SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 1
KNX Gebäudesystemtechnik
Technik von heute für Innovationen von morgen!
Marco Savia, Produkt-Manager Gebäudesystemtechnik, ABB Schweiz AG, 5400 Baden
Energienetze von ABB
 Früher (1914) BBC
 Heute (2011)
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 2
Kernaufgaben des Energiesystems
 Aufgaben der Stromversorgung
 Kapazität – Verfügbarkeit – Effizienz – Nachhaltigkeit/Zukunftsfähigkeit
 Aufgaben der Netzführung / -automatisierung:
 Planung der Energieerzeugung – optimale Leistungsflussregelung –
Sicherheitsanalyse – Schutz von Komponenten und Menschen
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 3
Netzbetreibung, Verbraucher, Integration
A. Kapazität
B. Verfügbarkeit
C. Effizienz
D. Zukunftsfähigkeit
Energiesystem
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 4
Darstellung nach Spannungsebenen
Saubere
Stromerzeugung
Intelligente Netze
Unterschiedliche
Erzeuger
Intelligente Gebäude
Nachfrage-
Management und
Smart Meters
Energieerzeugung
Hochspannung
Übertragungsnetz, >1
10 kV,
Mittelspannung
Verteilungsnetz,
6-35 kV,
Niederspannung
Verteilnetz
<1000 V,
Last/Verbraucher
Unabhängige
Energieerzeuger
Kleinerzeuger
Intelligente Gebäudetechnik im Wohn- und Zweckbau
Kommunikation
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 5
Gebäudetechnik von ABB
 Früher (1970)
 Heute (2011)
Hier ist Theorie Realität!
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 7
Konzernforschungs-
zentrum Baden-Dättwil
Ein reales Projekt, wo echte Elektronen fliessen
 xxxx
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 9
Aufbau Szenario Demonstrator
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 12
Nachfrage- und Lastmanagement beim Endverbraucher
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 15
(1) Intelligenter Zähler
(Elektro, Gas, Wasser,
Wärme, usw.)
(2) Controller
Energy Box
(3) Kommunikation
in-house/outside
(4) Haushaltgeräte
(5) Energieerzeugung
(6) Energiespeicherung
(Elektroauto, Batterie, H
eisswasserboiler)
(7) Anschluss zu EW
Prinzipschema Vernetzung Gebäudetechnik
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 16
Gebäudetrakt „G“
Verbraucher
Jalousie
Licht
Demonstrator
Detaillierte Energie
Messung
Heizung
Energiedaten
Rechner
A
E
B
Funktionsweise Steuerung Büros
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 28
Präsenz
Bedienstelle/Temp.
Sensor
Jalousie Wetterzentrale
AUF/AB
Höhen-Positionen
DALI Licht
Fenster-
kontakt
Heizung
Sollwert/Stellgrösse
Komfort/AUS
Effekt Smart Grid Demonstrator
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 30
Normalbetrieb
Effekt Smart Grid Demonstrator (Priorität 1)
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 31
Normalbetrieb
P1
Licht Korridor 10%
Effekt Smart Grid Demonstrator (Priorität 2)
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 32
Normalbetrieb
P2
Aus
Licht Korridor 10%
Effekt Smart Grid Demonstrator (Priorität 3)
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 33
Normalbetrieb
P3
Aus
Licht Korridor 10%
Pausenraum
2 Leuchten
Büro ohne Präsenz, Aus
Zusammenfassung Smart Grid Demonstrator
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 34
VordemUmbau
OhneLichtregelung
Normalbetrieb
P1
P2
P3
10-12 KW
nach Umbau
5 – 6 KW
(mit Lichtregelung)
100%
4 - 5 KW
3 - 4 KW
Impressionen I
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 37
Impressionen II
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 38
Ansprechpartner
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 39
Senior Product Marketing Manager
KNX/EMT
ABB Schweiz AG
Niederspannungsprodukte
Brown Boveri Platz 3, CH-5400 Baden,
Schweiz
Telefon: 058 586 07 20
Costumer Contact Center: 0844 845 845
E-Mail: marco.savia@ch.abb.com
www.abb.ch
Marco Savia
© ABB Group
September 13, 2013 | Slide 40

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Datacenter-Markt im Umbruch
Datacenter-Markt im Umbruch Datacenter-Markt im Umbruch
Datacenter-Markt im Umbruch
Effizienz in Serverräumen und Rechenzentren
 
2016 02 01 AKE Kommentierung Antrag AKU "Lastspitzenreduzierung"
2016 02 01 AKE  Kommentierung Antrag AKU  "Lastspitzenreduzierung"2016 02 01 AKE  Kommentierung Antrag AKU  "Lastspitzenreduzierung"
2016 02 01 AKE Kommentierung Antrag AKU "Lastspitzenreduzierung"
CSU
 
Pressekonferenz Smart Grid
Pressekonferenz Smart GridPressekonferenz Smart Grid
Pressekonferenz Smart Grid
SYNECO
 
Hocheffiziente IT-Kühlung ohne Kälteanlage
Hocheffiziente IT-Kühlung ohne KälteanlageHocheffiziente IT-Kühlung ohne Kälteanlage
Hocheffiziente IT-Kühlung ohne Kälteanlage
Effizienz in Serverräumen und Rechenzentren
 
Quel business possible dans le négoce d’énergies
Quel business possible dans le négoce d’énergiesQuel business possible dans le négoce d’énergies
Quel business possible dans le négoce d’énergies
Thearkvalais
 
Elektrotechnik - Schlüsseldisziplin der Energiestrategie 2050
Elektrotechnik - Schlüsseldisziplin der Energiestrategie 2050Elektrotechnik - Schlüsseldisziplin der Energiestrategie 2050
Elektrotechnik - Schlüsseldisziplin der Energiestrategie 2050
Lea-María Louzada
 
EVN beginnt 2017 mit Einführung des Smart Meter - kurier
EVN beginnt 2017 mit Einführung des Smart Meter - kurierEVN beginnt 2017 mit Einführung des Smart Meter - kurier
EVN beginnt 2017 mit Einführung des Smart Meter - kurier
Kristof Van hoeyen
 
Kühlung und Datacenter-Design
Kühlung und Datacenter-DesignKühlung und Datacenter-Design
Kühlung und Datacenter-Design
Effizienz in Serverräumen und Rechenzentren
 
Unser Beitrag zum Klimaschutz - Städtische Werke, Kassel
Unser Beitrag zum Klimaschutz - Städtische Werke, KasselUnser Beitrag zum Klimaschutz - Städtische Werke, Kassel
Unser Beitrag zum Klimaschutz - Städtische Werke, Kassel
Winkels-Herding Sabine
 
20170224 white paper vielseitigkeit von kommerziellen energiespeichern - w ...
20170224 white paper   vielseitigkeit von kommerziellen energiespeichern - w ...20170224 white paper   vielseitigkeit von kommerziellen energiespeichern - w ...
20170224 white paper vielseitigkeit von kommerziellen energiespeichern - w ...
Winfried Wahl
 
Brachliegende Potentiale ausschöpfen – Energieeffizienz in Rechenzentren
Brachliegende Potentiale ausschöpfen – Energieeffizienz in RechenzentrenBrachliegende Potentiale ausschöpfen – Energieeffizienz in Rechenzentren
Brachliegende Potentiale ausschöpfen – Energieeffizienz in Rechenzentren
Effizienz in Serverräumen und Rechenzentren
 
Eigenverbrauch in der Praxis
Eigenverbrauch in der PraxisEigenverbrauch in der Praxis
Eigenverbrauch in der Praxis
engineeringzhaw
 
«Der Pionier Minerige-A» als Werkzeug der kantonalen Energiepolitik
«Der Pionier Minerige-A» als Werkzeug der kantonalen Energiepolitik«Der Pionier Minerige-A» als Werkzeug der kantonalen Energiepolitik
«Der Pionier Minerige-A» als Werkzeug der kantonalen Energiepolitik
Vorname Nachname
 
The national and international vision for electricity grids
The national and international vision for electricity gridsThe national and international vision for electricity grids
The national and international vision for electricity grids
Thearkvalais
 

Was ist angesagt? (14)

Datacenter-Markt im Umbruch
Datacenter-Markt im Umbruch Datacenter-Markt im Umbruch
Datacenter-Markt im Umbruch
 
2016 02 01 AKE Kommentierung Antrag AKU "Lastspitzenreduzierung"
2016 02 01 AKE  Kommentierung Antrag AKU  "Lastspitzenreduzierung"2016 02 01 AKE  Kommentierung Antrag AKU  "Lastspitzenreduzierung"
2016 02 01 AKE Kommentierung Antrag AKU "Lastspitzenreduzierung"
 
Pressekonferenz Smart Grid
Pressekonferenz Smart GridPressekonferenz Smart Grid
Pressekonferenz Smart Grid
 
Hocheffiziente IT-Kühlung ohne Kälteanlage
Hocheffiziente IT-Kühlung ohne KälteanlageHocheffiziente IT-Kühlung ohne Kälteanlage
Hocheffiziente IT-Kühlung ohne Kälteanlage
 
Quel business possible dans le négoce d’énergies
Quel business possible dans le négoce d’énergiesQuel business possible dans le négoce d’énergies
Quel business possible dans le négoce d’énergies
 
Elektrotechnik - Schlüsseldisziplin der Energiestrategie 2050
Elektrotechnik - Schlüsseldisziplin der Energiestrategie 2050Elektrotechnik - Schlüsseldisziplin der Energiestrategie 2050
Elektrotechnik - Schlüsseldisziplin der Energiestrategie 2050
 
EVN beginnt 2017 mit Einführung des Smart Meter - kurier
EVN beginnt 2017 mit Einführung des Smart Meter - kurierEVN beginnt 2017 mit Einführung des Smart Meter - kurier
EVN beginnt 2017 mit Einführung des Smart Meter - kurier
 
Kühlung und Datacenter-Design
Kühlung und Datacenter-DesignKühlung und Datacenter-Design
Kühlung und Datacenter-Design
 
Unser Beitrag zum Klimaschutz - Städtische Werke, Kassel
Unser Beitrag zum Klimaschutz - Städtische Werke, KasselUnser Beitrag zum Klimaschutz - Städtische Werke, Kassel
Unser Beitrag zum Klimaschutz - Städtische Werke, Kassel
 
20170224 white paper vielseitigkeit von kommerziellen energiespeichern - w ...
20170224 white paper   vielseitigkeit von kommerziellen energiespeichern - w ...20170224 white paper   vielseitigkeit von kommerziellen energiespeichern - w ...
20170224 white paper vielseitigkeit von kommerziellen energiespeichern - w ...
 
Brachliegende Potentiale ausschöpfen – Energieeffizienz in Rechenzentren
Brachliegende Potentiale ausschöpfen – Energieeffizienz in RechenzentrenBrachliegende Potentiale ausschöpfen – Energieeffizienz in Rechenzentren
Brachliegende Potentiale ausschöpfen – Energieeffizienz in Rechenzentren
 
Eigenverbrauch in der Praxis
Eigenverbrauch in der PraxisEigenverbrauch in der Praxis
Eigenverbrauch in der Praxis
 
«Der Pionier Minerige-A» als Werkzeug der kantonalen Energiepolitik
«Der Pionier Minerige-A» als Werkzeug der kantonalen Energiepolitik«Der Pionier Minerige-A» als Werkzeug der kantonalen Energiepolitik
«Der Pionier Minerige-A» als Werkzeug der kantonalen Energiepolitik
 
The national and international vision for electricity grids
The national and international vision for electricity gridsThe national and international vision for electricity grids
The national and international vision for electricity grids
 

Ähnlich wie KNX Gebäudesystemtechnik - Technik von heute für Innovationen von morgen!

Innovationen bei der Stromversorgung in Rechenzentren
Innovationen bei der Stromversorgung in RechenzentrenInnovationen bei der Stromversorgung in Rechenzentren
Innovationen bei der Stromversorgung in Rechenzentren
Effizienz in Serverräumen und Rechenzentren
 
digitalSTROM Developer Day 2011: Wie digitalSTROM auf das iPhone kommt II
digitalSTROM Developer Day 2011: Wie digitalSTROM auf das iPhone kommt IIdigitalSTROM Developer Day 2011: Wie digitalSTROM auf das iPhone kommt II
digitalSTROM Developer Day 2011: Wie digitalSTROM auf das iPhone kommt II
digitalSTROM.org
 
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Brigitte Petzoldt
 
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Brigitte Petzoldt
 
Smart Grids - Wieviel PV verträgt das Netz? Möglichkeiten zu Erhöhung der Dic...
Smart Grids - Wieviel PV verträgt das Netz? Möglichkeiten zu Erhöhung der Dic...Smart Grids - Wieviel PV verträgt das Netz? Möglichkeiten zu Erhöhung der Dic...
Smart Grids - Wieviel PV verträgt das Netz? Möglichkeiten zu Erhöhung der Dic...
Thearkvalais
 
Dr. Andrew Paice, Abteilungsleiter Forschungszentrum ABB
Dr. Andrew Paice, Abteilungsleiter Forschungszentrum ABBDr. Andrew Paice, Abteilungsleiter Forschungszentrum ABB
Dr. Andrew Paice, Abteilungsleiter Forschungszentrum ABB
EBL_Liestal
 
Intégration des productions décentralisées: du projet au produit
Intégration des productions décentralisées: du projet au produitIntégration des productions décentralisées: du projet au produit
Intégration des productions décentralisées: du projet au produit
Thearkvalais
 
Steckverbinderkongress 2013 - keynote - smart grid
Steckverbinderkongress 2013 - keynote - smart gridSteckverbinderkongress 2013 - keynote - smart grid
Steckverbinderkongress 2013 - keynote - smart grid
Marc Peters
 
Le chemin vers les smart grid
Le chemin vers les smart gridLe chemin vers les smart grid
Le chemin vers les smart grid
Thearkvalais
 
Minergie Expo_Rechnen Sie mit der Sonne_Tobler
Minergie Expo_Rechnen Sie mit der Sonne_ToblerMinergie Expo_Rechnen Sie mit der Sonne_Tobler
Minergie Expo_Rechnen Sie mit der Sonne_Tobler
Tobler Haustechnik AG
 
SolarEdge Firmenpräsentation
SolarEdge FirmenpräsentationSolarEdge Firmenpräsentation
SolarEdge Firmenpräsentation
SolarEdge Technologies
 
Fernmonitoring und Fernsteuerungslösung für Immobilienareale
Fernmonitoring und Fernsteuerungslösung für ImmobilienarealeFernmonitoring und Fernsteuerungslösung für Immobilienareale
Fernmonitoring und Fernsteuerungslösung für Immobilienareale
Lemonbeat GmbH
 
20160105 forecasting eines e cars v04
20160105 forecasting eines e cars v0420160105 forecasting eines e cars v04
20160105 forecasting eines e cars v04
Wilson Maluenda
 
Modellierung von Speichern im Energiesystem
Modellierung von Speichern im EnergiesystemModellierung von Speichern im Energiesystem
Modellierung von Speichern im Energiesystem
Oeko-Institut
 
Geld verdienene mit intelligenten zaehlern v2 0
Geld verdienene mit intelligenten zaehlern v2 0Geld verdienene mit intelligenten zaehlern v2 0
Geld verdienene mit intelligenten zaehlern v2 0
Erik Jan Esmeijer
 
Pilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG Aarau
Pilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG AarauPilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG Aarau
Pilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG Aarau
Lea-María Louzada
 
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren EnergienPhotovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
Erhard Renz
 
Cisco Smart Grid Vortrag Ganser
Cisco Smart Grid Vortrag GanserCisco Smart Grid Vortrag Ganser
Cisco Smart Grid Vortrag Ganser
Gruene-it.org
 
Green IT BB Award 2012 - IBM Improving data center and IT efficiency
Green IT BB Award 2012 - IBM Improving data center and IT efficiencyGreen IT BB Award 2012 - IBM Improving data center and IT efficiency
Green IT BB Award 2012 - IBM Improving data center and IT efficiency
Netzwerk GreenIT-BB
 
Brachliegende Potentiale ausschöpfen – Energieeffizienz in Rechenzentren
Brachliegende Potentiale ausschöpfen – Energieeffizienz in RechenzentrenBrachliegende Potentiale ausschöpfen – Energieeffizienz in Rechenzentren
Brachliegende Potentiale ausschöpfen – Energieeffizienz in Rechenzentren
Effizienz in Serverräumen und Rechenzentren
 

Ähnlich wie KNX Gebäudesystemtechnik - Technik von heute für Innovationen von morgen! (20)

Innovationen bei der Stromversorgung in Rechenzentren
Innovationen bei der Stromversorgung in RechenzentrenInnovationen bei der Stromversorgung in Rechenzentren
Innovationen bei der Stromversorgung in Rechenzentren
 
digitalSTROM Developer Day 2011: Wie digitalSTROM auf das iPhone kommt II
digitalSTROM Developer Day 2011: Wie digitalSTROM auf das iPhone kommt IIdigitalSTROM Developer Day 2011: Wie digitalSTROM auf das iPhone kommt II
digitalSTROM Developer Day 2011: Wie digitalSTROM auf das iPhone kommt II
 
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
 
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
 
Smart Grids - Wieviel PV verträgt das Netz? Möglichkeiten zu Erhöhung der Dic...
Smart Grids - Wieviel PV verträgt das Netz? Möglichkeiten zu Erhöhung der Dic...Smart Grids - Wieviel PV verträgt das Netz? Möglichkeiten zu Erhöhung der Dic...
Smart Grids - Wieviel PV verträgt das Netz? Möglichkeiten zu Erhöhung der Dic...
 
Dr. Andrew Paice, Abteilungsleiter Forschungszentrum ABB
Dr. Andrew Paice, Abteilungsleiter Forschungszentrum ABBDr. Andrew Paice, Abteilungsleiter Forschungszentrum ABB
Dr. Andrew Paice, Abteilungsleiter Forschungszentrum ABB
 
Intégration des productions décentralisées: du projet au produit
Intégration des productions décentralisées: du projet au produitIntégration des productions décentralisées: du projet au produit
Intégration des productions décentralisées: du projet au produit
 
Steckverbinderkongress 2013 - keynote - smart grid
Steckverbinderkongress 2013 - keynote - smart gridSteckverbinderkongress 2013 - keynote - smart grid
Steckverbinderkongress 2013 - keynote - smart grid
 
Le chemin vers les smart grid
Le chemin vers les smart gridLe chemin vers les smart grid
Le chemin vers les smart grid
 
Minergie Expo_Rechnen Sie mit der Sonne_Tobler
Minergie Expo_Rechnen Sie mit der Sonne_ToblerMinergie Expo_Rechnen Sie mit der Sonne_Tobler
Minergie Expo_Rechnen Sie mit der Sonne_Tobler
 
SolarEdge Firmenpräsentation
SolarEdge FirmenpräsentationSolarEdge Firmenpräsentation
SolarEdge Firmenpräsentation
 
Fernmonitoring und Fernsteuerungslösung für Immobilienareale
Fernmonitoring und Fernsteuerungslösung für ImmobilienarealeFernmonitoring und Fernsteuerungslösung für Immobilienareale
Fernmonitoring und Fernsteuerungslösung für Immobilienareale
 
20160105 forecasting eines e cars v04
20160105 forecasting eines e cars v0420160105 forecasting eines e cars v04
20160105 forecasting eines e cars v04
 
Modellierung von Speichern im Energiesystem
Modellierung von Speichern im EnergiesystemModellierung von Speichern im Energiesystem
Modellierung von Speichern im Energiesystem
 
Geld verdienene mit intelligenten zaehlern v2 0
Geld verdienene mit intelligenten zaehlern v2 0Geld verdienene mit intelligenten zaehlern v2 0
Geld verdienene mit intelligenten zaehlern v2 0
 
Pilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG Aarau
Pilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG AarauPilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG Aarau
Pilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG Aarau
 
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren EnergienPhotovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
 
Cisco Smart Grid Vortrag Ganser
Cisco Smart Grid Vortrag GanserCisco Smart Grid Vortrag Ganser
Cisco Smart Grid Vortrag Ganser
 
Green IT BB Award 2012 - IBM Improving data center and IT efficiency
Green IT BB Award 2012 - IBM Improving data center and IT efficiencyGreen IT BB Award 2012 - IBM Improving data center and IT efficiency
Green IT BB Award 2012 - IBM Improving data center and IT efficiency
 
Brachliegende Potentiale ausschöpfen – Energieeffizienz in Rechenzentren
Brachliegende Potentiale ausschöpfen – Energieeffizienz in RechenzentrenBrachliegende Potentiale ausschöpfen – Energieeffizienz in Rechenzentren
Brachliegende Potentiale ausschöpfen – Energieeffizienz in Rechenzentren
 

Mehr von Lea-María Louzada

Methoden für die Fehlererkennung im Gebäudebetrieb
Methoden für die Fehlererkennung im GebäudebetriebMethoden für die Fehlererkennung im Gebäudebetrieb
Methoden für die Fehlererkennung im Gebäudebetrieb
Lea-María Louzada
 
LED/OLED Die Digitalisierung des Lichts – eine Vorausschau
LED/OLED Die Digitalisierung des Lichts – eine VorausschauLED/OLED Die Digitalisierung des Lichts – eine Vorausschau
LED/OLED Die Digitalisierung des Lichts – eine Vorausschau
Lea-María Louzada
 
Notbeleuchtung Normenänderungen 2015
Notbeleuchtung Normenänderungen 2015Notbeleuchtung Normenänderungen 2015
Notbeleuchtung Normenänderungen 2015
Lea-María Louzada
 
Wettbewerbliche Ausschreibung: die Förderprogramme effelux, effeLED und effeS...
Wettbewerbliche Ausschreibung: die Förderprogramme effelux, effeLED und effeS...Wettbewerbliche Ausschreibung: die Förderprogramme effelux, effeLED und effeS...
Wettbewerbliche Ausschreibung: die Förderprogramme effelux, effeLED und effeS...
Lea-María Louzada
 
Swisscom: Smart Homes & Security Risks
Swisscom: Smart Homes & Security RisksSwisscom: Smart Homes & Security Risks
Swisscom: Smart Homes & Security Risks
Lea-María Louzada
 
Lichtrevolution 2.0: LED - die Zukunft hat erst begonnen
Lichtrevolution 2.0: LED - die Zukunft hat erst begonnenLichtrevolution 2.0: LED - die Zukunft hat erst begonnen
Lichtrevolution 2.0: LED - die Zukunft hat erst begonnen
Lea-María Louzada
 
casacom solutions ag: Bandbreite durchs Haus
casacom solutions ag: Bandbreite durchs Hauscasacom solutions ag: Bandbreite durchs Haus
casacom solutions ag: Bandbreite durchs Haus
Lea-María Louzada
 
Stromeffizienz in der Gebäudetechnik
Stromeffizienz in der GebäudetechnikStromeffizienz in der Gebäudetechnik
Stromeffizienz in der Gebäudetechnik
Lea-María Louzada
 
Energieeffizienz in Niederspannungsinstallationen mit Beispielen aus der Praxis
Energieeffizienz in Niederspannungsinstallationen mit Beispielen aus der PraxisEnergieeffizienz in Niederspannungsinstallationen mit Beispielen aus der Praxis
Energieeffizienz in Niederspannungsinstallationen mit Beispielen aus der Praxis
Lea-María Louzada
 
Verwaltungsbau Stratasys
Verwaltungsbau StratasysVerwaltungsbau Stratasys
Verwaltungsbau Stratasys
Lea-María Louzada
 
Bildungsinitiative der Bauwirtschaft
Bildungsinitiative der BauwirtschaftBildungsinitiative der Bauwirtschaft
Bildungsinitiative der Bauwirtschaft
Lea-María Louzada
 
Breitband als Standortfaktor für Gemeinden
Breitband als Standortfaktor für GemeindenBreitband als Standortfaktor für Gemeinden
Breitband als Standortfaktor für Gemeinden
Lea-María Louzada
 
Intelligente Steuerungstechnologie für LED
Intelligente Steuerungstechnologie für LEDIntelligente Steuerungstechnologie für LED
Intelligente Steuerungstechnologie für LED
Lea-María Louzada
 
Energieeffiziente Lichtlösungen im Zweckbau
Energieeffiziente Lichtlösungen im ZweckbauEnergieeffiziente Lichtlösungen im Zweckbau
Energieeffiziente Lichtlösungen im Zweckbau
Lea-María Louzada
 
Das neue energiepolitische Umfeld
Das neue energiepolitische UmfeldDas neue energiepolitische Umfeld
Das neue energiepolitische Umfeld
Lea-María Louzada
 
STEINEL ACADEMY – BEWEGUNGSMELDER UND LED
STEINEL ACADEMY – BEWEGUNGSMELDER UND LEDSTEINEL ACADEMY – BEWEGUNGSMELDER UND LED
STEINEL ACADEMY – BEWEGUNGSMELDER UND LED
Lea-María Louzada
 
Anforderungen an Tunable White – Beispiel Lenbachhaus München
Anforderungen an Tunable White – Beispiel Lenbachhaus MünchenAnforderungen an Tunable White – Beispiel Lenbachhaus München
Anforderungen an Tunable White – Beispiel Lenbachhaus München
Lea-María Louzada
 
Personalrestaurant mit LED-Beleuchtung
Personalrestaurant mit LED-BeleuchtungPersonalrestaurant mit LED-Beleuchtung
Personalrestaurant mit LED-Beleuchtung
Lea-María Louzada
 
LED – vom Licht zum Stimmungsmacher
LED – vom Licht zum StimmungsmacherLED – vom Licht zum Stimmungsmacher
LED – vom Licht zum Stimmungsmacher
Lea-María Louzada
 
Datentresor Schweiz und Schlussfolgerungen, volkswirtschaftliche Effekte und ...
Datentresor Schweiz und Schlussfolgerungen, volkswirtschaftliche Effekte und ...Datentresor Schweiz und Schlussfolgerungen, volkswirtschaftliche Effekte und ...
Datentresor Schweiz und Schlussfolgerungen, volkswirtschaftliche Effekte und ...
Lea-María Louzada
 

Mehr von Lea-María Louzada (20)

Methoden für die Fehlererkennung im Gebäudebetrieb
Methoden für die Fehlererkennung im GebäudebetriebMethoden für die Fehlererkennung im Gebäudebetrieb
Methoden für die Fehlererkennung im Gebäudebetrieb
 
LED/OLED Die Digitalisierung des Lichts – eine Vorausschau
LED/OLED Die Digitalisierung des Lichts – eine VorausschauLED/OLED Die Digitalisierung des Lichts – eine Vorausschau
LED/OLED Die Digitalisierung des Lichts – eine Vorausschau
 
Notbeleuchtung Normenänderungen 2015
Notbeleuchtung Normenänderungen 2015Notbeleuchtung Normenänderungen 2015
Notbeleuchtung Normenänderungen 2015
 
Wettbewerbliche Ausschreibung: die Förderprogramme effelux, effeLED und effeS...
Wettbewerbliche Ausschreibung: die Förderprogramme effelux, effeLED und effeS...Wettbewerbliche Ausschreibung: die Förderprogramme effelux, effeLED und effeS...
Wettbewerbliche Ausschreibung: die Förderprogramme effelux, effeLED und effeS...
 
Swisscom: Smart Homes & Security Risks
Swisscom: Smart Homes & Security RisksSwisscom: Smart Homes & Security Risks
Swisscom: Smart Homes & Security Risks
 
Lichtrevolution 2.0: LED - die Zukunft hat erst begonnen
Lichtrevolution 2.0: LED - die Zukunft hat erst begonnenLichtrevolution 2.0: LED - die Zukunft hat erst begonnen
Lichtrevolution 2.0: LED - die Zukunft hat erst begonnen
 
casacom solutions ag: Bandbreite durchs Haus
casacom solutions ag: Bandbreite durchs Hauscasacom solutions ag: Bandbreite durchs Haus
casacom solutions ag: Bandbreite durchs Haus
 
Stromeffizienz in der Gebäudetechnik
Stromeffizienz in der GebäudetechnikStromeffizienz in der Gebäudetechnik
Stromeffizienz in der Gebäudetechnik
 
Energieeffizienz in Niederspannungsinstallationen mit Beispielen aus der Praxis
Energieeffizienz in Niederspannungsinstallationen mit Beispielen aus der PraxisEnergieeffizienz in Niederspannungsinstallationen mit Beispielen aus der Praxis
Energieeffizienz in Niederspannungsinstallationen mit Beispielen aus der Praxis
 
Verwaltungsbau Stratasys
Verwaltungsbau StratasysVerwaltungsbau Stratasys
Verwaltungsbau Stratasys
 
Bildungsinitiative der Bauwirtschaft
Bildungsinitiative der BauwirtschaftBildungsinitiative der Bauwirtschaft
Bildungsinitiative der Bauwirtschaft
 
Breitband als Standortfaktor für Gemeinden
Breitband als Standortfaktor für GemeindenBreitband als Standortfaktor für Gemeinden
Breitband als Standortfaktor für Gemeinden
 
Intelligente Steuerungstechnologie für LED
Intelligente Steuerungstechnologie für LEDIntelligente Steuerungstechnologie für LED
Intelligente Steuerungstechnologie für LED
 
Energieeffiziente Lichtlösungen im Zweckbau
Energieeffiziente Lichtlösungen im ZweckbauEnergieeffiziente Lichtlösungen im Zweckbau
Energieeffiziente Lichtlösungen im Zweckbau
 
Das neue energiepolitische Umfeld
Das neue energiepolitische UmfeldDas neue energiepolitische Umfeld
Das neue energiepolitische Umfeld
 
STEINEL ACADEMY – BEWEGUNGSMELDER UND LED
STEINEL ACADEMY – BEWEGUNGSMELDER UND LEDSTEINEL ACADEMY – BEWEGUNGSMELDER UND LED
STEINEL ACADEMY – BEWEGUNGSMELDER UND LED
 
Anforderungen an Tunable White – Beispiel Lenbachhaus München
Anforderungen an Tunable White – Beispiel Lenbachhaus MünchenAnforderungen an Tunable White – Beispiel Lenbachhaus München
Anforderungen an Tunable White – Beispiel Lenbachhaus München
 
Personalrestaurant mit LED-Beleuchtung
Personalrestaurant mit LED-BeleuchtungPersonalrestaurant mit LED-Beleuchtung
Personalrestaurant mit LED-Beleuchtung
 
LED – vom Licht zum Stimmungsmacher
LED – vom Licht zum StimmungsmacherLED – vom Licht zum Stimmungsmacher
LED – vom Licht zum Stimmungsmacher
 
Datentresor Schweiz und Schlussfolgerungen, volkswirtschaftliche Effekte und ...
Datentresor Schweiz und Schlussfolgerungen, volkswirtschaftliche Effekte und ...Datentresor Schweiz und Schlussfolgerungen, volkswirtschaftliche Effekte und ...
Datentresor Schweiz und Schlussfolgerungen, volkswirtschaftliche Effekte und ...
 

KNX Gebäudesystemtechnik - Technik von heute für Innovationen von morgen!

  • 1. © ABB Group September 13, 2013 | Slide 1 KNX Gebäudesystemtechnik Technik von heute für Innovationen von morgen! Marco Savia, Produkt-Manager Gebäudesystemtechnik, ABB Schweiz AG, 5400 Baden
  • 2. Energienetze von ABB  Früher (1914) BBC  Heute (2011) © ABB Group September 13, 2013 | Slide 2
  • 3. Kernaufgaben des Energiesystems  Aufgaben der Stromversorgung  Kapazität – Verfügbarkeit – Effizienz – Nachhaltigkeit/Zukunftsfähigkeit  Aufgaben der Netzführung / -automatisierung:  Planung der Energieerzeugung – optimale Leistungsflussregelung – Sicherheitsanalyse – Schutz von Komponenten und Menschen © ABB Group September 13, 2013 | Slide 3 Netzbetreibung, Verbraucher, Integration A. Kapazität B. Verfügbarkeit C. Effizienz D. Zukunftsfähigkeit
  • 4. Energiesystem © ABB Group September 13, 2013 | Slide 4 Darstellung nach Spannungsebenen Saubere Stromerzeugung Intelligente Netze Unterschiedliche Erzeuger Intelligente Gebäude Nachfrage- Management und Smart Meters Energieerzeugung Hochspannung Übertragungsnetz, >1 10 kV, Mittelspannung Verteilungsnetz, 6-35 kV, Niederspannung Verteilnetz <1000 V, Last/Verbraucher Unabhängige Energieerzeuger Kleinerzeuger Intelligente Gebäudetechnik im Wohn- und Zweckbau Kommunikation
  • 5. © ABB Group September 13, 2013 | Slide 5 Gebäudetechnik von ABB  Früher (1970)  Heute (2011)
  • 6. Hier ist Theorie Realität! © ABB Group September 13, 2013 | Slide 7 Konzernforschungs- zentrum Baden-Dättwil
  • 7. Ein reales Projekt, wo echte Elektronen fliessen  xxxx © ABB Group September 13, 2013 | Slide 9
  • 8. Aufbau Szenario Demonstrator © ABB Group September 13, 2013 | Slide 12
  • 9. Nachfrage- und Lastmanagement beim Endverbraucher © ABB Group September 13, 2013 | Slide 15 (1) Intelligenter Zähler (Elektro, Gas, Wasser, Wärme, usw.) (2) Controller Energy Box (3) Kommunikation in-house/outside (4) Haushaltgeräte (5) Energieerzeugung (6) Energiespeicherung (Elektroauto, Batterie, H eisswasserboiler) (7) Anschluss zu EW
  • 10. Prinzipschema Vernetzung Gebäudetechnik © ABB Group September 13, 2013 | Slide 16 Gebäudetrakt „G“ Verbraucher Jalousie Licht Demonstrator Detaillierte Energie Messung Heizung Energiedaten Rechner A E B
  • 11. Funktionsweise Steuerung Büros © ABB Group September 13, 2013 | Slide 28 Präsenz Bedienstelle/Temp. Sensor Jalousie Wetterzentrale AUF/AB Höhen-Positionen DALI Licht Fenster- kontakt Heizung Sollwert/Stellgrösse Komfort/AUS
  • 12. Effekt Smart Grid Demonstrator © ABB Group September 13, 2013 | Slide 30 Normalbetrieb
  • 13. Effekt Smart Grid Demonstrator (Priorität 1) © ABB Group September 13, 2013 | Slide 31 Normalbetrieb P1 Licht Korridor 10%
  • 14. Effekt Smart Grid Demonstrator (Priorität 2) © ABB Group September 13, 2013 | Slide 32 Normalbetrieb P2 Aus Licht Korridor 10%
  • 15. Effekt Smart Grid Demonstrator (Priorität 3) © ABB Group September 13, 2013 | Slide 33 Normalbetrieb P3 Aus Licht Korridor 10% Pausenraum 2 Leuchten Büro ohne Präsenz, Aus
  • 16. Zusammenfassung Smart Grid Demonstrator © ABB Group September 13, 2013 | Slide 34 VordemUmbau OhneLichtregelung Normalbetrieb P1 P2 P3 10-12 KW nach Umbau 5 – 6 KW (mit Lichtregelung) 100% 4 - 5 KW 3 - 4 KW
  • 17. Impressionen I © ABB Group September 13, 2013 | Slide 37
  • 18. Impressionen II © ABB Group September 13, 2013 | Slide 38
  • 19. Ansprechpartner © ABB Group September 13, 2013 | Slide 39 Senior Product Marketing Manager KNX/EMT ABB Schweiz AG Niederspannungsprodukte Brown Boveri Platz 3, CH-5400 Baden, Schweiz Telefon: 058 586 07 20 Costumer Contact Center: 0844 845 845 E-Mail: marco.savia@ch.abb.com www.abb.ch Marco Savia
  • 20. © ABB Group September 13, 2013 | Slide 40

Hinweis der Redaktion

  1. 1886: Charles E.BrowngelangesnochimDienste der MFO (MaschinenfabrikOerlikon) gelangesüberweiteDistanzen Strom zutransportieren. Damit war ermassgeblicherWegbereiterfür die allgemeineElektrifizierung der modernenGesellschaft.1891: Gründung der BBC mitSitz in Baden (Schweiz). ErsterAuftrag war die Ausrüstung des ElektrizitätswerkKappelerhofmitelektrotechnischenInstallationen1893: BBC baut in Frankfurt a. M. das erstefürWechselstromkonzipiertethermischeGrosskraftwerkEuropas1900: BBC steigt in die Entwicklung und Bau von Gasturbinenein1905/1906 macht der Bau von Turbogruppenbereits die Hälfte des Umsatzesaus
  2. In sieben Forschungszentren auf der ganzen Welt arbeiten Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen an neuen technologischen Errungenschaften für alle Geschäftsbereiche des ABB-Konzerns. Ihr Ziel ist es dabei einerseits, neue Technologien zu evaluieren und zu entwickeln, und andererseits, eine höhere Produktivität und Zuverlässigkeit sowie reduzierte Umweltbelastungen bei existierenden Produkten zu erreichen. In Baden-Dättwil forschen die Mitarbeitenden schwerpunktmässig in den Gebieten Elektrotechnologie, Materialwissenschaften, Industrieautomation und Leistungselektronik.
  3. Erläuterung der Gewerke:Solar: 10kWh peak (monokristalline Panel)E-Fhzg: 12kWh KapazitätBatterien: 30kWh (2x)