www.outplacement-beraterverzeichnis.de
Outplacement
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
Inhalt
Was ist Outplacement?
Einzel, Gruppen und E-Placement
Outplacement Kosten
Ou...
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
Was ist Outplacement?
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
Der Begriff Outplacement ("Aussenvermittlung"), bezeichnet hauptsächlich eine Diens...
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
Outplacment Prozess /
Schritte
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
Lorem ipsum dolor sit
amet, consectetur
NAME
Lorem ipsum dolor sit
amet, consectetu...
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
6Outplacement Prozess / Schritte
Analyse und
Standort-
bestimmung
Erfassen der beru...
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
7Outplacement Prozess / Schritte
Basierend auf der Standortbestimmung und der persö...
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
8Outplacement Prozess / Schritte
Erstellen der
Bewerbungs-
Unterlagen
Gute Bewerbun...
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
9Outplacement Prozess / Schritte
Durchführen von Bewerbungen, Vorbereitung auf Bewe...
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
10Outplacement Prozess / Schritte
Unterstützung
Vereinbarung
Arbeitsvertrag
Zum Abs...
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
Einzel, Gruppen und
E-Placement
11
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
Einzel Placement
Bei einem Einzeloutplacement erfolgt eine
persönliche und somit au...
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
13
E-Placement
Beim e-Placement handelt es sich um Outplacement-Beratung mit elektr...
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
Outplacement Kosten
14
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
Outplacement Kosten 15
Die Kosten für eine Outplacementberatung können stark variie...
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
Die Vorteile
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
Outplacement Vorteile 17
Für Arbeitnehmer
 Hohe Wahrscheinlichkeit schnell eine ne...
www.outplacement-beraterverzeichnis.de
18Outplacement Beraterverzeichnis
Outplacement Berater in Deutschland finden Sie
au...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Outplacement Präsentation

440 Aufrufe

Veröffentlicht am

1. Was ist Outplacement?
2. Outplacement Prozess / Schritte?
3. Einzel, Gruppen und E-Placement
4. Outplacement Kosten
5. Outplacement Vorteile

Eine Präsentation von
http://www.outplacement-beraterverzeichnis.de/

Veröffentlicht in: Karriere
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
440
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Outplacement Präsentation

  1. 1. www.outplacement-beraterverzeichnis.de Outplacement
  2. 2. www.outplacement-beraterverzeichnis.de Inhalt Was ist Outplacement? Einzel, Gruppen und E-Placement Outplacement Kosten Outplacement Vorteile 1 Outplacement Prozess / Schritte
  3. 3. www.outplacement-beraterverzeichnis.de Was ist Outplacement?
  4. 4. www.outplacement-beraterverzeichnis.de Der Begriff Outplacement ("Aussenvermittlung"), bezeichnet hauptsächlich eine Dienstleistung, die meistens Firmen in Anspruch nehmen, um ausscheidende Mitarbeiter bei der neuen Jobsuche zu unterstützen. Eine professionelle Unterstützung führt meistens zu einem schnelleren Erfolg bei der Jobsuche, des Weiteren hilft sie bei der systematischen und reflektierten Neuorientierung. Was ist Outplacement? 3 Gründe für ein Outplacement sind Personalabbau, Fusionen, Insolvenzen, Verlagerung von Arbeitsplätzen, Neuorientierung usw. Grundsätzlich werden Einzeloutplacement, Gruppenoutplacement und e- Placement angeboten. Ein Outplacement Auftrag zeigt auch, dass die Firma an fairen Trennungsprozessen interessiert ist und zeugt von einer hohen ethischen Verantwortung einer Firma ihren Mitarbeitern gegenüber. Dies wirkt sich nicht zuletzt auf die Motivation der verbleibenden Mitarbeiter aus, denn es signalisiert: Wir gehen mit unseren Mitarbeitern fair um. Des Weiteren kann die Finanzierung von Outplacement-Beratungen zu einem positiven Firmenimage beitragen. Die Outplacement Unterstützung, die der Mitarbeiter erhält, ist vielfältig. Sie reicht von der Standortbestimmung und Karriereberatung über die Zusammenstellung von Bewerbungsunterlagen bis zum Vorbereiten von Vorstellungsgesprächen. Oft wird auch das Proben von Vorstellungsgesprächen angeboten. Nicht zuletzt ist die psychologische Unterstützung in dieser schwierigen Zeit eine wesentliche Hilfe. Die Kosten können stark variieren und hängen von der gewählten Art ab (Einzel- oder Gruppenoutplacement) und den darin enthaltenen Leistungen.
  5. 5. www.outplacement-beraterverzeichnis.de Outplacment Prozess / Schritte
  6. 6. www.outplacement-beraterverzeichnis.de Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur NAME Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur NAME Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur NAME Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur NAME Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur NAME 5Outplacement Prozess / Schritte Analyse und Standort- bestimmung Bewerbungs- Strategie Erstellen der Bewerbungs- unterlagen Durchführen von Bewerbungen Unterstützung Vereinbarung Arbeitsvertrag
  7. 7. www.outplacement-beraterverzeichnis.de 6Outplacement Prozess / Schritte Analyse und Standort- bestimmung Erfassen der beruflichen und privaten Situation des Arbeitnehmers mit einer Standortbestimmung und einer realistischen Einschätzung seiner Karriereperspektiven. In der Standortbestimmung wird ein Qualifikationsprofil erstellt, das Wissen und Erfahrung des Arbeitnehmers erfasst, sowie ein allfälliger Weiterbildungsbedarf ermittelt. Ebenso fliesen hier Bedürfnisse und Interessen des Arbeitnehmers ein. In diesem Schritt sollte auch diskutiert werden, ob die Selbstständigkeit eine Option ist. Wenn ja werden die Möglichkeiten besprochen und insbesondere auch Gefahren und Risiken diskutiert. Eine professionelle Outplacement Beratung unterstützt hier bei den ersten Schritten und kennt auch die verschiedenen Anlaufstellen für einen Start in die Selbstständigkeit, welche umfangreiche Beratung anbieten.
  8. 8. www.outplacement-beraterverzeichnis.de 7Outplacement Prozess / Schritte Basierend auf der Standortbestimmung und der persönlichen Qualifikation wird eine Bewerbungsstrategie erstellt. Die Bewerbungsstrategie definiert die Ziele und das daraus abgeleitete Vorgehen für die Bewerbungen inklusive Prioritäten. Dazu gehört zum Beispiel die Identifikation von Unternehmen, welche die Fähigkeiten und Qualifikationen des Arbeitnehmers gebrauchen könnten. Bewerbungs- Strategie
  9. 9. www.outplacement-beraterverzeichnis.de 8Outplacement Prozess / Schritte Erstellen der Bewerbungs- Unterlagen Gute Bewerbungsunterlagen sind die Grundlage jeder Jobsuche und sind ein Muss in einer Outplacement Beratung.
  10. 10. www.outplacement-beraterverzeichnis.de 9Outplacement Prozess / Schritte Durchführen von Bewerbungen, Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche, z.B. auch mit Interviewtraining, und auf die ausgeschriebene Stelle passende Schreiben verfassen. Primäres Ziel ist es auch den Arbeitnehmer proaktiv bei Unternehmungen bekannt zu machen, um so die Möglichkeit zu haben sich auf eine Stelle zu bewerben, bevor diese ausgeschrieben wird. Nach wie vor sind persönliche Netzwerke einer der besten Wege einen neuen Job zu finden. Deshalb gehört die umfangreiche Einbeziehung des eigenen Netzwerkes in jede erfolgreiche Bewerbungsstrategie. Professionelle Outplacement-Berater haben zudem ihre eigenen Netzwerke, die es ermöglichen Kandidaten direkt bei Firmen vorzustellen, ohne dass eine Stelle schon ausgeschrieben ist. Durchführen von Bewerbungen
  11. 11. www.outplacement-beraterverzeichnis.de 10Outplacement Prozess / Schritte Unterstützung Vereinbarung Arbeitsvertrag Zum Abschluss unterstützt der Outplacement Berater den Arbeitnehmer in der Vereinbarung eines neuen Arbeitsvertrages.
  12. 12. www.outplacement-beraterverzeichnis.de Einzel, Gruppen und E-Placement 11
  13. 13. www.outplacement-beraterverzeichnis.de Einzel Placement Bei einem Einzeloutplacement erfolgt eine persönliche und somit auch individuelle Beratung. Diese Beratung ist deshalb auch teurer als ein Gruppenoutplacement. 12 Gruppen Placement Hauptmotivation von Gruppenoutplacements sind die Senkung der Outplacement Kosten. Bei einem Gruppenoutplacement findet die Beratung in Gruppen statt. Dies hat zur Folge, dass die vermittelte Unterstützung und Beratung oft nur allgemein gehalten wird. Eine individuelle Standortbestimmung ist nicht möglich und das Training kann auch nur allgemein gemacht werden. Der Outplacement Nutzen ist hier somit beschränkt. Einzel und Gruppen Placement
  14. 14. www.outplacement-beraterverzeichnis.de 13 E-Placement Beim e-Placement handelt es sich um Outplacement-Beratung mit elektronischen Medien wie Telefon und e- Mail sowie Schulungsvideos und Unterlagen. Vorteile sind die Kosten, die bei e-Placement wesentlich tiefer sind als beim normalen Outplacement. Wir empfehlen kein reines e-Placement zu wählen, denn der persönliche Kontakt ist vor allem zu Beginn enorm wichtig. Fehlt dieser, dann ist das Risiko groß, dass sowohl die Standortbestimmung als auch die Strategieentwicklung nicht passend ist. Ebenso ist es nicht möglich zu Beginn allfällige emotionale Probleme aufzunehmen, die in einem persönlichen Beratungsgespräch zu Beginn mit wenig Aufwand gemildert werden könnten. Wurde einmal der persönliche Kontakt hergestellt, dann ist es tatsächlich nicht immer notwendig für jeden Schritt und jeden Update ein persönliches Meeting zu machen. Hier können sehr gut Telefon und E-Mail eingesetzt werden. Wie überall ist eine Kombination auch hier sinnvoll. Sinnvoll sind sicherlich auch Unterlagen, Checklisten und Schulungsvideos, die helfen sollen bei der Standortbestimmung und Erstellung der Bewerbungsunterlagen. E-Placement
  15. 15. www.outplacement-beraterverzeichnis.de Outplacement Kosten 14
  16. 16. www.outplacement-beraterverzeichnis.de Outplacement Kosten 15 Die Kosten für eine Outplacementberatung können stark variieren und sind von mehreren Faktoren abhängig: • Einzel- oder Gruppen Outplacement • Umfang der Beratungs- und Unterstützungsdienstleistungen • Jahreseinkommen des Arbeitnehmers • Voraussichtliche Dauer • Honoraransätze des Beraters • Dauer der Beratung Eine allgemeine Aussage zu den Kosten sind somit nur bedingt möglich. Grundsätzlich gilt: Je höher der Lohn und somit qualifizierter der Arbeitnehmer und je länger die Outplacement-Beratung dauert, desto höher sind die Kosten. Kosten Einzel Outplacement Für Fachkräfte bewegen sich die Kosten zwischen EUR 4'000.- und EUR 12'000.- (9-12 Monate), können aber je nach Situation auch höher sein. Für Mitglieder des Top Managements ist mit mindestens EUR 10'000.- (3 Monate) zu rechnen. Kosten Gruppen Outplacement Gruppen Outplacement Beratungen sind wesentlich günstiger und bewegen sich oft zwischen EUR 2'500.- und EUR 6'000.- Ihre Kosten im Griff und klar definiert Die obigen Zahlen sind nur grobe Richtwerte. Bevor Sie eine Outplacement Beratung in Anspruch nehmen, lassen Sie sich eine detaillierte Offerte von 1-2 Outplacement Beratern erstellen und führen Sie ein erstes Beratungsgespräch durch (dieses Gespräch kostet je nach Berater etwas oder ist kostenlos). Auf welche Punkte bei der Auswahl des Beraters und dem Abschluss eines Beratungs-Auftrages achten sollten, können Sie unter Outplacementberatung lesen. Kostenbeteiligung Unternehmen können nach § 216a SGB III einen Antrag bei der Arbeitsagentur des jeweiligen Bundeslandes auf eine fünfzigprozentige Förderung einer solchen Maßnahme in Höhe von bis zu 2.500 Euro pro Person stellen. Steuern Nehmen Sie persönlich Outplacement-Beratung in Anspruch, dann können Sie diese Kosten als Werbungskosten von den Steuern absetzen.
  17. 17. www.outplacement-beraterverzeichnis.de Die Vorteile
  18. 18. www.outplacement-beraterverzeichnis.de Outplacement Vorteile 17 Für Arbeitnehmer  Hohe Wahrscheinlichkeit schnell eine neue passende Arbeit zu finden  Der Mitarbeiter erhält eine professionelle Standortbestimmung, welche ihm hilft sich besser zu verkaufen oder sogar eine neue Richtung einzuschlagen  Professionelle Erstellung der Bewerbungsunterlagen  Training von Bewerbungsgesprächen  Motivierend  Der "verdeckte" Arbeitsmarkt wird erschlossen  Informationen und Unterstützung beim Weg in die Selbstständigkeit  Vor allem zu Beginn: Unterstützung in der emotionalen Verarbeitung und Reflexion der Kündigung Für die Unternehmung  Emotionale und rechtliche Auseinandersetzungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer können vermieden werden  Die Unternehmung zeigt, dass sie an einer fairen Trennung interessiert ist. Dies fördert das Image in der Öffentlichkeit, was wiederum die Firma attraktiver macht für neue Arbeitnehmer  Dies wirkt sich ebenfalls positiv auf die Motivation der verbleibenden Mitarbeiter aus. Jeder Mitarbeiter weiß, dass manchmal Kündigungen aus betrieblichen Gründen unausweichlich sind. Wenn nun jeder sehen kann, dass der Arbeitgeber fair mit Arbeitnehmern umgeht dann hat das einen wesentlichen Einfluss auf die Motivation und Loyalität.  In Zusammenhang mit der Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Aufhebungsvertrag, da so betriebsbedingte Kündigungen vermieden werden könne. Dies kommt daher, weil betriebsbedingte Kündigungen nach Kriterien der "Sozialauswahl" (Kündigungsschutzgesetz) erfolgen müssen, das heißt die soziale Lage des Arbeitnehmers muss mit berücksichtigt werden. Mit einem sog. Aufhebungsvertrag endet das Arbeitsverhältnis im gegenseitigen Einvernehmen und diese Kriterien sind somit nicht relevant.
  19. 19. www.outplacement-beraterverzeichnis.de 18Outplacement Beraterverzeichnis Outplacement Berater in Deutschland finden Sie auf www.outplacement-beraterverzeichnis.de Berater in ausgewählten Regionen Outplacement Berlin Outplacement Düsseldorf Outplacement Frankfurt Outplacement Hamburg Outplacement München Outplacement Stuttgart

×