs deutscher Privathaushalte Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 2 Haushalten
  • 3. Empfehlungen zur umweltfreundlichen Nutzung einer niedrigen Waschtemperatur. Waschen Sie Ihre Kleidung bei Schalten Sie nicht gebrauchte Funktionen bei Ihrem Fernseher ab, wie z.B. automatisch aktualisierende Programmzeitschrift. Wäschetrockners möglichst aus. Fassungsvermögen Ihres Nutzen Sie das Schalten Sie die Kaffeemaschine nach der Benutzung aus! Trennen Sie Ihre Verwenden Sie in Geräte vom Hauseingängen, Netz. Speichern und Kellern Zeitschaltuhren oder Bewegungsmelder. Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 3 Haushalten
  • 4. Strategien zur umweltschonenden und kostensparenden Nutzung Ø Auf das Wesentliche konzentrieren Ø Technische Integration Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 4 Haushalten
  • 5. Maßnahmen zur technischen Integration des Nutzerverhaltens in Produkte • Warnsignale zur Erkennung von potenziell umweltbelastendem Verhalten • Maßnahmen zur Erleichterung von umweltfreundlichem Verhalten • Maßnahmen zur „Abmilderung“ bzw. (teilweise) „Korrektur“ von umweltbelastendem Verhalten • Vorgabe von Werkseinstellungen • Unterstützung externer Systeme • Gesetzliche Maßnahmen Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 5 Haushalten
  • 6. Warnsignale zur Erkennung von potenziell umweltbelastendem Verhalten Beispiele: • Kühlschrank: Warnsystem bei zu hoher Temperatur / geöffneter Tür • PKW: Benzinanzeige • PKW: Reifendruckkontrollsystem • Wäschetrockner: Reinigung des Flusensiebs Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 6 Haushalten
  • 7. Warnsystem bei zu hoher Temperatur / geöffneter Tür • Eindringung warmer Luft • Reifschicht an den Kühlflächen Verringerung der Kühlleistung Erhöhung des Stromverbrauchs Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 7 Haushalten
  • 8. Reifendruckkontrollsystem • Erhöhung des Rollwiderstands • Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch Minderdruck von 0,6 bar führt zu einem Anstieg des Kraftstoffverbrauchs um ca. 4 % Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 8 Haushalten
  • 9. Maßnahmen zur Erleichterung von umweltfreundlichem Verhalten Beispiele: • Toaster: Eco-Slot • Kühlschrank: Temperatureinstellung • Wasserkocher: Wasserstandsanzeige • Waschmaschine: Programm zur Nutzung eines 20-Grad-Waschmittels • Backofen: Restwärmeanzeige • Geschirrspülmaschine: Kurz- und Schonprogramme • Waschmaschine: Kurz- und Schonprogramme Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 9 Haushalten
  • 10. Temperatureinstellung bei Kühlschränken • Innentemperatur häufig zu kalt eingestellt • Erhöhung der Kühlschrank- Solltemperatur um 2 Grad von 5 auf 7 Grad Einsparung: ca. 12 % Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 10 Haushalten
  • 11. 20-Grad-Waschprogramm • Wahl der Waschtemperatur hat wesentlichen Einfluss auf den Stromverbrauch • Waschgang mit 20 anstatt 60 Grad Einsparung: ca. 65 % Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 11 Haushalten
  • 12. Technische Maßnahmen zur „Abmilderung“ bzw. (teilweise) „Korrektur“ von umweltbelastendem Verhalten Beispiele: • Automatische Abschaltfunktion • Master-Slave-Steckdosenleisten • Automatische Beladungserkennung und Dosierempfehlung • Zeitschaltuhren • PKW: Start-Stopp-Automatik • Wassersparende Armaturen • Heizungssteuerung / Heizkörpersteuerung Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 12 Haushalten
  • 13. Master-Slave-Steckdosenleiste Annahmen: • Master Gerät: Hi-Fi-Anlage • Peripheriegeräte: Verstärker und Boxen Einsparung: ca. 35 % Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 13 Haushalten
  • 14. Heizungssteuerung / Heizkörpersteuerung • Heizung des Wohnraums entsprechend der Nutzung • Absenkung der Raumtemperatur bei Abwesenheit durch zentrale Steuerung oder Thermostatventil Einsparung: ca. 10-30 % Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 14 Haushalten
  • 15. Vorgabe von Werkseinstellungen Beispiele: • Drucker: Duplexfunktion • Mischarmaturen • Automatische Abschaltfunktion • Kühl- und Gefrierschränke: Solltemperatur • Computer: Energiesparmodus Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 15 Haushalten
  • 16. Unterstützung externer Systeme Beispiel: Intelligente Stromnetze / Smart Meter • Bereitstellung von Informationen zur Steuerung und Senkung des Stromverbrauchs • Steuerung elektrischer Verbrauchsgeräte im Haushalt => Ausgleich von Lastspitzen Zukunftsmodell Elektroauto: • Batterie als Speicher zur Verfügung stellen Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 16 Haushalten
  • 17. Fazit • Vielzahl technisch möglicher Maßnahmen bereits vorhanden • Werden bislang zu wenig / zu spät genutzt Stärkere Berücksichtigung wichtig Ø bei Ingenieurs-Ausbildung Ø bei Produktentwicklung neuer Produkte Ø bei bestehenden gesetzlichen Regelungen Ø z.B. Ökodesign-Richtlinie oder Standby-Verordnung Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 17 Haushalten
  • 18. Beispiel Standby-Verordnung • Standby Verordnung (2005/32/EG) • Regelung des Stromverbrauchs im Standby von Haushalts- und Bürogeräten • Momentan: 1 Watt als Grenzwert • Ab 2013: 0,5 Watt als Grenzwert Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 18 Haushalten
  • 19. Kontakt: Eva Brommer Bereich Produkte & Stoffströme Öko-Institut e.V. Tel: 0761 – 452 95 242 e.brommer@oeko.de Kongress Stromeinsparung in 02.12.2011 19 Haushalten