SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die Datenbank für Fördermöglichkeiten der Jugendbildung in Baden-Württemberg Ein Service im Jugendnetz Baden-Württemberg http://www.finanzierung.jugendnetz.de Projektleitung: Günter Bressau
Fördermöglichkeiten der Jugendbildung Die Finanzierungsdatenbank Baden-Württemberg ist die Datenbank für sämtliche Fördermöglichkeiten der Jugendbildung in Baden-Württemberg mit über 400 Einträgen. Die Datenbank bietet dir für die Recherche nach geeigneten Quellen zur Unterstützung und Förderung deiner Projekte umfangreiche Suchmöglichkeiten. Die Finanzierungsdatenbank im Jugendnetz Baden-Württemberg stellt die bundesweit umfangreichste Sammlung von Fördermöglichkeiten für Projekte der Jugendbildung dar.
Aufbau der Finanzierungsdatenbank Organisationsarten und Schnellsuche Erweiterte Suchoptionen Servicebereich Neue Förderprogramme
Suchmöglichkeiten Für die Schnellsuche stehen dir die alphabetische und die Volltextsuche zur Verfügung. Für die Recherche nach geeigneten Fördermöglichkeiten stehen dir bei der erweiterten Suche drei Möglichkeiten zur Verfügung, die du beliebig miteinander kombinieren kannst: Die Suche nach Organisationsart, Region und Förderfeld.
Volltextsuche Volltextsuche: Du kannst einen Begriff eingeben, nach dem du suchen m ö chtest. Nun kannst du eine Auswahl treffen, in welchem Bereich du dieses Wort suchen m ö chtest. Wenn du dir sicher bist, dass der Begriff im Namen einer Organisation vorkommt, dann kannst du deine Suche entsprechend eingrenzen, um eine genauere Treffer ü bersicht zu erhalten.
Suche nach Organisationsarten Unter Organisationsarten sind die verschiedenen Einrichtungen und Institutionen, kategorisiert nach EU-Programmen, Öffentliche Fördermittel, Stiftungen, Netzwerken sowie aktuelle Ausschreibungen von Preisen und Wettbewerben erfasst.
Organisationsarten: EU-Förderung Dies umfasst sämtliche EU-Programme, die für Projekte der Jugendbildung in Baden-Württemberg von Interesse sein können, nicht nur solche, die ausschließlich auf die Förderung von solchen Projekten ausgelegt sind.
Organisationsarten: Öffentliche Förderung Hier sind die Förderprogramme öffentlicher Träger aufgeführt, die für Baden-Württemberg von Bedeutung sind.
Organisationsarten: Stiftungen Hier findest du Stiftungen und Einrichtungen, die stiftungsähnlich fördern, also auch Fonds, Vereine etc. Stiftungen sind in der Regel Organisationen,  die über einen eigenen Kapitalstock  verfügen und die aus dessen Erträgen  (Zinsen!) die in der Satzung festgelegten  Ziele verfolgen.
Organisationsarten: Preise und Wettbewerbe Bei einem  Wettbewerb  bewirbst du dich aufgrund einer Absicht, etwas durchführen zu wollen. Ein  Preis  hingegen zeichnet Leistungen  aus, die bereits erbracht worden sind.  Preise werden für besondere Leistungen,  für innovative Ideen und herausragende  Projekte vergeben.
Organisationsarten: Netzwerke Unter dieser Kategorie sind Institutionen, Vereine und Verbände erfasst, die nicht finanziell fördernd, sondern in erster Linie beraterisch tätig sind oder einen bestimmten Bereich der Jugendbildung vertreten.
Organisationsarten: Landesjugendplan Der Landesjugendplan Baden-Württemberg wird ebenfalls in der Finanzierungsdatenbank aufgeführt. Die einzelnen Programme können aufgegliedert und nach Förderfeldern sortiert recherchiert werden.
Suche nach Förderfeld Sortiert nach folgenden Förderfeldern kannst du thematisch nach passenden Fördermöglichkeiten recherchieren, um zu deinem speziellen Projekt passende Förderorganisationen und -programme zu finden :
Suche nach Region Zusätzlich kann die Suche auch regional spezialisiert werden, von Fördermöglichkeiten auf der Kreisebene bis hin zu international fördernden Organisationen ist jede Eingrenzung möglich.
In die Praxis: Suche nach Fördermöglichkeiten Anhand von zwei Beispielen soll nun verdeutlicht werden, wie eine Recherche mit der Finanzierungsdatenbank funktioniert. Beispiel 1:   Der Förderverein einer Schule in Metzingen (Kreis Reutlingen) möchte mit Jugendlichen eine barrierefreie Webseite programmieren und sucht nach finanzieller Unterstützung. Beispiel 2:   Ein kreisweites Kooperationsprojekt zwischen Trägern der Jugendarbeit, Schulen und Wirtschaftsunternehmen zur Berufsbildung und -beratung benötigt Finanzierungen im größeren Umfang.
Beispiel 1: Barrierefreie Internetseite Wie beginne ich die Recherche? Angenommen, es ist völlig egal, wo die notwendigen Fördermittel herkommen sollen (Stiftungen, Öffentliche Förderung etc.), dann gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder die Suche beginnt regional oder thematisch. In diesem ersten Beispiel wird die regionale Suche vorgestellt.
Die Regionale Suche Die Projektgruppe der Schule aus Metzingen möchte zunächst schauen, welche fördernden Institutionen es in regionaler Nähe gibt, da das Projekt einen stark regionalen Charakter hat. Also wählen wir unter „Region“ Landkreis / Stadtkreis und Reutlingen aus.
Trefferübersicht Landkreis Reutlingen Deine Suche: „Förderfelder“ hast du nicht spezifiziert, bei „Region“ hast du Landkreis / Stadtkreis und Reutlingen ausgewählt. Exklusiv heißt, nicht auch die übergeordneten Förder-Regionen. Auf Anhieb hast du zwei Treffer, die auf der Ergebnisseite dargestellt werden. Zur ersten Orientierung wird jeweils der geförderte Zweck vorgestellt. Du klickst den ersten Eintrag, die Stiftung der Kreissparkasse Reutlingen an ...
Detailansicht Stiftung der Kreissparkasse Reutlingen ... und kommst zur Detailanzeige. Jeder Eintrag hat diese Ansicht in Karteikartenform. Die gelbe Farbe des Hintergrundes weist übrigens darauf hin, dass du dich nun bei der Organisationsform „Stiftungen“ befindest.
Die Karteikarte „Ziel und Zweck“ Auf der Karteikarte „Ziel und Zweck“ kannst du dir einen schnellen Überblick verschaffen, ob die Einrichtung für dich grundsätzlich interessant ist.
Die Karteikarte „Kontakt“ Unter „Kontakt“ erhältst du alle Kontaktdaten der Fördereinrichtung.
Die Karteikarte „Infos“ Detaillierte Informationen und vor allem Hinweise zur Antragstellung warten unter „Infos“. Links zu allen notwendigen Formularen zur Antragstellung werden hier bereitgestellt, da die Suche auf den entsprechenden Seiten oft mühsam ist.
Die Karteikarte „Förderkonditionen“ Anhand der Satzung und der Förderrichtlinien kannst du der Karteikarte „Förderkonditionen“ weitere Details zu den Anforderungen an eine Förderung entnehmen. Der Umfang der Richtlinien gibt zumeist deutlich Auskunft über den zeitlichen Aufwand, der mit einer Förderung (Verwaltungsaufwand etc.) verbunden ist.
Die Karteikarte „Beispiele“ Beispiele geleisteter Förderung geben Auskunft darüber, in welchem Umfang die Institution bereits Projekte gefördert hat.
Die Registrierkarte „Programme“ Zahlreiche Förderinstitutionen fördern zusätzlich (oder ausschließlich) nach eigenen Programmen: Bereiche und Themen, die ihnen besonders wichtig sind. Wenn dein Projekt zu einem besonders ausgeschriebenen Programm passt, steigen die Chancen auf eine erfolgreiche Förderung!
Beispiel 2: Kreisweites Kooperationsprojekt  Für dieses Projekt müssen Finanzmittel im größeren Umfang beschafft werden. Deshalb soll über die thematische Suche zunächst einmal ein Überblick gewonnen werden, welche Fördermöglichkeiten es unabhängig von der Region gibt. Hier wird nun die Suche über das Kriterium „Förderfeld“ vorgestellt.
Thematische Suche über das „Förderfeld“ Du solltest dir vor einer Recherche Gedanken machen, welche inhaltlichen Bereiche dein Projekt berührt. In diesem Beispiel sind die folgenden Förderfelder betroffen: Beruf Bildung / Erziehung Kooperation mit    Schulen Soziale Integration In unserem Beispiel suchen wir das Förderfeld „Beruf“ aus und gehen auf „Suchen“, ohne eine weitere Eingrenzung zu treffen.
Trefferanzeige: Förderfeld „Beruf“ Anders als beim vorigen Beispiel bekommst du nun 41 Treffer angezeigt! Du kannst jetzt die einzelnen Treffer nach Ziel und Zweck überfliegen und die insgesamt 5 Trefferseiten durchblättern, oder deine Suche weiter eingrenzen: Entweder wie im vorigen Beispiel regional oder nach Organisationsart. Wir entscheiden uns für die Eingrenzung nach Organisationsart ...
Förderfeld „Beruf“ + Eingrenzung EU-Förderung ... und wählen mit einem Klick im linken Menü die Organisationsart „EU-Förderung“ aus. Wie du siehst, bleibt das Förderfeld „Beruf“ bestehen. Diese kombinierte Suchanfrage liefert nur noch 4 Treffer, die Auswahl ist also konkreter geworden. In unserem Beispiel wählen wir nun den  Europäischen Sozialfonds Baden-Württemberg aus.
Detailansicht Europäischer Sozialfonds Auch hier wollen wir kurz hineinschauen. Es fällt auf, dass die Karteikarte „Programme“ fehlt. Je nach Organisationsart unterscheiden sich die Karteikarten ein wenig, die Grundstruktur ist aber stets die gleiche. Die Hintergrundfarbe ist blau, da wir in den Bereich der EU-Förderung gewechselt sind.  Übrigens: Alle Links zu wichtigen Dokumenten oder Internetseiten sind als Pfade angegeben. Das hat den Vorteil, dass die Seiten auch dann noch zu finden sind, wenn sich die Links auf der Seite ändern sollten.
Servicebereich Für deine Recherche nach Fördermöglichkeiten bietet dir die Finanzierungsdatenbank Zusatzservice: Infocenter Förderung: Hier findest du Hinweise auf den Umgang mit den verschiedenen Organisationsarten, die dir den Durchblick im „Förderdschungel“ vereinfachen sollen sowie Tipps zur Antragstellung. Step-in: 15 Schritte zum Projektantrag: Ein interaktiver Assistent leitet dich in 15 Schritten zur Erstellung eines vollständigen Förderantrags, von der Idee über den Projektablauf bis hin zu einem Kostenplan. Damit werden deine Förderanträge ein Erfolg!
Step-in: 15 Schritte zum Projektantrag Schritt für Schritt wirst du durch die Erstellung des Projektantrages geleitet. Natürlich kannst du auch Bilder hochladen, um dein Projekt grafisch vorzustellen. An zwei Beispielen wird jeder Schritt zusätzlich erklärt.
Vielen Dank  für die Aufmerksamkeit! Weitere Informationen gibt es unter http://www.finanzierung.jugendnetz.de © Servicestelle Jugend 2007

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Finanzierungsdatenbank Baden-Württemberg

Generation D Workshop Fundraising
Generation D Workshop FundraisingGeneration D Workshop Fundraising
Generation D Workshop Fundraising
Marc Rosenfeld
 
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
eBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 
Fördermittel - Wo kann ich recherchieren? Worauf kommt es bei der Antragsstel...
Fördermittel - Wo kann ich recherchieren? Worauf kommt es bei der Antragsstel...Fördermittel - Wo kann ich recherchieren? Worauf kommt es bei der Antragsstel...
Fördermittel - Wo kann ich recherchieren? Worauf kommt es bei der Antragsstel...
Spendino
 
Internetportale der Bundesländer zur Engagementförderung.
Internetportale der Bundesländer  zur Engagementförderung.Internetportale der Bundesländer  zur Engagementförderung.
Internetportale der Bundesländer zur Engagementförderung.
KaP
 
Erfolgreiche Facebook-Strategien für Krankenkassen
Erfolgreiche Facebook-Strategien für KrankenkassenErfolgreiche Facebook-Strategien für Krankenkassen
Erfolgreiche Facebook-Strategien für Krankenkassen
As im Ärmel
 
Programm - 24. Österreichischer Fundraising Kongress
Programm - 24. Österreichischer Fundraising KongressProgramm - 24. Österreichischer Fundraising Kongress
Programm - 24. Österreichischer Fundraising Kongress
Fundraising Verband Austria
 
Online fundraising bad blankenburg
Online fundraising bad blankenburgOnline fundraising bad blankenburg
Online fundraising bad blankenburg
evjugendekm
 
Tue Gutes und rede drüber! - Eine Studie zur Wirkungstransparenz des Corporat...
Tue Gutes und rede drüber! - Eine Studie zur Wirkungstransparenz des Corporat...Tue Gutes und rede drüber! - Eine Studie zur Wirkungstransparenz des Corporat...
Tue Gutes und rede drüber! - Eine Studie zur Wirkungstransparenz des Corporat...
PHINEO gemeinnützige AG
 
Fördermittel als Alternative Finanzierungsmittel für KMU in Deutschland
Fördermittel als Alternative Finanzierungsmittel für KMU in DeutschlandFördermittel als Alternative Finanzierungsmittel für KMU in Deutschland
Fördermittel als Alternative Finanzierungsmittel für KMU in Deutschland
Closelook Venture GmbH
 
Mehr Wert für Gesellschaft und Unternehmen - Ratgeber für wirkungsvolle Unter...
Mehr Wert für Gesellschaft und Unternehmen - Ratgeber für wirkungsvolle Unter...Mehr Wert für Gesellschaft und Unternehmen - Ratgeber für wirkungsvolle Unter...
Mehr Wert für Gesellschaft und Unternehmen - Ratgeber für wirkungsvolle Unter...
PHINEO gemeinnützige AG
 
PR-Berater-Prüfung - Konzeptpräsentation Rodenhäuser
PR-Berater-Prüfung - Konzeptpräsentation RodenhäuserPR-Berater-Prüfung - Konzeptpräsentation Rodenhäuser
PR-Berater-Prüfung - Konzeptpräsentation Rodenhäuser
Katja Rodenhäuser
 
Dieter Rehwinkel (Centrum für Corporate Citizenship Deutschland)
Dieter Rehwinkel (Centrum für Corporate Citizenship Deutschland)Dieter Rehwinkel (Centrum für Corporate Citizenship Deutschland)
Dieter Rehwinkel (Centrum für Corporate Citizenship Deutschland)
Fachtagung "Bildung durch Beteiligung" - Oktober 2010
 
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-upsÖffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
tccologne
 
Wegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
Wegweiser für Ihre KommunikationsstrategieWegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
Wegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
eBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg
 
Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
betterplace lab
 
Thorsten.haas social media_fundraising
Thorsten.haas social media_fundraisingThorsten.haas social media_fundraising
Thorsten.haas social media_fundraising
mittel und wege
 
Fundraising – Neue 
digitale Wege
Fundraising – Neue 
digitale WegeFundraising – Neue 
digitale Wege
Fundraising – Neue 
digitale Wege
simonhugi
 
(ONLINE) FUNDRAISING - Was Changemaker wissen müssen
(ONLINE) FUNDRAISING - Was Changemaker wissen müssen(ONLINE) FUNDRAISING - Was Changemaker wissen müssen
(ONLINE) FUNDRAISING - Was Changemaker wissen müssen
Eva Hieninger
 
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe
Anna Maria Wagner
 
Stellungnahmen zur Errichtung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt
Stellungnahmen zur Errichtung der Deutschen Stiftung für Engagement und EhrenamtStellungnahmen zur Errichtung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt
Stellungnahmen zur Errichtung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt
Stefan Nährlich
 

Ähnlich wie Finanzierungsdatenbank Baden-Württemberg (20)

Generation D Workshop Fundraising
Generation D Workshop FundraisingGeneration D Workshop Fundraising
Generation D Workshop Fundraising
 
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
 
Fördermittel - Wo kann ich recherchieren? Worauf kommt es bei der Antragsstel...
Fördermittel - Wo kann ich recherchieren? Worauf kommt es bei der Antragsstel...Fördermittel - Wo kann ich recherchieren? Worauf kommt es bei der Antragsstel...
Fördermittel - Wo kann ich recherchieren? Worauf kommt es bei der Antragsstel...
 
Internetportale der Bundesländer zur Engagementförderung.
Internetportale der Bundesländer  zur Engagementförderung.Internetportale der Bundesländer  zur Engagementförderung.
Internetportale der Bundesländer zur Engagementförderung.
 
Erfolgreiche Facebook-Strategien für Krankenkassen
Erfolgreiche Facebook-Strategien für KrankenkassenErfolgreiche Facebook-Strategien für Krankenkassen
Erfolgreiche Facebook-Strategien für Krankenkassen
 
Programm - 24. Österreichischer Fundraising Kongress
Programm - 24. Österreichischer Fundraising KongressProgramm - 24. Österreichischer Fundraising Kongress
Programm - 24. Österreichischer Fundraising Kongress
 
Online fundraising bad blankenburg
Online fundraising bad blankenburgOnline fundraising bad blankenburg
Online fundraising bad blankenburg
 
Tue Gutes und rede drüber! - Eine Studie zur Wirkungstransparenz des Corporat...
Tue Gutes und rede drüber! - Eine Studie zur Wirkungstransparenz des Corporat...Tue Gutes und rede drüber! - Eine Studie zur Wirkungstransparenz des Corporat...
Tue Gutes und rede drüber! - Eine Studie zur Wirkungstransparenz des Corporat...
 
Fördermittel als Alternative Finanzierungsmittel für KMU in Deutschland
Fördermittel als Alternative Finanzierungsmittel für KMU in DeutschlandFördermittel als Alternative Finanzierungsmittel für KMU in Deutschland
Fördermittel als Alternative Finanzierungsmittel für KMU in Deutschland
 
Mehr Wert für Gesellschaft und Unternehmen - Ratgeber für wirkungsvolle Unter...
Mehr Wert für Gesellschaft und Unternehmen - Ratgeber für wirkungsvolle Unter...Mehr Wert für Gesellschaft und Unternehmen - Ratgeber für wirkungsvolle Unter...
Mehr Wert für Gesellschaft und Unternehmen - Ratgeber für wirkungsvolle Unter...
 
PR-Berater-Prüfung - Konzeptpräsentation Rodenhäuser
PR-Berater-Prüfung - Konzeptpräsentation RodenhäuserPR-Berater-Prüfung - Konzeptpräsentation Rodenhäuser
PR-Berater-Prüfung - Konzeptpräsentation Rodenhäuser
 
Dieter Rehwinkel (Centrum für Corporate Citizenship Deutschland)
Dieter Rehwinkel (Centrum für Corporate Citizenship Deutschland)Dieter Rehwinkel (Centrum für Corporate Citizenship Deutschland)
Dieter Rehwinkel (Centrum für Corporate Citizenship Deutschland)
 
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-upsÖffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
 
Wegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
Wegweiser für Ihre KommunikationsstrategieWegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
Wegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
 
Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
 
Thorsten.haas social media_fundraising
Thorsten.haas social media_fundraisingThorsten.haas social media_fundraising
Thorsten.haas social media_fundraising
 
Fundraising – Neue 
digitale Wege
Fundraising – Neue 
digitale WegeFundraising – Neue 
digitale Wege
Fundraising – Neue 
digitale Wege
 
(ONLINE) FUNDRAISING - Was Changemaker wissen müssen
(ONLINE) FUNDRAISING - Was Changemaker wissen müssen(ONLINE) FUNDRAISING - Was Changemaker wissen müssen
(ONLINE) FUNDRAISING - Was Changemaker wissen müssen
 
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe
 
Stellungnahmen zur Errichtung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt
Stellungnahmen zur Errichtung der Deutschen Stiftung für Engagement und EhrenamtStellungnahmen zur Errichtung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt
Stellungnahmen zur Errichtung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt
 

Kürzlich hochgeladen

Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
kylerkelson6767
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
MIPLM
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Wolfgang Geiler
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Miguel Delamontagne
 

Kürzlich hochgeladen (8)

Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
 
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
 

Finanzierungsdatenbank Baden-Württemberg

  • 1. Die Datenbank für Fördermöglichkeiten der Jugendbildung in Baden-Württemberg Ein Service im Jugendnetz Baden-Württemberg http://www.finanzierung.jugendnetz.de Projektleitung: Günter Bressau
  • 2. Fördermöglichkeiten der Jugendbildung Die Finanzierungsdatenbank Baden-Württemberg ist die Datenbank für sämtliche Fördermöglichkeiten der Jugendbildung in Baden-Württemberg mit über 400 Einträgen. Die Datenbank bietet dir für die Recherche nach geeigneten Quellen zur Unterstützung und Förderung deiner Projekte umfangreiche Suchmöglichkeiten. Die Finanzierungsdatenbank im Jugendnetz Baden-Württemberg stellt die bundesweit umfangreichste Sammlung von Fördermöglichkeiten für Projekte der Jugendbildung dar.
  • 3. Aufbau der Finanzierungsdatenbank Organisationsarten und Schnellsuche Erweiterte Suchoptionen Servicebereich Neue Förderprogramme
  • 4. Suchmöglichkeiten Für die Schnellsuche stehen dir die alphabetische und die Volltextsuche zur Verfügung. Für die Recherche nach geeigneten Fördermöglichkeiten stehen dir bei der erweiterten Suche drei Möglichkeiten zur Verfügung, die du beliebig miteinander kombinieren kannst: Die Suche nach Organisationsart, Region und Förderfeld.
  • 5. Volltextsuche Volltextsuche: Du kannst einen Begriff eingeben, nach dem du suchen m ö chtest. Nun kannst du eine Auswahl treffen, in welchem Bereich du dieses Wort suchen m ö chtest. Wenn du dir sicher bist, dass der Begriff im Namen einer Organisation vorkommt, dann kannst du deine Suche entsprechend eingrenzen, um eine genauere Treffer ü bersicht zu erhalten.
  • 6. Suche nach Organisationsarten Unter Organisationsarten sind die verschiedenen Einrichtungen und Institutionen, kategorisiert nach EU-Programmen, Öffentliche Fördermittel, Stiftungen, Netzwerken sowie aktuelle Ausschreibungen von Preisen und Wettbewerben erfasst.
  • 7. Organisationsarten: EU-Förderung Dies umfasst sämtliche EU-Programme, die für Projekte der Jugendbildung in Baden-Württemberg von Interesse sein können, nicht nur solche, die ausschließlich auf die Förderung von solchen Projekten ausgelegt sind.
  • 8. Organisationsarten: Öffentliche Förderung Hier sind die Förderprogramme öffentlicher Träger aufgeführt, die für Baden-Württemberg von Bedeutung sind.
  • 9. Organisationsarten: Stiftungen Hier findest du Stiftungen und Einrichtungen, die stiftungsähnlich fördern, also auch Fonds, Vereine etc. Stiftungen sind in der Regel Organisationen, die über einen eigenen Kapitalstock verfügen und die aus dessen Erträgen (Zinsen!) die in der Satzung festgelegten Ziele verfolgen.
  • 10. Organisationsarten: Preise und Wettbewerbe Bei einem Wettbewerb bewirbst du dich aufgrund einer Absicht, etwas durchführen zu wollen. Ein Preis hingegen zeichnet Leistungen aus, die bereits erbracht worden sind. Preise werden für besondere Leistungen, für innovative Ideen und herausragende Projekte vergeben.
  • 11. Organisationsarten: Netzwerke Unter dieser Kategorie sind Institutionen, Vereine und Verbände erfasst, die nicht finanziell fördernd, sondern in erster Linie beraterisch tätig sind oder einen bestimmten Bereich der Jugendbildung vertreten.
  • 12. Organisationsarten: Landesjugendplan Der Landesjugendplan Baden-Württemberg wird ebenfalls in der Finanzierungsdatenbank aufgeführt. Die einzelnen Programme können aufgegliedert und nach Förderfeldern sortiert recherchiert werden.
  • 13. Suche nach Förderfeld Sortiert nach folgenden Förderfeldern kannst du thematisch nach passenden Fördermöglichkeiten recherchieren, um zu deinem speziellen Projekt passende Förderorganisationen und -programme zu finden :
  • 14. Suche nach Region Zusätzlich kann die Suche auch regional spezialisiert werden, von Fördermöglichkeiten auf der Kreisebene bis hin zu international fördernden Organisationen ist jede Eingrenzung möglich.
  • 15. In die Praxis: Suche nach Fördermöglichkeiten Anhand von zwei Beispielen soll nun verdeutlicht werden, wie eine Recherche mit der Finanzierungsdatenbank funktioniert. Beispiel 1: Der Förderverein einer Schule in Metzingen (Kreis Reutlingen) möchte mit Jugendlichen eine barrierefreie Webseite programmieren und sucht nach finanzieller Unterstützung. Beispiel 2: Ein kreisweites Kooperationsprojekt zwischen Trägern der Jugendarbeit, Schulen und Wirtschaftsunternehmen zur Berufsbildung und -beratung benötigt Finanzierungen im größeren Umfang.
  • 16. Beispiel 1: Barrierefreie Internetseite Wie beginne ich die Recherche? Angenommen, es ist völlig egal, wo die notwendigen Fördermittel herkommen sollen (Stiftungen, Öffentliche Förderung etc.), dann gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder die Suche beginnt regional oder thematisch. In diesem ersten Beispiel wird die regionale Suche vorgestellt.
  • 17. Die Regionale Suche Die Projektgruppe der Schule aus Metzingen möchte zunächst schauen, welche fördernden Institutionen es in regionaler Nähe gibt, da das Projekt einen stark regionalen Charakter hat. Also wählen wir unter „Region“ Landkreis / Stadtkreis und Reutlingen aus.
  • 18. Trefferübersicht Landkreis Reutlingen Deine Suche: „Förderfelder“ hast du nicht spezifiziert, bei „Region“ hast du Landkreis / Stadtkreis und Reutlingen ausgewählt. Exklusiv heißt, nicht auch die übergeordneten Förder-Regionen. Auf Anhieb hast du zwei Treffer, die auf der Ergebnisseite dargestellt werden. Zur ersten Orientierung wird jeweils der geförderte Zweck vorgestellt. Du klickst den ersten Eintrag, die Stiftung der Kreissparkasse Reutlingen an ...
  • 19. Detailansicht Stiftung der Kreissparkasse Reutlingen ... und kommst zur Detailanzeige. Jeder Eintrag hat diese Ansicht in Karteikartenform. Die gelbe Farbe des Hintergrundes weist übrigens darauf hin, dass du dich nun bei der Organisationsform „Stiftungen“ befindest.
  • 20. Die Karteikarte „Ziel und Zweck“ Auf der Karteikarte „Ziel und Zweck“ kannst du dir einen schnellen Überblick verschaffen, ob die Einrichtung für dich grundsätzlich interessant ist.
  • 21. Die Karteikarte „Kontakt“ Unter „Kontakt“ erhältst du alle Kontaktdaten der Fördereinrichtung.
  • 22. Die Karteikarte „Infos“ Detaillierte Informationen und vor allem Hinweise zur Antragstellung warten unter „Infos“. Links zu allen notwendigen Formularen zur Antragstellung werden hier bereitgestellt, da die Suche auf den entsprechenden Seiten oft mühsam ist.
  • 23. Die Karteikarte „Förderkonditionen“ Anhand der Satzung und der Förderrichtlinien kannst du der Karteikarte „Förderkonditionen“ weitere Details zu den Anforderungen an eine Förderung entnehmen. Der Umfang der Richtlinien gibt zumeist deutlich Auskunft über den zeitlichen Aufwand, der mit einer Förderung (Verwaltungsaufwand etc.) verbunden ist.
  • 24. Die Karteikarte „Beispiele“ Beispiele geleisteter Förderung geben Auskunft darüber, in welchem Umfang die Institution bereits Projekte gefördert hat.
  • 25. Die Registrierkarte „Programme“ Zahlreiche Förderinstitutionen fördern zusätzlich (oder ausschließlich) nach eigenen Programmen: Bereiche und Themen, die ihnen besonders wichtig sind. Wenn dein Projekt zu einem besonders ausgeschriebenen Programm passt, steigen die Chancen auf eine erfolgreiche Förderung!
  • 26. Beispiel 2: Kreisweites Kooperationsprojekt Für dieses Projekt müssen Finanzmittel im größeren Umfang beschafft werden. Deshalb soll über die thematische Suche zunächst einmal ein Überblick gewonnen werden, welche Fördermöglichkeiten es unabhängig von der Region gibt. Hier wird nun die Suche über das Kriterium „Förderfeld“ vorgestellt.
  • 27. Thematische Suche über das „Förderfeld“ Du solltest dir vor einer Recherche Gedanken machen, welche inhaltlichen Bereiche dein Projekt berührt. In diesem Beispiel sind die folgenden Förderfelder betroffen: Beruf Bildung / Erziehung Kooperation mit Schulen Soziale Integration In unserem Beispiel suchen wir das Förderfeld „Beruf“ aus und gehen auf „Suchen“, ohne eine weitere Eingrenzung zu treffen.
  • 28. Trefferanzeige: Förderfeld „Beruf“ Anders als beim vorigen Beispiel bekommst du nun 41 Treffer angezeigt! Du kannst jetzt die einzelnen Treffer nach Ziel und Zweck überfliegen und die insgesamt 5 Trefferseiten durchblättern, oder deine Suche weiter eingrenzen: Entweder wie im vorigen Beispiel regional oder nach Organisationsart. Wir entscheiden uns für die Eingrenzung nach Organisationsart ...
  • 29. Förderfeld „Beruf“ + Eingrenzung EU-Förderung ... und wählen mit einem Klick im linken Menü die Organisationsart „EU-Förderung“ aus. Wie du siehst, bleibt das Förderfeld „Beruf“ bestehen. Diese kombinierte Suchanfrage liefert nur noch 4 Treffer, die Auswahl ist also konkreter geworden. In unserem Beispiel wählen wir nun den Europäischen Sozialfonds Baden-Württemberg aus.
  • 30. Detailansicht Europäischer Sozialfonds Auch hier wollen wir kurz hineinschauen. Es fällt auf, dass die Karteikarte „Programme“ fehlt. Je nach Organisationsart unterscheiden sich die Karteikarten ein wenig, die Grundstruktur ist aber stets die gleiche. Die Hintergrundfarbe ist blau, da wir in den Bereich der EU-Förderung gewechselt sind. Übrigens: Alle Links zu wichtigen Dokumenten oder Internetseiten sind als Pfade angegeben. Das hat den Vorteil, dass die Seiten auch dann noch zu finden sind, wenn sich die Links auf der Seite ändern sollten.
  • 31. Servicebereich Für deine Recherche nach Fördermöglichkeiten bietet dir die Finanzierungsdatenbank Zusatzservice: Infocenter Förderung: Hier findest du Hinweise auf den Umgang mit den verschiedenen Organisationsarten, die dir den Durchblick im „Förderdschungel“ vereinfachen sollen sowie Tipps zur Antragstellung. Step-in: 15 Schritte zum Projektantrag: Ein interaktiver Assistent leitet dich in 15 Schritten zur Erstellung eines vollständigen Förderantrags, von der Idee über den Projektablauf bis hin zu einem Kostenplan. Damit werden deine Förderanträge ein Erfolg!
  • 32. Step-in: 15 Schritte zum Projektantrag Schritt für Schritt wirst du durch die Erstellung des Projektantrages geleitet. Natürlich kannst du auch Bilder hochladen, um dein Projekt grafisch vorzustellen. An zwei Beispielen wird jeder Schritt zusätzlich erklärt.
  • 33. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Weitere Informationen gibt es unter http://www.finanzierung.jugendnetz.de © Servicestelle Jugend 2007