Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 1
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 2
Energieeffiziente Lichtlösungen im Zweckbau
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 3
Energieverbrauch Licht
Grosses Potenzial im Zweckbau
Quelle: Elektr...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 4
Versorgungslücke Schweiz
Energieeffizienz als Chance
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 5
LED im WandelStromverbrauch im Zweckbau
Hoher Anteil Licht
Basis: 7...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 6
LED im WandelOptimiertes Lichtmanagement
Energiesparpotenziale auss...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 7
LED im WandelOptimiertes Lichtmanagement
Energiesparpotenziale auss...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 8
LED im WandelEffelux – der Schritt in die richtige Richtung
Die Zuk...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 9
Ziele von effelux
Eckdaten
Effelux:
Ein Programm im Rahmen von ProK...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 10
Organisation von effelux
Struktur
Auftraggeber Trägerschaft Progra...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 11
LED im Wandel
Nichts ist so beständig wie der Wandel
Heraklit von ...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 12
LED im Wandel
Nichts ist so beständig wie der Wandel
Heraklit von ...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 13
Nichts ist so beständig wie der Wandel
Heraklit von Ephesus (etwa ...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 14
Nichts ist so beständig wie der Wandel
Heraklit von Ephesus (etwa ...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 15
Einflussfaktoren für effizientes Licht
Summe aller Faktoren = maxi...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 16
LED im Wandel
Nichts ist so beständig wie der Wandel
Heraklit von ...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 17
Effelux – Ihre Vorteile
Der Nutzen
Pro zugelassenem Projekt stehen...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 18
LED im Wandel1. Zertifiziertes effelux-Projekt
Gritec AG in Grüsch...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 19
Nichts ist so beständig wie der Wandel
Heraklit von Ephesus (etwa ...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 20
Energielabels und Förderprogramme
Wir sind nicht allein...
Herakli...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 21
Heraklit von Ephesus (etwa 540 - 480 v. Chr.)
Energielabels und Fö...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 22
Effelux – wie weiter?
Neues Förderprogramm in Vorbereitung
2012 20...
Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 23
effelux – Endspurt
Es hat noch freie Plätze...!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Energieeffiziente Lichtlösungen im Zweckbau

447 Aufrufe

Veröffentlicht am

ineltec Forum 2013, Donnerstag, 12. September 2013, 10.00 - 11.45 Uhr
Lichttag
Energieeffiziente Lichtlösungen im Fokus
Veranstalter: Fachverband der Beleuchtungsindustrie FVB

Veröffentlicht in: News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
447
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Link TAGESSCHAU Stromendverbrauch = 59 TWh Inlandverbrauch = 64 TWh (zuzüglich Übertragungs- und Verteilverluste)
  • Energieeffiziente Lichtlösungen im Zweckbau

    1. 1. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 1
    2. 2. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 2 Energieeffiziente Lichtlösungen im Zweckbau
    3. 3. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 3 Energieverbrauch Licht Grosses Potenzial im Zweckbau Quelle: Elektrizitätsstatistik 2011 BfE Stromverbrauch Schweiz: Total 59 TWh/a
    4. 4. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 4 Versorgungslücke Schweiz Energieeffizienz als Chance
    5. 5. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 5 LED im WandelStromverbrauch im Zweckbau Hoher Anteil Licht Basis: 78 Gebäude der Stadt Zürich
    6. 6. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 6 LED im WandelOptimiertes Lichtmanagement Energiesparpotenziale ausschöpfen
    7. 7. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 7 LED im WandelOptimiertes Lichtmanagement Energiesparpotenziale ausschöpfen Materialeinsatz 1 % 7 % 1 % 90 % Produktion 1 % Transport Lichtlösung Recycling  Konformität mit REACH und RoHS  Einsatz recycelter und recycelfähiger Materialien  Reduzierung gefährlicher Inhaltsstoffe (z.B. PVC freie Verkabelung)  ISO 14.001  Ökoprofit-Zertifikate  Doppelstock- verfahren  energieeffiziente Leuchtmittel (LED)  energieeffiziente Leuchten  DALI-EVG  intelligente Steuerung  nachhaltige Lichtplanung  Minergie, LEED, DGNB, ÖGNI, BREEAM, effelux  EuP, CE, ENEC  ISO 12646, EN 15193 Grösstes Einsparpotenzial!  Konformität mit WEEE, Batterieverordnung, und Verpackungsver-ordnung  moderne Kartonagepressen  85% Recyclingquote
    8. 8. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 8 LED im WandelEffelux – der Schritt in die richtige Richtung Die Zukunft vorbereiten
    9. 9. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 9 Ziele von effelux Eckdaten Effelux: Ein Programm im Rahmen von ProKilowatt Ziel: Nachhaltige Erstellung oder Sanierung von Beleuchtungsanlagen Umfang: 100 Zweckbauten mit total 400‘000 m², Neubau und Umbau Geplante Elektrizitätseinsparung: total 54 GWh bzw. 3‘600 MWh/a Dauer des Programms: Mitte 2011 bis Mitte 2014 (Projekt realisiert bis 31.12.2013)
    10. 10. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 10 Organisation von effelux Struktur Auftraggeber Trägerschaft Programm Programmleitung (eLight) Experte 1 Experte N. . . Gebäude 1 Gebäude N. . . Planer 1 Planer N. . . Individuelle Betreuung und Unterstützung pro Projekt effelux-Experte begleitet das Projekt Qualitätssicherung von der Planung bis zur Umsetzung
    11. 11. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 11 LED im Wandel Nichts ist so beständig wie der Wandel Heraklit von Ephesus (etwa 540 - 480 v. Chr.) Checkliste effelux Standards erfüllen als Anforderung Das Programm der Das Programm der Beleuchtungsbranche für Beleuchtungsbranche für optimierte und effiziente optimierte und effiziente Lichtlösungen! Lichtlösungen!
    12. 12. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 12 LED im Wandel Nichts ist so beständig wie der Wandel Heraklit von Ephesus (etwa 540 - 480 v. Chr.) Registrierung Prozessschritte
    13. 13. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 13 Nichts ist so beständig wie der Wandel Heraklit von Ephesus (etwa 540 - 480 v. Chr.) Effelux Nachweis erstellen ReluxEnergyCH als Tool Der Nachweis kann gleichzeitig für effelux wie auch für Minergie genutzt werden!
    14. 14. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 14 Nichts ist so beständig wie der Wandel Heraklit von Ephesus (etwa 540 - 480 v. Chr.) Anforderung effelux gegenüber SIA 380/4 Geforderte Werte vergleichbar mit Minergieanforderung Grenzwert 380/4 Effelux - Anforderung Zielwert 380/4 Grenzwert -40% Zum Vergleich:
    15. 15. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 15 Einflussfaktoren für effizientes Licht Summe aller Faktoren = maximales Potenzial ausschöpfen Intelligentes Lichtmanagement •Tageslicht- und anwesenheitsabhängige Lichtsteuerungen • Minimierung von Standby-Verlusten. Elektronische Vorschaltgeräte •Klassen A1 und A2 •minimale Standby-Verluste •Dimmbarkeit Helle Räume •Viel Tageslicht •Lichteffizientes Raumlayout •Helle Raumflächen und Möblierungen Effiziente Leuchtmittel •Hohe Lichtausbeute •Gute Farbwiedergabe •Dimmbarkeit Effiziente Leuchten •Wirkungsgrad der Leuchte •Qualitätsorientierte Hersteller •Seriöse Leuchtendaten aus akkreditierten Labors
    16. 16. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 16 LED im Wandel Nichts ist so beständig wie der Wandel Heraklit von Ephesus (etwa 540 - 480 v. Chr.) www.effelux.ch Info, Anmeldung und Support
    17. 17. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 17 Effelux – Ihre Vorteile Der Nutzen Pro zugelassenem Projekt stehen 3'000.- Fr Fördergeld zur Verfügung Jedes Minergie-Projekt kann gleichzeitig auch für effelux eingereicht werden Dank Qualitätssicherung garantiert mind. 40% Energie- und Betriebskosteneinsparung Für den Elektriker und Planer Für den Bauherrn Ein unabhängiges Expertenteam steht kostenlos beratend und begleitend zur Seite Die Anmeldung und Abwicklung erfolgt schnell und unbürokratisch unter www.effelux.ch Kompetente Begleitung des Bauherrn und Mehrwert im Projekt schaffen
    18. 18. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 18 LED im Wandel1. Zertifiziertes effelux-Projekt Gritec AG in Grüsch (GR)
    19. 19. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 19 Nichts ist so beständig wie der Wandel Heraklit von Ephesus (etwa 540 - 480 v. Chr.) Registrierte effelux - Projekte Schritt für Schritt vorwärts
    20. 20. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 20 Energielabels und Förderprogramme Wir sind nicht allein... Heraklit von Ephesus (etwa 540 - 480 v. Chr.)
    21. 21. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 21 Heraklit von Ephesus (etwa 540 - 480 v. Chr.) Energielabels und Förderprogramme Wir sind nicht allein... Vorschriften für Geräte Herstellerzusätzlich Geräte (Label und Gesetz) Gebäude (Label und Gesetz) EUP
    22. 22. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 22 Effelux – wie weiter? Neues Förderprogramm in Vorbereitung 2012 2013 2014 2015 2016 Folgeprogramm (LED!)
    23. 23. Lichttag Ineltec 2013, FVB Daniel Cathomen / effelux 23 effelux – Endspurt Es hat noch freie Plätze...!

    ×