DON'T DREAM, IT'S OVER
Die neue Wirklichkeit integrierter Marketing-Kommunikation
Christian Kopocz, Gründer von prindoz
AGENDA
• Integrierte Marketing Kommunikation.?.
• Beste Beispiele (Best practises).
• Beste Resultate (Best results).
INTEGRIERTE
MARKETING
KOMMUNIKATION
–Wikipedia
„Integrierte Kommunikation bezeichnet im Bereich der
Kommunikationspolitik den Prozess der
allumfassenden und v...
–American Association of Advertising Agencies (1989)
„IMC is an approach to achieving the objectives of a
marketing campai...
What happens inVegas...
Funky
...WILL BE DISCUSSED
AT HOME
• Buchung via Internet
• CheckIn - Frage nach bevorzugtem Kanal
(E-Mail/SMS/Post)
• Kostenlos...
E-MAIL
INTERNET
PERSÖNLICH
MOBILE
PRINT
SOCIAL
Klingt leicht. 
Sieht komplex aus.
6000 BOTSCHAFTEN PROTAG
prasseln auf uns ein.
T(R)OUGHTIMES
voll von täglichem Wandel, Innovationen
und steigender Informationsgeschwindigkeit
Source infotrends
Korrekt ausgeführt und gut vorbereitet ist die
Kundenwahrnehmung stimmig, geschmackvoll und
angenehm. Die Kanäle greifen p...
DANN IST ES
KUNDENWAHRNEHMUMNG
UND -ZUFRIEDENHEIT IN
IHRER BESTEN FORM
DER KUNDE
ENTSCHEIDET HEUTE
WO UND WANN ER
INFORMATIONEN
ANNIMMT
tweetable moment
GEWUSST WIE?
HOWTO.
ZIEL-
GERICHTET
Fokus auf die Zielgruppe,
benutzen Sie die Kanäle auf
denen Ihre Kunden sind.
Bringen Sie alle Beteiligten...
DATEN
Optimale Datennutzung,
Überzeugen eines Bestandskunden
€100, Gewinnung eines
Neukunden €200. Nutzung aller
Aspekte a...
MARKEN
BESTÄNDIGKEIT
BRANDING
CONSISTENCY
über alle Kanäle/Medien
RESPONSIV
Gehen Sie beim Gestalten der
Kundenerfahrung/des
Kundenerlebnisses auf die
Nutzungsverhalten in ALLEN
Kanälen ei...
3 GRÜNDE FÜR
RESPONSIVENESS
• 1. Mobile internet Nutzung
übertrifft in Kürze die
Nutzung via Computer.
• 2. Die Gesellscha...
TESTEN
ABTesting, kleine Pre-Test-
Gruppen in allen Kanälen,
verstärkte Nutzung der
Justierungen in diesen
Testphasen.
GEWUSST WIE - HOWTO
• ZIELGERICHTET
• DATEN
• MARKEN BESTÄNDIGKEIT (BRANDING CONSISTENCY)
• RESPONSIV
• TESTEN
MACHEN, MACHEN, MACHEN.
BEVOR ES ANDERE ERFOLGREICHTUN.
EINFACH HALTEN
Besser 1-3 Kanäle in Perfektion, 
als mehrere halbherzig umgesetzt und vom Kunden nicht beachtet.
tweetable...
WEG ZUM ERFOLG
Nutzen Sie eine Kampagne als Ausgangspunkt für beste Kundenerfahrung.Validieren
und erweitern Sie Ihre Date...
SPRECHEN WIR DARÜBER
Christian Kopocz (Gründer) - ck@prindoz.com
prindoz | It all starts with a name 
www.prindoz.com 
www...
Don't dream, it's over - Die neue Wirklichkeit integrierter Marketing-Kommunikation.
Don't dream, it's over - Die neue Wirklichkeit integrierter Marketing-Kommunikation.
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Don't dream, it's over - Die neue Wirklichkeit integrierter Marketing-Kommunikation.

739 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die letzte Dekade brachte umfassende Veränderungen im Kundenentscheidungsprozess und das Behandeln der Themen Kundenerlebnis und Marketing. Viele Kanäle, tausende Marketingbotschaften täglich, schneller und schneller. Gleichzeitig beeinflussen signifikante Entwicklungen der Kommunikationstechnologie alle Marketer und Unternehmen - in einem großen Umfang. Nun wünscht sich der Kunde Stabilität und Verlässlichkeit in einer immer schneller erscheinenden Welt. Die Dosis macht das Gift. Es ist mittlerweile kein großes Ding über mehrere Kanäle Botschaften zu senden. Es ist eine Herausforderung gezielt über die richtigen Kanäle mit relevanten Inhalten zu kommunizieren und vom Kunden gehört/beachtet zu werden. In dieser Session macht prindoz Gründer Christian Kopocz Sie damit vertraut sich auf das Wesentliche zu fokussieren, Sie erfahren wie Sie Ihren Kunden "mitnehmen", Schritt für Schritt, zu einem Gesamterlebnis mit dem übergeordneten Ziel für beide im hinterkopf: fortlaufender relevanter Marketing-Dialog.

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
739
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
142
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Don't dream, it's over - Die neue Wirklichkeit integrierter Marketing-Kommunikation.

  1. 1. DON'T DREAM, IT'S OVER Die neue Wirklichkeit integrierter Marketing-Kommunikation Christian Kopocz, Gründer von prindoz
  2. 2. AGENDA • Integrierte Marketing Kommunikation.?. • Beste Beispiele (Best practises). • Beste Resultate (Best results).
  3. 3. INTEGRIERTE MARKETING KOMMUNIKATION
  4. 4. –Wikipedia „Integrierte Kommunikation bezeichnet im Bereich der Kommunikationspolitik den Prozess der allumfassenden und vernetzten, strategischen und damit zielgerichteten Kommunikation. Sie umfasst Analyse, Planung, Organisation, Durchführung und Kontrolle (Management) der gesamten internen und externen Kommunikation mit dem Ziel, eine konsistente und aufeinander abgestimmte Unternehmenskommunikation zu gewährleisten.“
  5. 5. –American Association of Advertising Agencies (1989) „IMC is an approach to achieving the objectives of a marketing campaign through a well-coordinated use of different promotional methods that are intended to reinforce each other.“
  6. 6. What happens inVegas...
  7. 7. Funky
  8. 8. ...WILL BE DISCUSSED AT HOME • Buchung via Internet • CheckIn - Frage nach bevorzugtem Kanal (E-Mail/SMS/Post) • Kostenloses WLAN öffnet mit responsiver Website zur einfachen Übersicht der Hotelannehmlichkeiten und Buchungsoptionen für Shows, Restaurants. • Social Sharing Möglichkeiten (Plakate, Flyer, TV, Digital Signage) im gesamten Komplex • CheckOut an Rezeption, Mobile, Karte • Bevorzugter Rechnungsweg (gedruckt, Postversand, E-Mail)
  9. 9. E-MAIL INTERNET PERSÖNLICH MOBILE PRINT SOCIAL
  10. 10. Klingt leicht. Sieht komplex aus.
  11. 11. 6000 BOTSCHAFTEN PROTAG prasseln auf uns ein.
  12. 12. T(R)OUGHTIMES voll von täglichem Wandel, Innovationen und steigender Informationsgeschwindigkeit Source infotrends
  13. 13. Korrekt ausgeführt und gut vorbereitet ist die Kundenwahrnehmung stimmig, geschmackvoll und angenehm. Die Kanäle greifen perfekt ineinander, die Inhalte sind relevant. Die meisten Kunden bemerken noch nicht einmal die Komplexität dahinter welche ihre Ansprüche erfüllt.
  14. 14. DANN IST ES KUNDENWAHRNEHMUMNG UND -ZUFRIEDENHEIT IN IHRER BESTEN FORM
  15. 15. DER KUNDE ENTSCHEIDET HEUTE WO UND WANN ER INFORMATIONEN ANNIMMT tweetable moment
  16. 16. GEWUSST WIE? HOWTO.
  17. 17. ZIEL- GERICHTET Fokus auf die Zielgruppe, benutzen Sie die Kanäle auf denen Ihre Kunden sind. Bringen Sie alle Beteiligten an denTisch: Marketing,Vertrieb, Customer Relationship etc.
  18. 18. DATEN Optimale Datennutzung, Überzeugen eines Bestandskunden €100, Gewinnung eines Neukunden €200. Nutzung aller Aspekte aus den Daten wie Ort, Alter, Demografie. Qualifizierung der Daten durch den Adressaten innerhalb der Kampagne.
  19. 19. MARKEN BESTÄNDIGKEIT BRANDING CONSISTENCY über alle Kanäle/Medien
  20. 20. RESPONSIV Gehen Sie beim Gestalten der Kundenerfahrung/des Kundenerlebnisses auf die Nutzungsverhalten in ALLEN Kanälen ein.
  21. 21. 3 GRÜNDE FÜR RESPONSIVENESS • 1. Mobile internet Nutzung übertrifft in Kürze die Nutzung via Computer. • 2. Die Gesellschaft möchte Informationen, sofort und überall empfangbar. • 3. Eine mobile Seite ist einfacher zu bedienen.
  22. 22. TESTEN ABTesting, kleine Pre-Test- Gruppen in allen Kanälen, verstärkte Nutzung der Justierungen in diesen Testphasen.
  23. 23. GEWUSST WIE - HOWTO • ZIELGERICHTET • DATEN • MARKEN BESTÄNDIGKEIT (BRANDING CONSISTENCY) • RESPONSIV • TESTEN
  24. 24. MACHEN, MACHEN, MACHEN. BEVOR ES ANDERE ERFOLGREICHTUN.
  25. 25. EINFACH HALTEN Besser 1-3 Kanäle in Perfektion, als mehrere halbherzig umgesetzt und vom Kunden nicht beachtet. tweetable moment
  26. 26. WEG ZUM ERFOLG Nutzen Sie eine Kampagne als Ausgangspunkt für beste Kundenerfahrung.Validieren und erweitern Sie Ihre Daten, erhalten Sie erste messbare Resultate und nutzen Sie diese als Basis für ihren weiteren Erfolg mit 1:1 Mehrkanal-Kampagnen.
  27. 27. SPRECHEN WIR DARÜBER Christian Kopocz (Gründer) - ck@prindoz.com prindoz | It all starts with a name www.prindoz.com www.twitter.com/prindoz www.facebook.com/prindoz

×