http://infam.antville.org
Go infamy!
Dani Winter a.k.a. Fuzzy (meine Wenigkeit),
                   gewissermassen Gründer und Herausgeber
                   –...
Der erste Beitrag
http://infam.antville.org/archive/2002/08/20/
Eckdaten

•   Alter: 2479 Tage (fast 7 Jahre)

•   Betreiber: in.f.a.m. Medienbüro, Basel

•   Visits: 400/Tag, 12‘000/Mon...
Sinn und Zweck
•   Online-Publishing lernen

•   Erfahrungen und Know-how sammeln

•   Übungs- und Experimentierfeld

•   ...
Top Stories
Die meistgelesenen Beiträge auf infamy




            Go „Du bist Deutschland“
Ausrichtung und Zielpublikum
•   Themen: Basel, Schweiz, Medien, Politik, Kultur, Essen & Trinken,
    Sport, Freizeit, De...
Besucherstatistik
    Besucher im April 2009




                             Google Analytics, 30.4.2009
Besucherstatistik
  Besucher nach Herkunft im April 2009




                               Go http://verlag.baz.ch/blogs/...
Browservergleich
                         Bei Newsnetz dominiert der Internet Explorer
   Newsnetz vs. infamy




        ...
Entwicklung
•   Von der Idee, sich „mal mit dem Thema Weblogs zu befassen“ zum
    kleinen Internet-Magazin mit treuem Sta...
infamy TV




infamy-Filme werden auf blip.tv publiziert und als Flash-Code eingebettet: http://infamy.blip.tv
Erst denken, dann bloggen
•   Was will ich mit dem Blog bezwecken?

•   Was will ich bloggen und wie oft?

•   Vernetzung ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

infamy Präsentation

364 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation des Basler Weblogs infamy (in.f.a.m. Medienbüro) für den New Media Journalism

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

infamy Präsentation

  1. 1. http://infam.antville.org
  2. 2. Go infamy!
  3. 3. Dani Winter a.k.a. Fuzzy (meine Wenigkeit), gewissermassen Gründer und Herausgeber – und Zensor. Patrik Tschudin a.k.a. patpatpat: Journalist (DRS2), IT-Experte und Bordingenieur. Autoren Dominique Spirgi a.k.a. Supra: Journalist, Kulturelles, ex-in.f.a.m.-Partner, Bürokollege Stefan Witschi, a.k.a. Derendinger, Grafiker und (ein paar davon) angehender Primarlehrer, Bürokollege Hansjörg Walter a.k.a. Fonzi Tromboni, Fotograf Udo Theiss a.k.a. Friedman: Journalist, Karikaturist und Mitinhaber in.f.a.m. und viele mehr
  4. 4. Der erste Beitrag http://infam.antville.org/archive/2002/08/20/
  5. 5. Eckdaten • Alter: 2479 Tage (fast 7 Jahre) • Betreiber: in.f.a.m. Medienbüro, Basel • Visits: 400/Tag, 12‘000/Monat, davon 66% wiederkehrende • Pageviews: 1000/Tag, 25‘000/Monat, 2/Visit • ø Verweildauer: 3,22 Min. Go in.f.a.m.
  6. 6. Sinn und Zweck • Online-Publishing lernen • Erfahrungen und Know-how sammeln • Übungs- und Experimentierfeld • Abwechslung zur Auftragsschreiberei • Ersatz für eigenes Medium • Promotion für in.f.a.m.
  7. 7. Top Stories Die meistgelesenen Beiträge auf infamy Go „Du bist Deutschland“
  8. 8. Ausrichtung und Zielpublikum • Themen: Basel, Schweiz, Medien, Politik, Kultur, Essen & Trinken, Sport, Freizeit, Design, Mode, Privates, Kurioses, Aktuelles • Charakter: unterhaltend, witzig, ironisch, satirisch, wachsam, bissig, engagiert, nützlich, nett • Publikum: urban, aufgeschlossen, progressiv, politisch eher links, Computerarbeitende, evtl. freischaffend, 25 - 50 Jahre alt • Besondere Merkmale: Mehrautoren-Blog, wechselnde Themen- Schwerpunkte, Ähnlichkeit zu einem Magazin
  9. 9. Besucherstatistik Besucher im April 2009 Google Analytics, 30.4.2009
  10. 10. Besucherstatistik Besucher nach Herkunft im April 2009 Go http://verlag.baz.ch/blogs/ Google Analytics, 30.4.2009
  11. 11. Browservergleich Bei Newsnetz dominiert der Internet Explorer Newsnetz vs. infamy infamy-Besucher kommen mit Firefox und Safari
  12. 12. Entwicklung • Von der Idee, sich „mal mit dem Thema Weblogs zu befassen“ zum kleinen Internet-Magazin mit treuem Stammpublikum. • Vom ersten unbeholfenen Post ohne Link zu regelmässigen multimedialen Beiträgen (rich media content!). • Wertvolle Kenntnisse und Erkenntnisse wurden gewonnen betreffend Popularität von Inhalten, mediumsgerechte Aufbereitung, aber auch was kritische Inhalte und mögliche Folgen angeht. • Das erworbene Know-how konnte in verschiedenen bezahlten Mandaten zur Anwendung gebracht werden.
  13. 13. infamy TV infamy-Filme werden auf blip.tv publiziert und als Flash-Code eingebettet: http://infamy.blip.tv
  14. 14. Erst denken, dann bloggen • Was will ich mit dem Blog bezwecken? • Was will ich bloggen und wie oft? • Vernetzung mit anderen Blogs und Aggregatoren • Zielgruppe definieren, ansprechen, einbinden und pflegen • CMS, Layout, Plug-ins, Hosting • RSS, Twitter, Facebook & Co. einsetzen

×