SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 40
Downloaden Sie, um offline zu lesen
7. März 2013
                                  FH Salzburg




Bringen Sie Ihr Unternehmen
       zum Strahlen

  - Das 1x1 der Online Image Pflege -


                                Mag. Andrea Starzer MBA
                 PromoMasters Online Marketing Ges.m.b.H.
                                    www.promomasters.at
7. März 2013
                                                 FH Salzburg




PromoMasters Online Marketing
• Was
Seit 1999 Suchmaschinenmarketing für Tourismus, Industrie und Handel.

• Wie
Wir erhöhen die Auffindbarkeit von Inhalten im Internet, bei Social Media
sowie im Mobile Marketing.
Stichwort: von klassischen SEO zu Universal Search

•   Wer
•   Mag. Andrea Starzer MBA
•   Michael Kohlfürst CMC
•   8 Mitarbeiter/innen
7. März 2013
                                             FH Salzburg




Social Media
Die neue Transparenz der Kommunikation.

… und damit begann das „Malheur“ oder die „Chance“
7. März 2013
                        FH Salzburg




Social Reputation im Web 2.0
Universal Search
Alles überall Finden
7. März 2013
                     FH Salzburg




Bewertungen des Benutzers eines
        Unternehmens
… denn der erste
Eindruck zählt
7. März 2013
                   FH Salzburg



Ein ideales Suchergebnis
7. März 2013
                            FH Salzburg



Regionale Suchergebnisse nach Kategorien
7. März 2013
               FH Salzburg



Unternehmenseintrag
7. März 2013
                      FH Salzburg



Keine Bewertung – Nicht Populär
7. März 2013
                              FH Salzburg



Unverdächtig aber gut: Soziale Aufmerksamkeit
7. März 2013
                  FH Salzburg




   … man merkt sie kaum
Bewertungsportale
für alle
Lebenslagen
7. März 2013
                     FH Salzburg



Eigentlich ein „Telefonbuch“
7. März 2013
                            FH Salzburg



Bewerber Praktikant Mitarbeiter Bewertung
7. März 2013
                             FH Salzburg



Das sind doch keine Bewertungsplattformen?
7. März 2013
              FH Salzburg



Hotelbewertungen
7. März 2013
                  FH Salzburg



     Die Evolution



Was kommt als
nächstes?
7. März 2013
                   FH Salzburg



     Die Innovation


… und das Ganze
nun Mobil
        (not only)
7. März 2013
                      FH Salzburg



Der (Facebook) Mobilmarkt wächst
7. März 2013
            FH Salzburg



Facebook
7. März 2013
              FH Salzburg



Foursquare
7. März 2013
                  FH Salzburg



    Monitoring



Wer? Wie?
 Was? Wo?
                          ?
7. März 2013
                                    FH Salzburg




BEWERBEN

… Sie Produkte & Dienstleistungen Online

DENKEN

… Sie dabei auch an Ihre Arbeitgebermarke
7. März 2013
                                                FH Salzburg




          Die Top 10 der Social Media
            Kommunikation im B2B
1. LinkedIn
2. XING
3. facebook
4. twitter
5. YouTube
6. Wikipedia
7. slideshare
8. Scribd
9. Naymz
10.Metacafe Liste von SF Interactive Performance
7. März 2013
 FH Salzburg
7. März 2013
 FH Salzburg
7. März 2013
 FH Salzburg
7. März 2013
 FH Salzburg
7. März 2013
 FH Salzburg
7. März 2013
 FH Salzburg
7. März 2013
 FH Salzburg
7. März 2013
 FH Salzburg
7. März 2013
 FH Salzburg
7. März 2013
                                       FH Salzburg




         IHR Marktplatz für die Imagepflege

„Füttern“
Sie das Internet mit Informationen!
7. März 2013
                                         FH Salzburg



    Tools zur Beobachtung und Reaktion
Arbeiten Sie daran in guten Zeiten!
• Google Alerts
• Professionelles Social-Media-Monitoring
• Anlegen Ihrer Location(s) falls noch nicht in der
  Datenbank
• Claiming Ihrer Location(s) falls bereits in der Datenbank
  bzw. Zusammenführung mehrerer Einträge
7. März 2013
                                FH Salzburg



       Social Reputation im Web 2.0


Reaktionen auf
Bewertungen
Passanten – Interessenten – Kunden – Mitarbeiter
– Unbekannte - …
7. März 2013
                                                    FH Salzburg



                   Bewertungsplattformen
Was tun bei schlechten Bewertungen?
• Bewahren Sie Ruhe und atmen Sie zuerst einmal tief durch
• Wann wurde die Bewertung ausgeführt
• Prüfen Sie die Bewertung auf sachliche Richtigkeit in einem
  Mitarbeitergespräch
• Nutzen Sie die Reaktionsmöglichkeiten wie Kommentarfunktion
• Sprechen Sie den unzufriedenen Kunden an
       "Hallo, ich bin der Geschäftsführer ...."
• Bleiben Sie bei Kommentaren auf der Sachebene und bei der
  Wahrheit
7. März 2013
                                                  FH Salzburg



                   Bewertungsplattformen
Was tun bei schlechten Bewertungen?
• Stellen Sie konkrete Lösungen in Aussicht

• Nehmen Sie eine Beschwerde ernst, da darin eine Chance liegen kann

• Verwandeln Sie negative Kritiker in positive Multiplikatoren

• Stammkunden Bewertungen verändern nur kurzfristig das
   Meinungsbild

• Rechtsanwalt wann immer möglich VERMEIDEN
7. März 2013
                                                     FH Salzburg



                    Der 7 Punkte - Start
 1.   Googeln Sie sich selbst
 2.   Geben Sie jenen die Social Media nutzen die Möglichkeit
 3.   Erstellen und überarbeiten Sie Ihre Profile
 4.   Sorgen Sie für eine lebendige und gute Online Reputation im
      Social Network, Suchmaschinen sowie Bewertungsplattformen
 5.   Pflegen Sie Ihre Kontakte auch Online
 6.   Erstellen Sie Ihre Social Media Guideline
 7.   Stellen Sie jetzt Ihre Fragen

Wer nur den Fußstapfen anderer folgt, kann nicht überholen!
7. März 2013
                                FH Salzburg



               Give a Credit
Bewerten Sie diesen Vortrag!
7. März 2013
                              FH Salzburg




                KONTAKT
Mag. Andrea Starzer MBA
   www.promomasters.at
     Waldbadstraße 4
  A-5081 Anif bei Salzburg
     +43 6246 76286-0
  info@promomasters.at

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Deber comercio exterior ruth yanza 8vo auditoria
Deber comercio exterior ruth yanza 8vo auditoriaDeber comercio exterior ruth yanza 8vo auditoria
Deber comercio exterior ruth yanza 8vo auditoriaRuth198815
 
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...Tanja Jadin
 
Datenschutz bei Facebook… Alles nur Bling-Bling?
Datenschutz bei Facebook…  Alles nur Bling-Bling?Datenschutz bei Facebook…  Alles nur Bling-Bling?
Datenschutz bei Facebook… Alles nur Bling-Bling?Stefan Kontschieder
 
Impressionen "Reise in die Cloud"
Impressionen "Reise in die Cloud"Impressionen "Reise in die Cloud"
Impressionen "Reise in die Cloud"anthesis GmbH
 
L-Binder RCP Manual
L-Binder RCP ManualL-Binder RCP Manual
L-Binder RCP ManualTed Webb
 
Consejos para profesores, ppt inteligencia.
Consejos para profesores, ppt inteligencia.Consejos para profesores, ppt inteligencia.
Consejos para profesores, ppt inteligencia.claritalopezcancino
 
CONSULT 2010 | Waltrop: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | F...
CONSULT 2010 | Waltrop: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung |  F...CONSULT 2010 | Waltrop: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung |  F...
CONSULT 2010 | Waltrop: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | F...Markus Tonn
 
Kundenzufriedenheit als Motor des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
Kundenzufriedenheit als Motor des kontinuierlichen VerbesserungsprozessesKundenzufriedenheit als Motor des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
Kundenzufriedenheit als Motor des kontinuierlichen Verbesserungsprozessesswiss IT bridge
 
Besonderheiten bei interaktiven Onlineportalen Besonderheiten bei interaktive...
Besonderheiten bei interaktiven Onlineportalen Besonderheiten bei interaktive...Besonderheiten bei interaktiven Onlineportalen Besonderheiten bei interaktive...
Besonderheiten bei interaktiven Onlineportalen Besonderheiten bei interaktive...Nico Rehmann
 
Mikron Associates Funktionen 6 Orte wo man sich selbst neu erfinden kann, mic...
Mikron Associates Funktionen 6 Orte wo man sich selbst neu erfinden kann, mic...Mikron Associates Funktionen 6 Orte wo man sich selbst neu erfinden kann, mic...
Mikron Associates Funktionen 6 Orte wo man sich selbst neu erfinden kann, mic...Craig Bloom
 
Reimer 2013 Vertrauen durch Transparenz im Journalismus
Reimer 2013 Vertrauen durch Transparenz im JournalismusReimer 2013 Vertrauen durch Transparenz im Journalismus
Reimer 2013 Vertrauen durch Transparenz im JournalismusJulius Reimer
 
Instrucciones de uso herramienta de ayuda para la elección del dispositivo de...
Instrucciones de uso herramienta de ayuda para la elección del dispositivo de...Instrucciones de uso herramienta de ayuda para la elección del dispositivo de...
Instrucciones de uso herramienta de ayuda para la elección del dispositivo de...Vitec - El Parque Tecnológico del Vino
 
06 Weblog in der Schules
06 Weblog in der Schules06 Weblog in der Schules
06 Weblog in der Schulesjoness6
 
Presentación de los antecedentes históricos del giro conceptual por Diana Muñ...
Presentación de los antecedentes históricos del giro conceptual por Diana Muñ...Presentación de los antecedentes históricos del giro conceptual por Diana Muñ...
Presentación de los antecedentes históricos del giro conceptual por Diana Muñ...DianaSalazart
 

Andere mochten auch (20)

Deber comercio exterior ruth yanza 8vo auditoria
Deber comercio exterior ruth yanza 8vo auditoriaDeber comercio exterior ruth yanza 8vo auditoria
Deber comercio exterior ruth yanza 8vo auditoria
 
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
 
BANQ-1
BANQ-1BANQ-1
BANQ-1
 
Datenschutz bei Facebook… Alles nur Bling-Bling?
Datenschutz bei Facebook…  Alles nur Bling-Bling?Datenschutz bei Facebook…  Alles nur Bling-Bling?
Datenschutz bei Facebook… Alles nur Bling-Bling?
 
1 er trabajo II corte
1 er trabajo II corte1 er trabajo II corte
1 er trabajo II corte
 
Vortex
VortexVortex
Vortex
 
Impressionen "Reise in die Cloud"
Impressionen "Reise in die Cloud"Impressionen "Reise in die Cloud"
Impressionen "Reise in die Cloud"
 
L-Binder RCP Manual
L-Binder RCP ManualL-Binder RCP Manual
L-Binder RCP Manual
 
Consejos para profesores, ppt inteligencia.
Consejos para profesores, ppt inteligencia.Consejos para profesores, ppt inteligencia.
Consejos para profesores, ppt inteligencia.
 
CONSULT 2010 | Waltrop: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | F...
CONSULT 2010 | Waltrop: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung |  F...CONSULT 2010 | Waltrop: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung |  F...
CONSULT 2010 | Waltrop: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | F...
 
FFHL-PPT
FFHL-PPTFFHL-PPT
FFHL-PPT
 
Kundenzufriedenheit als Motor des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
Kundenzufriedenheit als Motor des kontinuierlichen VerbesserungsprozessesKundenzufriedenheit als Motor des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
Kundenzufriedenheit als Motor des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
 
Besonderheiten bei interaktiven Onlineportalen Besonderheiten bei interaktive...
Besonderheiten bei interaktiven Onlineportalen Besonderheiten bei interaktive...Besonderheiten bei interaktiven Onlineportalen Besonderheiten bei interaktive...
Besonderheiten bei interaktiven Onlineportalen Besonderheiten bei interaktive...
 
Harness Backplate Kauftipps
Harness Backplate KauftippsHarness Backplate Kauftipps
Harness Backplate Kauftipps
 
Mikron Associates Funktionen 6 Orte wo man sich selbst neu erfinden kann, mic...
Mikron Associates Funktionen 6 Orte wo man sich selbst neu erfinden kann, mic...Mikron Associates Funktionen 6 Orte wo man sich selbst neu erfinden kann, mic...
Mikron Associates Funktionen 6 Orte wo man sich selbst neu erfinden kann, mic...
 
Reimer 2013 Vertrauen durch Transparenz im Journalismus
Reimer 2013 Vertrauen durch Transparenz im JournalismusReimer 2013 Vertrauen durch Transparenz im Journalismus
Reimer 2013 Vertrauen durch Transparenz im Journalismus
 
Instrucciones de uso herramienta de ayuda para la elección del dispositivo de...
Instrucciones de uso herramienta de ayuda para la elección del dispositivo de...Instrucciones de uso herramienta de ayuda para la elección del dispositivo de...
Instrucciones de uso herramienta de ayuda para la elección del dispositivo de...
 
06 Weblog in der Schules
06 Weblog in der Schules06 Weblog in der Schules
06 Weblog in der Schules
 
Presentación de los antecedentes históricos del giro conceptual por Diana Muñ...
Presentación de los antecedentes históricos del giro conceptual por Diana Muñ...Presentación de los antecedentes históricos del giro conceptual por Diana Muñ...
Presentación de los antecedentes históricos del giro conceptual por Diana Muñ...
 
Las drogas
Las drogasLas drogas
Las drogas
 

Ähnlich wie eDay Salzburg 2013

Umsatz vervielfachen mit Suchmaschinenoptimierung - so geht´s
Umsatz vervielfachen mit Suchmaschinenoptimierung - so geht´sUmsatz vervielfachen mit Suchmaschinenoptimierung - so geht´s
Umsatz vervielfachen mit Suchmaschinenoptimierung - so geht´seDay Salzburg
 
Erfolgreiches Online-Marketing im Mittelstand
Erfolgreiches Online-Marketing im MittelstandErfolgreiches Online-Marketing im Mittelstand
Erfolgreiches Online-Marketing im MittelstandeDay Salzburg
 
E day 2014_suchmaschinenmarketing_rafelsberger
E day 2014_suchmaschinenmarketing_rafelsbergerE day 2014_suchmaschinenmarketing_rafelsberger
E day 2014_suchmaschinenmarketing_rafelsbergereDay Salzburg
 
E day 2014_die_professionelle_firmenwebsite_weitgasser
E day 2014_die_professionelle_firmenwebsite_weitgasserE day 2014_die_professionelle_firmenwebsite_weitgasser
E day 2014_die_professionelle_firmenwebsite_weitgassereDay Salzburg
 
Engage the crowd - Social Media in der Schweiz
Engage the crowd - Social Media in der SchweizEngage the crowd - Social Media in der Schweiz
Engage the crowd - Social Media in der SchweizStrategiepartner
 

Ähnlich wie eDay Salzburg 2013 (7)

Umsatz vervielfachen mit Suchmaschinenoptimierung - so geht´s
Umsatz vervielfachen mit Suchmaschinenoptimierung - so geht´sUmsatz vervielfachen mit Suchmaschinenoptimierung - so geht´s
Umsatz vervielfachen mit Suchmaschinenoptimierung - so geht´s
 
Erfolgreiches Online-Marketing im Mittelstand
Erfolgreiches Online-Marketing im MittelstandErfolgreiches Online-Marketing im Mittelstand
Erfolgreiches Online-Marketing im Mittelstand
 
E day 2014_suchmaschinenmarketing_rafelsberger
E day 2014_suchmaschinenmarketing_rafelsbergerE day 2014_suchmaschinenmarketing_rafelsberger
E day 2014_suchmaschinenmarketing_rafelsberger
 
Arbeitgebermarke-online
Arbeitgebermarke-onlineArbeitgebermarke-online
Arbeitgebermarke-online
 
E day 2014_die_professionelle_firmenwebsite_weitgasser
E day 2014_die_professionelle_firmenwebsite_weitgasserE day 2014_die_professionelle_firmenwebsite_weitgasser
E day 2014_die_professionelle_firmenwebsite_weitgasser
 
Engage the crowd - Social Media in der Schweiz
Engage the crowd - Social Media in der SchweizEngage the crowd - Social Media in der Schweiz
Engage the crowd - Social Media in der Schweiz
 
Soziale Medien - Chancen nützen
Soziale Medien - Chancen nützenSoziale Medien - Chancen nützen
Soziale Medien - Chancen nützen
 

Mehr von JOBshui Personalmarketing & Employer Branding

Mehr von JOBshui Personalmarketing & Employer Branding (11)

Einladung Fortbildung Lehrlingsausbilder 2017
Einladung Fortbildung Lehrlingsausbilder 2017Einladung Fortbildung Lehrlingsausbilder 2017
Einladung Fortbildung Lehrlingsausbilder 2017
 
Arbeitgebermarke online positionieren
Arbeitgebermarke online positionierenArbeitgebermarke online positionieren
Arbeitgebermarke online positionieren
 
social-reputation-dmx-austria
social-reputation-dmx-austriasocial-reputation-dmx-austria
social-reputation-dmx-austria
 
Karriereforum Linz 2016 - JOBshui Consulting
Karriereforum Linz 2016 - JOBshui ConsultingKarriereforum Linz 2016 - JOBshui Consulting
Karriereforum Linz 2016 - JOBshui Consulting
 
PromoMasters beim IT-Karrieretag 2016 in Salzburg
PromoMasters beim IT-Karrieretag 2016 in SalzburgPromoMasters beim IT-Karrieretag 2016 in Salzburg
PromoMasters beim IT-Karrieretag 2016 in Salzburg
 
Personalmanagement - Job und Karriere
Personalmanagement - Job und KarrierePersonalmanagement - Job und Karriere
Personalmanagement - Job und Karriere
 
Jobs - Karriere - Arbeitgebermarke
Jobs - Karriere - ArbeitgebermarkeJobs - Karriere - Arbeitgebermarke
Jobs - Karriere - Arbeitgebermarke
 
Digital Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke sucht Reichweite im Internet
Digital Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke sucht Reichweite im InternetDigital Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke sucht Reichweite im Internet
Digital Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke sucht Reichweite im Internet
 
Workshop Active Sourcing - Employer Branding im Internet
Workshop Active Sourcing - Employer Branding im InternetWorkshop Active Sourcing - Employer Branding im Internet
Workshop Active Sourcing - Employer Branding im Internet
 
Social Recruiting: stärken Sie Ihre Arbeitgebermarke im Internet
Social Recruiting: stärken Sie Ihre Arbeitgebermarke im InternetSocial Recruiting: stärken Sie Ihre Arbeitgebermarke im Internet
Social Recruiting: stärken Sie Ihre Arbeitgebermarke im Internet
 
Social Recruiting
Social RecruitingSocial Recruiting
Social Recruiting
 

eDay Salzburg 2013

  • 1. 7. März 2013 FH Salzburg Bringen Sie Ihr Unternehmen zum Strahlen - Das 1x1 der Online Image Pflege - Mag. Andrea Starzer MBA PromoMasters Online Marketing Ges.m.b.H. www.promomasters.at
  • 2. 7. März 2013 FH Salzburg PromoMasters Online Marketing • Was Seit 1999 Suchmaschinenmarketing für Tourismus, Industrie und Handel. • Wie Wir erhöhen die Auffindbarkeit von Inhalten im Internet, bei Social Media sowie im Mobile Marketing. Stichwort: von klassischen SEO zu Universal Search • Wer • Mag. Andrea Starzer MBA • Michael Kohlfürst CMC • 8 Mitarbeiter/innen
  • 3. 7. März 2013 FH Salzburg Social Media Die neue Transparenz der Kommunikation. … und damit begann das „Malheur“ oder die „Chance“
  • 4. 7. März 2013 FH Salzburg Social Reputation im Web 2.0 Universal Search Alles überall Finden
  • 5. 7. März 2013 FH Salzburg Bewertungen des Benutzers eines Unternehmens … denn der erste Eindruck zählt
  • 6. 7. März 2013 FH Salzburg Ein ideales Suchergebnis
  • 7. 7. März 2013 FH Salzburg Regionale Suchergebnisse nach Kategorien
  • 8. 7. März 2013 FH Salzburg Unternehmenseintrag
  • 9. 7. März 2013 FH Salzburg Keine Bewertung – Nicht Populär
  • 10. 7. März 2013 FH Salzburg Unverdächtig aber gut: Soziale Aufmerksamkeit
  • 11. 7. März 2013 FH Salzburg … man merkt sie kaum Bewertungsportale für alle Lebenslagen
  • 12. 7. März 2013 FH Salzburg Eigentlich ein „Telefonbuch“
  • 13. 7. März 2013 FH Salzburg Bewerber Praktikant Mitarbeiter Bewertung
  • 14. 7. März 2013 FH Salzburg Das sind doch keine Bewertungsplattformen?
  • 15. 7. März 2013 FH Salzburg Hotelbewertungen
  • 16. 7. März 2013 FH Salzburg Die Evolution Was kommt als nächstes?
  • 17. 7. März 2013 FH Salzburg Die Innovation … und das Ganze nun Mobil (not only)
  • 18. 7. März 2013 FH Salzburg Der (Facebook) Mobilmarkt wächst
  • 19. 7. März 2013 FH Salzburg Facebook
  • 20. 7. März 2013 FH Salzburg Foursquare
  • 21. 7. März 2013 FH Salzburg Monitoring Wer? Wie? Was? Wo? ?
  • 22. 7. März 2013 FH Salzburg BEWERBEN … Sie Produkte & Dienstleistungen Online DENKEN … Sie dabei auch an Ihre Arbeitgebermarke
  • 23. 7. März 2013 FH Salzburg Die Top 10 der Social Media Kommunikation im B2B 1. LinkedIn 2. XING 3. facebook 4. twitter 5. YouTube 6. Wikipedia 7. slideshare 8. Scribd 9. Naymz 10.Metacafe Liste von SF Interactive Performance
  • 24. 7. März 2013 FH Salzburg
  • 25. 7. März 2013 FH Salzburg
  • 26. 7. März 2013 FH Salzburg
  • 27. 7. März 2013 FH Salzburg
  • 28. 7. März 2013 FH Salzburg
  • 29. 7. März 2013 FH Salzburg
  • 30. 7. März 2013 FH Salzburg
  • 31. 7. März 2013 FH Salzburg
  • 32. 7. März 2013 FH Salzburg
  • 33. 7. März 2013 FH Salzburg IHR Marktplatz für die Imagepflege „Füttern“ Sie das Internet mit Informationen!
  • 34. 7. März 2013 FH Salzburg Tools zur Beobachtung und Reaktion Arbeiten Sie daran in guten Zeiten! • Google Alerts • Professionelles Social-Media-Monitoring • Anlegen Ihrer Location(s) falls noch nicht in der Datenbank • Claiming Ihrer Location(s) falls bereits in der Datenbank bzw. Zusammenführung mehrerer Einträge
  • 35. 7. März 2013 FH Salzburg Social Reputation im Web 2.0 Reaktionen auf Bewertungen Passanten – Interessenten – Kunden – Mitarbeiter – Unbekannte - …
  • 36. 7. März 2013 FH Salzburg Bewertungsplattformen Was tun bei schlechten Bewertungen? • Bewahren Sie Ruhe und atmen Sie zuerst einmal tief durch • Wann wurde die Bewertung ausgeführt • Prüfen Sie die Bewertung auf sachliche Richtigkeit in einem Mitarbeitergespräch • Nutzen Sie die Reaktionsmöglichkeiten wie Kommentarfunktion • Sprechen Sie den unzufriedenen Kunden an "Hallo, ich bin der Geschäftsführer ...." • Bleiben Sie bei Kommentaren auf der Sachebene und bei der Wahrheit
  • 37. 7. März 2013 FH Salzburg Bewertungsplattformen Was tun bei schlechten Bewertungen? • Stellen Sie konkrete Lösungen in Aussicht • Nehmen Sie eine Beschwerde ernst, da darin eine Chance liegen kann • Verwandeln Sie negative Kritiker in positive Multiplikatoren • Stammkunden Bewertungen verändern nur kurzfristig das Meinungsbild • Rechtsanwalt wann immer möglich VERMEIDEN
  • 38. 7. März 2013 FH Salzburg Der 7 Punkte - Start 1. Googeln Sie sich selbst 2. Geben Sie jenen die Social Media nutzen die Möglichkeit 3. Erstellen und überarbeiten Sie Ihre Profile 4. Sorgen Sie für eine lebendige und gute Online Reputation im Social Network, Suchmaschinen sowie Bewertungsplattformen 5. Pflegen Sie Ihre Kontakte auch Online 6. Erstellen Sie Ihre Social Media Guideline 7. Stellen Sie jetzt Ihre Fragen Wer nur den Fußstapfen anderer folgt, kann nicht überholen!
  • 39. 7. März 2013 FH Salzburg Give a Credit Bewerten Sie diesen Vortrag!
  • 40. 7. März 2013 FH Salzburg KONTAKT Mag. Andrea Starzer MBA www.promomasters.at Waldbadstraße 4 A-5081 Anif bei Salzburg +43 6246 76286-0 info@promomasters.at