SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 2
Downloaden Sie, um offline zu lesen
TEILNEHMERVERZEICHNIS
Dienstleistung + Handwerk
A+T Müller – Freie Architekten, Andrea & Thomas Müller, Aglasterhausen
Bauer Umwelt- & Energietechnik, Uwe Bauer, Sinsheim-Reihen
Bioenergie Shop GmbH, Andreas Weber, Plankstadt
Bioenergie-Region H-O-T GmbH, Sebastian Damm, Buchen
BürgerEnergie Neckar-Odenwald eG, C. Denz, F. Dold & S. Wirtz, Mos.
Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis GmbH, Uwe Ristl, Buchen
Eckhard Leitlein GmbH Energieberatung & Solartechnik, Haßmersheim
Elektro Baumgärtner GmbH, Jochen Baumgärtner, Aglasterhausen
Franz Geiger GmbH, Franz Geiger, Obrigheim-Asbach
Gebäude- & Energieberatung Neckar-Odenwald GmbH, E. Völlmer, Mos.
Grüner Gockel, Evangelische Kirchengemeinde, Aglasterhausen
Habitron GmbH Hausautomation & -steuerung, Lars Pramme, Agl.
Hotel Heizungsbau, Harald Hotel, Neckarbischofsheim
HS-Hübner elektro-mobil, Rolf Hübner, Seckach
Hübner GmbH Gebäudetechnik, Marianne & Rolf Hübner, Seckach
Landratsamt NOK Forstbetriebsleitung, Dietmar Hellmann, Schwarzach
Mike Steiger Energie- & Umwelttechnik GmbH, M. Steiger, Bad Rappenau
MoWiSo GmbH - Mobil mit Wind und Sonne, Willi Krieger, Buchen
Müssig Bausatzhaus GmbH, Henri Müssig, Buchen
Rhein-Neckar-Dreieck-Info e.V., Martin Dreßler, Aglasterhausen
Rothengass UG Infrarot Heizsystem, Wolfgang Rothengass, Limbach
Schreinerei Rodemers, Heinrich Rodemers, Neunkirchen-N'katzenbach
Schreinerei Süß, Arnulf Süß, Aglasterhausen-Daudenzell
solarway GmbH, Rainer Mehlich, Aglasterhausen
Sparkasse Neckartal-Odenwald, Helmut Bender, Osterburken
Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, Kerstin Thomson, Eberbach
Volksbank eG Mosbach, Jürgen Böhm, Mosbach
Gemeinschaftsstand
Gentechnikfreier Neckar-Odenwald-Kreis, Amelie Pfeiffer, Buchen
Initiative AtomErbe Obrigheim, Gertrud Patan, Oberschefflenz
Initiative Regionale Währungen, Karl-Heinz Reichert, Osterburken
Initiative Windkraft Odenwald e.V., Bernd Brunner, Mosbach
MetropolSolar Rhein-Neckar e.V., Daniel Bannasch, Mannheim
Michaels Garten – Demeter e.V., Michael Schütt, Agl.-Daudenzell
Mobile Gärtnerei, Dipl.-Ing. Sabine Rossol, Limbach-Scheringen
S.U.N. e.V., Christine Denz, Mosbach
Supervision & Mediation, Inge & Dr. Uwe Graser, Aglasterhausen
PROFIL DER KLIMAMESSE
Liebe Besucherinnen und Besucher,
die 8. KlimaMesse präsentiert Dienstleistungs- & Handwerksbetriebe für die
technische Energiewende. Klimaschutz ist auch ein bedeutender Wirtschafts-
faktor, der uns mit neuen Arbeitsplätzen und regionaler Wertschöpfung
belohnt. Außerdem gibt es diesmal Raum für regionale Initiativen, die am
Gemeinschaftsstand über Ideen und Konzepte informieren.
Wir brauchen Beides: die technische Energiewende und den nachhaltigen
Wandel unserer Lebens- und Wirtschaftsweise. Dazu bieten wir Ihnen
Informationen, Beratung und Gespräche an den Messeständen, bei Vorträgen
und Filmen und laden Sie dazu herzlich ein.
VERANSTALTER
Grüne Liste Aglasterhausen
Von Ökologie, Ökonomie und sozialer Gerechtigkeit sprechen kann jeder –
mitmachen auch! Für uns, die Grüne Liste Aglasterhausen, ist die KlimaMesse
seit jeher ein wichtiger Ausdruck unserer privaten und kommunalen
Aktivitäten. Wir hoffen, dass auch diese 8. KlimaMesse mit ihrer vielfältigen
Mischung aus Unterhaltung und Information aus dem regionalen Umfeld
wieder Ihr Interesse findet.
Simone Heitz, Gemeinde- & Kreisrätin & Dr. Uwe Graser, Gemeinderat
S.U.N. e.V. – Solarenergie und umweltfreundliche
Energienutzung Neckar-Odenwald
S.U.N.e.V. setzt sich seit 1996 in Wort und Tat für die Umstellung auf 100%
Erneuerbare Energien ein. Damit das gelingt, müssen auch noch die
„schlafenden Riesen“ Energieeffizienz und Energieeinsparung geweckt
werden. Nur dann können wir gemeinsam – die Gesellschaft, die Wirtschaft
und die Politik - die Erderwärmung begrenzen. Mit der KlimaMesse möchten
wir viele Menschen erreichen, die eine nachhaltige Wirtschafts- und
Lebensweise anstreben.
Christine Denz, Vorsitzende & Kreisrätin
Gemeinde Aglasterhausen
Die KlimaMesse in Aglasterhausen hat sich zu einem wichtigen Impulsgeber
entwickelt. Die Gemeinde Aglasterhausen bietet gemeinsam mit der
Energieagentur des NOK individuelle Energieberatungen an. Wir können alle
etwas fürs Klima tun!
Sabine Schweiger, Bürgermeisterin
Organisationsteam
Boris Cotar, Christine Denz, Inge & Dr. Uwe Graser, Simone & Georg Heitz
KlimaMesse
Aglasterhausen
Sport- & Festhalle
24. Oktober 2013
Festvortrag: 19.30 Uhr
26. + 27. Oktober 2013
Messe: 11.00 – 18.00 Uhr
Eintritt freiwww.KlimaMesse-Aglasterhausen.de
www.SUN-eV.de
www.
KlimaMesse-
Aglasterhausen.de
SAMSTAG, 26.10.2013
Raum A
13.00 Dezentrale Wärmelieferung mit Contracting ab 50 KW mit Holzpellets
Andreas Weber, Bioenergie-Shop GmbH
14.00 BürgerInnen finanzieren gemeinsam regionale Energieprojekte
Florian Dold, BürgerEnergie-Neckar-Odenwald eG
15.00 EnEV-Vorgaben, KfW-Förderung, bafa-Zuschüsse –
Paragraphen-Dschungel bei der energetischen Förderung
Thomas Müller, Freier Architekt
16.00 Heizen mit Pellets und Solar
Harald Hotel, Hotel Heizungsbau
17.00 Schülerprojekt „Wind im Brettacher Wald“
Dipl. Ing. Manfred E. Scholl
Raum B
13.00 „Man müsste mal...“ – Energiesparen zu Hause
Uwe Ristl, Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis GmbH
14.00 Das Klimaschutzprogramm der ev. Landeskirche: Heizungspum-
penaustausch, hydraulischer Abgleich, handfeste Möglichkeiten
Felix Schweikhardt, Büro für Umwelt & Energie – ekiba
15.00 „Was muss ich tun, wenn ich meine Heizung erneuere?“
Fördermöglichkeiten des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes BaWü
Kerstin Thomson, Verbraucherzentrale
16.00 Abschalten ist erst der Anfang: Unser strahlendes Erbe aus dem
Atomkraftwerk Obrigheim
Gertrud Patan, Initiative AtomErbe Obrigheim
17.00 Erneuerbare Wärme im kommunalen Umfeld erfolgreich einsetzen
Sebastian Damm, Bioenergie-Region H.O.T. GmbH
Vereinsraum 2
12.30 – 14.00 Filmvorführung & Diskussion: „Leschs Kosmos – Blackout“
Lösungen für die Energiewende
Daniel Bannasch, MetropolSolar Rhein-Neckar e.V.
14.15 – 16.15 Filmvorführung & Diskussion: „More than honey“
Die ungeahnte Bedeutsamkeit der Bienen
Thorsten Ringwald, Imker
16.30 – 18.00 „Umblättern erwünscht“ – Vielfältig, überraschend und
faszinierend: Naturwerkstoff Herbstlaub
Marianne Meckler, ZierRat florale Gestaltung
Empore
15.00 – 15.45 Apfel, Nuss & Mandelkern – die Guten ins Töpfchen, die
Schlechten ins Kröpfchen: Geschichten und Märchen von
Samen und Kernen hören und spielend erleben
Claudia Fensky-Perina & Helmut Perina
14.00 – 16.00 „Natur entdecken“ für Kinder ab 6 Jahre
Dr. Gabriele Michel & Dr. Michael Göring, NABU Kl. Odenwald
PROGRAMM
Donnerstag, 24.10.2013
19.30 Festvortrag
„Nachhaltige Mobilität – ein Beitrag zur Energiewende“
mit Winfried Hermann,
Minister für Verkehr und Infrastruktur von Baden-Württemberg
Samstag, 26.10.2013
11.00 – 18.00 KlimaMesse, Vorträge & Aktionen
11.00 Feierliche Eröffnung & Grußreden
12.00 Führung durch die KlimaMesse
19.00 Geistliches Chor- & Posauenkonzert
St. Matthäus Kirche, Aglasterhausen
Sonntag, 27.10.2013
11.00 – 18.00 KlimaMesse, Vorträge & Aktionen
14.00 Roland, der Riese
14.30 – 15.15 Modenschau: Kleider, Taschen, Stulpen und mehr aus
Naturmaterialien von Textildesignerin Christine Manovic
15.30 – 16.00 „Kommt, wir wollen Freunde sein“
Singrunde mit den Kindern der kommunalen Kindergärten
Während der ganzen Messe
Kostenlose Kinderbetreuung durch Fachpersonal im Vereinsraum 1
Speisen in feinster Bio-Qualität, zubereitet von Werner Grau
Getränke aus ökologischem Anbau, Katholische Öffentliche Bücherei
Blumenschmuck „ZierRat“, Marianne Meckler
Lese-Ecke auf der Empore mit Material zum regionalen Wirtschaften und
zum Klimawandel
Rikscha-Fahrten vor der Halle mit & für „Die indische Kinderarche e.V.“
sowie „Partnerschaft in Einer Welt e.V.“
Technik- & Elektromobilität-Ausstellung auf dem Außengelände
Wegbeschreibung: Sport- & Festhalle, Mosbacher Str. 20, 74858 Aglasterhausen
Mobil: Aglasterhausen liegt zwischen Mosbach und Sinsheim an der B292
S-Bahn: S51 bis Endstation „Aglasterhausen“ und 300m zu Fuß
Bus: Linie 822 oder 824 bis Sonderhaltestelle „KlimaMesse/Festhalle“
SONNTAG, 27.10.2013
Raum A
12.00 Stromeigennutzung mit Batteriespeicher
Ekkehard Völlmer, GENO GmbH
13.00 „Die 'Alte' muss raus – Schaffen Sie Platz für Neues!“
Erhard Renz, „Sonnenflüsterer“
14.00 Nachhaltigkeit – wegweisende Erfindung der Forstwirtschaft,
gesellschaftliche & forstwirtschaftliche kritische Betrachtung
Dietmar Hellmann, Forstbetriebsleitung
15.00 Wege aus der Wachstumsfalle – Plädoyer für ein nachhaltiges und
regionales Wirtschaften
Dr. Uwe Graser, Arbeitskreis Wirtschaft
16.00 Regionale Währungen Hand in Hand mit Erneuerbaren Energien
und Genossenschaften
Joachim Barzen, Initiative Regionale Währungen
Raum B
12.00 Ökologische und wirtschaftliche Vorteile bei Kombination von
Elektromobilität und Photovoltaik
Willi Krieger, MoWiSo GmbH Mobil mit Wind & Sonne
13.00 Der Dauerläufer „Kleine Wasserkraft“ im Neckar-Odenwald- &
Rhein-Neckar-Kreis
Valentin Schnitzer, Ingenieurbüro HydroPower
14.00 Energiewende in Bürgerhand: Windpark „Großer Wald Hettingen“
Bernd Brunner, Initiative Windkraft Odenwald e.V.
15.00 Unterstützung durch den Staat bei energetischen Maßnahmen für
Ihre Immobilie und für die Förderung von PV-Anlagen
Marc-André Moll & Klaus Ebert, Sparkasse Neckartal-Odenwald
16.00 Holz-Pellets und solare Wärme
Mike Steiger, Mike Steiger Energie- & Umwelttechnik GmbH
Vereinsraum 2
12.00 – 13.30 Filmvorführung & Diskussion: „Krumme Gurken“ – na und?
Solidarische Landwirtschaft
Michael Schütt, Michaels Garten
13.45 – 15.30 Gegen fast jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen!
Heilpflanzen selbst anwenden
Hedwig Kempf, Heilpraktikerin
15.45 – 17.15 Filmvorführung & Diskussion: „Das grüne Gold der Inkas“
Kartoffeln können die Bevölkerung der Welt ernähren
Berthold Weigand, Gentechnikfreier Odenwald e.V.
Empore
14.30 – 15.15 Apfel, Nuss & Mandelkern – die Guten ins Töpfchen, die
Schlechten ins Kröpfchen: Geschichten und Märchen von
Samen und Kernen hören und spielend erleben
Claudia Fensky-Perina & Helmut Perina
1 0 0 % Recyclingpapier

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

A. diehl mps konferenz-2010_neu
A. diehl mps konferenz-2010_neuA. diehl mps konferenz-2010_neu
A. diehl mps konferenz-2010_neu
guest1fce07894
 
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation od
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation  od2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation  od
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation od
metropolsolar
 
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutzJugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
francisco gonzalez cano
 
Voller Energie Flyer Mail
Voller Energie Flyer MailVoller Energie Flyer Mail
Voller Energie Flyer Mail
metropolsolar
 

Was ist angesagt? (15)

Kamingespraech kurzfassung 2010
Kamingespraech kurzfassung 2010Kamingespraech kurzfassung 2010
Kamingespraech kurzfassung 2010
 
EEV AG Produkt Folder image kt-druck03122012
EEV AG Produkt Folder image kt-druck03122012EEV AG Produkt Folder image kt-druck03122012
EEV AG Produkt Folder image kt-druck03122012
 
Solarstrom für eine bessere Welt
Solarstrom für eine bessere WeltSolarstrom für eine bessere Welt
Solarstrom für eine bessere Welt
 
K+loop ö+sonnencent-01 2015-split
K+loop ö+sonnencent-01 2015-splitK+loop ö+sonnencent-01 2015-split
K+loop ö+sonnencent-01 2015-split
 
FHP_proposal_talk_with_notes
FHP_proposal_talk_with_notesFHP_proposal_talk_with_notes
FHP_proposal_talk_with_notes
 
A. diehl mps konferenz-2010_neu
A. diehl mps konferenz-2010_neuA. diehl mps konferenz-2010_neu
A. diehl mps konferenz-2010_neu
 
Ö+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loop
Ö+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loopÖ+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loop
Ö+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loop
 
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation od
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation  od2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation  od
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation od
 
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutzJugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
 
Voller Energie Flyer Mail
Voller Energie Flyer MailVoller Energie Flyer Mail
Voller Energie Flyer Mail
 
Schnauer Energie 2014
Schnauer Energie 2014Schnauer Energie 2014
Schnauer Energie 2014
 
klima:aktiv Energiespar-Guide
klima:aktiv Energiespar-Guideklima:aktiv Energiespar-Guide
klima:aktiv Energiespar-Guide
 
PM55ecoFit-Auszeichnungfür5Vereine.pdf
PM55ecoFit-Auszeichnungfür5Vereine.pdfPM55ecoFit-Auszeichnungfür5Vereine.pdf
PM55ecoFit-Auszeichnungfür5Vereine.pdf
 
Das energieautonome haus
Das energieautonome hausDas energieautonome haus
Das energieautonome haus
 
Paula wels 2011
Paula wels 2011Paula wels 2011
Paula wels 2011
 

Andere mochten auch (7)

Butendiek Flyer 2001
Butendiek Flyer 2001Butendiek Flyer 2001
Butendiek Flyer 2001
 
BMWi Eckpunkte Papier EEG
BMWi Eckpunkte Papier EEGBMWi Eckpunkte Papier EEG
BMWi Eckpunkte Papier EEG
 
Kiva - Wie vergebe ich meinen ersten Mikrokredit!
Kiva - Wie vergebe ich meinen ersten Mikrokredit!Kiva - Wie vergebe ich meinen ersten Mikrokredit!
Kiva - Wie vergebe ich meinen ersten Mikrokredit!
 
Öl in Bürstadt
Öl in BürstadtÖl in Bürstadt
Öl in Bürstadt
 
Vortrag vor Umweltminister Gabriel 2009 04 03 in Griesheim
Vortrag vor Umweltminister Gabriel 2009 04 03 in GriesheimVortrag vor Umweltminister Gabriel 2009 04 03 in Griesheim
Vortrag vor Umweltminister Gabriel 2009 04 03 in Griesheim
 
pecha kucha Vortrag beim 5. MPS Energiegespräch
pecha kucha Vortrag beim 5. MPS Energiegesprächpecha kucha Vortrag beim 5. MPS Energiegespräch
pecha kucha Vortrag beim 5. MPS Energiegespräch
 
Gemeinsam handeln
Gemeinsam handelnGemeinsam handeln
Gemeinsam handeln
 

Ähnlich wie 8. Klima Messe Aglasterhausen 2013

Regio Solarweb Final
Regio Solarweb FinalRegio Solarweb Final
Regio Solarweb Final
metropolsolar
 
Plattform Energiebildung
Plattform EnergiebildungPlattform Energiebildung
Plattform Energiebildung
metropolsolar
 
61 pm206 leitfaden bürgerenergieanlagen anlage broschüre 12.11.2012
61 pm206 leitfaden bürgerenergieanlagen anlage broschüre 12.11.201261 pm206 leitfaden bürgerenergieanlagen anlage broschüre 12.11.2012
61 pm206 leitfaden bürgerenergieanlagen anlage broschüre 12.11.2012
metropolsolar
 
100 ee news_juni_2010
100 ee news_juni_2010100 ee news_juni_2010
100 ee news_juni_2010
metropolsolar
 
Mannheim Abend Komplett
Mannheim Abend KomplettMannheim Abend Komplett
Mannheim Abend Komplett
metropolsolar
 
Absi programm 18_treffen_2011_9
Absi programm 18_treffen_2011_9Absi programm 18_treffen_2011_9
Absi programm 18_treffen_2011_9
metropolsolar
 

Ähnlich wie 8. Klima Messe Aglasterhausen 2013 (20)

1. Bensheimer Energie und Klimaschutztag
1. Bensheimer Energie  und Klimaschutztag1. Bensheimer Energie  und Klimaschutztag
1. Bensheimer Energie und Klimaschutztag
 
Regio Solarweb Final
Regio Solarweb FinalRegio Solarweb Final
Regio Solarweb Final
 
3. Innovationskonferenz 2016 Programm
3. Innovationskonferenz 2016 Programm3. Innovationskonferenz 2016 Programm
3. Innovationskonferenz 2016 Programm
 
Magazin E! Energiewende Baden-Württemberg
Magazin E! Energiewende Baden-WürttembergMagazin E! Energiewende Baden-Württemberg
Magazin E! Energiewende Baden-Württemberg
 
Lia Nr. 141
Lia Nr. 141Lia Nr. 141
Lia Nr. 141
 
PM Eröffnung Plus-Energie-Haus_101101.pdf
PM Eröffnung Plus-Energie-Haus_101101.pdfPM Eröffnung Plus-Energie-Haus_101101.pdf
PM Eröffnung Plus-Energie-Haus_101101.pdf
 
2014 07-01 alheim-voller energie
2014 07-01 alheim-voller energie2014 07-01 alheim-voller energie
2014 07-01 alheim-voller energie
 
Plattform Energiebildung
Plattform EnergiebildungPlattform Energiebildung
Plattform Energiebildung
 
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdfPM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
 
Aalen Vortrag UNESCO Dekade Kommunen 20131029
Aalen Vortrag UNESCO Dekade Kommunen 20131029Aalen Vortrag UNESCO Dekade Kommunen 20131029
Aalen Vortrag UNESCO Dekade Kommunen 20131029
 
dena magazin - Deutschland von morgen
dena magazin - Deutschland von morgendena magazin - Deutschland von morgen
dena magazin - Deutschland von morgen
 
61 pm206 leitfaden bürgerenergieanlagen anlage broschüre 12.11.2012
61 pm206 leitfaden bürgerenergieanlagen anlage broschüre 12.11.201261 pm206 leitfaden bürgerenergieanlagen anlage broschüre 12.11.2012
61 pm206 leitfaden bürgerenergieanlagen anlage broschüre 12.11.2012
 
Wege .... 3. Klimareihe
Wege .... 3. KlimareiheWege .... 3. Klimareihe
Wege .... 3. Klimareihe
 
100 ee news_juni_2010
100 ee news_juni_2010100 ee news_juni_2010
100 ee news_juni_2010
 
Mannheim Abend Komplett
Mannheim Abend KomplettMannheim Abend Komplett
Mannheim Abend Komplett
 
12-05-25 Programm Nachhaltigkeitswoche Juni 2012 Langfassung.pdf
12-05-25 Programm Nachhaltigkeitswoche Juni 2012 Langfassung.pdf12-05-25 Programm Nachhaltigkeitswoche Juni 2012 Langfassung.pdf
12-05-25 Programm Nachhaltigkeitswoche Juni 2012 Langfassung.pdf
 
Absi programm 18_treffen_2011_9
Absi programm 18_treffen_2011_9Absi programm 18_treffen_2011_9
Absi programm 18_treffen_2011_9
 
Ende der Großzügigkeit?
Ende der Großzügigkeit?Ende der Großzügigkeit?
Ende der Großzügigkeit?
 
PM97 Weihnachtspause im PEH.pdf
PM97 Weihnachtspause im PEH.pdfPM97 Weihnachtspause im PEH.pdf
PM97 Weihnachtspause im PEH.pdf
 
Nachhhaltigkeitstage des Landes Baden-Württemberg
Nachhhaltigkeitstage des Landes Baden-Württemberg Nachhhaltigkeitstage des Landes Baden-Württemberg
Nachhhaltigkeitstage des Landes Baden-Württemberg
 

Mehr von erhard renz

Mehr von erhard renz (20)

020 Team Mitgliedschaft
020 Team Mitgliedschaft020 Team Mitgliedschaft
020 Team Mitgliedschaft
 
001 KIVA Registrierung
001 KIVA Registrierung001 KIVA Registrierung
001 KIVA Registrierung
 
012 Team bevorzugt speichern
012 Team bevorzugt speichern012 Team bevorzugt speichern
012 Team bevorzugt speichern
 
030 KIVA Projekte finden
030 KIVA Projekte finden030 KIVA Projekte finden
030 KIVA Projekte finden
 
010 Team Klimalotsen beitreten
010 Team Klimalotsen beitreten010 Team Klimalotsen beitreten
010 Team Klimalotsen beitreten
 
Butendiek Heftchen 2001
Butendiek Heftchen 2001Butendiek Heftchen 2001
Butendiek Heftchen 2001
 
Energiewende jetzt
Energiewende jetztEnergiewende jetzt
Energiewende jetzt
 
Plug In, Steckdosenmodule, Balkonmodule - Systemvergleiche
Plug In, Steckdosenmodule, Balkonmodule - SystemvergleichePlug In, Steckdosenmodule, Balkonmodule - Systemvergleiche
Plug In, Steckdosenmodule, Balkonmodule - Systemvergleiche
 
Büchel - Atomwaffenfrei
Büchel - AtomwaffenfreiBüchel - Atomwaffenfrei
Büchel - Atomwaffenfrei
 
Stückliste Plug In System S-I-Z
Stückliste Plug In System S-I-ZStückliste Plug In System S-I-Z
Stückliste Plug In System S-I-Z
 
Spargelwanderung 2015
Spargelwanderung 2015Spargelwanderung 2015
Spargelwanderung 2015
 
Online Bereitstellung von Messwerten um das Kernkraftwerk Biblis
Online Bereitstellung von Messwerten um das Kernkraftwerk BiblisOnline Bereitstellung von Messwerten um das Kernkraftwerk Biblis
Online Bereitstellung von Messwerten um das Kernkraftwerk Biblis
 
Enerkite der fliegende Drachen der Strom produziert!
Enerkite der fliegende Drachen der Strom produziert!Enerkite der fliegende Drachen der Strom produziert!
Enerkite der fliegende Drachen der Strom produziert!
 
6. MPS Energie Gespräch Bergstraße Einleitender pecha kucha Vortrag
6. MPS Energie Gespräch Bergstraße Einleitender pecha kucha Vortrag6. MPS Energie Gespräch Bergstraße Einleitender pecha kucha Vortrag
6. MPS Energie Gespräch Bergstraße Einleitender pecha kucha Vortrag
 
Warum das V-I-Z Steckdosenmodul VDE gerecht ist
Warum das V-I-Z Steckdosenmodul VDE gerecht istWarum das V-I-Z Steckdosenmodul VDE gerecht ist
Warum das V-I-Z Steckdosenmodul VDE gerecht ist
 
Plug in Steckdosenmodul
Plug in SteckdosenmodulPlug in Steckdosenmodul
Plug in Steckdosenmodul
 
Auffälliger Messwert im RFÜ Worms am 24.4.2014
Auffälliger Messwert im RFÜ Worms am 24.4.2014 Auffälliger Messwert im RFÜ Worms am 24.4.2014
Auffälliger Messwert im RFÜ Worms am 24.4.2014
 
Bürgerwindrad Dautenheim Infoveranstaltung
Bürgerwindrad Dautenheim InfoveranstaltungBürgerwindrad Dautenheim Infoveranstaltung
Bürgerwindrad Dautenheim Infoveranstaltung
 
Die 6 Hürden der Windenergie in Hessen
Die 6 Hürden der Windenergie in HessenDie 6 Hürden der Windenergie in Hessen
Die 6 Hürden der Windenergie in Hessen
 
Spargelwanderung 2014 Bürstadt / Lampertheim
Spargelwanderung 2014 Bürstadt / LampertheimSpargelwanderung 2014 Bürstadt / Lampertheim
Spargelwanderung 2014 Bürstadt / Lampertheim
 

8. Klima Messe Aglasterhausen 2013

  • 1. TEILNEHMERVERZEICHNIS Dienstleistung + Handwerk A+T Müller – Freie Architekten, Andrea & Thomas Müller, Aglasterhausen Bauer Umwelt- & Energietechnik, Uwe Bauer, Sinsheim-Reihen Bioenergie Shop GmbH, Andreas Weber, Plankstadt Bioenergie-Region H-O-T GmbH, Sebastian Damm, Buchen BürgerEnergie Neckar-Odenwald eG, C. Denz, F. Dold & S. Wirtz, Mos. Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis GmbH, Uwe Ristl, Buchen Eckhard Leitlein GmbH Energieberatung & Solartechnik, Haßmersheim Elektro Baumgärtner GmbH, Jochen Baumgärtner, Aglasterhausen Franz Geiger GmbH, Franz Geiger, Obrigheim-Asbach Gebäude- & Energieberatung Neckar-Odenwald GmbH, E. Völlmer, Mos. Grüner Gockel, Evangelische Kirchengemeinde, Aglasterhausen Habitron GmbH Hausautomation & -steuerung, Lars Pramme, Agl. Hotel Heizungsbau, Harald Hotel, Neckarbischofsheim HS-Hübner elektro-mobil, Rolf Hübner, Seckach Hübner GmbH Gebäudetechnik, Marianne & Rolf Hübner, Seckach Landratsamt NOK Forstbetriebsleitung, Dietmar Hellmann, Schwarzach Mike Steiger Energie- & Umwelttechnik GmbH, M. Steiger, Bad Rappenau MoWiSo GmbH - Mobil mit Wind und Sonne, Willi Krieger, Buchen Müssig Bausatzhaus GmbH, Henri Müssig, Buchen Rhein-Neckar-Dreieck-Info e.V., Martin Dreßler, Aglasterhausen Rothengass UG Infrarot Heizsystem, Wolfgang Rothengass, Limbach Schreinerei Rodemers, Heinrich Rodemers, Neunkirchen-N'katzenbach Schreinerei Süß, Arnulf Süß, Aglasterhausen-Daudenzell solarway GmbH, Rainer Mehlich, Aglasterhausen Sparkasse Neckartal-Odenwald, Helmut Bender, Osterburken Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, Kerstin Thomson, Eberbach Volksbank eG Mosbach, Jürgen Böhm, Mosbach Gemeinschaftsstand Gentechnikfreier Neckar-Odenwald-Kreis, Amelie Pfeiffer, Buchen Initiative AtomErbe Obrigheim, Gertrud Patan, Oberschefflenz Initiative Regionale Währungen, Karl-Heinz Reichert, Osterburken Initiative Windkraft Odenwald e.V., Bernd Brunner, Mosbach MetropolSolar Rhein-Neckar e.V., Daniel Bannasch, Mannheim Michaels Garten – Demeter e.V., Michael Schütt, Agl.-Daudenzell Mobile Gärtnerei, Dipl.-Ing. Sabine Rossol, Limbach-Scheringen S.U.N. e.V., Christine Denz, Mosbach Supervision & Mediation, Inge & Dr. Uwe Graser, Aglasterhausen PROFIL DER KLIMAMESSE Liebe Besucherinnen und Besucher, die 8. KlimaMesse präsentiert Dienstleistungs- & Handwerksbetriebe für die technische Energiewende. Klimaschutz ist auch ein bedeutender Wirtschafts- faktor, der uns mit neuen Arbeitsplätzen und regionaler Wertschöpfung belohnt. Außerdem gibt es diesmal Raum für regionale Initiativen, die am Gemeinschaftsstand über Ideen und Konzepte informieren. Wir brauchen Beides: die technische Energiewende und den nachhaltigen Wandel unserer Lebens- und Wirtschaftsweise. Dazu bieten wir Ihnen Informationen, Beratung und Gespräche an den Messeständen, bei Vorträgen und Filmen und laden Sie dazu herzlich ein. VERANSTALTER Grüne Liste Aglasterhausen Von Ökologie, Ökonomie und sozialer Gerechtigkeit sprechen kann jeder – mitmachen auch! Für uns, die Grüne Liste Aglasterhausen, ist die KlimaMesse seit jeher ein wichtiger Ausdruck unserer privaten und kommunalen Aktivitäten. Wir hoffen, dass auch diese 8. KlimaMesse mit ihrer vielfältigen Mischung aus Unterhaltung und Information aus dem regionalen Umfeld wieder Ihr Interesse findet. Simone Heitz, Gemeinde- & Kreisrätin & Dr. Uwe Graser, Gemeinderat S.U.N. e.V. – Solarenergie und umweltfreundliche Energienutzung Neckar-Odenwald S.U.N.e.V. setzt sich seit 1996 in Wort und Tat für die Umstellung auf 100% Erneuerbare Energien ein. Damit das gelingt, müssen auch noch die „schlafenden Riesen“ Energieeffizienz und Energieeinsparung geweckt werden. Nur dann können wir gemeinsam – die Gesellschaft, die Wirtschaft und die Politik - die Erderwärmung begrenzen. Mit der KlimaMesse möchten wir viele Menschen erreichen, die eine nachhaltige Wirtschafts- und Lebensweise anstreben. Christine Denz, Vorsitzende & Kreisrätin Gemeinde Aglasterhausen Die KlimaMesse in Aglasterhausen hat sich zu einem wichtigen Impulsgeber entwickelt. Die Gemeinde Aglasterhausen bietet gemeinsam mit der Energieagentur des NOK individuelle Energieberatungen an. Wir können alle etwas fürs Klima tun! Sabine Schweiger, Bürgermeisterin Organisationsteam Boris Cotar, Christine Denz, Inge & Dr. Uwe Graser, Simone & Georg Heitz KlimaMesse Aglasterhausen Sport- & Festhalle 24. Oktober 2013 Festvortrag: 19.30 Uhr 26. + 27. Oktober 2013 Messe: 11.00 – 18.00 Uhr Eintritt freiwww.KlimaMesse-Aglasterhausen.de www.SUN-eV.de www. KlimaMesse- Aglasterhausen.de
  • 2. SAMSTAG, 26.10.2013 Raum A 13.00 Dezentrale Wärmelieferung mit Contracting ab 50 KW mit Holzpellets Andreas Weber, Bioenergie-Shop GmbH 14.00 BürgerInnen finanzieren gemeinsam regionale Energieprojekte Florian Dold, BürgerEnergie-Neckar-Odenwald eG 15.00 EnEV-Vorgaben, KfW-Förderung, bafa-Zuschüsse – Paragraphen-Dschungel bei der energetischen Förderung Thomas Müller, Freier Architekt 16.00 Heizen mit Pellets und Solar Harald Hotel, Hotel Heizungsbau 17.00 Schülerprojekt „Wind im Brettacher Wald“ Dipl. Ing. Manfred E. Scholl Raum B 13.00 „Man müsste mal...“ – Energiesparen zu Hause Uwe Ristl, Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis GmbH 14.00 Das Klimaschutzprogramm der ev. Landeskirche: Heizungspum- penaustausch, hydraulischer Abgleich, handfeste Möglichkeiten Felix Schweikhardt, Büro für Umwelt & Energie – ekiba 15.00 „Was muss ich tun, wenn ich meine Heizung erneuere?“ Fördermöglichkeiten des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes BaWü Kerstin Thomson, Verbraucherzentrale 16.00 Abschalten ist erst der Anfang: Unser strahlendes Erbe aus dem Atomkraftwerk Obrigheim Gertrud Patan, Initiative AtomErbe Obrigheim 17.00 Erneuerbare Wärme im kommunalen Umfeld erfolgreich einsetzen Sebastian Damm, Bioenergie-Region H.O.T. GmbH Vereinsraum 2 12.30 – 14.00 Filmvorführung & Diskussion: „Leschs Kosmos – Blackout“ Lösungen für die Energiewende Daniel Bannasch, MetropolSolar Rhein-Neckar e.V. 14.15 – 16.15 Filmvorführung & Diskussion: „More than honey“ Die ungeahnte Bedeutsamkeit der Bienen Thorsten Ringwald, Imker 16.30 – 18.00 „Umblättern erwünscht“ – Vielfältig, überraschend und faszinierend: Naturwerkstoff Herbstlaub Marianne Meckler, ZierRat florale Gestaltung Empore 15.00 – 15.45 Apfel, Nuss & Mandelkern – die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen: Geschichten und Märchen von Samen und Kernen hören und spielend erleben Claudia Fensky-Perina & Helmut Perina 14.00 – 16.00 „Natur entdecken“ für Kinder ab 6 Jahre Dr. Gabriele Michel & Dr. Michael Göring, NABU Kl. Odenwald PROGRAMM Donnerstag, 24.10.2013 19.30 Festvortrag „Nachhaltige Mobilität – ein Beitrag zur Energiewende“ mit Winfried Hermann, Minister für Verkehr und Infrastruktur von Baden-Württemberg Samstag, 26.10.2013 11.00 – 18.00 KlimaMesse, Vorträge & Aktionen 11.00 Feierliche Eröffnung & Grußreden 12.00 Führung durch die KlimaMesse 19.00 Geistliches Chor- & Posauenkonzert St. Matthäus Kirche, Aglasterhausen Sonntag, 27.10.2013 11.00 – 18.00 KlimaMesse, Vorträge & Aktionen 14.00 Roland, der Riese 14.30 – 15.15 Modenschau: Kleider, Taschen, Stulpen und mehr aus Naturmaterialien von Textildesignerin Christine Manovic 15.30 – 16.00 „Kommt, wir wollen Freunde sein“ Singrunde mit den Kindern der kommunalen Kindergärten Während der ganzen Messe Kostenlose Kinderbetreuung durch Fachpersonal im Vereinsraum 1 Speisen in feinster Bio-Qualität, zubereitet von Werner Grau Getränke aus ökologischem Anbau, Katholische Öffentliche Bücherei Blumenschmuck „ZierRat“, Marianne Meckler Lese-Ecke auf der Empore mit Material zum regionalen Wirtschaften und zum Klimawandel Rikscha-Fahrten vor der Halle mit & für „Die indische Kinderarche e.V.“ sowie „Partnerschaft in Einer Welt e.V.“ Technik- & Elektromobilität-Ausstellung auf dem Außengelände Wegbeschreibung: Sport- & Festhalle, Mosbacher Str. 20, 74858 Aglasterhausen Mobil: Aglasterhausen liegt zwischen Mosbach und Sinsheim an der B292 S-Bahn: S51 bis Endstation „Aglasterhausen“ und 300m zu Fuß Bus: Linie 822 oder 824 bis Sonderhaltestelle „KlimaMesse/Festhalle“ SONNTAG, 27.10.2013 Raum A 12.00 Stromeigennutzung mit Batteriespeicher Ekkehard Völlmer, GENO GmbH 13.00 „Die 'Alte' muss raus – Schaffen Sie Platz für Neues!“ Erhard Renz, „Sonnenflüsterer“ 14.00 Nachhaltigkeit – wegweisende Erfindung der Forstwirtschaft, gesellschaftliche & forstwirtschaftliche kritische Betrachtung Dietmar Hellmann, Forstbetriebsleitung 15.00 Wege aus der Wachstumsfalle – Plädoyer für ein nachhaltiges und regionales Wirtschaften Dr. Uwe Graser, Arbeitskreis Wirtschaft 16.00 Regionale Währungen Hand in Hand mit Erneuerbaren Energien und Genossenschaften Joachim Barzen, Initiative Regionale Währungen Raum B 12.00 Ökologische und wirtschaftliche Vorteile bei Kombination von Elektromobilität und Photovoltaik Willi Krieger, MoWiSo GmbH Mobil mit Wind & Sonne 13.00 Der Dauerläufer „Kleine Wasserkraft“ im Neckar-Odenwald- & Rhein-Neckar-Kreis Valentin Schnitzer, Ingenieurbüro HydroPower 14.00 Energiewende in Bürgerhand: Windpark „Großer Wald Hettingen“ Bernd Brunner, Initiative Windkraft Odenwald e.V. 15.00 Unterstützung durch den Staat bei energetischen Maßnahmen für Ihre Immobilie und für die Förderung von PV-Anlagen Marc-André Moll & Klaus Ebert, Sparkasse Neckartal-Odenwald 16.00 Holz-Pellets und solare Wärme Mike Steiger, Mike Steiger Energie- & Umwelttechnik GmbH Vereinsraum 2 12.00 – 13.30 Filmvorführung & Diskussion: „Krumme Gurken“ – na und? Solidarische Landwirtschaft Michael Schütt, Michaels Garten 13.45 – 15.30 Gegen fast jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen! Heilpflanzen selbst anwenden Hedwig Kempf, Heilpraktikerin 15.45 – 17.15 Filmvorführung & Diskussion: „Das grüne Gold der Inkas“ Kartoffeln können die Bevölkerung der Welt ernähren Berthold Weigand, Gentechnikfreier Odenwald e.V. Empore 14.30 – 15.15 Apfel, Nuss & Mandelkern – die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen: Geschichten und Märchen von Samen und Kernen hören und spielend erleben Claudia Fensky-Perina & Helmut Perina 1 0 0 % Recyclingpapier