Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
„Audio-Signalverteilung über TCP/IP im VPN
    am Beispiel einer Ladenkette mit
    12 bundesweiten Niederlassungen „



 ...
Überblick




 • Aufgabenstellung
 • Lösungsansätze
 • Umsetzung
       – DSP Signalaufbereitung
       – Audio Streaming ...
Aufgabenstellung



Aufgabenstellung:
• Zentrale Aufbereitung von bis zu 12 TV- Audiosignalen
  (SAT-Downlinks)
• Einsprec...
Ist-Zustand



Technischer Ist-Zustand:
• 12 CH Pult, div. 100 V Line-driver
• 100V Standleitungen ! in die Filialen
• 100...
Bestehende Probleme



Bestehende Probleme:
• Inputsignale sehr inkonsistent in Pegel und Spektrum
• Pult wird unqualifizi...
Lösungsansätze


 •   zentrale Signalaufbereitung (Autogain, Mixing, Automix, EQ, etc.)
 •   einfache Bedieneinheit/ Schal...
Aufbereitung des Audiomaterials


 •   Autogain
 •   Dynamic Filtering
 •   Ducking (Voice-Over)
 •   Optimiertes Summen M...
Streamingverfahren



- Kompressionsverfahren = MP3 (32 Kbps)
- RTP (Real-Time-Protocol)
- Multicast distribution

      B...
Streaming Protokolle


Unicast Protokoll
- große Bandbreiten am Server/ Router
+ Keine portbasierte Konfiguration nötig
+ ...
Streaming Protokolle


Multicast
+ geringere Bandbreiten am Server/ Router
- keine Rückmeldung vom Client
- Aufwändige (po...
Blockschaltbild


       Control Room
  Bedienpanel/ Paging-Mic
                                        Amps              ...
Streaming Hardware




        Front

                                               Barix Instreamer 100                 ...
User-Frontend Regie




     Bedienpanel in der Zentral Regie

Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft ...
User-Frontend Regie




     Bedienpanel in der Zentral Regie

Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft ...
Beschallungstechnik


Anforderungen:

•   hohe Sprachverständlichkeit
•   edles Design
•   Verschiedene Quellen schaltbar/...
Beschallungskonzepte




    Beispiel Filiale Berlin Reinickendorf




Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rah...
Decken LS versus Wand LS


                                                                               Akustiksimulatio...
Linienstrahler




                                                     Duran V90 Linienstrahler
     Bosch XLA Linienstra...
User-Frontend Filialen



 Biamp Nexia Digitalmatrix gesteuert von:

 Nexia Volume/Select 8
 • 8 x Pegelsteller (Quellen o...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!




                        Weitere Info und Download dieses Vortrags:


            ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Audiosignalverteilung über TCP IP im VPN

1.312 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Audiosignalverteilung über TCP IP im VPN

  1. 1. „Audio-Signalverteilung über TCP/IP im VPN am Beispiel einer Ladenkette mit 12 bundesweiten Niederlassungen „ Peter Rahe Media Systems Congress 28.3.2007 14:15 Uhr Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 1 /19
  2. 2. Überblick • Aufgabenstellung • Lösungsansätze • Umsetzung – DSP Signalaufbereitung – Audio Streaming im VPN – Hardware • User-Frontend(s) • Beschallungstechnik Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 2 /19
  3. 3. Aufgabenstellung Aufgabenstellung: • Zentrale Aufbereitung von bis zu 12 TV- Audiosignalen (SAT-Downlinks) • Einsprechen (Paging) in 12 Filialen • Signalverteilung in 12 Filialen Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 3 /19
  4. 4. Ist-Zustand Technischer Ist-Zustand: • 12 CH Pult, div. 100 V Line-driver • 100V Standleitungen ! in die Filialen • 100V Deckenbeschallung in d. Filialen Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 4 /19
  5. 5. Bestehende Probleme Bestehende Probleme: • Inputsignale sehr inkonsistent in Pegel und Spektrum • Pult wird unqualifiziert bedient (z.b. Höhen –12 dB ...) • schlechte Tonqualität über 100V Standleitungen • teure Miete für Standleitungen • schlechte Sprachverständlichkeit in den Filialen Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 5 /19
  6. 6. Lösungsansätze • zentrale Signalaufbereitung (Autogain, Mixing, Automix, EQ, etc.) • einfache Bedieneinheit/ Schaltpult • Digitale Signalverteilung im Streaming Verfahren • moderne Beschallungskonzepte in den Filialen Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 6 /19
  7. 7. Aufbereitung des Audiomaterials • Autogain • Dynamic Filtering • Ducking (Voice-Over) • Optimiertes Summen Mastering Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 7 /19
  8. 8. Streamingverfahren - Kompressionsverfahren = MP3 (32 Kbps) - RTP (Real-Time-Protocol) - Multicast distribution Benötigte Bandbreite vs. Qualität Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 8 /19
  9. 9. Streaming Protokolle Unicast Protokoll - große Bandbreiten am Server/ Router + Keine portbasierte Konfiguration nötig + Rückmeldung vom Client Server Client Client Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 9 /19
  10. 10. Streaming Protokolle Multicast + geringere Bandbreiten am Server/ Router - keine Rückmeldung vom Client - Aufwändige (portbasierte) Routerkonfiguration Server Client Client Client Client Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 10 /19
  11. 11. Blockschaltbild Control Room Bedienpanel/ Paging-Mic Amps Amps Amps Audio DSP Audio DSP Audio DSP Lokale Lokale Lokale Quellen Quellen Quellen RS 485/ Audio VPN-Router VPN-Router VPN-Router Streaming- Audio DSP Server Audio Cobranet Internet TCP/ IP Audio DSP VPN-Router SAT Receiver Rack Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 11 /19
  12. 12. Streaming Hardware Front Barix Instreamer 100 Back Front Back Barix Exstreamer 100 Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 12 /19
  13. 13. User-Frontend Regie Bedienpanel in der Zentral Regie Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 13 /19
  14. 14. User-Frontend Regie Bedienpanel in der Zentral Regie Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 14 /19
  15. 15. Beschallungstechnik Anforderungen: • hohe Sprachverständlichkeit • edles Design • Verschiedene Quellen schaltbar/ regelbar • mehrere Zonen regelbar • einfaches Bedienkonzept Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 15 /19
  16. 16. Beschallungskonzepte Beispiel Filiale Berlin Reinickendorf Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 16 /19
  17. 17. Decken LS versus Wand LS Akustiksimulationen mit CATT Acoustic 8 5“ Decken LS Beispiel Filiale Berlin Reinickendorf Zeilen LS Wandmontage Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 17 /19
  18. 18. Linienstrahler Duran V90 Linienstrahler Bosch XLA Linienstrahler (Filiale Berlin-Reinickendorf) (Filiale Botropp) Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 18 /19
  19. 19. User-Frontend Filialen Biamp Nexia Digitalmatrix gesteuert von: Nexia Volume/Select 8 • 8 x Pegelsteller (Quellen oder Zonen) • 8 x Preset Taster Nexia PM Digital Matrix Nexia Volume/Select 8 Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 19 /19
  20. 20. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Weitere Info und Download dieses Vortrags: www.rahe-kraft.de Signalverteilung über TCP/IP im VPN Peter Rahe, Rahe-Kraft Planungsbüro für Elektro- und Raumakustik 20 /19

×