10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 1
FACTORING + EINKAUFSFINANZI...
10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 2
Germania Factoring:
mittels...
10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 3
FACTORING (UMSATZFACTORING)
10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 4
UmsatzFactoring - Prinzip
D...
10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 5
Innerhalb von max. 2 Tagen ...
10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 6
Durch Einbeziehung einer Wa...
10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 7
Über die Bonitätsprüfung de...
10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 8
Factoring + Einkaufsfactori...
10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 9
EINKAUFSFACTORING
10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 10
EinkaufsFactoring
Einkaufs...
10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 11
EinkaufsFactoring - Prinzi...
10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 12
EinkaufsFactoring - Vortei...
10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 13
EinkaufsFactoring - Ablauf...
10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 14
KONTAKT
10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 15
Germania Factoring AG
Vors...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Factoring + Einkaufsfinanzierung als bankenunabhängiges Finanzierungsinstrument

413 Aufrufe

Veröffentlicht am

Germania Factoring AG
01309 Dresden, Kretschmerstr. 13
http://www.germania-factoring.de

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
413
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
14
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Factoring + Einkaufsfinanzierung als bankenunabhängiges Finanzierungsinstrument

  1. 1. 10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 1 FACTORING + EINKAUFSFINANZIERUNG als bankenunabhängiges Finanzierungsinstrument Germania Factoring AG Vorstand: Pia Sauer-Roch 01326 Dresden, Kretschmerstr. 13 // 39114 Magdeburg, Karl-Schurz-Str. 1 Telefon: +49.351.205 44 70 // +49.391.555 83 55 Telefax: +49.351.205 44 711 // +49.391.555 83 56 info@germania-factoring.de // www.germania-factoring.de
  2. 2. 10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 2 Germania Factoring: mittelständisches Unternehmen mit EK-Basis von 1,7 Mio. EUR Sitz in Magdeburg und Dresden unternehmergeführt und bankenunabhängig langjährige Factoringerfahrung agiert deutschlandweit Partner für unternehmergeführte Firmen bis ca. 10 Mio. EUR Jahresumsatz Unternehmen
  3. 3. 10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 3 FACTORING (UMSATZFACTORING)
  4. 4. 10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 4 UmsatzFactoring - Prinzip Dienstleistung Ausfallschutz Liquidität
  5. 5. 10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 5 Innerhalb von max. 2 Tagen nach Rechnungseingang beim Factor erhält der Factoringkunde zwischen 80 - 90% der Rechnungssumme als Akontozahlung zur sofortigen Bezahlung seiner Verbindlichkeiten. Der Rest dient zunächst als Sicherungseinbehalt für Rechnungsabzüge und wird sofort nach Geldeingang beim Factor ausgezahlt. Factoringkunde bestimmt selbst das Zahlungsziel für seine Kunden im Sinne der „Verkaufsförderung“ (Zahlungsziele bis 60 Tage, in Ausnahmen bis 120 Tage möglich) Aufkauf von Forderungen i.d.R. 30 Tage rückwirkend bei Vertragsbeginn Durch Heranziehung der Bonität des Zahlungspflichtigen / Käufers kann der Factoringkunde einen nahezu unbegrenzten Liquiditätsrahmen erlangen  Bank stellt bei KK-Kredit auf Bonität des Kreditnehmers/Kunde ab  Factor stellt bei Kreditlinie auf Bonität der einzelnen Abnehmer des Kunden ab!  Dadurch umsatzkongruente Kreditlinie! UmsatzFactoring = Liquidität
  6. 6. 10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 6 Durch Einbeziehung einer Warenkreditversicherung besteht Versicherungsschutz (teilweise abzgl. geringen Selbstbehalts) für Forderungen und Garantie zum Aufkauf dieser Forderungen Zahlungsgarantie besteht vor Beginn der Produkt-/ Dienstleistungserstellung, da die Kreditlimits vorher angefragt werden Versicherungsschutz für Kunden im In- und Ausland Schnelle Versicherungszusage, i.d.R. „taggleich“ Wird Versicherungsschutz / Kreditlimit für den Zahlungspflichtigen / Käufer abgelehnt, bestehen z.B. folgende Lösungen:  andere Zahlungsmodalitäten (Vorkasse) oder Sicherheiten  Geschäft sein lassen oder  sich bewusst zum Ausfallrisiko entscheiden UmsatzFactoring = Ausfallschutz
  7. 7. 10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 7 Über die Bonitätsprüfung des Zahlungspflichtigen erhalten die Factoringkunden eine optimale Aussage über die Qualität Ihrer Kundenstruktur und Garantie zur laufenden Bonitätsüberwachung Kein Mahnwesen mehr für Factoringkunden – trotzdem abgestimmte + sensible Vorgehensweise beim Umgang mit Kunden Steuerungsinstrument in Richtung zahlungsfähiger Kunden Kein Unternehmer sollte auf den Grundsatz vertrauen: „Es wird schon gut gehen; ich kenne den Kunden ja schon lange genug!“ Durch effektives Forderungsmanagement unter Einbeziehung einer Warenkreditversicherung stellt die Geldbeschaffung für die Umsatzfinanzierung Ihrer Produkte / Dienstleistungen kein Problem mehr dar, da Forderungen als „werthaltige Sicherheiten“ gelten UmsatzFactoring = Dienstleistung
  8. 8. 10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 8 Factoring + Einkaufsfactoring verzeichnet derzeit noch einen hohen Grad von Unkenntnis und Vorbehalten durch Bezug zu Inkasso + zahlungsgestörten Forderungen! Factoring + Inkasso sind zwei verschiedene „Paar Schuhe“ (Germania Factoring z.B. übergibt Forderungen nach erfolgloser 2. Mahnung an Inkassodienst der Warenkreditversicherer zur Beitreibung!) Factor garantiert sensiblen Umgang mit den Kunden. Dies wird vorher häufig im Detail abgesprochen. Durch Einschalten eines Factors werden auch Zahlungsfristen verkürzt.  ... der Factor ist der „anonyme starke Dritte“, der oftmals eher bezahlt wird, als der Lieferant, der vormals oft „Verständnis“ für Zahlungsverzögerungen hatte Kernpunkt ist oftmals die Gutmütigkeit des Unternehmers beim Umgang mit offenen Forderungen  „... ich kann doch nicht mahnen, dann erhalte ich keinen Auftrag mehr...“  Job des Unternehmers ist sein gutes Produkt bzw. seine gute Dienstleistung … nicht „Bank spielen“ UmsatzFactoring ≠ Inkasso
  9. 9. 10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 9 EINKAUFSFACTORING
  10. 10. 10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 10 EinkaufsFactoring EinkaufsFactoring Mit Einkaufsfactoring erweitern Sie Ihren Liquiditätsspielraum und schaffen sich neue Kreditlinien außerhalb Ihrer Hausbanken. Sie werden Skontozahler und Lieblingskunde bei Ihren Lieferanten und profitieren von zusätzlichen Rabatten und Boni. Das bedeutet Liquidität, Umsatzsteigerung und eine ordentliche Portion Imagegewinn.
  11. 11. 10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 11 EinkaufsFactoring - Prinzip EinkaufsFactoring ist ebenfalls eine Dreierbeziehung zwischen Ihrem Lieferanten, Ihnen als Factoringkunde und der Factoringgesellschaft. Ihr Lieferant liefert die benötigten Rohstoffe an Sie; Sie führen die Einkaufsverhandlungen Der Factor zahlt sofort mit Skonto auf der Basis Ihrer Vereinbarungen Sie nutzen die vereinbarten Zahlungsziele von 90 -120 Tagen
  12. 12. 10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 12 EinkaufsFactoring - Vorteile EinkaufsFactoring verbessert Ihre Einkaufsbedingungen bei Ihren Lieferanten erheblich. Neben dem Ruf als „Schnellzahler“ können Sie Ihr Einkaufsvolumen nahezu unbegrenzt gestalten. Erhöhung Ihrer Bonität Inanspruchnahme von Skonti Nutzung von Mengen- und Sonderrabatten flexible Zahlungsziele von bis zu 120 Tagen keine Bankverhandlungen für Kontokorrenterhöhungen Schonung Ihrer Kreditlinien freie Verfügbarkeit vorhandener Sicherheiten
  13. 13. 10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 13 EinkaufsFactoring - Ablauf Sie schließen mit uns eine Rahmenverkaufsvereinbarung ab. Sie verhandeln mit Ihrem Lieferanten die Vertragsbedingungen. Auf Basis der Vertragsbedingungen verkauft Ihr Lieferant die Ware an uns – wir bezahlen diesen sofort, vorzugsweise mit Skonto nach Vorlage der Übernahmebestätigung durch Sie. Wir verkaufen die Ware an Sie. Sie bezahlen den Kaufpreis und die vereinbarten Gebühren innerhalb des vereinbarten Zahlungsziels von bis zu 90 Tagen an uns.
  14. 14. 10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 14 KONTAKT
  15. 15. 10. Oktober 2014 Präsentation der Germania Factoring AG zur Umsatz- und Einkaufsfinanzierung 15 Germania Factoring AG Vorstand: Pia Sauer-Roch 01326 Dresden, Kretschmerstr. 13 // 39114 Magdeburg, Karl-Schurz-Str. 1 Telefon: +49.351.205 44 70 // +49.391.555 83 55 Telefax: +49.351.205 44 711 // +49.391.555 83 56 info@germania-factoring.de // www.germania-factoring.de

×