Sexuelle Gewaltrituale in Kinder-und Jugendgruppen

1.577 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.577
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
749
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Sexuelle Gewaltrituale in Kinder-und Jugendgruppen

  1. 1. © Zartbitter: Enders/Vobbe 2008 © Enders/Eberhardt 2012 Phänomene nach traumatischen Erlebnissen Gewaltrituale auf © Kinder- und Zartbitter e.V. Jugendfreizeiten 
  2. 2. © Zartbitter: Enders/Vobbe 2008 © Enders/Eberhardt 2012 Phänomene nach traumatischen Erlebnissen Formen • grenzverletzende Spiele • „klassische“ Rituale © Zartbitter e.V. • Ekelrituale • Sadistische und sexualisierte Gewaltrituale 
  3. 3. © Zartbitter: Enders/Vobbe 2008 © Enders/Eberhardt 2012 Phänomene nach traumatischen Erlebnissen Grenzverletzende Spiele • Pfänderspiele (Flaschendrehen, „Wahrheit oder Plicht“) © Zartbitter e.V. • „Kleiderkette“ • „Bücherküssen“/ Wet T-Shirt Kontest • Fingerkloppe 
  4. 4. © Zartbitter: Enders/Vobbe 2008 © Enders/Eberhardt 2012 Phänomene nach traumatischen Erlebnissen „klassische“ Rituale • „Überfall“ auf das Zeltlager • Gruselwanderungen mit Erschrecken © Zartbitter e.V. • Kinder im Wald/in Kälte aussetzen • Nichtschwimmer ins Wasser werfen 
  5. 5. © Zartbitter: Enders/Vobbe 2008 © Enders/Eberhardt 2012 Phänomene nach traumatischen Erlebnissen Ekelrituale • Eklige Lebensmittel essen/trinken • Komasaufen © Zartbitter e.V. • „Pranger“/ „Dschungelcamp-Spiele“ 
  6. 6. © Zartbitter: Enders/Vobbe 2008 © Enders/Eberhardt 2012 Sadistische und sexualisierte Phänomene nach traumatischen Erlebnissen Gewaltrituale • mit Sack über den Kopf durch Hindernisse laufen lassen • Pflocken/ Fesseln mit Folter © Zartbitter e.V. • Vergewaltigung/ „Pastern“/ „Blacksack“/ „Keksewichsen“ • Genitalrasur 
  7. 7. © Zartbitter: Enders/Vobbe 2008 © Enders/Eberhardt 2012 Phänomene nach traumatischen Erlebnissen Funktion von Gewaltritualen • Exklusivität der Gruppe – „Nur die Harten kommen in den Garten“ © Zartbitter e.V. • Demonstration von Macht und Vorrangstellung der Älteren • Bedingungslose Unterwerfung und Bindung der Mitglieder 
  8. 8. © Zartbitter: Enders/Vobbe 2008 © Enders/Eberhardt 2012 Phänomene nach traumatischen Erlebnissen Perspektive der Opfer • „Prüfung“ ist vermeintlich freiwillig • Gruppendruck und Wunsch nach Zugehörigkeit sind größer als Widerstandsfähigkeit © Zartbitter e.V. • Negative Erfahrungen werden aufgrund der Dynamik der Rituale abgespalten 
  9. 9. © Zartbitter: Enders/Vobbe 2008 © Enders/Eberhardt 2012 Phänomene nach traumatischen Erlebnissen Kinderrechte Jedes Mädchen/jeder Junge hat das Recht… © Zartbitter e.V. • sich wohl zu fühlen • fair und gerecht behandelt zu werden • auf Hilfe, wenn ihre/seine Gefühle oder Intimsphäre verletzt werden • Ideen einzubringen 
  10. 10. © Zartbitter: Enders/Vobbe 2008 © Enders/Eberhardt 2012 Phänomene nach traumatischen Erlebnissen Kinderrechte Niemand hat das Recht Mädchen und Jungen… © Zartbitter e.V. • zu überreden, erpressen oder zu zwingen, mit Menschenetwas Ekeliges oder Gemeines zu machen • mit Aufnahmeritualen, Spielen oder Trainingsmethoden bloßzustellen, zu ängstigen, erniedrigen, quälen oder schikanieren • mit Blicken, Worten, Handlungen, Fotos oder Videos zu verletzen 
  11. 11. Schutz © Enders/Eberhardt 2008 Phänomene nach traumatischen Erlebnissen © Zartbitter e.V. Fachartikel über Hilfen für kindliche Opfer sexueller Gewalt und Informationen über Möglichkeiten der Prävention unter: www.zartbitter.de

×