Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Soundslides - Ein neues Medium für den Fremdsprachenunterricht XIV. Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deuts...
Gliederung <ul><li>Soundslides </li></ul><ul><ul><li>Begriffsbestimmung </li></ul></ul><ul><ul><li>Beispiel </li></ul></ul...
Soundslides (aus der Unterrichtsperspektive) Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009  <ul><li>Bild-Text-Beziehungen </li>...
Verknüpfung von Bild(ern)… Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009
…  und Ton: Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009
= SOUNDSLIDE Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009  = neue Möglichkeiten
Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009  Beispiel   Milka Jojic (21, Serbien):   Ein unvergesslicher Sommer in Düsseldorf
Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009  Web2.0 im fremdsprachlichen Unterricht Merkmale von Web2.0-Projekten: <ul><li>In...
Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009  Soundslides-Workshop Projektbeschreibung: Durch die Verknüpfung von Freizeit/Kul...
Lernziele (Fortsetzung): Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009  Soundslides-Workshop <ul><li>Bild-Text-Beziehungen hers...
Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009  Soundslides-Workshop Arbeitsphasen: <ul><li>landeskundliche Veranstaltung (z.B. ...
Fragen / Diskussion Kim Kluckhohn, M.A., IIK Düsseldorf Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit mit de...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kluckhohn-Soundslides

628 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie, Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

Kluckhohn-Soundslides

  1. 1. Soundslides - Ein neues Medium für den Fremdsprachenunterricht XIV. Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer Jena-Weimar, 06. August 2009 Kim Kluckhohn, M.A., IIK Düsseldorf Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität e.V. Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009
  2. 2. Gliederung <ul><li>Soundslides </li></ul><ul><ul><li>Begriffsbestimmung </li></ul></ul><ul><ul><li>Beispiel </li></ul></ul><ul><li>Merkmale von Web2.0-Projekten </li></ul><ul><li>Soundslides-Workshop </li></ul><ul><ul><li>Projektbeschreibung </li></ul></ul><ul><ul><li>Lernziele </li></ul></ul><ul><ul><li>Arbeitsphasen </li></ul></ul><ul><li>Fragen / Diskussion </li></ul>Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009
  3. 3. Soundslides (aus der Unterrichtsperspektive) Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009 <ul><li>Bild-Text-Beziehungen </li></ul><ul><li>Einbezug landeskundlicher Elemente </li></ul><ul><li>kreatives und/oder sachliches Schreiben </li></ul><ul><li>Verknüpfung moderner und traditioneller Medien </li></ul><ul><li>„ Podcasting“ (Produktion eines mündlichen </li></ul><ul><li>Textbeitrags im Sprachlabor) </li></ul><ul><li>Internet basierte Veröffentlichung </li></ul>
  4. 4. Verknüpfung von Bild(ern)… Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009
  5. 5. … und Ton: Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009
  6. 6. = SOUNDSLIDE Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009 = neue Möglichkeiten
  7. 7. Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009 Beispiel Milka Jojic (21, Serbien): Ein unvergesslicher Sommer in Düsseldorf
  8. 8. Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009 Web2.0 im fremdsprachlichen Unterricht Merkmale von Web2.0-Projekten: <ul><li>Interaktion </li></ul><ul><li>Modularität der Aufgabenstellung </li></ul>- Förderung der Lernerautonomie - Projektorientierung <ul><li>Einbezug authentischer aktueller Materialien </li></ul><ul><li>Schulung von Medienkompetenz </li></ul><ul><li>Schulung von Schlüsselkompetenzen </li></ul><ul><li>(inkl. Präsentieren und Veröffentlichen) </li></ul>- Möglichkeit thematischer Selbstwahl
  9. 9. Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009 Soundslides-Workshop Projektbeschreibung: Durch die Verknüpfung von Freizeit/Kultur/Landeskunde und Unterricht entstehen Teilnehmer gesteuerte multimediale Beiträge. Lernziele: <ul><li>kulturelle Besonderheiten der fremdsprachlichen </li></ul><ul><li>Wissenswelt aktiv erleben </li></ul><ul><li>Informationen verstehen und selektieren </li></ul><ul><li>Lernerautonomie fördern </li></ul>
  10. 10. Lernziele (Fortsetzung): Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009 Soundslides-Workshop <ul><li>Bild-Text-Beziehungen herstellen </li></ul><ul><li>Schreibkompetenzen fördern (kreativ, berichtend, …) </li></ul><ul><li>Hörer bezogene Beiträge produzieren </li></ul><ul><li>selbstständige Themenwahl (evtl. Recherche) </li></ul><ul><li>Präsentationstechniken einüben </li></ul><ul><li>freies Sprechen mit dem Mikrofon trainieren </li></ul>
  11. 11. Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009 Soundslides-Workshop Arbeitsphasen: <ul><li>landeskundliche Veranstaltung (z.B. Stadtführung, </li></ul><ul><li>Besuch einer Kulturveranstaltung, …) </li></ul><ul><li>Teilnehmer fotografieren Highlights und scheinbar </li></ul><ul><li>Nebensächliches </li></ul><ul><li>Auswahl der entstandenen Fotos und Herstellen von </li></ul><ul><li>Fotostrecken </li></ul><ul><li>Beitrag schreiben / Fotostrecken vertexten </li></ul><ul><li>Beitrag im Sprachlabor als „Podcast“ produzieren </li></ul><ul><li>Verknüpfung von Fotostrecken und Podcasts zu IIK-Soundslides </li></ul>
  12. 12. Fragen / Diskussion Kim Kluckhohn, M.A., IIK Düsseldorf Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität e.V. Copyright 2009 IIK Düsseldorf 06.08.2009

×