Unternehmen 2020 Die richtigen Weichen stellen          Tim Cole         Internet-Publizist             München           ...
Trend Nr. 1TOTALE VERNETZUNG
„Vernetzung bedeutet Veränderung“             Vinton Cerf
What happens?
BI: Brücken in die              digitale Zukunft bauen                   IntranetWeb                               E-Comme...
“Right Information, Right Place, Right                       Time”CUSTOMERS                                               ...
Trend Nr. 2TOTALE AUSWAHL
Die neue Macht des Kunden!    Angebot                    Marktübersicht Preistransparenz                    Interaktion
Wachsende Komplexität vernetzter Märkte                                Anbieter         Laden   Katalog   TV    Internet  ...
Herzlich willkommen, lieber Kunde!    "Der Kunde ist König –    aber die Monarchie ist       abgeschafft.“
Geschäftsmodell: Hoflieferant
In der vernetzten Wirtschaft wird dasWissen um den Kunden über Erfolg oder         Misserfolg entscheiden            ... a...
Wissensgewinnung automatisieren*                                Kauf- oder Präferenz-                               Muster...
Kunde sagt Ihnen,        Spar         was er will        mir        Zeit                            FEEDBACK              ...
TheseIm Internet-Zeitalterist jeder Kunde eine Zielgruppe
Trend Nr. 3TOTALE KOMMUNIKATION
Jeder kennt jeden,jeder redet mit jedem
73,3 Prozent nutzen das Internet    100%                Alter:                       14-19      80%                       ...
Wertschöpfungskette (früher)
Wertschöpfungskette (heute)
„Markets are conversations“Qelle: „The Cluetrain Manifesto, 1999“
Markets on the Move      Die neue Mobilität
Trend Nr. 4TOTALE MOBILITÄT
Mobile Search
Willkommen in der „App Economy“
„Kids will wonder what a website was – they will grow up in an app world“            Prof. Wolfgang Henseler
Wohin geht die Reise?
Multimedia-Arbeitsplatz COMET(COMunication EnvironmenT)Quelle: FAO Office 21 Project
Was macht ein Zimmer zum Büro?Aktenschrank                           Schreibtisch
Stata Center, MIT
„Arbeit 2.0“Arbeit wird sich modular organisieren.                                                 Dr. Wilhelm Bauer      ...
Vielen Dank!    Mail:tim@cole.de   Folien:www.cole.de
Unternehmen 2020 - die richtigen Weichen stellen
Unternehmen 2020 - die richtigen Weichen stellen
Unternehmen 2020 - die richtigen Weichen stellen
Unternehmen 2020 - die richtigen Weichen stellen
Unternehmen 2020 - die richtigen Weichen stellen
Unternehmen 2020 - die richtigen Weichen stellen
Unternehmen 2020 - die richtigen Weichen stellen
Unternehmen 2020 - die richtigen Weichen stellen
Unternehmen 2020 - die richtigen Weichen stellen
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Unternehmen 2020 - die richtigen Weichen stellen

1.295 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die 3 wichtigsten Trends auf dem Weg in die total vernetzte Wirtschaft

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.295
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
12
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Unternehmen 2020 - die richtigen Weichen stellen

  1. 1. Unternehmen 2020 Die richtigen Weichen stellen Tim Cole Internet-Publizist München Deutsche Post Adress, Sommerdialog ©Tim Cole 2012
  2. 2. Trend Nr. 1TOTALE VERNETZUNG
  3. 3. „Vernetzung bedeutet Veränderung“ Vinton Cerf
  4. 4. What happens?
  5. 5. BI: Brücken in die digitale Zukunft bauen IntranetWeb E-Commerce CRMData Mining E-Procurement SCM
  6. 6. “Right Information, Right Place, Right Time”CUSTOMERS CUSTOMERS PARTNERS EMPLOYEES SUPPLIERS
  7. 7. Trend Nr. 2TOTALE AUSWAHL
  8. 8. Die neue Macht des Kunden! Angebot Marktübersicht Preistransparenz Interaktion
  9. 9. Wachsende Komplexität vernetzter Märkte Anbieter Laden Katalog TV Internet Mailing SMS MMMKaufenInformation Kunde A Kunde B Kunde CBeratung
  10. 10. Herzlich willkommen, lieber Kunde! "Der Kunde ist König – aber die Monarchie ist abgeschafft.“
  11. 11. Geschäftsmodell: Hoflieferant
  12. 12. In der vernetzten Wirtschaft wird dasWissen um den Kunden über Erfolg oder Misserfolg entscheiden ... aber Achtung: Information ist nicht gleich Wissen
  13. 13. Wissensgewinnung automatisieren* Kauf- oder Präferenz- Muster einzelner Kunden wird erfasst Kauf- oder Kollaborativer Präferenz-Profil Käufer wählt Filter betreut des Kunden wird aus optimierten und analysiert entwickelt und Angeboten aus automatisch einer Affinitäten- Gemeinschaft zugeordnet Anbieter optimiert seine Angebote anhand der Präferenzen der Affinitäten-Gemeinschaft*Cole/Gromball – „Das Kunden-Kartell“
  14. 14. Kunde sagt Ihnen, Spar was er will mir Zeit FEEDBACK Sie schaffen ein “passgenaues” Produkt- oder DienstleistungsangebotJe mehr Aufwand der Kunde investiert, desto mehr Interesse hat er, die Beziehung aufrecht zu erhalten. Es muss sich für den Kunden lohnen, loyal zu sein, anstatt einen neuen Anbieter “auszubilden”
  15. 15. TheseIm Internet-Zeitalterist jeder Kunde eine Zielgruppe
  16. 16. Trend Nr. 3TOTALE KOMMUNIKATION
  17. 17. Jeder kennt jeden,jeder redet mit jedem
  18. 18. 73,3 Prozent nutzen das Internet 100% Alter: 14-19 80% 20-29 30-39 60% 40-49 50-59 >60 40% 20% 0% 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie / Absolit Consulting Anteil der Menschen, die gelegentlich das Internet nutzen
  19. 19. Wertschöpfungskette (früher)
  20. 20. Wertschöpfungskette (heute)
  21. 21. „Markets are conversations“Qelle: „The Cluetrain Manifesto, 1999“
  22. 22. Markets on the Move Die neue Mobilität
  23. 23. Trend Nr. 4TOTALE MOBILITÄT
  24. 24. Mobile Search
  25. 25. Willkommen in der „App Economy“
  26. 26. „Kids will wonder what a website was – they will grow up in an app world“ Prof. Wolfgang Henseler
  27. 27. Wohin geht die Reise?
  28. 28. Multimedia-Arbeitsplatz COMET(COMunication EnvironmenT)Quelle: FAO Office 21 Project
  29. 29. Was macht ein Zimmer zum Büro?Aktenschrank Schreibtisch
  30. 30. Stata Center, MIT
  31. 31. „Arbeit 2.0“Arbeit wird sich modular organisieren. Dr. Wilhelm Bauer Einzelpersonen, Arbeitsgruppen und (FAO) Organisationseinheiten werden sich projekt- oder aufgabenbezogen zu virtuelle Organisation auf Zeit bilden.Unternehmen werden für bestimmte Aufgabenbestimmte Team-Module schnell zusammenbauen– und auch nur das bezahlen, was an Funktion undLeistung abgefragt wurde.
  32. 32. Vielen Dank! Mail:tim@cole.de Folien:www.cole.de

×