SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Stadt Amberg Im Jubiläumsjahr 2009  feiert Amberg ihr 975 jähriges bestehen
Amberg  wurde 1034 als  Ammenberg  zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Und feiert daher 2009 sein 975 jähriges bestehen. Amberg war im Mittelalter ein bedeutender Umschlagsplatz für Eisen und Eisenerz. Die Oberpfalz gilt als das Ruhrgebiet des Mittelalters. Im Amberger Land wurde Eisenerz abgebaut und verhüttet, Eisen wurde über die Vils nach Regensburg verschifft. Auf der Rückfahrt – die Schiffe wurden von Pferden flussaufwärts getreidelt – war Salz geladen.  Ab 1269 kam es unter die Herrschaft der Wittelsbacher und wurde später Hauptstadt der  oberen Pfalz , die zusammen mit der  unteren Pfalz  (Hauptstadt Heidelberg) von einer Nebenlinie der Wittelsbacher regiert wurde. Von 1294 ist das erste Stadtrecht bekannt.
Die Amberger Altstadt ist von einer Stadtmauer umgeben, die durch vier Haupttore – Nabburger Tor, Ziegeltor, Wingershofer Tor und Vilstor -  durchbrochen ist.
Die Stadtmauer ist noch gut erhalten und der Stadtgraben ist heutzutage ein von Gärtnerhand wunderschön mit bunten Blumen  gestalteter Spazierweg
 
Die Stadtbrille Heute ist die Stadtbrille ein hübsches Fotomotiv. Früher, als der Salzhandel noch blühte, bildete sie das Tor für die Salzschiffe die auf der Vils fuhren.
Ehemals Kurfürstliches Schloss (heute Landratsamt)
„ Rosengarten“
Der Vilssteg
Basilika St.Martin Die größte Kirche Ambergs ist die Basilika St. Martin und abgesehen vom Dom zu Regensburg ist sie auch die größte Kirche der Oberpfalz
Diese Hallenkirche im Stil der Deutschen Sondergotik ab 1421 gebaut, war Nachfolger einer dreischiffigen, romanischen Kirche.
In der Basilika
Ölbergdarstellung im Außenbereich
Die Vils mit Bürgerhäusern
 
Das Rathaus mit dem Marktplatz
Über den Arkaden, dem Rest einer 1552 gebauten zweigeschossigen Anlage, ragt der hochgotische Giebel mit seinen Blechnischen auf. Die großen Spitzbogenfenster und die Figuren entstanden erst 1880 bei der Umgestaltung im Sinne der Neugotik. Die Monduhr gab es aber bereits schon früher.
Für den in Amberg geborenen Kurfürsten und Winterkönig Friedrich V, der die Union der Protestantischen Krieger am Weißen Berg vor Prag in eine bittere Niederlage und damit seine Zeitgenossen in den 30 jährigen Krieg führte, fand 2003 eine Extraausstellung statt.
Der Marktplatz mit St. Martin Basilika
Blick in die Amberger Fußgängerzone
 
 
Blick durch Ambergs Gassen
 
 
 
 
Um zur Kirche auf den Mariahilfberg zu gelangen, muss man die Innenstadt verlassen. Hoch über Amberg thront jene Kirche, deren Errichtung die Nachwelt einem Pestgelübde zu verdanken hat.
Mariahilfkirche
Gebaut wurde die Kirche nach Plänen des großen Baumeisters Wolfgang Dientzenhofer. Die wunderschönen Deckenfresken sind von Cosmas Damian Asam und stellen die Geschichte der Wallfahrt dar.
 
Das war der kleine Rundgang durch die Amberger Altstadt

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

München sehenswürdigkeiten
München sehenswürdigkeitenMünchen sehenswürdigkeiten
München sehenswürdigkeitenGustavo99GS
 
P.kazanowski monachium j.niem
P.kazanowski monachium j.niemP.kazanowski monachium j.niem
P.kazanowski monachium j.niemTeresa
 
IIS Gritti Mestre. Mini soggiorno a Vienna classe 3 frim 2016
IIS Gritti Mestre. Mini soggiorno a Vienna classe 3 frim 2016IIS Gritti Mestre. Mini soggiorno a Vienna classe 3 frim 2016
IIS Gritti Mestre. Mini soggiorno a Vienna classe 3 frim 2016
ISTITUTOGRITTI
 
Bavaria Deutschland
Bavaria DeutschlandBavaria Deutschland
Bavaria Deutschland
monicabilba
 
Die Bundesrepublik Deutschland
Die Bundesrepublik DeutschlandDie Bundesrepublik Deutschland
Die Bundesrepublik DeutschlandOlivera Radivojsa
 
Die Bundesrepublik Deutschland
Die Bundesrepublik DeutschlandDie Bundesrepublik Deutschland
Die Bundesrepublik DeutschlandOlivera Radivojsa
 
Робота учнів
Робота учнівРобота учнів
Hall-Wattens Kulturführer - kulturelle Reise durch die Region
Hall-Wattens Kulturführer - kulturelle Reise durch die RegionHall-Wattens Kulturführer - kulturelle Reise durch die Region
Hall-Wattens Kulturführer - kulturelle Reise durch die Region
Tourismusverband Region Hall Wattens in Tirol
 
łUkasz baliszewski
łUkasz baliszewskiłUkasz baliszewski
łUkasz baliszewski
Monika Jakubowska
 
München, Bayern, Deutschland
München, Bayern, DeutschlandMünchen, Bayern, Deutschland
München, Bayern, Deutschland
muenchnerin99
 
Patra
PatraPatra
Patra
pachry
 
Ferienbauernhof Gerig, Schlempertshof
Ferienbauernhof Gerig, SchlempertshofFerienbauernhof Gerig, Schlempertshof
Ferienbauernhof Gerig, Schlempertshof
Social Tourism Marketing
 

Was ist angesagt? (16)

München
München  München
München
 
München sehenswürdigkeiten
München sehenswürdigkeitenMünchen sehenswürdigkeiten
München sehenswürdigkeiten
 
München
MünchenMünchen
München
 
P.kazanowski monachium j.niem
P.kazanowski monachium j.niemP.kazanowski monachium j.niem
P.kazanowski monachium j.niem
 
IIS Gritti Mestre. Mini soggiorno a Vienna classe 3 frim 2016
IIS Gritti Mestre. Mini soggiorno a Vienna classe 3 frim 2016IIS Gritti Mestre. Mini soggiorno a Vienna classe 3 frim 2016
IIS Gritti Mestre. Mini soggiorno a Vienna classe 3 frim 2016
 
Bavaria Deutschland
Bavaria DeutschlandBavaria Deutschland
Bavaria Deutschland
 
Die Bundesrepublik Deutschland
Die Bundesrepublik DeutschlandDie Bundesrepublik Deutschland
Die Bundesrepublik Deutschland
 
Die Bundesrepublik Deutschland
Die Bundesrepublik DeutschlandDie Bundesrepublik Deutschland
Die Bundesrepublik Deutschland
 
Робота учнів
Робота учнівРобота учнів
Робота учнів
 
Hall-Wattens Kulturführer - kulturelle Reise durch die Region
Hall-Wattens Kulturführer - kulturelle Reise durch die RegionHall-Wattens Kulturführer - kulturelle Reise durch die Region
Hall-Wattens Kulturführer - kulturelle Reise durch die Region
 
łUkasz baliszewski
łUkasz baliszewskiłUkasz baliszewski
łUkasz baliszewski
 
München, Bayern, Deutschland
München, Bayern, DeutschlandMünchen, Bayern, Deutschland
München, Bayern, Deutschland
 
Munchen3
Munchen3Munchen3
Munchen3
 
Patra
PatraPatra
Patra
 
berlin
berlinberlin
berlin
 
Ferienbauernhof Gerig, Schlempertshof
Ferienbauernhof Gerig, SchlempertshofFerienbauernhof Gerig, Schlempertshof
Ferienbauernhof Gerig, Schlempertshof
 

Andere mochten auch

Evaluación
EvaluaciónEvaluación
Evaluación
LuzLunaBustamante
 
Anibal
AnibalAnibal
Anibal
AndreeaRoss
 
Multicore Parallele Programmierung Kng617
Multicore Parallele Programmierung Kng617Multicore Parallele Programmierung Kng617
Multicore Parallele Programmierung Kng617guest465f28
 
Power Point Presentation
Power Point PresentationPower Point Presentation
Power Point Presentation
Vani89
 
Bloque cierre
Bloque cierreBloque cierre
Bloque cierre
kattyjzdz21
 
Diapositiva tecno max (1)
Diapositiva tecno max (1)Diapositiva tecno max (1)
Diapositiva tecno max (1)
Juan David Fonseca Farfan
 
Quien fue richard stallaman
Quien fue richard stallamanQuien fue richard stallaman
Quien fue richard stallaman
alexis_fenix
 
NGO-Meter: Ergebnisse III, Oktober 2012
NGO-Meter: Ergebnisse III, Oktober 2012NGO-Meter: Ergebnisse III, Oktober 2012
NGO-Meter: Ergebnisse III, Oktober 2012
betterplace lab
 
Genyds@gmail.com actividad 13
Genyds@gmail.com actividad 13Genyds@gmail.com actividad 13
Genyds@gmail.com actividad 13
genyds
 
Ratón o mouse
Ratón o mouseRatón o mouse
Ratón o mouse
LemaSilvia
 
Plataformas de e learning
Plataformas de e learningPlataformas de e learning
Plataformas de e learning
Mildred_montes25
 
WIKIS
WIKISWIKIS
Presentación Directores Regionalización UdeA. Septiembre 28/2012
Presentación Directores Regionalización UdeA. Septiembre 28/2012Presentación Directores Regionalización UdeA. Septiembre 28/2012
Presentación Directores Regionalización UdeA. Septiembre 28/2012
Proyectotutoriasudea
 
Evolucion de linux
Evolucion de linuxEvolucion de linux
Evolucion de linux
CarlosQ9
 
Web20 IVAM Stammtisch
Web20 IVAM StammtischWeb20 IVAM Stammtisch
Web20 IVAM Stammtisch
Gregor Gross
 
Albergues el socorro
Albergues el socorroAlbergues el socorro
Albergues el socorro
albergueelsocorro
 
Trabajo de gestion de emprendimiento
Trabajo de gestion de emprendimientoTrabajo de gestion de emprendimiento
Trabajo de gestion de emprendimiento
karinitalozano
 
Christmas Related Marketing 2011
Christmas Related Marketing 2011Christmas Related Marketing 2011
Christmas Related Marketing 2011
betterplace lab
 

Andere mochten auch (20)

Evaluación
EvaluaciónEvaluación
Evaluación
 
Anibal
AnibalAnibal
Anibal
 
Multicore Parallele Programmierung Kng617
Multicore Parallele Programmierung Kng617Multicore Parallele Programmierung Kng617
Multicore Parallele Programmierung Kng617
 
Power Point Presentation
Power Point PresentationPower Point Presentation
Power Point Presentation
 
Labmetrics juli 14
Labmetrics juli 14Labmetrics juli 14
Labmetrics juli 14
 
Bloque cierre
Bloque cierreBloque cierre
Bloque cierre
 
Truck Trend
Truck TrendTruck Trend
Truck Trend
 
Diapositiva tecno max (1)
Diapositiva tecno max (1)Diapositiva tecno max (1)
Diapositiva tecno max (1)
 
Quien fue richard stallaman
Quien fue richard stallamanQuien fue richard stallaman
Quien fue richard stallaman
 
NGO-Meter: Ergebnisse III, Oktober 2012
NGO-Meter: Ergebnisse III, Oktober 2012NGO-Meter: Ergebnisse III, Oktober 2012
NGO-Meter: Ergebnisse III, Oktober 2012
 
Genyds@gmail.com actividad 13
Genyds@gmail.com actividad 13Genyds@gmail.com actividad 13
Genyds@gmail.com actividad 13
 
Ratón o mouse
Ratón o mouseRatón o mouse
Ratón o mouse
 
Plataformas de e learning
Plataformas de e learningPlataformas de e learning
Plataformas de e learning
 
WIKIS
WIKISWIKIS
WIKIS
 
Presentación Directores Regionalización UdeA. Septiembre 28/2012
Presentación Directores Regionalización UdeA. Septiembre 28/2012Presentación Directores Regionalización UdeA. Septiembre 28/2012
Presentación Directores Regionalización UdeA. Septiembre 28/2012
 
Evolucion de linux
Evolucion de linuxEvolucion de linux
Evolucion de linux
 
Web20 IVAM Stammtisch
Web20 IVAM StammtischWeb20 IVAM Stammtisch
Web20 IVAM Stammtisch
 
Albergues el socorro
Albergues el socorroAlbergues el socorro
Albergues el socorro
 
Trabajo de gestion de emprendimiento
Trabajo de gestion de emprendimientoTrabajo de gestion de emprendimiento
Trabajo de gestion de emprendimiento
 
Christmas Related Marketing 2011
Christmas Related Marketing 2011Christmas Related Marketing 2011
Christmas Related Marketing 2011
 

Ähnlich wie Amberg

Παρουσίαση 1 γερμανικα Munchen.pptx
Παρουσίαση 1 γερμανικα Munchen.pptxΠαρουσίαση 1 γερμανικα Munchen.pptx
Παρουσίαση 1 γερμανικα Munchen.pptx
AndreasPapandreou7
 
Bamberg
BambergBamberg
Bamberg
SabinaVG
 
łUkasz baliszewski
łUkasz baliszewskiłUkasz baliszewski
łUkasz baliszewski
Monika Jakubowska
 
Salzburg Praes Final
Salzburg Praes FinalSalzburg Praes Final
Salzburg Praes FinalMoonlightpaw
 
Dialog mit der Ewigkeit
Dialog mit der EwigkeitDialog mit der Ewigkeit
Dialog mit der Ewigkeit
Frank Stern
 
Thüringen
Thüringen Thüringen
Thüringen YPEPTH
 
Alles was sie über die st. marienkirche in frankfurt oder wissen müssen
Alles was sie über die st. marienkirche in frankfurt oder wissen müssenAlles was sie über die st. marienkirche in frankfurt oder wissen müssen
Alles was sie über die st. marienkirche in frankfurt oder wissen müssen
Zur Alten Oder
 
Stadtplan deutsch
Stadtplan deutschStadtplan deutsch
Stadtplan deutsch
Landeshauptstadt Wiesbaden
 
Der Strunde Bach - Mit dem "fleißigsten Bach" durch Bergisch Gladbach
Der Strunde Bach - Mit dem "fleißigsten Bach" durch Bergisch GladbachDer Strunde Bach - Mit dem "fleißigsten Bach" durch Bergisch Gladbach
Der Strunde Bach - Mit dem "fleißigsten Bach" durch Bergisch Gladbach
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Gündlkofen vortrag sabine zeitner kumpfmpüller und vitus lechner
Gündlkofen vortrag sabine zeitner kumpfmpüller und vitus lechnerGündlkofen vortrag sabine zeitner kumpfmpüller und vitus lechner
Gündlkofen vortrag sabine zeitner kumpfmpüller und vitus lechner
frakra09
 
Kulturhistorische Sehenswürdigkeiten - Wiesbaden Rheingau
 Kulturhistorische Sehenswürdigkeiten - Wiesbaden Rheingau Kulturhistorische Sehenswürdigkeiten - Wiesbaden Rheingau
Kulturhistorische Sehenswürdigkeiten - Wiesbaden Rheingau
Landeshauptstadt Wiesbaden
 
Schloss Burg - Year 4
Schloss Burg - Year 4Schloss Burg - Year 4
Schloss Burg - Year 4
Gesa Maren Schmidt
 
Muensterland schloesser-burgen
Muensterland schloesser-burgenMuensterland schloesser-burgen
Muensterland schloesser-burgen
Reise Buchon
 

Ähnlich wie Amberg (18)

Παρουσίαση 1 γερμανικα Munchen.pptx
Παρουσίαση 1 γερμανικα Munchen.pptxΠαρουσίαση 1 γερμανικα Munchen.pptx
Παρουσίαση 1 γερμανικα Munchen.pptx
 
Bamberg
BambergBamberg
Bamberg
 
Lösung: DENKmal!
Lösung: DENKmal!Lösung: DENKmal!
Lösung: DENKmal!
 
łUkasz baliszewski
łUkasz baliszewskiłUkasz baliszewski
łUkasz baliszewski
 
рейн
рейнрейн
рейн
 
Salzburg Praes Final
Salzburg Praes FinalSalzburg Praes Final
Salzburg Praes Final
 
Dialog mit der Ewigkeit
Dialog mit der EwigkeitDialog mit der Ewigkeit
Dialog mit der Ewigkeit
 
Schlösser Deutschlands
Schlösser DeutschlandsSchlösser Deutschlands
Schlösser Deutschlands
 
Thüringen
Thüringen Thüringen
Thüringen
 
Alles was sie über die st. marienkirche in frankfurt oder wissen müssen
Alles was sie über die st. marienkirche in frankfurt oder wissen müssenAlles was sie über die st. marienkirche in frankfurt oder wissen müssen
Alles was sie über die st. marienkirche in frankfurt oder wissen müssen
 
Stadtplan deutsch
Stadtplan deutschStadtplan deutsch
Stadtplan deutsch
 
Der Strunde Bach - Mit dem "fleißigsten Bach" durch Bergisch Gladbach
Der Strunde Bach - Mit dem "fleißigsten Bach" durch Bergisch GladbachDer Strunde Bach - Mit dem "fleißigsten Bach" durch Bergisch Gladbach
Der Strunde Bach - Mit dem "fleißigsten Bach" durch Bergisch Gladbach
 
Salzburg
SalzburgSalzburg
Salzburg
 
Gündlkofen vortrag sabine zeitner kumpfmpüller und vitus lechner
Gündlkofen vortrag sabine zeitner kumpfmpüller und vitus lechnerGündlkofen vortrag sabine zeitner kumpfmpüller und vitus lechner
Gündlkofen vortrag sabine zeitner kumpfmpüller und vitus lechner
 
Kulturhistorische Sehenswürdigkeiten - Wiesbaden Rheingau
 Kulturhistorische Sehenswürdigkeiten - Wiesbaden Rheingau Kulturhistorische Sehenswürdigkeiten - Wiesbaden Rheingau
Kulturhistorische Sehenswürdigkeiten - Wiesbaden Rheingau
 
Schloss Burg - Year 4
Schloss Burg - Year 4Schloss Burg - Year 4
Schloss Burg - Year 4
 
Muensterland schloesser-burgen
Muensterland schloesser-burgenMuensterland schloesser-burgen
Muensterland schloesser-burgen
 
Berlin karlisedgars
Berlin karlisedgarsBerlin karlisedgars
Berlin karlisedgars
 

Amberg

  • 1. Stadt Amberg Im Jubiläumsjahr 2009 feiert Amberg ihr 975 jähriges bestehen
  • 2. Amberg wurde 1034 als Ammenberg zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Und feiert daher 2009 sein 975 jähriges bestehen. Amberg war im Mittelalter ein bedeutender Umschlagsplatz für Eisen und Eisenerz. Die Oberpfalz gilt als das Ruhrgebiet des Mittelalters. Im Amberger Land wurde Eisenerz abgebaut und verhüttet, Eisen wurde über die Vils nach Regensburg verschifft. Auf der Rückfahrt – die Schiffe wurden von Pferden flussaufwärts getreidelt – war Salz geladen. Ab 1269 kam es unter die Herrschaft der Wittelsbacher und wurde später Hauptstadt der oberen Pfalz , die zusammen mit der unteren Pfalz (Hauptstadt Heidelberg) von einer Nebenlinie der Wittelsbacher regiert wurde. Von 1294 ist das erste Stadtrecht bekannt.
  • 3. Die Amberger Altstadt ist von einer Stadtmauer umgeben, die durch vier Haupttore – Nabburger Tor, Ziegeltor, Wingershofer Tor und Vilstor - durchbrochen ist.
  • 4. Die Stadtmauer ist noch gut erhalten und der Stadtgraben ist heutzutage ein von Gärtnerhand wunderschön mit bunten Blumen gestalteter Spazierweg
  • 5.  
  • 6. Die Stadtbrille Heute ist die Stadtbrille ein hübsches Fotomotiv. Früher, als der Salzhandel noch blühte, bildete sie das Tor für die Salzschiffe die auf der Vils fuhren.
  • 7. Ehemals Kurfürstliches Schloss (heute Landratsamt)
  • 10. Basilika St.Martin Die größte Kirche Ambergs ist die Basilika St. Martin und abgesehen vom Dom zu Regensburg ist sie auch die größte Kirche der Oberpfalz
  • 11. Diese Hallenkirche im Stil der Deutschen Sondergotik ab 1421 gebaut, war Nachfolger einer dreischiffigen, romanischen Kirche.
  • 14. Die Vils mit Bürgerhäusern
  • 15.  
  • 16. Das Rathaus mit dem Marktplatz
  • 17. Über den Arkaden, dem Rest einer 1552 gebauten zweigeschossigen Anlage, ragt der hochgotische Giebel mit seinen Blechnischen auf. Die großen Spitzbogenfenster und die Figuren entstanden erst 1880 bei der Umgestaltung im Sinne der Neugotik. Die Monduhr gab es aber bereits schon früher.
  • 18. Für den in Amberg geborenen Kurfürsten und Winterkönig Friedrich V, der die Union der Protestantischen Krieger am Weißen Berg vor Prag in eine bittere Niederlage und damit seine Zeitgenossen in den 30 jährigen Krieg führte, fand 2003 eine Extraausstellung statt.
  • 19. Der Marktplatz mit St. Martin Basilika
  • 20. Blick in die Amberger Fußgängerzone
  • 21.  
  • 22.  
  • 24.  
  • 25.  
  • 26.  
  • 27.  
  • 28. Um zur Kirche auf den Mariahilfberg zu gelangen, muss man die Innenstadt verlassen. Hoch über Amberg thront jene Kirche, deren Errichtung die Nachwelt einem Pestgelübde zu verdanken hat.
  • 30. Gebaut wurde die Kirche nach Plänen des großen Baumeisters Wolfgang Dientzenhofer. Die wunderschönen Deckenfresken sind von Cosmas Damian Asam und stellen die Geschichte der Wallfahrt dar.
  • 31.  
  • 32. Das war der kleine Rundgang durch die Amberger Altstadt