Intelligente Steuerungstechnologie für LED
Patrick Oswald
2
„Licht“ gedimmt
3
Die LED verstehen
► Die Betriebsparameter der LED
DCin +
GND -
Uf
If
Spannung – die Materialbeschichtung bestimmt die Sp...
4
LED Bestromung
tj=25°C
Linear
Quelle: Cree XP-G
Vorteil: Mehr Licht
Nachteil: Weniger Effizienz, ¨kürzere Lebensdauer“
V...
5
LED betreiben
Welche Betriebsarten für LED Module unterscheiden wir?
6
Konstantspannung 10 / 12V / 24V
Ukonstant
Ivariabel
P = U x I (Leistung = Spannung x Strom)
U = P / I
I = P / U
Ivariabe...
7
Das LED Array (LED Modul)
24V DC
10V DC
12V DC
 Welche Betriebsparameter benötigen wir?
8
Konstantstrom 300 / 350 / 500 / 700 / 1050 / 1400 / 1750mA /…
Uvariabel
Ikonstant
P = U x I (Leistung = Spannung x Strom...
9
LED Beispiel Tridonic „STARK LLE24“
10
Betrieb mehrere Module an einem
Betriebsgerät
1400mA
4x 350mA
350mA
NON-SELV
SELV
135V
33.7V
33.7V 33.7V 33.7V 33.7V+ ++
11
Grundvoraussetzung für SELV ist, neben der Einhaltung der gesetzlichen Spannungs-
obergrenzen, ein Konverter mit einer ...
12
SELV
15x 3.5V = 52.5V
20x 3.5V = 70V
Isolation / Berührungsschutz
SELV
P
N
25W @ 350mA (2-74V)
SELV
P
N
25W @ 350mA (2-...
13
Kompatibilitätsprüfung LED  Konverter
14
Qualitätsmerkmale LED Betriebsgeräte
Funktionen
Qualität
Low Cost
Netzteile
LED Treiber
Standard
LED Treiber
Einstellba...
15
Kompatibilitätsprüfung LED  Betriebsgerät
LED Modul
Konstant-
spannung
Konstant-
strom
10V
12V
24V Spannungs
Bereich?
...
16
Dimmen von LED
17
Dimmen von LED
100%
90%
30%
10%
► PWM (Puls-Weiten-Modulation)
18
Dimmen von LED
► Amplituden Dimmung (nur bei Konstantstromsystemen)
I
% Licht
I
% Licht
► Amplituden und PWM Dimmung ko...
19
Betriebsgeräte für LED Retrofit GU5.3
► Ist der Trafo für LED Retrofit freigegeben?
► Ist die Mindestlast des Trafo err...
20
Dimmen von LED
21
Dimmsysteme digital
RaumsystemGebäudesystem
?
22
Dimmsysteme analog
?
1-10VSpannungs-SignalPhasenan-/abschnittregelung
?
23
Kritische Fragen an den Phasenschnittregler
► Phasenan- oder abschnitt?
► Wurde der richtige Regler ausgewählt?
► Erken...
24
Wie finde ich das qualitative
Betriebsgerät?
► Setzen Sie Produkte von namhaften Herstellern aus der Beleuchtungsbranch...
25
Ein kluger Schachzug
Unser Anspruch - Ihr Gewinn!
Das passende Betriebsgerät für
Ihre Anwendung finden Sie unter:
www.t...
26
27
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
…und viel Spass in der Umsetzung!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Intelligente Steuerungstechnologie für LED

985 Aufrufe

Veröffentlicht am

ineltec Forum 2013, Donnerstag, 12. September 2013, 10.00 - 11.45 Uhr
Lichttag
Energieeffiziente Lichtlösungen im Fokus
Veranstalter: Fachverband der Beleuchtungsindustrie FVB

Veröffentlicht in: News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
985
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
13
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Intelligente Steuerungstechnologie für LED

  1. 1. Intelligente Steuerungstechnologie für LED Patrick Oswald
  2. 2. 2 „Licht“ gedimmt
  3. 3. 3 Die LED verstehen ► Die Betriebsparameter der LED DCin + GND - Uf If Spannung – die Materialbeschichtung bestimmt die Spannungen Uf der LED Strom – der Strom If bestimmt direkt das absorbierte Licht und die Effizienz (Wärme) Spannung Uf StromIf
  4. 4. 4 LED Bestromung tj=25°C Linear Quelle: Cree XP-G Vorteil: Mehr Licht Nachteil: Weniger Effizienz, ¨kürzere Lebensdauer“ Vorteil: Mehr Effizienz, Längere Lebensdauer Nachteil: Weniger Licht
  5. 5. 5 LED betreiben Welche Betriebsarten für LED Module unterscheiden wir?
  6. 6. 6 Konstantspannung 10 / 12V / 24V Ukonstant Ivariabel P = U x I (Leistung = Spannung x Strom) U = P / I I = P / U Ivariabel + - + -
  7. 7. 7 Das LED Array (LED Modul) 24V DC 10V DC 12V DC  Welche Betriebsparameter benötigen wir?
  8. 8. 8 Konstantstrom 300 / 350 / 500 / 700 / 1050 / 1400 / 1750mA /… Uvariabel Ikonstant P = U x I (Leistung = Spannung x Strom) U = P / I I = P / U
  9. 9. 9 LED Beispiel Tridonic „STARK LLE24“
  10. 10. 10 Betrieb mehrere Module an einem Betriebsgerät 1400mA 4x 350mA 350mA NON-SELV SELV 135V 33.7V 33.7V 33.7V 33.7V 33.7V+ ++
  11. 11. 11 Grundvoraussetzung für SELV ist, neben der Einhaltung der gesetzlichen Spannungs- obergrenzen, ein Konverter mit einer galvanischen Trennung. Die Lastseite muss vom Netz durch doppelte oder verstärkte Isolierung geschützt sein. (Durchschlagsfest bis 4xU + 2750V) SELV P N Für SELV gilt auch: Bis AC 50V RMS und DC 120V (Unberührbar) (Oberste Grenze von SELV) Bis AC 25V RMS und DC 60V (Berührbar) (trockene Umgebung – ohne Isolation oder Berührungsschutz) Bis AC 12V RMS und DC 30V (Berührbar) (feuchte Umgebung – Unterhalb diesen Werten ist kein Schutz notwendig)
  12. 12. 12 SELV 15x 3.5V = 52.5V 20x 3.5V = 70V Isolation / Berührungsschutz SELV P N 25W @ 350mA (2-74V) SELV P N 25W @ 350mA (2-74V)
  13. 13. 13 Kompatibilitätsprüfung LED  Konverter
  14. 14. 14 Qualitätsmerkmale LED Betriebsgeräte Funktionen Qualität Low Cost Netzteile LED Treiber Standard LED Treiber Einstellbare Funktionen 30‘000h 3 J Garantie 50‘000h 5 J Garantie DC (Not) Tauglich Hoher Wirkungsgrad Hohes λ Leuchtennorm?? (EMV) Einstellbare Ströme Lichtstromkompensation Temperaturschutz (LED) + + Die Welt der LED Leuchten
  15. 15. 15 Kompatibilitätsprüfung LED  Betriebsgerät LED Modul Konstant- spannung Konstant- strom 10V 12V 24V Spannungs Bereich? Strom? xxx mA SELV? NON SELV? min – max Spannung LED 350mA 500mA 700mA
  16. 16. 16 Dimmen von LED
  17. 17. 17 Dimmen von LED 100% 90% 30% 10% ► PWM (Puls-Weiten-Modulation)
  18. 18. 18 Dimmen von LED ► Amplituden Dimmung (nur bei Konstantstromsystemen) I % Licht I % Licht ► Amplituden und PWM Dimmung kombiniert (nur bei Konstantstromsystemen)
  19. 19. 19 Betriebsgeräte für LED Retrofit GU5.3 ► Ist der Trafo für LED Retrofit freigegeben? ► Ist die Mindestlast des Trafo erreicht (z.B. 20-70VA)? ►Das richtige Betriebsgerät für LED Retrofit GU5.3 finden Sie eher bei den LED Konvertern als bei den Transformatoren für Niedervolt Halogen ► Ist das LED Retrofit für 12V AC UND DC zugelassen?
  20. 20. 20 Dimmen von LED
  21. 21. 21 Dimmsysteme digital RaumsystemGebäudesystem ?
  22. 22. 22 Dimmsysteme analog ? 1-10VSpannungs-SignalPhasenan-/abschnittregelung ?
  23. 23. 23 Kritische Fragen an den Phasenschnittregler ► Phasenan- oder abschnitt? ► Wurde der richtige Regler ausgewählt? ► Erkennt ein Universaldimmer die richtige Last? indestlast des Reglers erreicht? die empfohlene max. Auslastung des Reglers von 20% nicht überschritten? ► Wie sieht der Sinus des Triac-Reglers wirklich aus? ► Dimmt der Regler in allen Bereichen sauber? ► Ist kein störendes Flackern wahrzunehmen? ► Passen alle Bauteile im System zusammen?
  24. 24. 24 Wie finde ich das qualitative Betriebsgerät? ► Setzen Sie Produkte von namhaften Herstellern aus der Beleuchtungsbranche ein ►Diese kennen die geltenden Normen und halten diese auch ein! ► Alle benötigten Angaben sollen im Datenblatt ausgewiesen sein ► Musteraufbau / Versuch ►Zum Beispiel zum Thema „Dimmverhalten“
  25. 25. 25 Ein kluger Schachzug Unser Anspruch - Ihr Gewinn! Das passende Betriebsgerät für Ihre Anwendung finden Sie unter: www.tridonic.ch
  26. 26. 26
  27. 27. 27 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit …und viel Spass in der Umsetzung!

×