SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 2
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Dr. Carsten Weerth BSc LLM (Com.) MA
1
Alternative Methoden zur Streitbeilegung (ADR)
Die Europäische Kommission hat in einer Pressekonferenz kürzlich von 750
verschiedenen (freiwilligen) Methoden der Streitbeilegung in der EU gesprochen…
Zunächst ein Paar Definitionen (entnommen aus der PWC-Studie:
Konfliktbearbeitungsverfahren im Vergleich, 2005, S. 28):
„Glossar
Außergerichtliches Verfahren
Verfahren, das jenseits des staatlichen Gerichtsverfahrens zur Konfliktbearbeitung
zur Verfügung steht.
Außergerichtliches Verfahren mit Drittbeteiligung
Außergerichtliches Verfahren, in dem ein neutraler Dritter die Parteien in der
Konfliktbearbeitung unterstützt (im Rahmen dieser Studie: Mediation, Schlichtung,
Schiedsgutachten und Schiedsgerichtsbarkeit).
Gerichtsverfahren
Staatliches Verfahren, in dem Rechtsstreitigkeiten unter Führung eines Gerichtes
durch ein Urteil oder einen Vergleich beendet werden.
Mediation
Strukturiertes Verfahren, in dem ein neutraler Dritter ohne Entscheidungsgewalt
gemeinsam mit den Konfliktparteien eine einvernehmliche Lösung erarbeitet.
Schiedsgerichtsverfahren
Nicht-staatliches [privates] Verfahren, in dem Rechtsstreitigkeiten unter Führung
eines mit von den Parteien benannten neutralen Dritten besetzten Gremiums durch
einen bindenden Schiedsspruch beendet werden.
Dr. Carsten Weerth BSc LLM (Com.) MA
2
Schiedsgutachten
Entscheidungsvorschläge eines von den Konfliktparteien einvernehmlich bestellten
Sachverständigen zu abgrenzbaren, strittigen (Fach-)Fragen, die für die Parteien – je
nach vorab getroffener Vereinbarung – verbindlich oder unverbindlich sein können.
Schlichtung
Unterbreitung eines für die Parteien rechtlich unverbindlichen Konfliktlösungs-
vorschlags durch einen neutralen Dritten nach Anhörung aller Konfliktparteien.
Verhandlung
Eigenständige Konfliktbearbeitung durch die Parteien ohne Beteiligung eines
neutralen Dritten, in denen erzielte Übereinkünfte als bindender Vertrag oder als
informelle Vereinbarung formuliert werden können.“
Hier werden sechs Hauptmethoden benannt, die in Deutschland in Anwendung sind.
1. Gerichtsverfahren
2. Schiedsgerichtsverfahren
3. Schiedsgutachten
4. Mediation
5. Schlichtung (Ombudsmannverfahren)
6. Verhandlungen
Diese sechs Hauptmethoden unterscheiden sich hinsichtlich der Dauer, Kosten,
Eigenverantwortung/Fremdentscheidung, Öffentlichkeit/Vertraulichkeit (bzw. Privat-
heit), der Schaffung von Gewinnern/Verlieren, der Möglichkeit auf Win-Win-Lösungen
und damit der Zukunftsfähigkeit.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Andere mochten auch (17)

FOM Internationales Management: Interkulturelle Kompetenz
FOM Internationales Management: Interkulturelle KompetenzFOM Internationales Management: Interkulturelle Kompetenz
FOM Internationales Management: Interkulturelle Kompetenz
 
Creating Alignment for Agile Change
Creating Alignment for Agile ChangeCreating Alignment for Agile Change
Creating Alignment for Agile Change
 
FOM Kommunikation im Unternehmen: Synchrone und asynchrone Kommunikation
FOM Kommunikation im Unternehmen: Synchrone und asynchrone KommunikationFOM Kommunikation im Unternehmen: Synchrone und asynchrone Kommunikation
FOM Kommunikation im Unternehmen: Synchrone und asynchrone Kommunikation
 
Digital Performance Tracking
Digital Performance TrackingDigital Performance Tracking
Digital Performance Tracking
 
FOM Mediation & Verhandlung: Verstrickung - die 1 Euro Versteigerung
FOM Mediation & Verhandlung: Verstrickung - die 1 Euro VersteigerungFOM Mediation & Verhandlung: Verstrickung - die 1 Euro Versteigerung
FOM Mediation & Verhandlung: Verstrickung - die 1 Euro Versteigerung
 
FOM Mediation: Haltung oder Ethos des Mediators (und Qualifikation des Mediat...
FOM Mediation: Haltung oder Ethos des Mediators (und Qualifikation des Mediat...FOM Mediation: Haltung oder Ethos des Mediators (und Qualifikation des Mediat...
FOM Mediation: Haltung oder Ethos des Mediators (und Qualifikation des Mediat...
 
Gamification – was HR von Spielen lernen kann
Gamification – was HR von Spielen lernen kannGamification – was HR von Spielen lernen kann
Gamification – was HR von Spielen lernen kann
 
FOM Mediation & ADR: Vergleich der 6 Methoden zur Streitbeilegung in Deutschland
FOM Mediation & ADR: Vergleich der 6 Methoden zur Streitbeilegung in DeutschlandFOM Mediation & ADR: Vergleich der 6 Methoden zur Streitbeilegung in Deutschland
FOM Mediation & ADR: Vergleich der 6 Methoden zur Streitbeilegung in Deutschland
 
Die Macht der Semantik
Die Macht der SemantikDie Macht der Semantik
Die Macht der Semantik
 
FOM Mediation & Verhandlung: Themen über die verhandelt wird - Brainstorming ...
FOM Mediation & Verhandlung: Themen über die verhandelt wird - Brainstorming ...FOM Mediation & Verhandlung: Themen über die verhandelt wird - Brainstorming ...
FOM Mediation & Verhandlung: Themen über die verhandelt wird - Brainstorming ...
 
FOM Mediation & Kommunikation: Wo Konflikte lauern und ausgetragen werden…
FOM Mediation & Kommunikation: Wo Konflikte lauern und ausgetragen werden…FOM Mediation & Kommunikation: Wo Konflikte lauern und ausgetragen werden…
FOM Mediation & Kommunikation: Wo Konflikte lauern und ausgetragen werden…
 
Goldgrube vs. Blackbox: So holen Sie das Beste aus Ihrem Talentpool
Goldgrube vs. Blackbox: So holen Sie das Beste aus Ihrem TalentpoolGoldgrube vs. Blackbox: So holen Sie das Beste aus Ihrem Talentpool
Goldgrube vs. Blackbox: So holen Sie das Beste aus Ihrem Talentpool
 
FOM Kommunikation im Unternehmen - Unternehmenskultur und öffentliche Botscha...
FOM Kommunikation im Unternehmen - Unternehmenskultur und öffentliche Botscha...FOM Kommunikation im Unternehmen - Unternehmenskultur und öffentliche Botscha...
FOM Kommunikation im Unternehmen - Unternehmenskultur und öffentliche Botscha...
 
FOM Mediation & Kommunikation: Phasen des Verhandelns
FOM Mediation & Kommunikation: Phasen des VerhandelnsFOM Mediation & Kommunikation: Phasen des Verhandelns
FOM Mediation & Kommunikation: Phasen des Verhandelns
 
FOM Mediation: Mediatonsformen
FOM Mediation: MediatonsformenFOM Mediation: Mediatonsformen
FOM Mediation: Mediatonsformen
 
FOM Mediation & Verhandlung: 18 Thesen und Regeln
FOM Mediation & Verhandlung: 18 Thesen und RegelnFOM Mediation & Verhandlung: 18 Thesen und Regeln
FOM Mediation & Verhandlung: 18 Thesen und Regeln
 
FOM Mediation: Das Problem des Vorschlags
FOM Mediation: Das Problem des VorschlagsFOM Mediation: Das Problem des Vorschlags
FOM Mediation: Das Problem des Vorschlags
 

Mehr von Dr. Carsten Weerth BSc (University of Glasgow) LLM MA

FOM Steuerrecht: Ansteigende Anzahl von Einkommensmillionären in Deutschland
FOM Steuerrecht:  Ansteigende Anzahl von Einkommensmillionären in DeutschlandFOM Steuerrecht:  Ansteigende Anzahl von Einkommensmillionären in Deutschland
FOM Steuerrecht: Ansteigende Anzahl von Einkommensmillionären in Deutschland
Dr. Carsten Weerth BSc (University of Glasgow) LLM MA
 

Mehr von Dr. Carsten Weerth BSc (University of Glasgow) LLM MA (20)

FOM Steuerrecht: Einkommensverteilung weltweit - Zahl der Milliardäre auf Rek...
FOM Steuerrecht: Einkommensverteilung weltweit - Zahl der Milliardäre auf Rek...FOM Steuerrecht: Einkommensverteilung weltweit - Zahl der Milliardäre auf Rek...
FOM Steuerrecht: Einkommensverteilung weltweit - Zahl der Milliardäre auf Rek...
 
FOM Steuerrecht: Stetige Einnahmen der Gemeinden mit der Grundsteuer
FOM Steuerrecht: Stetige Einnahmen der Gemeinden mit der GrundsteuerFOM Steuerrecht: Stetige Einnahmen der Gemeinden mit der Grundsteuer
FOM Steuerrecht: Stetige Einnahmen der Gemeinden mit der Grundsteuer
 
FOM Steuerrecht: Ansteigende Anzahl von Einkommensmillionären in Deutschland
FOM Steuerrecht:  Ansteigende Anzahl von Einkommensmillionären in DeutschlandFOM Steuerrecht:  Ansteigende Anzahl von Einkommensmillionären in Deutschland
FOM Steuerrecht: Ansteigende Anzahl von Einkommensmillionären in Deutschland
 
FOM Steuerrecht: BMF: Steuerspirale 2018 (Steuerschätzung)
FOM Steuerrecht: BMF: Steuerspirale 2018 (Steuerschätzung)FOM Steuerrecht: BMF: Steuerspirale 2018 (Steuerschätzung)
FOM Steuerrecht: BMF: Steuerspirale 2018 (Steuerschätzung)
 
FOM Allgemeines Steuerrecht: Steuereinnahmen steigen in Deutschland weiter, S...
FOM Allgemeines Steuerrecht: Steuereinnahmen steigen in Deutschland weiter, S...FOM Allgemeines Steuerrecht: Steuereinnahmen steigen in Deutschland weiter, S...
FOM Allgemeines Steuerrecht: Steuereinnahmen steigen in Deutschland weiter, S...
 
FOM: Vermögensverteilung in Deutschland in beeindruckenden Zahlen
FOM: Vermögensverteilung in Deutschland in beeindruckenden ZahlenFOM: Vermögensverteilung in Deutschland in beeindruckenden Zahlen
FOM: Vermögensverteilung in Deutschland in beeindruckenden Zahlen
 
FOM Steuerrecht: Aufbau des Gerichtssystems in Deutschland (Visualisierung)
FOM Steuerrecht: Aufbau des Gerichtssystems in Deutschland (Visualisierung)FOM Steuerrecht: Aufbau des Gerichtssystems in Deutschland (Visualisierung)
FOM Steuerrecht: Aufbau des Gerichtssystems in Deutschland (Visualisierung)
 
FOM: BMF - Steuerspiralen 2005-2016
FOM: BMF - Steuerspiralen 2005-2016FOM: BMF - Steuerspiralen 2005-2016
FOM: BMF - Steuerspiralen 2005-2016
 
FOM: Allgemeines Steuerrecht: Finanzverwaltungsgesetz (FVG) 2017
FOM: Allgemeines Steuerrecht: Finanzverwaltungsgesetz (FVG) 2017FOM: Allgemeines Steuerrecht: Finanzverwaltungsgesetz (FVG) 2017
FOM: Allgemeines Steuerrecht: Finanzverwaltungsgesetz (FVG) 2017
 
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Dopingsubstanzen
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, DopingsubstanzenIUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Dopingsubstanzen
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Dopingsubstanzen
 
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Betäubungsmittel
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, BetäubungsmittelIUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Betäubungsmittel
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Betäubungsmittel
 
IUBH: Zollrecht-Einführung, Einnahmen (Zölle, EUSt) durch die deutsche Zollve...
IUBH: Zollrecht-Einführung, Einnahmen (Zölle, EUSt) durch die deutsche Zollve...IUBH: Zollrecht-Einführung, Einnahmen (Zölle, EUSt) durch die deutsche Zollve...
IUBH: Zollrecht-Einführung, Einnahmen (Zölle, EUSt) durch die deutsche Zollve...
 
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Gefälschte Arzneimittel
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Gefälschte ArzneimittelIUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Gefälschte Arzneimittel
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Gefälschte Arzneimittel
 
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Bekämpfung der Produk...
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Bekämpfung der Produk...IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Bekämpfung der Produk...
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Bekämpfung der Produk...
 
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbindliche Auskünfte im Zollrecht - Element des...
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbindliche Auskünfte im Zollrecht - Element des...IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbindliche Auskünfte im Zollrecht - Element des...
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbindliche Auskünfte im Zollrecht - Element des...
 
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Waffenexporte aus Deu...
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Waffenexporte aus Deu...IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Waffenexporte aus Deu...
IUBH: Zollrecht-Einführung, Verbote und Beschränkungen, Waffenexporte aus Deu...
 
IUBH: Zollrecht-Einführung - Verbote und Beschränkungen, Waffenexporte weltweit
IUBH: Zollrecht-Einführung - Verbote und Beschränkungen, Waffenexporte weltweitIUBH: Zollrecht-Einführung - Verbote und Beschränkungen, Waffenexporte weltweit
IUBH: Zollrecht-Einführung - Verbote und Beschränkungen, Waffenexporte weltweit
 
IUBH: Zollrecht-Einführung: Unterscheidung zw. Zollunion und Freihandelszone
IUBH: Zollrecht-Einführung: Unterscheidung zw. Zollunion und FreihandelszoneIUBH: Zollrecht-Einführung: Unterscheidung zw. Zollunion und Freihandelszone
IUBH: Zollrecht-Einführung: Unterscheidung zw. Zollunion und Freihandelszone
 
IUBH: Zollrecht-Einführung: Der Zolltarif
IUBH: Zollrecht-Einführung: Der ZolltarifIUBH: Zollrecht-Einführung: Der Zolltarif
IUBH: Zollrecht-Einführung: Der Zolltarif
 
IUBH: Zollrecht-Einführung Literaturliste 2017
IUBH: Zollrecht-Einführung Literaturliste 2017IUBH: Zollrecht-Einführung Literaturliste 2017
IUBH: Zollrecht-Einführung Literaturliste 2017
 

FOM ADR, Mediation & Kommunikation: 6 Formen der Streitbeilegung in Deutschland, Definitionen

  • 1. Dr. Carsten Weerth BSc LLM (Com.) MA 1 Alternative Methoden zur Streitbeilegung (ADR) Die Europäische Kommission hat in einer Pressekonferenz kürzlich von 750 verschiedenen (freiwilligen) Methoden der Streitbeilegung in der EU gesprochen… Zunächst ein Paar Definitionen (entnommen aus der PWC-Studie: Konfliktbearbeitungsverfahren im Vergleich, 2005, S. 28): „Glossar Außergerichtliches Verfahren Verfahren, das jenseits des staatlichen Gerichtsverfahrens zur Konfliktbearbeitung zur Verfügung steht. Außergerichtliches Verfahren mit Drittbeteiligung Außergerichtliches Verfahren, in dem ein neutraler Dritter die Parteien in der Konfliktbearbeitung unterstützt (im Rahmen dieser Studie: Mediation, Schlichtung, Schiedsgutachten und Schiedsgerichtsbarkeit). Gerichtsverfahren Staatliches Verfahren, in dem Rechtsstreitigkeiten unter Führung eines Gerichtes durch ein Urteil oder einen Vergleich beendet werden. Mediation Strukturiertes Verfahren, in dem ein neutraler Dritter ohne Entscheidungsgewalt gemeinsam mit den Konfliktparteien eine einvernehmliche Lösung erarbeitet. Schiedsgerichtsverfahren Nicht-staatliches [privates] Verfahren, in dem Rechtsstreitigkeiten unter Führung eines mit von den Parteien benannten neutralen Dritten besetzten Gremiums durch einen bindenden Schiedsspruch beendet werden.
  • 2. Dr. Carsten Weerth BSc LLM (Com.) MA 2 Schiedsgutachten Entscheidungsvorschläge eines von den Konfliktparteien einvernehmlich bestellten Sachverständigen zu abgrenzbaren, strittigen (Fach-)Fragen, die für die Parteien – je nach vorab getroffener Vereinbarung – verbindlich oder unverbindlich sein können. Schlichtung Unterbreitung eines für die Parteien rechtlich unverbindlichen Konfliktlösungs- vorschlags durch einen neutralen Dritten nach Anhörung aller Konfliktparteien. Verhandlung Eigenständige Konfliktbearbeitung durch die Parteien ohne Beteiligung eines neutralen Dritten, in denen erzielte Übereinkünfte als bindender Vertrag oder als informelle Vereinbarung formuliert werden können.“ Hier werden sechs Hauptmethoden benannt, die in Deutschland in Anwendung sind. 1. Gerichtsverfahren 2. Schiedsgerichtsverfahren 3. Schiedsgutachten 4. Mediation 5. Schlichtung (Ombudsmannverfahren) 6. Verhandlungen Diese sechs Hauptmethoden unterscheiden sich hinsichtlich der Dauer, Kosten, Eigenverantwortung/Fremdentscheidung, Öffentlichkeit/Vertraulichkeit (bzw. Privat- heit), der Schaffung von Gewinnern/Verlieren, der Möglichkeit auf Win-Win-Lösungen und damit der Zukunftsfähigkeit.