Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Lambova Projektkompetenz

2.540 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

Lambova Projektkompetenz

  1. 1. Entwicklung der Internet- und Projektkompetenz Anelia Lambova Angelina Gurova NBU - Sofia
  2. 2. Internet- und Projektkompetenz <ul><li>Geschichte </li></ul><ul><li>Ziele </li></ul><ul><li>Entwicklung von Internet- und Projektkompetenz </li></ul><ul><li>Arbeitsschritte </li></ul><ul><li>Fazit </li></ul>
  3. 3. Zur Geschichte <ul><li>WANN? Anfang des 21. Jh. </li></ul><ul><li>WER? Prof. Dr. Jean-Pol Martin </li></ul><ul><li>und Mitarbeiter </li></ul><ul><li>WO? Katholische Universit ä t </li></ul><ul><li>in Eichst ä tt </li></ul>
  4. 4. Zur Geschichte <ul><li>Seit 2004 - Teil des  Kursangebots der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb) </li></ul><ul><li>S eit 2008 von Prof. Dr. Klaudia Schultheis und ihrem Mitarbeiter Michael Kratky fortgeführt und weiterentwickelt. </li></ul>
  5. 6. Was ist Internet- und Projektkompetenz? <ul><li>Schwerpunkte </li></ul><ul><li>Internationalit ä t und Interkulturalit ä t </li></ul><ul><li>Gruppenarbeit an einem selbstgew ä h lten Thema. </li></ul>
  6. 7. Kompetenzen <ul><li>Projektkompetenz </li></ul><ul><li>Internetkompetenz </li></ul><ul><li>Fachkompetenz   </li></ul>
  7. 8. Projektkompetenz <ul><li>Teamfähigkeit </li></ul><ul><li>Eigeninitiative </li></ul><ul><li>Kommunikationsbereitschaft </li></ul><ul><li>Präsentation </li></ul>
  8. 9. Internetkompetenz <ul><li>Kommunikation über das Netz </li></ul><ul><li>Recherche im Web </li></ul><ul><li>Arbeit mit Wikis, Blogs und anderen web 2.0 Tools </li></ul><ul><li>Online-Präsentation </li></ul><ul><li>von Inhalten  </li></ul>
  9. 10. Fachkompetenz <ul><li>Themenwahl nach Studien- bzw. Interessenschwerpunkt </li></ul><ul><li>interdisziplinär angelegte Projekte </li></ul><ul><li>Kombination von IPK mit einem fachwissenschaftlichen Seminar/Modul </li></ul><ul><li>praktische Durchführung qualitativer und quantitativer empirischer Projekte </li></ul>
  10. 11. Verlauf der Projektarbeit <ul><li>Teil 1 </li></ul><ul><li>Vorstellung der Teilnehmer in einem Diskussionsforum </li></ul><ul><li>Erstellung einer Wikiseite </li></ul><ul><li>Kommunikation über  Foren ,  Wikis und  Twitter </li></ul><ul><li>Themenfindung und Gruppenbildung </li></ul><ul><li>Sammeln und Austausch von Informationen </li></ul><ul><li>Lesen und Kommentieren von Theorietexten </li></ul><ul><li>Erstellung und Pflege eines Weblogs </li></ul><ul><li>Aufstellen einer Forschungshypothese und Entwicklung eines Forschungsdesigns </li></ul><ul><li>Präsentationen der Gruppenergebnisse und Vorbereitung der Durchführung des Projektes </li></ul>
  11. 13. Verlauf der Projektarbeit <ul><li>Teil 2 </li></ul><ul><li>Durchführung der Untersuchungen </li></ul><ul><li>Aufbereitung der Forschungsergebnisse </li></ul><ul><li>Präsentation der Ergebnisse über die erstellten Blogs und Wikis </li></ul><ul><li>Präsentation vor Publikum </li></ul>
  12. 15. IPK an der Neuen Bulgarischen Universität <ul><li>Der Besuch von Prof. Dr. Jean-Pol Martin an der Neuen Bulgarischen Universit ä t – Sofia </li></ul>
  13. 17. IPK an der Neuen Bulgarischen Universität <ul><li>Teilnehmer - 6 Germanistik-Studenten </li></ul><ul><li>2 Gruppen – 2 Themen </li></ul>Der Stellenwert der Familie in der Gesellschaft in Bulgarien und in Deutschland Die Europa-Kulturpolitik
  14. 18. Internet- und Projektkompetenz <ul><li>Der Stellenwert der Familie </li></ul><ul><li>in der Gesellschaft </li></ul><ul><li>in Bulgarien und in Deutschland </li></ul>
  15. 19. Erste Schritte <ul><li>Erstellung einer Internetseite in Wikiversity. </li></ul><ul><li>Kontakt mit der deutschen Partner-Gruppe - drei Studentinnen von der Katholischen Universit ä t Eichst ä tt. </li></ul><ul><li>Ausformulierung des Themas </li></ul>
  16. 21. Projektdurchführung <ul><li>Erstellung eines Fragebogens in Deutsch und Bulgarisch </li></ul>
  17. 22. Fragebogen - Deutsch
  18. 23. Projektdurchführung <ul><li>Durchf ü h rung der Umfrage in Bulgarien und Deutschland </li></ul><ul><li>Sofia-Aufenthalt der deutschen Partner-Gruppe </li></ul>
  19. 24. Sofia-Aufenthalt der deutschen Partner-Gruppe <ul><li>Tour durch die Stadt Sofia. </li></ul><ul><li>Auswertung des Fragebogens und Besprechung des Projekts. </li></ul>
  20. 25. Lebst du zusammen mit deinen Eltern?
  21. 26. Wer finanziert deinen Lebensunterhalt
  22. 27. Hast du Geschwister? Wie viele?
  23. 28. Was ist dir am wichtigsten auf einer Skala von 1-5 ? Familie
  24. 29. Was ist dir f ü r deine Zukunft wichtiger?
  25. 30. Von Zuhause ausziehen
  26. 31. Der richtige Zeitpunkt auszuziehen
  27. 32. Glaubst du, dass der Staat in ausreichendem Masse die selbstst ä ndig lebenden jungen Leute unterst ü tzt? <ul><li>Bulgaren </li></ul><ul><li>Deutsche </li></ul>
  28. 33. <ul><li>http:// de.wikiversity.org / wiki / Benutzer:Angelina </li></ul>
  29. 34. Zusammenfassung und Fazit <ul><li>Internet- und Projektkompetenz </li></ul><ul><li>Sprachkenntnisse </li></ul><ul><li>Landeskundliche Informationen </li></ul><ul><li>Interkulturelle Kompetenz </li></ul>
  30. 35. DANKE F Ü R DIE AUFMERKSAMKEIT

×