SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Wiederholungsübungen- Abschlussprüfungen/ Επαναληπτικές
ασκήσεις- απολυτήριες εξετάσεις
Α. Leseverstehen/ Κατανόηση κειμένου
Text A: Maria- Christine und Carmen kennen Ali lernen/ η Μαρία-Κριστίνε και η Κάρμεν
γνωρίζουν τον Αλί
M.-C.: Hallo!
Ali: Guten Tag, Maria-Christine! Wie geht’s?
M.-C.: Danke, gut. Und dir?
Ali: Alles o.k.
M.-C.: Das ist meine Freundin. Sie wohnt jetzt bei uns.
Ali: Aha, wie heißt du denn?
C.: Carmen. Und du?
Ali: Ich heiße Ali. Ich komme aus der Türkei. Woher kommst du?
C: Ich komme aus Spanien. Ich wohne in Barcelona.
Wie alt bist du, Ali?
Ali: Vierzehn (14). Und du?
C.: Ich bin fünfzehn (15) Jahre alt, so wie Maria-Christine. Wo
wohnst du?
Ali: Ich wohne hier, Emser Straße 15.
Übung 1: Antworte auf die Fragen! Απάντησε στις ερωτήσεις!
1) Wie alt ist Maria-Christine? .…….….…………………………………………………………
2) Woher kommt Carmen? .….…………………………..……………………………………….
3) Wo wohnt Ali? .….…………….….….….….….….….….…..………..………………………
4) Ist Carmen eine Freundin von Maria-Christine? .….….….…..…..…..…..……..……………
5) Woher kommt Ali? .….….….………..………..……………………………………………….
Übung 2: Richtig oder falsch? Σωστό ή λάθος;
1) Ali ist fünfzehn Jahre alt, so wie Carmen und Maria- Christine richtig falsch
2) Carmen wohnt jetzt bei Familie Alexiou richtig falsch
3) Ali kommt aus Deutschland richtig falsch
4) Maria- Christine ist nicht eine Freundin von Carmen richtig falsch
5) Ali wohnt in Emser Straße 20 richtig falsch
Übung 3: Verbinde! Αντιστοίχησε!
a. Carmen 1. kommt aus der Türkei
Eva Papageorgiou- Alle Rechte vorbehalten
b. Maria- Christine 2. ist fünfzehn Jahre alt
c. Ali 3. wohnt in Barcelona
Text B: Familie Alexiou/ η οικογένεια Αλεξίου
C: Wer ist auf dem Foto?
M-C: Das sind meine
Großeltern in Österreich.
Links ist mein Opa und
rechts ist meine Oma. In der
Mitte sind mein Cousin und
mein Onkel. Mein Onkel
heißt Hubert und wohnt in
der Schweiz. Und das ist das
Baby. Es heißt Willi .
C: Und wer ist das hier?
M-C: Das sind meine Großeltern in Griechenland. Sie wohnen auf Paros. Links ist meine
Tante. Sie wohnt in Athen.
Übung 4: Antworte auf die Fragen! Απάντησε στις ερωτήσεις!
1) Wo wohnt die Tante von Maria-Christine? ……...….….….….….………………………………………
2) Hat Maria-Christine einen Cousin? .….….….……..…….…………………..……..………………………
3) Wie heißt das Baby und wie der Onkel von Maria- Christine? .…..……..……..
………………………….…….……………………………………………………………………………………………
4) Wo wohnt der Onkel von Maria-Christine? .….…..…..…..…..…………………………..….….……..
5) Wo wohnen die Großeltern von Maria-Christine? ( die Eltern von ihrem Vater) .….…..….
…...…….….……………………………………………………………….…..….…….….…..…….…..……………
Übung 5: Richtig oder falsch? Σωστό ή λάθος;
1) Die Tante von Maria-Christine wohnt auf Paros. richtig falsch
2) Das Baby heißt Hubert. richtig falsch
3) Die Großeltern von Maria-Christine ( die Elter ihrer Mutter) wohnen in Österreich.
richtig falsch
4) Maria-Christine hat eine Cousine richtig falsch
Eva Papageorgiou- Alle Rechte vorbehalten
B: Grammatik/ Γραμματική
Übung 6: Bilde Sätze! Φτιάξε προτάσεις!
1) Heißen/ er/ Hans .….…..……..……..…………………………………………………….….…………………
2) Wir/ Griechenland/ kommen/ aus .….….……..……..……..……..……………………………………….
3) wohnen/ihr/München/in .….….…..…..…..…..……..….….….….….….…..…..…..…………………..
4) Jahre/ zwölf/ alt/ Anja/ sein .….….….…..…..…..…..….….…..….…..…..…..…..….….…………….
Übung 7: Antworte! Απάντησε!
1) Woher kommst du? .….………………………………………………………………….….….….….………….
2) Wie alt bist du? .….…..…..…..…..………...….….….…..……………………………………………………..
3) Wie heißt du? .….………………….….….….….………..……..………………………………………………….
4) Wo wohnst du? .….……………………………….….….….….……..………..………………………………….
5) Wie heißt deine Mutter? .….…..…..…..………………………………..….…..….….……..……..………..
6) Hast du einen Bruder/eine Schwester? .….………………………………………………………………….
Übung 8: Fülle die Tabelle! Συμπλήρωσε τον πίνακα!
sein heißen
ich heiße
du
Er,sie,es
Wir sind
Ihr
Sie/sie heißen
Übung 9: Was passt? Τι ταιριάζει;
1) Anja und Thomas wohnt/wohnen in Berlin.
2) Christine bist/ist 24 Jahre alt.
3) Ich spiele/spielen gern Klavier.
4) Kommt/kommst du aus Deutschland?
5) Ihr sind/seid echt willkommen!!
C: Wortschatz / Λεξιλόγιο
Übung 10: Maskulin? Feminin? Neutrum? Αρσενικό; Θηλυκό; Ουδέτερο;
Eva Papageorgiou- Alle Rechte vorbehalten
a) .………. Vater
b) .….….. Mutter
c) .….….. Schwester
d) .….…… Cousin
e) .….…… Bruder
f) .….…… Cousine
g) .….…… Tante
h) .………. Onkel
i) .….…… Großvater
j) .….…… Großmutter
k) .….……. Geschwister
l) .….…….. Baby
m) .………… Zwillinge
n) .….….… Eltern
o) .….……. Großeltern
Übung 11: Verbinde! Αντιστοίχησε!
a. Griechenland 1. η Αυστρία
b. Deutschland 2. η Ιταλία
c. Italien 3. η Ελλάδα
d. Spanien 4. η Τουρκία
e. Österreich 5. η Γερμανία
f. die Türkei 6. η Ισπανία
g. die Schweiz 7. η Αγγλία
h. England 8. η Ελβετία
D: Syntax/ Συντακτικό
Übung 12: Sätze mit ''und'' / προτάσεις με το ''και''
1) Meine Mama heißt Martina. Sie ist 34 Jahre alt: .……..…….…….
……………………………………..…………….…..….……..….
……………………………………………………………………………………………..
2) Das ist Jonas. Er arbeitet als Lehrer: .…..……..…..……………………………………………………………..….
….….……………………………………………………
3) Ich komme aus Griechenland. Ich wohne in Athen: .….….….…..…..…..…..…..…..……………….…..
….….…...….…..…..….…….…..…..….…..….…….…….…….….…………..
4) Sie ist meine Deutschlehrerin. Sie ist sehr nett und hilfsbereit: .….….…..…..…..…..…...….
…..…..….……..……..………………………………………………………………………………….……………..
Eva Papageorgiou- Alle Rechte vorbehalten
E: Diktat/ Ορθογραφία
Text A: ENTSCHULDIGUNGKOMMSTDUAUSSPANIEN?
JA.HEISSTDUCARMENMARTINEZ?NEIN
…………………………………………….….….….….…………………………………………………….….…..….
…………………………………………………………….….….….….…………………………………………………….….
……………………………………………….….….…..………..…………………………………………….….…..….….…..
Text B:
DASSINDMEINEGROSSELTERNINÖSTERREICH.LINKSISTMEINOPAUNDRECHTSIST
MEINEOMA.INDERMITTESINDMEINCOUSINUNDMEINONKEL.MEINONKELHEISSTH
UBERTUNDWOHNTINDERSCHWEIZ.UNDDASISTDASBABY.ERHEISSTWILLI.
………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………
………………………………….….….….….
…………………………………………………………………………………………………………………………………………………….….….…..….
……..……..……..…………………..…….……………………………………………………………..…..….
…………………………………………………………………………….….…..…..…..………………………………
Eva Papageorgiou- Alle Rechte vorbehalten
E: Diktat/ Ορθογραφία
Text A: ENTSCHULDIGUNGKOMMSTDUAUSSPANIEN?
JA.HEISSTDUCARMENMARTINEZ?NEIN
…………………………………………….….….….….…………………………………………………….….…..….
…………………………………………………………….….….….….…………………………………………………….….
……………………………………………….….….…..………..…………………………………………….….…..….….…..
Text B:
DASSINDMEINEGROSSELTERNINÖSTERREICH.LINKSISTMEINOPAUNDRECHTSIST
MEINEOMA.INDERMITTESINDMEINCOUSINUNDMEINONKEL.MEINONKELHEISSTH
UBERTUNDWOHNTINDERSCHWEIZ.UNDDASISTDASBABY.ERHEISSTWILLI.
………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………
………………………………….….….….….
…………………………………………………………………………………………………………………………………………………….….….…..….
……..……..……..…………………..…….……………………………………………………………..…..….
…………………………………………………………………………….….…..…..…..………………………………
Eva Papageorgiou- Alle Rechte vorbehalten

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

A1 Perfekt 1 zu Lektion 12 von Menschen A1 - Hast / Bist du schon einmal...?
A1 Perfekt 1 zu Lektion 12 von Menschen A1 - Hast / Bist du schon einmal...?A1 Perfekt 1 zu Lektion 12 von Menschen A1 - Hast / Bist du schon einmal...?
A1 Perfekt 1 zu Lektion 12 von Menschen A1 - Hast / Bist du schon einmal...?
Maria Vaz König
 
German A1 - Lektion1 Vorstellen
German A1 - Lektion1 VorstellenGerman A1 - Lektion1 Vorstellen
German A1 - Lektion1 Vorstellen
Sprachzentrum Buenos Aires
 
Hobbys - Was machst du gern?
Hobbys - Was machst du gern?Hobbys - Was machst du gern?
Hobbys - Was machst du gern?
Maria Vaz König
 
A1 Bürosachen ein/ kein - Nominativ und Akkusativ
A1 Bürosachen ein/ kein - Nominativ und AkkusativA1 Bürosachen ein/ kein - Nominativ und Akkusativ
A1 Bürosachen ein/ kein - Nominativ und Akkusativ
Maria Vaz König
 
PERFEKT - B1 - Übung 1 zum Perfekt -Hast du schon mal...?
PERFEKT - B1 - Übung 1 zum Perfekt -Hast du schon mal...? PERFEKT - B1 - Übung 1 zum Perfekt -Hast du schon mal...?
PERFEKT - B1 - Übung 1 zum Perfekt -Hast du schon mal...?
Maria Vaz König
 
Präpositionaladverbien (auch Adverbialpräpositional)
Präpositionaladverbien (auch Adverbialpräpositional)Präpositionaladverbien (auch Adverbialpräpositional)
Präpositionaladverbien (auch Adverbialpräpositional)
Matfermar marin
 
B1 obwohl/ trotz/ trotzdem
B1 obwohl/ trotz/ trotzdemB1 obwohl/ trotz/ trotzdem
B1 obwohl/ trotz/ trotzdem
Maria Vaz König
 
Modalverben (A2)
Modalverben (A2)Modalverben (A2)
Modalverben (A2)
Diego Cara Álvarez
 
Possessivartikel
PossessivartikelPossessivartikel
Possessivartikelcgrobert83
 
Wie heisst du?
Wie heisst du?Wie heisst du?
Wie heisst du?
Muge Haynes
 
PERFEKT - Trennbare Verben - Tagesablauf von Paul und Paulinchen
PERFEKT - Trennbare Verben - Tagesablauf von Paul und PaulinchenPERFEKT - Trennbare Verben - Tagesablauf von Paul und Paulinchen
PERFEKT - Trennbare Verben - Tagesablauf von Paul und Paulinchen
Maria Vaz König
 
Haben sein und werden im präteritum
Haben sein und werden im präteritumHaben sein und werden im präteritum
Haben sein und werden im präteritumcgrobert83
 
HOBBYS - können - Modaladverbien
HOBBYS - können - ModaladverbienHOBBYS - können - Modaladverbien
HOBBYS - können - Modaladverbien
Maria Vaz König
 
A1 Perfekt Anjas Tagesablauf - zu Lektion 11 und 12 von Menschen A1
A1 Perfekt Anjas Tagesablauf - zu Lektion 11 und 12 von Menschen A1A1 Perfekt Anjas Tagesablauf - zu Lektion 11 und 12 von Menschen A1
A1 Perfekt Anjas Tagesablauf - zu Lektion 11 und 12 von Menschen A1
Maria Vaz König
 
Orientierung in der Stadt
Orientierung in der Stadt Orientierung in der Stadt
Orientierung in der Stadt
kate105
 
PRÄTERITUM - regelmässige und unregelmässige Verben
PRÄTERITUM - regelmässige und unregelmässige VerbenPRÄTERITUM - regelmässige und unregelmässige Verben
PRÄTERITUM - regelmässige und unregelmässige Verben
Maria Vaz König
 
gefallen // mögen - Personalpronomen : Nominativ / Akkusativ / Dativ
gefallen // mögen - Personalpronomen : Nominativ / Akkusativ / Dativgefallen // mögen - Personalpronomen : Nominativ / Akkusativ / Dativ
gefallen // mögen - Personalpronomen : Nominativ / Akkusativ / Dativ
Maria Vaz König
 
Lokale Präpositionen 1. woher aus und von
Lokale Präpositionen  1.  woher aus und vonLokale Präpositionen  1.  woher aus und von
Lokale Präpositionen 1. woher aus und von
Matfermar marin
 
Nebensätze mit als
Nebensätze mit alsNebensätze mit als
Nebensätze mit alsmubieto
 

Was ist angesagt? (20)

A1 Perfekt 1 zu Lektion 12 von Menschen A1 - Hast / Bist du schon einmal...?
A1 Perfekt 1 zu Lektion 12 von Menschen A1 - Hast / Bist du schon einmal...?A1 Perfekt 1 zu Lektion 12 von Menschen A1 - Hast / Bist du schon einmal...?
A1 Perfekt 1 zu Lektion 12 von Menschen A1 - Hast / Bist du schon einmal...?
 
German A1 - Lektion1 Vorstellen
German A1 - Lektion1 VorstellenGerman A1 - Lektion1 Vorstellen
German A1 - Lektion1 Vorstellen
 
Hobbys - Was machst du gern?
Hobbys - Was machst du gern?Hobbys - Was machst du gern?
Hobbys - Was machst du gern?
 
A1 Bürosachen ein/ kein - Nominativ und Akkusativ
A1 Bürosachen ein/ kein - Nominativ und AkkusativA1 Bürosachen ein/ kein - Nominativ und Akkusativ
A1 Bürosachen ein/ kein - Nominativ und Akkusativ
 
PERFEKT - B1 - Übung 1 zum Perfekt -Hast du schon mal...?
PERFEKT - B1 - Übung 1 zum Perfekt -Hast du schon mal...? PERFEKT - B1 - Übung 1 zum Perfekt -Hast du schon mal...?
PERFEKT - B1 - Übung 1 zum Perfekt -Hast du schon mal...?
 
Präpositionaladverbien (auch Adverbialpräpositional)
Präpositionaladverbien (auch Adverbialpräpositional)Präpositionaladverbien (auch Adverbialpräpositional)
Präpositionaladverbien (auch Adverbialpräpositional)
 
B1 obwohl/ trotz/ trotzdem
B1 obwohl/ trotz/ trotzdemB1 obwohl/ trotz/ trotzdem
B1 obwohl/ trotz/ trotzdem
 
Modalverben (A2)
Modalverben (A2)Modalverben (A2)
Modalverben (A2)
 
Possessivartikel
PossessivartikelPossessivartikel
Possessivartikel
 
Wie heisst du?
Wie heisst du?Wie heisst du?
Wie heisst du?
 
PERFEKT - Trennbare Verben - Tagesablauf von Paul und Paulinchen
PERFEKT - Trennbare Verben - Tagesablauf von Paul und PaulinchenPERFEKT - Trennbare Verben - Tagesablauf von Paul und Paulinchen
PERFEKT - Trennbare Verben - Tagesablauf von Paul und Paulinchen
 
Haben sein und werden im präteritum
Haben sein und werden im präteritumHaben sein und werden im präteritum
Haben sein und werden im präteritum
 
HOBBYS - können - Modaladverbien
HOBBYS - können - ModaladverbienHOBBYS - können - Modaladverbien
HOBBYS - können - Modaladverbien
 
A1 Perfekt Anjas Tagesablauf - zu Lektion 11 und 12 von Menschen A1
A1 Perfekt Anjas Tagesablauf - zu Lektion 11 und 12 von Menschen A1A1 Perfekt Anjas Tagesablauf - zu Lektion 11 und 12 von Menschen A1
A1 Perfekt Anjas Tagesablauf - zu Lektion 11 und 12 von Menschen A1
 
Orientierung in der Stadt
Orientierung in der Stadt Orientierung in der Stadt
Orientierung in der Stadt
 
PRÄTERITUM - regelmässige und unregelmässige Verben
PRÄTERITUM - regelmässige und unregelmässige VerbenPRÄTERITUM - regelmässige und unregelmässige Verben
PRÄTERITUM - regelmässige und unregelmässige Verben
 
gefallen // mögen - Personalpronomen : Nominativ / Akkusativ / Dativ
gefallen // mögen - Personalpronomen : Nominativ / Akkusativ / Dativgefallen // mögen - Personalpronomen : Nominativ / Akkusativ / Dativ
gefallen // mögen - Personalpronomen : Nominativ / Akkusativ / Dativ
 
Lokale Präpositionen 1. woher aus und von
Lokale Präpositionen  1.  woher aus und vonLokale Präpositionen  1.  woher aus und von
Lokale Präpositionen 1. woher aus und von
 
Das Perfekt
Das PerfektDas Perfekt
Das Perfekt
 
Nebensätze mit als
Nebensätze mit alsNebensätze mit als
Nebensätze mit als
 

Andere mochten auch

Hurra weihnachten sind da! Wiederholungsübungen
Hurra weihnachten sind da! WiederholungsübungenHurra weihnachten sind da! Wiederholungsübungen
Hurra weihnachten sind da! Wiederholungsübungen
muenchnerin99
 
Φωνολογία-Βασικοί κανόνες προφοράς
Φωνολογία-Βασικοί κανόνες προφοράςΦωνολογία-Βασικοί κανόνες προφοράς
Φωνολογία-Βασικοί κανόνες προφοράς
muenchnerin99
 
Deklination des Nomens I
Deklination des Nomens IDeklination des Nomens I
Deklination des Nomens I
muenchnerin99
 
Plural Suchsel
Plural SuchselPlural Suchsel
Plural Suchsel
muenchnerin99
 
διπλωματιή εργασία Power point
διπλωματιή εργασία Power pointδιπλωματιή εργασία Power point
διπλωματιή εργασία Power pointsgroudos
 
εγώ ξέρω ήδη γερμανικά!!!
εγώ ξέρω ήδη γερμανικά!!!εγώ ξέρω ήδη γερμανικά!!!
εγώ ξέρω ήδη γερμανικά!!!sgroudos
 
παρουσίαση Europa park in deutschland
παρουσίαση Europa park in deutschlandπαρουσίαση Europa park in deutschland
παρουσίαση Europa park in deutschlandsgroudos
 
Die zahlen 1 bis 10
Die zahlen 1 bis 10Die zahlen 1 bis 10
Die zahlen 1 bis 10sgroudos
 
Begegnung 1
Begegnung 1Begegnung 1
Begegnung 1
piticutu
 
Artikel: der bestimmte Artikel
Artikel: der bestimmte ArtikelArtikel: der bestimmte Artikel
Artikel: der bestimmte Artikel
muenchnerin99
 
die Familie
die Familiedie Familie
die Familie
muenchnerin99
 
Ostern in Deutschland
Ostern in DeutschlandOstern in Deutschland
Ostern in Deutschlandzu Hause!
 
οδηγοσ δικαιωματων μαθητων
οδηγοσ δικαιωματων μαθητωνοδηγοσ δικαιωματων μαθητων
οδηγοσ δικαιωματων μαθητων2epalkav
 
mkt p
mkt pmkt p
Introduccion al internet y sus servicios
Introduccion al internet y sus serviciosIntroduccion al internet y sus servicios
Introduccion al internet y sus servicios
Kathia Chiquita
 
Open Trip Pulau Harapan, Kepulauan Seribu Utara
Open Trip Pulau Harapan, Kepulauan Seribu UtaraOpen Trip Pulau Harapan, Kepulauan Seribu Utara
Open Trip Pulau Harapan, Kepulauan Seribu Utara
Tour de Java
 
İnovatif Kimya Dergisi Sayı-28
İnovatif Kimya Dergisi Sayı-28İnovatif Kimya Dergisi Sayı-28
İnovatif Kimya Dergisi Sayı-28
İnovatif Kimya Dergisi
 
Om0018 technology management
Om0018 technology managementOm0018 technology management
Om0018 technology management
consult4solutions
 
Master Carmen Ionescu Universitatea Națională de Artă Bucuresti
Master Carmen Ionescu Universitatea Națională de Artă BucurestiMaster Carmen Ionescu Universitatea Națională de Artă Bucuresti
Master Carmen Ionescu Universitatea Națională de Artă Bucuresti
Liliana Mustata
 

Andere mochten auch (20)

Hurra weihnachten sind da! Wiederholungsübungen
Hurra weihnachten sind da! WiederholungsübungenHurra weihnachten sind da! Wiederholungsübungen
Hurra weihnachten sind da! Wiederholungsübungen
 
Φωνολογία-Βασικοί κανόνες προφοράς
Φωνολογία-Βασικοί κανόνες προφοράςΦωνολογία-Βασικοί κανόνες προφοράς
Φωνολογία-Βασικοί κανόνες προφοράς
 
Deklination des Nomens I
Deklination des Nomens IDeklination des Nomens I
Deklination des Nomens I
 
Plural Suchsel
Plural SuchselPlural Suchsel
Plural Suchsel
 
διπλωματιή εργασία Power point
διπλωματιή εργασία Power pointδιπλωματιή εργασία Power point
διπλωματιή εργασία Power point
 
εγώ ξέρω ήδη γερμανικά!!!
εγώ ξέρω ήδη γερμανικά!!!εγώ ξέρω ήδη γερμανικά!!!
εγώ ξέρω ήδη γερμανικά!!!
 
παρουσίαση Europa park in deutschland
παρουσίαση Europa park in deutschlandπαρουσίαση Europa park in deutschland
παρουσίαση Europa park in deutschland
 
Die zahlen 1 bis 10
Die zahlen 1 bis 10Die zahlen 1 bis 10
Die zahlen 1 bis 10
 
Begegnung 1
Begegnung 1Begegnung 1
Begegnung 1
 
Artikel: der bestimmte Artikel
Artikel: der bestimmte ArtikelArtikel: der bestimmte Artikel
Artikel: der bestimmte Artikel
 
die Familie
die Familiedie Familie
die Familie
 
Ostern in Deutschland
Ostern in DeutschlandOstern in Deutschland
Ostern in Deutschland
 
A1 Familie 2
A1 Familie 2A1 Familie 2
A1 Familie 2
 
οδηγοσ δικαιωματων μαθητων
οδηγοσ δικαιωματων μαθητωνοδηγοσ δικαιωματων μαθητων
οδηγοσ δικαιωματων μαθητων
 
mkt p
mkt pmkt p
mkt p
 
Introduccion al internet y sus servicios
Introduccion al internet y sus serviciosIntroduccion al internet y sus servicios
Introduccion al internet y sus servicios
 
Open Trip Pulau Harapan, Kepulauan Seribu Utara
Open Trip Pulau Harapan, Kepulauan Seribu UtaraOpen Trip Pulau Harapan, Kepulauan Seribu Utara
Open Trip Pulau Harapan, Kepulauan Seribu Utara
 
İnovatif Kimya Dergisi Sayı-28
İnovatif Kimya Dergisi Sayı-28İnovatif Kimya Dergisi Sayı-28
İnovatif Kimya Dergisi Sayı-28
 
Om0018 technology management
Om0018 technology managementOm0018 technology management
Om0018 technology management
 
Master Carmen Ionescu Universitatea Națională de Artă Bucuresti
Master Carmen Ionescu Universitatea Națională de Artă BucurestiMaster Carmen Ionescu Universitatea Națională de Artă Bucuresti
Master Carmen Ionescu Universitatea Națională de Artă Bucuresti
 

Mehr von muenchnerin99

Verben mit Präpositionen: Dativ
Verben mit Präpositionen: DativVerben mit Präpositionen: Dativ
Verben mit Präpositionen: Dativ
muenchnerin99
 
Was machst du in deiner Freizeit?
Was machst du in deiner Freizeit?Was machst du in deiner Freizeit?
Was machst du in deiner Freizeit?
muenchnerin99
 
Nebensätze mit ''weil''
Nebensätze mit ''weil''Nebensätze mit ''weil''
Nebensätze mit ''weil''
muenchnerin99
 
die Schulfächer
die Schulfächer die Schulfächer
die Schulfächer
muenchnerin99
 
Deutschland Quiz
Deutschland QuizDeutschland Quiz
Deutschland Quiz
muenchnerin99
 
Deutschland entdecken
Deutschland entdeckenDeutschland entdecken
Deutschland entdecken
muenchnerin99
 
Mini teste- dich ( die Schulsachen)
Mini  teste- dich ( die Schulsachen)Mini  teste- dich ( die Schulsachen)
Mini teste- dich ( die Schulsachen)
muenchnerin99
 
Deutschlandspiel: Alles was man wissen muss
Deutschlandspiel: Alles was man wissen mussDeutschlandspiel: Alles was man wissen muss
Deutschlandspiel: Alles was man wissen muss
muenchnerin99
 
Deutsch ein Hit 1: Lektion 4: Wir machen eine Schülerzeitung
Deutsch ein Hit 1: Lektion 4: Wir machen eine SchülerzeitungDeutsch ein Hit 1: Lektion 4: Wir machen eine Schülerzeitung
Deutsch ein Hit 1: Lektion 4: Wir machen eine Schülerzeitung
muenchnerin99
 
Wunschzettel zu Weihnachten
Wunschzettel zu WeihnachtenWunschzettel zu Weihnachten
Wunschzettel zu Weihnachten
muenchnerin99
 
Wiederholungsübungen. ( A1)
Wiederholungsübungen. ( A1)Wiederholungsübungen. ( A1)
Wiederholungsübungen. ( A1)
muenchnerin99
 
München, Bayern, Deutschland
München, Bayern, DeutschlandMünchen, Bayern, Deutschland
München, Bayern, Deutschland
muenchnerin99
 

Mehr von muenchnerin99 (12)

Verben mit Präpositionen: Dativ
Verben mit Präpositionen: DativVerben mit Präpositionen: Dativ
Verben mit Präpositionen: Dativ
 
Was machst du in deiner Freizeit?
Was machst du in deiner Freizeit?Was machst du in deiner Freizeit?
Was machst du in deiner Freizeit?
 
Nebensätze mit ''weil''
Nebensätze mit ''weil''Nebensätze mit ''weil''
Nebensätze mit ''weil''
 
die Schulfächer
die Schulfächer die Schulfächer
die Schulfächer
 
Deutschland Quiz
Deutschland QuizDeutschland Quiz
Deutschland Quiz
 
Deutschland entdecken
Deutschland entdeckenDeutschland entdecken
Deutschland entdecken
 
Mini teste- dich ( die Schulsachen)
Mini  teste- dich ( die Schulsachen)Mini  teste- dich ( die Schulsachen)
Mini teste- dich ( die Schulsachen)
 
Deutschlandspiel: Alles was man wissen muss
Deutschlandspiel: Alles was man wissen mussDeutschlandspiel: Alles was man wissen muss
Deutschlandspiel: Alles was man wissen muss
 
Deutsch ein Hit 1: Lektion 4: Wir machen eine Schülerzeitung
Deutsch ein Hit 1: Lektion 4: Wir machen eine SchülerzeitungDeutsch ein Hit 1: Lektion 4: Wir machen eine Schülerzeitung
Deutsch ein Hit 1: Lektion 4: Wir machen eine Schülerzeitung
 
Wunschzettel zu Weihnachten
Wunschzettel zu WeihnachtenWunschzettel zu Weihnachten
Wunschzettel zu Weihnachten
 
Wiederholungsübungen. ( A1)
Wiederholungsübungen. ( A1)Wiederholungsübungen. ( A1)
Wiederholungsübungen. ( A1)
 
München, Bayern, Deutschland
München, Bayern, DeutschlandMünchen, Bayern, Deutschland
München, Bayern, Deutschland
 

Wiederholung A1- Deutsch ein Hit 1: Lektionen 1 und 2

  • 1. Wiederholungsübungen- Abschlussprüfungen/ Επαναληπτικές ασκήσεις- απολυτήριες εξετάσεις Α. Leseverstehen/ Κατανόηση κειμένου Text A: Maria- Christine und Carmen kennen Ali lernen/ η Μαρία-Κριστίνε και η Κάρμεν γνωρίζουν τον Αλί M.-C.: Hallo! Ali: Guten Tag, Maria-Christine! Wie geht’s? M.-C.: Danke, gut. Und dir? Ali: Alles o.k. M.-C.: Das ist meine Freundin. Sie wohnt jetzt bei uns. Ali: Aha, wie heißt du denn? C.: Carmen. Und du? Ali: Ich heiße Ali. Ich komme aus der Türkei. Woher kommst du? C: Ich komme aus Spanien. Ich wohne in Barcelona. Wie alt bist du, Ali? Ali: Vierzehn (14). Und du? C.: Ich bin fünfzehn (15) Jahre alt, so wie Maria-Christine. Wo wohnst du? Ali: Ich wohne hier, Emser Straße 15. Übung 1: Antworte auf die Fragen! Απάντησε στις ερωτήσεις! 1) Wie alt ist Maria-Christine? .…….….………………………………………………………… 2) Woher kommt Carmen? .….…………………………..………………………………………. 3) Wo wohnt Ali? .….…………….….….….….….….….….…..………..……………………… 4) Ist Carmen eine Freundin von Maria-Christine? .….….….…..…..…..…..……..…………… 5) Woher kommt Ali? .….….….………..………..………………………………………………. Übung 2: Richtig oder falsch? Σωστό ή λάθος; 1) Ali ist fünfzehn Jahre alt, so wie Carmen und Maria- Christine richtig falsch 2) Carmen wohnt jetzt bei Familie Alexiou richtig falsch 3) Ali kommt aus Deutschland richtig falsch 4) Maria- Christine ist nicht eine Freundin von Carmen richtig falsch 5) Ali wohnt in Emser Straße 20 richtig falsch Übung 3: Verbinde! Αντιστοίχησε! a. Carmen 1. kommt aus der Türkei Eva Papageorgiou- Alle Rechte vorbehalten
  • 2. b. Maria- Christine 2. ist fünfzehn Jahre alt c. Ali 3. wohnt in Barcelona Text B: Familie Alexiou/ η οικογένεια Αλεξίου C: Wer ist auf dem Foto? M-C: Das sind meine Großeltern in Österreich. Links ist mein Opa und rechts ist meine Oma. In der Mitte sind mein Cousin und mein Onkel. Mein Onkel heißt Hubert und wohnt in der Schweiz. Und das ist das Baby. Es heißt Willi . C: Und wer ist das hier? M-C: Das sind meine Großeltern in Griechenland. Sie wohnen auf Paros. Links ist meine Tante. Sie wohnt in Athen. Übung 4: Antworte auf die Fragen! Απάντησε στις ερωτήσεις! 1) Wo wohnt die Tante von Maria-Christine? ……...….….….….….……………………………………… 2) Hat Maria-Christine einen Cousin? .….….….……..…….…………………..……..……………………… 3) Wie heißt das Baby und wie der Onkel von Maria- Christine? .…..……..…….. ………………………….…….…………………………………………………………………………………………… 4) Wo wohnt der Onkel von Maria-Christine? .….…..…..…..…..…………………………..….….…….. 5) Wo wohnen die Großeltern von Maria-Christine? ( die Eltern von ihrem Vater) .….…..…. …...…….….……………………………………………………………….…..….…….….…..…….…..…………… Übung 5: Richtig oder falsch? Σωστό ή λάθος; 1) Die Tante von Maria-Christine wohnt auf Paros. richtig falsch 2) Das Baby heißt Hubert. richtig falsch 3) Die Großeltern von Maria-Christine ( die Elter ihrer Mutter) wohnen in Österreich. richtig falsch 4) Maria-Christine hat eine Cousine richtig falsch Eva Papageorgiou- Alle Rechte vorbehalten
  • 3. B: Grammatik/ Γραμματική Übung 6: Bilde Sätze! Φτιάξε προτάσεις! 1) Heißen/ er/ Hans .….…..……..……..…………………………………………………….….………………… 2) Wir/ Griechenland/ kommen/ aus .….….……..……..……..……..………………………………………. 3) wohnen/ihr/München/in .….….…..…..…..…..……..….….….….….….…..…..…..………………….. 4) Jahre/ zwölf/ alt/ Anja/ sein .….….….…..…..…..…..….….…..….…..…..…..…..….….……………. Übung 7: Antworte! Απάντησε! 1) Woher kommst du? .….………………………………………………………………….….….….….…………. 2) Wie alt bist du? .….…..…..…..…..………...….….….…..…………………………………………………….. 3) Wie heißt du? .….………………….….….….….………..……..…………………………………………………. 4) Wo wohnst du? .….……………………………….….….….….……..………..…………………………………. 5) Wie heißt deine Mutter? .….…..…..…..………………………………..….…..….….……..……..……….. 6) Hast du einen Bruder/eine Schwester? .….…………………………………………………………………. Übung 8: Fülle die Tabelle! Συμπλήρωσε τον πίνακα! sein heißen ich heiße du Er,sie,es Wir sind Ihr Sie/sie heißen Übung 9: Was passt? Τι ταιριάζει; 1) Anja und Thomas wohnt/wohnen in Berlin. 2) Christine bist/ist 24 Jahre alt. 3) Ich spiele/spielen gern Klavier. 4) Kommt/kommst du aus Deutschland? 5) Ihr sind/seid echt willkommen!! C: Wortschatz / Λεξιλόγιο Übung 10: Maskulin? Feminin? Neutrum? Αρσενικό; Θηλυκό; Ουδέτερο; Eva Papageorgiou- Alle Rechte vorbehalten
  • 4. a) .………. Vater b) .….….. Mutter c) .….….. Schwester d) .….…… Cousin e) .….…… Bruder f) .….…… Cousine g) .….…… Tante h) .………. Onkel i) .….…… Großvater j) .….…… Großmutter k) .….……. Geschwister l) .….…….. Baby m) .………… Zwillinge n) .….….… Eltern o) .….……. Großeltern Übung 11: Verbinde! Αντιστοίχησε! a. Griechenland 1. η Αυστρία b. Deutschland 2. η Ιταλία c. Italien 3. η Ελλάδα d. Spanien 4. η Τουρκία e. Österreich 5. η Γερμανία f. die Türkei 6. η Ισπανία g. die Schweiz 7. η Αγγλία h. England 8. η Ελβετία D: Syntax/ Συντακτικό Übung 12: Sätze mit ''und'' / προτάσεις με το ''και'' 1) Meine Mama heißt Martina. Sie ist 34 Jahre alt: .……..…….……. ……………………………………..…………….…..….……..…. …………………………………………………………………………………………….. 2) Das ist Jonas. Er arbeitet als Lehrer: .…..……..…..……………………………………………………………..…. ….….…………………………………………………… 3) Ich komme aus Griechenland. Ich wohne in Athen: .….….….…..…..…..…..…..…..……………….….. ….….…...….…..…..….…….…..…..….…..….…….…….…….….………….. 4) Sie ist meine Deutschlehrerin. Sie ist sehr nett und hilfsbereit: .….….…..…..…..…..…...…. …..…..….……..……..………………………………………………………………………………….…………….. Eva Papageorgiou- Alle Rechte vorbehalten
  • 5. E: Diktat/ Ορθογραφία Text A: ENTSCHULDIGUNGKOMMSTDUAUSSPANIEN? JA.HEISSTDUCARMENMARTINEZ?NEIN …………………………………………….….….….….…………………………………………………….….…..…. …………………………………………………………….….….….….…………………………………………………….…. ……………………………………………….….….…..………..…………………………………………….….…..….….….. Text B: DASSINDMEINEGROSSELTERNINÖSTERREICH.LINKSISTMEINOPAUNDRECHTSIST MEINEOMA.INDERMITTESINDMEINCOUSINUNDMEINONKEL.MEINONKELHEISSTH UBERTUNDWOHNTINDERSCHWEIZ.UNDDASISTDASBABY.ERHEISSTWILLI. ……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………… ………………………………….….….….…. …………………………………………………………………………………………………………………………………………………….….….…..…. ……..……..……..…………………..…….……………………………………………………………..…..…. …………………………………………………………………………….….…..…..…..……………………………… Eva Papageorgiou- Alle Rechte vorbehalten
  • 6. E: Diktat/ Ορθογραφία Text A: ENTSCHULDIGUNGKOMMSTDUAUSSPANIEN? JA.HEISSTDUCARMENMARTINEZ?NEIN …………………………………………….….….….….…………………………………………………….….…..…. …………………………………………………………….….….….….…………………………………………………….…. ……………………………………………….….….…..………..…………………………………………….….…..….….….. Text B: DASSINDMEINEGROSSELTERNINÖSTERREICH.LINKSISTMEINOPAUNDRECHTSIST MEINEOMA.INDERMITTESINDMEINCOUSINUNDMEINONKEL.MEINONKELHEISSTH UBERTUNDWOHNTINDERSCHWEIZ.UNDDASISTDASBABY.ERHEISSTWILLI. ……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………… ………………………………….….….….…. …………………………………………………………………………………………………………………………………………………….….….…..…. ……..……..……..…………………..…….……………………………………………………………..…..…. …………………………………………………………………………….….…..…..…..……………………………… Eva Papageorgiou- Alle Rechte vorbehalten