WebLogic Server auf ODA 
WebLogic Server auf ODA: 
Erfahrungen aus einem Kundenprojekt 
Borys Neselovskyi, 
Senior Consult...
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 2 
Agenda 
1. Projek...
1 Projektmotivation 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite...
Projektdaten 
 Ausgangsposition 
 Zwei Rechenzentren 
 Mehrere Engineered Systems (ODA/Exadata) im Einsatz 
 Mehrere, ...
2 Warum ODA? 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 5
Business Critical Services und Daten wachsen! 
 High-Availability-Lösungen sind wünschenswert 
aber nicht einfach umzuset...
Lösung? 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 7
Oracle Database Appliance 
 Engineered System 
 Einfach zu installieren und zu warten 
 Hohe Ausfallsicherheit durch re...
ODA – zwei Varianten zur Auswahl 
 Oracle Database Appliance Bare Metal 
 Datenbanken 
 Oracle Database Appliance Virtu...
3 ODA und WebLogic Server 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014...
WebLogic Server auf ODA: Daten 
 ODA OVM Template Version 2.7: 
 ODA V1 und X3-2 
 OVM 3 
 Oracle Linux 5 Update 9 
 ...
Hinweis: Interne Datenbank 
 Versionen 2.5, 2.6 und 2.7: 
 Interne Datenbank wird automatisch mitinstalliert: 
 TLOG 
...
Oracle Traffic Director: Daten 
 Software Loadbalancer 
 Funktionen: 
 Loadbalancer 
 Reverse Proxy 
 Web Application...
Zuordnung von Ressourcen 
Quelle: 
http://www.oracle.com/technetwork/middleware/weblogic-oda/weblogiconoda-datasheet-19254...
WLS auf ODA: Architektur 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 ...
WebLogic Domain auf ODA 
MS1 VM 
MS2 VM 
Admin Server VM 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht au...
Oracle Traffic Director 
Admin Node1 VM 
Admin Server VM 
OTD VIP 
Admin Node2 VM 
WLS 
Domain 
© OPITZ CONSULTING WebLogi...
Oracle Traffic Director 
Admin Node1 VM 
Admin Server VM 
OTD VIP 
Admin Node2 VM 
WLS 
Domain 
© OPITZ CONSULTING WebLogi...
Oracle Traffic Director 
Admin Node1 VM 
Admin Server VM 
OTD VIP 
Admin Node2 VM 
WLS 
Domäne 
© OPITZ CONSULTING WebLogi...
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 20 
4 
WebLogic Serv...
Installation planen 
 Hostnamen 
 RFC 952 Standard: [A-Z], [0-9], [-], [.] 
 IP Adressen (im DNS) 
 Public-IP-Adressen...
Erste Schritte 
 Setup Poster 
 Wird mit der Maschine geliefert 
 Schritt 1: Storage und 
Interconnect verkabeln 
 Ohn...
Erste Schtritte 
 Schritt 2: Netzwerk und Stromkabel anschließen 
 Strom an PSU (1) 
 Ethernet an ILOM (2) 
 10GbE Net...
Erste Schritte 
 Schritt 3: Initiales Netzwerk konfigurieren: ILO Konsole 
 oakcli configure firstnet 
 Schritt 4: ODA_...
Erste Schritte 
 Schritt 6: Dateien auf ODA_BASE Node 0 auspacken und 
bereitstellen 
cd /OVS/staging 
unzip WLS_ODA_2.9....
Installation starten 
 VNC Server auf ODA_BASE starten: 
vncserver 
 Internet Explorer starten und mit Hilfe des VNC Cli...
Installation 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 27
Installation 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 28
Installation 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 29
Installation 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 30
Installation 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 31
Installation 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 32
Installation 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 33
Installation 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 34
Installation 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 35
Installation 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 36
Installation 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 37
Installation 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 38
Installation 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 39
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 40
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 41
Installationsprobleme 
 ODA 2.7: Problem 1: CPU Pool erstellen: 
OAKERR:7015 Error during CPU pool operation : Not enough...
Installationsprobleme 
 ODA 2.7: Problem 2: Datenbank Template fehlt 
Error occured creating internal database w0l0sint, ...
Installationsprobleme 
 ODA 2.9.1: ein einziges Problem 
 Installation lief ohne Probleme durch 
 Auf VMs konnte nicht ...
Wenn die Installation gelöscht werden muss … 
 Auf dem ODA_BASE Knoten: 
cd /tmp/WLS_ODA_Configurator_2.9.1.0.0 
./cleanu...
5 WebLogic Server auf ODA 
betreiben 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojek...
Merkmale der Installation 
 Plattenplatz: 
 4 GB für System 
 Zwei virtuelle Platten je 7,5 GB: 
© OPITZ CONSULTING Web...
Merkmale der Installation 
 WLS Admin Konsole URL: https://ip_address:7001/console 
Admin Benutzer: SYSTEM 
 OTD Admin K...
Merkmale der Installation 
 2.9 Besonderheit: Managed Server: Status: ADMIN 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: ...
OAKCLI: mächtiges Werkzeug 
 Pfad: /opt/oracle/oak/bin 
 VM starten / stoppen: 
oakcli stop vm vm_name 
oakcli start vm ...
OAKCLI: ein mächtiges Werkzeug 
 VM Info: oakcli show vm 
oakcli show vm 
NAME NODENUM MEMORY VCPU STATE 
OTD_MyDomain1_A...
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 52 
6 
Verfügbarkeit...
Deployment 
 Deployment einer Anwendung 
 Download der Anwendung sample.war: 
https://tomcat.apache.org/tomcat-7.0-doc/a...
Performancetests mit dem Grinder Tool 
 Grinder Konsole: GUI Tool besteht aus: 
 Grinder Konsole 
 Grinder Agent (wird ...
Grinder Agent Konfiguration 
 Datei grinder.py: Bedienung der Anwendung 
# LoadBalancer Adresse definiieren: 
url0 = 'htt...
Grinder Agent Konfiguration 
 Die Datei grinder.properties anpassen: 
# Relative paths are evaluated from the directory c...
Performancetests starten 
 Grinder Konsole ausführen: 
./startconsole.sh 
 Agent starten: 
export JAVA_HOME=…/jdk1.7.0_4...
Performancetests durchführen 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2...
Performancetests durchführen 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2...
Performancetests durchführen 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2...
Performancetests durchführen 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2...
7 Disaster-Recovery-Optionen 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2...
Ideen zu Disaster Recovery 
RZ1 RZ2 
MS2 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenpr...
Ideen zu Disaster Recovery 
RZ1 RZ2 
MS2 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenpr...
Ideen zu Disaster Recovery 
RZ1 RZ2 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt...
Was nicht supportet wird … 
 Auszug aus Oracle Dokumentation: 
Creating Multiple Domains and Expanding Existing Domains 
...
Ideen zu Disaster Recovery 
RZ1 RZ2 
MS2 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenpr...
Ideen zu Disaster Recovery 
RZ1 RZ2 
MS2 
MS2 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kun...
Ideen zu Disaster Recovery 
RZ1 RZ2 
MS2 
MS2 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kun...
8 Fazit 
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 70
© OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 71 
Fazit 
 Bei ein...
Kontakt und Ansprechpartner 
Borys Neselovskyi 
Senior Consultant 
OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 
Standort Essen 
© OP...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

WebLogic Server auf ODA: Erfahrungen aus einem Kundenprojekt

639 Aufrufe

Veröffentlicht am

http://www.opitz-consulting.com/go/3-6-11

In diesem Vortrag stellte unser Datenbank-Spezialist Borys Neselovskyi ein Kundenprojekt vor, in dem der WebLogic Server auf einer Oracle Database Appliance installiert wurde. Diese Umgebung setzt der Kunde heute produktiv ein.

Der Referent stellte seine Erfahrungen aus dem Projekt anhand der folgenden Aspekte vor:
• Architektur von WebLogic auf ODA
• Erfahrungen mit der Virtualisierung von ODA
• Was muss man bei der Installation von WebLogic Cluster auf ODA besonders beachten?
• Was ist OTD (Oracle Traffic Director), und wie funktioniert OTD mit dem WebLogic Server auf einer ODA?
• Bugs, Probleme, Lösungen und Workarounds
• Tipps und Tricks
• Das Testen der Hochverfügbarkeit
• Performancetests
• Ausblick in die Zukunft: WebLogic Domain auf zwei physikalischen ODA, ist das möglich?

--
Über uns:
Als führender Projektspezialist für ganzheitliche IT-Lösungen tragen wir zur Wertsteigerung der Organisationen unserer Kunden bei und bringen IT und Business in Einklang. Mit OPITZ CONSULTING als zuverlässigem Partner können sich unsere Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und ihre Wettbewerbsvorteile nachhaltig absichern und ausbauen.

Über unsere IT-Beratung: http://www.opitz-consulting.com/go/3-8-10
Unser Leistungsangebot: http://www.opitz-consulting.com/go/3-8-874
Karriere bei OPITZ CONSULTING: http://www.opitz-consulting.com/go/3-8-5

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
639
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Guten Tag, meine Damen und Herren, ich freue mich, Sie hier begrüßen zu dürfen"
    Mein Name ist Borys Neselovskyi, ich komme ursprünglich aus der Ukraine. Deswegen habe einen Klitschko-ähnlichen Akzent. Damit hört aber die Ähnlichkeit mit Klitschko auf . Wenn es dazu kommen soll, dass sie mich akustisch nicht verstehen – bitte sofort nachfragen…

    Das Thema meines Vortrages ist ...
  • Anbei die Agenda meines Vortrages.
  • Der Kunde betreibt mehrere webbasierte Anwendungen auf der Basis von Tomcat Apache Server. Viele von diesen Programmen sind unternehmenskritisch. Die laufen im Modus 24 X 7.
    Der Kunde hat bereits angefangen die Migration auf WebLogic. Einige Applikationen sind bereits auf den WebLogic Server migriert und laufen produktiv.
    Der Kunde setzt für den Datenbank Betrieb auf Oracle Engineered Systems wie Exadata und ODA. In Rahmen der Planung der Migration von Tomcat auf den WebLogic Server wurde die Option „WebLogic auf ODA“ untersucht werden
  • ODA kann in zwei Varianten betrieben werden: Bare Metal Plattform und virtualisierte Plattform. Bei dem Bare Metal Plattform installiert man die Endprodukte (RDBMS und WebLogic) auf zwei physikalischen Maschinen von ODA. Bei der virtualisierter Plattform werden virtuelle Maschinen auf Basis von Oracle VM Technologie installiert.
  • WebLogic On Oracle Database Appliance Internal Database (Doc ID 1622693.1)

    In WebLogic on ODA versions 2.5, 2.6 and 2.7, there is an internal database installed on Dom1 for WebLogic usage of TLOG and JMS Store. If the customers uses this database for TLOG and JMS Store, this database will need to be licensed. It also cannot be used for other applications, etc.
     
    In WebLogic on ODA future releases, this internal database will be removed. The DB TLOG and JMS DB Store will be used with customer licensed Oracle database install.
  • Webanwendung Firewall: WAF: stellt ein Filter, was auf einer Sammlung von Regeln zum Handeln von HTTP Requests basiert, ist
    Proxy Caching: speichert häufig aufgerufene HTML-Seiten
  • Oracle Appliance Manager
    Konfigurationsmodul
    Deployment Modul
    Storage Managment Modul
    Patching Modul
    Validierung & Diagnose Modul
  • KVM: Keyboard Video Maus
  • Schritt 5: beim Auspacken entstehen Dateien, die im Schritt 6 bereitgestellt werden
  • Für die Installation des WebLogic Servers ist ein VNC-Client erforderlich. Man verbindet sich mit Hilfe dieses Clients zur ODA_Base auf dem Knoten 0. Dort ist dann mit Hilfe von „startx“ eine X-Windows Umgebung zu starten.

    Xming fehlerhaft!!!!!
  • Der eigentlich Dialog verläuft nun interaktiv,
    wie man es von einer Datenbankinstallation fast gewohnt ist.
    Die IP-Adressen und die Namen im DNS-Server sind entsprechend einzutragen.
    Danach ist die Installation der ODA abgeschlossen.
  • Der eigentlich Dialog verläuft nun interaktiv,
    wie man es von einer Datenbankinstallation fast gewohnt ist.
    Die IP-Adressen und die Namen im DNS-Server sind entsprechend einzutragen.
    Danach ist die Installation der ODA abgeschlossen.
  • Der eigentlich Dialog verläuft nun interaktiv,
    wie man es von einer Datenbankinstallation fast gewohnt ist.
    Die IP-Adressen und die Namen im DNS-Server sind entsprechend einzutragen.
    Danach ist die Installation der ODA abgeschlossen.
  • Der eigentlich Dialog verläuft nun interaktiv,
    wie man es von einer Datenbankinstallation fast gewohnt ist.
    Die IP-Adressen und die Namen im DNS-Server sind entsprechend einzutragen.
    Danach ist die Installation der ODA abgeschlossen.
  • Der eigentlich Dialog verläuft nun interaktiv,
    wie man es von einer Datenbankinstallation fast gewohnt ist.
    Die IP-Adressen und die Namen im DNS-Server sind entsprechend einzutragen.
    Danach ist die Installation der ODA abgeschlossen.
  • Der eigentlich Dialog verläuft nun interaktiv,
    wie man es von einer Datenbankinstallation fast gewohnt ist.
    Die IP-Adressen und die Namen im DNS-Server sind entsprechend einzutragen.
    Danach ist die Installation der ODA abgeschlossen.
  • Der eigentlich Dialog verläuft nun interaktiv,
    wie man es von einer Datenbankinstallation fast gewohnt ist.
    Die IP-Adressen und die Namen im DNS-Server sind entsprechend einzutragen.
    Danach ist die Installation der ODA abgeschlossen.
  • Der eigentlich Dialog verläuft nun interaktiv,
    wie man es von einer Datenbankinstallation fast gewohnt ist.
    Die IP-Adressen und die Namen im DNS-Server sind entsprechend einzutragen.
    Danach ist die Installation der ODA abgeschlossen.
  • Der eigentlich Dialog verläuft nun interaktiv,
    wie man es von einer Datenbankinstallation fast gewohnt ist.
    Die IP-Adressen und die Namen im DNS-Server sind entsprechend einzutragen.
    Danach ist die Installation der ODA abgeschlossen.
  • Der eigentlich Dialog verläuft nun interaktiv,
    wie man es von einer Datenbankinstallation fast gewohnt ist.
    Die IP-Adressen und die Namen im DNS-Server sind entsprechend einzutragen.
    Danach ist die Installation der ODA abgeschlossen.
  • Der eigentlich Dialog verläuft nun interaktiv,
    wie man es von einer Datenbankinstallation fast gewohnt ist.
    Die IP-Adressen und die Namen im DNS-Server sind entsprechend einzutragen.
    Danach ist die Installation der ODA abgeschlossen.
  • Der eigentlich Dialog verläuft nun interaktiv,
    wie man es von einer Datenbankinstallation fast gewohnt ist.
    Die IP-Adressen und die Namen im DNS-Server sind entsprechend einzutragen.
    Danach ist die Installation der ODA abgeschlossen.
  • Der eigentlich Dialog verläuft nun interaktiv,
    wie man es von einer Datenbankinstallation fast gewohnt ist.
    Die IP-Adressen und die Namen im DNS-Server sind entsprechend einzutragen.
    Danach ist die Installation der ODA abgeschlossen.
  • Das Problem ist in der MOS Note 1621752.1 beschrieben. Die Datenbank kann nicht erzeugt werden, weil die Datenbank Template Namens T4DBTemplate.dbt nicht existiert
  • ein guter Wein muss reifen – und so ist das auch mit der Software
  • Each VM has an operating system disk (4GB total space). In addition to this, there are two additional virtual disks mounted at /u01 and /opt/oracle. The /u01 mounted disk contains the WebLogic Server domain configuration and OTD instance home, with 7.5GB total space. The /opt/oracle mounted disk contains the WebLogic Server and OTD installations
  • Grinder Konsole ist ein grafisches Tool für ein Performance Messung: besteht aus der Konsole und Agent. Agent führt auf dem WebServer die Abfragen
  • Grinder Konsole ist ein grafisches Tool für ein Performance Messung: besteht aus der Konsole und Agent. Agent führt auf dem WebServer die Abfragen
  • Grinder Konsole ist ein grafisches Tool für ein Performance Messung: besteht aus der Konsole und Agent. Agent führt auf dem WebServer die Abfragen
  • Grinder Konsole ist ein grafisches Tool für ein Performance Messung: besteht aus der Konsole und Agent. Agent führt auf dem WebServer die Abfragen
  • Grinder Konsole ist ein grafisches Tool für ein Performance Messung: besteht aus der Konsole und Agent. Agent führt auf dem WebServer die Abfragen
  • Grinder Konsole ist ein grafisches Tool für ein Performance Messung: besteht aus der Konsole und Agent. Agent führt auf dem WebServer die Abfragen
  • Grinder Konsole ist ein grafisches Tool für ein Performance Messung: besteht aus der Konsole und Agent. Agent führt auf dem WebServer die Abfragen
  • Grinder Konsole ist ein grafisches Tool für ein Performance Messung: besteht aus der Konsole und Agent. Agent führt auf dem WebServer die Abfragen
  • WebLogic Server auf ODA: Erfahrungen aus einem Kundenprojekt

    1. 1. WebLogic Server auf ODA WebLogic Server auf ODA: Erfahrungen aus einem Kundenprojekt Borys Neselovskyi, Senior Consultant OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH DOAG Konferenz, Nürnberg, November 2014 © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 1
    2. 2. © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 2 Agenda 1. Projektmotivation 2. Warum ODA? 3. ODA und WebLogic Server 4. WebLogic Server Installation auf ODA 5. WebLogic Server auf ODA betreiben 6. Verfügbarkeits- und Performancetests 7. Disaster-Recovery-Optionen 8. Fazit
    3. 3. 1 Projektmotivation © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 3
    4. 4. Projektdaten  Ausgangsposition  Zwei Rechenzentren  Mehrere Engineered Systems (ODA/Exadata) im Einsatz  Mehrere, auf Apache Tomcat basierende, Webanwendungen  Einige Programme sind unternehmenskritisch: 24 x 7  Anforderungen  Migration von Tomcat auf den WebLogic Server  Plattform zur Evaluierung: WebLogic auf ODA  Plattform  2 x ODA X3-2 © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 4
    5. 5. 2 Warum ODA? © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 5
    6. 6. Business Critical Services und Daten wachsen!  High-Availability-Lösungen sind wünschenswert aber nicht einfach umzusetzen!  Kompliziert und teuer  Spezielle Fähigkeiten sind erforderlich © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 6
    7. 7. Lösung? © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 7
    8. 8. Oracle Database Appliance  Engineered System  Einfach zu installieren und zu warten  Hohe Ausfallsicherheit durch redundante Komponenten!  Alles in einer Box  Pay as your grow Quelle: www.cloudproviderusa.com/weekly-dose-cloud- © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 8 humor Quelle: www.oracle.com
    9. 9. ODA – zwei Varianten zur Auswahl  Oracle Database Appliance Bare Metal  Datenbanken  Oracle Database Appliance Virtual Plattform (OVM)  Datenbanken und WebLogic Server  Die Datenbank läuft in einer virtuellen Maschine (ODA_BASE) mit direktem Zugriff auf das Storage  CPU- und Memory-Zuweisung an die ODA_BASE möglich  Alle CPUs die nicht an ODA_BASE zugewiesen sind, stehen für andere Applikationen zur Verfügung  Vorkonfigurierte VM Templates für schnelles Deployment  Verwaltung der VM mittels Oracle Appliance Manager (oakcli) © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 9
    10. 10. 3 ODA und WebLogic Server © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 10
    11. 11. WebLogic Server auf ODA: Daten  ODA OVM Template Version 2.7:  ODA V1 und X3-2  OVM 3  Oracle Linux 5 Update 9  Datenbank und WLS sind virtualisiert (OVM)  WLS Version 10.3.6 / 12.1.1 / 12.1.2  1 WLS Domäne  2, 4 oder 8 Managed Server  OTD 11.1.1.7  ODA OVM Template Version 2.9.1:  ODA V1, X3-2 und X4-2  Oracle Linux Release 5.9 UEK2  Max. 3 WLS Domänen (ODA X3-2)  2 bis 16 Managed Server  Shared Storage Repository Option © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 11
    12. 12. Hinweis: Interne Datenbank  Versionen 2.5, 2.6 und 2.7:  Interne Datenbank wird automatisch mitinstalliert:  TLOG  JMS Store  Wichtig: die Datenbank darf nur für TLOG / JMS Store verwendet werden!!!  Wichtig: die Datenbank muss extra lizensiert werden!!!  Version 2.9.1:  Keine Datenbank  TLOG und JMS Store in einer beliebigen Datenbank Quelle: WebLogic On Oracle Database Appliance Internal Database (Doc ID 1622693.1) © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 12
    13. 13. Oracle Traffic Director: Daten  Software Loadbalancer  Funktionen:  Loadbalancer  Reverse Proxy  Web Application Firewall (WAF)  Proxy Caching  Protokolle:  HTTP, HTTPS, TCP, LDAP/T3*  Administration:  Administrationskonsole  CLI tadm  EM Cloud Control * LDAP/T3: ab Version 11.1.1.7 © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 13
    14. 14. Zuordnung von Ressourcen Quelle: http://www.oracle.com/technetwork/middleware/weblogic-oda/weblogiconoda-datasheet-1925421.pdf © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 14
    15. 15. WLS auf ODA: Architektur © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 15
    16. 16. WebLogic Domain auf ODA MS1 VM MS2 VM Admin Server VM © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 16
    17. 17. Oracle Traffic Director Admin Node1 VM Admin Server VM OTD VIP Admin Node2 VM WLS Domain © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 17
    18. 18. Oracle Traffic Director Admin Node1 VM Admin Server VM OTD VIP Admin Node2 VM WLS Domain © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 18
    19. 19. Oracle Traffic Director Admin Node1 VM Admin Server VM OTD VIP Admin Node2 VM WLS Domäne © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 19
    20. 20. © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 20 4 WebLogic Server Installation auf ODA
    21. 21. Installation planen  Hostnamen  RFC 952 Standard: [A-Z], [0-9], [-], [.]  IP Adressen (im DNS)  Public-IP-Adressen:  Alle WLS VMs  3 x OTD-Instanzen  1 x virtuelle IP  Hinweis: Interne IP-Adressen für die Cluster-Kommunikation werden automatisch konfiguriert © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 21  CPU
    22. 22. Erste Schritte  Setup Poster  Wird mit der Maschine geliefert  Schritt 1: Storage und Interconnect verkabeln  Ohne zusätzlichen Storage Shelf  Mit zusätzlichem Storage Shelf © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 22
    23. 23. Erste Schtritte  Schritt 2: Netzwerk und Stromkabel anschließen  Strom an PSU (1)  Ethernet an ILOM (2)  10GbE Netzwerk an Net0 & Net1 (bond0) (3)  KVM (4) © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 23
    24. 24. Erste Schritte  Schritt 3: Initiales Netzwerk konfigurieren: ILO Konsole  oakcli configure firstnet  Schritt 4: ODA_BASE Deployment  Schritt 5: Runterladen von ODA Oracle Installationsmedien http://www.oracle.com/technetwork/middleware/weblogic-oda/ downloads/index.html © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 24
    25. 25. Erste Schritte  Schritt 6: Dateien auf ODA_BASE Node 0 auspacken und bereitstellen cd /OVS/staging unzip WLS_ODA_2.9.1.0.0_1212.zip cp WLS_1212_VMT.tar.gz root@ip_address:/OVS/staging cp OTD_11117_VMT_tar.gz root@ip_address:/OVS/staging  Schritt 7: Konfigurator auspacken tar xvf WLS_ODA_Configurator_2.9.1.0.0.tar © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 25
    26. 26. Installation starten  VNC Server auf ODA_BASE starten: vncserver  Internet Explorer starten und mit Hilfe des VNC Client zu ODA_BASE verbinden  Installation starten config.sh © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 26
    27. 27. Installation © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 27
    28. 28. Installation © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 28
    29. 29. Installation © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 29
    30. 30. Installation © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 30
    31. 31. Installation © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 31
    32. 32. Installation © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 32
    33. 33. Installation © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 33
    34. 34. Installation © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 34
    35. 35. Installation © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 35
    36. 36. Installation © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 36
    37. 37. Installation © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 37
    38. 38. Installation © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 38
    39. 39. Installation © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 39
    40. 40. © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 40
    41. 41. © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 41
    42. 42. Installationsprobleme  ODA 2.7: Problem 1: CPU Pool erstellen: OAKERR:7015 Error during CPU pool operation : Not enough number of cpus available in default-unpinned-pool pool for making the allocation of 16 cpus  Lösung: CPU Pool für VMs erstellen: oakcli show processor oakcli show vm oakcli show spupool oakcli show spupool -n 0 oakcli configure cpupool oakcli configure oda_base © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 42
    43. 43. Installationsprobleme  ODA 2.7: Problem 2: Datenbank Template fehlt Error occured creating internal database w0l0sint, got exit code : 1 Information aus der Logdatei: Template T4DBTemplate.dbt does not exist. Please specify an existing template for database creation.  Lösung in der MOS Note: 161752.1 cp OAK_Very_Small.dbt T4DBTemplate.dbt © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 43
    44. 44. Installationsprobleme  ODA 2.9.1: ein einziges Problem  Installation lief ohne Probleme durch  Auf VMs konnte nicht zugegriffen werden:  Netzwerk wurde nicht konfiguriert  WLS und OTD Prozesse wurden nicht gestartet  SR Prio. 1 wurde schleppen bearbeitet  Die Lösung kam nach zwei Wochen:  Neues ODA Image runtergeladen  … und das Problem war plötzlich weg!  Fazit: Ein guter Wein muss reifen  © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 44
    45. 45. Wenn die Installation gelöscht werden muss …  Auf dem ODA_BASE Knoten: cd /tmp/WLS_ODA_Configurator_2.9.1.0.0 ./cleanup.sh <erste Domäne> © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 45
    46. 46. 5 WebLogic Server auf ODA betreiben © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 46
    47. 47. Merkmale der Installation  Plattenplatz:  4 GB für System  Zwei virtuelle Platten je 7,5 GB: © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 47  /u01  /opt  Wo findet man die Software-Verzeichnisse? MW_HOME: /opt/oracle/middleware WLS_HOME: /opt/oracle/middleware/wlserver WLS_DOMAIN_HOME: /u01/<domain_name> OTD_HOME: /opt/oracle/trafficdirector OTD_INSTANCE_HOME: /u01/OTD/InstanceHome JAVA_HOME: /opt/oracle/jdk1.7.0_45
    48. 48. Merkmale der Installation  WLS Admin Konsole URL: https://ip_address:7001/console Admin Benutzer: SYSTEM  OTD Admin Konsole URL: https:/ip_address:8989 Admin Benutzer: ADMIN  Start-/Stop-Skripte: OTD: Usage: /etc/init.d/otd-admin-server {start|stop|restart|reload|status} WLS: Usage: /etc/init.d/wlsstart {start|stop}  2.7 Bug: WLS und OTD sind unter ROOT gestartet  2.7 Besonderheit: Domäne läuft im Development-Modus © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 48
    49. 49. Merkmale der Installation  2.9 Besonderheit: Managed Server: Status: ADMIN © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 49
    50. 50. OAKCLI: mächtiges Werkzeug  Pfad: /opt/oracle/oak/bin  VM starten / stoppen: oakcli stop vm vm_name oakcli start vm vm_name  VM löschen oakcli stop vm WLS_mydomain_ManagedServer_8 oakcli delete vm WLS_mydomain_ManagedServer_8  CPU Pool administrieren: oakcli create cpupool wlsCpuPool -numcpu 8 -node 0 oakcli delete cpupool wlsCpuPool -numcpu 8 -node 1  CPU Pool an VM zuweisen: oakcli configure vm vm_name -cpupool wlsCpuPool © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 50
    51. 51. OAKCLI: ein mächtiges Werkzeug  VM Info: oakcli show vm oakcli show vm NAME NODENUM MEMORY VCPU STATE OTD_MyDomain1_AdminNode_1 1 6144 4 ONLINE OTD_MyDomain1_AdminNode_2 0 6144 4 ONLINE OTD_MyDomain1_AdminServer 1 1024 2 ONLINE WL_MyDomain1_AS 0 2048 2 ONLINE WL_MyDomain1_C1_MS_1 0 4096 4 ONLINE WL_MyDomain1_C1_MS_2 1 4096 4 ONLINE WL_TestDomain_AS 0 2048 2 ONLINE WL_TestDomain_C1_MS_1 0 4096 4 ONLINE WL_TestDomain_C1_MS_2 1 4096 4 ONLINE  CPU Pool Info: oakcli show cpupool -node 0 (1) Pool Cpu List wlsOdaCpuPool [0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13] default-unpinned-pool [14, 15] odaBaseCpuPool [16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 2 3, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31] © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 51
    52. 52. © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 52 6 Verfügbarkeits- und Performancetests
    53. 53. Deployment  Deployment einer Anwendung  Download der Anwendung sample.war: https://tomcat.apache.org/tomcat-7.0-doc/appdev/sample  Deployment:  Die Testseite zeigt folgende URL’s:  Die Anwendung funktioniert nur über die Loadbalancer VIP Adresse: http://vip_adresse>/sample  Zitat aus dem SR: “Managed server are listening to infiniband ip address and they are communicating over the 40 gig network. The infiniband ip address are private ip address and wouldn't be accessible outside the OTD instance” © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 53
    54. 54. Performancetests mit dem Grinder Tool  Grinder Konsole: GUI Tool besteht aus:  Grinder Konsole  Grinder Agent (wird auf dem WebServer ausgeführt)  Installation (Konsole und Agent):  X-Server muss ausgeführt werden  JDK 1.7 muss installiert werden  unzip grinder-3.11-binary.zip –d /home/oracle  Die Datei setgrindersetenv.sh editieren: GRINDERPATH=/home/oracle/grinder-3.11 GRINDERPROPS=${GRINDERPATH}/custom_config/grinder.properties CLASSPATH=$GRINDERPATH/lib/grinder.jar:$CLASSPATH JAVA_HOME=/opt/oracle/jdk1.7.0_45 PATH=$JAVA_HOME/bin:$PATH export CLASSPATH PATH GRINDERPROPS © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 54
    55. 55. Grinder Agent Konfiguration  Datei grinder.py: Bedienung der Anwendung # LoadBalancer Adresse definiieren: url0 = 'http://10.16.136.94' … # START request101 = createRequest(Test(101, 'GET contacts'), url0, headers0) request102 = createRequest(Test(102, 'GET /'), url0, headers0) request103 = createRequest(Test(103, 'GET styles.css'), url0) # BROWSE request201 = createRequest(Test(201, 'GET dispatch'), url0) # EDIT request301 = createRequest(Test(301, 'GET dispatch'), url0) # UPDATE request401 = createRequest(Test(401, 'GET dispatch'), url0) class TestRunner: """A TestRunner instance is created for each worker thread.""" © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 55
    56. 56. Grinder Agent Konfiguration  Die Datei grinder.properties anpassen: # Relative paths are evaluated from the directory containing the # properties file. The default is "grinder.py". grinder.script = grinder.py # The number of worker processes each agent should start. # The default is 1 grinder.processes = 2 # The number of worker threads each worker process should start. # The default is 1. grinder.threads = 200 © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 56
    57. 57. Performancetests starten  Grinder Konsole ausführen: ./startconsole.sh  Agent starten: export JAVA_HOME=…/jdk1.7.0_45 export PATH=$JAVA_HOME/bin:$PATH ./startagent.sh INFO agent: The Grinder 3.11 INFO agent: connected to console at /XX.XX.XXX.XXX:6372 INFO agent: waiting for console signal © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 57
    58. 58. Performancetests durchführen © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 58
    59. 59. Performancetests durchführen © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 59
    60. 60. Performancetests durchführen © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 60
    61. 61. Performancetests durchführen © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 61
    62. 62. 7 Disaster-Recovery-Optionen © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 62
    63. 63. Ideen zu Disaster Recovery RZ1 RZ2 MS2 © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 63 MS1 MS3
    64. 64. Ideen zu Disaster Recovery RZ1 RZ2 MS2 © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 64 MS1 MS3
    65. 65. Ideen zu Disaster Recovery RZ1 RZ2 © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 65 MS1 MS3 MS2
    66. 66. Was nicht supportet wird …  Auszug aus Oracle Dokumentation: Creating Multiple Domains and Expanding Existing Domains After the initial provisioning, do not run the configuration utility again to create additional domains and clusters until the existing environment is cleaned up. Oracle also does not support creation of additional WebLogic Server and OTD instances in the domain. Oracle recommends that you do not create additional clusters or Managed Servers in this environment, and that you not add Managed Servers to the existing VMs. These scenarios are not supported. © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 66
    67. 67. Ideen zu Disaster Recovery RZ1 RZ2 MS2 © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 67 MS1 MS3 Domain 1
    68. 68. Ideen zu Disaster Recovery RZ1 RZ2 MS2 MS2 © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 68 MS1 MS3 Domain 1 MS1 MS3 Domain 2
    69. 69. Ideen zu Disaster Recovery RZ1 RZ2 MS2 MS2 © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 69 MS1 MS3 Domain 1 MS1 MS3 Domain 2 • ZFS • RSync • Skript
    70. 70. 8 Fazit © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 70
    71. 71. © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 71 Fazit  Bei einem sehr neuen Release: abwarten  Komplizierte Umgebungen sehr leicht installiert  Patchen für das gesamte System: sehr hilfreich  Sehr performante Cluster Kommunikation  Gewünscht ist ein Disaster Recovery Konzept
    72. 72. Kontakt und Ansprechpartner Borys Neselovskyi Senior Consultant OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH Standort Essen © OPITZ CONSULTING WebLogic Server auf ODA: Erfahrungsbericht aus einem Kundenprojekt GmbH 2014 Seite 72 Kontakt: borys.neselovskyi@opitz-consulting.com Telefon +49 201 892994-1797 Mobil +49 173 7279029

    ×