6. Schweizer E-Commerce Summit           Pierre Wenger          07. März 2013Multichannel by Interdiscount
Agenda• Interdiscount 2012• Heimelektronikmarkt• Absatzkanäle und Instrumente• Anforderungen heute und morgen• Lessons lea...
Interdiscount• 199 Verkaufsstellen• 984 Mio. CHF Umsatz• 1621 Mitarbeitende• Marktführer in der Heimelektronik• Coop Genos...
Heimelektronikmarkt - Herausforderungen• Tendenziell rückläufige Märkte• Steigende Anforderungen an Händler  bei sinkenden...
Filialen           178 Store-Filialen               21 XXL-Filialen• Läden von 100-500 m2          • Grosse Läden bis 3500...
www.interdiscount.ch• Erster Online Shop 1999• Kompletter Freeze 2007• Relaunch ab 2009• Heutiger Shop 2011
Spezialbestellungen und KaufvertragSpezialbestellungen         Kaufvertrag
Vorteile von On- und Offline                   ONLINE                                OFFLINE•   "Produktionskosten"       ...
Multichannel by Interdiscount*               Kundenbedürfnis                                  Antwort Interdiscount• Preis...
Multichannel by Interdiscount             Kundenbedürfnis             Antwort Interdiscount• Services                     ...
Lessons learned• Schrittweise Verbesserung mit  Fokussierung auf Nutzen für Kunden• Investitionen nur wenn Mehrwert klar  ...
Next steps• Integration von POS und Online im  Bereich der Artikelinformationen (z.B.  QR-Code auf Preisschild)• Bezahlung...
Danke! "SEIT ÜBER 40 JAHREN  NUMMER 1 IM BEREICH   HEIM- UND UNTER- HALTUNGSELEKTRONIK"
Fragen
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Multichannel by Interdiscount

718 Aufrufe

Veröffentlicht am

Am E-Commerce Summit 2013 erläuterte Pierre Wenger, CEO von Interdiscount die Herausforderungen des Heimelektronik-Marktes. Als Marktführer im Bereich Heimelektronik in der Schweiz hat auch Interdiscount mit sinkenden Margen bei steigenden Anforderungen zu kämpfen. Nicht zuletzt, weil in diesem Bereich eine absolute Preis-/Leistungstransparenz herrscht. Bei den Herstellermarken gibt es eine hohe Konzentration und Vertikalisierung zu verzeichnen und nirgends in Europa sind Elektronikgeräte günstiger als in der Schweiz.

1999 ging der erste Online-Shop von Interdiscount live. Seither folgten diverse Relaunches und mittlerweile 15.000 online direkt bestellbare Artikel. Die Kundenbedürfnisse gehen immer mehr in Richtung Verfügbarkeit breiterer und tieferer Sortimente. Zudem ist die Kombination von on- und offline sehr wichtig und bietet Vorteile, wenn dies für den Kunden Mehrwert generiert. So bietet Interdiscount beispielsweise Preissicherheit: die Preise sind online dieselben wie am POS und online bestellte Produkte können u.a. am POS abgeholt werden.
Interdiscount setzt auf eine schrittweise Verbesserung mit Fokussierung auf den Kundennutzen. So werden auch Personalisierung und individuelle Produktberatung bei Interdiscount online zu einem immer wichtigeren Thema.


Mehr zum E-Commerce Summit:
http://magazin.unic.com/2013/03/11/6-schweizer-e-commerce-summit-2013/

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
718
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Multichannel by Interdiscount

  1. 1. 6. Schweizer E-Commerce Summit Pierre Wenger 07. März 2013Multichannel by Interdiscount
  2. 2. Agenda• Interdiscount 2012• Heimelektronikmarkt• Absatzkanäle und Instrumente• Anforderungen heute und morgen• Lessons learned• Next steps
  3. 3. Interdiscount• 199 Verkaufsstellen• 984 Mio. CHF Umsatz• 1621 Mitarbeitende• Marktführer in der Heimelektronik• Coop Genossenschaft
  4. 4. Heimelektronikmarkt - Herausforderungen• Tendenziell rückläufige Märkte• Steigende Anforderungen an Händler bei sinkenden Margen• Absolute Preis-/Leistungstransparenz• Konzentration und Vertikalisierung der Hersteller-Marken• Convenience versus Grossfläche• Intensiver Wettbewerb um Retail- Standorte• Onlinehandel mit hohem Marktanteil
  5. 5. Filialen 178 Store-Filialen 21 XXL-Filialen• Läden von 100-500 m2 • Grosse Läden bis 3500 m2• Kundennähe • Sortimentskompetenz
  6. 6. www.interdiscount.ch• Erster Online Shop 1999• Kompletter Freeze 2007• Relaunch ab 2009• Heutiger Shop 2011
  7. 7. Spezialbestellungen und KaufvertragSpezialbestellungen Kaufvertrag
  8. 8. Vorteile von On- und Offline ONLINE OFFLINE• "Produktionskosten" • Touch and Try• Sortimentsbreite und –tiefe • Sofortverfügbarkeit• Reaktionsfähigkeit auf Wettbewerb • Vertrauen und Sicherheit• 1 to 1 Marketing / CRM • Persönlicher Kontakt/Beratung• Convenience • Kaufen = Emotionen• Öffnungszeiten • Logistik• Virtuelle Sortimente • "Lieferzeiten"• Digitale Produkte • Cross-/Up-Selling• Ortsunabhängigkeit • After Sales Service• Effiziente Lagerhaltung
  9. 9. Multichannel by Interdiscount* Kundenbedürfnis Antwort Interdiscount• Preissicherheit • Gleicher Preis am POS wie auch im Onlineshop (inkl. Aktionen)• Online Bestellung am POS abholen • Bis 18.00h bestellt, am nächsten Tag abholbereit & SMS-/Mail-/Telefon- benachrichtigung sobald am POS• Artikelinformation im Onlineshop • Massiv ausgeweitete Informationen in Ergänzung zum POS* angelehnt an Omni-Channel-Maturity-Index von IBM, 2012
  10. 10. Multichannel by Interdiscount Kundenbedürfnis Antwort Interdiscount• Services • Produkteberatung am POS, verschiedene Bezahlformen, Umtausch & Reparaturabgabe auch am POS• Logistikerfüllung • Entweder sofort (POS) oder nächster Arbeitstag, bei Bestellware in der Regel innerhalb 48 Stunden – nach Hause oder an POS geliefert• Breite und tiefe Sortimente • Fast 5000 Artikel an jedem POS, bis 15000 am nächsten Tag, bis 100000 innerhalb 48 Stunden
  11. 11. Lessons learned• Schrittweise Verbesserung mit Fokussierung auf Nutzen für Kunden• Investitionen nur wenn Mehrwert klar definierbar• Make or buy – IT, Logistik, KnowHow• Kommunikation!• Mehrwert der 200 POS optimal nutzen
  12. 12. Next steps• Integration von POS und Online im Bereich der Artikelinformationen (z.B. QR-Code auf Preisschild)• Bezahlung bei Abholung• Produktereservierung• Real-time Verfügbarkeiten im Onlineshop und M-Commerce• Produktebewertungen und –empfehlungen Online• Computer Aided Selling On- und Offline
  13. 13. Danke! "SEIT ÜBER 40 JAHREN NUMMER 1 IM BEREICH HEIM- UND UNTER- HALTUNGSELEKTRONIK"
  14. 14. Fragen

×