VerdankungswesenEin unterschätzter ErfolgsfaktorSwissFundraisingDay7. Juni 2013 - BernJan Uekermann
Jan UekermannFundraiser• Im Fundraising aktiv seit2002• Leitung Fundraising &Fundraising-Individuell• Schwerpunkt:Großspen...
Dankbarkeitmacht glücklich
Warum ist	 ➜Verdankung imFundraisingso wichtig?
02550751001. Spende 2. Spende 3. Spende 4. SpendeSpenderbindung
Weiteres Wichtiges• Kognitiver Dissonanz entgegenwirken• Kosten pro Neuspender deutlich höher alsKosten pro Reaktivierten•...
Ihr/e Spender/in...• hat Ihnen Geld geschenkt!• hat Aufmerksamkeit verdient!• sollte genauso kreativen Dank wieSpendenbitt...
Wofür danken?
Wofür danken?• für xyz• Unterstützung• Mitgefühl• Zeit• Input• seit drei Monatendabei• Regelmässigkeit• ErneuerungMitglied...
Dank-Tools• Brief• Telefon• Persönlich• E-mail• Veranstaltung• SMS• Weitere Möglichkeiten?
Argumente CONTRA• kein direkter Geldrücklauf
Argumente PRO• Beziehungsgestaltung• Spenderbindung• Involvierung• Grundlage für ordentliches Stewardship• höhere Wahrsche...
Wie verdanken?• schnell• konkret• kurz• persönlich• individuell• mehr als ein Mal
Generell wichtig:• Wer fragt sagt bitte auch Danke• nur danken - nicht um Spende bitten• um Rat bitten ist ok• PS nutzen -...
Spender/insteht im Mittelpunkt
Unterschied
Der Dankbrief1. Personalisierung2. Spendenbetrag3. Anderer erster Satz!4. Öfter Sie/Du/Ihr/Ihre sagen als ich/wir5. Das PS...
Der Dankbrief7. Wann wird Spender/in wieder von Ihnenhören?8. Kontaktmöglichkeit angeben9. Auf Webseite hinweisen10.Unters...
Zielgruppen• Erstspenderin• Zweitspenderin• Dauerspenderin• Testament-Spenderin• Großspenderin• Mitglied• Stiftung• Firma•...
Neuspender-Dank• Willkommen in Organisation• Was hat bereits erste Spende möglichgemacht - konkret!?• weitere Informatione...
Dank für 2. Spende• Dank für Erstspende wiederholen• Freude und Dankbarkeit über Zweitspende• „...weiterhin dabei“• „Beson...
Zeitpunkt?• so schnell wie möglich• nochmals im nächsten Mailing• gerne sieben Mal• auch mal überraschend
Beilagen zum Brief• Projektbezogen• individuell• etwas mit Nutzen• selbst gestaltet, gebastelt
Betrag Neuspender Mehrfachspender Dauerspender0 - 49 NeuSp-Brief 1 (Welcome) MF-DBF Dank im nächsten Mailing50 - 99 NeuSp-...
Dank-Anruf• Sehr schnell: Innerhalb von 24/48 Stunden• ACHTUNG: Nur mit Person sprechen, dieüberwiesen hat!• Persönliche Ü...
Feedback geben!• noch stärker als DANKE• Gratulation zur richtigen Entscheidung• Richtiger Zeitpunkt: nach 2-3 Monaten
VielenDank!
Jan Uekermann, Zürichwww.uekFACTORY.comfundraising@januek.de
Workshop Verdankungswesen_Danke sagen im Fundraising_Jan Uekermann_SwissFundraisingDay 2013
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Workshop Verdankungswesen_Danke sagen im Fundraising_Jan Uekermann_SwissFundraisingDay 2013

379 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
379
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Workshop Verdankungswesen_Danke sagen im Fundraising_Jan Uekermann_SwissFundraisingDay 2013

  1. 1. VerdankungswesenEin unterschätzter ErfolgsfaktorSwissFundraisingDay7. Juni 2013 - BernJan Uekermann
  2. 2. Jan UekermannFundraiser• Im Fundraising aktiv seit2002• Leitung Fundraising &Fundraising-Individuell• Schwerpunkt:Großspenden-Fundraising• Nebenher:Dozent,Autor, Blogger• Gegründet:Major Giving Institute• In der Schweiz:Swissfundraising
  3. 3. Dankbarkeitmacht glücklich
  4. 4. Warum ist ➜Verdankung imFundraisingso wichtig?
  5. 5. 02550751001. Spende 2. Spende 3. Spende 4. SpendeSpenderbindung
  6. 6. Weiteres Wichtiges• Kognitiver Dissonanz entgegenwirken• Kosten pro Neuspender deutlich höher alsKosten pro Reaktivierten• Upgrading nicht unterschätzenund:
  7. 7. Ihr/e Spender/in...• hat Ihnen Geld geschenkt!• hat Aufmerksamkeit verdient!• sollte genauso kreativen Dank wieSpendenbitte erhalten!• teilt sein/ihr Leben mit Ihnen!• möchte wissen, was passiert!
  8. 8. Wofür danken?
  9. 9. Wofür danken?• für xyz• Unterstützung• Mitgefühl• Zeit• Input• seit drei Monatendabei• Regelmässigkeit• ErneuerungMitgliedschaft• Trauerspende• ...und sonst?
  10. 10. Dank-Tools• Brief• Telefon• Persönlich• E-mail• Veranstaltung• SMS• Weitere Möglichkeiten?
  11. 11. Argumente CONTRA• kein direkter Geldrücklauf
  12. 12. Argumente PRO• Beziehungsgestaltung• Spenderbindung• Involvierung• Grundlage für ordentliches Stewardship• höhere Wahrscheinlichkeit für nächsteSpende• Dankbarkeit macht glücklich
  13. 13. Wie verdanken?• schnell• konkret• kurz• persönlich• individuell• mehr als ein Mal
  14. 14. Generell wichtig:• Wer fragt sagt bitte auch Danke• nur danken - nicht um Spende bitten• um Rat bitten ist ok• PS nutzen - z.B., Sie persönlich zu treffenoder Organisation zu besuchen• Lesekurve auch hier beachten
  15. 15. Spender/insteht im Mittelpunkt
  16. 16. Unterschied
  17. 17. Der Dankbrief1. Personalisierung2. Spendenbetrag3. Anderer erster Satz!4. Öfter Sie/Du/Ihr/Ihre sagen als ich/wir5. Das PS nutzen6. Geschichte einer Person erzählen
  18. 18. Der Dankbrief7. Wann wird Spender/in wieder von Ihnenhören?8. Kontaktmöglichkeit angeben9. Auf Webseite hinweisen10.Unterschrift / Wer schickt Brief?11.Handnotiz12.Ausdrucken und laut vorlesen
  19. 19. Zielgruppen• Erstspenderin• Zweitspenderin• Dauerspenderin• Testament-Spenderin• Großspenderin• Mitglied• Stiftung• Firma• Freunde/Bekanntevon Initiator/Multiplikatorauf unterschiedliche Bedürfnisse achten!
  20. 20. Neuspender-Dank• Willkommen in Organisation• Was hat bereits erste Spende möglichgemacht - konkret!?• weitere Informationen anbieten• persönliche Ansprechpartner/in• Bitte um Fragen,Anregungen, Hinweise
  21. 21. Dank für 2. Spende• Dank für Erstspende wiederholen• Freude und Dankbarkeit über Zweitspende• „...weiterhin dabei“• „Besonders wichtig:Was können wirverbessern?“
  22. 22. Zeitpunkt?• so schnell wie möglich• nochmals im nächsten Mailing• gerne sieben Mal• auch mal überraschend
  23. 23. Beilagen zum Brief• Projektbezogen• individuell• etwas mit Nutzen• selbst gestaltet, gebastelt
  24. 24. Betrag Neuspender Mehrfachspender Dauerspender0 - 49 NeuSp-Brief 1 (Welcome) MF-DBF Dank im nächsten Mailing50 - 99 NeuSp-Brief 1 (Welcome)ZeichnungMF-DBF plus Zeichnung DBF1100 - 249 NeuSp-Brief 1Zeichnung - Original-Unters.MF-DBF plus Zeichnung mitOriginal-UnterschriftDBF1250 - 999NeuSp-Brief 1Zeichnung - Original-Unters.plus Anruf nä.Wo.MF-DBF plus Zeichnung mitOriginal-UnterschriftAnruf1.000 - 2.499Anruf 48 hNeuSp.-Brief 2 (1 Woche) -Original-Unters.Anruf 48 hDBF 1 Woche später - Bezug aufAnrufSonder-DBF 1> 2.500 Anruf 24 h2.Anruf nä.Wo. (Vorstand)Anruf 24 hDBF 1 Woche später - Bezug aufAnrufSonder-DBF 2
  25. 25. Dank-Anruf• Sehr schnell: Innerhalb von 24/48 Stunden• ACHTUNG: Nur mit Person sprechen, dieüberwiesen hat!• Persönliche Überraschung und Freudeausdrücken• „Darf ich Ihnen noch eine Frage stellen?“• Beiläufig auf Dankbrief hinweisen
  26. 26. Feedback geben!• noch stärker als DANKE• Gratulation zur richtigen Entscheidung• Richtiger Zeitpunkt: nach 2-3 Monaten
  27. 27. VielenDank!
  28. 28. Jan Uekermann, Zürichwww.uekFACTORY.comfundraising@januek.de

×