SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Innovation Update
Achtsamkeit
Peter von Aspern
Oktober 2018
Achtsamkeit
Achtsamkeit ist die Alternativmedizin der Leistungsgesellschaft,
die mit Anleihen buddhistischer Traditionen den Menschen
Werkzeuge zur bewussten Lebensführung und fürs
Seelentraining an die Hand gibt. Achtsam zu leben bedeutet,
mentale Strategien für den Alltag zu erwerben, um negative
Gedankenmuster zu lösen oder mit fordernden Situationen
umgehen zu lernen.
Ziel ist also die Schaffung eines positiven, authentischen
Lebensgefühls. Welchen Weg jeder Einzelne geht, ist eine
Frage der individuellen Ausgestaltung. Für die einen ist es die
tägliche Meditation mit der Smartphone-App, für die anderen
der regelmäßige Digital-Detox-Urlaub. Wieder andere ändern
ihr Leben radikal und richten sich ein Leben basierend auf
ihrem eigenen Rhythmus ein.
In diesem Innovation Update präsentieren wir Ihnen 12
wegweisende Micro-Trends aus dem TRENDONE
Trendexplorer zum Thema
Trendradar: Relevante Macro-Trends zum Thema Achtsamkeit.
3
Detox-App belohnt jede Minute ohne
Smartphone
Das US-amerikanische Start-up Lilspace hat die gleichnamige
Digital-Detox-App gelauncht, die Nutzer ermutigen soll, das
Smartphone öfter aus der Hand zu geben. Für jede Minute ohne
Smartphone werden die Nutzer mit unterschiedlichen
Angeboten belohnt. Sie können die Zeit, in der sie offline sind,
nachverfolgen sowie Snooze-Benachrichtigungen und
automatische Antworten für E-Mails und Anrufe einrichten. Die
gesammelten Offlineminuten sind über das Nutzerkonto
abrufbar und können gegen Leistungen von
Partnerunternehmen und -organisationen eingelöst werden.
Lilspace LLC
USA
View Source
4
Smartphone-App unterstützt digitale
Entgiftung
Huffington-Post-Gründerin Arianna Huffington hat in
Kooperation mit Samsung die App „Thrive“ vorgestellt, die
gegen nervige Smartphone-Benachrichtigungen vorgehen soll.
Vermarktet wird die App als Teil von Huffingtons Wellness-Start-
up Thrive. Sie soll exklusiv auf Samsung-Smartphones
bereitgestellt werden. Nutzer können sich mit der App darüber
informieren, über welchen Zeitraum sie welche Apps
verwenden, und sich dann bestimmte Grenzen für die Nutzung
auferlegen. Darüber hinaus gibt es einen „Thrive-Modus“, in
dem nur die Benachrichtigungen von vorab festgelegten
Kontakten durchgelassen werden.
Samsung Electronics Co. Ltd.
USA
View Source
5
Coworking-Space setzt auf
Achtsamkeit
Das Berliner Start-up SoulWorking arbeitet an einem
Coworking-Projekt, das einen Coworking-Raum für das Arbeiten
bieten soll, bei dem Achtsamkeit großgeschrieben wird. Es will
eigenen Angaben zufolge Personen vernetzen, die die Art und
Weise, wie wir arbeiten, verändern möchten. Die angemeldeten
Mitglieder sollen dabei von erfahrenen Mitarbeitern durch den
Arbeitstag begleitet werden. SoulWorking bietet Plätze für
Einzelpersonen und Gruppen an, die auf Wunsch auch ein
Training buchen können. Ferner bietet das Start-up
Abendveranstaltungen rund um das Thema „New Work“ an, in
denen Methoden für ein inspiriertes Arbeiten besprochen
werden.
SoulWorking Berlin
Deutschland
View Source
6
Lampe leuchtet bei zu viel
Internetkonsum rot
Die schwedische Versicherungsgesellschaft Länsförsäkringar
hat zusammen mit der Agentur Stendahls die Lampe „Skärmfri“
entwickelt, die dem Nutzer durch rotes Licht anzeigt, dass er 30
Minuten auf Social-Media-Plattformen verbracht hat und eine
Pause einlegen sollte. „Skärmfri“ verbindet sich über das WLAN
mit dem Smartphone, Laptop oder Tablet und kann so messen,
wie lange ein Nutzer diverse Social-Media-Plattformen nutzt. Da
vor allem Teenager dort zu lange unterwegs sind, soll die
Lampe im Speziellen ihnen dabei helfen, ein gesundes
Gleichgewicht zwischen dem Online- und dem Offlineleben zu
finden.
Länsförsäkringar AB
Schweden
View Source
7
Sonnenbrille blockiert Bildschirme
Der US-amerikanische Designer Ivan Cash hat die Sonnenbrille
„IRL“ – „In Real Life“ – konzipiert, die LCD-und LED-Bildschirme
blockiert und den Träger vor unbewusstem Konsum digitaler
Inhalte schützt. Setzt der Träger die Brille auf, verschwinden mit
Hilfe so genannter horizontal polarisierter Optik Werbung und
andere Inhalte, die in Kneipen, auf der Straße oder in
Geschäften auf Bildschirmen ausgestrahlt werden, und der
Träger sieht lediglich einen schwarzen Bildschirm. Die „IRL“ soll
die unbewusste Aufnahme von Bildern und Informationen
verhindern und zu digitaler Entgiftung beitragen.
Ivan Cash
USA
View Source
8
Meditationshilfe im Flugzeug
Die Fluggesellschaft American Airlines hat mit der Meditations-
App Calm kooperiert, um ihr Entertainmentsystem für
Passagiere um ein Entspannungsprogramm zu ergänzen. Dabei
sollen bereits vor dem Start des Flugzeugs die Bildschirme in
den Rückenlehnen der Vordersitze beruhigende Naturszenen
abspielen, um eine entspannte Atmosphäre zu erzeugen.
Später können die Passagiere über die Bordunterhaltung
Geschichten zum Einschlafen sowie Reisemeditationen und
Atemübungen auswählen, um Stress oder Flugangst während
des Flugs loszuwerden. Die Inhalte sollen in mehreren
Sprachen auf allen nationalen und internationalen Strecken
angeboten werden.
Calm.com Inc.
USA
View Source
9
iPhone-Update unterstützt digitale
Entgiftung
Apple wird sein Betriebssystem iOS 12 um das Feature „Screen
Time“ erweitern, mit dem Nutzer genau nachvollziehen können,
wie lange und wofür sie das iPhone benutzt haben. Das Feature
kann unter „Einstellungen“ aufgerufen werden und ermöglicht
es ihnen, zu sehen, wie viel Zeit sie beispielsweise auf
Facebook oder auf YouTube verbracht haben oder wie lange sie
eine Fitness-App genutzt haben. Ferner können Anwender
Warnungen erstellen, die sie nach einer festgelegten Zeit daran
erinnern, dass sie das Smartphone zu lange genutzt haben.
„Screen Time“ soll somit zur digitalen Entgiftung anhalten und
der Smartphone-Sucht entgegenwirken.
Apple Inc.
USA
View Source
10
Schließfach grenzt Nutzung von
Mobilgeräten ein
Das Start-up TechDen hat das Gerät „The Den“ entwickelt, das
Kindern bei der Nutzung von Mobilgeräten wie Smartphones
und Tablets Grenzen setzt. Die unauffällige Lösung kann bis zu
drei Geräte auf einmal beherbergen und lässt je nach
Zugriffsmöglichkeit ein Bärenlogo rot oder grün aufleuchten. Mit
Hilfe einer begleitenden App können Eltern Nutzungszeiten für
jeden Wochentag festlegen und Belohnungen erstellen, um ihre
Kinder zu motivieren, unter einer gewissen Überstundenmarke
zu bleiben. Platzieren die jungen Nutzer ihr Mobilgerät nicht
rechtzeitig im „The Den“, benachrichtigt die App die Eltern.
TDT Global Pty Ltd.
Australien
View Source
11
Für Smartphone-Verzicht Prämien
erhalten
Das norwegische Start-up Hold hat die gleichnamige
Smartphone-App entwickelt, die insbesondere jungen
Menschen dabei helfen soll, ihre Smartphone-Sucht
einzudämmen. Anwender können in der App einen 20-minütigen
Timer aktivieren, der anschließend jegliche Smartphone-
Nutzung blockiert. Sind die 20 Minuten ohne Unterbrechung
abgelaufen, wird der Nutzer per App mit zehn Bonuspunkten
belohnt. Diese Punkte kann er anschließend auf einem in die
App integrierten Marktplatz gegen verschiedene Prämien wie
etwa Kinokarten oder Snacks einlösen.
Hold AS
Norwegen
View Source
12
Digital-Detox-Reisen für Gruppen
Der US-amerikanische Reiseveranstalter Off The Grid bietet für
Gruppen von 30 Personen zehntägige Digital-Detox-Reisen an,
bei denen das Smartphone und der Computer durchgängig oder
mit höchstens einer Ausnahme pro Tag ausgeschaltet bleiben.
Zu den Reisezielen gehören Lissabon, Prag, Lima, Barcelona
und Tulum. Hier haben die Digital-Detox-Reisenden viel Zeit,
die Umgebung zu erkunden und neue Freundschaften in der
Gruppe zu schließen. Ihre digitale Auszeit können die
Teilnehmer zudem zum Lesen, Schreiben und Nachdenken
nutzen. Dies soll einen besseren Schlaf, einen besseren Fokus
und inspirierende Gespräche innerhalb der Reisegruppe
fördern.
Off The Grid LLC
USA
View Source
13
Abgelegene Holzkabinen als
Urlaubsziel
Das belgische Start-up Slow Cabins vermietet minimalistische
Hütten an geheimen Orten und richtet sich an Paare, Familien
und Unternehmer, die ein paar Tage an einem abgelegenen Ort
verbringen möchten. Die von der Großstadt und deren
Menschen isolierten Hütten befinden sich an unterschiedlichen
Orten in ganz Belgien. Die Gäste erfahren den genauen
Standort allerdings erst, wenn sie eine Reservierung
vornehmen. Die solarbetriebenen Holzkabinen sollen dem
Rezensions- und Reiseplanungsstress entgegenwirken und sind
in den Ausführungen „Time For Two“, „Time For Family“ für bis
zu fünf Personen und „Time For Focus“ für Meetings buchbar.
Slow Cabins BVBA
Belgien
View Source
14
Achtsamkeits-App für Läufer
Nike und Headspace, der Anbieter der gleichnamigen
Meditations-App, sind eine Kooperation eingegangen, um
audiogeführte Läufe anzubieten, die den Körper unterstützen
und den Geist beruhigen sollen. Die Achtsamkeitsanleitungen
lassen sich über die App „Nike Run Club“ abrufen, die über die
Ohrhörer zum Läufer spricht. Technische und motivierende
Komponenten sowie Trainingstipps sollen eine aktive Form der
Meditation initiieren. Das Ziel ist ein konzentrierter Lauf, der das
Wohlbefinden fördert und bei dem sich der Sportler weder vom
eigenen Kopfkino noch von unbeantworteten E-Mails aus dem
Rhythmus bringen lässt.
Nike Inc.
USA
View Source
Sie suchen Innovationen
zu Ihrem Thema?
www.trendexplorer.com
Hamburg
TRENDONE GmbH
Gasstrasse 2
22761 Hamburg
Germany
Fon +49 40 52 67 78 0
Fax +49 40 52 67 78 36
info@trendone.com
Berlin
TRENDONE GmbH
Brunnenstrasse 37
10115 Berlin
Germany
Fon +49 30 50 91 48 56
Fax +49 30 50 91 48 60
info@trendone.com
Vienna
TRENDONE GmbH
Spittelberggasse 3/6
1070 Vienna
Austria
Fon +43 1 52 30 50 0
Fax +43 1 52 30 50 015
info@trendone.com
Zurich
TRENDONE GmbH
Thurgauerstrasse 74
8050 Zurich
Switzerland
Fon +41 79 607 12 87
info@trendone.com
Kontakt
DISCLAIMER COPYRIGHT 2018 Alle Rechte vorbehalten.
Die in dieser Präsentation dokumentierten Trends und Thesen sind geistiges Eigentum der TRENDONE GmbH und unterliegen den geltenden Urhebergesetzen.
Die verwendeten Bilder dienen lediglich Research- und Illustrationszwecken. Sie stehen nicht zur Publikation frei.

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Trendone Innovation Update Oktober 2018: Achtsamkeit

Vorstellung Apps with love - Full Service Digitalagentur
Vorstellung Apps with love - Full Service DigitalagenturVorstellung Apps with love - Full Service Digitalagentur
Vorstellung Apps with love - Full Service Digitalagentur
Apps with love
 
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin ContestRascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
rascassecom
 
Rascasse apps4 berlin-contest_public
Rascasse apps4 berlin-contest_publicRascasse apps4 berlin-contest_public
Rascasse apps4 berlin-contest_publicrascassecom
 
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo GmbH
 
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernen
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernenDie Methode Working Out Loud - Teilen lernen
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernen
netmedianer GmbH
 
Fjord Trends 2016 (German)
Fjord Trends 2016 (German)Fjord Trends 2016 (German)
Fjord Trends 2016 (German)
Fjord
 
Digital Sensemaking
Digital SensemakingDigital Sensemaking
Digital Sensemaking
Torsten Henning Hensel
 
Ebook250714 2
Ebook250714 2Ebook250714 2
Ebook250714 2Meami Chu
 
White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen
White-Label-Apps für Werbe- und MediaagenturenWhite-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen
White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen
wolter & works - die web manufaktur
 
Mobile Trends - Sich abzeichnende Mobile Trends
Mobile Trends - Sich abzeichnende Mobile TrendsMobile Trends - Sich abzeichnende Mobile Trends
Mobile Trends - Sich abzeichnende Mobile Trends
Milos Radovic
 
Mobility sponsoring
Mobility sponsoringMobility sponsoring
Mobility sponsoring
Rüdiger Möller
 
Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...
Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...
Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...
Rupert Platz
 
Netbaes Vorstellung Produkte und Dienstleistungen
Netbaes Vorstellung Produkte und DienstleistungenNetbaes Vorstellung Produkte und Dienstleistungen
Netbaes Vorstellung Produkte und Dienstleistungen
NETBAES
 
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und HürdenCorporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
Institute for Business Innovation
 

Ähnlich wie Trendone Innovation Update Oktober 2018: Achtsamkeit (14)

Vorstellung Apps with love - Full Service Digitalagentur
Vorstellung Apps with love - Full Service DigitalagenturVorstellung Apps with love - Full Service Digitalagentur
Vorstellung Apps with love - Full Service Digitalagentur
 
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin ContestRascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
 
Rascasse apps4 berlin-contest_public
Rascasse apps4 berlin-contest_publicRascasse apps4 berlin-contest_public
Rascasse apps4 berlin-contest_public
 
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
 
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernen
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernenDie Methode Working Out Loud - Teilen lernen
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernen
 
Fjord Trends 2016 (German)
Fjord Trends 2016 (German)Fjord Trends 2016 (German)
Fjord Trends 2016 (German)
 
Digital Sensemaking
Digital SensemakingDigital Sensemaking
Digital Sensemaking
 
Ebook250714 2
Ebook250714 2Ebook250714 2
Ebook250714 2
 
White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen
White-Label-Apps für Werbe- und MediaagenturenWhite-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen
White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen
 
Mobile Trends - Sich abzeichnende Mobile Trends
Mobile Trends - Sich abzeichnende Mobile TrendsMobile Trends - Sich abzeichnende Mobile Trends
Mobile Trends - Sich abzeichnende Mobile Trends
 
Mobility sponsoring
Mobility sponsoringMobility sponsoring
Mobility sponsoring
 
Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...
Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...
Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...
 
Netbaes Vorstellung Produkte und Dienstleistungen
Netbaes Vorstellung Produkte und DienstleistungenNetbaes Vorstellung Produkte und Dienstleistungen
Netbaes Vorstellung Produkte und Dienstleistungen
 
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und HürdenCorporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
 

Mehr von TRENDONE GmbH

Trendexplorer: Remote healthcare
Trendexplorer: Remote healthcareTrendexplorer: Remote healthcare
Trendexplorer: Remote healthcare
TRENDONE GmbH
 
Trendexplorer: Remote Healthcare
Trendexplorer: Remote Healthcare Trendexplorer: Remote Healthcare
Trendexplorer: Remote Healthcare
TRENDONE GmbH
 
Remote Healthcare
Remote Healthcare Remote Healthcare
Remote Healthcare
TRENDONE GmbH
 
TRENDONE Trendmanager - Trendpräsentation "Remote Healthcare Solutions"
TRENDONE Trendmanager - Trendpräsentation "Remote Healthcare Solutions"TRENDONE Trendmanager - Trendpräsentation "Remote Healthcare Solutions"
TRENDONE Trendmanager - Trendpräsentation "Remote Healthcare Solutions"
TRENDONE GmbH
 
Alle Beispiele im Detail
Alle Beispiele im DetailAlle Beispiele im Detail
Alle Beispiele im Detail
TRENDONE GmbH
 
Innovationen gegen Fake News
Innovationen gegen Fake NewsInnovationen gegen Fake News
Innovationen gegen Fake News
TRENDONE GmbH
 
Innovationen aus Singapur
Innovationen aus SingapurInnovationen aus Singapur
Innovationen aus Singapur
TRENDONE GmbH
 
Futuregram #.03 - Chatbots
Futuregram #.03 - ChatbotsFuturegram #.03 - Chatbots
Futuregram #.03 - Chatbots
TRENDONE GmbH
 
Trends 2016 im Reality Check
Trends 2016 im Reality CheckTrends 2016 im Reality Check
Trends 2016 im Reality Check
TRENDONE GmbH
 
Trends & Innovationen: Agriculture & Indoor-Farming
Trends & Innovationen: Agriculture & Indoor-Farming Trends & Innovationen: Agriculture & Indoor-Farming
Trends & Innovationen: Agriculture & Indoor-Farming
TRENDONE GmbH
 
Futuregram #2: Virtual Reality
Futuregram #2: Virtual RealityFuturegram #2: Virtual Reality
Futuregram #2: Virtual Reality
TRENDONE GmbH
 
Chat OS
Chat OSChat OS
Chat OS
TRENDONE GmbH
 
Unsere Trends zu Weihnachten 2015
Unsere Trends zu Weihnachten 2015Unsere Trends zu Weihnachten 2015
Unsere Trends zu Weihnachten 2015
TRENDONE GmbH
 
Trends 2016
Trends 2016Trends 2016
Trends 2016
TRENDONE GmbH
 
Best of 2015: Media & Publishing
Best of 2015: Media & PublishingBest of 2015: Media & Publishing
Best of 2015: Media & Publishing
TRENDONE GmbH
 
Trendone Futuregram #1: Video Live Streaming
Trendone Futuregram #1: Video Live StreamingTrendone Futuregram #1: Video Live Streaming
Trendone Futuregram #1: Video Live Streaming
TRENDONE GmbH
 
Trends & Innovationen: Natural User Interfaces
Trends & Innovationen: Natural User InterfacesTrends & Innovationen: Natural User Interfaces
Trends & Innovationen: Natural User Interfaces
TRENDONE GmbH
 
IBM WATSON
IBM WATSONIBM WATSON
IBM WATSON
TRENDONE GmbH
 
Fragen zur Virtual Reality
Fragen zur Virtual RealityFragen zur Virtual Reality
Fragen zur Virtual Reality
TRENDONE GmbH
 
Neurocomputing
NeurocomputingNeurocomputing
Neurocomputing
TRENDONE GmbH
 

Mehr von TRENDONE GmbH (20)

Trendexplorer: Remote healthcare
Trendexplorer: Remote healthcareTrendexplorer: Remote healthcare
Trendexplorer: Remote healthcare
 
Trendexplorer: Remote Healthcare
Trendexplorer: Remote Healthcare Trendexplorer: Remote Healthcare
Trendexplorer: Remote Healthcare
 
Remote Healthcare
Remote Healthcare Remote Healthcare
Remote Healthcare
 
TRENDONE Trendmanager - Trendpräsentation "Remote Healthcare Solutions"
TRENDONE Trendmanager - Trendpräsentation "Remote Healthcare Solutions"TRENDONE Trendmanager - Trendpräsentation "Remote Healthcare Solutions"
TRENDONE Trendmanager - Trendpräsentation "Remote Healthcare Solutions"
 
Alle Beispiele im Detail
Alle Beispiele im DetailAlle Beispiele im Detail
Alle Beispiele im Detail
 
Innovationen gegen Fake News
Innovationen gegen Fake NewsInnovationen gegen Fake News
Innovationen gegen Fake News
 
Innovationen aus Singapur
Innovationen aus SingapurInnovationen aus Singapur
Innovationen aus Singapur
 
Futuregram #.03 - Chatbots
Futuregram #.03 - ChatbotsFuturegram #.03 - Chatbots
Futuregram #.03 - Chatbots
 
Trends 2016 im Reality Check
Trends 2016 im Reality CheckTrends 2016 im Reality Check
Trends 2016 im Reality Check
 
Trends & Innovationen: Agriculture & Indoor-Farming
Trends & Innovationen: Agriculture & Indoor-Farming Trends & Innovationen: Agriculture & Indoor-Farming
Trends & Innovationen: Agriculture & Indoor-Farming
 
Futuregram #2: Virtual Reality
Futuregram #2: Virtual RealityFuturegram #2: Virtual Reality
Futuregram #2: Virtual Reality
 
Chat OS
Chat OSChat OS
Chat OS
 
Unsere Trends zu Weihnachten 2015
Unsere Trends zu Weihnachten 2015Unsere Trends zu Weihnachten 2015
Unsere Trends zu Weihnachten 2015
 
Trends 2016
Trends 2016Trends 2016
Trends 2016
 
Best of 2015: Media & Publishing
Best of 2015: Media & PublishingBest of 2015: Media & Publishing
Best of 2015: Media & Publishing
 
Trendone Futuregram #1: Video Live Streaming
Trendone Futuregram #1: Video Live StreamingTrendone Futuregram #1: Video Live Streaming
Trendone Futuregram #1: Video Live Streaming
 
Trends & Innovationen: Natural User Interfaces
Trends & Innovationen: Natural User InterfacesTrends & Innovationen: Natural User Interfaces
Trends & Innovationen: Natural User Interfaces
 
IBM WATSON
IBM WATSONIBM WATSON
IBM WATSON
 
Fragen zur Virtual Reality
Fragen zur Virtual RealityFragen zur Virtual Reality
Fragen zur Virtual Reality
 
Neurocomputing
NeurocomputingNeurocomputing
Neurocomputing
 

Trendone Innovation Update Oktober 2018: Achtsamkeit

  • 2. Achtsamkeit Achtsamkeit ist die Alternativmedizin der Leistungsgesellschaft, die mit Anleihen buddhistischer Traditionen den Menschen Werkzeuge zur bewussten Lebensführung und fürs Seelentraining an die Hand gibt. Achtsam zu leben bedeutet, mentale Strategien für den Alltag zu erwerben, um negative Gedankenmuster zu lösen oder mit fordernden Situationen umgehen zu lernen. Ziel ist also die Schaffung eines positiven, authentischen Lebensgefühls. Welchen Weg jeder Einzelne geht, ist eine Frage der individuellen Ausgestaltung. Für die einen ist es die tägliche Meditation mit der Smartphone-App, für die anderen der regelmäßige Digital-Detox-Urlaub. Wieder andere ändern ihr Leben radikal und richten sich ein Leben basierend auf ihrem eigenen Rhythmus ein. In diesem Innovation Update präsentieren wir Ihnen 12 wegweisende Micro-Trends aus dem TRENDONE Trendexplorer zum Thema Trendradar: Relevante Macro-Trends zum Thema Achtsamkeit.
  • 3. 3 Detox-App belohnt jede Minute ohne Smartphone Das US-amerikanische Start-up Lilspace hat die gleichnamige Digital-Detox-App gelauncht, die Nutzer ermutigen soll, das Smartphone öfter aus der Hand zu geben. Für jede Minute ohne Smartphone werden die Nutzer mit unterschiedlichen Angeboten belohnt. Sie können die Zeit, in der sie offline sind, nachverfolgen sowie Snooze-Benachrichtigungen und automatische Antworten für E-Mails und Anrufe einrichten. Die gesammelten Offlineminuten sind über das Nutzerkonto abrufbar und können gegen Leistungen von Partnerunternehmen und -organisationen eingelöst werden. Lilspace LLC USA View Source
  • 4. 4 Smartphone-App unterstützt digitale Entgiftung Huffington-Post-Gründerin Arianna Huffington hat in Kooperation mit Samsung die App „Thrive“ vorgestellt, die gegen nervige Smartphone-Benachrichtigungen vorgehen soll. Vermarktet wird die App als Teil von Huffingtons Wellness-Start- up Thrive. Sie soll exklusiv auf Samsung-Smartphones bereitgestellt werden. Nutzer können sich mit der App darüber informieren, über welchen Zeitraum sie welche Apps verwenden, und sich dann bestimmte Grenzen für die Nutzung auferlegen. Darüber hinaus gibt es einen „Thrive-Modus“, in dem nur die Benachrichtigungen von vorab festgelegten Kontakten durchgelassen werden. Samsung Electronics Co. Ltd. USA View Source
  • 5. 5 Coworking-Space setzt auf Achtsamkeit Das Berliner Start-up SoulWorking arbeitet an einem Coworking-Projekt, das einen Coworking-Raum für das Arbeiten bieten soll, bei dem Achtsamkeit großgeschrieben wird. Es will eigenen Angaben zufolge Personen vernetzen, die die Art und Weise, wie wir arbeiten, verändern möchten. Die angemeldeten Mitglieder sollen dabei von erfahrenen Mitarbeitern durch den Arbeitstag begleitet werden. SoulWorking bietet Plätze für Einzelpersonen und Gruppen an, die auf Wunsch auch ein Training buchen können. Ferner bietet das Start-up Abendveranstaltungen rund um das Thema „New Work“ an, in denen Methoden für ein inspiriertes Arbeiten besprochen werden. SoulWorking Berlin Deutschland View Source
  • 6. 6 Lampe leuchtet bei zu viel Internetkonsum rot Die schwedische Versicherungsgesellschaft Länsförsäkringar hat zusammen mit der Agentur Stendahls die Lampe „Skärmfri“ entwickelt, die dem Nutzer durch rotes Licht anzeigt, dass er 30 Minuten auf Social-Media-Plattformen verbracht hat und eine Pause einlegen sollte. „Skärmfri“ verbindet sich über das WLAN mit dem Smartphone, Laptop oder Tablet und kann so messen, wie lange ein Nutzer diverse Social-Media-Plattformen nutzt. Da vor allem Teenager dort zu lange unterwegs sind, soll die Lampe im Speziellen ihnen dabei helfen, ein gesundes Gleichgewicht zwischen dem Online- und dem Offlineleben zu finden. Länsförsäkringar AB Schweden View Source
  • 7. 7 Sonnenbrille blockiert Bildschirme Der US-amerikanische Designer Ivan Cash hat die Sonnenbrille „IRL“ – „In Real Life“ – konzipiert, die LCD-und LED-Bildschirme blockiert und den Träger vor unbewusstem Konsum digitaler Inhalte schützt. Setzt der Träger die Brille auf, verschwinden mit Hilfe so genannter horizontal polarisierter Optik Werbung und andere Inhalte, die in Kneipen, auf der Straße oder in Geschäften auf Bildschirmen ausgestrahlt werden, und der Träger sieht lediglich einen schwarzen Bildschirm. Die „IRL“ soll die unbewusste Aufnahme von Bildern und Informationen verhindern und zu digitaler Entgiftung beitragen. Ivan Cash USA View Source
  • 8. 8 Meditationshilfe im Flugzeug Die Fluggesellschaft American Airlines hat mit der Meditations- App Calm kooperiert, um ihr Entertainmentsystem für Passagiere um ein Entspannungsprogramm zu ergänzen. Dabei sollen bereits vor dem Start des Flugzeugs die Bildschirme in den Rückenlehnen der Vordersitze beruhigende Naturszenen abspielen, um eine entspannte Atmosphäre zu erzeugen. Später können die Passagiere über die Bordunterhaltung Geschichten zum Einschlafen sowie Reisemeditationen und Atemübungen auswählen, um Stress oder Flugangst während des Flugs loszuwerden. Die Inhalte sollen in mehreren Sprachen auf allen nationalen und internationalen Strecken angeboten werden. Calm.com Inc. USA View Source
  • 9. 9 iPhone-Update unterstützt digitale Entgiftung Apple wird sein Betriebssystem iOS 12 um das Feature „Screen Time“ erweitern, mit dem Nutzer genau nachvollziehen können, wie lange und wofür sie das iPhone benutzt haben. Das Feature kann unter „Einstellungen“ aufgerufen werden und ermöglicht es ihnen, zu sehen, wie viel Zeit sie beispielsweise auf Facebook oder auf YouTube verbracht haben oder wie lange sie eine Fitness-App genutzt haben. Ferner können Anwender Warnungen erstellen, die sie nach einer festgelegten Zeit daran erinnern, dass sie das Smartphone zu lange genutzt haben. „Screen Time“ soll somit zur digitalen Entgiftung anhalten und der Smartphone-Sucht entgegenwirken. Apple Inc. USA View Source
  • 10. 10 Schließfach grenzt Nutzung von Mobilgeräten ein Das Start-up TechDen hat das Gerät „The Den“ entwickelt, das Kindern bei der Nutzung von Mobilgeräten wie Smartphones und Tablets Grenzen setzt. Die unauffällige Lösung kann bis zu drei Geräte auf einmal beherbergen und lässt je nach Zugriffsmöglichkeit ein Bärenlogo rot oder grün aufleuchten. Mit Hilfe einer begleitenden App können Eltern Nutzungszeiten für jeden Wochentag festlegen und Belohnungen erstellen, um ihre Kinder zu motivieren, unter einer gewissen Überstundenmarke zu bleiben. Platzieren die jungen Nutzer ihr Mobilgerät nicht rechtzeitig im „The Den“, benachrichtigt die App die Eltern. TDT Global Pty Ltd. Australien View Source
  • 11. 11 Für Smartphone-Verzicht Prämien erhalten Das norwegische Start-up Hold hat die gleichnamige Smartphone-App entwickelt, die insbesondere jungen Menschen dabei helfen soll, ihre Smartphone-Sucht einzudämmen. Anwender können in der App einen 20-minütigen Timer aktivieren, der anschließend jegliche Smartphone- Nutzung blockiert. Sind die 20 Minuten ohne Unterbrechung abgelaufen, wird der Nutzer per App mit zehn Bonuspunkten belohnt. Diese Punkte kann er anschließend auf einem in die App integrierten Marktplatz gegen verschiedene Prämien wie etwa Kinokarten oder Snacks einlösen. Hold AS Norwegen View Source
  • 12. 12 Digital-Detox-Reisen für Gruppen Der US-amerikanische Reiseveranstalter Off The Grid bietet für Gruppen von 30 Personen zehntägige Digital-Detox-Reisen an, bei denen das Smartphone und der Computer durchgängig oder mit höchstens einer Ausnahme pro Tag ausgeschaltet bleiben. Zu den Reisezielen gehören Lissabon, Prag, Lima, Barcelona und Tulum. Hier haben die Digital-Detox-Reisenden viel Zeit, die Umgebung zu erkunden und neue Freundschaften in der Gruppe zu schließen. Ihre digitale Auszeit können die Teilnehmer zudem zum Lesen, Schreiben und Nachdenken nutzen. Dies soll einen besseren Schlaf, einen besseren Fokus und inspirierende Gespräche innerhalb der Reisegruppe fördern. Off The Grid LLC USA View Source
  • 13. 13 Abgelegene Holzkabinen als Urlaubsziel Das belgische Start-up Slow Cabins vermietet minimalistische Hütten an geheimen Orten und richtet sich an Paare, Familien und Unternehmer, die ein paar Tage an einem abgelegenen Ort verbringen möchten. Die von der Großstadt und deren Menschen isolierten Hütten befinden sich an unterschiedlichen Orten in ganz Belgien. Die Gäste erfahren den genauen Standort allerdings erst, wenn sie eine Reservierung vornehmen. Die solarbetriebenen Holzkabinen sollen dem Rezensions- und Reiseplanungsstress entgegenwirken und sind in den Ausführungen „Time For Two“, „Time For Family“ für bis zu fünf Personen und „Time For Focus“ für Meetings buchbar. Slow Cabins BVBA Belgien View Source
  • 14. 14 Achtsamkeits-App für Läufer Nike und Headspace, der Anbieter der gleichnamigen Meditations-App, sind eine Kooperation eingegangen, um audiogeführte Läufe anzubieten, die den Körper unterstützen und den Geist beruhigen sollen. Die Achtsamkeitsanleitungen lassen sich über die App „Nike Run Club“ abrufen, die über die Ohrhörer zum Läufer spricht. Technische und motivierende Komponenten sowie Trainingstipps sollen eine aktive Form der Meditation initiieren. Das Ziel ist ein konzentrierter Lauf, der das Wohlbefinden fördert und bei dem sich der Sportler weder vom eigenen Kopfkino noch von unbeantworteten E-Mails aus dem Rhythmus bringen lässt. Nike Inc. USA View Source
  • 15. Sie suchen Innovationen zu Ihrem Thema? www.trendexplorer.com
  • 16. Hamburg TRENDONE GmbH Gasstrasse 2 22761 Hamburg Germany Fon +49 40 52 67 78 0 Fax +49 40 52 67 78 36 info@trendone.com Berlin TRENDONE GmbH Brunnenstrasse 37 10115 Berlin Germany Fon +49 30 50 91 48 56 Fax +49 30 50 91 48 60 info@trendone.com Vienna TRENDONE GmbH Spittelberggasse 3/6 1070 Vienna Austria Fon +43 1 52 30 50 0 Fax +43 1 52 30 50 015 info@trendone.com Zurich TRENDONE GmbH Thurgauerstrasse 74 8050 Zurich Switzerland Fon +41 79 607 12 87 info@trendone.com Kontakt DISCLAIMER COPYRIGHT 2018 Alle Rechte vorbehalten. Die in dieser Präsentation dokumentierten Trends und Thesen sind geistiges Eigentum der TRENDONE GmbH und unterliegen den geltenden Urhebergesetzen. Die verwendeten Bilder dienen lediglich Research- und Illustrationszwecken. Sie stehen nicht zur Publikation frei.