SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
m2p Consulting GmbH • Arndtstraße 47 • 60325 Frankfurt/Main
Letter of Reference
TO WI-IOM lT MAY CONCERN
Frankfurt, 30 Ui of June 2010
Mr. Paraschos Pentas, born on January 27, 1974 in Flörsheim am Main, was employed at
our company from November 17, 2008 until June 30, 2010 as a Managing Consultant
Technology.
m2p Consulting GmbH is a management consultancy headquartered in Frankfurt am Main,
Germany. By combining our aviation expertise with in-depth process knowledge, we help
our clients within the aviation, travel & transport industries to understand the need to
identify requirements to improve productivity and increase efficiency. Thereby, our
consulting focus lies in the business areas of Professional Services, Management
Consulting and Qutsourcing/ Integration.
From July 2009 until June 2010 Mr. Pentas worked for a project at a major airline in
Germany. The project scope was the migration of the crew management lT-system
landscape.
In this position Mr. Pentas was responsible for the following tasks:
• Analysis of the present lT-system landscape with a special focus an the interfaces
among the involved systems.
• Conduction of interviews and workshops with system owners, providers of the exist
Ing lT-systems, and external vendors.
• Coordination and execution of the customer‘s obligations towards the external yen
dors.
• Controlling and quality assurance of the external vendors‘ deliverables, including
problem-management.
• Design of solutions for the interfaces of the new system.
During Mr. Pentas‘ employment he further worked from February 2009 to July 2009 for an
international tendering project for lT-systems concerning the implementation of an inte
grated operations control centre (IOCC) at a major Indian airline. His main responsibilities
were as follows:
• Projeet management in an international environrnent (lndia and Germany).
• Conduction of workshops with the customer‘s business experts and documentation
of business processes and findings.
• Creation of RFP-documentation and management of the tender process including
evaluation of bids and vendor selection.
From January 2009 until February 2009 Mr. Pentas was further responsible for the man
agement of a tendering project for the new traffic control lT-systems at a new German air
port. Mr. Pentas‘ duties included:
• Analysis of the existing landscape of lT-systems.
• Conduction of interviews with system owners of the existing lT-systems.
• Composition of an IT-blueprint docurnent for the to-be IT-architecture as a part of
the tender docurnents.
• Specification of functional and non-functional requirernents for the new lT-systems.
Frorn December 2008 until January 2009 Mr. Pentas was also responsible for the rollout of
a Web-based solution for virtual telephony at the sales departments of a major cargo airline
in Germany. His main tasks can be summarized as follows:
• Conception of the Web-ACD system, including the composition of an operations and
emergency manual.
• Composition of a specific docurnentation for the client‘s works council.
• Rollout coordination at several customer sales locations.
• Training and support of sales staff at different locations, including troubleshooting
during system operation.
• Test planning for the telephony solution and test execution in collaboration with the
sales staff.
Apart from the above mentioned responsibilities, Mr. Pentas also supported the m2p‘s
marketing and hurnan resources departments. His main achievements included:
• Preparation of proposals for new projects.
• Evaluation ofjob applicant profiles and conduction of selection interviews.
• Recruitment of new employees for m2p.
Mr. Pentas is a vew trustworthy person and an individual who ernbraces a challenge. He
was able to farniliarise himself rapidly with the content of all projects and demonstrated sig
nificant initiative. He was quickly entrusted with complex tasks and he was convincing and
extremely efficient in his work. His teamwork was both impressive and constructive. Ne
always demonstrated a high level of interest, strong comrnitrnent and motivation.
Mr. Pentas‘ working manner was both careful and accurate. He proved that he could easily
handle heavy workload. He planned and organized his work in a focussed and systematic
manner and was able to identify sound solutions and innovative approaches. Mr. Pentas
was able to transform his strong theoretical knowledge into excellent practical results.
Due to his distinctive interpersonal skills as weil as his broad interests and his engagement
he was always highly appreciated by supervisors, coileagues and customers.
Mr. Pentas decided to leave our cornpany at his own request. We regret his decision and
wouid iike to thank hirn for his great collaboration. We really enjoyed working with Mr.
Pentas and wish hirn all the best for his future career.
m2p Consulting G
Christophe Mosten
Managing Partner
m2p Consulting GmbH • Amdtstraße 47 • 60325 Frankfurt/Main
Frankfurt, 30. Juni2010
Zeugnis
Herr Paraschos Pentas, geboren am 27. Januar 1974 in Flörsheim am Main, trat in unser
Unternehmen am 17. November 2008 als Managing Consultant Technology ein.
m2p Consulting GmbH ist ein Management Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in
Frankfurt am Main. Wir beraten namhafte internationale Großkunden aus dem Bereich
Travel & Transport in den Business Areas Professional Services, Management Consulting
und Outsourcing / Integration. Dabei begleiten wir unsere Kunden ganzheitlich über die
gesamte Wertschöpfungskette - von der Beratung über die Systemintegration bis hin zur
Übernahme von Geschäfts- und lT-Prozessen. Unsere langjährige Expertise im Bereich
Travel & Transport ermöglicht es uns, flexibel auf neue Anforderungen unserer Kunden zu
reagieren und neue Technologien aufzugreifen.
In dem Zeitraum von Juli 2009 bis Juni 2010 war Herr Pentas auf einem Projekt bei einer
führenden deutschen Fluggesellschaft tätig, welches die Migration der Crew Management
IT-Systemlandschaft zum Gegenstand hatte.
In dieser Position erfüllte und verantwortete er folgende Aufgabenschwerpunkte:
• Analyse der Ist-Anwendungslandschaft mit einem besonderen Fokus auf den
Schnittstellen zwischen den beteiligten Systemen.
• Durchführung von Interviews und Workshops mit den System-Verantwortlichen und
IT-Providern der beteiligten Systeme sowie mit den externen Anbieterfirmen.
• Verantwortlich für die Koordination und Erledigung der Beistellungs-Leistungen des
Kunden gegenüber den extemen Anbietern.
• Controlling und Qualitätssicherung der gelieferten Leistungen der externen Anbieter,
inklusive Eskalationen an die Projektleitung.
• Entwurf von Lösungsalternativen für die Schnittstellen des Ziel-Systems.
2/3
Während seiner Zeit in unserem Unternehmen war Herr Pentas darüber hinaus
von Februar 2009 bis Juli 2009 auf einem ausländischen Projekt zur
Implementierung eines integrierten Operations Control Centers für eine große
indische Fluggesellschaft tätig. In diesem Zusammenhang führte Herr Pentas
überwiegend vor Ort bei unserem Kunden in Mumbai, Indien sowie auch in
Frankfurt die folgenden Aufgaben aus:
• Projekt-Management
• Durchführung von Workshops mit den Fachexperten des Kunden und Dokumentation
von Geschäftsprozessen und Findings.
• Erstellung von Ausschreibungs-Dokumenten und Koordination des
Ausschreibungsprozesses und der Anbieterauswahl.
Im Rahmen seiner Projekteinsätze im Inland übernahm Herr Pentas darüber hinaus in dem
Zeitraum von Januar 2009 bis Februar 2009 das Management hinsichtlich der
Ausschreibung der neuen IT-Verkehrssteuerungssysteme für einen neuen Flughafen in
Deutschland. Während dieser Zeit führte Herr Pentas insbesondere die folgenden
Tätigkeiten aus:
• Analyse der bestehenden IT-Anwendungslandschaft.
• Durchführung von Interviews mit den System-Verantwortlichen der vorhandenen IT
Systeme.
• Erstellung eines IT-Architekturkonzeptes für die Zielarchitektur als Teil der
Ausschreibungs-Unterlagen.
• Spezifikation von funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen für die
ausgeschriebenen lT-Systeme.
Des weiteren war Herr Pentas in dem Zeitraum von Dezember 2008 bis Januar 2009 bei
der Einführung einer Web-basierten Software für die virtuelle Telefonie des Vertriebs von
einer großen Cargo-Fluggesellschaft beteiligt. Das Aufgabengebiet von Herrn Pentas
umfasste in dieser Zeit im Wesentlichen:
• Konzeption des Web-ACD-Systems, inklusive der Erstellung eines Betriebs- und
Notfallhandbuchs.
• Erstellung einer spezifischen System-Dokumentation für den Betriebsrat des Kunden.
• Koordination und Begleitung der Rollouts der Telefonie-Lösung an mehreren
Vertriebs-Standorten des Kunden.
• Schulung und Support der Vertriebsmitarbeiter an mehreren Standorten, inklusive
Problembehebung im laufenden Betrieb.
• Planung von Tests für die Telefonie-Lösung und Durchführung der Tests in
Zusammenarbeit mit den Vertriebsmitarbeitern.
Neben seiner Tätigkeit als Berater war Herr Pentas unterstützend für den Marketing-und
Human Resources-Bereich von m2p tätig. Sein Verantwortungsbereich umfasste dabei:
• Erstellung von Angeboten für neue Projekte.
0?
• Sichtung und Bewertung von Bewerberunterlagen sowie Durchführung von
Bewerber-Interviews.
• Werbung von neuen Mitarbeitern für m2p.
Herr Pentas arbeitete stets zuverlässig und selbstständig. Dank seiner ausgezeichneten
Auffassungsgabe arbeitete er sich schnell in seine Aufgabengebiete und neue
Herausforderungen ein. Er war ein Mitarbeiter, der die Fülle seiner Aufgaben stets in
kurzer Zeit und mit größtem Engagement erledigte. Er verfügte über umfassende,
fundierte und vielseitige Fachkenntnisse, die er auch bei schwierigen Aufgaben sehr
sicher einsetzte und mit denen er stets herausragende Ergebnisse erzielte. Besonders
zeichnete er sich durch Belastbarkeit, Vielseitigkeit, Organisationsgeschick und
Eigeninitiative aus. Hervorzuheben sind seine Selbstständigkeit, sein Verantwortungs
bewusstsein und seine Kreativität. Er verhielt sich den Vorgesetzten und Kollegen
gegenüber jederzeit aufgeschlossen und kooperativ und verstand es, sich auch in
schwierigen Situationen durchzusetzen. Die ihm gestellten Aufgaben erledigte er stets zu
unserer vollsten Zufriedenheit.
Bei Vorgesetzten und Kollegen war Herr Pentas aufgrund seines offenen und freundlichen
Verhaltens sehr angesehen und wurde wegen seiner Kompetenz sehr geschätzt. Sein
Verhalten war stets vorbildlich und korrekt. Herr Pentas fand als kompetenter
Ansprechpartner von Seiten unserer Kunden und Geschäftspartner immer hohe
Anerkennung.
Herr Pentas schied auf eigenen Wunsch zum 30. Juni2010 aus unserem Unternehmen
aus. Dies bedauern wir sehr. Wir danken Herrn Pentas für die engagierte Mitarbeit und
wünschen ihm auf seinem weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel
Erfolg.
m2p ons i g Gmb
Chrfs op e ostert
Geschäftsführer

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Zeugnis_m2p_Pentas_Englisch

16021 conect papers
16021 conect papers16021 conect papers
16021 conect papers
CON.ECT Eventmanagement
 
HMP - wer wir sind - was wir tun
HMP - wer wir sind - was wir tunHMP - wer wir sind - was wir tun
HMP - wer wir sind - was wir tun
HMP Beratung
 
Seminar: Praxisorientierter Leichtbau in der Produktentwicklung
Seminar: Praxisorientierter Leichtbau in der ProduktentwicklungSeminar: Praxisorientierter Leichtbau in der Produktentwicklung
Seminar: Praxisorientierter Leichtbau in der Produktentwicklung
stzepm
 
"Plunet erfüllt alle unsere Anforderungen" - Translation Street wechselt das ...
"Plunet erfüllt alle unsere Anforderungen" - Translation Street wechselt das ..."Plunet erfüllt alle unsere Anforderungen" - Translation Street wechselt das ...
"Plunet erfüllt alle unsere Anforderungen" - Translation Street wechselt das ...Plunet BusinessManager
 
A review of camunda bpm within freenet
A review of camunda bpm within freenetA review of camunda bpm within freenet
A review of camunda bpm within freenetcamunda services GmbH
 
Software Defined Everything 2016 - Post Event Report
Software Defined Everything 2016 - Post Event ReportSoftware Defined Everything 2016 - Post Event Report
Software Defined Everything 2016 - Post Event Report
Ramona Kohrs
 
Tätigkeits- und Beraterprofil Klaus Einecke
Tätigkeits-  und Beraterprofil Klaus EineckeTätigkeits-  und Beraterprofil Klaus Einecke
Tätigkeits- und Beraterprofil Klaus Einecke
Klaus Einecke
 
Tiba Technologieberatung
Tiba TechnologieberatungTiba Technologieberatung
Tiba Technologieberatung
Tiba Managementberatung GmbH
 
Keynote: "Prozessmanagement im Spannungsfeld von Kontinuität und disruptivem ...
Keynote: "Prozessmanagement im Spannungsfeld von Kontinuität und disruptivem ...Keynote: "Prozessmanagement im Spannungsfeld von Kontinuität und disruptivem ...
Keynote: "Prozessmanagement im Spannungsfeld von Kontinuität und disruptivem ...
Ayelt Komus
 
OXL AG - Case Study Mercedes-Benz Schweiz AG
OXL AG - Case Study Mercedes-Benz Schweiz AGOXL AG - Case Study Mercedes-Benz Schweiz AG
OXL AG - Case Study Mercedes-Benz Schweiz AGDavid Zeindler
 
CV MWJ Kemp DE - Sep16
CV MWJ Kemp DE - Sep16CV MWJ Kemp DE - Sep16
CV MWJ Kemp DE - Sep16Maurice Kemp
 
PEX D-A-CH:Nach dem großen Erfolg von 2013 gehen wir jetzt in die zweite Runde!
PEX D-A-CH:Nach dem großen Erfolg von 2013 gehen wir jetzt in die zweite Runde!PEX D-A-CH:Nach dem großen Erfolg von 2013 gehen wir jetzt in die zweite Runde!
PEX D-A-CH:Nach dem großen Erfolg von 2013 gehen wir jetzt in die zweite Runde!
Torben Haagh
 
Plunet Summit 2020: Die Anwenderkonferenz für Übersetzungsagenturen und Sprac...
Plunet Summit 2020: Die Anwenderkonferenz für Übersetzungsagenturen und Sprac...Plunet Summit 2020: Die Anwenderkonferenz für Übersetzungsagenturen und Sprac...
Plunet Summit 2020: Die Anwenderkonferenz für Übersetzungsagenturen und Sprac...Plunet BusinessManager
 
Open Source Business Applications im Mittelstand – Architektur und Einsatz de...
Open Source Business Applications im Mittelstand – Architektur und Einsatz de...Open Source Business Applications im Mittelstand – Architektur und Einsatz de...
Open Source Business Applications im Mittelstand – Architektur und Einsatz de...
Michael Groeschel
 
Firmenpräsentation innocate solutions gmbh
Firmenpräsentation innocate solutions gmbhFirmenpräsentation innocate solutions gmbh
Firmenpräsentation innocate solutions gmbh
innocate solutions GmbH
 
Einladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wienEinladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wien
Heimo Teubenbacher
 
Sagar manjarekar Lebenslauf GER
Sagar manjarekar Lebenslauf GERSagar manjarekar Lebenslauf GER
Sagar manjarekar Lebenslauf GER
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
 
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht'sRoadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
camunda services GmbH
 
Automatisierungszuwachs - Sprachdienstleister oneword entscheidet sich für Pl...
Automatisierungszuwachs - Sprachdienstleister oneword entscheidet sich für Pl...Automatisierungszuwachs - Sprachdienstleister oneword entscheidet sich für Pl...
Automatisierungszuwachs - Sprachdienstleister oneword entscheidet sich für Pl...Plunet BusinessManager
 

Ähnlich wie Zeugnis_m2p_Pentas_Englisch (20)

16021 conect papers
16021 conect papers16021 conect papers
16021 conect papers
 
HMP - wer wir sind - was wir tun
HMP - wer wir sind - was wir tunHMP - wer wir sind - was wir tun
HMP - wer wir sind - was wir tun
 
Seminar: Praxisorientierter Leichtbau in der Produktentwicklung
Seminar: Praxisorientierter Leichtbau in der ProduktentwicklungSeminar: Praxisorientierter Leichtbau in der Produktentwicklung
Seminar: Praxisorientierter Leichtbau in der Produktentwicklung
 
"Plunet erfüllt alle unsere Anforderungen" - Translation Street wechselt das ...
"Plunet erfüllt alle unsere Anforderungen" - Translation Street wechselt das ..."Plunet erfüllt alle unsere Anforderungen" - Translation Street wechselt das ...
"Plunet erfüllt alle unsere Anforderungen" - Translation Street wechselt das ...
 
A review of camunda bpm within freenet
A review of camunda bpm within freenetA review of camunda bpm within freenet
A review of camunda bpm within freenet
 
Software Defined Everything 2016 - Post Event Report
Software Defined Everything 2016 - Post Event ReportSoftware Defined Everything 2016 - Post Event Report
Software Defined Everything 2016 - Post Event Report
 
Tätigkeits- und Beraterprofil Klaus Einecke
Tätigkeits-  und Beraterprofil Klaus EineckeTätigkeits-  und Beraterprofil Klaus Einecke
Tätigkeits- und Beraterprofil Klaus Einecke
 
Tiba Technologieberatung
Tiba TechnologieberatungTiba Technologieberatung
Tiba Technologieberatung
 
Keynote: "Prozessmanagement im Spannungsfeld von Kontinuität und disruptivem ...
Keynote: "Prozessmanagement im Spannungsfeld von Kontinuität und disruptivem ...Keynote: "Prozessmanagement im Spannungsfeld von Kontinuität und disruptivem ...
Keynote: "Prozessmanagement im Spannungsfeld von Kontinuität und disruptivem ...
 
OXL AG - Case Study Mercedes-Benz Schweiz AG
OXL AG - Case Study Mercedes-Benz Schweiz AGOXL AG - Case Study Mercedes-Benz Schweiz AG
OXL AG - Case Study Mercedes-Benz Schweiz AG
 
CV MWJ Kemp DE - Sep16
CV MWJ Kemp DE - Sep16CV MWJ Kemp DE - Sep16
CV MWJ Kemp DE - Sep16
 
PEX D-A-CH:Nach dem großen Erfolg von 2013 gehen wir jetzt in die zweite Runde!
PEX D-A-CH:Nach dem großen Erfolg von 2013 gehen wir jetzt in die zweite Runde!PEX D-A-CH:Nach dem großen Erfolg von 2013 gehen wir jetzt in die zweite Runde!
PEX D-A-CH:Nach dem großen Erfolg von 2013 gehen wir jetzt in die zweite Runde!
 
Profil daniel boogaerts
Profil daniel boogaertsProfil daniel boogaerts
Profil daniel boogaerts
 
Plunet Summit 2020: Die Anwenderkonferenz für Übersetzungsagenturen und Sprac...
Plunet Summit 2020: Die Anwenderkonferenz für Übersetzungsagenturen und Sprac...Plunet Summit 2020: Die Anwenderkonferenz für Übersetzungsagenturen und Sprac...
Plunet Summit 2020: Die Anwenderkonferenz für Übersetzungsagenturen und Sprac...
 
Open Source Business Applications im Mittelstand – Architektur und Einsatz de...
Open Source Business Applications im Mittelstand – Architektur und Einsatz de...Open Source Business Applications im Mittelstand – Architektur und Einsatz de...
Open Source Business Applications im Mittelstand – Architektur und Einsatz de...
 
Firmenpräsentation innocate solutions gmbh
Firmenpräsentation innocate solutions gmbhFirmenpräsentation innocate solutions gmbh
Firmenpräsentation innocate solutions gmbh
 
Einladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wienEinladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wien
 
Sagar manjarekar Lebenslauf GER
Sagar manjarekar Lebenslauf GERSagar manjarekar Lebenslauf GER
Sagar manjarekar Lebenslauf GER
 
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht'sRoadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
 
Automatisierungszuwachs - Sprachdienstleister oneword entscheidet sich für Pl...
Automatisierungszuwachs - Sprachdienstleister oneword entscheidet sich für Pl...Automatisierungszuwachs - Sprachdienstleister oneword entscheidet sich für Pl...
Automatisierungszuwachs - Sprachdienstleister oneword entscheidet sich für Pl...
 

Mehr von Paraschos Pentas

University_of_Pecs_Certificate
University_of_Pecs_CertificateUniversity_of_Pecs_Certificate
University_of_Pecs_Certificate
Paraschos Pentas
 
Shaanxi_Normal_University_Certificate
Shaanxi_Normal_University_CertificateShaanxi_Normal_University_Certificate
Shaanxi_Normal_University_Certificate
Paraschos Pentas
 
Tongji_Certificate_Chinese
Tongji_Certificate_ChineseTongji_Certificate_Chinese
Tongji_Certificate_ChineseParaschos Pentas
 
Tongji_Certificate_English
Tongji_Certificate_EnglishTongji_Certificate_English
Tongji_Certificate_English
Paraschos Pentas
 
Renishaw_Praktikum_Referenz_Vorgesetzer
Renishaw_Praktikum_Referenz_VorgesetzerRenishaw_Praktikum_Referenz_Vorgesetzer
Renishaw_Praktikum_Referenz_Vorgesetzer
Paraschos Pentas
 
Renishaw_Internship
Renishaw_InternshipRenishaw_Internship
Renishaw_Internship
Paraschos Pentas
 
BUTE_Transcript
BUTE_TranscriptBUTE_Transcript
BUTE_Transcript
Paraschos Pentas
 
Master_of_Science_English
Master_of_Science_EnglishMaster_of_Science_English
Master_of_Science_English
Paraschos Pentas
 
MBA_Assessment
MBA_AssessmentMBA_Assessment
MBA_Assessment
Paraschos Pentas
 
MBA_Urkunde
MBA_UrkundeMBA_Urkunde
MBA_Urkunde
Paraschos Pentas
 
XIPT_Certificate
XIPT_CertificateXIPT_Certificate
XIPT_Certificate
Paraschos Pentas
 

Mehr von Paraschos Pentas (16)

University_of_Pecs_Certificate
University_of_Pecs_CertificateUniversity_of_Pecs_Certificate
University_of_Pecs_Certificate
 
Shaanxi_Normal_University_Certificate
Shaanxi_Normal_University_CertificateShaanxi_Normal_University_Certificate
Shaanxi_Normal_University_Certificate
 
Tongji_Certificate_Chinese
Tongji_Certificate_ChineseTongji_Certificate_Chinese
Tongji_Certificate_Chinese
 
Tongji_Certificate_English
Tongji_Certificate_EnglishTongji_Certificate_English
Tongji_Certificate_English
 
WM-Gruppe_Zeugnis
WM-Gruppe_ZeugnisWM-Gruppe_Zeugnis
WM-Gruppe_Zeugnis
 
Renishaw_Praktikum_Referenz_Vorgesetzer
Renishaw_Praktikum_Referenz_VorgesetzerRenishaw_Praktikum_Referenz_Vorgesetzer
Renishaw_Praktikum_Referenz_Vorgesetzer
 
Renishaw_Internship
Renishaw_InternshipRenishaw_Internship
Renishaw_Internship
 
Orthogon_Zeugnis
Orthogon_ZeugnisOrthogon_Zeugnis
Orthogon_Zeugnis
 
Zeugnis_sdm
Zeugnis_sdmZeugnis_sdm
Zeugnis_sdm
 
Diplom
DiplomDiplom
Diplom
 
BUTE_Transcript
BUTE_TranscriptBUTE_Transcript
BUTE_Transcript
 
Master_of_Science_English
Master_of_Science_EnglishMaster_of_Science_English
Master_of_Science_English
 
MBA_Assessment
MBA_AssessmentMBA_Assessment
MBA_Assessment
 
MBA_Urkunde
MBA_UrkundeMBA_Urkunde
MBA_Urkunde
 
XIPT_Certificate
XIPT_CertificateXIPT_Certificate
XIPT_Certificate
 
LSI_Bescheinigung_Note
LSI_Bescheinigung_NoteLSI_Bescheinigung_Note
LSI_Bescheinigung_Note
 

Zeugnis_m2p_Pentas_Englisch

  • 1. m2p Consulting GmbH • Arndtstraße 47 • 60325 Frankfurt/Main Letter of Reference TO WI-IOM lT MAY CONCERN Frankfurt, 30 Ui of June 2010 Mr. Paraschos Pentas, born on January 27, 1974 in Flörsheim am Main, was employed at our company from November 17, 2008 until June 30, 2010 as a Managing Consultant Technology. m2p Consulting GmbH is a management consultancy headquartered in Frankfurt am Main, Germany. By combining our aviation expertise with in-depth process knowledge, we help our clients within the aviation, travel & transport industries to understand the need to identify requirements to improve productivity and increase efficiency. Thereby, our consulting focus lies in the business areas of Professional Services, Management Consulting and Qutsourcing/ Integration. From July 2009 until June 2010 Mr. Pentas worked for a project at a major airline in Germany. The project scope was the migration of the crew management lT-system landscape. In this position Mr. Pentas was responsible for the following tasks: • Analysis of the present lT-system landscape with a special focus an the interfaces among the involved systems. • Conduction of interviews and workshops with system owners, providers of the exist Ing lT-systems, and external vendors. • Coordination and execution of the customer‘s obligations towards the external yen dors. • Controlling and quality assurance of the external vendors‘ deliverables, including problem-management. • Design of solutions for the interfaces of the new system.
  • 2. During Mr. Pentas‘ employment he further worked from February 2009 to July 2009 for an international tendering project for lT-systems concerning the implementation of an inte grated operations control centre (IOCC) at a major Indian airline. His main responsibilities were as follows: • Projeet management in an international environrnent (lndia and Germany). • Conduction of workshops with the customer‘s business experts and documentation of business processes and findings. • Creation of RFP-documentation and management of the tender process including evaluation of bids and vendor selection. From January 2009 until February 2009 Mr. Pentas was further responsible for the man agement of a tendering project for the new traffic control lT-systems at a new German air port. Mr. Pentas‘ duties included: • Analysis of the existing landscape of lT-systems. • Conduction of interviews with system owners of the existing lT-systems. • Composition of an IT-blueprint docurnent for the to-be IT-architecture as a part of the tender docurnents. • Specification of functional and non-functional requirernents for the new lT-systems. Frorn December 2008 until January 2009 Mr. Pentas was also responsible for the rollout of a Web-based solution for virtual telephony at the sales departments of a major cargo airline in Germany. His main tasks can be summarized as follows: • Conception of the Web-ACD system, including the composition of an operations and emergency manual. • Composition of a specific docurnentation for the client‘s works council. • Rollout coordination at several customer sales locations. • Training and support of sales staff at different locations, including troubleshooting during system operation. • Test planning for the telephony solution and test execution in collaboration with the sales staff. Apart from the above mentioned responsibilities, Mr. Pentas also supported the m2p‘s marketing and hurnan resources departments. His main achievements included: • Preparation of proposals for new projects. • Evaluation ofjob applicant profiles and conduction of selection interviews. • Recruitment of new employees for m2p. Mr. Pentas is a vew trustworthy person and an individual who ernbraces a challenge. He was able to farniliarise himself rapidly with the content of all projects and demonstrated sig nificant initiative. He was quickly entrusted with complex tasks and he was convincing and extremely efficient in his work. His teamwork was both impressive and constructive. Ne always demonstrated a high level of interest, strong comrnitrnent and motivation.
  • 3. Mr. Pentas‘ working manner was both careful and accurate. He proved that he could easily handle heavy workload. He planned and organized his work in a focussed and systematic manner and was able to identify sound solutions and innovative approaches. Mr. Pentas was able to transform his strong theoretical knowledge into excellent practical results. Due to his distinctive interpersonal skills as weil as his broad interests and his engagement he was always highly appreciated by supervisors, coileagues and customers. Mr. Pentas decided to leave our cornpany at his own request. We regret his decision and wouid iike to thank hirn for his great collaboration. We really enjoyed working with Mr. Pentas and wish hirn all the best for his future career. m2p Consulting G Christophe Mosten Managing Partner
  • 4. m2p Consulting GmbH • Amdtstraße 47 • 60325 Frankfurt/Main Frankfurt, 30. Juni2010 Zeugnis Herr Paraschos Pentas, geboren am 27. Januar 1974 in Flörsheim am Main, trat in unser Unternehmen am 17. November 2008 als Managing Consultant Technology ein. m2p Consulting GmbH ist ein Management Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. Wir beraten namhafte internationale Großkunden aus dem Bereich Travel & Transport in den Business Areas Professional Services, Management Consulting und Outsourcing / Integration. Dabei begleiten wir unsere Kunden ganzheitlich über die gesamte Wertschöpfungskette - von der Beratung über die Systemintegration bis hin zur Übernahme von Geschäfts- und lT-Prozessen. Unsere langjährige Expertise im Bereich Travel & Transport ermöglicht es uns, flexibel auf neue Anforderungen unserer Kunden zu reagieren und neue Technologien aufzugreifen. In dem Zeitraum von Juli 2009 bis Juni 2010 war Herr Pentas auf einem Projekt bei einer führenden deutschen Fluggesellschaft tätig, welches die Migration der Crew Management IT-Systemlandschaft zum Gegenstand hatte. In dieser Position erfüllte und verantwortete er folgende Aufgabenschwerpunkte: • Analyse der Ist-Anwendungslandschaft mit einem besonderen Fokus auf den Schnittstellen zwischen den beteiligten Systemen. • Durchführung von Interviews und Workshops mit den System-Verantwortlichen und IT-Providern der beteiligten Systeme sowie mit den externen Anbieterfirmen. • Verantwortlich für die Koordination und Erledigung der Beistellungs-Leistungen des Kunden gegenüber den extemen Anbietern. • Controlling und Qualitätssicherung der gelieferten Leistungen der externen Anbieter, inklusive Eskalationen an die Projektleitung. • Entwurf von Lösungsalternativen für die Schnittstellen des Ziel-Systems.
  • 5. 2/3 Während seiner Zeit in unserem Unternehmen war Herr Pentas darüber hinaus von Februar 2009 bis Juli 2009 auf einem ausländischen Projekt zur Implementierung eines integrierten Operations Control Centers für eine große indische Fluggesellschaft tätig. In diesem Zusammenhang führte Herr Pentas überwiegend vor Ort bei unserem Kunden in Mumbai, Indien sowie auch in Frankfurt die folgenden Aufgaben aus: • Projekt-Management • Durchführung von Workshops mit den Fachexperten des Kunden und Dokumentation von Geschäftsprozessen und Findings. • Erstellung von Ausschreibungs-Dokumenten und Koordination des Ausschreibungsprozesses und der Anbieterauswahl. Im Rahmen seiner Projekteinsätze im Inland übernahm Herr Pentas darüber hinaus in dem Zeitraum von Januar 2009 bis Februar 2009 das Management hinsichtlich der Ausschreibung der neuen IT-Verkehrssteuerungssysteme für einen neuen Flughafen in Deutschland. Während dieser Zeit führte Herr Pentas insbesondere die folgenden Tätigkeiten aus: • Analyse der bestehenden IT-Anwendungslandschaft. • Durchführung von Interviews mit den System-Verantwortlichen der vorhandenen IT Systeme. • Erstellung eines IT-Architekturkonzeptes für die Zielarchitektur als Teil der Ausschreibungs-Unterlagen. • Spezifikation von funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen für die ausgeschriebenen lT-Systeme. Des weiteren war Herr Pentas in dem Zeitraum von Dezember 2008 bis Januar 2009 bei der Einführung einer Web-basierten Software für die virtuelle Telefonie des Vertriebs von einer großen Cargo-Fluggesellschaft beteiligt. Das Aufgabengebiet von Herrn Pentas umfasste in dieser Zeit im Wesentlichen: • Konzeption des Web-ACD-Systems, inklusive der Erstellung eines Betriebs- und Notfallhandbuchs. • Erstellung einer spezifischen System-Dokumentation für den Betriebsrat des Kunden. • Koordination und Begleitung der Rollouts der Telefonie-Lösung an mehreren Vertriebs-Standorten des Kunden. • Schulung und Support der Vertriebsmitarbeiter an mehreren Standorten, inklusive Problembehebung im laufenden Betrieb. • Planung von Tests für die Telefonie-Lösung und Durchführung der Tests in Zusammenarbeit mit den Vertriebsmitarbeitern. Neben seiner Tätigkeit als Berater war Herr Pentas unterstützend für den Marketing-und Human Resources-Bereich von m2p tätig. Sein Verantwortungsbereich umfasste dabei: • Erstellung von Angeboten für neue Projekte.
  • 6. 0? • Sichtung und Bewertung von Bewerberunterlagen sowie Durchführung von Bewerber-Interviews. • Werbung von neuen Mitarbeitern für m2p. Herr Pentas arbeitete stets zuverlässig und selbstständig. Dank seiner ausgezeichneten Auffassungsgabe arbeitete er sich schnell in seine Aufgabengebiete und neue Herausforderungen ein. Er war ein Mitarbeiter, der die Fülle seiner Aufgaben stets in kurzer Zeit und mit größtem Engagement erledigte. Er verfügte über umfassende, fundierte und vielseitige Fachkenntnisse, die er auch bei schwierigen Aufgaben sehr sicher einsetzte und mit denen er stets herausragende Ergebnisse erzielte. Besonders zeichnete er sich durch Belastbarkeit, Vielseitigkeit, Organisationsgeschick und Eigeninitiative aus. Hervorzuheben sind seine Selbstständigkeit, sein Verantwortungs bewusstsein und seine Kreativität. Er verhielt sich den Vorgesetzten und Kollegen gegenüber jederzeit aufgeschlossen und kooperativ und verstand es, sich auch in schwierigen Situationen durchzusetzen. Die ihm gestellten Aufgaben erledigte er stets zu unserer vollsten Zufriedenheit. Bei Vorgesetzten und Kollegen war Herr Pentas aufgrund seines offenen und freundlichen Verhaltens sehr angesehen und wurde wegen seiner Kompetenz sehr geschätzt. Sein Verhalten war stets vorbildlich und korrekt. Herr Pentas fand als kompetenter Ansprechpartner von Seiten unserer Kunden und Geschäftspartner immer hohe Anerkennung. Herr Pentas schied auf eigenen Wunsch zum 30. Juni2010 aus unserem Unternehmen aus. Dies bedauern wir sehr. Wir danken Herrn Pentas für die engagierte Mitarbeit und wünschen ihm auf seinem weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg. m2p ons i g Gmb Chrfs op e ostert Geschäftsführer