Kompetenzen von
GeisteswissenschaftlerInnen
und ihre Situation auf dem
Arbeitsmarkt
Gianna Reich | www.geisteswirtschaft.de
„GeisteswissenschaftlerInnen
haben es schwer
auf dem Arbeitsmarkt“
&
„Ein geisteswissenschaftliches Studium
ist eine Ausbi...
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
Die ARD Reportage „Der Arbeitsmarktreport -
das Märchen vom Fachkräftemange...
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
„Es gibt unterm Strich nur wenige Fächer, die Wissen
aus dem Studium unmitt...
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
Was sind die
Geisteswissenschaften?
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
• Maria Kräuter ist freie
Unternehmensberaterin und
Trainerin mit dem Schwe...
Mikrozensus
(Ausbildungsorientierter Ansatz)
Ist mit einem Auswahlsatz
von 1% der Bevölkerung die
größte jährliche
Haushal...
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
• Aufgrund der Unterschiede dieser Ansätze
kommt es beim Vergleich statisti...
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
Wie gestaltet sich die
berufliche Situation von
Geisteswissenschaftlern?
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
Während bei den Geistes-, Kultur- und
Sozialwissenschaftlern die Frauen mit...
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
• Mehr als 28% der Geistes-, Kultur- und
Sozialwissenschaftler sind in Teil...
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
Quelle:
http://karriereblog.svenja-hofert.de/
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
Was verdienen
Geisteswissenschaftler?
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
Was sind die beruflichen
Herausforderungen für
Geisteswissenschaftler?
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
Die Agentur für Arbeit hat herausgefunden, dass
sich pro Jahr etwa 2000 Ste...
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
• Eine große Hürde für eine erfolgreiche berufliche
Karriere ist das wenig ...
Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
Die Literaturwissenschaftlerin Gunhild Berg, die
Ratgeber für Geisteswissen...
Profilbildung & Profilschärfung
Im Studium erworbene
Kompetenzen/Skills
• Beim Erstellen von
Haus-/Studienarbeiten
• Beim ...
Berufsfindung
Was will ich tun?
Zum Beispiel:
• Vortragen
• Viel lesen
• Konzipieren
• Mit Menschen in
Kontakt sein
• …..
...
Interviewpartner Geisteswirtschaft
• ein zeitgemäßes und interkulturelles Kommunikationsverständnis
• Fakten zu Themen rec...
Interviewpartner Geisteswirtschaft
• Umfangreiches Fachwissen
• Selbstmotivation
• Flexibilität
• Kommunikationsfähigkeit
...
Tipps für das Studium und den Berufseinstieg
1) Stellenanzeigen lesen / sammeln
2) Testbewerbung schreiben & abschicken
3)...
Tipps für das Studium und den Berufseinstieg
13) Regelmäßig die eigenen Stärken & Schwächen reflektieren
14) Wissensmanage...
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit!
Kontakt: info@geisteswirtschaft.de
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kompetenzen von GeisteswissenschaftlerInnen und ihre Situation auf dem Arbeitsmarkt

925 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Präsentation zu meinem Vortrag "Kompetenzen von GeisteswissenschaftlerInnen und ihre Situation auf dem Arbeitsmarkt" im Rahmen des Webinars "Geisteswissenschaftler trifft Arbeitsmarkt" des Alumniportal Deutschland. Weitere Informationen auch auf www.geisteswirtschaft.de.

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
925
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
390
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kompetenzen von GeisteswissenschaftlerInnen und ihre Situation auf dem Arbeitsmarkt

  1. 1. Kompetenzen von GeisteswissenschaftlerInnen und ihre Situation auf dem Arbeitsmarkt Gianna Reich | www.geisteswirtschaft.de
  2. 2. „GeisteswissenschaftlerInnen haben es schwer auf dem Arbeitsmarkt“ & „Ein geisteswissenschaftliches Studium ist eine Ausbildung zum Taxifahren“ Was ist dran an den Klischees?
  3. 3. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern Die ARD Reportage „Der Arbeitsmarktreport - das Märchen vom Fachkräftemangel“ zeigt: • Auch Fachkräfte wie Ingenieure finden nicht immer direkt nach der Uni einen Job • Absolventinnen mit 1er Durchschnitt sprechen von einem halben Jahr Wartezeit bis zum Jobeinstieg und 30 – 40 Bewerbungen
  4. 4. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern „Es gibt unterm Strich nur wenige Fächer, die Wissen aus dem Studium unmittelbar abfragen – vor allem sind dies die Ingenieurwissenschaften. Kaum ein Fach ist geeignet, Absolventen direkt als Arbeitskraft zu nutzen, das erklärt den Boom der dualen Studiengänge, die aus meiner Sicht vor allem zu einem geeignet sind: die frühere Ausbildung zu ersetzen.“ Svenja Hofert
  5. 5. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern Was sind die Geisteswissenschaften?
  6. 6. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern • Maria Kräuter ist freie Unternehmensberaterin und Trainerin mit dem Schwerpunkt Kreativwirtschaft. • Willi Oberlander ist Geschäftsführer des Instituts für Freie Berufe an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (IFB) • Frank Wießner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg
  7. 7. Mikrozensus (Ausbildungsorientierter Ansatz) Ist mit einem Auswahlsatz von 1% der Bevölkerung die größte jährliche Haushaltsbefragung in Europa. Grundlage des Mikrozensus ist die gesamte wohnberechtigte Bevölkerung in Deutschland. Orientierung am höchsten beruflichen Abschluss. Orientierung an Fächergruppen, Studienbereichen und- fächern, angelehnt an die Angaben des Deutschen Wissenschaftsrates (wissenschaftspolitisches Beratungsgremium). Statistische Bundesamt (Ausbildungsorientierter Ansatz) Bundesagentur für Arbeit (Tätigkeitsorientierter Ansatz) Berufskennziffern (BKZ) = Orientierung an Berufsordnungen bzw. Berufsklassen. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
  8. 8. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
  9. 9. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
  10. 10. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern • Aufgrund der Unterschiede dieser Ansätze kommt es beim Vergleich statistischer Daten regelmäßig zu Unschärfen und Unstimmigkeiten. • Je nachdem, welche Fragestellung im Vordergrund steht, werden zu den Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaftler teilweise sehr unterschiedliche Fächer, Fachbereiche, Berufs- und Tätigkeitsfelder gezählt.
  11. 11. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern Wie gestaltet sich die berufliche Situation von Geisteswissenschaftlern?
  12. 12. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern Während bei den Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaftlern die Frauen mit einem Anteil von knapp 56% dominieren, ist das Verhältnis bei den restlichen Akademikern im erwerbsfähigen Alter annähernd umgekehrt.
  13. 13. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern • Mehr als 28% der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaftler sind in Teilzeit beschäftigt (Referenzgruppe: 17%). • Gut drei Viertel der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaftler in einer Teilzeitbeschäftigung sind Frauen. Dies gilt ebenso für andere Akademiker.
  14. 14. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
  15. 15. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
  16. 16. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern Quelle: http://karriereblog.svenja-hofert.de/
  17. 17. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern Was verdienen Geisteswissenschaftler?
  18. 18. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
  19. 19. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern
  20. 20. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern Was sind die beruflichen Herausforderungen für Geisteswissenschaftler?
  21. 21. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern Die Agentur für Arbeit hat herausgefunden, dass sich pro Jahr etwa 2000 Stellen explizit an GeisteswissenschaftlerInnen richten, auf die dann mehrere Zehntausend Bewerber kommen. (Quelle: Zeit Campus)
  22. 22. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern • Eine große Hürde für eine erfolgreiche berufliche Karriere ist das wenig ausgeprägte kollektive Selbstbewusstsein hinsichtlich der eigenen Kompetenzen und deren Verwertbarkeit in der Arbeitswelt. • Ziel ist es, in der Arbeitswelt sichtbarer zu werden – dabei geht es ganz entscheidend um Profilbildung und Profilschärfung. • Häufig ist zudem eine gewisse Übersetzungsleistung gegenüber Personalverantwortlichen notwendig, denn in der Regel sind Stellenanzeigen vordergründig nicht auf das Profil von Geisteswissenschaftler zugeschnitten.
  23. 23. Aktuelle Situation von Geisteswissenschaftlern Die Literaturwissenschaftlerin Gunhild Berg, die Ratgeber für GeisteswissenschaftlerInnen untersucht hat, stellte fest, dass die Bücher in den letzten Jahren zunehmend individuelle Erfolgsgeschichten erzählen, dafür immer weniger typische Einstiegswege beschreiben. "Ratgeber können heute offenbar keine Karrierewege mehr anbieten, die verallgemeinerbar wären oder zur Nachahmung anleiteten", folgert sie.
  24. 24. Profilbildung & Profilschärfung Im Studium erworbene Kompetenzen/Skills • Beim Erstellen von Haus-/Studienarbeiten • Beim Halten von Referaten/ Präsentationen • Bei der Organisation des Studiums • Bei Prüfungsleistungen • Im Nebenjob • In Hochschulgruppen • Durch Hobbies • Durch soziales Engagement • Im Rahmen persönlicher Interessen Studienbegleitend erworbene Kompetenzen/Skills Weitere, sinnvolle Kompetenzen/Skills Welche Kompetenzen/Skills wurden noch nicht erworben, wären aber im Hinblick auf den beruflichen Erfolg wichtig/sinnvoll? Aufgabe: Intensives Reflektieren aller bisherigen Aufgaben, Jobs und Herausforderungen. Was habe ich dabei jeweils gelernt? Tipp: Langfristige Dokumentation der eigenen Kompetenzen/Skills (> Wissensmanagement!)
  25. 25. Berufsfindung Was will ich tun? Zum Beispiel: • Vortragen • Viel lesen • Konzipieren • Mit Menschen in Kontakt sein • ….. Zum Beispiel: • Für meine Kinder da sein • Flexibel • Selbstständig • Nicht ortsgebunden • ….. Was will ich sein? Was will ich haben? Zum Beispiel: • Verantwortung • Freiheiten • Dienstwagen • Perspektiven zum Aufsteigen • ….. Aufgabe: Zu jedem Punkt mehrere Verben, Adjektive, Gegenstände und/oder Tätigkeiten finden. Dann nach Mustern, Wiederholungen und Gemeinsamkeiten suchen.
  26. 26. Interviewpartner Geisteswirtschaft • ein zeitgemäßes und interkulturelles Kommunikationsverständnis • Fakten zu Themen recherchieren, selektieren und strukturieren • Selbstständiges und sauberes (wissenschaftliches) Arbeiten • Selbstorganisation und –Motivation • Eigeninitiative • Zeitmanagement und Terminplanung • Durchsetzungsvermögen • Disziplin • Ausdauer • Sich schnell in komplexe, fremde Sachverhalte einarbeiten • Abstraktions- und Reflexionsvermögen • Ausdrucksvermögen • Analytisch zu denken • Fremdsprachen • Medienkompetenz • Umgang mit Quellen Im Studium gelernt:
  27. 27. Interviewpartner Geisteswirtschaft • Umfangreiches Fachwissen • Selbstmotivation • Flexibilität • Kommunikationsfähigkeit • Selbstständige Arbeitsweise • Sprachliches Ausdrucksvermögen/Sprachkompetenz • Organisationsfähigkeit • Kreativität • Hohe Lernfähigkeit/permanentes Lernen als Grundhaltung • Abstraktionsvermögen • Schnelle Einarbeitung in neue Themen • Umfänglich geschulte Persönlichkeit • Hoher Reflexionsgrad • Universalität • Wissenschaftliches Arbeiten • Kenntnisse der Quellenerschließung und –nutzung sowie Bewertung • Meinungsfähigkeit • Fundiertes Methodenwissen • Fähigkeit zu komplexem Denken • Hohe Frustrationstoleranz • Durchhaltevermögen Ergebnisse der Expertenbefragung Quelle: Arbeitsmarktchancen für Geisteswissenschaftler
  28. 28. Tipps für das Studium und den Berufseinstieg 1) Stellenanzeigen lesen / sammeln 2) Testbewerbung schreiben & abschicken 3) Praxiserfahrungen sammeln (z.B. studienbegleitend) 4) Weiterbildungsangebote der Uni wahrnehmen 5) Netzwerken ! 6) Professionelle Onlineprofile (Linked In, XING > Selbstmarketing) 7) Fachveranstaltungen besuchen (Tagungen, Fachforen, etc.) 8) Karrieremessen besuchen 9) Menschen kontaktieren, die bereits im Wunschberuf arbeiten 10) Informationsangebote von Unternehmen wahrnehmen (Webseite, Social Media Kanäle, Infotage) 11) Selbstbewusstsein ! 12) Mut sich auf Stellen zu bewerben, die nicht explizit an GeisteswissenschaftlerInnen gerichtet sind
  29. 29. Tipps für das Studium und den Berufseinstieg 13) Regelmäßig die eigenen Stärken & Schwächen reflektieren 14) Wissensmanagement 15) Fortbildungen besuchen (Volkshochschule, etc.) 16) Sichtbar werden, z.B. durch Bloggen 17) (Studentisches) Publizieren 18) Autodidaktisches Lernen (Lern-DVDs, Fachbücher, Learning by doing) 19) Zeitungen / Onlineblogs / Fachliteratur lesen zum Thema Bewerbung & Karriere 20) Bewerbungsunterlagen aktuell halten 21) Eine Bewerberwebseite einrichten 22) Einen Bewerbungsflyer entwerfen zum Verteilen z.B. auf Messen 23) Bewerbungsprozesse dokumentieren (Webseite des Unternehmens, Ansprechpartner, Anforderungsprofil, Aufgaben im Job, Absendedaten der Unterlagen, etc.) 24) Immer wieder über den Tellerrand des eigenen Fachbereichs schauen
  30. 30. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Kontakt: info@geisteswirtschaft.de

×