SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
Regionale Spiele 2011 von Special
Olympics Bremen
Eine Profilierung der Marke Bremen
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
Fragestellung
Inwiefern haben die Regionalen Spiele von Special Olympics Bremen
zur Profilierung der Marke Bremen als Inklusions- und Kulturstadt
beigetragen?
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
• Begriffsklärung
- Was bedeutet Profilierung?
- Die Stadt als Marke?
• Stadtmarketing als Impulsgeber bei der Positionierung der Stadt
• Stadtmarke Bremen
• Von den Nationalen zu den Regionalen Spielen von Special Olympics
Bremen
• Bremen als Inklusions- und Kulturstadt – Profilschärfung durch inklusive
Bühnenprojekte
- Entwicklung des kulturellen Rahmenprogramms
- Bremer Heldengeschichte
- Entwicklung Inklusionsnetzwerk
Inhaltsangabe
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
Profilierung
• das Sichabzeichnen im Profil
• das Zurschaustellen einer bestimmten Eigenart, einer klaren Haltung
oder einer deutlichen Richtung um sich von Anderen abzuheben.
Profilieren
• sich einen Namen machen, bekannt werden
• Kontur / Profil gewinnen
• Anerkennung finden
• einer Sache eine besondere charakteristische, markante Prägung geben
Profilierung / profilieren
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
• Marken entstehen in erster Linie im Bewusstsein des Menschen
• „Wie Produkte und Persönlichkeiten können auch geografische
Destinationen Marken sein. Die Macht der Marke steigert die
Bekanntheit einer Destination und verknüpft diese mit positiven
Assoziationen.“ (Markenforscher Kevin Keller)
• Ursache und Wirkung vermengt zuerst Assoziation dann Marke
• viel Komplexer als Konsumgut
• viele Akteure mit unterschiedlichen Assoziationen und Interessen
gestalten das Stadtbild mit
Die Stadt als Marke?
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
• Marken differenzieren homogene Güter
• Marken beeinflussen unsere Wahrnehmung und unser Handeln
Wie Marken wirken
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
Funktion von Marken
Informationseffizienz
Ideeller NutzenRisikoreduktion
Markenkern
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
Definition Stadtmarketing
• zielgerichteten Gestaltung und Vermarktung einer Stadt
• dient der nachhaltigen Sicherung und Steigerung der Lebensqualität der
Bürger und der Attraktivität der Stadt im Standortwettbewerb
Ziele
• Steigerung der Attraktivität und Image der Stadt
• Förderung des Handels in der Innenstadt
• Kooperation und Kommunikation privater und öffentlicher Akteure
• Stadt profilieren
Stadtmarketing als Impulsgeber
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
Stadtmarke Bremen
Kultur
Wissenschaft /
Technologie
Beck´s
Hansestadt /
Weser
Weltkulturerbe /
Innenstadt
Werder
Bremer
Stadtmusikanten
Bremen
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
• International bekannte Tanzszene
• vielfältige Museen-, Musik- und Theaterlandschaft
• „…wir wollen Bremens Profil als Kulturstadt schärfen und ausbauen.“
(Bürgermeister und Senator für Kultur Bremens, Jens Böhrnsen)
Bremen als Kulturstadt
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
• Bremen ist das erste Bundesland, das sich auf den Weg der Inklusion mit
allen Konsequenzen gemacht hat. (Detlef von Lührte, Abteilungsleiter
Bildung in der Behörde von Senatorin Eva Quante-Brandt (SPD))
• „…in Schleswig-Holstein etwa, wo schon rund 60 Prozent in der Inklusion
sind. In Bremen sind es über 60 Prozent, in Berlin über 50 Prozent.“
(Bildungsforscher Klaus Klemm)
• Positionspapier des organisierten Sports zur Inklusion
Bremen als Inklusionsstadt
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
Von den Nationalen zu den
Regionalen Spielen
2502.000Familien
2.40010.000Zuschauer Eröffnungsfeier
1320Sportarten
4004.000Helfer
2101.100Betreuer
7504.550Athleten
Regionale Spiele 2011
(3 Tage)
Nationale Spiele 2010
(5 Tage)
Fast Facts
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
Besonderheit der Bremer Spiele
• Neugewichtung des kulturellen Rahmenprogramms
• Entwicklung eines neuen Bereichs in Bremens Kulturlandschaft
inklusive Bühnendarstellungen
• Profilschärfung der Inklusions- und Kulturstadt Bremens
Entfaltung der Bewegungskultur
• eröffnet den Menschen mit Behinderung neue Möglichkeiten der
Präsentation und Selbstverwirklichung
• produziert Bilder mit denen eine Stadt nach Außen sichtbar wird
Profilschärfung der Inklusions-
und Kulturstadt Bremen
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
Bewegungskünstler
• Ziel: kreative Ausdrucksformen nicht hinter verschlossenen Türen zu
fördern, sondern auf die Bühnen zu bringen
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
Bewegungskünstler
• Workshop- und Kulturprogramm (vor & während der Spiele, regional
& überregional)
• Olympic Town Bühnenprogramm & Bremer Abend in Olympic Town
• Warming-Up in der Shakespear Company
• Eröffnungsfeier & Abschlussfeier
• Wissenschaftlicher Kongress
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
Bühne für Helden
• Ziel: Förderung und Bildung von Showgruppen für Menschen mit
Behinderung
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
Bühne für Helden
Bühnenveranstaltungen
• Bühnenveranstaltungen: Eröffnungsfeier Regionale Spiele 2011,
Sportgala 2012, Sportgala 2013
• Einbindung von ca. 50 Showgruppen, insgesamt ca. 500 Personen auf
der Bühne
• insgesamt ca. 4300 Zuschauer
Workshops
• Workshops auf regionaler Ebene im Bereich Tanz, Trampolin, Zirkus für
ÜbungsleiterInnen/LehrerInnen zur Förderung der Bildung von
Showgruppen
• Fachtag (150 ÜbungsleiterInnen)
• Einbindung von 14 ReferentInnen
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
Dokumentarfilm
Special Olympics Sportgala
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
• Motto „In jedem von uns steckt ein Held“
• Streifzug durch die Bremer Heldengeschichte
• Inszenierung eines „neuen“ Heldentypus Bremer Antihelden:
Bremer Siedler, Stadtmusikanten, SO-Athleten
• Bezug zu Bremens bekanntesten Markenzeichen
• Schaffung einer neuen Perspektive auf Menschen mit geistiger
Behinderung durch spezielle Ästhetik der Antihelden
Bremer Heldengeschichte
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
• Kooperationspartner werden als unterstützende Instanzen gewonnen
und gezielt in die Organisation eingebunden (Medien, Schulen, Politik,
Wirtschaft, Vereine, Werkstätten, Bürger, etc.)
• Enge Zusammenarbeit mit der Stadt Bremen sowie städtischen
Abteilungen und Institutionen (Feuerwehr, Polizei, Stadtamt etc.)
• Einbindung von Bundesorganisationen (THW und Bundeswehr)
Positionspapier zur Inklusion im organisierten Sport
Entwicklung eines
Inklusionsnetzwerks
05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Manfred Wegner - Inklusiver Sport - Leistungsverhalten und emotionale Kompetenz
Manfred Wegner -  Inklusiver Sport - Leistungsverhalten und emotionale KompetenzManfred Wegner -  Inklusiver Sport - Leistungsverhalten und emotionale Kompetenz
Manfred Wegner - Inklusiver Sport - Leistungsverhalten und emotionale Kompetenz
Ka Tha
 
Daniela Schwarz - Messung selbstwahrgenommener Kompetenz
Daniela Schwarz - Messung selbstwahrgenommener KompetenzDaniela Schwarz - Messung selbstwahrgenommener Kompetenz
Daniela Schwarz - Messung selbstwahrgenommener Kompetenz
Ka Tha
 
Dr. Ulrich Meseck & Joanna Wiese - Betriebliche Gesundheitsförderung in Behin...
Dr. Ulrich Meseck & Joanna Wiese - Betriebliche Gesundheitsförderung in Behin...Dr. Ulrich Meseck & Joanna Wiese - Betriebliche Gesundheitsförderung in Behin...
Dr. Ulrich Meseck & Joanna Wiese - Betriebliche Gesundheitsförderung in Behin...
Ka Tha
 
Sponsoring im Behindertensport - Jens Hubert
Sponsoring im Behindertensport - Jens HubertSponsoring im Behindertensport - Jens Hubert
Sponsoring im Behindertensport - Jens Hubert
Ka Tha
 
Prof. Dr. Elisabeth Wacker - Der Bundesteilhabebericht
Prof. Dr. Elisabeth Wacker - Der BundesteilhabeberichtProf. Dr. Elisabeth Wacker - Der Bundesteilhabebericht
Prof. Dr. Elisabeth Wacker - Der Bundesteilhabebericht
Ka Tha
 
Dr. Imke Kaschke MHP - Healthy Athletes Projekt von Special Olympics Deutschl...
Dr. Imke Kaschke MHP - Healthy Athletes Projekt von Special Olympics Deutschl...Dr. Imke Kaschke MHP - Healthy Athletes Projekt von Special Olympics Deutschl...
Dr. Imke Kaschke MHP - Healthy Athletes Projekt von Special Olympics Deutschl...
Ka Tha
 
Inklusion im Sport am Beispiel der TSG Bergedorf - Vortrag von Boris Schmidt ...
Inklusion im Sport am Beispiel der TSG Bergedorf - Vortrag von Boris Schmidt ...Inklusion im Sport am Beispiel der TSG Bergedorf - Vortrag von Boris Schmidt ...
Inklusion im Sport am Beispiel der TSG Bergedorf - Vortrag von Boris Schmidt ...
Ka Tha
 

Andere mochten auch (7)

Manfred Wegner - Inklusiver Sport - Leistungsverhalten und emotionale Kompetenz
Manfred Wegner -  Inklusiver Sport - Leistungsverhalten und emotionale KompetenzManfred Wegner -  Inklusiver Sport - Leistungsverhalten und emotionale Kompetenz
Manfred Wegner - Inklusiver Sport - Leistungsverhalten und emotionale Kompetenz
 
Daniela Schwarz - Messung selbstwahrgenommener Kompetenz
Daniela Schwarz - Messung selbstwahrgenommener KompetenzDaniela Schwarz - Messung selbstwahrgenommener Kompetenz
Daniela Schwarz - Messung selbstwahrgenommener Kompetenz
 
Dr. Ulrich Meseck & Joanna Wiese - Betriebliche Gesundheitsförderung in Behin...
Dr. Ulrich Meseck & Joanna Wiese - Betriebliche Gesundheitsförderung in Behin...Dr. Ulrich Meseck & Joanna Wiese - Betriebliche Gesundheitsförderung in Behin...
Dr. Ulrich Meseck & Joanna Wiese - Betriebliche Gesundheitsförderung in Behin...
 
Sponsoring im Behindertensport - Jens Hubert
Sponsoring im Behindertensport - Jens HubertSponsoring im Behindertensport - Jens Hubert
Sponsoring im Behindertensport - Jens Hubert
 
Prof. Dr. Elisabeth Wacker - Der Bundesteilhabebericht
Prof. Dr. Elisabeth Wacker - Der BundesteilhabeberichtProf. Dr. Elisabeth Wacker - Der Bundesteilhabebericht
Prof. Dr. Elisabeth Wacker - Der Bundesteilhabebericht
 
Dr. Imke Kaschke MHP - Healthy Athletes Projekt von Special Olympics Deutschl...
Dr. Imke Kaschke MHP - Healthy Athletes Projekt von Special Olympics Deutschl...Dr. Imke Kaschke MHP - Healthy Athletes Projekt von Special Olympics Deutschl...
Dr. Imke Kaschke MHP - Healthy Athletes Projekt von Special Olympics Deutschl...
 
Inklusion im Sport am Beispiel der TSG Bergedorf - Vortrag von Boris Schmidt ...
Inklusion im Sport am Beispiel der TSG Bergedorf - Vortrag von Boris Schmidt ...Inklusion im Sport am Beispiel der TSG Bergedorf - Vortrag von Boris Schmidt ...
Inklusion im Sport am Beispiel der TSG Bergedorf - Vortrag von Boris Schmidt ...
 

Ähnlich wie Christine Nienaber, Jennifer Schröder - Regionale Spiele 2011 von Special Olympics Bremen - eine Profilierung der Marke Bremen

SPD Karben Konzept Stadtentwicklung und Verkehr 2011
SPD Karben Konzept Stadtentwicklung und Verkehr 2011 SPD Karben Konzept Stadtentwicklung und Verkehr 2011
SPD Karben Konzept Stadtentwicklung und Verkehr 2011
SPD Karben
 
Kreativ Reisen Österreich Projekt Präsentation Burgenland 12 2012
Kreativ Reisen Österreich Projekt Präsentation Burgenland 12 2012Kreativ Reisen Österreich Projekt Präsentation Burgenland 12 2012
Kreativ Reisen Österreich Projekt Präsentation Burgenland 12 2012
Kreativ Reisen Österreich / Creativelena.com
 
Präsentation ak gwa 4 2015 reduziert frank auracher
Präsentation ak gwa 4 2015 reduziert frank auracherPräsentation ak gwa 4 2015 reduziert frank auracher
Präsentation ak gwa 4 2015 reduziert frank auracher
Lag-Soziale-Brennpunkte-Niedersachsen
 
LINZ.VERÄNDERT, AUSTRIA GUIDES
LINZ.VERÄNDERT, AUSTRIA GUIDESLINZ.VERÄNDERT, AUSTRIA GUIDES
LINZ.VERÄNDERT, AUSTRIA GUIDES
LinzTourismus
 
Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...
Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...
Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...
Socialbar
 
Pressemeldung_KAHLA_Clip Award_Preisverleihung.pdf
Pressemeldung_KAHLA_Clip Award_Preisverleihung.pdfPressemeldung_KAHLA_Clip Award_Preisverleihung.pdf
Pressemeldung_KAHLA_Clip Award_Preisverleihung.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Comenius Projekt Euroharmony - Präsentation über die Europa AG des HANSE-Beru...
Comenius Projekt Euroharmony - Präsentation über die Europa AG des HANSE-Beru...Comenius Projekt Euroharmony - Präsentation über die Europa AG des HANSE-Beru...
Comenius Projekt Euroharmony - Präsentation über die Europa AG des HANSE-Beru...
hanse-berufskolleg
 

Ähnlich wie Christine Nienaber, Jennifer Schröder - Regionale Spiele 2011 von Special Olympics Bremen - eine Profilierung der Marke Bremen (8)

SPD Karben Konzept Stadtentwicklung und Verkehr 2011
SPD Karben Konzept Stadtentwicklung und Verkehr 2011 SPD Karben Konzept Stadtentwicklung und Verkehr 2011
SPD Karben Konzept Stadtentwicklung und Verkehr 2011
 
Kreativ Reisen Österreich Projekt Präsentation Burgenland 12 2012
Kreativ Reisen Österreich Projekt Präsentation Burgenland 12 2012Kreativ Reisen Österreich Projekt Präsentation Burgenland 12 2012
Kreativ Reisen Österreich Projekt Präsentation Burgenland 12 2012
 
A.Lersch profil & branding
A.Lersch profil & brandingA.Lersch profil & branding
A.Lersch profil & branding
 
Präsentation ak gwa 4 2015 reduziert frank auracher
Präsentation ak gwa 4 2015 reduziert frank auracherPräsentation ak gwa 4 2015 reduziert frank auracher
Präsentation ak gwa 4 2015 reduziert frank auracher
 
LINZ.VERÄNDERT, AUSTRIA GUIDES
LINZ.VERÄNDERT, AUSTRIA GUIDESLINZ.VERÄNDERT, AUSTRIA GUIDES
LINZ.VERÄNDERT, AUSTRIA GUIDES
 
Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...
Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...
Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...
 
Pressemeldung_KAHLA_Clip Award_Preisverleihung.pdf
Pressemeldung_KAHLA_Clip Award_Preisverleihung.pdfPressemeldung_KAHLA_Clip Award_Preisverleihung.pdf
Pressemeldung_KAHLA_Clip Award_Preisverleihung.pdf
 
Comenius Projekt Euroharmony - Präsentation über die Europa AG des HANSE-Beru...
Comenius Projekt Euroharmony - Präsentation über die Europa AG des HANSE-Beru...Comenius Projekt Euroharmony - Präsentation über die Europa AG des HANSE-Beru...
Comenius Projekt Euroharmony - Präsentation über die Europa AG des HANSE-Beru...
 

Mehr von Symposium-HH

Rechtsanwalt Dr. Hermann Lindhorst - Mediatisierung durch Sponsorships
Rechtsanwalt Dr. Hermann Lindhorst - Mediatisierung durch SponsorshipsRechtsanwalt Dr. Hermann Lindhorst - Mediatisierung durch Sponsorships
Rechtsanwalt Dr. Hermann Lindhorst - Mediatisierung durch Sponsorships
Symposium-HH
 
Dr. Bettina Rulofs, Prof. Dr. Ilse Hartman-Tews - Zur Inszenierung der Geschl...
Dr. Bettina Rulofs, Prof. Dr. Ilse Hartman-Tews - Zur Inszenierung der Geschl...Dr. Bettina Rulofs, Prof. Dr. Ilse Hartman-Tews - Zur Inszenierung der Geschl...
Dr. Bettina Rulofs, Prof. Dr. Ilse Hartman-Tews - Zur Inszenierung der Geschl...
Symposium-HH
 
Rainer Ahlers - Psychomotorische Trainingsgeräte – Entwicklungen und Trends
Rainer Ahlers - Psychomotorische Trainingsgeräte – Entwicklungen und TrendsRainer Ahlers - Psychomotorische Trainingsgeräte – Entwicklungen und Trends
Rainer Ahlers - Psychomotorische Trainingsgeräte – Entwicklungen und Trends
Symposium-HH
 
Prof. Dr. Robert Gugutzer - Olympia im Film - soziologische Reflexionen
Prof. Dr. Robert Gugutzer - Olympia im Film - soziologische ReflexionenProf. Dr. Robert Gugutzer - Olympia im Film - soziologische Reflexionen
Prof. Dr. Robert Gugutzer - Olympia im Film - soziologische Reflexionen
Symposium-HH
 
Prof. Dr. Manfred Wegner - Das Sportabzeichen inklusiv: Organisation und Gest...
Prof. Dr. Manfred Wegner - Das Sportabzeichen inklusiv: Organisation und Gest...Prof. Dr. Manfred Wegner - Das Sportabzeichen inklusiv: Organisation und Gest...
Prof. Dr. Manfred Wegner - Das Sportabzeichen inklusiv: Organisation und Gest...
Symposium-HH
 
Christian Kempf - Social Networks als Kommunikationsinstrument im Rahmen von ...
Christian Kempf - Social Networks als Kommunikationsinstrument im Rahmen von ...Christian Kempf - Social Networks als Kommunikationsinstrument im Rahmen von ...
Christian Kempf - Social Networks als Kommunikationsinstrument im Rahmen von ...
Symposium-HH
 
Prof. Dr. Ronald Wadsack - Legitimationskapital und Stadtmarketing im Sport
Prof. Dr. Ronald Wadsack - Legitimationskapital und Stadtmarketing im SportProf. Dr. Ronald Wadsack - Legitimationskapital und Stadtmarketing im Sport
Prof. Dr. Ronald Wadsack - Legitimationskapital und Stadtmarketing im Sport
Symposium-HH
 
Prof. Dr. Sascha L. Schmidt - "Nutzen Proficlubs der Allgemeinheit?" - Vor- u...
Prof. Dr. Sascha L. Schmidt - "Nutzen Proficlubs der Allgemeinheit?" - Vor- u...Prof. Dr. Sascha L. Schmidt - "Nutzen Proficlubs der Allgemeinheit?" - Vor- u...
Prof. Dr. Sascha L. Schmidt - "Nutzen Proficlubs der Allgemeinheit?" - Vor- u...
Symposium-HH
 
Dr. Thomas Abel - Positive städtische Profilbildung – Möglichkeiten inklusive...
Dr. Thomas Abel - Positive städtische Profilbildung – Möglichkeiten inklusive...Dr. Thomas Abel - Positive städtische Profilbildung – Möglichkeiten inklusive...
Dr. Thomas Abel - Positive städtische Profilbildung – Möglichkeiten inklusive...
Symposium-HH
 
Maik Hanke - „Alles nur Show?!“ Die Berichterstattung über Wrestling im deuts...
Maik Hanke - „Alles nur Show?!“ Die Berichterstattung über Wrestling im deuts...Maik Hanke - „Alles nur Show?!“ Die Berichterstattung über Wrestling im deuts...
Maik Hanke - „Alles nur Show?!“ Die Berichterstattung über Wrestling im deuts...
Symposium-HH
 
Beate Wagner-Hauthal - Parksport als wichtiger Baustein von Stadtteilentwicklung
Beate Wagner-Hauthal - Parksport als wichtiger Baustein von StadtteilentwicklungBeate Wagner-Hauthal - Parksport als wichtiger Baustein von Stadtteilentwicklung
Beate Wagner-Hauthal - Parksport als wichtiger Baustein von Stadtteilentwicklung
Symposium-HH
 
Marcus Franke - Interessenkoalitionen bei Bewerbungen um Sportgroßveranstaltu...
Marcus Franke - Interessenkoalitionen bei Bewerbungen um Sportgroßveranstaltu...Marcus Franke - Interessenkoalitionen bei Bewerbungen um Sportgroßveranstaltu...
Marcus Franke - Interessenkoalitionen bei Bewerbungen um Sportgroßveranstaltu...
Symposium-HH
 
Prof. Dr. Hans-Jürgen Schulke - Special Olympics Nische oder Novum auf dem M...
Prof. Dr. Hans-Jürgen Schulke - Special Olympics Nische oder Novum auf dem M...Prof. Dr. Hans-Jürgen Schulke - Special Olympics Nische oder Novum auf dem M...
Prof. Dr. Hans-Jürgen Schulke - Special Olympics Nische oder Novum auf dem M...
Symposium-HH
 
Prof. Dr. Jürgen Schwark - Spiel doch bei den Schmuddelkindern! Konversion vo...
Prof. Dr. Jürgen Schwark - Spiel doch bei den Schmuddelkindern! Konversion vo...Prof. Dr. Jürgen Schwark - Spiel doch bei den Schmuddelkindern! Konversion vo...
Prof. Dr. Jürgen Schwark - Spiel doch bei den Schmuddelkindern! Konversion vo...
Symposium-HH
 
Johannes Sauerwein - Perspektiven des gesellschaftlichen Engagements von Stif...
Johannes Sauerwein - Perspektiven des gesellschaftlichen Engagements von Stif...Johannes Sauerwein - Perspektiven des gesellschaftlichen Engagements von Stif...
Johannes Sauerwein - Perspektiven des gesellschaftlichen Engagements von Stif...
Symposium-HH
 
Prof. Dr. Richard Burton - Hosting the Olympic games again – should Vetréran ...
Prof. Dr. Richard Burton - Hosting the Olympic games again – should Vetréran ...Prof. Dr. Richard Burton - Hosting the Olympic games again – should Vetréran ...
Prof. Dr. Richard Burton - Hosting the Olympic games again – should Vetréran ...
Symposium-HH
 
Vanessa Dietzel, Robin Heinze, Frank Daumann - Sportprogramme als Instrument ...
Vanessa Dietzel, Robin Heinze, Frank Daumann - Sportprogramme als Instrument ...Vanessa Dietzel, Robin Heinze, Frank Daumann - Sportprogramme als Instrument ...
Vanessa Dietzel, Robin Heinze, Frank Daumann - Sportprogramme als Instrument ...
Symposium-HH
 
Frank Daumann, Robin Heinze, Anne Wunderlich, Benedikt Römmelt - Sportaktiver...
Frank Daumann, Robin Heinze, Anne Wunderlich, Benedikt Römmelt - Sportaktiver...Frank Daumann, Robin Heinze, Anne Wunderlich, Benedikt Römmelt - Sportaktiver...
Frank Daumann, Robin Heinze, Anne Wunderlich, Benedikt Römmelt - Sportaktiver...
Symposium-HH
 
Dr. Lars Mortsiefer - Dopingverdacht als Imageschaden für die veranstaltende ...
Dr. Lars Mortsiefer - Dopingverdacht als Imageschaden für die veranstaltende ...Dr. Lars Mortsiefer - Dopingverdacht als Imageschaden für die veranstaltende ...
Dr. Lars Mortsiefer - Dopingverdacht als Imageschaden für die veranstaltende ...
Symposium-HH
 
Stephan Lemke - Sportgroßevents in Braunschweig – Nichts verdienen, aber viel...
Stephan Lemke - Sportgroßevents in Braunschweig – Nichts verdienen, aber viel...Stephan Lemke - Sportgroßevents in Braunschweig – Nichts verdienen, aber viel...
Stephan Lemke - Sportgroßevents in Braunschweig – Nichts verdienen, aber viel...
Symposium-HH
 

Mehr von Symposium-HH (20)

Rechtsanwalt Dr. Hermann Lindhorst - Mediatisierung durch Sponsorships
Rechtsanwalt Dr. Hermann Lindhorst - Mediatisierung durch SponsorshipsRechtsanwalt Dr. Hermann Lindhorst - Mediatisierung durch Sponsorships
Rechtsanwalt Dr. Hermann Lindhorst - Mediatisierung durch Sponsorships
 
Dr. Bettina Rulofs, Prof. Dr. Ilse Hartman-Tews - Zur Inszenierung der Geschl...
Dr. Bettina Rulofs, Prof. Dr. Ilse Hartman-Tews - Zur Inszenierung der Geschl...Dr. Bettina Rulofs, Prof. Dr. Ilse Hartman-Tews - Zur Inszenierung der Geschl...
Dr. Bettina Rulofs, Prof. Dr. Ilse Hartman-Tews - Zur Inszenierung der Geschl...
 
Rainer Ahlers - Psychomotorische Trainingsgeräte – Entwicklungen und Trends
Rainer Ahlers - Psychomotorische Trainingsgeräte – Entwicklungen und TrendsRainer Ahlers - Psychomotorische Trainingsgeräte – Entwicklungen und Trends
Rainer Ahlers - Psychomotorische Trainingsgeräte – Entwicklungen und Trends
 
Prof. Dr. Robert Gugutzer - Olympia im Film - soziologische Reflexionen
Prof. Dr. Robert Gugutzer - Olympia im Film - soziologische ReflexionenProf. Dr. Robert Gugutzer - Olympia im Film - soziologische Reflexionen
Prof. Dr. Robert Gugutzer - Olympia im Film - soziologische Reflexionen
 
Prof. Dr. Manfred Wegner - Das Sportabzeichen inklusiv: Organisation und Gest...
Prof. Dr. Manfred Wegner - Das Sportabzeichen inklusiv: Organisation und Gest...Prof. Dr. Manfred Wegner - Das Sportabzeichen inklusiv: Organisation und Gest...
Prof. Dr. Manfred Wegner - Das Sportabzeichen inklusiv: Organisation und Gest...
 
Christian Kempf - Social Networks als Kommunikationsinstrument im Rahmen von ...
Christian Kempf - Social Networks als Kommunikationsinstrument im Rahmen von ...Christian Kempf - Social Networks als Kommunikationsinstrument im Rahmen von ...
Christian Kempf - Social Networks als Kommunikationsinstrument im Rahmen von ...
 
Prof. Dr. Ronald Wadsack - Legitimationskapital und Stadtmarketing im Sport
Prof. Dr. Ronald Wadsack - Legitimationskapital und Stadtmarketing im SportProf. Dr. Ronald Wadsack - Legitimationskapital und Stadtmarketing im Sport
Prof. Dr. Ronald Wadsack - Legitimationskapital und Stadtmarketing im Sport
 
Prof. Dr. Sascha L. Schmidt - "Nutzen Proficlubs der Allgemeinheit?" - Vor- u...
Prof. Dr. Sascha L. Schmidt - "Nutzen Proficlubs der Allgemeinheit?" - Vor- u...Prof. Dr. Sascha L. Schmidt - "Nutzen Proficlubs der Allgemeinheit?" - Vor- u...
Prof. Dr. Sascha L. Schmidt - "Nutzen Proficlubs der Allgemeinheit?" - Vor- u...
 
Dr. Thomas Abel - Positive städtische Profilbildung – Möglichkeiten inklusive...
Dr. Thomas Abel - Positive städtische Profilbildung – Möglichkeiten inklusive...Dr. Thomas Abel - Positive städtische Profilbildung – Möglichkeiten inklusive...
Dr. Thomas Abel - Positive städtische Profilbildung – Möglichkeiten inklusive...
 
Maik Hanke - „Alles nur Show?!“ Die Berichterstattung über Wrestling im deuts...
Maik Hanke - „Alles nur Show?!“ Die Berichterstattung über Wrestling im deuts...Maik Hanke - „Alles nur Show?!“ Die Berichterstattung über Wrestling im deuts...
Maik Hanke - „Alles nur Show?!“ Die Berichterstattung über Wrestling im deuts...
 
Beate Wagner-Hauthal - Parksport als wichtiger Baustein von Stadtteilentwicklung
Beate Wagner-Hauthal - Parksport als wichtiger Baustein von StadtteilentwicklungBeate Wagner-Hauthal - Parksport als wichtiger Baustein von Stadtteilentwicklung
Beate Wagner-Hauthal - Parksport als wichtiger Baustein von Stadtteilentwicklung
 
Marcus Franke - Interessenkoalitionen bei Bewerbungen um Sportgroßveranstaltu...
Marcus Franke - Interessenkoalitionen bei Bewerbungen um Sportgroßveranstaltu...Marcus Franke - Interessenkoalitionen bei Bewerbungen um Sportgroßveranstaltu...
Marcus Franke - Interessenkoalitionen bei Bewerbungen um Sportgroßveranstaltu...
 
Prof. Dr. Hans-Jürgen Schulke - Special Olympics Nische oder Novum auf dem M...
Prof. Dr. Hans-Jürgen Schulke - Special Olympics Nische oder Novum auf dem M...Prof. Dr. Hans-Jürgen Schulke - Special Olympics Nische oder Novum auf dem M...
Prof. Dr. Hans-Jürgen Schulke - Special Olympics Nische oder Novum auf dem M...
 
Prof. Dr. Jürgen Schwark - Spiel doch bei den Schmuddelkindern! Konversion vo...
Prof. Dr. Jürgen Schwark - Spiel doch bei den Schmuddelkindern! Konversion vo...Prof. Dr. Jürgen Schwark - Spiel doch bei den Schmuddelkindern! Konversion vo...
Prof. Dr. Jürgen Schwark - Spiel doch bei den Schmuddelkindern! Konversion vo...
 
Johannes Sauerwein - Perspektiven des gesellschaftlichen Engagements von Stif...
Johannes Sauerwein - Perspektiven des gesellschaftlichen Engagements von Stif...Johannes Sauerwein - Perspektiven des gesellschaftlichen Engagements von Stif...
Johannes Sauerwein - Perspektiven des gesellschaftlichen Engagements von Stif...
 
Prof. Dr. Richard Burton - Hosting the Olympic games again – should Vetréran ...
Prof. Dr. Richard Burton - Hosting the Olympic games again – should Vetréran ...Prof. Dr. Richard Burton - Hosting the Olympic games again – should Vetréran ...
Prof. Dr. Richard Burton - Hosting the Olympic games again – should Vetréran ...
 
Vanessa Dietzel, Robin Heinze, Frank Daumann - Sportprogramme als Instrument ...
Vanessa Dietzel, Robin Heinze, Frank Daumann - Sportprogramme als Instrument ...Vanessa Dietzel, Robin Heinze, Frank Daumann - Sportprogramme als Instrument ...
Vanessa Dietzel, Robin Heinze, Frank Daumann - Sportprogramme als Instrument ...
 
Frank Daumann, Robin Heinze, Anne Wunderlich, Benedikt Römmelt - Sportaktiver...
Frank Daumann, Robin Heinze, Anne Wunderlich, Benedikt Römmelt - Sportaktiver...Frank Daumann, Robin Heinze, Anne Wunderlich, Benedikt Römmelt - Sportaktiver...
Frank Daumann, Robin Heinze, Anne Wunderlich, Benedikt Römmelt - Sportaktiver...
 
Dr. Lars Mortsiefer - Dopingverdacht als Imageschaden für die veranstaltende ...
Dr. Lars Mortsiefer - Dopingverdacht als Imageschaden für die veranstaltende ...Dr. Lars Mortsiefer - Dopingverdacht als Imageschaden für die veranstaltende ...
Dr. Lars Mortsiefer - Dopingverdacht als Imageschaden für die veranstaltende ...
 
Stephan Lemke - Sportgroßevents in Braunschweig – Nichts verdienen, aber viel...
Stephan Lemke - Sportgroßevents in Braunschweig – Nichts verdienen, aber viel...Stephan Lemke - Sportgroßevents in Braunschweig – Nichts verdienen, aber viel...
Stephan Lemke - Sportgroßevents in Braunschweig – Nichts verdienen, aber viel...
 

Christine Nienaber, Jennifer Schröder - Regionale Spiele 2011 von Special Olympics Bremen - eine Profilierung der Marke Bremen

  • 1. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber Regionale Spiele 2011 von Special Olympics Bremen Eine Profilierung der Marke Bremen
  • 2. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber Fragestellung Inwiefern haben die Regionalen Spiele von Special Olympics Bremen zur Profilierung der Marke Bremen als Inklusions- und Kulturstadt beigetragen?
  • 3. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber • Begriffsklärung - Was bedeutet Profilierung? - Die Stadt als Marke? • Stadtmarketing als Impulsgeber bei der Positionierung der Stadt • Stadtmarke Bremen • Von den Nationalen zu den Regionalen Spielen von Special Olympics Bremen • Bremen als Inklusions- und Kulturstadt – Profilschärfung durch inklusive Bühnenprojekte - Entwicklung des kulturellen Rahmenprogramms - Bremer Heldengeschichte - Entwicklung Inklusionsnetzwerk Inhaltsangabe
  • 4. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber Profilierung • das Sichabzeichnen im Profil • das Zurschaustellen einer bestimmten Eigenart, einer klaren Haltung oder einer deutlichen Richtung um sich von Anderen abzuheben. Profilieren • sich einen Namen machen, bekannt werden • Kontur / Profil gewinnen • Anerkennung finden • einer Sache eine besondere charakteristische, markante Prägung geben Profilierung / profilieren
  • 5. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber • Marken entstehen in erster Linie im Bewusstsein des Menschen • „Wie Produkte und Persönlichkeiten können auch geografische Destinationen Marken sein. Die Macht der Marke steigert die Bekanntheit einer Destination und verknüpft diese mit positiven Assoziationen.“ (Markenforscher Kevin Keller) • Ursache und Wirkung vermengt zuerst Assoziation dann Marke • viel Komplexer als Konsumgut • viele Akteure mit unterschiedlichen Assoziationen und Interessen gestalten das Stadtbild mit Die Stadt als Marke?
  • 6. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber • Marken differenzieren homogene Güter • Marken beeinflussen unsere Wahrnehmung und unser Handeln Wie Marken wirken
  • 7. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber Funktion von Marken Informationseffizienz Ideeller NutzenRisikoreduktion Markenkern
  • 8. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber Definition Stadtmarketing • zielgerichteten Gestaltung und Vermarktung einer Stadt • dient der nachhaltigen Sicherung und Steigerung der Lebensqualität der Bürger und der Attraktivität der Stadt im Standortwettbewerb Ziele • Steigerung der Attraktivität und Image der Stadt • Förderung des Handels in der Innenstadt • Kooperation und Kommunikation privater und öffentlicher Akteure • Stadt profilieren Stadtmarketing als Impulsgeber
  • 9. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber Stadtmarke Bremen Kultur Wissenschaft / Technologie Beck´s Hansestadt / Weser Weltkulturerbe / Innenstadt Werder Bremer Stadtmusikanten Bremen
  • 10. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber • International bekannte Tanzszene • vielfältige Museen-, Musik- und Theaterlandschaft • „…wir wollen Bremens Profil als Kulturstadt schärfen und ausbauen.“ (Bürgermeister und Senator für Kultur Bremens, Jens Böhrnsen) Bremen als Kulturstadt
  • 11. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber • Bremen ist das erste Bundesland, das sich auf den Weg der Inklusion mit allen Konsequenzen gemacht hat. (Detlef von Lührte, Abteilungsleiter Bildung in der Behörde von Senatorin Eva Quante-Brandt (SPD)) • „…in Schleswig-Holstein etwa, wo schon rund 60 Prozent in der Inklusion sind. In Bremen sind es über 60 Prozent, in Berlin über 50 Prozent.“ (Bildungsforscher Klaus Klemm) • Positionspapier des organisierten Sports zur Inklusion Bremen als Inklusionsstadt
  • 12. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber Von den Nationalen zu den Regionalen Spielen 2502.000Familien 2.40010.000Zuschauer Eröffnungsfeier 1320Sportarten 4004.000Helfer 2101.100Betreuer 7504.550Athleten Regionale Spiele 2011 (3 Tage) Nationale Spiele 2010 (5 Tage) Fast Facts
  • 13. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber Besonderheit der Bremer Spiele • Neugewichtung des kulturellen Rahmenprogramms • Entwicklung eines neuen Bereichs in Bremens Kulturlandschaft inklusive Bühnendarstellungen • Profilschärfung der Inklusions- und Kulturstadt Bremens Entfaltung der Bewegungskultur • eröffnet den Menschen mit Behinderung neue Möglichkeiten der Präsentation und Selbstverwirklichung • produziert Bilder mit denen eine Stadt nach Außen sichtbar wird Profilschärfung der Inklusions- und Kulturstadt Bremen
  • 14. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber Bewegungskünstler • Ziel: kreative Ausdrucksformen nicht hinter verschlossenen Türen zu fördern, sondern auf die Bühnen zu bringen
  • 15. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber Bewegungskünstler • Workshop- und Kulturprogramm (vor & während der Spiele, regional & überregional) • Olympic Town Bühnenprogramm & Bremer Abend in Olympic Town • Warming-Up in der Shakespear Company • Eröffnungsfeier & Abschlussfeier • Wissenschaftlicher Kongress
  • 16. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber Bühne für Helden • Ziel: Förderung und Bildung von Showgruppen für Menschen mit Behinderung
  • 17. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber Bühne für Helden Bühnenveranstaltungen • Bühnenveranstaltungen: Eröffnungsfeier Regionale Spiele 2011, Sportgala 2012, Sportgala 2013 • Einbindung von ca. 50 Showgruppen, insgesamt ca. 500 Personen auf der Bühne • insgesamt ca. 4300 Zuschauer Workshops • Workshops auf regionaler Ebene im Bereich Tanz, Trampolin, Zirkus für ÜbungsleiterInnen/LehrerInnen zur Förderung der Bildung von Showgruppen • Fachtag (150 ÜbungsleiterInnen) • Einbindung von 14 ReferentInnen
  • 18. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber Dokumentarfilm Special Olympics Sportgala
  • 19. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber
  • 20. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber • Motto „In jedem von uns steckt ein Held“ • Streifzug durch die Bremer Heldengeschichte • Inszenierung eines „neuen“ Heldentypus Bremer Antihelden: Bremer Siedler, Stadtmusikanten, SO-Athleten • Bezug zu Bremens bekanntesten Markenzeichen • Schaffung einer neuen Perspektive auf Menschen mit geistiger Behinderung durch spezielle Ästhetik der Antihelden Bremer Heldengeschichte
  • 21. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber • Kooperationspartner werden als unterstützende Instanzen gewonnen und gezielt in die Organisation eingebunden (Medien, Schulen, Politik, Wirtschaft, Vereine, Werkstätten, Bürger, etc.) • Enge Zusammenarbeit mit der Stadt Bremen sowie städtischen Abteilungen und Institutionen (Feuerwehr, Polizei, Stadtamt etc.) • Einbindung von Bundesorganisationen (THW und Bundeswehr) Positionspapier zur Inklusion im organisierten Sport Entwicklung eines Inklusionsnetzwerks
  • 22. 05.06.2014 Jennifer Schröder, Christine Nienaber Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit