Juze Medienkompetenzworkshop

1.085 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation zum Medienkompetenzworkshop des Jugendzentrum Eisingen e.V.
Die Live-Einstellungen sind nicht in der Präsentation, da diese ausserhalb, im Browser, live vorgenommen wurden.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.085
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
790
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Juze Medienkompetenzworkshop

  1. 1. Medienkomeptenz. Workshop. Zwanzigzwoelf. Herzlich Willkommen!27. Juni 2012 Seite 1
  2. 2. Medienkomeptenz. Workshop. Zwanzigzwoelf. Medienkompetenz?! Wer hat ein Facebookprofil?27. Juni 2012 Seite 2
  3. 3. Medienkomeptenz. Workshop. Zwanzigzwoelf. Agenda  Einleitung » Was wollen wir heute erreichen?  Exkurs » Datenschutz im Allgemeinen  Hauptteil » Wie nutze ich Facebook richtig? » Live – Profil-Einstellungen  Ende » Frage- & Diskussionsrunde27. Juni 2012 Seite 3
  4. 4. Medienkomeptenz. Workshop. Zwanzigzwoelf. Was wollen wir heute erreichen?  Gefahren aufzeigen » Daten, die bewusst geteilt werden » Daten, die unbewusst preisgegeben werden  Bedenken nehmen  Nutzen und Chancen aufzeigen  NICHT: Erziehungsratschläge geben27. Juni 2012 Seite 4
  5. 5. Medienkomeptenz. Workshop. Zwanzigzwoelf. Exkurs – Meine Daten  Nicht nur Facebook sammelt Daten » Google, Amazon, Payback, ... überall werden Daten gesammelt  Anpassung des Angebots » bessere Werbung  Angebote sind kostenlos » Daten sind die Währung, mit der bezahlt wird27. Juni 2012 Seite 5
  6. 6. Medienkomeptenz. Workshop. Zwanzigzwoelf. Exkurs – Meine Daten  Daten anzugeben, ist unvermeidbar, außer durch Nicht- Nutzen  Daten werden i.d.R. für Werbezwecke anonymisiert  Risiko in Einschränkung der Meinungs- und Informationsfreiheit  Chancen durch personenbezogene Inhalte – keine uninteressanten Dinge mehr27. Juni 2012 Seite 6
  7. 7. Medienkomeptenz. Workshop. Zwanzigzwoelf. Exkurs – Meine Daten  Nutzungsdaten sind heute nicht unser Inhalt » Unbeeinflussbar  Thema: Beeinflussbare Daten » Datenschutzeinstellungen, richtiger Umgang damit27. Juni 2012 Seite 7
  8. 8. Medienkomeptenz. Workshop. Zwanzigzwoelf. Hauptteil - Facebook  Der Grundgedanke von Facebook » Studentennetzwerk Freundesnetzwerk » Austausch von Neuigkeiten, Nachrichten, etc. » Direkter Kontakt, auch mit Organisationen, Marken, etc. » Selbstdarstellung » „gefällt mir“27. Juni 2012 Seite 8
  9. 9. Medienkomeptenz. Workshop. Zwanzigzwoelf. Mein Facebookprofil  Profilbild und Name sind immer sichtbar  Alles andere ist einstellbar  Pseudonyme sind verboten, auch sinnlos  Urheberrecht gilt auch hier (Fotos!)  Vorsicht bei Seamless Sharing / Drittanwendungen27. Juni 2012 Seite 9
  10. 10. Medienkomeptenz. Workshop. Zwanzigzwoelf. Mein Facebookprofil  Listen zur Verwaltung der Kontakte  Gruppen für nicht Öffentliches  Nachrichten  Live - Einstellungen27. Juni 2012 Seite 10
  11. 11. Medienkomeptenz. Workshop. Zwanzigzwoelf. Mein Facebookprofil  Verstand benutzen  Respektvoller Umgang miteinander  Misstrauisch sein  Erst denken – dann klicken oder posten  Augen auf, auch im Netz  Missbrauch, Hassreden, Spam etc. immer melden27. Juni 2012 Seite 11
  12. 12. Medienkomeptenz. Workshop. Zwanzigzwoelf. Mein Facebookprofil  Trotz Privatsphäreeinstellungen etc. gilt: » Poste es nur, wenn Du auch damit leben könntest, dass es morgen in der Zeitung steht. fragen@juze-eisingen.de www.facebook.com/safety www.facebook.com/about/privacy27. Juni 2012 Seite 12
  13. 13. Medienkomeptenz. Workshop. Zwanzigzwoelf. Ende27. Juni 2012 Seite 13
  14. 14. Medienkomeptenz. Workshop. Zwanzigzwoelf. Mein Facebookprofil  Fragen & Diskussionsrunde fragen@juze-eisingen.de www.facebook.com/safety www.facebook.com/about/privacy27. Juni 2012 Seite 14

×