Wie bringt die IT Neues zur Welt?

D.I. Thomas Broessler

1
THOMAS BROESSLER
IT-COACH UND
THOMAS BROESSLER
ORGANISATIONBERATER
IT-COACH UND
ORGANISATIONBERATER
Machen wir die richtig...
Kaiser Wilhelm II
’’Ich glaube an das Pferd, das
Automobil ist eine
vorübergehende Erscheinung"
sagte Kaiser Wilhelm II.(1...
Innovationen: das Neue ist schon, da es geht darum
es zu erkennen und den nächsten Schritt zu tun:

Wie tun wir ?

Was sol...
Das Dilemma…

Idee

Konzept

Kreativität
• Think outside the box!
• Explorieren, was neu und
unbekannt ist
• Zukünftige Ku...
Steuerung über Personen und Organisation

Idee

Konzept

Start

Wachstu
Performance
m
Tun

Suche nach

•Planmässigkeit
•Ef...
Innovation braucht eine eigene Arbeitsform

Freiraum
Innovation
• Ausbrüten
• Konzept
• Erste Tests
• Auswahl und Launch
•...
Arbeitsfelder für Innovationen

Innen
Intention
Potenziale

Außen
Handeln
und
Verhalten

Ich

Ich
Wir

Wir
Ergebnisse
Komm...
Die Suche nach den Werkzeugen
Mentoring
Selbsterfahrung
Zen
Coaching

Innen

Außen

Ich

Ich

Körper
Weiterbildung
Auftret...
Zukunft, wie
jetzt gerade
enstehen muss.
Erkennen und
gestalten.
Machen Sie mit
oder es passiert
Ihnen was.
Irgendwas.
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Innovation & IT - It's not technology. Never!

1.143 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kaiser Wilhelm glaubt an das Pferd. Und sass in einem Mercedes.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.143
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
316
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • http://technikgeschichte.suite101.de/article.cfm/zitate_zum_technischen_fortschritt
    Das Kraftfahrt-Bundesamt registrierte im Jahr 2007 55,5 Millionen Kraftfahrzeuge in Deutschland. 1950 waren es noch 2.020.935 Autos auf unseren Straßen, seitdem nimmt der Pkw-Bestand von Jahr zu Jahr zu.Read more: http://technikgeschichte.suite101.de/article.cfm/zitate_zum_technischen_fortschritt#ixzz0KgVTzPLk&C
  • Innovation & IT - It's not technology. Never!

    1. 1. Wie bringt die IT Neues zur Welt? D.I. Thomas Broessler 1
    2. 2. THOMAS BROESSLER IT-COACH UND THOMAS BROESSLER ORGANISATIONBERATER IT-COACH UND ORGANISATIONBERATER Machen wir die richtigen Dinge ? Machen wir die richtigen Dinge ? Vive la Difference ! Nichts für schwache Nerven! Nichts für schwache Nerven!
    3. 3. Kaiser Wilhelm II ’’Ich glaube an das Pferd, das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung" sagte Kaiser Wilhelm II.(18591941) in einem Mercedes-Simplex 17/22 PS aus dem Jahr 1904.
    4. 4. Innovationen: das Neue ist schon, da es geht darum es zu erkennen und den nächsten Schritt zu tun: Wie tun wir ? Was sollen Die richtigen Dinge tun wir tun ? Was können wir tun ? * Nach Otto Scharmer / MIT Perfomance messen Dinge richtig tun Mentale Modelle verlassen Das Wollen Optionen Bewerten Innovation
    5. 5. Das Dilemma… Idee Konzept Kreativität • Think outside the box! • Explorieren, was neu und unbekannt ist • Zukünftige Kundenbedürfnisse antizipieren • Emergenz zulassen und fördern • Freiheit und Flexibilität ermöglichen • Unstrukturierte Kommunikation begünstigen Nach BGN Start Wachstu Performance m Effizienz • Schuster bleib bei Deinen Leisten! • Nutzen, was man weiß • Gegenwärtige Kundenbedürfnisse befriedigen • Planung • Verantwortlichkeiten einfordern • Verbindliche Prozesse und Strukturen
    6. 6. Steuerung über Personen und Organisation Idee Konzept Start Wachstu Performance m Tun Suche nach •Planmässigkeit •Effizienzsteigerung Innovationsfeldern Umsetzung Ausbrüten •Evolutionäre Optimierung •Kontinuierliche Verbesserung und Effizienzsteigerung •Controlling • • • • Gärungsphase 80/20-Konzeptionen Experimente, Lose Steuerung Evaluation der Lessons Learned • Information Overload Fst Step Klarheit Personen Nach BGN, MIT • Emergenz • Durchbruch • Energie • Marktexperiment • Zunehmend straffere Steuerung Organisation
    7. 7. Innovation braucht eine eigene Arbeitsform Freiraum Innovation • Ausbrüten • Konzept • Erste Tests • Auswahl und Launch • Rasche Lernzyklen und Anpassungen • Umsetzung •Hierarchisch •Thematisch •Räumlich •Zeitlich Grenzen überschreiten Regeln brechen
    8. 8. Arbeitsfelder für Innovationen Innen Intention Potenziale Außen Handeln und Verhalten Ich Ich Wir Wir Ergebnisse Kommunikatio n Organisation 8
    9. 9. Die Suche nach den Werkzeugen Mentoring Selbsterfahrung Zen Coaching Innen Außen Ich Ich Körper Weiterbildung Auftreten/Wirkung Rollenvielfalt Rhetorik Wir Hardeware Software Prozesse Regeln Geschäftsmodelle ROI Wir Dialog Visionsarbeit und Leitbilder U-Kultur Learning Journeys Netzwerke und Kooperation Agile Methoden Open...Innovation,...Source 9
    10. 10. Zukunft, wie jetzt gerade enstehen muss. Erkennen und gestalten. Machen Sie mit oder es passiert Ihnen was. Irgendwas.

    ×