SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 8
Downloaden Sie, um offline zu lesen
FACHTAGUNG - IMMER MEHR KRANKE KINDER?
Programm Donnerstag, 06.06.2013
ab 12:00 Come together (im Medicum, 4. Etage, Foyer)
13:00 - 13:30 Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. med. Thomas Brune (Detmold, Chefarzt der Klinik für Kinder- und
Jugendmedizin)
13:30 - 14:30 Machen moderne Gesellschaften krank?
Neue Herausforderungen für Prävention und Therapie
Prof. Dr. Klaus Hurrelmann (Berlin, Sozial- und Gesundheitswissenschaflter)
14:30 - 15 :00 Kaffeepause (im Medicum, 4. Etage, Foyer)
15:00 - 15:45 Neue Diagnosen in der Kinderklinik: Erfahrungen und Fallbeispiele
Dr. med. Günther Golla (Detmold, Neuropädiater),
Dipl. Psych. Monica Wieler (Detmold, Kinder- und Jugendpsychotherapeutin)
15:45 - 16:30 Unterstützungslandschaft im Sozialraum - welche Möglichkeiten
und Ansprechpartner gibt es?
Dipl. Psych. Irmgard Weishaupt (Detmold/ Lemgo, Psych. Psychotherapeutin)
16:30 - 17:00 Anmeldung zu den Workshops
ab 17:00 Abendprogramm (mit Voranmeldung)
Stadtführung (gemeinsamer Start im Medicum) und
Abendessen (ab 19.00h in Strates Brauhaus)
FACHTAGUNG - IMMER MEHR KRANKE KINDER?
Programm Freitag, 07.06.2013
9:00 - 12:00 Workshops (inkl. 30 Min. Kaffeepause)
WS 1 "Guckst Du noch oder liest Du schon?"
Umgang mit Medienangeboten (nicht nur) im Krankenhaus
Sabine Schattenfroh (Lemgo, Medienpädagogin)
WS 2 "Wie verhalte ich mich bei frühkindlichen Regulations- und
Interaktionsstörungen?" Wichtige Aspekte und Hilfen beim Umgang
mit kleinen Patienten und ihren Eltern
Dipl. psych. Monica Wieler (Detmold, Kinder- und Jugendpsychotherapeutin)
WS 3 "Die ,Sozio-Milieu- Therapie' - Vorstellung eines
interprofessionellen Behandlungsansatzes" Stellenwert und
Aufgabengebiete der Pädagogen im Krankenhausteam
Matthias Heising (Bad Salzuflen, Fachkrankenpfleger für Psychiatrie)
Berit Klinke-Busemann (Bad Salzuflen, Erzieherin)
Adalet Ökce (Bad Salzuflen, Erzieherin)
Sedat Sam (Bad Salzuflen, Heilerziehungspfleger)
WS 4 "Entlassen - aus den Augen, aus dem Sinn?" Pädagogische
Netzwerkarbeit, Kontaktpflege, Austausch mit anderen Pädagogen,
Elternarbeit
Irmgard Weishaupt (Lemgo, Psych. Psychotherapeutin)
12:00 - 12:30 Abschlussrunde
12:30 - 12:45 "Hier kriegen wir Euch!" Bücher im Krankenhaus
H. Wollmann (Ehrenamtlicher Vorleser)
ca. 13:00 Verabschiedung
FACHTAGUNG - IMMER MEHR KRANKE KINDER?
Liste der Referenten
Dipl. oec. troph (FH) Bettina Brune
Koordination Sozialpädiatrische Nachsorge
Klinikum Lippe, Kinder- und Jugendmedizin, Röntgenstr. 18, 32756 Detmold
Tel.: 05231-723171
E-Mail: bettina.brune@klinikum-lippe.de
Prof. Dr. med. Thomas Brune
Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Klinikum Lippe, Röntgenstr. 18, 32756 Detmold
Tel.: 05231-723171
E-Mail: thomas.brune@klinikum-lippe.de
Dr. med. Günther Golla
Ltd. Oberarzt Neuropädiatrie/ Psychosomatik
Klinikum Lippe, Kinder- und Jugendmedizin, Röntgenstr. 18, 32756 Detmold
Tel.: 05231-723171
E-Mail: guenther.golla@klinikum-lippe.de
Matthias Heising
Fachkrankenpfleger für Psychiatrie
Klinikum Lippe, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Heldmanstr. 45, 32108 Bad Salzuflen
Tel.: 05222- 368894465
E-Mail: matthias.heising@klinikum-lippe.de
Prof. Dr. Klaus Hurrelmann
Professor of Public Health and Education
Hertie School of Governance GmbH, Friedrichstraße 180, 10117 Berlin
Tel.: 030- 259 219 322
E-Mail: hurrelmann@hertie-school.org
Dipl. soz. päd. Sabine Schattenfroh
Medienpädagogin, Erziehungsberaterin
Spiegelberg 105, 32657 Lemgo
Tel.: 05261/14629
E-Mail: schattenfroh@unitybox.de
Dipl. psych. Irmgard Weishaupt
Psych. Psychotherapeutin
Leitung Fachgebiet Beratung
Kreis Lippe Beratungsstelle, Papenstraße 4, 32657 Lemgo
E-Mail: i.weishaupt@kreis-lippe.de
Dipl. psych. Monica Wieler
Kinder- und Jugendpsychotherapeutin
Klinikum Lippe, Kinder- und Jugendmedizin, Röntgenstr. 18, 32756 Detmold
Tel.: 05231-723171
E-Mail: monica.wieler@klinikum-lippe.de
FACHTAGUNG - IMMER MEHR KRANKE KINDER?
FACHTAGUNG - IMMER MEHR KRANKE KINDER?
FACHTAGUNG - IMMER MEHR KRANKE KINDER?
FACHTAGUNG - IMMER MEHR KRANKE KINDER?

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015
Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015
Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015Klinikum Lippe GmbH
 
Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015
Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015
Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015Klinikum Lippe GmbH
 
Kongressplakat Innere Amputation am diabetischen und neuropathischen Fuß
Kongressplakat Innere Amputation am diabetischen und neuropathischen FußKongressplakat Innere Amputation am diabetischen und neuropathischen Fuß
Kongressplakat Innere Amputation am diabetischen und neuropathischen FußKlinikum Lippe GmbH
 
Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015
Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015
Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015Klinikum Lippe GmbH
 
Detmold Flüchtlingssymposium 25.11.2015
Detmold Flüchtlingssymposium 25.11.2015Detmold Flüchtlingssymposium 25.11.2015
Detmold Flüchtlingssymposium 25.11.2015Klinikum Lippe GmbH
 
Gut hinsehen und zuhören b zg a
Gut hinsehen und zuhören b zg aGut hinsehen und zuhören b zg a
Gut hinsehen und zuhören b zg aKlinikum Lippe GmbH
 

Andere mochten auch (6)

Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015
Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015
Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015
 
Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015
Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015
Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015
 
Kongressplakat Innere Amputation am diabetischen und neuropathischen Fuß
Kongressplakat Innere Amputation am diabetischen und neuropathischen FußKongressplakat Innere Amputation am diabetischen und neuropathischen Fuß
Kongressplakat Innere Amputation am diabetischen und neuropathischen Fuß
 
Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015
Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015
Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015
 
Detmold Flüchtlingssymposium 25.11.2015
Detmold Flüchtlingssymposium 25.11.2015Detmold Flüchtlingssymposium 25.11.2015
Detmold Flüchtlingssymposium 25.11.2015
 
Gut hinsehen und zuhören b zg a
Gut hinsehen und zuhören b zg aGut hinsehen und zuhören b zg a
Gut hinsehen und zuhören b zg a
 

Ähnlich wie Pädagogische fachtagung programm u referenten

Vortrag einführung chefarzt prof. brune
Vortrag einführung chefarzt prof. bruneVortrag einführung chefarzt prof. brune
Vortrag einführung chefarzt prof. bruneKlinikum Lippe GmbH
 
Workshop 3 sozio milieu therapie
Workshop 3 sozio milieu therapieWorkshop 3 sozio milieu therapie
Workshop 3 sozio milieu therapieKlinikum Lippe GmbH
 
Gesamtprogramm Entrepreneurship Summit 2011
Gesamtprogramm Entrepreneurship Summit 2011Gesamtprogramm Entrepreneurship Summit 2011
Gesamtprogramm Entrepreneurship Summit 2011Wir sind das Kapital
 
Programm Abschlussveranstaltung 3
Programm Abschlussveranstaltung 3Programm Abschlussveranstaltung 3
Programm Abschlussveranstaltung 3andrea_licata
 
17. Nachtschicht-Reihe. In 2017 mit dem Thema: "Du siehst mich - in Resonanz ...
17. Nachtschicht-Reihe. In 2017 mit dem Thema: "Du siehst mich - in Resonanz ...17. Nachtschicht-Reihe. In 2017 mit dem Thema: "Du siehst mich - in Resonanz ...
17. Nachtschicht-Reihe. In 2017 mit dem Thema: "Du siehst mich - in Resonanz ...Melanie Peschel
 
PM_Auszeichnung für richtungsweisende MS-Forschung verliehen.pdf
PM_Auszeichnung für richtungsweisende MS-Forschung verliehen.pdfPM_Auszeichnung für richtungsweisende MS-Forschung verliehen.pdf
PM_Auszeichnung für richtungsweisende MS-Forschung verliehen.pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Programm zukunft trotz herkunft
Programm zukunft trotz herkunftProgramm zukunft trotz herkunft
Programm zukunft trotz herkunftWerner Drizhal
 
SYMPOSIUM 2014 PROGRAMM 2. TAG FRIEDENSBURG-SCHLAINING
SYMPOSIUM 2014 PROGRAMM 2. TAG FRIEDENSBURG-SCHLAININGSYMPOSIUM 2014 PROGRAMM 2. TAG FRIEDENSBURG-SCHLAINING
SYMPOSIUM 2014 PROGRAMM 2. TAG FRIEDENSBURG-SCHLAININGDAVID MALAM
 
Ablauf Seminar SPAIR e.V.
Ablauf Seminar SPAIR e.V.Ablauf Seminar SPAIR e.V.
Ablauf Seminar SPAIR e.V.speedracr
 
Psychosoziale Beratung und Begleitung von schwangeren Frauen und Paaren im Ko...
Psychosoziale Beratung und Begleitung von schwangeren Frauen und Paaren im Ko...Psychosoziale Beratung und Begleitung von schwangeren Frauen und Paaren im Ko...
Psychosoziale Beratung und Begleitung von schwangeren Frauen und Paaren im Ko...Matthias Stockkamp
 
Schreien oder Rufen: Eine echte Herausforderung für Pflegende. Vortrag von Ha...
Schreien oder Rufen: Eine echte Herausforderung für Pflegende. Vortrag von Ha...Schreien oder Rufen: Eine echte Herausforderung für Pflegende. Vortrag von Ha...
Schreien oder Rufen: Eine echte Herausforderung für Pflegende. Vortrag von Ha...Dialogzentrum_Demenz
 
Scaph.net Presentation about viral marketing in healthcare, ICEA 2013 confere...
Scaph.net Presentation about viral marketing in healthcare, ICEA 2013 confere...Scaph.net Presentation about viral marketing in healthcare, ICEA 2013 confere...
Scaph.net Presentation about viral marketing in healthcare, ICEA 2013 confere...Maurice Codourey
 
Young Carers & Young Adult Carers in Switzerland
Young Carers & Young Adult Carers in SwitzerlandYoung Carers & Young Adult Carers in Switzerland
Young Carers & Young Adult Carers in Switzerlandkalaidos-gesundheit
 

Ähnlich wie Pädagogische fachtagung programm u referenten (20)

Vortrag einführung chefarzt prof. brune
Vortrag einführung chefarzt prof. bruneVortrag einführung chefarzt prof. brune
Vortrag einführung chefarzt prof. brune
 
Workshop 3 sozio milieu therapie
Workshop 3 sozio milieu therapieWorkshop 3 sozio milieu therapie
Workshop 3 sozio milieu therapie
 
Programm_Presseworkshop.pdf
Programm_Presseworkshop.pdfProgramm_Presseworkshop.pdf
Programm_Presseworkshop.pdf
 
Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-
Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-
Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-
 
Gesamtprogramm Entrepreneurship Summit 2011
Gesamtprogramm Entrepreneurship Summit 2011Gesamtprogramm Entrepreneurship Summit 2011
Gesamtprogramm Entrepreneurship Summit 2011
 
Programm Abschlussveranstaltung 3
Programm Abschlussveranstaltung 3Programm Abschlussveranstaltung 3
Programm Abschlussveranstaltung 3
 
PROGRAMMÜBERSICHT NIEDERRHEINISCHER PFLEGEKONGRESS 2010
PROGRAMMÜBERSICHT NIEDERRHEINISCHER PFLEGEKONGRESS 2010 PROGRAMMÜBERSICHT NIEDERRHEINISCHER PFLEGEKONGRESS 2010
PROGRAMMÜBERSICHT NIEDERRHEINISCHER PFLEGEKONGRESS 2010
 
17. Nachtschicht-Reihe. In 2017 mit dem Thema: "Du siehst mich - in Resonanz ...
17. Nachtschicht-Reihe. In 2017 mit dem Thema: "Du siehst mich - in Resonanz ...17. Nachtschicht-Reihe. In 2017 mit dem Thema: "Du siehst mich - in Resonanz ...
17. Nachtschicht-Reihe. In 2017 mit dem Thema: "Du siehst mich - in Resonanz ...
 
PM_Auszeichnung für richtungsweisende MS-Forschung verliehen.pdf
PM_Auszeichnung für richtungsweisende MS-Forschung verliehen.pdfPM_Auszeichnung für richtungsweisende MS-Forschung verliehen.pdf
PM_Auszeichnung für richtungsweisende MS-Forschung verliehen.pdf
 
Tinnitus aus der Sicht des Allgemeinarztes
Tinnitus aus der Sicht des AllgemeinarztesTinnitus aus der Sicht des Allgemeinarztes
Tinnitus aus der Sicht des Allgemeinarztes
 
Programm zukunft trotz herkunft
Programm zukunft trotz herkunftProgramm zukunft trotz herkunft
Programm zukunft trotz herkunft
 
SYMPOSIUM 2014 PROGRAMM 2. TAG FRIEDENSBURG-SCHLAINING
SYMPOSIUM 2014 PROGRAMM 2. TAG FRIEDENSBURG-SCHLAININGSYMPOSIUM 2014 PROGRAMM 2. TAG FRIEDENSBURG-SCHLAINING
SYMPOSIUM 2014 PROGRAMM 2. TAG FRIEDENSBURG-SCHLAINING
 
Ablauf Seminar SPAIR e.V.
Ablauf Seminar SPAIR e.V.Ablauf Seminar SPAIR e.V.
Ablauf Seminar SPAIR e.V.
 
Studie risk bericht uni krems 11.09.2013
Studie risk bericht uni krems 11.09.2013Studie risk bericht uni krems 11.09.2013
Studie risk bericht uni krems 11.09.2013
 
Psychosoziale Beratung und Begleitung von schwangeren Frauen und Paaren im Ko...
Psychosoziale Beratung und Begleitung von schwangeren Frauen und Paaren im Ko...Psychosoziale Beratung und Begleitung von schwangeren Frauen und Paaren im Ko...
Psychosoziale Beratung und Begleitung von schwangeren Frauen und Paaren im Ko...
 
Schreien oder Rufen: Eine echte Herausforderung für Pflegende. Vortrag von Ha...
Schreien oder Rufen: Eine echte Herausforderung für Pflegende. Vortrag von Ha...Schreien oder Rufen: Eine echte Herausforderung für Pflegende. Vortrag von Ha...
Schreien oder Rufen: Eine echte Herausforderung für Pflegende. Vortrag von Ha...
 
Scaph.net Presentation about viral marketing in healthcare, ICEA 2013 confere...
Scaph.net Presentation about viral marketing in healthcare, ICEA 2013 confere...Scaph.net Presentation about viral marketing in healthcare, ICEA 2013 confere...
Scaph.net Presentation about viral marketing in healthcare, ICEA 2013 confere...
 
Anlage 1.pdf
Anlage 1.pdfAnlage 1.pdf
Anlage 1.pdf
 
101018_palliativ.pdf
101018_palliativ.pdf101018_palliativ.pdf
101018_palliativ.pdf
 
Young Carers & Young Adult Carers in Switzerland
Young Carers & Young Adult Carers in SwitzerlandYoung Carers & Young Adult Carers in Switzerland
Young Carers & Young Adult Carers in Switzerland
 

Mehr von Klinikum Lippe GmbH

Kongressplakat pathologie lunge recurrent pleural effusions_prof. hansen
Kongressplakat pathologie lunge recurrent pleural effusions_prof. hansenKongressplakat pathologie lunge recurrent pleural effusions_prof. hansen
Kongressplakat pathologie lunge recurrent pleural effusions_prof. hansenKlinikum Lippe GmbH
 
Kongressplakat durasinusmalformation kinderklinik zurebiani
Kongressplakat durasinusmalformation kinderklinik zurebianiKongressplakat durasinusmalformation kinderklinik zurebiani
Kongressplakat durasinusmalformation kinderklinik zurebianiKlinikum Lippe GmbH
 
Kongressplakat innere amputation dermatologie quellmalz_din a0
Kongressplakat innere amputation dermatologie quellmalz_din a0Kongressplakat innere amputation dermatologie quellmalz_din a0
Kongressplakat innere amputation dermatologie quellmalz_din a0Klinikum Lippe GmbH
 
Kongressplakat pathologie dworak grading system prof. hansen_din a0
Kongressplakat pathologie dworak grading system prof. hansen_din a0Kongressplakat pathologie dworak grading system prof. hansen_din a0
Kongressplakat pathologie dworak grading system prof. hansen_din a0Klinikum Lippe GmbH
 
2017 modabber-medial-approach-dcia-cad-cam
2017 modabber-medial-approach-dcia-cad-cam2017 modabber-medial-approach-dcia-cad-cam
2017 modabber-medial-approach-dcia-cad-camKlinikum Lippe GmbH
 
2017 jamilian-family history-cleft
2017 jamilian-family history-cleft2017 jamilian-family history-cleft
2017 jamilian-family history-cleftKlinikum Lippe GmbH
 
2016 wahl-immunotherapy with imiquimod and interferon alfa for metastasized m...
2016 wahl-immunotherapy with imiquimod and interferon alfa for metastasized m...2016 wahl-immunotherapy with imiquimod and interferon alfa for metastasized m...
2016 wahl-immunotherapy with imiquimod and interferon alfa for metastasized m...Klinikum Lippe GmbH
 
2016 movahedian- acellular-dermal-graft
2016 movahedian- acellular-dermal-graft2016 movahedian- acellular-dermal-graft
2016 movahedian- acellular-dermal-graftKlinikum Lippe GmbH
 
2016 ghassemi-nasal reconstr-threelayer
2016 ghassemi-nasal reconstr-threelayer  2016 ghassemi-nasal reconstr-threelayer
2016 ghassemi-nasal reconstr-threelayer Klinikum Lippe GmbH
 
2016 heinz-two-step reconstruction of non-marginal auricular defects
2016 heinz-two-step reconstruction of non-marginal auricular defects2016 heinz-two-step reconstruction of non-marginal auricular defects
2016 heinz-two-step reconstruction of non-marginal auricular defectsKlinikum Lippe GmbH
 
2016 ghassemi-maxillary advancement versus man
2016 ghassemi-maxillary advancement versus man2016 ghassemi-maxillary advancement versus man
2016 ghassemi-maxillary advancement versus manKlinikum Lippe GmbH
 
2016 ghassemi-clinically-usable-fib-ilium
2016 ghassemi-clinically-usable-fib-ilium2016 ghassemi-clinically-usable-fib-ilium
2016 ghassemi-clinically-usable-fib-iliumKlinikum Lippe GmbH
 
2016 bartella-face-lift-gesichtsrekonstruktion-2
2016 bartella-face-lift-gesichtsrekonstruktion-22016 bartella-face-lift-gesichtsrekonstruktion-2
2016 bartella-face-lift-gesichtsrekonstruktion-2Klinikum Lippe GmbH
 
2015 heinz-repairing a non-marginal full-thickness auricular defect using a r...
2015 heinz-repairing a non-marginal full-thickness auricular defect using a r...2015 heinz-repairing a non-marginal full-thickness auricular defect using a r...
2015 heinz-repairing a non-marginal full-thickness auricular defect using a r...Klinikum Lippe GmbH
 

Mehr von Klinikum Lippe GmbH (20)

Kongressplakat pathologie lunge recurrent pleural effusions_prof. hansen
Kongressplakat pathologie lunge recurrent pleural effusions_prof. hansenKongressplakat pathologie lunge recurrent pleural effusions_prof. hansen
Kongressplakat pathologie lunge recurrent pleural effusions_prof. hansen
 
Gunnemann harnleiterstenose v2
Gunnemann harnleiterstenose v2Gunnemann harnleiterstenose v2
Gunnemann harnleiterstenose v2
 
Kongressplakat durasinusmalformation kinderklinik zurebiani
Kongressplakat durasinusmalformation kinderklinik zurebianiKongressplakat durasinusmalformation kinderklinik zurebiani
Kongressplakat durasinusmalformation kinderklinik zurebiani
 
Kongressplakat innere amputation dermatologie quellmalz_din a0
Kongressplakat innere amputation dermatologie quellmalz_din a0Kongressplakat innere amputation dermatologie quellmalz_din a0
Kongressplakat innere amputation dermatologie quellmalz_din a0
 
Kongressplakat pathologie dworak grading system prof. hansen_din a0
Kongressplakat pathologie dworak grading system prof. hansen_din a0Kongressplakat pathologie dworak grading system prof. hansen_din a0
Kongressplakat pathologie dworak grading system prof. hansen_din a0
 
2018 kleinfeld-speech-paper-1
2018 kleinfeld-speech-paper-12018 kleinfeld-speech-paper-1
2018 kleinfeld-speech-paper-1
 
2018 ghassemi-parotis-bjoms
2018 ghassemi-parotis-bjoms2018 ghassemi-parotis-bjoms
2018 ghassemi-parotis-bjoms
 
2018 ghaneh-compsarsion
2018 ghaneh-compsarsion2018 ghaneh-compsarsion
2018 ghaneh-compsarsion
 
2018 behrens-patient-spezcific
2018 behrens-patient-spezcific2018 behrens-patient-spezcific
2018 behrens-patient-spezcific
 
2017 modabber-medial-approach-dcia-cad-cam
2017 modabber-medial-approach-dcia-cad-cam2017 modabber-medial-approach-dcia-cad-cam
2017 modabber-medial-approach-dcia-cad-cam
 
2017 modabber-ear-aps
2017 modabber-ear-aps2017 modabber-ear-aps
2017 modabber-ear-aps
 
2017 jamilian-family history-cleft
2017 jamilian-family history-cleft2017 jamilian-family history-cleft
2017 jamilian-family history-cleft
 
2016 wahl-immunotherapy with imiquimod and interferon alfa for metastasized m...
2016 wahl-immunotherapy with imiquimod and interferon alfa for metastasized m...2016 wahl-immunotherapy with imiquimod and interferon alfa for metastasized m...
2016 wahl-immunotherapy with imiquimod and interferon alfa for metastasized m...
 
2016 movahedian- acellular-dermal-graft
2016 movahedian- acellular-dermal-graft2016 movahedian- acellular-dermal-graft
2016 movahedian- acellular-dermal-graft
 
2016 ghassemi-nasal reconstr-threelayer
2016 ghassemi-nasal reconstr-threelayer  2016 ghassemi-nasal reconstr-threelayer
2016 ghassemi-nasal reconstr-threelayer
 
2016 heinz-two-step reconstruction of non-marginal auricular defects
2016 heinz-two-step reconstruction of non-marginal auricular defects2016 heinz-two-step reconstruction of non-marginal auricular defects
2016 heinz-two-step reconstruction of non-marginal auricular defects
 
2016 ghassemi-maxillary advancement versus man
2016 ghassemi-maxillary advancement versus man2016 ghassemi-maxillary advancement versus man
2016 ghassemi-maxillary advancement versus man
 
2016 ghassemi-clinically-usable-fib-ilium
2016 ghassemi-clinically-usable-fib-ilium2016 ghassemi-clinically-usable-fib-ilium
2016 ghassemi-clinically-usable-fib-ilium
 
2016 bartella-face-lift-gesichtsrekonstruktion-2
2016 bartella-face-lift-gesichtsrekonstruktion-22016 bartella-face-lift-gesichtsrekonstruktion-2
2016 bartella-face-lift-gesichtsrekonstruktion-2
 
2015 heinz-repairing a non-marginal full-thickness auricular defect using a r...
2015 heinz-repairing a non-marginal full-thickness auricular defect using a r...2015 heinz-repairing a non-marginal full-thickness auricular defect using a r...
2015 heinz-repairing a non-marginal full-thickness auricular defect using a r...
 

Pädagogische fachtagung programm u referenten

  • 1.
  • 2. FACHTAGUNG - IMMER MEHR KRANKE KINDER? Programm Donnerstag, 06.06.2013 ab 12:00 Come together (im Medicum, 4. Etage, Foyer) 13:00 - 13:30 Begrüßung und Einführung Prof. Dr. med. Thomas Brune (Detmold, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin) 13:30 - 14:30 Machen moderne Gesellschaften krank? Neue Herausforderungen für Prävention und Therapie Prof. Dr. Klaus Hurrelmann (Berlin, Sozial- und Gesundheitswissenschaflter) 14:30 - 15 :00 Kaffeepause (im Medicum, 4. Etage, Foyer) 15:00 - 15:45 Neue Diagnosen in der Kinderklinik: Erfahrungen und Fallbeispiele Dr. med. Günther Golla (Detmold, Neuropädiater), Dipl. Psych. Monica Wieler (Detmold, Kinder- und Jugendpsychotherapeutin) 15:45 - 16:30 Unterstützungslandschaft im Sozialraum - welche Möglichkeiten und Ansprechpartner gibt es? Dipl. Psych. Irmgard Weishaupt (Detmold/ Lemgo, Psych. Psychotherapeutin) 16:30 - 17:00 Anmeldung zu den Workshops ab 17:00 Abendprogramm (mit Voranmeldung) Stadtführung (gemeinsamer Start im Medicum) und Abendessen (ab 19.00h in Strates Brauhaus)
  • 3. FACHTAGUNG - IMMER MEHR KRANKE KINDER? Programm Freitag, 07.06.2013 9:00 - 12:00 Workshops (inkl. 30 Min. Kaffeepause) WS 1 "Guckst Du noch oder liest Du schon?" Umgang mit Medienangeboten (nicht nur) im Krankenhaus Sabine Schattenfroh (Lemgo, Medienpädagogin) WS 2 "Wie verhalte ich mich bei frühkindlichen Regulations- und Interaktionsstörungen?" Wichtige Aspekte und Hilfen beim Umgang mit kleinen Patienten und ihren Eltern Dipl. psych. Monica Wieler (Detmold, Kinder- und Jugendpsychotherapeutin) WS 3 "Die ,Sozio-Milieu- Therapie' - Vorstellung eines interprofessionellen Behandlungsansatzes" Stellenwert und Aufgabengebiete der Pädagogen im Krankenhausteam Matthias Heising (Bad Salzuflen, Fachkrankenpfleger für Psychiatrie) Berit Klinke-Busemann (Bad Salzuflen, Erzieherin) Adalet Ökce (Bad Salzuflen, Erzieherin) Sedat Sam (Bad Salzuflen, Heilerziehungspfleger) WS 4 "Entlassen - aus den Augen, aus dem Sinn?" Pädagogische Netzwerkarbeit, Kontaktpflege, Austausch mit anderen Pädagogen, Elternarbeit Irmgard Weishaupt (Lemgo, Psych. Psychotherapeutin) 12:00 - 12:30 Abschlussrunde 12:30 - 12:45 "Hier kriegen wir Euch!" Bücher im Krankenhaus H. Wollmann (Ehrenamtlicher Vorleser) ca. 13:00 Verabschiedung
  • 4. FACHTAGUNG - IMMER MEHR KRANKE KINDER? Liste der Referenten Dipl. oec. troph (FH) Bettina Brune Koordination Sozialpädiatrische Nachsorge Klinikum Lippe, Kinder- und Jugendmedizin, Röntgenstr. 18, 32756 Detmold Tel.: 05231-723171 E-Mail: bettina.brune@klinikum-lippe.de Prof. Dr. med. Thomas Brune Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Klinikum Lippe, Röntgenstr. 18, 32756 Detmold Tel.: 05231-723171 E-Mail: thomas.brune@klinikum-lippe.de Dr. med. Günther Golla Ltd. Oberarzt Neuropädiatrie/ Psychosomatik Klinikum Lippe, Kinder- und Jugendmedizin, Röntgenstr. 18, 32756 Detmold Tel.: 05231-723171 E-Mail: guenther.golla@klinikum-lippe.de Matthias Heising Fachkrankenpfleger für Psychiatrie Klinikum Lippe, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Heldmanstr. 45, 32108 Bad Salzuflen Tel.: 05222- 368894465 E-Mail: matthias.heising@klinikum-lippe.de Prof. Dr. Klaus Hurrelmann Professor of Public Health and Education Hertie School of Governance GmbH, Friedrichstraße 180, 10117 Berlin Tel.: 030- 259 219 322 E-Mail: hurrelmann@hertie-school.org Dipl. soz. päd. Sabine Schattenfroh Medienpädagogin, Erziehungsberaterin Spiegelberg 105, 32657 Lemgo Tel.: 05261/14629 E-Mail: schattenfroh@unitybox.de Dipl. psych. Irmgard Weishaupt Psych. Psychotherapeutin Leitung Fachgebiet Beratung Kreis Lippe Beratungsstelle, Papenstraße 4, 32657 Lemgo E-Mail: i.weishaupt@kreis-lippe.de Dipl. psych. Monica Wieler Kinder- und Jugendpsychotherapeutin Klinikum Lippe, Kinder- und Jugendmedizin, Röntgenstr. 18, 32756 Detmold Tel.: 05231-723171 E-Mail: monica.wieler@klinikum-lippe.de
  • 5. FACHTAGUNG - IMMER MEHR KRANKE KINDER?
  • 6. FACHTAGUNG - IMMER MEHR KRANKE KINDER?
  • 7. FACHTAGUNG - IMMER MEHR KRANKE KINDER?
  • 8. FACHTAGUNG - IMMER MEHR KRANKE KINDER?