Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Leichter Imkern mit Digitalisierung –
Transdisziplinäre Forschung für Mensch & Bien
biene40
1
1 1 , 0 0 1 0 0 1 0 0
0 0 1 ...
Überblick
1 Pain
2 Gain
3 Ziel
4 Themenfelder
5 Methoden / technische Säulen
6 Temperaturmessungen
7 Feuchtemessung
8 KI-V...
3Pain
Thesen
1. (Hobby-) Imker wollen mehr Biene erleben
und weniger Biene stören.
2. Deutschland braucht mehr Bestäuber.
...
4Gain
Lösungsansätze
1. Möglichkeiten schaffen,
minimalinvasiv mehr
über „sein“ Volk zu erfahren.
2. Erhöhung der Imkerzah...
5Gain
Lösungsansätze
4. Unterstützung der Wahrnehmung
„Insekten sind wichtig“.
5. Erhöhung der Grundkenntnisse
von vielen ...
6Themenfelder
Digitale
Betriebsweisen für
Balkonimker
mehr gucken, weniger
Honigbewirtschaftung.
urban beekeeping
Betriebs...
7Methoden / technische Säulen
Temperatur-
screening
des
Bienenstocks
Sound-
Analyse und
-Bewertung
Video-
Aufnahmen
Analys...
Temperatursensoren
im Test …
8Temperaturmessung
Temperaturlanze
vor Einbau…
9Temperaturmessung
Temperatur-
sensor
in
Dadant US
10Temperaturmessung
Temperatursensor in MiniPlus zwischen Mittelwänden
11Temperaturmessung
Temperatur
Sensor
wird
bebaut.
12Temperaturmessung
Messergebnisse
(Einfüttern,
Temperatursturz)
13Temperaturmessung
Messergebnisse
14Feuchtemessung
Technik,
Anwendung
bisher nur
bei Bombus
Terrestris
Die Anfänge …
15Videoaufnahmen und KI
Nach dem
Training eines
eigenen
neuronalen
Netzes…
16Videoaufnahmen und KI
https://cbrell.de/naturwatchcam
Die Technik /
Topologie
17Videoaufnahmen und KI
Die Technik /
Topologie
18Videoaufnahmen und KI
Statistik
19Videoaufnahmen und KI
https://cbrell.de/biene40
Aufnahme-
Technik
20Sound
Aufnahme-
Technik
21Sound
22Wägung
1. große Beuten: Rückgriff auf existierende
Systeme
2. MiniPlus & Apidea Begattungskästchen:
Entwicklung eines ei...
23Analyse und Vernetzung
1. Sentiment-Analyse Facebook und Twitter
2. Big Data mit Wetterdaten
3. Datendrehscheibe und Das...
24Awareness und Gamification
Mit spielerischen Methoden
den Zugang zur Imkerei
öffnen
1. Bachelorarbeit: online-
Excape-Ro...
25Ausblick
Die nächsten Schritte
1. Antrag im Förderprogramm
„Bienen in der Agrarlandschaft“
2. Weiterentwicklung der tech...
26Quellen
Temperaturdaten aus Bienenstöcken:
http://cbrell.de/biene40/
Bilder aus Nistkastenkameras:
http://cbrell.de/natu...
27Ankündigungstext für die Presse
„Leichter Imkern mit Digitalisierung – Transdisziplinäre Forschung für
Mensch&Bien“
Der ...
Prof. Dr. rer. nat. Claus Brell
http://claus-brell.de
https://cbrell.de/blog
https://twitter.com/clausbrell
claus.brell@hs...
Sie haben dieses Dokument abgeschlossen.
Lade die Datei herunter und lese sie offline.
Nächste SlideShare
What to Upload to SlideShare
Weiter
Nächste SlideShare
What to Upload to SlideShare
Weiter
Herunterladen, um offline zu lesen und im Vollbildmodus anzuzeigen.

0

Teilen

Leichter imkern-191110

Herunterladen, um offline zu lesen

Leichter Imkern mit Digitalisierung – Transdisziplinäre Forschung für Mensch&Bien

Der Hobbyimker und Wirtschaftsinformatiker Prof. Dr. Claus Brell von der Hochschule Niederrhein erläutert in einem Kurzvortrag einfache digitale Laborprototypen für die Überwachung von Bienenvölkern. Damit lassen sich, ohne die Bienen zu stören, weitreichende Erkenntnisse über den Zustand eines Bienenvolkes gewinnen. Die Laborstudien sollen in einem größeren Forschungsvorhaben zu einem einfach zu handhabenden Gesamtsystem weiterentwickelt werden.
Dazu stellt der Referent die Ergebnisse der letzten beiden Jahre vor, spricht über die Planungen für die nächste Zukunft, und informiert über weitere Beteiligungsmöglichkeiten für die Imkerschaft, Die anschließende Diskussion soll Impulse für weitergehende Forschung liefern.

Vortrag am 10.11.2019 in Tönisvorst

english version:

Light beekeepers with digitalization - Transdisciplinary research for humans an bees

The hobby beekeeper and business computer scientist Prof. Dr. Claus Brell from the University of Applied Sciences Niederrhein explains in a short lecture simple digital laboratory prototypes for the monitoring of bee colonies. This allows far-reaching insights into the condition of a colony to be gained without disturbing the bees. In a larger research project, the laboratory studies are to be further developed into an easy-to-use overall system.
The speaker will present the results of the last two years, talk about the plans for the near future, and inform about further participation possibilities for beekeepers in northrhine-westfalia. The following discussion will provide impulses for further research.

Ähnliche Bücher

Kostenlos mit einer 30-tägigen Testversion von Scribd

Alle anzeigen

Ähnliche Hörbücher

Kostenlos mit einer 30-tägigen Testversion von Scribd

Alle anzeigen
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Leichter imkern-191110

  1. 1. Leichter Imkern mit Digitalisierung – Transdisziplinäre Forschung für Mensch & Bien biene40 1 1 1 , 0 0 1 0 0 1 0 0 0 0 1 1 1 1 1 1 0 1 1 0 1 0 1 0 1 0 0 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 1 1 0 1 0 0 1 1 0 0 0 0 1 Tönisvorst, 10.11.2019
  2. 2. Überblick 1 Pain 2 Gain 3 Ziel 4 Themenfelder 5 Methoden / technische Säulen 6 Temperaturmessungen 7 Feuchtemessung 8 KI-Video 9 Sound 10 Wägung 11 Analyse und Vernetzung 12 Awareness und Gamification 13 Ausblick 2
  3. 3. 3Pain Thesen 1. (Hobby-) Imker wollen mehr Biene erleben und weniger Biene stören. 2. Deutschland braucht mehr Bestäuber. 3. Bienensterben (genauer: Rückgang Diversität) 4. Awareness nicht ausreichend 5. Literacy nicht ausreichend.
  4. 4. 4Gain Lösungsansätze 1. Möglichkeiten schaffen, minimalinvasiv mehr über „sein“ Volk zu erfahren. 2. Erhöhung der Imkerzahl (=Völkerzahl). 3. Erschließung neuer „Imkertypen“.
  5. 5. 5Gain Lösungsansätze 4. Unterstützung der Wahrnehmung „Insekten sind wichtig“. 5. Erhöhung der Grundkenntnisse von vielen Menschen 6. Wissen der Bienen für Menschen (Landwirte) nutzbar machen
  6. 6. 6Themenfelder Digitale Betriebsweisen für Balkonimker mehr gucken, weniger Honigbewirtschaftung. urban beekeeping Betriebsweise „Bienen als Biosensoren“ mehr wissen, weniger arbeiten Landwirte Bienen-Literacy & Insekten- Awareness über Gamification und serious games Neue Produkte für den Imkereifachhandel
  7. 7. 7Methoden / technische Säulen Temperatur- screening des Bienenstocks Sound- Analyse und -Bewertung Video- Aufnahmen Analyse und Vernetzung der Daten (Big Data) Wägung Statistik Fourieranalyse KI Statistik Frei verfügbare Daten (Agrarwetter …) Facebook, Twitter Visualisierung und Daten-Distribution (Datendrehscheibe)
  8. 8. Temperatursensoren im Test … 8Temperaturmessung Temperaturlanze vor Einbau…
  9. 9. 9Temperaturmessung Temperatur- sensor in Dadant US
  10. 10. 10Temperaturmessung Temperatursensor in MiniPlus zwischen Mittelwänden
  11. 11. 11Temperaturmessung Temperatur Sensor wird bebaut.
  12. 12. 12Temperaturmessung Messergebnisse (Einfüttern, Temperatursturz)
  13. 13. 13Temperaturmessung Messergebnisse
  14. 14. 14Feuchtemessung Technik, Anwendung bisher nur bei Bombus Terrestris
  15. 15. Die Anfänge … 15Videoaufnahmen und KI
  16. 16. Nach dem Training eines eigenen neuronalen Netzes… 16Videoaufnahmen und KI https://cbrell.de/naturwatchcam
  17. 17. Die Technik / Topologie 17Videoaufnahmen und KI
  18. 18. Die Technik / Topologie 18Videoaufnahmen und KI
  19. 19. Statistik 19Videoaufnahmen und KI https://cbrell.de/biene40
  20. 20. Aufnahme- Technik 20Sound
  21. 21. Aufnahme- Technik 21Sound
  22. 22. 22Wägung 1. große Beuten: Rückgriff auf existierende Systeme 2. MiniPlus & Apidea Begattungskästchen: Entwicklung eines einfachen und preiswerten Wägesystems
  23. 23. 23Analyse und Vernetzung 1. Sentiment-Analyse Facebook und Twitter 2. Big Data mit Wetterdaten 3. Datendrehscheibe und Dashboard
  24. 24. 24Awareness und Gamification Mit spielerischen Methoden den Zugang zur Imkerei öffnen 1. Bachelorarbeit: online- Excape-Room Spiel „Das erste Jahr als Neuimker“ 2. Bachelorarbeit: Entwicklung und Vermarktung eines Imker-Strategie-Brettspiels.
  25. 25. 25Ausblick Die nächsten Schritte 1. Antrag im Förderprogramm „Bienen in der Agrarlandschaft“ 2. Weiterentwicklung der technischen Demonstratoren zu einfach einzusetzenden Produkten 3. Gründung eines Unternehmens zur Vermarktung der Sensortechnik
  26. 26. 26Quellen Temperaturdaten aus Bienenstöcken: http://cbrell.de/biene40/ Bilder aus Nistkastenkameras: http://cbrell.de/naturwatchcam/ Brell, Claus (2019) Der Körperwärme des Biens auf der Spur - Internetgestützte Temperaturanalyse zur Überwachung von Bienenvölkern. bienen&natur 02/2019 https://www.researchgate.net/publication/330727960_Der_Korp erwarme_des_Biens_auf_der_Spur_- _Internetgestutzte_Temperaturanalyse_zur_Uberwachung_von_ Bienenvolkern Video Einbau der Temperatursensoren: https://www.youtube.com/watch?v=jBRVC4yO4_8 Video Bienen Video KI: https://www.youtube.com/watch?v=jXeulKXGJAs
  27. 27. 27Ankündigungstext für die Presse „Leichter Imkern mit Digitalisierung – Transdisziplinäre Forschung für Mensch&Bien“ Der Hobbyimker und Wirtschaftsinformatiker Prof. Dr. Claus Brell von der Hochschule Niederrhein erläutert in einem Kurzvortrag einfache digitale Laborprototypen für die Überwachung von Bienenvölkern. Damit lassen sich, ohne die Bienen zu stören, weitreichende Erkenntnisse über den Zustand eines Bienenvolkes gewinnen. Die Laborstudien sollen nun in einem größeren Forschungsvorhaben zu einem einfach zu handhabenden Gesamtsystem weiterentwickelt werden. Dazu stellt der Referent die Ergebnisse der letzten beiden Jahre vor, spricht über die Planungen für die nächste Zukunft, und informiert über weitere Beteiligungsmöglichkeiten für die Imkerschaft. Die anschließende Diskussion soll Impulse für weitergehende Forschung liefern.“
  28. 28. Prof. Dr. rer. nat. Claus Brell http://claus-brell.de https://cbrell.de/blog https://twitter.com/clausbrell claus.brell@hs-niederrhein.de 28 https://cbrell.de/blog/honigbienen-2019/

Leichter Imkern mit Digitalisierung – Transdisziplinäre Forschung für Mensch&Bien Der Hobbyimker und Wirtschaftsinformatiker Prof. Dr. Claus Brell von der Hochschule Niederrhein erläutert in einem Kurzvortrag einfache digitale Laborprototypen für die Überwachung von Bienenvölkern. Damit lassen sich, ohne die Bienen zu stören, weitreichende Erkenntnisse über den Zustand eines Bienenvolkes gewinnen. Die Laborstudien sollen in einem größeren Forschungsvorhaben zu einem einfach zu handhabenden Gesamtsystem weiterentwickelt werden. Dazu stellt der Referent die Ergebnisse der letzten beiden Jahre vor, spricht über die Planungen für die nächste Zukunft, und informiert über weitere Beteiligungsmöglichkeiten für die Imkerschaft, Die anschließende Diskussion soll Impulse für weitergehende Forschung liefern. Vortrag am 10.11.2019 in Tönisvorst english version: Light beekeepers with digitalization - Transdisciplinary research for humans an bees The hobby beekeeper and business computer scientist Prof. Dr. Claus Brell from the University of Applied Sciences Niederrhein explains in a short lecture simple digital laboratory prototypes for the monitoring of bee colonies. This allows far-reaching insights into the condition of a colony to be gained without disturbing the bees. In a larger research project, the laboratory studies are to be further developed into an easy-to-use overall system. The speaker will present the results of the last two years, talk about the plans for the near future, and inform about further participation possibilities for beekeepers in northrhine-westfalia. The following discussion will provide impulses for further research.

Aufrufe

Aufrufe insgesamt

391

Auf Slideshare

0

Aus Einbettungen

0

Anzahl der Einbettungen

10

Befehle

Downloads

0

Geteilt

0

Kommentare

0

Likes

0

×