KOLLABORATIVETEXTVERARBEITUNGMIT SUBSTANCE.IOChristoph Honeder & Stefanie Rossdorfer
Substance.ioAufbau1.   Was ist Substance?2.   Möglichkeiten und Grundstrukturen von Substance3.   Werkzeuge und Funktionen...
Substance.ioEinführung    Zielgruppe:     Bildungseinrichtungen, Journalisten, Schriftsteller, Wissenschaftler    Kein t...
Substance.ioAbgrenzung zu bestehenden Systemen   Substance ist inhalts-orientiert   Textdarstellung (Layout) übernimmt d...
Substance.ioKollaboration   Substance zielt auf offene Kollaboration ab (nicht auf kleinere Gruppen    begrenzt)   Komme...
Substance.ioAuffinden von Dokumenten   Schlagwort- und Volltext-Suche   umfangreiche Möglichkeiten zum Filtern von Dokum...
Substance.ioAnwendungsszenarien   Erstellung und Bereitstellung von Unterrichtsmaterialen       Lehrende: Texte online v...
Substance.ioFazitVorteile   keine vorinstallierte Software nötig   Open Source Software   strukturiertes, inhaltsorient...
Substance.ioFazitNachteile   Einbettung von Videos zurzeit noch nicht möglich   Fehlende Nachvollziehbarkeit der Autoren...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kollaborative textverarbeitung mit substance

636 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
636
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
112
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kollaborative textverarbeitung mit substance

  1. 1. KOLLABORATIVETEXTVERARBEITUNGMIT SUBSTANCE.IOChristoph Honeder & Stefanie Rossdorfer
  2. 2. Substance.ioAufbau1. Was ist Substance?2. Möglichkeiten und Grundstrukturen von Substance3. Werkzeuge und Funktionen4. Kollaboratives Arbeiten mit Substance
  3. 3. Substance.ioEinführung  Zielgruppe: Bildungseinrichtungen, Journalisten, Schriftsteller, Wissenschaftler  Kein traditionelles Textverarbeitungssystem  Open Source Software
  4. 4. Substance.ioAbgrenzung zu bestehenden Systemen Substance ist inhalts-orientiert Textdarstellung (Layout) übernimmt das System strukturiertes, inhaltsorientiertes Schreiben wird gefördert Bereitstellung unterschiedlicher Ausgabeformate (Web, Print, Native Applikationen) Unterschied zu klassischen Wiki-Systemen, die in der Regel auf Hypertext basieren
  5. 5. Substance.ioKollaboration Substance zielt auf offene Kollaboration ab (nicht auf kleinere Gruppen begrenzt) Kommentare und Änderungsanfragen (Patches) zu einzelnen Textpassagen lebendige Diskussion und eine stetige Weiterentwicklung des Dokuments AutorInnen behalten immer die volle Kontrolle über die Inhalte ihrer Dokumente (anders Wiki-systeme) Publikationsplattform: Benutzer des Systems haben sofortigen Zugriff auf veröffentlichte Dokumente.
  6. 6. Substance.ioAuffinden von Dokumenten Schlagwort- und Volltext-Suche umfangreiche Möglichkeiten zum Filtern von Dokumenten: auf Basis von Themen, Schlagworten und Begriffen nach Aktualität sortiert interessante Dokumente zu Favoriten hinzufügen (dadurch ist das Dokument leicht wiederauffindbar) Benachrichtigung, sobald Änderungen bei favorisierten Dokumenten erfolgen
  7. 7. Substance.ioAnwendungsszenarien Erstellung und Bereitstellung von Unterrichtsmaterialen  Lehrende: Texte online verfassen, sich dabei jederzeit untereinander austauschen, Inhalte ergänzen und Korrekturen vornehmen  Schüler: Zugang zur aktuellsten Version der Materialien Erstellen wissenschaftlicher Publikationen Integration  Offenes Datenformat: nahtlose Weiterverarbeitung von Daten  Integration in bestehende Systeme
  8. 8. Substance.ioFazitVorteile keine vorinstallierte Software nötig Open Source Software strukturiertes, inhaltsorientiertes Schreiben Einbindung von Bilder, Code, Zitate Bereitstellung unterschiedlicher Ausgabeformate (Web, Print, Native Applikationen) Offene Kollaboration Offenes Datenformat: nahtlose Weiterverarbeitung von Daten
  9. 9. Substance.ioFazitNachteile Einbettung von Videos zurzeit noch nicht möglich Fehlende Nachvollziehbarkeit der Autoren bei kollaborativer Dokumenterstellung Versionsgeschichte nicht abrufbar Keine Möglichkeit der Live-Kommunikation Anmeldung erforderlich

×