SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
   Bundesrepublik
    Deutschland ist einer der
    größten industriellen
    Macht in der Welt, in
    Mitteleuropa gelegen. Im
    Norden, an der Nord-und
    Ostsee, wo es Grenzen
    mit Dänemark zu
    verlassen. Im Osten
    grenzt es an Polen und die
    Tschechische Republik, im
    Süden an Österreich und
    der Schweiz, und im
    Westen an Frankreich,
    Luxemburg, Belgien und
    den Niederlanden.
   Größe : 357.026 km2
             Einwohnerzahl : 82.5 Mio.
             Hauptstadt : Berlin
             Sprache : Deutsch
             Währung : Euro
München
             Größe Städte :
              Hamburg,München,Köln
              Frankfurt,Dortmud,
              Düsseldorf, Duisburg und
              Bochum




Berlin
BUNDESLÄNDER
   Deutschland oder die
    Bundesrepublik
    Deutschland hat 16
    Bundesländer : Schleswig-
    holstein,Hamburg,
    Mecklenburg-
    vorpommern,
    Bremen,Niedersachsen,
    Nordrhein-
    westfalen,Sachsen-
    anhalt,Brandenburg,Berlin
    ,Sachsen,Thüringen,Hesse
    n,Bayern,Rheinland-
    pfalz,Saarland und Baden-
    württemberg
FLAGGE UND STAATSWAPPEN
   Der schwarze Adler mit seinen roten Krallen auf
    dem goldenen Hintergrund ist das Staatswappen
    von Deutschland.Die drei Farben sind die
    Nationalfarben aus denen auch die Nationalflagge
    der Bundesrepublik mit ihren drei Querstreifen
    besteht.
Mappe von Deutschland
   Längster Fluss ist
    Rhein (865 km) und
    höchster Berg ist
    Zugspitze (2962 m).

   Große Flüsse sind
    Main,Mosel,Saale,
    Elbe und Oder.

   Große Berge sind
    Schwarzvald,Alpen....
ALPEN




   Die Alpen in Deutschland
    sind auf ein Gebiet vom
    Bodensee in Richtung
    Salzburg erstreckt. Hier
    befindet sich auch der
    höchste Erhebung
    Deutschland mit der
    Zugspitze.
SEHENSWÜRDIGKEITEN
   Deutschland hat viele Sehenswürdigkeiten z.B.
    Berliner Mauer,Reichstag Fernsehturm,Sony-Center
    Gedächtniskirche,Museumsinsel,Schlösser…..
BERLINER MAUER
       Die Berliner Mauer, das ursprünglich im
        Jahre 1961 errichtet und abgerissen in
        den Wochen nach 9 November 1989,
        war der berühmteste Teil der Grenze
        ostdeutsche System und ein Symbol
        des Kalten Krieges. Er war Teil des
        Eisernen Vorhangs. Die Idee, eine
        Mauer zu errichten machte die DDR-
        Regierung Ulbrihta Walter und vom
        sowjetischen Staatschef Nikita
        Chruschtschow. Die Mauer war eine
        lange Barriere zwischen West-Berlin
        (gehörte zur Bundesrepublik
        Deutschland) und der Deutschen
        Demokratischen Republik (die oft
        genannt wird, Osten Deutschland), die
        fest an der Grenze zwischen Ost-und
        Westberlin wird während des
        Zeitraums von 28 Jahren geschlossen.
   Die Wand wurde mit der Absicht gebaut, um die
    Abwanderung von Arbeitnehmern und
    wirtschaftliches Gleichgewicht, die mit der
    täglichen Wanderung von einer Vielzahl von
    professionellen und qualifizierten Arbeitnehmern
    zwischen Ost-und West-Berlin, und wer
    verbunden war aufhören musste politischen und
    wirtschaftlichen Folgen des Ostblocks zu
    entkommen. Er hat effektiv die Auswanderung
    von 2,5 Millionen zwischen 1949. Reduziert und
    1962. in 5000 das 1962. und 1989. Jahr.
SCHLOSS NEUSCHWANSTEIN
   Schloss Neuschwanstein
    in Bayern in Deutschland
    Südwest in der Nähe
    Fusen, der den
    bayerischen König
    Ludwig II. Erbaut im
    Jahr 1869.Erbaut der
    1869. bis 1886. vor allem
    in der deutschen
    romanischen Stil im 13
    Jahrhundert.
   Umfasst eine Fläche von
    5935 m² auf einer Höhe
    von 965 Metern. Von
    den geplanten 228
    Zimmern in nur 15 fertig
    gestellt wurde, und die
    Kosten für den Bau der
    Burg stand zum
    Zeitpunkt der Ludwigs
    Tod markiert eine satte
    6.180.047 Marks.
PROMINENTE



Albert Einstein Ludvig Van Betoven
                                   Johann Sebastian Bach Johann Wolfgang Von
                                                         Goethe




 Johann Gutenberg   Friedrich Schiller   Brüder Grimm
                                                            Max Planck
   http://nemackijezi
    k.wordpress.com
   http://www.wikiped
    ia.rs/
   http://de.innerdeut
    sche-
    grenze.wikia.com
   http://www.urlaubs
    regionen-
    deutschland.de


                             Autor : Marija Ljubicic

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Freistaat Bayern
Freistaat BayernFreistaat Bayern
Freistaat Bayern
Muravyeva
 
Ungaria prezentare generala
Ungaria prezentare generalaUngaria prezentare generala
Ungaria prezentare generala
Teo Delaport
 
Powerpoint Germany
Powerpoint GermanyPowerpoint Germany
Powerpoint Germany
JohannaGschwendner
 
German Culture
German CultureGerman Culture
German Culture
ourcultureculture
 
Germany Presentation
Germany PresentationGermany Presentation
Germany Presentation
JH4
 
Germany presentation
Germany presentationGermany presentation
Germany presentation
snowborn
 
Berlin
BerlinBerlin
Berlin
martop10
 
Germany
GermanyGermany
Germany
Silver_Line
 
Final Presentation Germany
Final Presentation GermanyFinal Presentation Germany
Final Presentation Germany
Taylor Hamilton
 
Germany cultural group 3
Germany cultural group 3Germany cultural group 3
Germany cultural group 3
Ronak Sacheti
 
Germany Life and People: an Introduction
Germany Life and People: an IntroductionGermany Life and People: an Introduction
Germany Life and People: an Introduction
Sinauonline - The Passion of Learning
 
Quiz Deutschland
Quiz Deutschland Quiz Deutschland
Quiz Deutschland
deutschonline
 
Germania e Austria - Matteo T.
Germania e Austria - Matteo T.Germania e Austria - Matteo T.
Germania e Austria - Matteo T.
Mara Beber
 
Paesi Bassi
Paesi BassiPaesi Bassi
Paesi Bassiclasse20
 
short presentation about Germany
short presentation about Germanyshort presentation about Germany
short presentation about Germany
Dawood ,,,
 
German Culture
German CultureGerman Culture
German Culture
Moiz Uddin
 
Germany PowerPoint Presentation: (Sample)
Germany PowerPoint Presentation: (Sample)Germany PowerPoint Presentation: (Sample)
Germany PowerPoint Presentation: (Sample)
Andrew Schwartz
 
Germania
GermaniaGermania
Germania
MIUR
 

Was ist angesagt? (20)

Freistaat Bayern
Freistaat BayernFreistaat Bayern
Freistaat Bayern
 
Ungaria prezentare generala
Ungaria prezentare generalaUngaria prezentare generala
Ungaria prezentare generala
 
Powerpoint Germany
Powerpoint GermanyPowerpoint Germany
Powerpoint Germany
 
Germania (Andrea)
Germania (Andrea)Germania (Andrea)
Germania (Andrea)
 
German Culture
German CultureGerman Culture
German Culture
 
Germany Presentation
Germany PresentationGermany Presentation
Germany Presentation
 
Germany presentation
Germany presentationGermany presentation
Germany presentation
 
Berlin
BerlinBerlin
Berlin
 
Germania
GermaniaGermania
Germania
 
Germany
GermanyGermany
Germany
 
Final Presentation Germany
Final Presentation GermanyFinal Presentation Germany
Final Presentation Germany
 
Germany cultural group 3
Germany cultural group 3Germany cultural group 3
Germany cultural group 3
 
Germany Life and People: an Introduction
Germany Life and People: an IntroductionGermany Life and People: an Introduction
Germany Life and People: an Introduction
 
Quiz Deutschland
Quiz Deutschland Quiz Deutschland
Quiz Deutschland
 
Germania e Austria - Matteo T.
Germania e Austria - Matteo T.Germania e Austria - Matteo T.
Germania e Austria - Matteo T.
 
Paesi Bassi
Paesi BassiPaesi Bassi
Paesi Bassi
 
short presentation about Germany
short presentation about Germanyshort presentation about Germany
short presentation about Germany
 
German Culture
German CultureGerman Culture
German Culture
 
Germany PowerPoint Presentation: (Sample)
Germany PowerPoint Presentation: (Sample)Germany PowerPoint Presentation: (Sample)
Germany PowerPoint Presentation: (Sample)
 
Germania
GermaniaGermania
Germania
 

Andere mochten auch

Germany powerpoint
Germany powerpointGermany powerpoint
Germany powerpoint
amorris88
 
Tutorial wordpress revista dt
Tutorial wordpress revista dtTutorial wordpress revista dt
Tutorial wordpress revista dt
Santi Gómez
 
Sadevinox programme FR
Sadevinox programme FRSadevinox programme FR
Sadevinox programme FR
SadevTEQ
 
Marlon guia del reciclaje[1]
Marlon guia del reciclaje[1]Marlon guia del reciclaje[1]
Marlon guia del reciclaje[1]
alexandra pino
 
Upr
UprUpr
Portique Traitement Materiaux
Portique Traitement MateriauxPortique Traitement Materiaux
Portique Traitement Materiauxyouri59490
 
Lineare Funktion
Lineare FunktionLineare Funktion
Lineare Funktion
UweAlbert
 
Amoileweb Checklist Referencement Pps
Amoileweb Checklist Referencement PpsAmoileweb Checklist Referencement Pps
Amoileweb Checklist Referencement Ppsguest5b764eaa
 
Präsentation Frankfurt 2013 Tel 1
Präsentation Frankfurt 2013 Tel 1Präsentation Frankfurt 2013 Tel 1
Präsentation Frankfurt 2013 Tel 1tabeachen1
 
Buen día de trabajo
Buen día de trabajoBuen día de trabajo
Buen día de trabajo
Wilder Huamán Oscco
 
Les Fournisseurs. Christian Ducharme, chef de projets W3line/CD-Script
Les Fournisseurs. Christian Ducharme, chef de projets W3line/CD-ScriptLes Fournisseurs. Christian Ducharme, chef de projets W3line/CD-Script
Les Fournisseurs. Christian Ducharme, chef de projets W3line/CD-Scriptbdvo
 
Vilnius !!!!
Vilnius !!!!Vilnius !!!!
Vilnius !!!!wikute125
 
retail
retailretail
retail
geovipin
 
9 21 session 14
9 21 session 149 21 session 14
9 21 session 14
nblock
 
Derechos de autor respecto a la producción de material de software
Derechos de autor respecto a la producción de material de softwareDerechos de autor respecto a la producción de material de software
Derechos de autor respecto a la producción de material de software
upc
 
Emma hack
Emma hackEmma hack
Invitation
InvitationInvitation
Invitation161
 

Andere mochten auch (20)

Deutschland
DeutschlandDeutschland
Deutschland
 
Germany powerpoint
Germany powerpointGermany powerpoint
Germany powerpoint
 
Tutorial wordpress revista dt
Tutorial wordpress revista dtTutorial wordpress revista dt
Tutorial wordpress revista dt
 
Biancheri
BiancheriBiancheri
Biancheri
 
Sadevinox programme FR
Sadevinox programme FRSadevinox programme FR
Sadevinox programme FR
 
Marlon guia del reciclaje[1]
Marlon guia del reciclaje[1]Marlon guia del reciclaje[1]
Marlon guia del reciclaje[1]
 
Upr
UprUpr
Upr
 
Portique Traitement Materiaux
Portique Traitement MateriauxPortique Traitement Materiaux
Portique Traitement Materiaux
 
Lineare Funktion
Lineare FunktionLineare Funktion
Lineare Funktion
 
Amoileweb Checklist Referencement Pps
Amoileweb Checklist Referencement PpsAmoileweb Checklist Referencement Pps
Amoileweb Checklist Referencement Pps
 
Präsentation Frankfurt 2013 Tel 1
Präsentation Frankfurt 2013 Tel 1Präsentation Frankfurt 2013 Tel 1
Präsentation Frankfurt 2013 Tel 1
 
Buen día de trabajo
Buen día de trabajoBuen día de trabajo
Buen día de trabajo
 
Les Fournisseurs. Christian Ducharme, chef de projets W3line/CD-Script
Les Fournisseurs. Christian Ducharme, chef de projets W3line/CD-ScriptLes Fournisseurs. Christian Ducharme, chef de projets W3line/CD-Script
Les Fournisseurs. Christian Ducharme, chef de projets W3line/CD-Script
 
Vilnius !!!!
Vilnius !!!!Vilnius !!!!
Vilnius !!!!
 
retail
retailretail
retail
 
9 21 session 14
9 21 session 149 21 session 14
9 21 session 14
 
Derechos de autor respecto a la producción de material de software
Derechos de autor respecto a la producción de material de softwareDerechos de autor respecto a la producción de material de software
Derechos de autor respecto a la producción de material de software
 
Emma hack
Emma hackEmma hack
Emma hack
 
Clothes shopping
Clothes shoppingClothes shopping
Clothes shopping
 
Invitation
InvitationInvitation
Invitation
 

Ähnlich wie Die Bundesrepublik Deutschland

Deutschland Ab A2
Deutschland Ab A2Deutschland Ab A2
Deutschland Ab A2
Rocio Ramos
 
Republika Federalna Niemiec
Republika Federalna NiemiecRepublika Federalna Niemiec
Republika Federalna NiemiecMSK
 
Reiseführer Deutschland.pdf
Reiseführer Deutschland.pdfReiseführer Deutschland.pdf
Reiseführer Deutschland.pdf
Hasenchat Books
 
Παρουσίαση 1 γερμανικα Munchen.pptx
Παρουσίαση 1 γερμανικα Munchen.pptxΠαρουσίαση 1 γερμανικα Munchen.pptx
Παρουσίαση 1 γερμανικα Munchen.pptx
AndreasPapandreou7
 
Deutschlandgreete2
Deutschlandgreete2Deutschlandgreete2
Deutschlandgreete2EveGr
 
Путешествие по Германии, 4 класс
Путешествие по Германии, 4 классПутешествие по Германии, 4 класс
Путешествие по Германии, 4 классEAPetrova76
 
Berlin
BerlinBerlin
Berlin
09121955
 
Berlin-Emiliano Ramirez
Berlin-Emiliano RamirezBerlin-Emiliano Ramirez
Berlin-Emiliano RamirezDonEmiliane
 
берлин
берлинберлин
берлин
vika1996222
 
берлин
берлинберлин
берлин
vika1996222
 
путешествие в берлин
путешествие в берлинпутешествие в берлин
путешествие в берлинarsenaaltottenhem
 
0 berlin
0 berlin0 berlin
0 berlin
patru florinela
 
Miłosz urban
Miłosz urbanMiłosz urban
Miłosz urban
Monika Jakubowska
 
Lisa: Präsentation Berlin
Lisa: Präsentation BerlinLisa: Präsentation Berlin
Lisa: Präsentation Berlin
Piero Pavanini
 
Hamburg - Natalia Kuźma
Hamburg - Natalia KuźmaHamburg - Natalia Kuźma
Hamburg - Natalia Kuźma
Łukasz Tyczkowski
 
подорожуємо німеччиною
подорожуємо німеччиноюподорожуємо німеччиною
подорожуємо німеччиноюLjudo4ka
 

Ähnlich wie Die Bundesrepublik Deutschland (20)

Deutschland Ab A2
Deutschland Ab A2Deutschland Ab A2
Deutschland Ab A2
 
Republika Federalna Niemiec
Republika Federalna NiemiecRepublika Federalna Niemiec
Republika Federalna Niemiec
 
Reiseführer Deutschland.pdf
Reiseführer Deutschland.pdfReiseführer Deutschland.pdf
Reiseführer Deutschland.pdf
 
Παρουσίαση 1 γερμανικα Munchen.pptx
Παρουσίαση 1 γερμανικα Munchen.pptxΠαρουσίαση 1 γερμανικα Munchen.pptx
Παρουσίαση 1 γερμανικα Munchen.pptx
 
Deutschlandgreete2
Deutschlandgreete2Deutschlandgreete2
Deutschlandgreete2
 
Путешествие по Германии, 4 класс
Путешествие по Германии, 4 классПутешествие по Германии, 4 класс
Путешествие по Германии, 4 класс
 
Berlin
BerlinBerlin
Berlin
 
Berlin-Emiliano Ramirez
Berlin-Emiliano RamirezBerlin-Emiliano Ramirez
Berlin-Emiliano Ramirez
 
Deutschland
DeutschlandDeutschland
Deutschland
 
берлин
берлинберлин
берлин
 
берлин
берлинберлин
берлин
 
wir reisen gern
wir reisen gernwir reisen gern
wir reisen gern
 
путешествие в берлин
путешествие в берлинпутешествие в берлин
путешествие в берлин
 
München
MünchenMünchen
München
 
0 berlin
0 berlin0 berlin
0 berlin
 
Miłosz urban
Miłosz urbanMiłosz urban
Miłosz urban
 
Lisa: Präsentation Berlin
Lisa: Präsentation BerlinLisa: Präsentation Berlin
Lisa: Präsentation Berlin
 
München
MünchenMünchen
München
 
Hamburg - Natalia Kuźma
Hamburg - Natalia KuźmaHamburg - Natalia Kuźma
Hamburg - Natalia Kuźma
 
подорожуємо німеччиною
подорожуємо німеччиноюподорожуємо німеччиною
подорожуємо німеччиною
 

Mehr von Olivera Radivojsa

Wien Beč
Wien BečWien Beč
Salzburg
Salzburg Salzburg
Wien
WienWien
Osterernährung in deutschland
Osterernährung in deutschlandOsterernährung in deutschland
Osterernährung in deutschlandOlivera Radivojsa
 

Mehr von Olivera Radivojsa (18)

München
München  München
München
 
Schlösser Deutschlands
Schlösser DeutschlandsSchlösser Deutschlands
Schlösser Deutschlands
 
Wintersport in Österreich
Wintersport in ÖsterreichWintersport in Österreich
Wintersport in Österreich
 
Skifahren in Österreich
Skifahren in ÖsterreichSkifahren in Österreich
Skifahren in Österreich
 
Wien Beč
Wien BečWien Beč
Wien Beč
 
Salzburg
Salzburg Salzburg
Salzburg
 
Wien
WienWien
Wien
 
Salzburg stefan i jelena
Salzburg stefan i jelenaSalzburg stefan i jelena
Salzburg stefan i jelena
 
Salzburg
Salzburg Salzburg
Salzburg
 
Wien
Wien Wien
Wien
 
Wien
WienWien
Wien
 
Österreich
ÖsterreichÖsterreich
Österreich
 
Imperativ
ImperativImperativ
Imperativ
 
Osterbräuche
OsterbräucheOsterbräuche
Osterbräuche
 
Osterernährung in deutschland
Osterernährung in deutschlandOsterernährung in deutschland
Osterernährung in deutschland
 
Ostern
OsternOstern
Ostern
 
Ostermenü
Ostermenü Ostermenü
Ostermenü
 
Ostern
OsternOstern
Ostern
 

Die Bundesrepublik Deutschland

  • 1.
  • 2. Bundesrepublik Deutschland ist einer der größten industriellen Macht in der Welt, in Mitteleuropa gelegen. Im Norden, an der Nord-und Ostsee, wo es Grenzen mit Dänemark zu verlassen. Im Osten grenzt es an Polen und die Tschechische Republik, im Süden an Österreich und der Schweiz, und im Westen an Frankreich, Luxemburg, Belgien und den Niederlanden.
  • 3. Größe : 357.026 km2  Einwohnerzahl : 82.5 Mio.  Hauptstadt : Berlin  Sprache : Deutsch  Währung : Euro München  Größe Städte : Hamburg,München,Köln Frankfurt,Dortmud, Düsseldorf, Duisburg und Bochum Berlin
  • 4. BUNDESLÄNDER  Deutschland oder die Bundesrepublik Deutschland hat 16 Bundesländer : Schleswig- holstein,Hamburg, Mecklenburg- vorpommern, Bremen,Niedersachsen, Nordrhein- westfalen,Sachsen- anhalt,Brandenburg,Berlin ,Sachsen,Thüringen,Hesse n,Bayern,Rheinland- pfalz,Saarland und Baden- württemberg
  • 5. FLAGGE UND STAATSWAPPEN  Der schwarze Adler mit seinen roten Krallen auf dem goldenen Hintergrund ist das Staatswappen von Deutschland.Die drei Farben sind die Nationalfarben aus denen auch die Nationalflagge der Bundesrepublik mit ihren drei Querstreifen besteht.
  • 7. Längster Fluss ist Rhein (865 km) und höchster Berg ist Zugspitze (2962 m).  Große Flüsse sind Main,Mosel,Saale, Elbe und Oder.  Große Berge sind Schwarzvald,Alpen....
  • 8. ALPEN  Die Alpen in Deutschland sind auf ein Gebiet vom Bodensee in Richtung Salzburg erstreckt. Hier befindet sich auch der höchste Erhebung Deutschland mit der Zugspitze.
  • 9. SEHENSWÜRDIGKEITEN  Deutschland hat viele Sehenswürdigkeiten z.B. Berliner Mauer,Reichstag Fernsehturm,Sony-Center Gedächtniskirche,Museumsinsel,Schlösser…..
  • 10. BERLINER MAUER  Die Berliner Mauer, das ursprünglich im Jahre 1961 errichtet und abgerissen in den Wochen nach 9 November 1989, war der berühmteste Teil der Grenze ostdeutsche System und ein Symbol des Kalten Krieges. Er war Teil des Eisernen Vorhangs. Die Idee, eine Mauer zu errichten machte die DDR- Regierung Ulbrihta Walter und vom sowjetischen Staatschef Nikita Chruschtschow. Die Mauer war eine lange Barriere zwischen West-Berlin (gehörte zur Bundesrepublik Deutschland) und der Deutschen Demokratischen Republik (die oft genannt wird, Osten Deutschland), die fest an der Grenze zwischen Ost-und Westberlin wird während des Zeitraums von 28 Jahren geschlossen.
  • 11. Die Wand wurde mit der Absicht gebaut, um die Abwanderung von Arbeitnehmern und wirtschaftliches Gleichgewicht, die mit der täglichen Wanderung von einer Vielzahl von professionellen und qualifizierten Arbeitnehmern zwischen Ost-und West-Berlin, und wer verbunden war aufhören musste politischen und wirtschaftlichen Folgen des Ostblocks zu entkommen. Er hat effektiv die Auswanderung von 2,5 Millionen zwischen 1949. Reduziert und 1962. in 5000 das 1962. und 1989. Jahr.
  • 12. SCHLOSS NEUSCHWANSTEIN  Schloss Neuschwanstein in Bayern in Deutschland Südwest in der Nähe Fusen, der den bayerischen König Ludwig II. Erbaut im Jahr 1869.Erbaut der 1869. bis 1886. vor allem in der deutschen romanischen Stil im 13 Jahrhundert.
  • 13. Umfasst eine Fläche von 5935 m² auf einer Höhe von 965 Metern. Von den geplanten 228 Zimmern in nur 15 fertig gestellt wurde, und die Kosten für den Bau der Burg stand zum Zeitpunkt der Ludwigs Tod markiert eine satte 6.180.047 Marks.
  • 14. PROMINENTE Albert Einstein Ludvig Van Betoven Johann Sebastian Bach Johann Wolfgang Von Goethe Johann Gutenberg Friedrich Schiller Brüder Grimm Max Planck
  • 15. http://nemackijezi k.wordpress.com  http://www.wikiped ia.rs/  http://de.innerdeut sche- grenze.wikia.com  http://www.urlaubs regionen- deutschland.de  Autor : Marija Ljubicic