Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und relevantere Anzeigen zu schalten. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Die größten Auslöser für PR-Frust

413 Aufrufe

Veröffentlicht am

Zu viele Aufgaben für zu wenig Mitarbeiter: Das ist mit Abstand der größte Frust-Faktor in deutschen Pressestellen. Die dpa-Tochter news aktuell und Faktenkontor veranschaulichen in einer neuen Infografik die häufigsten Ursachen für Unzufriedenheit im PR-Job. Mehr als 480 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pressestellen haben an der Umfrage teilgenommen.

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Die größten Auslöser für PR-Frust

  1. 1. #13#13 #9 faktenkontor.de newsaktuell.de Abrechnungmit demPR-Job: Dasfrustriert ammeisten UmfragevonnewsaktuellundFaktenkontor unter488MitarbeiternvonPressestellen 2015© newsaktuell&Faktenkontor PR wird vom Top- management nicht ernst- genommen (23%) Erfolge werden nicht anerkannt (18%) Schlechte Work-Life- Balance (13%) Ständige Einmischung von „oben“ (11%) Keine Perspektive (10%) Schlechte PR-Agenturen (8%) Ideenklau (5%) Erfolge sind nicht eindeutig messbar (29%) Budget- mangel (21%) Niedriges Gehalt (18%) Unfähige Vorgesetzte (12%) Wenig Gestaltungs- spielraum (11%) Unfaire Journalisten (10%) Starre Hierarchien (7%) Zu wenig Mitarbeiter für zu viele Aufgaben (40%) #1#1#1 #9#9 #5 #3 #11 #5 #7#7 #15#15 #2#2 #10#10 #4#4 #12#12 #6 #14 #8#8#8

×