SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Nicht-formales Lernen in der  Informationsgesellschaft Taggen und Bloggen Marion R. Gruber und  Christian Glahn Universität Innsbruck Wintersemester 2008/2009
Was uns heute erwartet ... Tagging Ihre Tags Was ist Tagging? Delicious verwenden Blogging Was ist blogging? Blogger.com Blogger.com verwenden Soziale Netzwerke  Soziale Netzwerke mit Delicious.com Soziale Netzwerke mit Blogger.com
TAGGING Teil 1
Ihre Tags 154 unterschiedliche Tags und 11 Benutzern (Visualisierung erstellt am 24.10.2008 11 Uhr mit  http://wordle.net )
Was ist Tagging? (Smith, 2007) http://www.flickr.com/photos/davdesign/258761352/
Tagging Objekt tag
Warum ist Tagging wichtig? Einfach Flexibel Vielseitig Erweiterbar Weiterverarbeitbar Sozial
Warum ist Tagging sinnvoll? Gemeinschaftliche Ziele Persönliche Ziele Mehrwert Information Erfahrungen
Was ist neu am Tagging? Keine starren Kategorien Reihenfolgen und Sortierungen sind änderbar http://www.flickr.com/photos/e2/2269278442/
DELICIOUS VERWENDEN
Die Aufgaben JedeR TeilnehmerIn muss sich beim Bookmarking-Dienst Delicious ( http://delicious.com ) registrieren. JedeR TeilnehmerIn schickt den Benutzernamen per E-mail an Marion R. Gruber und mich (das ist notwendig für die nächste Sitzung) JedeR TeilnehmerIn taggt den LV-Blog auf Delicious. JedeR TeilnehmerIn  recherchiert  Web-Seiten zu den Themen "social media", "social software", "nicht-formales Lernen", "Informationsgesellschaft", "Netzwerkgesellschaft", "soziale Netze", oder "personal learning environments" und  tagt  interessante Quellen auf delicious.com.
Tips Verwenden Sie das Delicious-Plugin für ihren Browser http://delicious.com/help/tools Schreiben Sie sich Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort auf Sie können sich das Passwort auch per e-mail zurücksetzen lassen “ not-shared” und “don’t share” bedeutet, dass nur Sie die Resource sehen können Das ist doch asozial oder etwa nicht?
Werkzeuge in Delicious Bookmarks Tags Suche Netzwerk (später)
BLOGGING Teil 2
Was ist Blogging? “ Meldungen” für Neuigkeiten, Ideen und Artikel “ Tagebuch” für Gedanken, Ideen, Neuigkeiten, Erlebnisse und Erfahrungen “ Diskussionforum” für Rückmeldungen von LeserInnen Länge der Meldungen spielt keine Rolle
Was ist neu am Blogging? Artikel einfach erstellen und publizieren Rückmeldungen auf Artikel geben Keine Hypertext-Planung notwendig JedeR wird zum Sender
Blogger.com Blogger.com ist Googles Blogging-Plattform.  Jeder kann diese Plattform für einen eigenen Blog verwenden http://www.blogger.com
Blogger nutzen - Aufgaben Richten Sie sich einen Google Account ein Melden Sie sich bei Blogger.com an Richten Sie sich einen eigenen Blog ein Schreiben Sie einen ersten Eintrag auf Ihrem Blog Kategorisieren Sie Ihren Blog Eintrag
SOZIALE NETZWERKE Teil 3
Unsere Herausforderung
Soziale Netzwerke mit Delicious.com Netzwerk  Delicious NutzerInnen, an denen wir Interesse haben Fans Delicious NutzerInnen, die an uns Interesse haben
Aufgaben Suchen Sie Ihre KollegInnen in Delicious. Fügen Sie ihre KollegInnen zu Ihrem Netzwerk hinzu Beobachten Sie den Inhalt Ihrer persönlichen Netzwerkseite
Soziale Netzwerke mit Blogger.com AutorInnen LeserInnen Blogger NutzerInnen, die unsere Blogs lesen Andere Blogs  Blogs, die für das Thema interessant sind, deren AutorInnen keine LeserInnen dieses Blogs sind
Aufgaben Tragen Sie sich als LeserIn des Lehrveranstaltungsblogs ein http://nfl-and-the-internet.blogspot.com Tragen Sie sich als LerserIn auf den Blogs Ihrer KollegInnen ein
Hausaufgaben Taggen Sie weiterhin interessante Web-Quellen Schreiben Sie mindestens einen Blog-Eintrag zu einem LV-relevanten Thema ihrer Wahl auf Ihrem eigenen Blog Lesen Sie die Blog-Einträge Ihrer KollegInnen Schreiben Sie mindestens zwei Komentare zu Blogbeiträgen Ihrer KollegInnen

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Impulse für die weitere Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung
Impulse für die weitere Förderung der Kraft-Wärme-KopplungImpulse für die weitere Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung
Impulse für die weitere Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung
Oeko-Institut
 
Présentation de Stéphan Gaumont-Guay
Présentation de Stéphan Gaumont-GuayPrésentation de Stéphan Gaumont-Guay
Présentation de Stéphan Gaumont-Guay
TIC Cégep Limoilou
 
Et le français dans tout ça #42
Et le français dans tout ça #42Et le français dans tout ça #42
Et le français dans tout ça #42
Florence Augustine
 
AHV_Ueberschuldung
AHV_UeberschuldungAHV_Ueberschuldung
AHV_Ueberschuldung
Bruno M
 
Ortografia basica
Ortografia basicaOrtografia basica
Ortografia basica
krispas
 
Et le français dans tout ça #37
Et le français dans tout ça #37Et le français dans tout ça #37
Et le français dans tout ça #37
Florence Augustine
 
Čempionu Brokastis #22 / Kristaps Dambis / "Latvijas megavats pasaules virsotnē"
Čempionu Brokastis #22 / Kristaps Dambis / "Latvijas megavats pasaules virsotnē"Čempionu Brokastis #22 / Kristaps Dambis / "Latvijas megavats pasaules virsotnē"
Čempionu Brokastis #22 / Kristaps Dambis / "Latvijas megavats pasaules virsotnē"
NORD DDB RIGA
 
elbdudler Radar #01
elbdudler Radar #01elbdudler Radar #01
elbdudler Radar #01
elbdudler
 
Présentation CCI International
Présentation CCI InternationalPrésentation CCI International
Présentation CCI International
mariejura
 
12704 Fiese Spueche
12704 Fiese Spueche12704 Fiese Spueche
12704 Fiese Spueche
urmel801
 
Bricolage
BricolageBricolage
Bricolage
malko66
 
Guia De Atencion Del Sindrome Convulsivo
Guia De Atencion Del Sindrome ConvulsivoGuia De Atencion Del Sindrome Convulsivo
Guia De Atencion Del Sindrome Convulsivo
L Duarte
 
Banque de détail
Banque de détailBanque de détail
Banque de détail
onepoint x weave
 
Internship at IRCAD, Finale Report Presentation
Internship at IRCAD, Finale Report PresentationInternship at IRCAD, Finale Report Presentation
Internship at IRCAD, Finale Report Presentation
Raphaël Bils
 
Planeacion
PlaneacionPlaneacion
Webschool du Jura - Le référencement par Dole Solus Informatiques
Webschool du Jura - Le référencement par Dole Solus InformatiquesWebschool du Jura - Le référencement par Dole Solus Informatiques
Webschool du Jura - Le référencement par Dole Solus Informatiques
mariejura
 
Proyecto matricula
Proyecto matriculaProyecto matricula
Proyecto matricula
Adriana Córdova Ramos
 
Les Big Data
Les Big DataLes Big Data
Les Big Data
Florence consultant
 
10 raisons pour investir en France
10 raisons pour investir en France10 raisons pour investir en France
10 raisons pour investir en France
Serge Duclos
 
Casodestudio 110216152612-phpapp02
Casodestudio 110216152612-phpapp02Casodestudio 110216152612-phpapp02
Casodestudio 110216152612-phpapp02
Omar Hernandez
 

Andere mochten auch (20)

Impulse für die weitere Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung
Impulse für die weitere Förderung der Kraft-Wärme-KopplungImpulse für die weitere Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung
Impulse für die weitere Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung
 
Présentation de Stéphan Gaumont-Guay
Présentation de Stéphan Gaumont-GuayPrésentation de Stéphan Gaumont-Guay
Présentation de Stéphan Gaumont-Guay
 
Et le français dans tout ça #42
Et le français dans tout ça #42Et le français dans tout ça #42
Et le français dans tout ça #42
 
AHV_Ueberschuldung
AHV_UeberschuldungAHV_Ueberschuldung
AHV_Ueberschuldung
 
Ortografia basica
Ortografia basicaOrtografia basica
Ortografia basica
 
Et le français dans tout ça #37
Et le français dans tout ça #37Et le français dans tout ça #37
Et le français dans tout ça #37
 
Čempionu Brokastis #22 / Kristaps Dambis / "Latvijas megavats pasaules virsotnē"
Čempionu Brokastis #22 / Kristaps Dambis / "Latvijas megavats pasaules virsotnē"Čempionu Brokastis #22 / Kristaps Dambis / "Latvijas megavats pasaules virsotnē"
Čempionu Brokastis #22 / Kristaps Dambis / "Latvijas megavats pasaules virsotnē"
 
elbdudler Radar #01
elbdudler Radar #01elbdudler Radar #01
elbdudler Radar #01
 
Présentation CCI International
Présentation CCI InternationalPrésentation CCI International
Présentation CCI International
 
12704 Fiese Spueche
12704 Fiese Spueche12704 Fiese Spueche
12704 Fiese Spueche
 
Bricolage
BricolageBricolage
Bricolage
 
Guia De Atencion Del Sindrome Convulsivo
Guia De Atencion Del Sindrome ConvulsivoGuia De Atencion Del Sindrome Convulsivo
Guia De Atencion Del Sindrome Convulsivo
 
Banque de détail
Banque de détailBanque de détail
Banque de détail
 
Internship at IRCAD, Finale Report Presentation
Internship at IRCAD, Finale Report PresentationInternship at IRCAD, Finale Report Presentation
Internship at IRCAD, Finale Report Presentation
 
Planeacion
PlaneacionPlaneacion
Planeacion
 
Webschool du Jura - Le référencement par Dole Solus Informatiques
Webschool du Jura - Le référencement par Dole Solus InformatiquesWebschool du Jura - Le référencement par Dole Solus Informatiques
Webschool du Jura - Le référencement par Dole Solus Informatiques
 
Proyecto matricula
Proyecto matriculaProyecto matricula
Proyecto matricula
 
Les Big Data
Les Big DataLes Big Data
Les Big Data
 
10 raisons pour investir en France
10 raisons pour investir en France10 raisons pour investir en France
10 raisons pour investir en France
 
Casodestudio 110216152612-phpapp02
Casodestudio 110216152612-phpapp02Casodestudio 110216152612-phpapp02
Casodestudio 110216152612-phpapp02
 

Ähnlich wie Nicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Tagging und Blogging

Blogger als Markenbotschafter
Blogger als MarkenbotschafterBlogger als Markenbotschafter
Blogger als Markenbotschafter
Justyna Grund
 
Release: Blog2Social Pro. Die Lösung für effizientes Bloggen
Release: Blog2Social Pro. Die Lösung für effizientes BloggenRelease: Blog2Social Pro. Die Lösung für effizientes Bloggen
Release: Blog2Social Pro. Die Lösung für effizientes Bloggen
ADENION GmbH
 
Blogging ein kurzer Einstieg
Blogging ein kurzer EinstiegBlogging ein kurzer Einstieg
Blogging ein kurzer Einstieg
Brands and Friends Markenmangement
 
Blogging - ein kurzer Einstieg
Blogging - ein kurzer EinstiegBlogging - ein kurzer Einstieg
Blogging - ein kurzer Einstieg
Daniel Friesenecker
 
Automatisches Planen und Teilen von Blogbeiträgen auf Social Media
Automatisches Planen und Teilen von Blogbeiträgen auf Social MediaAutomatisches Planen und Teilen von Blogbeiträgen auf Social Media
Automatisches Planen und Teilen von Blogbeiträgen auf Social Media
ADENION GmbH
 
Social bookmark-dienste am beispiel digg
Social bookmark-dienste am beispiel diggSocial bookmark-dienste am beispiel digg
Social bookmark-dienste am beispiel digg
C_User
 
Blogging 1x1. In 10 Schritten zum erfolgreichen, eigenen Blog.
Blogging 1x1. In 10 Schritten zum erfolgreichen, eigenen Blog.Blogging 1x1. In 10 Schritten zum erfolgreichen, eigenen Blog.
Blogging 1x1. In 10 Schritten zum erfolgreichen, eigenen Blog.
Gabriel Rath
 
Enjoy Social Media
Enjoy Social MediaEnjoy Social Media
Enjoy Social Media
Know How! AG
 
Ab ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
Ab ins Netz - Social Media für WissenschaftlerAb ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
Ab ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
digiwis
 
Social Media PR
Social Media PRSocial Media PR
Social Media PR
prfriends
 
5 stufen nr jahrestagung
5 stufen nr jahrestagung5 stufen nr jahrestagung
5 stufen nr jahrestagung
Ulrike Langer
 
Blog 'n Roll - Blogs in der Unternehmenskommunikation
Blog 'n Roll - Blogs in der UnternehmenskommunikationBlog 'n Roll - Blogs in der Unternehmenskommunikation
Blog 'n Roll - Blogs in der Unternehmenskommunikation
Corporate Dialog GmbH
 
Blogbeiträge automatisiert, individuell optimiert und zeitversetzt in Social ...
Blogbeiträge automatisiert, individuell optimiert und zeitversetzt in Social ...Blogbeiträge automatisiert, individuell optimiert und zeitversetzt in Social ...
Blogbeiträge automatisiert, individuell optimiert und zeitversetzt in Social ...
ADENION GmbH
 
Blogsysteme: Vorstellung von WordPress - Internetwoche Köln #IWCGN14
Blogsysteme: Vorstellung von WordPress - Internetwoche Köln #IWCGN14Blogsysteme: Vorstellung von WordPress - Internetwoche Köln #IWCGN14
Blogsysteme: Vorstellung von WordPress - Internetwoche Köln #IWCGN14
Realizing Progress
 
Geld verdienen im Netz - Teil 4
Geld verdienen im Netz - Teil 4Geld verdienen im Netz - Teil 4
Geld verdienen im Netz - Teil 4
Ulrike Langer
 
Inworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second Life
Inworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second LifeInworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second Life
Inworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second Life
Dörte Giebel
 
Tool-Tipp: Blog2Social - Individualisierung als Schlüssel zu erfolgreichem So...
Tool-Tipp: Blog2Social - Individualisierung als Schlüssel zu erfolgreichem So...Tool-Tipp: Blog2Social - Individualisierung als Schlüssel zu erfolgreichem So...
Tool-Tipp: Blog2Social - Individualisierung als Schlüssel zu erfolgreichem So...
ADENION GmbH
 
So oft sollte in den Social Media gepostet werden
So oft sollte in den Social Media gepostet werdenSo oft sollte in den Social Media gepostet werden
So oft sollte in den Social Media gepostet werden
ADENION GmbH
 
Themen für soziale Netzwerke
Themen für soziale NetzwerkeThemen für soziale Netzwerke
Themen für soziale Netzwerke
Jörg Reschke
 
Gratis Social Media-Webinar, Eduvision
Gratis Social Media-Webinar, EduvisionGratis Social Media-Webinar, Eduvision
Gratis Social Media-Webinar, Eduvision
Eduvision Ausbildungen
 

Ähnlich wie Nicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Tagging und Blogging (20)

Blogger als Markenbotschafter
Blogger als MarkenbotschafterBlogger als Markenbotschafter
Blogger als Markenbotschafter
 
Release: Blog2Social Pro. Die Lösung für effizientes Bloggen
Release: Blog2Social Pro. Die Lösung für effizientes BloggenRelease: Blog2Social Pro. Die Lösung für effizientes Bloggen
Release: Blog2Social Pro. Die Lösung für effizientes Bloggen
 
Blogging ein kurzer Einstieg
Blogging ein kurzer EinstiegBlogging ein kurzer Einstieg
Blogging ein kurzer Einstieg
 
Blogging - ein kurzer Einstieg
Blogging - ein kurzer EinstiegBlogging - ein kurzer Einstieg
Blogging - ein kurzer Einstieg
 
Automatisches Planen und Teilen von Blogbeiträgen auf Social Media
Automatisches Planen und Teilen von Blogbeiträgen auf Social MediaAutomatisches Planen und Teilen von Blogbeiträgen auf Social Media
Automatisches Planen und Teilen von Blogbeiträgen auf Social Media
 
Social bookmark-dienste am beispiel digg
Social bookmark-dienste am beispiel diggSocial bookmark-dienste am beispiel digg
Social bookmark-dienste am beispiel digg
 
Blogging 1x1. In 10 Schritten zum erfolgreichen, eigenen Blog.
Blogging 1x1. In 10 Schritten zum erfolgreichen, eigenen Blog.Blogging 1x1. In 10 Schritten zum erfolgreichen, eigenen Blog.
Blogging 1x1. In 10 Schritten zum erfolgreichen, eigenen Blog.
 
Enjoy Social Media
Enjoy Social MediaEnjoy Social Media
Enjoy Social Media
 
Ab ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
Ab ins Netz - Social Media für WissenschaftlerAb ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
Ab ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
 
Social Media PR
Social Media PRSocial Media PR
Social Media PR
 
5 stufen nr jahrestagung
5 stufen nr jahrestagung5 stufen nr jahrestagung
5 stufen nr jahrestagung
 
Blog 'n Roll - Blogs in der Unternehmenskommunikation
Blog 'n Roll - Blogs in der UnternehmenskommunikationBlog 'n Roll - Blogs in der Unternehmenskommunikation
Blog 'n Roll - Blogs in der Unternehmenskommunikation
 
Blogbeiträge automatisiert, individuell optimiert und zeitversetzt in Social ...
Blogbeiträge automatisiert, individuell optimiert und zeitversetzt in Social ...Blogbeiträge automatisiert, individuell optimiert und zeitversetzt in Social ...
Blogbeiträge automatisiert, individuell optimiert und zeitversetzt in Social ...
 
Blogsysteme: Vorstellung von WordPress - Internetwoche Köln #IWCGN14
Blogsysteme: Vorstellung von WordPress - Internetwoche Köln #IWCGN14Blogsysteme: Vorstellung von WordPress - Internetwoche Köln #IWCGN14
Blogsysteme: Vorstellung von WordPress - Internetwoche Köln #IWCGN14
 
Geld verdienen im Netz - Teil 4
Geld verdienen im Netz - Teil 4Geld verdienen im Netz - Teil 4
Geld verdienen im Netz - Teil 4
 
Inworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second Life
Inworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second LifeInworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second Life
Inworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second Life
 
Tool-Tipp: Blog2Social - Individualisierung als Schlüssel zu erfolgreichem So...
Tool-Tipp: Blog2Social - Individualisierung als Schlüssel zu erfolgreichem So...Tool-Tipp: Blog2Social - Individualisierung als Schlüssel zu erfolgreichem So...
Tool-Tipp: Blog2Social - Individualisierung als Schlüssel zu erfolgreichem So...
 
So oft sollte in den Social Media gepostet werden
So oft sollte in den Social Media gepostet werdenSo oft sollte in den Social Media gepostet werden
So oft sollte in den Social Media gepostet werden
 
Themen für soziale Netzwerke
Themen für soziale NetzwerkeThemen für soziale Netzwerke
Themen für soziale Netzwerke
 
Gratis Social Media-Webinar, Eduvision
Gratis Social Media-Webinar, EduvisionGratis Social Media-Webinar, Eduvision
Gratis Social Media-Webinar, Eduvision
 

Mehr von Christian Glahn

Personalisierung, Learning Design und Automatisierung mit Moodle
Personalisierung, Learning Design und Automatisierung mit MoodlePersonalisierung, Learning Design und Automatisierung mit Moodle
Personalisierung, Learning Design und Automatisierung mit Moodle
Christian Glahn
 
Digitale Lehre jenseits von Zoom und Moodle
Digitale Lehre jenseits von Zoom und MoodleDigitale Lehre jenseits von Zoom und Moodle
Digitale Lehre jenseits von Zoom und Moodle
Christian Glahn
 
Dialog und Prüfen im Flipped Classroom mit grossen Gruppen
Dialog und Prüfen im Flipped Classroom mit grossen GruppenDialog und Prüfen im Flipped Classroom mit grossen Gruppen
Dialog und Prüfen im Flipped Classroom mit grossen Gruppen
Christian Glahn
 
Adaptive Learning Experiences across Devices: Leveraging Multi-Modal Learnin...
Adaptive Learning Experiences across Devices: Leveraging Multi-Modal Learnin...Adaptive Learning Experiences across Devices: Leveraging Multi-Modal Learnin...
Adaptive Learning Experiences across Devices: Leveraging Multi-Modal Learnin...
Christian Glahn
 
Future Skills - Targetting curriculum innovation
Future Skills - Targetting curriculum innovationFuture Skills - Targetting curriculum innovation
Future Skills - Targetting curriculum innovation
Christian Glahn
 
Flexibel in neuen Kontexten lernen
Flexibel in neuen Kontexten lernenFlexibel in neuen Kontexten lernen
Flexibel in neuen Kontexten lernen
Christian Glahn
 
Mobiles Lernen gestalten
Mobiles Lernen gestaltenMobiles Lernen gestalten
Mobiles Lernen gestalten
Christian Glahn
 
The Multiple Apps and Devices of Swiss Freshmen University Students
The Multiple Apps and Devices of Swiss Freshmen University StudentsThe Multiple Apps and Devices of Swiss Freshmen University Students
The Multiple Apps and Devices of Swiss Freshmen University Students
Christian Glahn
 
Getting Ready for the EC-TEL Doctoral Consortium
Getting Ready for the EC-TEL Doctoral ConsortiumGetting Ready for the EC-TEL Doctoral Consortium
Getting Ready for the EC-TEL Doctoral Consortium
Christian Glahn
 
Design Thinking for Technology Enhanced Learning
Design Thinking for Technology Enhanced LearningDesign Thinking for Technology Enhanced Learning
Design Thinking for Technology Enhanced Learning
Christian Glahn
 
Designing Mobile Inquiry-based Learning Activities: Learners' Agency and Tech...
Designing Mobile Inquiry-based Learning Activities: Learners' Agency and Tech...Designing Mobile Inquiry-based Learning Activities: Learners' Agency and Tech...
Designing Mobile Inquiry-based Learning Activities: Learners' Agency and Tech...
Christian Glahn
 
Design Thinking for Learning Analytics
Design Thinking for Learning AnalyticsDesign Thinking for Learning Analytics
Design Thinking for Learning Analytics
Christian Glahn
 
Learning Design for Teachers in a Hurry
Learning Design for Teachers in a HurryLearning Design for Teachers in a Hurry
Learning Design for Teachers in a Hurry
Christian Glahn
 
Integrating Native Mobile Apps into Institutional Ed-Tech Ecosystems
Integrating Native Mobile Apps into Institutional Ed-Tech EcosystemsIntegrating Native Mobile Apps into Institutional Ed-Tech Ecosystems
Integrating Native Mobile Apps into Institutional Ed-Tech Ecosystems
Christian Glahn
 
How short can you make learning?
How short can you make learning?How short can you make learning?
How short can you make learning?
Christian Glahn
 
Getting Ready for the ECTEL Doctoral Consortium, Part 2
Getting Ready for the ECTEL Doctoral Consortium, Part 2Getting Ready for the ECTEL Doctoral Consortium, Part 2
Getting Ready for the ECTEL Doctoral Consortium, Part 2
Christian Glahn
 
Getting Ready for the ECTEL Doctoral Consortium, Part 1
Getting Ready for the ECTEL Doctoral Consortium, Part 1Getting Ready for the ECTEL Doctoral Consortium, Part 1
Getting Ready for the ECTEL Doctoral Consortium, Part 1
Christian Glahn
 
10th eduhub days, 18 years Swiss Virtual Campus - looking back and looking fo...
10th eduhub days, 18 years Swiss Virtual Campus - looking back and looking fo...10th eduhub days, 18 years Swiss Virtual Campus - looking back and looking fo...
10th eduhub days, 18 years Swiss Virtual Campus - looking back and looking fo...
Christian Glahn
 
Augmented Learning for the Digital Campus
Augmented Learning for the Digital CampusAugmented Learning for the Digital Campus
Augmented Learning for the Digital Campus
Christian Glahn
 
Blended Learning Konkret
Blended Learning KonkretBlended Learning Konkret
Blended Learning Konkret
Christian Glahn
 

Mehr von Christian Glahn (20)

Personalisierung, Learning Design und Automatisierung mit Moodle
Personalisierung, Learning Design und Automatisierung mit MoodlePersonalisierung, Learning Design und Automatisierung mit Moodle
Personalisierung, Learning Design und Automatisierung mit Moodle
 
Digitale Lehre jenseits von Zoom und Moodle
Digitale Lehre jenseits von Zoom und MoodleDigitale Lehre jenseits von Zoom und Moodle
Digitale Lehre jenseits von Zoom und Moodle
 
Dialog und Prüfen im Flipped Classroom mit grossen Gruppen
Dialog und Prüfen im Flipped Classroom mit grossen GruppenDialog und Prüfen im Flipped Classroom mit grossen Gruppen
Dialog und Prüfen im Flipped Classroom mit grossen Gruppen
 
Adaptive Learning Experiences across Devices: Leveraging Multi-Modal Learnin...
Adaptive Learning Experiences across Devices: Leveraging Multi-Modal Learnin...Adaptive Learning Experiences across Devices: Leveraging Multi-Modal Learnin...
Adaptive Learning Experiences across Devices: Leveraging Multi-Modal Learnin...
 
Future Skills - Targetting curriculum innovation
Future Skills - Targetting curriculum innovationFuture Skills - Targetting curriculum innovation
Future Skills - Targetting curriculum innovation
 
Flexibel in neuen Kontexten lernen
Flexibel in neuen Kontexten lernenFlexibel in neuen Kontexten lernen
Flexibel in neuen Kontexten lernen
 
Mobiles Lernen gestalten
Mobiles Lernen gestaltenMobiles Lernen gestalten
Mobiles Lernen gestalten
 
The Multiple Apps and Devices of Swiss Freshmen University Students
The Multiple Apps and Devices of Swiss Freshmen University StudentsThe Multiple Apps and Devices of Swiss Freshmen University Students
The Multiple Apps and Devices of Swiss Freshmen University Students
 
Getting Ready for the EC-TEL Doctoral Consortium
Getting Ready for the EC-TEL Doctoral ConsortiumGetting Ready for the EC-TEL Doctoral Consortium
Getting Ready for the EC-TEL Doctoral Consortium
 
Design Thinking for Technology Enhanced Learning
Design Thinking for Technology Enhanced LearningDesign Thinking for Technology Enhanced Learning
Design Thinking for Technology Enhanced Learning
 
Designing Mobile Inquiry-based Learning Activities: Learners' Agency and Tech...
Designing Mobile Inquiry-based Learning Activities: Learners' Agency and Tech...Designing Mobile Inquiry-based Learning Activities: Learners' Agency and Tech...
Designing Mobile Inquiry-based Learning Activities: Learners' Agency and Tech...
 
Design Thinking for Learning Analytics
Design Thinking for Learning AnalyticsDesign Thinking for Learning Analytics
Design Thinking for Learning Analytics
 
Learning Design for Teachers in a Hurry
Learning Design for Teachers in a HurryLearning Design for Teachers in a Hurry
Learning Design for Teachers in a Hurry
 
Integrating Native Mobile Apps into Institutional Ed-Tech Ecosystems
Integrating Native Mobile Apps into Institutional Ed-Tech EcosystemsIntegrating Native Mobile Apps into Institutional Ed-Tech Ecosystems
Integrating Native Mobile Apps into Institutional Ed-Tech Ecosystems
 
How short can you make learning?
How short can you make learning?How short can you make learning?
How short can you make learning?
 
Getting Ready for the ECTEL Doctoral Consortium, Part 2
Getting Ready for the ECTEL Doctoral Consortium, Part 2Getting Ready for the ECTEL Doctoral Consortium, Part 2
Getting Ready for the ECTEL Doctoral Consortium, Part 2
 
Getting Ready for the ECTEL Doctoral Consortium, Part 1
Getting Ready for the ECTEL Doctoral Consortium, Part 1Getting Ready for the ECTEL Doctoral Consortium, Part 1
Getting Ready for the ECTEL Doctoral Consortium, Part 1
 
10th eduhub days, 18 years Swiss Virtual Campus - looking back and looking fo...
10th eduhub days, 18 years Swiss Virtual Campus - looking back and looking fo...10th eduhub days, 18 years Swiss Virtual Campus - looking back and looking fo...
10th eduhub days, 18 years Swiss Virtual Campus - looking back and looking fo...
 
Augmented Learning for the Digital Campus
Augmented Learning for the Digital CampusAugmented Learning for the Digital Campus
Augmented Learning for the Digital Campus
 
Blended Learning Konkret
Blended Learning KonkretBlended Learning Konkret
Blended Learning Konkret
 

Kürzlich hochgeladen

Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
MIPLM
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Miguel Delamontagne
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Wolfgang Geiler
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
kylerkelson6767
 

Kürzlich hochgeladen (8)

Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
 
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
 

Nicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Tagging und Blogging

  • 1. Nicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft Taggen und Bloggen Marion R. Gruber und Christian Glahn Universität Innsbruck Wintersemester 2008/2009
  • 2. Was uns heute erwartet ... Tagging Ihre Tags Was ist Tagging? Delicious verwenden Blogging Was ist blogging? Blogger.com Blogger.com verwenden Soziale Netzwerke Soziale Netzwerke mit Delicious.com Soziale Netzwerke mit Blogger.com
  • 4. Ihre Tags 154 unterschiedliche Tags und 11 Benutzern (Visualisierung erstellt am 24.10.2008 11 Uhr mit http://wordle.net )
  • 5. Was ist Tagging? (Smith, 2007) http://www.flickr.com/photos/davdesign/258761352/
  • 7. Warum ist Tagging wichtig? Einfach Flexibel Vielseitig Erweiterbar Weiterverarbeitbar Sozial
  • 8. Warum ist Tagging sinnvoll? Gemeinschaftliche Ziele Persönliche Ziele Mehrwert Information Erfahrungen
  • 9. Was ist neu am Tagging? Keine starren Kategorien Reihenfolgen und Sortierungen sind änderbar http://www.flickr.com/photos/e2/2269278442/
  • 11. Die Aufgaben JedeR TeilnehmerIn muss sich beim Bookmarking-Dienst Delicious ( http://delicious.com ) registrieren. JedeR TeilnehmerIn schickt den Benutzernamen per E-mail an Marion R. Gruber und mich (das ist notwendig für die nächste Sitzung) JedeR TeilnehmerIn taggt den LV-Blog auf Delicious. JedeR TeilnehmerIn recherchiert Web-Seiten zu den Themen "social media", "social software", "nicht-formales Lernen", "Informationsgesellschaft", "Netzwerkgesellschaft", "soziale Netze", oder "personal learning environments" und tagt interessante Quellen auf delicious.com.
  • 12. Tips Verwenden Sie das Delicious-Plugin für ihren Browser http://delicious.com/help/tools Schreiben Sie sich Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort auf Sie können sich das Passwort auch per e-mail zurücksetzen lassen “ not-shared” und “don’t share” bedeutet, dass nur Sie die Resource sehen können Das ist doch asozial oder etwa nicht?
  • 13. Werkzeuge in Delicious Bookmarks Tags Suche Netzwerk (später)
  • 15. Was ist Blogging? “ Meldungen” für Neuigkeiten, Ideen und Artikel “ Tagebuch” für Gedanken, Ideen, Neuigkeiten, Erlebnisse und Erfahrungen “ Diskussionforum” für Rückmeldungen von LeserInnen Länge der Meldungen spielt keine Rolle
  • 16. Was ist neu am Blogging? Artikel einfach erstellen und publizieren Rückmeldungen auf Artikel geben Keine Hypertext-Planung notwendig JedeR wird zum Sender
  • 17. Blogger.com Blogger.com ist Googles Blogging-Plattform. Jeder kann diese Plattform für einen eigenen Blog verwenden http://www.blogger.com
  • 18. Blogger nutzen - Aufgaben Richten Sie sich einen Google Account ein Melden Sie sich bei Blogger.com an Richten Sie sich einen eigenen Blog ein Schreiben Sie einen ersten Eintrag auf Ihrem Blog Kategorisieren Sie Ihren Blog Eintrag
  • 21. Soziale Netzwerke mit Delicious.com Netzwerk Delicious NutzerInnen, an denen wir Interesse haben Fans Delicious NutzerInnen, die an uns Interesse haben
  • 22. Aufgaben Suchen Sie Ihre KollegInnen in Delicious. Fügen Sie ihre KollegInnen zu Ihrem Netzwerk hinzu Beobachten Sie den Inhalt Ihrer persönlichen Netzwerkseite
  • 23. Soziale Netzwerke mit Blogger.com AutorInnen LeserInnen Blogger NutzerInnen, die unsere Blogs lesen Andere Blogs Blogs, die für das Thema interessant sind, deren AutorInnen keine LeserInnen dieses Blogs sind
  • 24. Aufgaben Tragen Sie sich als LeserIn des Lehrveranstaltungsblogs ein http://nfl-and-the-internet.blogspot.com Tragen Sie sich als LerserIn auf den Blogs Ihrer KollegInnen ein
  • 25. Hausaufgaben Taggen Sie weiterhin interessante Web-Quellen Schreiben Sie mindestens einen Blog-Eintrag zu einem LV-relevanten Thema ihrer Wahl auf Ihrem eigenen Blog Lesen Sie die Blog-Einträge Ihrer KollegInnen Schreiben Sie mindestens zwei Komentare zu Blogbeiträgen Ihrer KollegInnen