Politische Praxis in Österreich - Teil 3  Österreichische Politik im internationalen Kontext   Kanada Bildungspolitik im i...
<ul><li>Reinhold Dunkl  </li></ul><ul><ul><li>Universität Wien </li></ul></ul><ul><ul><li>Wirtschaftsinformatik und Politi...
Übersicht <ul><li>Meinungen zum österreichischen Bildungssystem </li></ul><ul><li>Die PISA-Studie </li></ul><ul><li>Gesamt...
Meinungen <ul><li>Eigene Erfahrungen </li></ul><ul><li>Das österreichische Bildungssystem </li></ul><ul><li>Trennung von H...
Die PISA-Studie <ul><li>P rogramme for  I nternational  S tudent  A ssessment </li></ul><ul><li>Zielgruppe: </li></ul><ul>...
Die PISA-Studie: Untersuchungsbereiche <ul><li>Lesen (2000) </li></ul><ul><li>Mathematik (2003) </li></ul><ul><li>Naturwis...
Die PISA-Studie: Vergleich
Die PISA-Studie: Einflussfaktoren <ul><li>Familienstruktur </li></ul><ul><li>Migrationsgeschichte (Kanada) </li></ul><ul><...
 
Die PISA-Studie: Einflussfaktoren <ul><li>Klima in der Schule </li></ul><ul><ul><li>Unterstützung durch die Lehrkräfte </l...
Die PISA-Studie: Privat - Öffentlich <ul><li>2/3 der Länder: Anteil privater Mittel < 10% </li></ul><ul><li>Steuerung der ...
 
PISA-Studie und Gesamtschule <ul><li>Die guten Ergebnisse von Finnland können nicht alleine auf das Konzept der Gesamtschu...
Gesamtschule <ul><li>Heterogene versus Homogene Lerngruppen </li></ul><ul><ul><li>Auswahlkriterium </li></ul></ul><ul><ul>...
Innere Differenzierung <ul><li>Optimale Förderung der Einzelnen </li></ul><ul><li>Zwei Möglichkeiten im Unterricht </li></...
Äußere Differenzierung <ul><li>Kein Widerspruch zur inneren Differenzierung </li></ul><ul><li>Kombination: Wochenplanunter...
Finnland
 
Wirtschaftsdaten 5,2% 3,5% 6,0% 7,5% 6,7% 6,0% Bildungsausgaben: 2,3% 3,1% 2,0% 2,7% 4,0% 3,5% Ausgaben für F&E: 42% 16,8%...
Geschichte <ul><li>Bildung bis ins 19.Jhd kirchlich dominiert </li></ul><ul><li>Reformen im 19.Jhd </li></ul><ul><li>Verfa...
Bildungssystem
Vorschule <ul><li>Ziel: Lernfähigkeit verbessern </li></ul><ul><li>Nicht verpflichtend </li></ul><ul><li>Muss kostenlos an...
Bildungssystem
Gesamtschule <ul><li>9 Jahre ab dem 7. Lebensjahr </li></ul><ul><li>Ziel: Heranwachsen zu ethisch verantwortungsvoll hande...
Bildungssystem
Gymnasiale Oberstufe <ul><li>Im Alter von 16 – 19 </li></ul><ul><li>Dauer: 2-4 Jahre </li></ul><ul><li>Ziel: Vorbereitung ...
Bildungssystem
Berufliche Oberstufe <ul><li>Ab dem 16. Lebensjahr </li></ul><ul><li>Dauer: 3 Jahre </li></ul><ul><li>Ziel: Vorbereitung a...
Bildungssystem
Universität <ul><li>Niedere Abschlüsse (3 Jahre) </li></ul><ul><li>Höhere Abschlüsse (5-6 Jahre) </li></ul><ul><li>Wissens...
Bildungssystem
Fachhochschulen <ul><li>Dauer: 3,5 – 4 Jahre </li></ul><ul><li>Voraussetzung: Reifeprüfung oder abgeschlossene Berufsausbi...
Erwachsenenbildung <ul><li>Starkes Interesse (1 Mio. pro Jahr) </li></ul><ul><li>Kostenlos: </li></ul><ul><ul><li>Auf Stud...
Finanzierung <ul><li>Aus öffentlicher Hand 2 Ebenen </li></ul><ul><ul><li>Staatlich </li></ul></ul><ul><ul><li>Kommunal </...
Ausbildungsförderung <ul><li>Ziel: planmäßigen Schulbesuch/Studium in Mindestzeit ermöglichen </li></ul><ul><li>Anrecht au...
Gründe für den Erfolg bei PISA <ul><li>Hoher Stellenwert von Bildung </li></ul><ul><ul><li>Kulturelle Gründe </li></ul></u...
Schweden
 
Wirtschaftsdaten 5,2% 3,5% 6,0% 7,5% 6,7% 6,0% Bildungsausgaben: 2,3% 3,1% 2,0% 2,7% 4,0% 3,5% Ausgaben für F&E: 42% 16,8%...
Geschichte <ul><li>1842 Einführung der obligatorische Volksschule </li></ul><ul><li>1962 Einführung der Gesamtschule </li>...
Bildungssystem
Vorschule <ul><li>Nicht verpflichtend </li></ul><ul><li>Betreuungseinrichtungen </li></ul><ul><ul><li>Ganztag für Ein- bis...
Bildungssystem
Gesamtschule <ul><li>Ab dem 7. Lebensjahr </li></ul><ul><li>Dauer: 9 Jahre </li></ul><ul><li>Verpflichtend </li></ul><ul><...
Bildungssystem
Obere Schulestufe  <ul><li>Im Alter von 16 – 20 </li></ul><ul><li>Dauer: 3 Jahre </li></ul><ul><li>Nicht verpflichtend </l...
Bildungssystem
Universität <ul><li>Abschlüsse </li></ul><ul><ul><li>University diploma (2 Jahre) </li></ul></ul><ul><ul><li>Bachelor's de...
Bildungssystem
Fachhochschulen <ul><li>Dauer: ab 2 Jahre </li></ul><ul><li>Voraussetzung: Abschluss der Oberen Schulstufe oder äquivalent...
Erwachsenenbildung <ul><li>Mehrere Stufen äquivalent zum herkömmlichen Schulsystem </li></ul><ul><ul><li>Erwachsenenbasisb...
Finanzierung <ul><li>Gemeinden erhalten finanzielle Mittel und müssen die Einrichtungen zur Verfügung stellen </li></ul><u...
Ausbildungsförderung <ul><li>Leistungen setzen sich zusammen aus: </li></ul><ul><ul><li>Stipendium (34,5%) und </li></ul><...
Bildung in der EU <ul><li>Lisabon Strategie (2000): </li></ul><ul><ul><li>Die Union muss die konkurrenzfähigste und dynami...
Bildung in der EU <ul><li>Um dieses Ziel zu erreichen: </li></ul><ul><ul><li>Neben radikalen Änderungen in der Ökonomie au...
Gruppenarbeit <ul><li>Vor- und Nachteile der  beiden Systeme </li></ul><ul><li>Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu Österre...
Pause
USA
 
Wirtschaftsdaten 5,2% 3,5% 6,0% 7,5% 6,7% 6,0% Bildungsausgaben: 2,3% 3,1% 2,0% 2,7% 4,0% 3,5% Ausgaben für F&E: 42% 16,8%...
Geschichte <ul><li>1969 Busing System </li></ul><ul><li>1981 Reformforderungen </li></ul><ul><li>1989 6 Unterrichtsziele <...
Bildungssystem <ul><li>3 Ebenen </li></ul><ul><li>Föderalistisch geprägt </li></ul><ul><li>Schulpflicht 12 Jahre </li></ul...
Bildungssystem
Vorschule <ul><li>Vorschule und Kindergarten </li></ul><ul><li>Nicht verpflichtend </li></ul><ul><li>Weitgehend privat </l...
Bildungssystem
Grundschule <ul><li>Ziel: Allgemeine Entwicklung der Kinder </li></ul><ul><li>Dauer: 6 oder 8 Jahre </li></ul><ul><li>Seit...
Bildungssystem
High School <ul><li>Ab Klasse 7 oder 9 bis Klasse 12 </li></ul><ul><li>Junior High und Senior High </li></ul><ul><li>Bis z...
Bildungssystem
Tertiärer Bildungsweg <ul><li>Universitäten </li></ul><ul><li>Höhere Berufschulen </li></ul><ul><li>Colleges </li></ul><ul...
Finanzierung/Förderungen <ul><li>Privatisierung der Bildung </li></ul><ul><li>Universitäten, 3 Quellen </li></ul><ul><ul><...
Kanada
 
Wirtschaftsdaten 5,2% 3,5% 6,0% 7,5% 6,7% 6,0% Bildungsausgaben: 2,3% 3,1% 2,0% 2,7% 4,0% 3,5% Ausgaben für F&E: 42% 16,8%...
Geschichte <ul><li>1867 Constitution Act: Provinzen und Territorien sind für die Bildung verantwortlich </li></ul><ul><li>...
Bildungssystem <ul><li>9 oder 10 Jahre Schulpflicht </li></ul><ul><li>Öffentliche Schulen kostenlos bis zur Oberen Schulst...
 
Bildungssystem
Vorschule <ul><li>Kostenlos </li></ul><ul><li>Nicht verpflichtend (eine Ausnahme) </li></ul><ul><li>Für Fünfjährige eine V...
Bildungssystem
Grundschule <ul><li>Ab dem 6. oder 7. Lebensjahr </li></ul><ul><li>Dauer: 6 - 8 Jahre </li></ul><ul><li>Kostenlos für alle...
Bildungssystem
Obere Schulestufe  <ul><li>Vom 12. bis zum 18. Lebensjahr </li></ul><ul><li>Dauer: 4 - 6 Jahre </li></ul><ul><li>Verpflich...
Bildungssystem
Tertiärer Bildungsweg <ul><li>Abschlüsse </li></ul><ul><ul><li>Zertifikat (1 Jahr) </li></ul></ul><ul><ul><li>Diplom (2 – ...
Finanzierung/Förderungen <ul><li>Jede Provinz ist selbst zuständig </li></ul><ul><li>Universitäten und Fachhochschulen heb...
Japan
 
Wirtschaftsdaten 5,2% 3,5% 6,0% 7,5% 6,7% 6,0% Bildungsausgaben: 2,3% 3,1% 2,0% 2,7% 4,0% 3,5% Ausgaben für F&E: 42% 16,8%...
Geschichte <ul><li>Nach 2 WK: 6-3-3 System </li></ul><ul><li>Ab 1952 souveräner Staat </li></ul><ul><li>60er Jahre wirtsch...
Bildungssystem <ul><li>„Lernen vom Mutterbauch bis zur Universität“ </li></ul><ul><li>Kein „Sitzenbleiben“ </li></ul><ul><...
Bildungssystem
Kindergarten <ul><li>Nicht verpflichtend </li></ul><ul><li>Von 2/3 besucht </li></ul><ul><li>Weitgehend privat </li></ul><...
Bildungssystem
Grundschule/Mittelschule <ul><li>Grundschule zwischen 6 und 12 Jahren </li></ul><ul><li>Mittelschule zwischen 12 und 15 Ja...
Bildungssystem
Oberschule <ul><li>Etwa 94% besuchen Oberschule </li></ul><ul><li>„Allgemeine“ Oberschule 3 Jahre </li></ul><ul><li>Fachsp...
Bildungssystem
Tertiärer Bildungsweg <ul><li>Etwa 38% </li></ul><ul><li>Universitäten (ab 4 Jahre) </li></ul><ul><li>Colleges of Technolo...
Finanzierung/Förderungen <ul><li>Finanzierung auf 2 Ebenen </li></ul><ul><li>Meisten Grund- und Mittelschulen werden von K...
 
Blockvergleich <ul><li>Schweden und Finnland </li></ul><ul><ul><li>Kostenlose tertiäre Bildung in Gesamtschule </li></ul><...
Finanzierung: Elementarbereich
Finanzierung: Schul- und Berufsbildender Bereich
Finanzierung: Tertiärbereich
 
 
 
Die PISA-Studie: Einflussfaktoren <ul><li>Familienstruktur </li></ul><ul><li>Migrationsgeschichte (Kanada) </li></ul><ul><...
 
 
 
 
Rollenspiel <ul><li>Einführung einer Gesamtschule in Österreich </li></ul><ul><li>SchülerIn </li></ul><ul><li>Elternteil <...
Weblinks <ul><li>PISA-Studie: </li></ul><ul><ul><li>http://www.pisa.oecd.org / </li></ul></ul><ul><ul><li>http://www.pisa....
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vgl. Bildungssysteme

3.361 Aufrufe

Veröffentlicht am

PPT zum Vortrag der Koll. Dunkl und Hammer

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.361
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
26
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
31
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vgl. Bildungssysteme

  1. 1. Politische Praxis in Österreich - Teil 3 Österreichische Politik im internationalen Kontext Kanada Bildungspolitik im internationalen Vergleich Finnland Schweden USA Japan
  2. 2. <ul><li>Reinhold Dunkl </li></ul><ul><ul><li>Universität Wien </li></ul></ul><ul><ul><li>Wirtschaftsinformatik und Politikwissenschaft </li></ul></ul><ul><li>Katharina Hammler </li></ul><ul><ul><li>Wirtschaftsuniversität Wien </li></ul></ul><ul><ul><li>Soioökonomie und Politikwissenschaft </li></ul></ul>
  3. 3. Übersicht <ul><li>Meinungen zum österreichischen Bildungssystem </li></ul><ul><li>Die PISA-Studie </li></ul><ul><li>Gesamtschule </li></ul><ul><li>Bildungssysteme Finnland, Schweden </li></ul><ul><li>Gruppenarbeit: Vor- und Nachteile, Unterschiede und Gemeinsamkeiten </li></ul><ul><li>Bildungssysteme USA, Kanada, Japan </li></ul><ul><li>Blockvergleich </li></ul><ul><li>Rollenspiel </li></ul>
  4. 4. Meinungen <ul><li>Eigene Erfahrungen </li></ul><ul><li>Das österreichische Bildungssystem </li></ul><ul><li>Trennung von Hauptschule und Gymnasium </li></ul><ul><li>Trennung von algemeinbildenden und berufsbildende Schulen </li></ul><ul><li>Studiengebühren </li></ul>
  5. 5. Die PISA-Studie <ul><li>P rogramme for I nternational S tudent A ssessment </li></ul><ul><li>Zielgruppe: </li></ul><ul><ul><li>fünfzehnjährige Jugendliche die kurz vor dem Pflichtschulabschluss stehen </li></ul></ul><ul><li>Zweck: </li></ul><ul><ul><li>Leistungsfähigkeit von Bildungssystemen vergleichen und beurteilen </li></ul></ul><ul><li>Durchführung: </li></ul><ul><ul><li>zyklisch alle drei Jahre </li></ul></ul>
  6. 6. Die PISA-Studie: Untersuchungsbereiche <ul><li>Lesen (2000) </li></ul><ul><li>Mathematik (2003) </li></ul><ul><li>Naturwissenschaften (2006) </li></ul><ul><li>Fächerübergreifend </li></ul><ul><ul><li>2000: Lernstrategien und Selbstreguliertes Lernen </li></ul></ul><ul><ul><li>2003: Problemlösungskompetenz </li></ul></ul><ul><ul><li>2006: Informationstechnische Grundbildung </li></ul></ul>
  7. 7. Die PISA-Studie: Vergleich
  8. 8. Die PISA-Studie: Einflussfaktoren <ul><li>Familienstruktur </li></ul><ul><li>Migrationsgeschichte (Kanada) </li></ul><ul><li>soziale Herkunft </li></ul><ul><li>Arbeitslosigkeit eines Elternteils </li></ul><ul><li>Bildungsabschluss der Eltern </li></ul><ul><li>Alleinerziehung </li></ul><ul><li>Besitz von Kulturgütern </li></ul><ul><li>Sozioökonomischer Status </li></ul>
  9. 10. Die PISA-Studie: Einflussfaktoren <ul><li>Klima in der Schule </li></ul><ul><ul><li>Unterstützung durch die Lehrkräfte </li></ul></ul><ul><li>Kognitive, gefühls- und einstellungsbezogene Aspekte </li></ul><ul><ul><li>Motivation der Schüler </li></ul></ul><ul><ul><li>Engagement der Schüler </li></ul></ul><ul><ul><li>Vertrauen auf die eigenen Fähigkeiten </li></ul></ul><ul><ul><li>Lernstrategien (selbstreguliertes Lernen) </li></ul></ul><ul><li>Mit quantitativen Methoden schwer zu messen </li></ul>
  10. 11. Die PISA-Studie: Privat - Öffentlich <ul><li>2/3 der Länder: Anteil privater Mittel < 10% </li></ul><ul><li>Steuerung der Qualität über Mittelvergabe </li></ul><ul><li>Typen: </li></ul><ul><ul><li>Unabhängige Privatschulen (6%) </li></ul></ul><ul><ul><li>Vom Staat abhängige Privatschulen (10%) </li></ul></ul><ul><ul><li>Öffentliche Schulen </li></ul></ul><ul><li>Privatschulen erzielen bessere Leistungen </li></ul>
  11. 13. PISA-Studie und Gesamtschule <ul><li>Die guten Ergebnisse von Finnland können nicht alleine auf das Konzept der Gesamtschule zurückgeführt werden. </li></ul><ul><li>Andere Länder mit Gesamtschulkonzept haben sehr schlecht abgeschnitten. </li></ul>
  12. 14. Gesamtschule <ul><li>Heterogene versus Homogene Lerngruppen </li></ul><ul><ul><li>Auswahlkriterium </li></ul></ul><ul><ul><li>Lernerfolge </li></ul></ul><ul><ul><li>Ganzheitliche Förderung </li></ul></ul><ul><ul><li>Förderung von Akzeptanz </li></ul></ul><ul><li>Innere/äußere Differenzierung </li></ul>
  13. 15. Innere Differenzierung <ul><li>Optimale Förderung der Einzelnen </li></ul><ul><li>Zwei Möglichkeiten im Unterricht </li></ul><ul><li>Basis und Aufbaustoff </li></ul><ul><li>Didaktische Möglichkeiten </li></ul>
  14. 16. Äußere Differenzierung <ul><li>Kein Widerspruch zur inneren Differenzierung </li></ul><ul><li>Kombination: Wochenplanunterricht </li></ul><ul><li>positive Effekte/negative Effekte </li></ul><ul><li>Durchlässigkeit muss gewährleistet sein </li></ul>
  15. 17. Finnland
  16. 19. Wirtschaftsdaten 5,2% 3,5% 6,0% 7,5% 6,7% 6,0% Bildungsausgaben: 2,3% 3,1% 2,0% 2,7% 4,0% 3,5% Ausgaben für F&E: 42% 16,8% 33,5% 27% 51% 44% Steueraufkommen: 5,2% 4,4% 6,8% 5,1% 6,4% 8,4% Arbeitslosenrate: 61% 58% 68% 66% 72% 66% - Frauen: 75% 80% 77% 78% 76% 70% - Männer: 69% 69% 72% 72% 74% 68% Beschäftigungsrate: 1,8% -1,3% 3,2% 3,0% 1,2% 0,6% Inflation: 34.400 30.800 34.000 41.800 32.100 31.000 BIP/Kopf (in $PPP):
  17. 20. Geschichte <ul><li>Bildung bis ins 19.Jhd kirchlich dominiert </li></ul><ul><li>Reformen im 19.Jhd </li></ul><ul><li>Verfassung 1919 </li></ul><ul><li>1972-1977 Gesamtschule </li></ul><ul><li>Ab 1980 „klassenlose“ gymnasiale Oberstufe </li></ul><ul><li>90er Jahre Hochschulreform </li></ul>
  18. 21. Bildungssystem
  19. 22. Vorschule <ul><li>Ziel: Lernfähigkeit verbessern </li></ul><ul><li>Nicht verpflichtend </li></ul><ul><li>Muss kostenlos angeboten werden </li></ul>
  20. 23. Bildungssystem
  21. 24. Gesamtschule <ul><li>9 Jahre ab dem 7. Lebensjahr </li></ul><ul><li>Ziel: Heranwachsen zu ethisch verantwortungsvoll handelnden Mitgliedern der Gesellschaft </li></ul><ul><li>Absolvierung des Lernpensums </li></ul><ul><li>Sonderschulunterricht integriert </li></ul><ul><li>Organisation durch Gemeinden </li></ul><ul><li>Kostenlos (+ Mahlzeit und Transport) </li></ul>
  22. 25. Bildungssystem
  23. 26. Gymnasiale Oberstufe <ul><li>Im Alter von 16 – 19 </li></ul><ul><li>Dauer: 2-4 Jahre </li></ul><ul><li>Ziel: Vorbereitung auf Universität </li></ul><ul><li>Kurssystem </li></ul><ul><li>Landesweite Abschlussprüfung </li></ul>
  24. 27. Bildungssystem
  25. 28. Berufliche Oberstufe <ul><li>Ab dem 16. Lebensjahr </li></ul><ul><li>Dauer: 3 Jahre </li></ul><ul><li>Ziel: Vorbereitung auf Beruf </li></ul><ul><li>Anschließendes Hochschulstudium möglich </li></ul><ul><li>Sehr praxisorientiert </li></ul><ul><li>Kostenlos </li></ul><ul><li>Demonstrationsprüfung </li></ul>
  26. 29. Bildungssystem
  27. 30. Universität <ul><li>Niedere Abschlüsse (3 Jahre) </li></ul><ul><li>Höhere Abschlüsse (5-6 Jahre) </li></ul><ul><li>Wissenschaftliche Aufbaustudiengänge </li></ul><ul><li>Aufnahmeprüfungen </li></ul><ul><li>Weitgehende Autonomie </li></ul><ul><li>Kombination aus Forschung und Lehre </li></ul>
  28. 31. Bildungssystem
  29. 32. Fachhochschulen <ul><li>Dauer: 3,5 – 4 Jahre </li></ul><ul><li>Voraussetzung: Reifeprüfung oder abgeschlossene Berufsausbildung </li></ul><ul><li>Enge Verkettung mit dem Erwerbsleben </li></ul><ul><li>Von Kommunen oder privaten Einrichtungen getragen </li></ul><ul><li>Zu 57% vom Staat finanziert </li></ul>
  30. 33. Erwachsenenbildung <ul><li>Starkes Interesse (1 Mio. pro Jahr) </li></ul><ul><li>Kostenlos: </li></ul><ul><ul><li>Auf Studienabschluss zielender Unterricht </li></ul></ul><ul><ul><li>Wiedereingliederung Arbeitsloser </li></ul></ul><ul><ul><li>Fachliche Qualifikation verbessern </li></ul></ul><ul><li>Reifeprüfung an der Abendschule </li></ul>
  31. 34. Finanzierung <ul><li>Aus öffentlicher Hand 2 Ebenen </li></ul><ul><ul><li>Staatlich </li></ul></ul><ul><ul><li>Kommunal </li></ul></ul><ul><li>Budget pro Studierenden </li></ul><ul><li>Staatliche Anteilsfinanzierung deckt 45 – 57% der Nutzungskosten </li></ul><ul><li>Kein vorbestimmter Verwendungszweck </li></ul>
  32. 35. Ausbildungsförderung <ul><li>Ziel: planmäßigen Schulbesuch/Studium in Mindestzeit ermöglichen </li></ul><ul><li>Anrecht auf verschiedene Leistungen </li></ul><ul><li>Vorraussetzungen: </li></ul><ul><ul><li>Vollzeitstudium </li></ul></ul><ul><ul><li>Lernfortschritt </li></ul></ul><ul><ul><li>Bedarf an finanzieller Unterstützung </li></ul></ul><ul><li>Ausbildungsdarlehen </li></ul><ul><li>Erwachsenenbildung </li></ul>
  33. 36. Gründe für den Erfolg bei PISA <ul><li>Hoher Stellenwert von Bildung </li></ul><ul><ul><li>Kulturelle Gründe </li></ul></ul><ul><ul><li>Wirtschaftliche Gründe </li></ul></ul><ul><li>Lehrerausbildung </li></ul><ul><li>Lernklima </li></ul><ul><li>Frühzeitige Förderung </li></ul><ul><li>Große personelle Ressourcen </li></ul>
  34. 37. Schweden
  35. 39. Wirtschaftsdaten 5,2% 3,5% 6,0% 7,5% 6,7% 6,0% Bildungsausgaben: 2,3% 3,1% 2,0% 2,7% 4,0% 3,5% Ausgaben für F&E: 42% 16,8% 33,5% 27% 51% 44% Steueraufkommen: 5,2% 4,4% 6,8% 5,1% 6,4% 8,4% Arbeitslosenrate: 61% 58% 68% 66% 72% 66% - Frauen: 75% 80% 77% 78% 76% 70% - Männer: 69% 69% 72% 72% 74% 68% Beschäftigungsrate: 1,8% -1,3% 3,2% 3,0% 1,2% 0,6% Inflation: 34.400 30.800 34.000 41.800 32.100 31.000 BIP/Kopf (in $PPP):
  36. 40. Geschichte <ul><li>1842 Einführung der obligatorische Volksschule </li></ul><ul><li>1962 Einführung der Gesamtschule </li></ul><ul><li>1986 Education Act </li></ul><ul><li>90er Jahre radikale und umfassende Reformen </li></ul><ul><ul><li>1991 flexibler Schulbeginn </li></ul></ul><ul><ul><li>1993 Dezentralisierung, Verantwortung auf Gemeindeebene </li></ul></ul><ul><ul><li>1995 neuer Lehrplan für das gesamte Schulsystem </li></ul></ul>
  37. 41. Bildungssystem
  38. 42. Vorschule <ul><li>Nicht verpflichtend </li></ul><ul><li>Betreuungseinrichtungen </li></ul><ul><ul><li>Ganztag für Ein- bis Sechsjährige </li></ul></ul><ul><ul><li>Teilzeit für Vier- bis Sechsjährige </li></ul></ul><ul><ul><li>Offene Vorschulen </li></ul></ul><ul><li>Spezielle Programme für Sechsjährige um den Übergang zur Schule besser zu gestalten </li></ul>
  39. 43. Bildungssystem
  40. 44. Gesamtschule <ul><li>Ab dem 7. Lebensjahr </li></ul><ul><li>Dauer: 9 Jahre </li></ul><ul><li>Verpflichtend </li></ul><ul><li>Kostenlos </li></ul><ul><li>Sonderformen: </li></ul><ul><ul><li>Für Taubstumme Kinder: 10 Jahre </li></ul></ul><ul><ul><li>Für Kinder mit Lernbehinderung: bis 12 Jahre </li></ul></ul><ul><ul><li>Für Samen: bis zum 13. Lebensjahr </li></ul></ul><ul><li>Organisation durch Gemeinden </li></ul>
  41. 45. Bildungssystem
  42. 46. Obere Schulestufe <ul><li>Im Alter von 16 – 20 </li></ul><ul><li>Dauer: 3 Jahre </li></ul><ul><li>Nicht verpflichtend </li></ul><ul><li>Kostenlos </li></ul><ul><li>Individuell zusammengestellte Programme </li></ul><ul><li>17 verschiedene staatliche Programme </li></ul><ul><ul><li>Kernfächer </li></ul></ul><ul><ul><li>Programmspezifische Fächer </li></ul></ul><ul><ul><li>Optionale Fächer </li></ul></ul><ul><ul><li>Projektarbeit </li></ul></ul><ul><li>Regierung und Parlament verantwortlich </li></ul>
  43. 47. Bildungssystem
  44. 48. Universität <ul><li>Abschlüsse </li></ul><ul><ul><li>University diploma (2 Jahre) </li></ul></ul><ul><ul><li>Bachelor's degree (3 Jahre) </li></ul></ul><ul><ul><li>Master's degree (4 Jahre) </li></ul></ul><ul><li>Kostenlos </li></ul><ul><li>Kombination aus Forschung, Lehre und Interaktion mit der Gesellschaft </li></ul><ul><li>Regierung und Parlament verantwortlich </li></ul>
  45. 49. Bildungssystem
  46. 50. Fachhochschulen <ul><li>Dauer: ab 2 Jahre </li></ul><ul><li>Voraussetzung: Abschluss der Oberen Schulstufe oder äquivalente Ausbildung (z.B.: auch Arbeitserfahrung) </li></ul><ul><li>Enge Verkettung mit dem Erwerbsleben </li></ul><ul><li>Von Staat, Gemeinden und/oder privaten Einrichtungen getragen </li></ul>
  47. 51. Erwachsenenbildung <ul><li>Mehrere Stufen äquivalent zum herkömmlichen Schulsystem </li></ul><ul><ul><li>Erwachsenenbasisbildung (Grundschule) </li></ul></ul><ul><ul><li>Erwachsenenbildung (Oberen Schulstufe) </li></ul></ul><ul><ul><li>Ergänzende Ausbildung (Berufsbildung) </li></ul></ul><ul><li>Schule für Immigranten </li></ul>
  48. 52. Finanzierung <ul><li>Gemeinden erhalten finanzielle Mittel und müssen die Einrichtungen zur Verfügung stellen </li></ul><ul><li>Privatschulenanteil sehr gering </li></ul><ul><li>Weiterbildung prinzipiell kostenlos </li></ul><ul><li>Personen ab dem 18.Lebensjahr unabhängig von den Eltern </li></ul>
  49. 53. Ausbildungsförderung <ul><li>Leistungen setzen sich zusammen aus: </li></ul><ul><ul><li>Stipendium (34,5%) und </li></ul></ul><ul><ul><li>Darlehen </li></ul></ul><ul><li>Anspruchsdauer: 240 Wochen </li></ul><ul><li>Vorraussetzungen: </li></ul><ul><ul><li>Lernfortschritt </li></ul></ul><ul><ul><li>Bedarf an finanzieller Unterstützung </li></ul></ul><ul><li>Unabhängig vom Einkommen der Eltern oder des Lebensgefährten </li></ul>
  50. 54. Bildung in der EU <ul><li>Lisabon Strategie (2000): </li></ul><ul><ul><li>Die Union muss die konkurrenzfähigste und dynamischste wissensbasierte Ökonomie der Welt werden, mit der Fähigkeit zu nachhaltigem wirtschaftlichem Wachstum mit einer größeren Anzahl und besseren Jobs und größerem sozialen Zusammenhalt. </li></ul></ul>
  51. 55. Bildung in der EU <ul><li>Um dieses Ziel zu erreichen: </li></ul><ul><ul><li>Neben radikalen Änderungen in der Ökonomie auch Modernisierung sozialer Wohlfahrt und der Bildungssysteme </li></ul></ul><ul><ul><li>Als Mittel die offene Methode der Koordinierung </li></ul></ul><ul><ul><li>Teilen von Erfahrungen </li></ul></ul><ul><ul><li>„Lernen von den Besten“ </li></ul></ul>
  52. 56. Gruppenarbeit <ul><li>Vor- und Nachteile der beiden Systeme </li></ul><ul><li>Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu Österreich </li></ul>
  53. 57. Pause
  54. 58. USA
  55. 60. Wirtschaftsdaten 5,2% 3,5% 6,0% 7,5% 6,7% 6,0% Bildungsausgaben: 2,3% 3,1% 2,0% 2,7% 4,0% 3,5% Ausgaben für F&E: 42% 16,8% 33,5% 27% 51% 44% Steueraufkommen: 5,2% 4,4% 6,8% 5,1% 6,4% 8,4% Arbeitslosenrate: 61% 58% 68% 66% 72% 66% - Frauen: 75% 80% 77% 78% 76% 70% - Männer: 69% 69% 72% 72% 74% 68% Beschäftigungsrate: 1,8% -1,3% 3,2% 3,0% 1,2% 0,6% Inflation: 34.400 30.800 34.000 41.800 32.100 31.000 BIP/Kopf (in $PPP):
  56. 61. Geschichte <ul><li>1969 Busing System </li></ul><ul><li>1981 Reformforderungen </li></ul><ul><li>1989 6 Unterrichtsziele </li></ul><ul><li>2002 No Child Left Behind Act </li></ul><ul><li>2003 60% der Kinder aus armen Familien de facto Analphabeten </li></ul>
  57. 62. Bildungssystem <ul><li>3 Ebenen </li></ul><ul><li>Föderalistisch geprägt </li></ul><ul><li>Schulpflicht 12 Jahre </li></ul><ul><li>Kostenlos bis zum Ende der High School </li></ul><ul><li>Theoretisches Ziel: Gleichberechtigung </li></ul><ul><li>90% der SchülerInnen sind in öffentlichen Schulen </li></ul>
  58. 63. Bildungssystem
  59. 64. Vorschule <ul><li>Vorschule und Kindergarten </li></ul><ul><li>Nicht verpflichtend </li></ul><ul><li>Weitgehend privat </li></ul><ul><li>Ganztagesprogramme </li></ul>
  60. 65. Bildungssystem
  61. 66. Grundschule <ul><li>Ziel: Allgemeine Entwicklung der Kinder </li></ul><ul><li>Dauer: 6 oder 8 Jahre </li></ul><ul><li>Seit 1960ern zunehmend Mittelschulen </li></ul><ul><ul><li>Ab 5. oder 6. Klasse bis zur 8. </li></ul></ul>
  62. 67. Bildungssystem
  63. 68. High School <ul><li>Ab Klasse 7 oder 9 bis Klasse 12 </li></ul><ul><li>Junior High und Senior High </li></ul><ul><li>Bis zur 10 Klasse Entscheidung für Bildungsweg </li></ul><ul><li>High School Diplom </li></ul><ul><li>Kurssystem </li></ul><ul><li>Berufsausbildung möglich </li></ul><ul><li>2001 88% High School Abschluss </li></ul>
  64. 69. Bildungssystem
  65. 70. Tertiärer Bildungsweg <ul><li>Universitäten </li></ul><ul><li>Höhere Berufschulen </li></ul><ul><li>Colleges </li></ul><ul><li>Aufnahmeprüfungen </li></ul><ul><li>Elitehochschulen </li></ul>
  66. 71. Finanzierung/Förderungen <ul><li>Privatisierung der Bildung </li></ul><ul><li>Universitäten, 3 Quellen </li></ul><ul><ul><li>Studiengebühren </li></ul></ul><ul><ul><li>Spenden </li></ul></ul><ul><ul><li>Staatliche Unterstützung </li></ul></ul><ul><li>Problem der Verschuldung </li></ul><ul><li>Bildungsschecks </li></ul><ul><li>Bildungskredite </li></ul>
  67. 72. Kanada
  68. 74. Wirtschaftsdaten 5,2% 3,5% 6,0% 7,5% 6,7% 6,0% Bildungsausgaben: 2,3% 3,1% 2,0% 2,7% 4,0% 3,5% Ausgaben für F&E: 42% 16,8% 33,5% 27% 51% 44% Steueraufkommen: 5,2% 4,4% 6,8% 5,1% 6,4% 8,4% Arbeitslosenrate: 61% 58% 68% 66% 72% 66% - Frauen: 75% 80% 77% 78% 76% 70% - Männer: 69% 69% 72% 72% 74% 68% Beschäftigungsrate: 1,8% -1,3% 3,2% 3,0% 1,2% 0,6% Inflation: 34.400 30.800 34.000 41.800 32.100 31.000 BIP/Kopf (in $PPP):
  69. 75. Geschichte <ul><li>1867 Constitution Act: Provinzen und Territorien sind für die Bildung verantwortlich </li></ul><ul><li>1967 The Council of Ministers of Education </li></ul><ul><li>1982 Charter of Rights and Freedoms </li></ul><ul><li>1989 the School Achievement Indicators Programme </li></ul><ul><li>90er Jahre Restukturierung, Finanzreform </li></ul>
  70. 76. Bildungssystem <ul><li>9 oder 10 Jahre Schulpflicht </li></ul><ul><li>Öffentliche Schulen kostenlos bis zur Oberen Schulstufe </li></ul><ul><li>Verpflichtend bis zum 16. Lenbensjahr </li></ul>
  71. 78. Bildungssystem
  72. 79. Vorschule <ul><li>Kostenlos </li></ul><ul><li>Nicht verpflichtend (eine Ausnahme) </li></ul><ul><li>Für Fünfjährige eine Vorschulklasse </li></ul><ul><li>95% der Fünfjährigen nehmen diese Möglichkeit wahr </li></ul><ul><li>Kindergärten ab 4 Jahren, teilweise auch früher </li></ul><ul><li>Betreuungseinrichtungen </li></ul><ul><ul><li>Ganztags und </li></ul></ul><ul><ul><li>Halbtags </li></ul></ul>
  73. 80. Bildungssystem
  74. 81. Grundschule <ul><li>Ab dem 6. oder 7. Lebensjahr </li></ul><ul><li>Dauer: 6 - 8 Jahre </li></ul><ul><li>Kostenlos für alle Staatsbürger und ständige Einwohner </li></ul><ul><li>Verpflichtend </li></ul><ul><li>Organisation durch Provinz </li></ul>
  75. 82. Bildungssystem
  76. 83. Obere Schulestufe <ul><li>Vom 12. bis zum 18. Lebensjahr </li></ul><ul><li>Dauer: 4 - 6 Jahre </li></ul><ul><li>Verpflichtend bis zum 16. Lebensjahr </li></ul><ul><li>Kostenlos für alle Staatsbürger und ständige Einwohner </li></ul><ul><li>Programm setzt sich zusammen aus: </li></ul><ul><ul><li>Verpflichtende Fächer </li></ul></ul><ul><ul><li>Optionale Fächer </li></ul></ul><ul><li>Ca. 75% schließen diese Schulstufe ab </li></ul><ul><li>Organisation durch Provinz </li></ul>
  77. 84. Bildungssystem
  78. 85. Tertiärer Bildungsweg <ul><li>Abschlüsse </li></ul><ul><ul><li>Zertifikat (1 Jahr) </li></ul></ul><ul><ul><li>Diplom (2 – 3 Jahre) </li></ul></ul><ul><ul><li>Bachelor's degree (3 - 4 Jahre) </li></ul></ul><ul><ul><li>Master's degree (1 – 2 Jahre nach Bachelor's degree) </li></ul></ul><ul><li>Organisation durch Provinz </li></ul>
  79. 86. Finanzierung/Förderungen <ul><li>Jede Provinz ist selbst zuständig </li></ul><ul><li>Universitäten und Fachhochschulen heben auch Studiengebühren ein </li></ul><ul><li>Stipendien und Kredite für Studenten </li></ul>
  80. 87. Japan
  81. 89. Wirtschaftsdaten 5,2% 3,5% 6,0% 7,5% 6,7% 6,0% Bildungsausgaben: 2,3% 3,1% 2,0% 2,7% 4,0% 3,5% Ausgaben für F&E: 42% 16,8% 33,5% 27% 51% 44% Steueraufkommen: 5,2% 4,4% 6,8% 5,1% 6,4% 8,4% Arbeitslosenrate: 61% 58% 68% 66% 72% 66% - Frauen: 75% 80% 77% 78% 76% 70% - Männer: 69% 69% 72% 72% 74% 68% Beschäftigungsrate: 1,8% -1,3% 3,2% 3,0% 1,2% 0,6% Inflation: 34.400 30.800 34.000 41.800 32.100 31.000 BIP/Kopf (in $PPP):
  82. 90. Geschichte <ul><li>Nach 2 WK: 6-3-3 System </li></ul><ul><li>Ab 1952 souveräner Staat </li></ul><ul><li>60er Jahre wirtschaftlicher Aufschwung </li></ul><ul><li>80er Jahre Bildungsreform </li></ul>
  83. 91. Bildungssystem <ul><li>„Lernen vom Mutterbauch bis zur Universität“ </li></ul><ul><li>Kein „Sitzenbleiben“ </li></ul><ul><li>9 Jahre Schulpflicht </li></ul><ul><li>2/3 besuchen Nachhilfeschulen </li></ul>
  84. 92. Bildungssystem
  85. 93. Kindergarten <ul><li>Nicht verpflichtend </li></ul><ul><li>Von 2/3 besucht </li></ul><ul><li>Weitgehend privat </li></ul><ul><li>Im Mittelpunkt steht Gruppengefühl </li></ul>
  86. 94. Bildungssystem
  87. 95. Grundschule/Mittelschule <ul><li>Grundschule zwischen 6 und 12 Jahren </li></ul><ul><li>Mittelschule zwischen 12 und 15 Jahren </li></ul><ul><li>Äußerst schwere Abschlussprüfung </li></ul><ul><li>98,6% öffentlich </li></ul>
  88. 96. Bildungssystem
  89. 97. Oberschule <ul><li>Etwa 94% besuchen Oberschule </li></ul><ul><li>„Allgemeine“ Oberschule 3 Jahre </li></ul><ul><li>Fachspezifische 3 – 5 Jahre </li></ul><ul><li>Keine Abschlussprüfung </li></ul><ul><li>3 Typen (Vollzeit, Teilzeit, Fernunterricht) </li></ul><ul><li>3 Typen von Lehrinhalten </li></ul><ul><li>Uniformpflicht </li></ul><ul><li>Kostenpflichtig </li></ul>
  90. 98. Bildungssystem
  91. 99. Tertiärer Bildungsweg <ul><li>Etwa 38% </li></ul><ul><li>Universitäten (ab 4 Jahre) </li></ul><ul><li>Colleges of Technology </li></ul><ul><li>Junior Colleges (2 - 3 Jahre) </li></ul><ul><li>Aufnahmeprüfungen </li></ul><ul><li>Gebührenpflichtig </li></ul>
  92. 100. Finanzierung/Förderungen <ul><li>Finanzierung auf 2 Ebenen </li></ul><ul><li>Meisten Grund- und Mittelschulen werden von Kommunen getragen </li></ul><ul><li>Generell ist die Gebühr von öffentlichen Bildungseinrichtungen geringer </li></ul><ul><li>Stipendienprogramm </li></ul>
  93. 102. Blockvergleich <ul><li>Schweden und Finnland </li></ul><ul><ul><li>Kostenlose tertiäre Bildung in Gesamtschule </li></ul></ul><ul><ul><li>Gesamtschule für Chancengleichheit </li></ul></ul><ul><li>USA und Kanada </li></ul><ul><ul><li>Föderale Systeme mit großen Unterschieden in den einzelnen Gebieten </li></ul></ul><ul><li>Private Nachhilfeschulen </li></ul><ul><ul><li>Hoher Anteil in Japan </li></ul></ul><ul><ul><li>Kein Markt in Finnland </li></ul></ul><ul><li>In allen fünf Ländern </li></ul><ul><ul><li>Aufnahmeprüfungen (Kanada und Schweden von der Universität abhängig) </li></ul></ul>
  94. 103. Finanzierung: Elementarbereich
  95. 104. Finanzierung: Schul- und Berufsbildender Bereich
  96. 105. Finanzierung: Tertiärbereich
  97. 109. Die PISA-Studie: Einflussfaktoren <ul><li>Familienstruktur </li></ul><ul><li>Migrationsgeschichte (Kanada) </li></ul><ul><li>soziale Herkunft </li></ul><ul><li>Arbeitslosigkeit eines Elternteils </li></ul><ul><li>Bildungsabschluss der Eltern </li></ul><ul><li>Alleinerziehung </li></ul><ul><li>Besitz von Kulturgütern </li></ul><ul><li>Sozioökonomischer Status </li></ul>
  98. 114. Rollenspiel <ul><li>Einführung einer Gesamtschule in Österreich </li></ul><ul><li>SchülerIn </li></ul><ul><li>Elternteil </li></ul><ul><li>Vertreter der Privatwirtschaft </li></ul><ul><li>LehrerIn </li></ul><ul><li>PolitikerIn dafür </li></ul><ul><li>PolitikerIn gegen </li></ul>
  99. 115. Weblinks <ul><li>PISA-Studie: </li></ul><ul><ul><li>http://www.pisa.oecd.org / </li></ul></ul><ul><ul><li>http://www.pisa.oecd.org/dataoecd/48/48/34474315.pdf </li></ul></ul><ul><ul><li>http://pisa.ipn.uni-kiel.de/ </li></ul></ul><ul><ul><li>http://www.mpib-berlin.mpg.de/pisa/PISA_im_Ueberblick.pdf </li></ul></ul><ul><li>Bildungssysteme: </li></ul><ul><ul><li>http://portal.unesco.org/education/ </li></ul></ul><ul><ul><li>http://www.ibe.unesco.org/countries/countrydossiers.htm </li></ul></ul><ul><li>OECD: </li></ul><ul><ul><li>http://www.oecd.org/countrieslist/0,3025,en_33873108_33844430_1_1_1_1_1,00.html </li></ul></ul><ul><li>Diese Präsentation: </li></ul><ul><ul><li>http://www.unet.univie.ac.at/~a0303192/Bildungssysteme.ppt </li></ul></ul>

×