SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Wie man für eine lange
Zeit auf dem Weg bleibt
Vom Einsatz deiner Gaben,um die Kirch Auszurüsten für
den geistlichen Dienst
Lasst uns mal einige
Fragen Anschauen
Fragen und Antworten
Fragen Und Antworten
1. Wenn Saten dich als Diener Gottes
Versuchen und entkräften wollte, welch
Methode würde er wohl einsetzen?
2. Hast du enge Freunde, denen du deine
Sünden bekennen kannst?
3. Hast du Menschen um dich, die die
Freiheit haben, dich hersauszuforder?
4. Bist du deiner Identität sicher oder gibt
dir nur Tun und Handeln Sicherheit?
Stuart
1. Wir müssen unser eigene
Offenbarung von Jesus
haben, nicht die eines
anderen
2. Wir müssen Verantwortung
für unser eigenes Leben
übernehmen.
Apostelgeschichte
20,28:
„Gebt Acht auf euch selbst und auf die ganze Herde, die der Heilige
Geist eurer Aufsicht und Leitung anvertraut hat. “ Unser erste
Verantwortung richtet sich an uns selbst und unseren Wandel mit
Gott
3. Wir müssen lernen, wie man mit
Druck umgeht.
 Wir sind zu einem Leben mit Druckk berfun
und kőnnen nicht kneifen. Unter Druck
erweitert Gott unser Leban
a. Zeitweise kann es hart sein.
b. 2 Korinther 1,8:
c. „Ihr sollt wissen, Brüder und Schwestern,
dass ich in der Provinz Asien in einer
ausweglosen Lage war. Was ich zu ertagen
hatte, war so schwer, dass es über meine
Kraft ging. Ich hatte keine Hoffnung mehr,
mit dem Leban davonzukommen.”
b. Wir sind in einem Kampf.
 Lukas 4,1-2:
 „Vom Heiligen Geist erfüllt, ging Jesus vom
Jordan weg. Vierzig Tage lang wurde er vom
Geist in der Wüste umhergetrieben und vom
Teufel auf die Probe gestellt. “
 Lukas 22,31:
 „Simon, Simon! Pass gut auf! Gott hat dem
Saten erlaubt, euch auf die Probe zu stellen und
die Spreu vom Weizen zu scheiden. “
 2 korinther 4, 8:
 Der Feind mőchte, dass unser Eifer nachlässt.
Wenn die Ernte nicht so schnell kommt, wie wir
uns wünschen, gib nicht auf!
c. Druck durch Kritik
 Um Kritik zu vermeiden, nichts sagen,nichts tun,
nichts sein.
 Wir müssen lernen, mit Kirtik umzugehen. Sie wird
kommen, weil
i. Nicht jeder ist berufen zu leiten.
ii. Die Leute kennen nicht alle Fakten
iii. Wir haben alle blinde Punkte
iv. Enige Menschen wurden durch Autoritäten verietzt.
v. Leiterschaft kann Eifersucht wecken.
Wir müssen lernen, mit Zurückweisung umzugenhen,
denn das ist Teil unserer Berufung in Leiterschaft.
Leiter kőnnen es sich nicht leisten, zu überempfindlich
zu sein.
Wie kőnnen wir mit Kritik
umgehen?
1. Erwarte sie.
2. Hőre auf sie.
3. Bitte um Gnade.
4. Weise sie nicht von der Hand
Als der außenminister Abraham Lincoln
einen Dummkopf nannte, war sein Antwort.
„Stanton ist ein weiser Mann. Wenn er
sagte, dass ich ein Dummdopf bin, dann
sollte ich der Sache mal nachgehen. “
5. Sei Nicht entmutigt durch
Kritik.
6. Lass dich davon nicht
beherrschen und gib Äger und
Verletzung keinen Raum.
7. Nimm es nicht persőnlich
und schlage nicht zurück.
8. Versuche den Grund hinter
der Kritik herauszufinden.
Adrian
 Dr. Donald Howard sagte….. Hőre immer auf
Kritik, aber reagier nicht drauf.
 Mach dir bewusst, dass es keinen persőnlichen
Dienst gibt sondern dass Gott der Kirche Gaben
gibt, um die Kirche für den Dienst auszustatten.
Deshalb ist es der kollektive Leib, der dient.
„Auf dem weg “bleiben
Wir müssen wissen
 Es sollte der Wille sein, nicht die Emotionen, die
leiten.
 Emotionen/Gefühle sind nicht zwngsläufig falsch,
aber sie sollten nicht die Hauptrolle unserer
Entscheidungen übernehmen, aber oft sind
sie es. „
Wir müssen wissen
Wie geht man damit um:
 Versagen
 Enttäuschung
 Verlorene Kämpfe (meistens sind sie nicht der ganze Krig)
 „Wir wären gerne davongelaufen wie manche andere, aber
du has Worte des ewigen Lebens (Johannes 6, 68).
Danach zogen sich viele seiner Jünger zurück (gingen zu
ihren alten Verbindungen zurück) und begleiteten ihn nicht
länger.
„Jesus sagte zu den Zwőlfen,„wollt ihr auch weggehen? “
(Und has du auch den Wunsch, mich zu verlassen?).
„Simon Petrus antwortete, „ Herr, zu wem sollen wir gehen?
Du hast Worte (die Botschaft) des ewigen Lebens. “
 Logisch Alternativen gibt es keine!
Stuart…
 Indentität
 Wir müssen Sicherheit in unserer Identität
in Christus finden.
Leiter müssen nicht denken, gebraucht zu
werden.
Identität muss Handeln vorausgehen.
Wissen, wer wir sind, bevor wir anfangen
zu fragen, was wir denn tun kőnnen.
Jesus erhielt die Anerkennung als Vaters Sohn,
bevor er irgend etwas tat.
 Emotionen dürfen nicht an Leistung gebunden
sein. Wir dürfen unsere Unsicherheiten nicht
damit nähren, dass wir als Leier nach Erfolg
schauen, Jesus machte sich nicht vom Ansehen
abhängig.
 Um andere freizusetzen, müssen wir frei sein von
der Furcht, von anderen überholt zu werden. Ein
guter Vater wünscht sich, dass sein Sohn ihn
überbietet.
 Leiter projizieren ihren Glauben oft unwissentlich
auf eine Institution als auf Gottes Wort. Mit dem
Ergebnis, wenn die Institution zerfällt, so auch
des Leiters Empfinden für Wert und
Wohlbenfinden.
 Wir müssen lernen mit Enttäuschung
umzugenhen – mit Gott, mit anderen
und mit uns selbst.
 Elia dachte, Gott hätte ihn im Stich
gelassen. Gott schuldet uns nichts. Wir
sind seine Diener.
 Wir müssen uns cher eines Dienstes
enthalten als unseren
Freundschaften.
 Wir brachen Frunde (Markus 3, 14). Wir
existieren nicht für den Dienst, Viele sind
auf diesem weg gefallen und werden
fallen.
Vegleich erhőhen das Gefühl Der
Unzulänglichkeit.
 Wir mussen in Offenheit und
Ehrlichkeit wandelen.
 Ehrliches Mitteilen von Druck,
der kommt: Sexuell, Finanziell,
Familienprobleme und Zeitdruck.
 Leiter, die sich selbst als das
„Orakel des Herrn “ ausgeben,
laufen ins Verderben, Niemand
hőrt immer so klar vom Herrn,
jeder kann Fehler machen.
Zu wem würdest du gehen, um Ratschläge
und Korrektur zu hekommen?
Was würdest du deinem Ehepartner nicht
sagen, wenn du verheiratet bist?
Was hälst du für die grőßten Gründe, „nicht
mehr länger auf dem Weg zu sein “?
Workshop….
Adrian …
Erwartungen anderer ;und Versuchungen
Erwartungen
 Wenn du in Leiterschaft bist, werden dich Leute auf ein Podest
heben, auch wenn du nicht dort sein mőchtest (dies kann beides
nützlich und schädlich sein). Nützlich, wenn due es anstreben
solltest, weniger hilfreich aber, wenn sie von dir enttäuscht sind,
wenn du nicht ihren unangemessenen Standards genügst.
Kennen sie dein wahres du?
 Leute werden Erwartungen an dich haben, vielen davon wirst du
nicht gerecht oder kannst sie nichst erfüllen. Manche dieser
Erwartungen werden nützlich sein, weil sie richtige Erwartungen
sind und in uns den Wunsch wecken, ihnen zu entsprechen.
Andre werden falsche Erwartungen sein und wir sollten sie als
solche auch wahrnehmen.
 Leute mőchten, dass ihr ihre Erwartungen an „Geistlichket “
erfullt, deshalb müsst ihr die ganze Nacht beten und morgens um
8 Uhr abeiten und sie werden zur Gebestzeit dazukommen
(Werden sie Nicht!)
Die Versuchung aber – wen lasse ich im
Stich?
Dies kann hilfreich sein, um auf dem weg zu
bleiben……
 Ich selbst
 Meine Freunde
 Meine engen Beziehungen
 Die, die ich vielleicht leite
 Vor allem aber gott
Mit einem halben Auge kann ich die Zerstőrung
sehen, die geschieht, wenn Leiterschaft fallt, nicht
nur bei ihnen, sondern auch bei anderen.
DESHALB:
 Glaube nicht an deine eigene Bekanntheit.
 Habbe nicht eine aufgeblasene Meinung,
wer du bist
 Stelle dich nicht auf den Weg von
Versuchungen.
Wie gehen wir mit Verlusten um?
How to stay on the way for a long
time?
Stuart Lindsell
Adrian Hawkes
Berlin November 2014

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Gobierno abierto: el rol de los órganos garantes
Gobierno abierto: el rol de los órganos garantesGobierno abierto: el rol de los órganos garantes
Gobierno abierto: el rol de los órganos garantes
Joel Salas
 
Facebook brings voice recognition for its Messenger Apps
Facebook brings voice recognition for its Messenger AppsFacebook brings voice recognition for its Messenger Apps
Facebook brings voice recognition for its Messenger Apps
Kristy AussieBatt
 
Nlite
NliteNlite
Que hace la gerencia de lama
Que hace la gerencia de lamaQue hace la gerencia de lama
Que hace la gerencia de lama
CeciliaMartinez83
 
La argumentación
La argumentaciónLa argumentación
La argumentación
Isabella Diaz Tejada
 
Herfst
HerfstHerfst
Herfst
klas2kob
 
IT auf Großbaustellen
IT auf GroßbaustellenIT auf Großbaustellen
IT auf Großbaustellen
mmi-consult
 
ÖW Marketingkampagne 2013 Japan
ÖW Marketingkampagne 2013 JapanÖW Marketingkampagne 2013 Japan
ÖW Marketingkampagne 2013 Japan
Austrian National Tourist Office
 
Cap 7 Wilma Villanueva
Cap 7 Wilma VillanuevaCap 7 Wilma Villanueva
Cap 7 Wilma Villanueva
Derek Carpio Villanueva
 
Wie viel energie schlummert auf dem dach
Wie viel energie schlummert auf dem dachWie viel energie schlummert auf dem dach
Wie viel energie schlummert auf dem dach
erhard renz
 
Vách Ngăn Vệ Sinh
Vách Ngăn Vệ SinhVách Ngăn Vệ Sinh
Vách Ngăn Vệ Sinh
Van Phong
 
Psychiatrie im Film
Psychiatrie im FilmPsychiatrie im Film
Psychiatrie im Film
F. Nouri
 
Der Schwimmring
Der SchwimmringDer Schwimmring
Der Schwimmring
guest7dc5e80
 
Struktur der AG Umwelt, Wirtschaft und Nachhaltigkeit
Struktur der AG Umwelt, Wirtschaft und NachhaltigkeitStruktur der AG Umwelt, Wirtschaft und Nachhaltigkeit
Online Aufklärung
Online  AufklärungOnline  Aufklärung
Online Aufklärung
Abraxis
 
Teoriaregresionminimoscuadradosver1 2-110127153338-phpapp01
Teoriaregresionminimoscuadradosver1 2-110127153338-phpapp01Teoriaregresionminimoscuadradosver1 2-110127153338-phpapp01
Teoriaregresionminimoscuadradosver1 2-110127153338-phpapp01
Novato de la Weeb Fox Weeb
 
Como implementar una plataforma Ecommerce - Ecommerce Day 2015
Como implementar una plataforma Ecommerce - Ecommerce Day 2015Como implementar una plataforma Ecommerce - Ecommerce Day 2015
Como implementar una plataforma Ecommerce - Ecommerce Day 2015
Dario Schilman
 
Schnitzel
SchnitzelSchnitzel
Schnitzel
draco2111
 

Andere mochten auch (20)

Gobierno abierto: el rol de los órganos garantes
Gobierno abierto: el rol de los órganos garantesGobierno abierto: el rol de los órganos garantes
Gobierno abierto: el rol de los órganos garantes
 
Facebook brings voice recognition for its Messenger Apps
Facebook brings voice recognition for its Messenger AppsFacebook brings voice recognition for its Messenger Apps
Facebook brings voice recognition for its Messenger Apps
 
Nlite
NliteNlite
Nlite
 
Que hace la gerencia de lama
Que hace la gerencia de lamaQue hace la gerencia de lama
Que hace la gerencia de lama
 
La argumentación
La argumentaciónLa argumentación
La argumentación
 
Herfst
HerfstHerfst
Herfst
 
IT auf Großbaustellen
IT auf GroßbaustellenIT auf Großbaustellen
IT auf Großbaustellen
 
ÖW Marketingkampagne 2013 Japan
ÖW Marketingkampagne 2013 JapanÖW Marketingkampagne 2013 Japan
ÖW Marketingkampagne 2013 Japan
 
Cap 7 Wilma Villanueva
Cap 7 Wilma VillanuevaCap 7 Wilma Villanueva
Cap 7 Wilma Villanueva
 
Wie viel energie schlummert auf dem dach
Wie viel energie schlummert auf dem dachWie viel energie schlummert auf dem dach
Wie viel energie schlummert auf dem dach
 
Vách Ngăn Vệ Sinh
Vách Ngăn Vệ SinhVách Ngăn Vệ Sinh
Vách Ngăn Vệ Sinh
 
Psychiatrie im Film
Psychiatrie im FilmPsychiatrie im Film
Psychiatrie im Film
 
MobileEffects Februar 2013
MobileEffects Februar 2013 MobileEffects Februar 2013
MobileEffects Februar 2013
 
Der Schwimmring
Der SchwimmringDer Schwimmring
Der Schwimmring
 
Struktur der AG Umwelt, Wirtschaft und Nachhaltigkeit
Struktur der AG Umwelt, Wirtschaft und NachhaltigkeitStruktur der AG Umwelt, Wirtschaft und Nachhaltigkeit
Struktur der AG Umwelt, Wirtschaft und Nachhaltigkeit
 
Online Aufklärung
Online  AufklärungOnline  Aufklärung
Online Aufklärung
 
Teoriaregresionminimoscuadradosver1 2-110127153338-phpapp01
Teoriaregresionminimoscuadradosver1 2-110127153338-phpapp01Teoriaregresionminimoscuadradosver1 2-110127153338-phpapp01
Teoriaregresionminimoscuadradosver1 2-110127153338-phpapp01
 
Como implementar una plataforma Ecommerce - Ecommerce Day 2015
Como implementar una plataforma Ecommerce - Ecommerce Day 2015Como implementar una plataforma Ecommerce - Ecommerce Day 2015
Como implementar una plataforma Ecommerce - Ecommerce Day 2015
 
Schnitzel
SchnitzelSchnitzel
Schnitzel
 
OG
OGOG
OG
 

Ähnlich wie How to stay on the way for a long time wie man für eine lange zeit auf dem german edition 171214

Beginnen Sie mit Klarheit.pdf
Beginnen Sie mit Klarheit.pdfBeginnen Sie mit Klarheit.pdf
Beginnen Sie mit Klarheit.pdf
Hasenchat Books
 
Leben in Zufriedenheit.pdf
Leben in Zufriedenheit.pdfLeben in Zufriedenheit.pdf
Leben in Zufriedenheit.pdf
Hasenchat Books
 
Sichtbarkeit auf LinkedIn? Du schaffst das mit diesen hilfreichen und konkret...
Sichtbarkeit auf LinkedIn? Du schaffst das mit diesen hilfreichen und konkret...Sichtbarkeit auf LinkedIn? Du schaffst das mit diesen hilfreichen und konkret...
Sichtbarkeit auf LinkedIn? Du schaffst das mit diesen hilfreichen und konkret...
roduner communications
 
Leadership quick check 2018
Leadership quick check 2018Leadership quick check 2018
Leadership quick check 2018
Gregor Strobl
 
Faq der persönlichkeit
Faq der persönlichkeitFaq der persönlichkeit
Faq der persönlichkeit
Thilo Schneider
 
Buchauszug-James-Newman
Buchauszug-James-NewmanBuchauszug-James-Newman
Buchauszug-James-Newman
Benno Schmid-Wilhelm
 
Mehr zu tun, mehr zu sehen warum sie ihren träumen folgen sollten
Mehr zu tun, mehr zu sehen warum sie ihren träumen folgen solltenMehr zu tun, mehr zu sehen warum sie ihren träumen folgen sollten
Mehr zu tun, mehr zu sehen warum sie ihren träumen folgen sollten
Sunny254
 
19 der spiegel
19 der spiegel19 der spiegel
19 der spiegel
Gabriele Singer
 
Wie werde ich glücklich
Wie werde ich glücklichWie werde ich glücklich
Wie werde ich glücklich
Michi Inspiriert
 
2022_IAW_Menschen für Veränderungen gewinnen_slideshare.pdf
2022_IAW_Menschen für Veränderungen gewinnen_slideshare.pdf2022_IAW_Menschen für Veränderungen gewinnen_slideshare.pdf
2022_IAW_Menschen für Veränderungen gewinnen_slideshare.pdf
Marianne Grobner
 
Über dem Limit.pdf
Über dem Limit.pdfÜber dem Limit.pdf
Über dem Limit.pdf
Hasenchat Books
 
Philosophie der Ruhe und Gelassenheit
Philosophie der Ruhe und GelassenheitPhilosophie der Ruhe und Gelassenheit
Philosophie der Ruhe und Gelassenheit
Gilbert Dietrich
 
Umgang mit enttäuschungen - Dealing with Disappointment
Umgang mit enttäuschungen - Dealing with DisappointmentUmgang mit enttäuschungen - Dealing with Disappointment
Umgang mit enttäuschungen - Dealing with Disappointment
Freekidstories
 
Kein bock
Kein bockKein bock
Kein bock
David Navarro
 
Hindernisse der persönlichen Entwicklung heinz peter wallner - slideshare ...
Hindernisse der persönlichen Entwicklung    heinz peter wallner - slideshare ...Hindernisse der persönlichen Entwicklung    heinz peter wallner - slideshare ...
Hindernisse der persönlichen Entwicklung heinz peter wallner - slideshare ...
Heinz Peter Wallner
 
Referart wertemodell schulz von thun
Referart wertemodell schulz von thunReferart wertemodell schulz von thun
Referart wertemodell schulz von thun
Felicitas04
 
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
nizam fadil
 
Der Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten FadenDer Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten Faden
TheRedlineCoach
 
Umarmen Sie Ihre Verrücktheit.pdf
Umarmen Sie Ihre Verrücktheit.pdfUmarmen Sie Ihre Verrücktheit.pdf
Umarmen Sie Ihre Verrücktheit.pdf
Hasenchat Books
 

Ähnlich wie How to stay on the way for a long time wie man für eine lange zeit auf dem german edition 171214 (20)

Beginnen Sie mit Klarheit.pdf
Beginnen Sie mit Klarheit.pdfBeginnen Sie mit Klarheit.pdf
Beginnen Sie mit Klarheit.pdf
 
Leben in Zufriedenheit.pdf
Leben in Zufriedenheit.pdfLeben in Zufriedenheit.pdf
Leben in Zufriedenheit.pdf
 
Stressmanagement
StressmanagementStressmanagement
Stressmanagement
 
Sichtbarkeit auf LinkedIn? Du schaffst das mit diesen hilfreichen und konkret...
Sichtbarkeit auf LinkedIn? Du schaffst das mit diesen hilfreichen und konkret...Sichtbarkeit auf LinkedIn? Du schaffst das mit diesen hilfreichen und konkret...
Sichtbarkeit auf LinkedIn? Du schaffst das mit diesen hilfreichen und konkret...
 
Leadership quick check 2018
Leadership quick check 2018Leadership quick check 2018
Leadership quick check 2018
 
Faq der persönlichkeit
Faq der persönlichkeitFaq der persönlichkeit
Faq der persönlichkeit
 
Buchauszug-James-Newman
Buchauszug-James-NewmanBuchauszug-James-Newman
Buchauszug-James-Newman
 
Mehr zu tun, mehr zu sehen warum sie ihren träumen folgen sollten
Mehr zu tun, mehr zu sehen warum sie ihren träumen folgen solltenMehr zu tun, mehr zu sehen warum sie ihren träumen folgen sollten
Mehr zu tun, mehr zu sehen warum sie ihren träumen folgen sollten
 
19 der spiegel
19 der spiegel19 der spiegel
19 der spiegel
 
Wie werde ich glücklich
Wie werde ich glücklichWie werde ich glücklich
Wie werde ich glücklich
 
2022_IAW_Menschen für Veränderungen gewinnen_slideshare.pdf
2022_IAW_Menschen für Veränderungen gewinnen_slideshare.pdf2022_IAW_Menschen für Veränderungen gewinnen_slideshare.pdf
2022_IAW_Menschen für Veränderungen gewinnen_slideshare.pdf
 
Über dem Limit.pdf
Über dem Limit.pdfÜber dem Limit.pdf
Über dem Limit.pdf
 
Philosophie der Ruhe und Gelassenheit
Philosophie der Ruhe und GelassenheitPhilosophie der Ruhe und Gelassenheit
Philosophie der Ruhe und Gelassenheit
 
Umgang mit enttäuschungen - Dealing with Disappointment
Umgang mit enttäuschungen - Dealing with DisappointmentUmgang mit enttäuschungen - Dealing with Disappointment
Umgang mit enttäuschungen - Dealing with Disappointment
 
Kein bock
Kein bockKein bock
Kein bock
 
Hindernisse der persönlichen Entwicklung heinz peter wallner - slideshare ...
Hindernisse der persönlichen Entwicklung    heinz peter wallner - slideshare ...Hindernisse der persönlichen Entwicklung    heinz peter wallner - slideshare ...
Hindernisse der persönlichen Entwicklung heinz peter wallner - slideshare ...
 
Referart wertemodell schulz von thun
Referart wertemodell schulz von thunReferart wertemodell schulz von thun
Referart wertemodell schulz von thun
 
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
 
Der Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten FadenDer Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten Faden
 
Umarmen Sie Ihre Verrücktheit.pdf
Umarmen Sie Ihre Verrücktheit.pdfUmarmen Sie Ihre Verrücktheit.pdf
Umarmen Sie Ihre Verrücktheit.pdf
 

Mehr von Adrian Hawkes

1. dienende leiterschaft servant leadership 180417
1. dienende leiterschaft servant leadership 1804171. dienende leiterschaft servant leadership 180417
1. dienende leiterschaft servant leadership 180417
Adrian Hawkes
 
1. servant leadership lectures 160609
1.  servant  leadership lectures  1606091.  servant  leadership lectures  160609
1. servant leadership lectures 160609
Adrian Hawkes
 
Revelation
Revelation Revelation
Revelation
Adrian Hawkes
 
Religion What is it?
Religion What is it?Religion What is it?
Religion What is it?
Adrian Hawkes
 
Church on Tuesday 1 English German Duetsche 101116
Church on Tuesday 1 English German Duetsche 101116Church on Tuesday 1 English German Duetsche 101116
Church on Tuesday 1 English German Duetsche 101116
Adrian Hawkes
 
1 culture 'what is culture'
1 culture  'what is culture'1 culture  'what is culture'
1 culture 'what is culture'
Adrian Hawkes
 
Expanding the company
Expanding the company Expanding the company
Expanding the company
Adrian Hawkes
 
Covenant making covenant breaking 090913
Covenant making covenant breaking 090913Covenant making covenant breaking 090913
Covenant making covenant breaking 090913
Adrian Hawkes
 
At the coal face in spanish 240415 en la línea de fuego. presentación en español
At the coal face in spanish 240415 en la línea de fuego. presentación en españolAt the coal face in spanish 240415 en la línea de fuego. presentación en español
At the coal face in spanish 240415 en la línea de fuego. presentación en español
Adrian Hawkes
 
At the coal face for united nation 170415 edited version
At the coal face for united nation 170415 edited versionAt the coal face for united nation 170415 edited version
At the coal face for united nation 170415 edited version
Adrian Hawkes
 
How to stay on the way for a long time in english 181214
How to stay on the way for a long time in english 181214How to stay on the way for a long time in english 181214
How to stay on the way for a long time in english 181214
Adrian Hawkes
 
Phoenix academy banquet where have the students gone updated updated 011014
Phoenix academy banquet where have the students gone updated updated 011014Phoenix academy banquet where have the students gone updated updated 011014
Phoenix academy banquet where have the students gone updated updated 011014
Adrian Hawkes
 
2. leadership jesus context vista
2. leadership jesus context vista2. leadership jesus context vista
2. leadership jesus context vista
Adrian Hawkes
 
Entrepreneurial course 301213 no 7
Entrepreneurial course 301213 no 7Entrepreneurial course 301213 no 7
Entrepreneurial course 301213 no 7
Adrian Hawkes
 
Entrepreneurial course 291213 no 6.
Entrepreneurial course 291213 no 6.Entrepreneurial course 291213 no 6.
Entrepreneurial course 291213 no 6.
Adrian Hawkes
 
Entrepreneurial course 291213 no 5.
Entrepreneurial course 291213 no 5.Entrepreneurial course 291213 no 5.
Entrepreneurial course 291213 no 5.
Adrian Hawkes
 
Entrepreneurial course 251213 no 2
Entrepreneurial course 251213 no 2Entrepreneurial course 251213 no 2
Entrepreneurial course 251213 no 2
Adrian Hawkes
 
Entrepreneurial course 221213 no 1
Entrepreneurial course 221213 no 1Entrepreneurial course 221213 no 1
Entrepreneurial course 221213 no 1
Adrian Hawkes
 
Against the tide, slideshare version. 050214
Against the tide, slideshare version. 050214Against the tide, slideshare version. 050214
Against the tide, slideshare version. 050214
Adrian Hawkes
 
Adrian phoenix academy banquet details slide final updated 040913 (1)
Adrian phoenix academy banquet details slide final updated 040913 (1)Adrian phoenix academy banquet details slide final updated 040913 (1)
Adrian phoenix academy banquet details slide final updated 040913 (1)
Adrian Hawkes
 

Mehr von Adrian Hawkes (20)

1. dienende leiterschaft servant leadership 180417
1. dienende leiterschaft servant leadership 1804171. dienende leiterschaft servant leadership 180417
1. dienende leiterschaft servant leadership 180417
 
1. servant leadership lectures 160609
1.  servant  leadership lectures  1606091.  servant  leadership lectures  160609
1. servant leadership lectures 160609
 
Revelation
Revelation Revelation
Revelation
 
Religion What is it?
Religion What is it?Religion What is it?
Religion What is it?
 
Church on Tuesday 1 English German Duetsche 101116
Church on Tuesday 1 English German Duetsche 101116Church on Tuesday 1 English German Duetsche 101116
Church on Tuesday 1 English German Duetsche 101116
 
1 culture 'what is culture'
1 culture  'what is culture'1 culture  'what is culture'
1 culture 'what is culture'
 
Expanding the company
Expanding the company Expanding the company
Expanding the company
 
Covenant making covenant breaking 090913
Covenant making covenant breaking 090913Covenant making covenant breaking 090913
Covenant making covenant breaking 090913
 
At the coal face in spanish 240415 en la línea de fuego. presentación en español
At the coal face in spanish 240415 en la línea de fuego. presentación en españolAt the coal face in spanish 240415 en la línea de fuego. presentación en español
At the coal face in spanish 240415 en la línea de fuego. presentación en español
 
At the coal face for united nation 170415 edited version
At the coal face for united nation 170415 edited versionAt the coal face for united nation 170415 edited version
At the coal face for united nation 170415 edited version
 
How to stay on the way for a long time in english 181214
How to stay on the way for a long time in english 181214How to stay on the way for a long time in english 181214
How to stay on the way for a long time in english 181214
 
Phoenix academy banquet where have the students gone updated updated 011014
Phoenix academy banquet where have the students gone updated updated 011014Phoenix academy banquet where have the students gone updated updated 011014
Phoenix academy banquet where have the students gone updated updated 011014
 
2. leadership jesus context vista
2. leadership jesus context vista2. leadership jesus context vista
2. leadership jesus context vista
 
Entrepreneurial course 301213 no 7
Entrepreneurial course 301213 no 7Entrepreneurial course 301213 no 7
Entrepreneurial course 301213 no 7
 
Entrepreneurial course 291213 no 6.
Entrepreneurial course 291213 no 6.Entrepreneurial course 291213 no 6.
Entrepreneurial course 291213 no 6.
 
Entrepreneurial course 291213 no 5.
Entrepreneurial course 291213 no 5.Entrepreneurial course 291213 no 5.
Entrepreneurial course 291213 no 5.
 
Entrepreneurial course 251213 no 2
Entrepreneurial course 251213 no 2Entrepreneurial course 251213 no 2
Entrepreneurial course 251213 no 2
 
Entrepreneurial course 221213 no 1
Entrepreneurial course 221213 no 1Entrepreneurial course 221213 no 1
Entrepreneurial course 221213 no 1
 
Against the tide, slideshare version. 050214
Against the tide, slideshare version. 050214Against the tide, slideshare version. 050214
Against the tide, slideshare version. 050214
 
Adrian phoenix academy banquet details slide final updated 040913 (1)
Adrian phoenix academy banquet details slide final updated 040913 (1)Adrian phoenix academy banquet details slide final updated 040913 (1)
Adrian phoenix academy banquet details slide final updated 040913 (1)
 

How to stay on the way for a long time wie man für eine lange zeit auf dem german edition 171214

  • 1. Wie man für eine lange Zeit auf dem Weg bleibt Vom Einsatz deiner Gaben,um die Kirch Auszurüsten für den geistlichen Dienst
  • 2. Lasst uns mal einige Fragen Anschauen Fragen und Antworten
  • 3. Fragen Und Antworten 1. Wenn Saten dich als Diener Gottes Versuchen und entkräften wollte, welch Methode würde er wohl einsetzen? 2. Hast du enge Freunde, denen du deine Sünden bekennen kannst? 3. Hast du Menschen um dich, die die Freiheit haben, dich hersauszuforder? 4. Bist du deiner Identität sicher oder gibt dir nur Tun und Handeln Sicherheit?
  • 4. Stuart 1. Wir müssen unser eigene Offenbarung von Jesus haben, nicht die eines anderen 2. Wir müssen Verantwortung für unser eigenes Leben übernehmen.
  • 5. Apostelgeschichte 20,28: „Gebt Acht auf euch selbst und auf die ganze Herde, die der Heilige Geist eurer Aufsicht und Leitung anvertraut hat. “ Unser erste Verantwortung richtet sich an uns selbst und unseren Wandel mit Gott
  • 6. 3. Wir müssen lernen, wie man mit Druck umgeht.  Wir sind zu einem Leben mit Druckk berfun und kőnnen nicht kneifen. Unter Druck erweitert Gott unser Leban a. Zeitweise kann es hart sein. b. 2 Korinther 1,8: c. „Ihr sollt wissen, Brüder und Schwestern, dass ich in der Provinz Asien in einer ausweglosen Lage war. Was ich zu ertagen hatte, war so schwer, dass es über meine Kraft ging. Ich hatte keine Hoffnung mehr, mit dem Leban davonzukommen.”
  • 7. b. Wir sind in einem Kampf.  Lukas 4,1-2:  „Vom Heiligen Geist erfüllt, ging Jesus vom Jordan weg. Vierzig Tage lang wurde er vom Geist in der Wüste umhergetrieben und vom Teufel auf die Probe gestellt. “  Lukas 22,31:  „Simon, Simon! Pass gut auf! Gott hat dem Saten erlaubt, euch auf die Probe zu stellen und die Spreu vom Weizen zu scheiden. “  2 korinther 4, 8:  Der Feind mőchte, dass unser Eifer nachlässt. Wenn die Ernte nicht so schnell kommt, wie wir uns wünschen, gib nicht auf!
  • 8. c. Druck durch Kritik  Um Kritik zu vermeiden, nichts sagen,nichts tun, nichts sein.  Wir müssen lernen, mit Kirtik umzugehen. Sie wird kommen, weil i. Nicht jeder ist berufen zu leiten. ii. Die Leute kennen nicht alle Fakten iii. Wir haben alle blinde Punkte iv. Enige Menschen wurden durch Autoritäten verietzt. v. Leiterschaft kann Eifersucht wecken. Wir müssen lernen, mit Zurückweisung umzugenhen, denn das ist Teil unserer Berufung in Leiterschaft. Leiter kőnnen es sich nicht leisten, zu überempfindlich zu sein.
  • 9. Wie kőnnen wir mit Kritik umgehen? 1. Erwarte sie. 2. Hőre auf sie. 3. Bitte um Gnade. 4. Weise sie nicht von der Hand Als der außenminister Abraham Lincoln einen Dummkopf nannte, war sein Antwort. „Stanton ist ein weiser Mann. Wenn er sagte, dass ich ein Dummdopf bin, dann sollte ich der Sache mal nachgehen. “
  • 10. 5. Sei Nicht entmutigt durch Kritik. 6. Lass dich davon nicht beherrschen und gib Äger und Verletzung keinen Raum. 7. Nimm es nicht persőnlich und schlage nicht zurück. 8. Versuche den Grund hinter der Kritik herauszufinden.
  • 11. Adrian  Dr. Donald Howard sagte….. Hőre immer auf Kritik, aber reagier nicht drauf.  Mach dir bewusst, dass es keinen persőnlichen Dienst gibt sondern dass Gott der Kirche Gaben gibt, um die Kirche für den Dienst auszustatten. Deshalb ist es der kollektive Leib, der dient. „Auf dem weg “bleiben Wir müssen wissen  Es sollte der Wille sein, nicht die Emotionen, die leiten.  Emotionen/Gefühle sind nicht zwngsläufig falsch, aber sie sollten nicht die Hauptrolle unserer Entscheidungen übernehmen, aber oft sind sie es. „
  • 12. Wir müssen wissen Wie geht man damit um:  Versagen  Enttäuschung  Verlorene Kämpfe (meistens sind sie nicht der ganze Krig)  „Wir wären gerne davongelaufen wie manche andere, aber du has Worte des ewigen Lebens (Johannes 6, 68). Danach zogen sich viele seiner Jünger zurück (gingen zu ihren alten Verbindungen zurück) und begleiteten ihn nicht länger. „Jesus sagte zu den Zwőlfen,„wollt ihr auch weggehen? “ (Und has du auch den Wunsch, mich zu verlassen?). „Simon Petrus antwortete, „ Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte (die Botschaft) des ewigen Lebens. “  Logisch Alternativen gibt es keine!
  • 13. Stuart…  Indentität  Wir müssen Sicherheit in unserer Identität in Christus finden. Leiter müssen nicht denken, gebraucht zu werden. Identität muss Handeln vorausgehen. Wissen, wer wir sind, bevor wir anfangen zu fragen, was wir denn tun kőnnen.
  • 14. Jesus erhielt die Anerkennung als Vaters Sohn, bevor er irgend etwas tat.  Emotionen dürfen nicht an Leistung gebunden sein. Wir dürfen unsere Unsicherheiten nicht damit nähren, dass wir als Leier nach Erfolg schauen, Jesus machte sich nicht vom Ansehen abhängig.  Um andere freizusetzen, müssen wir frei sein von der Furcht, von anderen überholt zu werden. Ein guter Vater wünscht sich, dass sein Sohn ihn überbietet.  Leiter projizieren ihren Glauben oft unwissentlich auf eine Institution als auf Gottes Wort. Mit dem Ergebnis, wenn die Institution zerfällt, so auch des Leiters Empfinden für Wert und Wohlbenfinden.
  • 15.  Wir müssen lernen mit Enttäuschung umzugenhen – mit Gott, mit anderen und mit uns selbst.  Elia dachte, Gott hätte ihn im Stich gelassen. Gott schuldet uns nichts. Wir sind seine Diener.  Wir müssen uns cher eines Dienstes enthalten als unseren Freundschaften.  Wir brachen Frunde (Markus 3, 14). Wir existieren nicht für den Dienst, Viele sind auf diesem weg gefallen und werden fallen.
  • 16. Vegleich erhőhen das Gefühl Der Unzulänglichkeit.  Wir mussen in Offenheit und Ehrlichkeit wandelen.  Ehrliches Mitteilen von Druck, der kommt: Sexuell, Finanziell, Familienprobleme und Zeitdruck.  Leiter, die sich selbst als das „Orakel des Herrn “ ausgeben, laufen ins Verderben, Niemand hőrt immer so klar vom Herrn, jeder kann Fehler machen.
  • 17. Zu wem würdest du gehen, um Ratschläge und Korrektur zu hekommen? Was würdest du deinem Ehepartner nicht sagen, wenn du verheiratet bist? Was hälst du für die grőßten Gründe, „nicht mehr länger auf dem Weg zu sein “? Workshop….
  • 18. Adrian … Erwartungen anderer ;und Versuchungen Erwartungen  Wenn du in Leiterschaft bist, werden dich Leute auf ein Podest heben, auch wenn du nicht dort sein mőchtest (dies kann beides nützlich und schädlich sein). Nützlich, wenn due es anstreben solltest, weniger hilfreich aber, wenn sie von dir enttäuscht sind, wenn du nicht ihren unangemessenen Standards genügst. Kennen sie dein wahres du?  Leute werden Erwartungen an dich haben, vielen davon wirst du nicht gerecht oder kannst sie nichst erfüllen. Manche dieser Erwartungen werden nützlich sein, weil sie richtige Erwartungen sind und in uns den Wunsch wecken, ihnen zu entsprechen. Andre werden falsche Erwartungen sein und wir sollten sie als solche auch wahrnehmen.  Leute mőchten, dass ihr ihre Erwartungen an „Geistlichket “ erfullt, deshalb müsst ihr die ganze Nacht beten und morgens um 8 Uhr abeiten und sie werden zur Gebestzeit dazukommen (Werden sie Nicht!)
  • 19. Die Versuchung aber – wen lasse ich im Stich? Dies kann hilfreich sein, um auf dem weg zu bleiben……  Ich selbst  Meine Freunde  Meine engen Beziehungen  Die, die ich vielleicht leite  Vor allem aber gott Mit einem halben Auge kann ich die Zerstőrung sehen, die geschieht, wenn Leiterschaft fallt, nicht nur bei ihnen, sondern auch bei anderen.
  • 20. DESHALB:  Glaube nicht an deine eigene Bekanntheit.  Habbe nicht eine aufgeblasene Meinung, wer du bist  Stelle dich nicht auf den Weg von Versuchungen. Wie gehen wir mit Verlusten um?
  • 21. How to stay on the way for a long time? Stuart Lindsell Adrian Hawkes Berlin November 2014