SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1
2
3
Automatik
Intelligenz
Kundenkommunikation
4
5
Gliederung:
1. Basis-Informationen
2. Kundeninformations-Automatik
3. Kundenkommunikation-Automatik
4. Kundenbindung-Automatik
5. Kunden-Service-Automatik
6. Social Kommunikation-Automatik
7. Tagesgeschäfts-Automatik
8. Automatik-Intelligenz-Management
6
7
1. Basis-Informationen
1.1. Basis-Informationen Vorstellung
1.2. Basis-Lösung
1.3. Basis Leistungsübersicht
8
Basis-Informationen für die Nutzung von cuskomy.com*:
Generelle Systemaufgaben*:
Aufgabenschwerpunkt Kundenkommunikation, 100 % Automatik
Betrieb Kundenkommunikation, Kunden-Service, Kunden-Bindung,
personalfrei oder personalarm, einfache Systemanwendung,
24/7 Erreichbarkeit, digitale Kundenkommunikation, schnelle
Reaktionszeiten, exzellenter Service, guter Kundenservice,
offene Systemgestaltung, multifunktionale Lösungen,
System-Schwerpunkte*:
+ 100 % Automatik Betrieb Kundenkommunikation
+ schnelle automatische Kommunikations-Anpassungen
+ geringer Arbeitsaufwand Kommunikations-Anpassungen
+ Neugeschäftsoptionen
+ Intensive Kundenbindungen
+ Service-Pool
+ Service-Optionen
+ Erkennung Endkunden-Kommunikations-Inhalte
+ Erkennung Endkunden-Kommunikations-Veränderungen
+ Erkennung Endkunden Begriffs- und Sprachmuster
+ Präferenz-Analysen Kommunikations-Kanäle
+ Präferenz-Analysen-Service
+ Präferenz-Analysen Endkunden-Lösungen
+ Automatik System-Ausrichtungen
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
Wie arbeitet das cuskomy.com System:
1. Systemaufbau*:
Cloud Portal Software im SaaS-Betrieb zur Miete. 3 spezielle
Software-Lösungen für unterschiedliche Full-Service Kunden-
Kommunikations-Aufgaben in klein und mittelständischen
Unternehmen können gemietet werden. Alle betriebsnotwendigen
Hard- und Software-Bestandteile sind im System vorhanden. Viele
unterschiedliche Kommunikationsanbindungen sind möglich. Alle
üblichen Kommunikationsformen werden unterstützt.
Umfangreiche Erweiterungen und Systemindividualisierungen
sind möglich.
Betriebszeit 24/7 365 Tage im Jahr.
2. Systemleistungen*:
+ 1 – 50 System-Nutzer
+ 1 – 4 Nutzerprofile
+ 1.000 - 50.000 Endkunden
+ 1.000 – 50.000 Artikel
+ 14 – 20 Standard-Kommunikations-Verbindungen
+ Ab 8 Kommunikationsformen
+ Ab 4 Social Media Verbindungen
+ Ab 10 Geschäftsportal-Verbindungen
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
1.1. Basis-Informationen Vorstellung
9
Wie arbeitet das cuskomy.com System*:
3. Basis-Betrieb*:
Die erste Betriebseinrichtung erfolgt innerhalb von 5 Minuten. Es sind nur
eine E-Mail-Adresse, ein Computer, Internet-Anschluss und ein Smart-
Phone sowie eine Geschäftsadresse für den Start-Betrieb notwendig.
Nach der Start-Einrichtung werden alle zeitgemäßen digitalen
Kundenkommunikationen vom System empfangen, analysiert, bewertet
und zu neuen Kundenkommunikationen verwertet. Es entstehen erste
Endkunden-Informationen, danach einfache bis komplexe
Kommunikationen mit den jeweiligen Endkunden, ebenso einfache bis
umfangreiche digitale Service-Angebote und diverse Maßnahmen zur
Kundenbindung. Ebenso werden auch Logistik-Prozesse, Retouren-
Abwicklungen, spezielle Dienstleistungen durch Automatik
Kommunikationen unterstützt. Es sind mehr als 100 einzigartige
Endkunden-Kommunikation-Prozesse im System einrichtbar. Für jeden
Endkunden kann eine individuelle Kommunikation eingerichtet werden
die vollautomatisch vom System durchgeführt wird. Auch andere Service-
Leistungen können in den Einrichtungsbereichen für den
vollautomatischen, individuellen Betrieb eingerichtet werden.
Alle im System einzurichtenden Betriebsabläufe werden durch
Einrichtungs-Automatik unterstützt. Der Systembetrieb sowie alle
Endkunden-Kommunikationen werden ebenso automatisch durchgeführt.
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
1.2. Basis-Lösung
4. System-Anpassungen*:
Entstehen in der Endkunden-Kommunikation neue Anforderungen oder
nicht bekannte Endkunden-Reaktionen, ermittelt das System die dazu
gehörenden neuen Kommunikationsbestandteile und gestaltet daraus
Vorschläge für die neuen Elemente der Endkunden-Information,
Endkunden-Kommunikation, Kundenbindungs-Maßnahmen sowie Service-
Leistungen. Auch die Sachbearbeitungsabläufe können im System
gestaltet werden. Der Anwender kann eine 100 % automatische Prozess-
Abwicklung einrichten.
5. System-Ergänzungen*:
Im System werden alle eingehenden und ausgehenden
Kommunikationsverläufe gespeichert. Die Systemdatenbank kann als
Speicher für die Endkunden-Kommunikationen genutzt werden.
Jedes System kann individuell erweitert oder ergänzt werden.
Beispiele Erweiterungen und Ergänzungen:
Anwender, Kundendaten, Artikeldaten, Verbindungen, Datenspeicher,
Software-Ergänzungen, Software-Erweiterungen, Bearbeitungs-Formen,
Ebenso kann das System in unterschiedliche innerbetriebliche IT-Systeme
eingebunden werden.
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
10
1.3. Basis Leistungsübersicht
cuskomy.com Automatik Software Bestandteile*:
+ cuskomy Betriebssystem
+ cuskomy System-Frame
+ Datenbank-Technologie
+ Datensicherungs-Systeme
+ Systemsicherheits-Software
+ grüner Punkt Produktivitäts-Systeme
+ KI-Betriebs-Software
+ Time Line
+ Automatik Abwicklung
+ Kunden-Informationen
+ Kunden-Kommunikationen
+ Kunden-Bindung
+ Kunden-Service
+ Social Kommunikation
+ Virtueller Schreibtisch
+ Monitor
+ Systemverbindungen
+ Interne Abwicklung
+ System-Ausbau
+ Datenverbindungskosten-System
+ Online Anwenderschulungen
+ Hilfen
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
zzgl. cuskomy.com Basis-System Bestandteile Übersicht*:
+ System-Nutzer
+ Nutzerprofile
+ Endkunden-Datenstamm
+ Artikel-Datenstamm
+ Kommunikationsverbindungen
+ Assistent
+ Time Line
+ Automatik System-Abwicklung
+ Virtueller Schreibtisch
+ Monitor
+ Systemverbindungen
+ Interne Abwicklung
+ System-Ausbau Optionen
+ Kosten-Monitor
+ Hilfen
*Basis-System Bestandteile abhängig vom Programm-Typ
11
12
2. Kunden-Informations-Automatik
2.1. Informations-Aufgabe
2.2. Informations-Automatik-Lösung
2.3. Kunden-Informations-Leistungen
13
Welche Informations-Bedürfnisse haben die Kunden der
cuskomy.com Systemanwender?
Endkunden-Informations-Bedürfnisse:
+ variable Bedürfnisbefriedungs-Informationen
+ Produkt-Informationen
+ Dienstleistungs-Informationen
+ Service-Informationen
+ Unternehmens-Informationen
+ Preis-Leistungs-Informationen
+ Marketing-Aktionen-Informationen
+ Vertriebs-Informationen
+ Garantie-Informationen
+ AGB-Informationen
+ Geschäftsabwicklungs-Informationen
+ Logistik-Informationen
+ Lieferungs-Informationen
+ Retouren-Informationen
+ Datenschutz-Informationen
+ Kundendaten-Informationen
2.1. Kunden-Informations-Automatik
Informations-Aufgabe
Wie arbeitet Kunden-Informations-Automatik*:
1. Teilbereich*: Kunden-Informations-Impuls-Automatik mit
der Erkennung, Bearbeitung und Vorbereitung in :
+ Endkunden-Bedürfnis-Impuls-Automatik
+ Produkt-Impuls-Automatik
+ Dienstleistungs-Impuls-Automatik
+ Service-Impuls-Automatik
+ Verkaufs-Impuls-Automatik
+ Marketing-Impuls-Automatik
+ Vertriebs-Impuls-Automatik
+ Garantie-Impuls-Automatik
+ AGB-Impuls-Automatik
+ Geschäftsabwicklungs-Impuls-Automatik
+ Logistik-Impuls-Automatik
+ Lieferungs-Impuls-Automatik
+ Retouren-Impuls-Automatik
+ Datenschutz-Impuls-Automatik
+ Kundendaten-Impuls-Automatik
+ Text-Analysen und Entwicklungs-Automatik
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
Automatik
Verarbeitung
14
2.2. Kunden-Informations-Automatik
Automatik-Lösung
Wie arbeitet Kunden-Informations-Automatik*?
2. Teilbereich*: In den System-Bereichen Informationen,
Kommunikationen, Kundendaten, Artikeldaten usw. erfassen
Sensoren die unterschiedlichen Kunden-Informations-Impulse
wie z.B. Endkunden-Bedürfnis-Impulse, Produkt-Impulse,
Dienstleistungs-Impulse, Service-Impulse, Verkaufs-Impulse,
Marketing-Impulse etc.. Es werden in diesen Impuls-Bereichen
automatisch Analysen durchgeführt, Ergebnisse bewertet und
individuelle Informationen erstellt, danach in den unterschiedlichen
Bereichen der Software weiter verarbeitet.
3. Teilbereich*: Anschließend folgt die automatische Erstellung der
individuellen Kunden-Informationen durch Kombinationen von
Bestandsdaten, Analysen, KI-Prozessen und KI-Daten sowie
Datenströmen aus dem Internet.
4. Teilbereich*: Anschließend werden die Kunden-Informationen
zeitgesteuert, ergebnisbezogen oder nach anderen Kriterien mit den
diversen Kommunikationsformen an die Endkunden automatisch
versendet.
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
15
2.3. Kunden-Informations-Automatik
Kunden-Informations-Leistungen
Kunden-Informationen Software Übersicht*:
+ Tages-Informationen-Kunden-Automatik
+ Produkt-Informations-Automatik
+ News-Letter Standard-Automatik
+ Kundenbegrüßungs-Automatik
+ Sondermeldungen-Automatik
+ XYZ-Informationen-Automatik
+ Achtung-Informationen-Automatik
+ Text-Vorschlags-Automatik
+ Statistik Kunden-Informationen
+ Online-Monitor
+ APP iOS
+ Checklisten
+ Online-Anleitungen
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
zzgl. cuskomy.com Basis-System Bestandteile Übersicht*:
+ System-Nutzer
+ Nutzerprofile
+ Endkunden
+ Artikel
+ Kommunikationsverbindungen
+ Assistent
+ Time Line Integration
+ Automatik System-Abwicklung
+ Virtueller Schreibtisch
+ Monitor
+ Systemverbindungen
+ Interne Abwicklung
+ System-Ausbau Optionen
+ Kosten-Monitor
+ Hilfen
*Basis-System Bestandteile abhängig vom Programm-Typ
16
17
3. Kunden-Kommunikations-Automatik
3.1. Kommunikations-Aufgabe
3.2. Automatik-Lösung
3.3. Kunden-Kommunikations-Leistungen
18
Welche Kommunikations-Bedürfnisse haben die Kunden der
cuskomy.com Systemanwender?
Generelle Endkunden-Kommunikations-Bedürfnisse:
Einfach, schnell, individuell, situativ, 24/7, flexibel, verständlich,
individuell, ergebnisorientiert, digital,
Endkundenbedürfnis-Schwerpunkte*:
+ Sofort-Kommunikation
+ Teilnehmer-Identifikationen
+ individuelle Dialog-Formen
+ Dialog-Bestätigungen
+ Bedürfnisorientierungs-Kommunikationen
+ Produktleistungs-Kommunikationen
+ Dienstleistungs-Kommunikation
+ Service-Orientierungs-Kommunikation
+ Barrierefrei-Kommunikation
+ Einfache Sprache-Kommunikation
+ Multi-Kanal-Kommunikation
+ Verbindende Kommunikation
+ Kommunikations-Bestätigungsformen
+ weitere 10 Schwerpunkte
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
Wie arbeitet Kunden-Kommunikations-Automatik*:
1. Teilbereich*: Kunden-Kommunikations-Automatik mit der
Erkennung, Bearbeitung und Vorbereitung der
Endkundenkommunikation mit folgenden Prämissen: 24/7
Betrieb, 100 % Kommunikations-Automatik, Kommunikations-
Prämissen, individuell, multifunktional, personalfrei oder
personalarm, skalierbar, x-over-Betrieb,
2. Teilbereich*: Start des automatischen Endkundendialogs nach
den festgelegten Kommunikations-Prämissen des
cuskomy.com Nutzers. 10 generelle Kommunikations-
Schwerpunkte wie z.B. Service-Dialog, Reklamations-Dialog
können festgelegt werden. Folgende Prämissen können in der
Kundendialog-Matrix festgelegt werden: Endkunden-Anrede,
Teilnehmer-Identifikationen, Antworttexte, Dialog-
Bestätigung, Schlagworte für freie Dialoge, Dialog-Verlauf,
Kommunikations-Rückfragen, Werbetexte, No-Go`s, Dialog-
Schwerpunkte, Dialog Absprungpunkte, Service-Prämissen,
Wiederholungen, Zusammenfassungsformen,
Kommunikations-Bestätigungen, Zeitrahmen,
+ 20 Prämissen.
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
3.1. Kunden-Kommunikations-Automatik
Kommunikations-Aufgabe
Automatik
Verarbeitung
19
Wie arbeitet Kunden-Kommunikations-Automatik?
3. Teilbereich*: In den System-Bereichen Kunden-Kommunikations-
Prämissen, Informationen, Kommunikationen, Kundendaten, Artikeldaten
usw. erfassen Sensoren die unterschiedlichen Kunden-Kommunikations-
Vorgaben und Impulse wie z.B. Begriffsmuster, Schlagworte, Tags,
Endkunden-Bedürfnis-Impulse, Produkt-Impulse, Dienstleistungs-Impulse,
Service-Impulse, Verkaufs-Impulse, Marketing-Impulse etc.. In diesen
Daten werden Analysen durchgeführt, Ergebnisse bewertet und
individuelle Kommunikations-Verläufe erstellt, danach in den
unterschiedlichen Bereichen der Software weiter verarbeitet.
4. Teilbereich*: Jetzt folgt die Erstellung der individuellen Kunden-
Kommunikations-Elemente für den Kundendialog durch Kombinationen
von Bestandsdaten, Analysen, KI-Prozessen und KI-Daten sowie
Datenströmen aus dem Internet.
5. Teilbereich*: Anschließend beginnt die individuelle Kunden-
Kommunikation. Mehrfache Wiederholungen der Teilbereiche 1 – 4 im
Dialog sind möglich.
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
3.2. Kunden-Kommunikations-Automatik
Automatik-Lösung
20
3.3. Kunden-Kommunikations-Automatik
Kunden-Kommunikations-Leistungen
Kunden-Kommunikations Software Übersicht*:
+ Abwicklungs-Automatik allgemein
+ Abwicklungs-Automatik-Verkauf
+ News-Automatik
+ Dialog-Automatik
+ Aktion/Reaktion-Automatik
+ Inbound/Outbound-Automatik
+ Service Kunden-Kommunikations-Automatik
+ Logistik-Kommunikations-Automatik
+ Retouren-Kommunikations-Automatik
+ Datenschutz DSGVO-Automatik
+ Text-Vorschlags-Automatik
+ Statistik Kunden-Kommunikation
+ Online-Monitor
+ APP iOS
+ Checklisten
+ Online-Anleitungen
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
zzgl. cuskomy.com Basis-System Bestandteile Übersicht*:
+ System-Nutzer
+ Nutzerprofile
+ Endkunden
+ Artikel
+ Kommunikationsverbindungen
+ Assistent
+ timeline
+ Automatik System-Abwicklung
+ Virtueller Schreibtisch
+ Monitor
+ Systemverbindungen
+ Interne Abwicklung
+ System-Ausbau Optionen
+ Kosten-Monitor
+ Hilfen
*Basis-System Bestandteile abhängig vom Programm-Typ
21
22
4. Kundenbindungs-Automatik
4.1. Kundenbindungsaufgabe
4.2. Automatik-Lösung
4.3. Kundenbindungs-Leistungen
23
Welche Kundenbindungs-Bedürfnisse haben die Kunden
der cuskomy.com Systemanwender?
Generelle Endkundenbindungs-Bedürfnisse:
Einfache Geschäftsabwicklung, glaubwürdige
Lieferanten/Kundenbeziehung, Preisvorteil, Produktleistungs-Stabilität,
monetärer Kundenbindungsvorteil, mitdenkender Lieferant, hohe
individuelle Service-Qualität, Treue-Boni,
Endkundenbindungs-Schwerpunkte*:
+ Einfache, unkomplizierte Sofort-Lösungen
+ individuelle Kundenbegrüßung
+ Schwerpunkt Kundenindividualität
+ persönliche Dialog-Formen
+ einfache Dialog-Bestätigungen
+ Bedürfnisorientierungs-Kommunikationen
+ Produktleistungs-Kommunikationen
+ Dienstleistungs-Kommunikation
+ Service-Orientierungs-Kommunikation
+ Berücksichtigung Kundenstatus
+ Preis/Leistungs-Vorteile
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
Wie arbeitet Kundenbindungs-Automatik*:
1. Teilbereich*: Kundenbindungs-Impuls-Automatik mit der
Erkennung, Bearbeitung und Vorbereitung der
Endkundenbindung mit folgenden Prämissen: 24/7 Betrieb, 100
% Kundenbindungs-Analyse, Überprüfung Kundenkontakte
gemäß Kundenbindungs-Prämissen, Erstellungen individueller
Kundenbindungsprofile,
2. Teilbereich*: Start der automatischen, individuellen
Kundenbindungsprozesse. 10 generelle Kundenbindungs-
Schwerpunkte wie z.B. Kaufverhalten, Service-Bewertungen,
Dialoghäufigkeiten, Service-Dialoge, können festgelegt werden.
Folgende Prämissen können in der Kundenbindungs-Matrix
festgelegt werden: Endkunden-Anrede, Endkunden-Bedürfnis-
Identifikationen, Antworttexte, Dialog-Bestätigung, Schlagworte
für freie Dialoge, Dialog-Verlauf, Zufriedenheits-Rückfragen,
Werbetexte, Belohnungen, Treue Boni, Dialog-Schwerpunkte,
Dialog Absprungpunkte, Service-Prämissen, Wiederholungen,
Vorteil-Schwerpunkte,
+ 20 Prämissen.
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
4.1. Kundenbindungs-Automatik
Kundenbindungs-Aufgabe
Automatik
Verarbeitung
24
Wie arbeitet Kundenbindungs-Automatik?
3. Teilbereich*: In den System-Bereichen Kunden-Kommunikations-
Prämissen, Informationen, Verkauf, Service, Kommunikationen,
Kundendaten, Artikeldaten usw. erfassen Sensoren die
unterschiedlichen Kundenbindungs-Vorgaben und Impulse wie z.B.
Zeit-Intervalle, Kommunikations-Häufigkeit, Begriffsmuster,
Endkunden-Bedürfnis-Impulse, Produkt-Impulse, Reklamationen,
Dienstleistungs-Impulse, Service-Impulse, Verkaufs-Impulse,
Marketing-Impulse etc.. Es werden in diesen Daten Analysen
durchgeführt, Ergebnisse bewertet und individuelle Kundenbindungs-
Verläufe erstellt, danach in den unterschiedlichen Bereichen der
Software weiter verarbeitet.
4. Teilbereich*: Es folgt die Erstellung der individuellen
Kundenbindungs-Elemente für den Kundendialog durch
Kombinationen von Bestandsdaten, Analysen, KI-Prozessen und KI-
Daten sowie Datenströmen aus dem Internet.
5. Teilbereich*: Jetzt beginnen die individuellen Kundenbindungs-
Maßnahmen. Mehrfache Wiederholungen der Teilbereiche 1 – 4 im
Dialog sind möglich.
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
4.2. Kundenbindungs-Automatik
Automatik-Lösung
25
4.3. Kundenbindung-Automatik
Kundenbindungs-Leistungen
Kundenbindungs-Software Übersicht*:
+ Kundenbindungsprozess-Automatik
+ Kundenbetreuungs-Automatik
+ Kunde-Reaktivierungs-Automatik
+ Kundebindungs-Automatik
+ Marketing-Aktionen-Automatik
+ Vertriebs-Aktionen-Automatik
+ Text-Vorschlags-Automatik
+ Statistik Kunden-Kommunikation
+ Online-Monitor
+ APP iOS
+ Checklisten
+ Online-Anleitungen
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
zzgl. cuskomy.com Basis-System Bestandteile Übersicht*:
+ System-Nutzer
+ Nutzerprofile
+ Endkunden
+ Artikel
+ Kommunikationsverbindungen
+ Assistent
+ timeline
+ Automatik System-Abwicklung
+ Virtueller Schreibtisch
+ Monitor
+ Systemverbindungen
+ Interne Abwicklung
+ System-Ausbau Optionen
+ Kosten-Monitor
+ Hilfen
*Basis-System Bestandteile abhängig vom Programm-Typ
26
27
5. Kunden-Service-Automatik
5.1. Service-Aufgabe
5.2. Automatik-Lösung
5.3. Service-Leistungen
28
Welche Kunden-Service-Bedürfnisse haben die Kunden
der cuskomy.com Systemanwender?
Generelle Endkunden-Service-Bedürfnisse:
Einfache Service-Leistungen, sehr gute Service-Qualität, individuelle
Service-Leistungen, 24/7 Service-Leistungen, Service-Leistungs-
Stabilität, verständliche Service-Erklärungen, geschulte Service-
Mitarbeiter, Produkt-Ergänzungs-Service, Service-Variabilität,
Endkunden-Service-Schwerpunkte:
+ Einfache, unkomplizierte Service-Lösungen
+ individuelle Service-Leistungen
+ Hohe Kundenorientierung
+ persönliche Service-Umsetzungen
+ einfache Service-Erklärungen
+ Service orientierte Kunden-Kommunikationen
+ Produktleistungs-Steigerungs-Service
+ Umfassende Service-Kommunikation
+ Variable Service-Leistungen
+ Multifunktionale mitdenkende Hilfsangebote
Wie arbeitet die Kunden-Service-Automatik*:
1. Teilbereich*: Kunden-Service-Impuls-Automatik mit der
Erkennung, Bearbeitung und Vorbereitung der
Endkundenbindung mit folgenden Prämissen: 24/7 Betrieb,
100 % Kunden-Service-Analyse, Überprüfung
Kundenkontakte gemäß Kunden-Service-Prämissen,
Erstellungen individueller Kunden-Service-Profile,
2. Teilbereich*: Start der automatischen, individuellen Kunden-
Service-Prozesse. 10 generelle Kunden-Service-Schwerpunkte
wie z.B. Service-Verhalten, Service-Bewertungen,
Dialoghäufigkeiten, Service-Dialoge, Service-Bedarfe können
festgelegt werden. Folgende Prämissen können in der
Kunden-Service-Matrix festgelegt werden: Endkunden-
Anrede, Teilnehmer-Identifikationen, Antworttexte, Service-
Bestätigung, Schlagworte für freie Dialoge, Service-Verlauf,
Zufriedenheits-Rückfragen, Werbetexte, Belohnungen, Treue
Boni, Service-Schwerpunkte, Service Absprungpunkte,
Service-Revisionen, Service-Wiederholungen, Vorteil-
Schwerpunkte, + 20 Prämissen.
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
5.1. Kunden-Service-Automatik
Service-Aufgabe
Automatik
Verarbeitung
29
Wie arbeitet Kunden-Service-Automatik*?
3. Teilbereich*: In den System-Bereichen Kunden-Service-
Prämissen, Informationen, Verkauf, Service, Kommunikationen,
Kundendaten, Artikeldaten usw. erfassen Sensoren die
unterschiedlichen Kunden-Service-Vorgaben und Impulse wie z.B.
Zeit-Intervalle, Service-Häufigkeit, Dienstleistungsmuster,
Endkunden-Bedürfnis-Impulse, Produkt-Impulse, Dienstleistungs-
Impulse, Service-Impulse, Verkaufs-Impulse, Marketing-Impulse
etc.. Es werden in diesen Daten Analysen durchgeführt, Ergebnisse
bewertet und individuelle Kunden-Service-Verläufe erstellt,
danach in den unterschiedlichen Bereichen der Software weiter
verarbeitet.
4. Teilbereich*: Es folgt die Erstellung der individuellen Kunden-
Service-Elemente für den Service durch Kombinationen von
Bestandsdaten, Analysen, KI-Prozessen und KI-Daten sowie
Datenströmen aus dem Internet.
5. Teilbereich*: Jetzt beginnen die individuellen Kunden-Service-
Maßnahmen. Mehrfache Wiederholungen der Teilbereiche 1 – 4 im
Service sind möglich.
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
5.2. Kunden-Service-Automatik
Automatik-Lösung
30
5.3. Kunden-Service-Automatik
Kunden-Service-Leistungen
Kunden-Service-Software Übersicht*:
+ Kunden-Service-Automatik
+ Service-Center-Automatik
+ Hotline-Service-Automatik
+ Service-Follow-Up Automatik
+ Reklamations-Automatik
+ Text-Vorschlags-Automatik
+ Statistik Kunden-Service
+ Online-Monitor
+ APP iOS
+ Checklisten
+ Online-Anleitungen
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
zzgl. cuskomy.com Basis-System Bestandteile Übersicht*:
+ System-Nutzer
+ Nutzerprofile
+ Endkunden
+ Artikel
+ Kommunikationsverbindungen
+ Assistent
+ Time Line
+ Automatik System-Abwicklung
+ Virtueller Schreibtisch
+ Monitor
+ Systemverbindungen
+ Interne Abwicklung
+ System-Ausbau Optionen
+ Kosten-Monitor
+ Hilfen
*Basis-System Bestandteile abhängig vom Programm-Typ
31
32
6. Social Kommunikation Automatik
6.1. Social Kommunikation Aufgabe
6.2. Automatik-Lösung
6.3. Social Kommunikation Leistungen
33
Welche Social Kommunikations Bedürfnisse haben die Kunden der
cuskomy.com Systemanwender?
Generelle Endkunden Social Kommunikations-Bedürfnisse:
Teilnahme an den Social Kommunikation Prozessen und
Communitys, Beteiligung an den Informations-Prozessen auf den
Social Kommunikation Portalen, Beteiligung an den
Kommunikations-Prozessen auf den Social Kommunikation Portalen,
Endkundenbedürfnis-Schwerpunkte:
+ Identifikation als Teilnehmer der Portale
+ Kommunikationen über die Portale
+ Informationen aus den Portalen
+ Beteiligung an Netzwerk-Prozessen der Portale
+ guter sozialer Status in den Netzwerken
+ Teil der social Kommunikationen
+ Mitarbeit an den Trends der Portale
+ Nutzen der Portale und Netzwerke
+ Vorteile durch Beteiligung an den Netzwerk-Trends
+ Nutzung Insider Empfehlungen und Tipps
Wie arbeitet die Social Kommunikations-Automatik*:
1. Teilbereich*: Social Kommunikations-Automatik mit der
Erkennung, Bearbeitung und Vorbereitung der
Endkundenkommunikation mit folgenden Prämissen: 24/7
Betrieb, 100 % Social Kommunikations-Automatik,
Informations-Prämissen, Kommunikations-Prämissen,
individuell, multifunktional, personalfrei oder personalarm,
skalierbar, x-over-Betrieb,
2. Teilbereich*: Start des automatischen Endkundendialogs nach
den festgelegten Social Kommunikations-Prämissen des
cuskomy.com Nutzers. 10 generelle Kommunikations-
Schwerpunkte wie z.B. Kundenbetreuung über Portale, Social
Kommunikation Prämissen können festgelegt werden.
Folgende Prämissen können in der Social Kommunikation-
Matrix festgelegt werden: Endkunden-Anrede, Teilnehmer-
Identifikationen, Antworttexte, Dialog-Bestätigung,
Schlagworte für freie Dialoge, Dialog-Verlauf,
Kommunikations-Rückfragen, Werbetexte, No-Go`s, Dialog-
Schwerpunkte, Dialog Absprungpunkte, Service-Prämissen,
Wiederholungen, Datenschutz, Kommunikations-
Bestätigungen, Zeitrahmen und weitere 20 Prämissen.
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
6.1. Social Kommunikations-Automatik
Social Kommunikations-Aufgabe
Automatik
Verarbeitung
34
Wie arbeitet Social Kommunikations-Automatik?
3. Teilbereich*: In den System-Bereichen Kunden-Kommunikations-
Prämissen, Informationen, Kommunikationen, Kundendaten, Artikeldaten
usw. erfassen Sensoren die unterschiedlichen Social Kommunikations-
Vorgaben und Impulse wie z.B. Begriffsmuster, Schlagworte, Tags,
Endkunden-Bedürfnis-Impulse, Produkt-Impulse, Dienstleistungs-Impulse,
Service-Impulse, Verkaufs-Impulse, Marketing-Impulse etc.. Es werden in
diesen Daten Analysen durchgeführt, Ergebnisse bewertet und
individuelle Kommunikations-Verläufe erstellt danach in den
unterschiedlichen Bereichen der Software weiter verarbeitet.
4. Teilbereich*: Es folgt jetzt die Erstellung der individuellen Social
Kommunikations-Elemente für den Kundendialog durch Kombinationen
von Bestandsdaten, Analysen, KI-Prozessen und KI-Daten sowie
Datenströmen aus dem Internet.
5. Teilbereich*: Jetzt beginnt die individuelle Social Kommunikation.
Mehrfache Wiederholungen der Teilbereiche 1 – 4 im Dialog sind möglich.
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
6.2. Social Kommunikations-Automatik
Automatik-Lösung
35
6.3. Social Kommunikations Automatik
Social Kommunikations Leistungen
Social Kommunikations Software Übersicht*:
+ Verbindungs-System-Information-Kommunikation
+ Kollektive Intelligenz Erfolgs Automatik
+ Social Kommunikations-Anwender-Tipps Automatik
+ Online-Lernbasis
+ Know-How Transfer
+ Impuls intern/extern Automatik
+ Impuls Sachbearbeitung Automatik
+ Text-Vorschlags-Automatik
+ Statistik Social Kommunikation
+ Online-Monitor
+ APP iOS
+ Checklisten
+ Online-Anleitungen
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
zzgl. cuskomy.com Basis-System Bestandteile Übersicht*:
+ System-Nutzer
+ Nutzerprofile
+ Endkunden
+ Artikel
+ Kommunikationsverbindungen
+ Assistent
+ timeline
+ Automatik System-Abwicklung
+ Virtueller Schreibtisch
+ Monitor
+ Systemverbindungen
+ Interne Abwicklung
+ System-Ausbau Optionen
+ Kosten-Monitor
+ Hilfen
*Basis-System Bestandteile abhängig vom Programm-Typ
36
37
7. Tagesgeschäfts-Automatik
7.1. Tagesgeschäfts-Aufgabe
7.2. Automatik-Lösung
7.3. Tagesgeschäfts Leistungen
38
Welche Tagesgeschäfts Bedürfnisse haben die Kunden der
cuskomy.com Systemanwender?
Generelle Endkunden Tagesgeschäfts Bedürfnisse:
Einfache Kunden/Lieferantenbeziehung, sehr gutes Preis-
/Leistungsverhältnis, 24/7 Erreichbarkeit, digitale
Kundenkommunikation, schnelle Reaktionszeiten, exzellenter
Service, guter Kundenservice,
Endkundenbedürfnis-Schwerpunkte:
+ einfache Geschäftsabwicklung
+ einfache Kundendialoge
+ unkomplizierte Kommunikation
+ hohe Kundenorientierung
+ schnelle Kundenlösungen
+ Kompetente Gesprächspartner
+ Vorausschauende Geschäftsentwicklung
+ Problemlösungs-Orientierung
+ unterschiedliche Kommunikations-Medien
+ hohe, schnelle Hilfsbereitschaft
Wie arbeitet die Tagesgeschäfts-Automatik*:
1. Teilbereich*: Tagesgeschäfts-Automatik mit der
Erkennung, Bearbeitung und Vorbereitung der
Endkundenproblemlösungen mit folgenden Prämissen:
24/7 Betrieb, 100 % Kommunikations-Automatik,
Kommunikations-Prämissen, individuell, multifunktional,
personalfrei oder personalarm, skalierbar, x-over-Betrieb,
2. Teilbereich*: Start des automatischen Software-Arbeiten
nach den festgelegten Tagesgeschäfts-Prämissen des
cuskomy.com Nutzers. 10 generelle Kommunikations-
Schwerpunkte wie z.B. Kundenbetreuung über
bestehende Kommunikationskanäle, Social
Kommunikation Prämissen können festgelegt werden.
Folgende Prämissen können in der -Matrix festgelegt
werden: Tages-Prämissen, Ereignisprämissen, Endkunden-
Anrede, Teilnehmer-Identifikationen, Antworttexte,
Dialog-Bestätigung, Schlagworte für freie Dialoge, Dialog-
Verlauf, Kommunikations-Rückfragen, Werbetexte, sowie
weitere 20 Merkmale. Das System wird automatisch
mehrere Versuche unternehmen das Tagesgeschäft
taggleich oder nach anderen Vorgaben abzuwickeln.
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
7.1. Tagesgeschäfts-Automatik
Tagesgeschäfts-Aufgabe
Automatik
Verarbeitung
39
Wie arbeitet Tagesgeschäfts Automatik*?
3. Teilbereich*: In den System-Bereichen Kunden-Kommunikations-
Prämissen, Informationen, Kommunikationen, Kundendaten, Artikeldaten
usw. erfassen Sensoren die unterschiedlichen Tagesgeschäfts-Vorgaben,
Tagesgeschäfts-Daten und Impulse wie z.B. Begriffsmuster, Schlagworte,
Tags, Endkunden-Bedürfnis-Impulse, Produkt-Impulse, Dienstleistungs-
Impulse, Service-Impulse, Verkaufs-Impulse, Marketing-Impulse etc.. Es
werden in diesen Daten Analysen durchgeführt, Ergebnisse bewertet und
individuelle Kommunikations-Verläufe und Tagesaufgaben erstellt, danach
in den unterschiedlichen Bereichen der Software weiter verarbeitet.
4. Teilbereich*: Es folgt die Erstellung der individuellen Lösungen für die
Tagesgeschäfts-Automatik durch Kombinationen von Bestandsdaten,
Analysen, KI-Prozessen und KI-Daten sowie Datenströmen aus dem
Internet.
5. Teilbereich*: Jetzt beginnt die individuelle Bearbeitung der
Tagesgeschäftslösungen in den einzelnen Softwarebereichen interne und
externe Software-Lösungen. Mehrfache Wiederholungen der Teilbereiche
1 – 4 sind möglich.
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
7.2. Tagesgeschäfts-Automatik
Automatik-Lösung
40
7.3. Tagesgeschäfts Automatik
Tagesgeschäftsleistungen Leistungen
Tagesgeschäfts Software Übersicht*:
+ Verbindungs-System-Information-Kommunikation
+ Schwerpunkt Automatik Abwicklung Tagesgeschäft
+ Schwerpunkt Software-Programme virtueller Schreibtisch
+ Schwerpunkt interne Abwicklung
+ Schwerpunkt Informations-Automatik
+ Schwerpunkt Kommunikations-Automatik
+ Schwerpunkt Kundenbindungs-Automatik
+ Schwerpunkt Kunden-Service Automatik
+ Schwerpunkt Social Kommunikation
+ Text-Vorschlags-Automatik
+ Statistik Social Kommunikation
+ Online-Monitor
+ APP iOS
+ Checklisten
+ Online-Anleitungen
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
zzgl. cuskomy.com Basis-System Bestandteile Übersicht*:
+ System-Nutzer
+ Nutzerprofile
+ Endkunden-Stamm
+ Artikel-Stamm
+ Kommunikationsverbindungen
+ Assistent
+ Time Line
+ Automatik System-Abwicklung
+ Virtueller Schreibtisch
+ Monitor
+ Systemverbindungen
+ Interne Abwicklung
+ System-Ausbau Optionen
+ Kosten-Monitor
+ Hilfen
*Basis-System Bestandteile abhängig vom Programm-Typ
41
42
8. Automatik-Intelligenz-Management
8.1. Automatik-Intelligenz-Management-Aufgabe
8.2. Automatik-Intelligenz-Management-Lösung
8.3. Automatik-Intelligenz-Management-
Leistungen
43
Welche Automatik-Intelligenz-Management
Bedürfnisse haben die cuskomy.com Systemanwender?
Generelle Systemanwender Bedürfnisse:
Einfache Systemanwendung, 100 % Automatik Betrieb
Kundenkommunikation, 24/7 Erreichbarkeit, digitale
Kundenkommunikation, schnelle Reaktionszeiten,
exzellenter Service, guter Kundenservice, Lernkurvenbeteiligung,
offene Systemgestaltung, multifunktionale Lösungen,
Systemanwenderbedürfnis-Schwerpunkte:
+ 100 % Automatik Betrieb Kundenkommunikation
+ einfache automatische System-Anpassungen
+ geringer Arbeitsaufwand Kommunikations-Anpassungen
+ Neugeschäftsoptionen
+ Intensive Kundenbindung
+ Erkennung Endkunden-Kommunikations-Inhalte
+ Erkennung Endkunden-Kommunikations-Veränderungen
+ Erkennung Endkunden Begriffs- und Sprachmuster
+ Präferenz-Analysen Kommunikations-Kanäle
+ Präferenz-Analysen-Service
+ Präferenz-Analysen Endkunden-Lösungen
+ System-Ausrichtungen
Wie arbeitet das Automatik-Intelligent-Management*:
1. Teilbereich*: Automatik-Intelligenz-Management
mit der Erkennung, Bearbeitung und Vorbereitung der
Systemanwenderlösungen mit folgenden Prämissen: 24/7
Betrieb, 24/7 Nutzung Lernkurven, 100 % Kommunikations-
Automatik, Automatik Systemanpassungen, Automatik
Kommunikations-Anpassungen, Kommunikations-Präferenz-
Analysen, individuell, multifunktional, personalfrei oder
personalarm, skalierbar, x-over-Betrieb, Anwender-
Beteiligung,
2. Teilbereich*: Start des automatischen Systemanwender-
Dialog über den Assistenten nach den festgelegten
Tagesgeschäfts-Prämissen des cuskomy.com Nutzers. 10
generelle Kommunikations-Schwerpunkte des Automatik-
Intelligenz-Management wie z.B. Kundenbetreuung über
bestehende Kommunikationskanäle oder System-Status
können festgelegt werden. Folgende Prämissen können in
der Management-Matrix festgelegt werden: Vorstellung
Systemstatus, Vorstellungen Kommunikationen, Lernkurven-
Nutzung, Handlungsaufforderungen, Dialog-Bestätigung,
Kommunikations-Rückfragen, Hilfe-Dialoge, Übernahme der
Systemanwender-Wünsche, +20 Merkmale.
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
Automatik
Verarbeitung
8.1. Automatik-Intelligenz-Management
Intelligenz-Management-Aufgabe
44
Wie arbeitet das Automatik-Intelligent-Management*:
3. Teilbereich*: In den System-Bereichen Kunden-Kommunikations-
Prämissen, Informationen, Kommunikationen, Kundendaten, Artikeldaten
usw. erfassen Sensoren die unterschiedlichen Tagesgeschäfts-Vorgaben
und Impulse wie z.B. Begriffsmuster, Schlagworte, Tags, Endkunden-
Bedürfnis-Impulse, Produkt-Impulse, Dienstleistungs-Impulse, Service-
Impulse, Verkaufs-Impulse, Marketing-Impulse etc.. Es werden in diesen
Daten Analysen durchgeführt, Ergebnisse bewertet und individuelle
Kommunikations-Verläufe erstellt, danach in den unterschiedlichen
Bereichen der Software weiter verarbeitet.
4. Teilbereich*: Es folgt jetzt die Erstellung der individuellen Lösungen für
die Tagesgeschäfts-Automatik durch Kombinationen von Bestandsdaten,
Analysen, KI-Prozessen und KI-Daten sowie Datenströmen aus dem
Internet. Das Automatik-Intelligenz-Management erstellt
Kommunikationsvorschläge zum weiteren Systembetrieb. Durch den
Assistenten werden die Vorschläge vorgestellt, der Systemanwender gibt
sie frei.
5. Teilbereich*: Jetzt beginnt die individuelle Bearbeitung der
Tagesgeschäftslösungen. Mehrfache Wiederholungen der Teilbereiche
1 – 4 sind täglich möglich. Das System wird automatisch mehrere Versuche
unternehmen das Tagesgeschäft taggleich neu auszurichten und
abzuwickeln.
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
8.2. Automatik-Intelligenz-Management
Lösung
45
8.3. Automatik-Intelligenz-Management
Leistungen
Automatik-Intelligenz-Management*:
+ System-Analysen, Statistik und online Berichte
+ Systemanwender Informationen
+ Alarm-Meldungen
+ Automatik System-Betriebsanpassungen
+ Schwerpunkt Automatik Abwicklung Tagesgeschäft
+ Schwerpunkt Software-Programme virtueller Schreibtisch
+ Schwerpunkt interne Abwicklung
+ Schwerpunkt Informations-Automatik
+ Schwerpunkt Kommunikations-Automatik
+ Schwerpunkt Kundenbindungs-Automatik
+ Schwerpunkt Kunden-Service Automatik
+ Schwerpunkt Social Kommunikation
+ Text-Vorschlags-Automatik
+ Statistik
+ Online-Monitor
+ APP iOS
+ Checklisten
+ Online-Anleitungen
*Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
zzgl. cuskomy.com Basis-System Bestandteile Übersicht*:
+ System-Nutzer
+ Nutzerprofile
+ Endkunden-Stamm
+ Artikel-Stamm
+ Kommunikationsverbindungen
+ Assistent
+ Time Line
+ Automatik System-Abwicklung
+ Virtueller Schreibtisch
+ Monitor
+ Systemverbindungen
+ Interne Abwicklung
+ System-Ausbau Optionen
+ Kosten-Monitor
+ Hilfen
*Basis-System Bestandteile abhängig vom Programm-Typ
46
47

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie cuskomy.com Automatik Kundenkommunikation

TELERATE ENERGY Software - Abrechnungslösungen für den Energiemarkt
TELERATE  ENERGY Software - Abrechnungslösungen für den EnergiemarktTELERATE  ENERGY Software - Abrechnungslösungen für den Energiemarkt
TELERATE ENERGY Software - Abrechnungslösungen für den Energiemarkt
KONZEPTUM GmbH
 
Call Center Software für Telesales & Kundenservice
Call Center Software für Telesales & KundenserviceCall Center Software für Telesales & Kundenservice
Call Center Software für Telesales & Kundenservice
LeadDesk
 
Die SelectLine Warenwirtschaft im Überblick
Die SelectLine Warenwirtschaft im ÜberblickDie SelectLine Warenwirtschaft im Überblick
Die SelectLine Warenwirtschaft im Überblick
SelectLine Software GmbH
 
Die SelectLine ERP-Software im Überblick
Die SelectLine ERP-Software im ÜberblickDie SelectLine ERP-Software im Überblick
Die SelectLine ERP-Software im Überblick
SelectLine Software GmbH
 
cuskomy timeline
cuskomy timelinecuskomy timeline
cuskomy timeline
WolfhartHildebrandt1
 
Mit PLM zum erfolgreichen Service-Geschäft
Mit PLM zum erfolgreichen Service-GeschäftMit PLM zum erfolgreichen Service-Geschäft
Mit PLM zum erfolgreichen Service-Geschäft
Intelliact AG
 
cuskomy Portal Vorstellung
cuskomy Portal Vorstellungcuskomy Portal Vorstellung
cuskomy Portal Vorstellung
WolfhartHildebrandt1
 
ABB Printing als praktisches Beispiel für Actricity CRM - topsoft 2010_03_24 ...
ABB Printing als praktisches Beispiel für Actricity CRM - topsoft 2010_03_24 ...ABB Printing als praktisches Beispiel für Actricity CRM - topsoft 2010_03_24 ...
ABB Printing als praktisches Beispiel für Actricity CRM - topsoft 2010_03_24 ...
topsoft - inspiring digital business
 
Intelligente IT-Lösungen zur effizienten Wissensnutzung im Kunden-Service und...
Intelligente IT-Lösungen zur effizienten Wissensnutzung im Kunden-Service und...Intelligente IT-Lösungen zur effizienten Wissensnutzung im Kunden-Service und...
Intelligente IT-Lösungen zur effizienten Wissensnutzung im Kunden-Service und...
USU
 
Helmuth Rath (proALPHA)
Helmuth Rath (proALPHA)Helmuth Rath (proALPHA)
Helmuth Rath (proALPHA)
Praxistage
 
SmartButler® - Aufgabenmanagement Software für Hotels
SmartButler® - Aufgabenmanagement Software für HotelsSmartButler® - Aufgabenmanagement Software für Hotels
SmartButler® - Aufgabenmanagement Software für Hotels
JAYBEE Systems Ltd.
 
090505 Reklamationsmanagement
090505 Reklamationsmanagement090505 Reklamationsmanagement
090505 Reklamationsmanagement
BITE GmbH
 
090505 Reklamationsmanagement
090505 Reklamationsmanagement090505 Reklamationsmanagement
090505 Reklamationsmanagement
BITE GmbH
 
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
topsoft - inspiring digital business
 
2011 05 12 13-45 lösungen für den rollout von mobiltelefonen in unternehmen-m...
2011 05 12 13-45 lösungen für den rollout von mobiltelefonen in unternehmen-m...2011 05 12 13-45 lösungen für den rollout von mobiltelefonen in unternehmen-m...
2011 05 12 13-45 lösungen für den rollout von mobiltelefonen in unternehmen-m...
topsoft - inspiring digital business
 
Congstar - die Erfolgsstory
Congstar - die ErfolgsstoryCongstar - die Erfolgsstory
Congstar - die Erfolgsstory
Telekom MMS
 
GMS PDF - Platinum
GMS PDF - PlatinumGMS PDF - Platinum
GMS PDF - Platinum
Taylor Czech, CMP
 
GMS Post - Company Profile
GMS Post - Company ProfileGMS Post - Company Profile
GMS Post - Company Profile
Salesforce Deutschland
 
Fonda Casestudy: Das Online Vertriebsportal der Generali Deutschland
Fonda Casestudy: Das Online Vertriebsportal der Generali DeutschlandFonda Casestudy: Das Online Vertriebsportal der Generali Deutschland
Fonda Casestudy: Das Online Vertriebsportal der Generali Deutschland
Fonda Wien
 
Industrie 4.0 Checkliste
Industrie 4.0 ChecklisteIndustrie 4.0 Checkliste
Industrie 4.0 Checkliste
SrenRose1
 

Ähnlich wie cuskomy.com Automatik Kundenkommunikation (20)

TELERATE ENERGY Software - Abrechnungslösungen für den Energiemarkt
TELERATE  ENERGY Software - Abrechnungslösungen für den EnergiemarktTELERATE  ENERGY Software - Abrechnungslösungen für den Energiemarkt
TELERATE ENERGY Software - Abrechnungslösungen für den Energiemarkt
 
Call Center Software für Telesales & Kundenservice
Call Center Software für Telesales & KundenserviceCall Center Software für Telesales & Kundenservice
Call Center Software für Telesales & Kundenservice
 
Die SelectLine Warenwirtschaft im Überblick
Die SelectLine Warenwirtschaft im ÜberblickDie SelectLine Warenwirtschaft im Überblick
Die SelectLine Warenwirtschaft im Überblick
 
Die SelectLine ERP-Software im Überblick
Die SelectLine ERP-Software im ÜberblickDie SelectLine ERP-Software im Überblick
Die SelectLine ERP-Software im Überblick
 
cuskomy timeline
cuskomy timelinecuskomy timeline
cuskomy timeline
 
Mit PLM zum erfolgreichen Service-Geschäft
Mit PLM zum erfolgreichen Service-GeschäftMit PLM zum erfolgreichen Service-Geschäft
Mit PLM zum erfolgreichen Service-Geschäft
 
cuskomy Portal Vorstellung
cuskomy Portal Vorstellungcuskomy Portal Vorstellung
cuskomy Portal Vorstellung
 
ABB Printing als praktisches Beispiel für Actricity CRM - topsoft 2010_03_24 ...
ABB Printing als praktisches Beispiel für Actricity CRM - topsoft 2010_03_24 ...ABB Printing als praktisches Beispiel für Actricity CRM - topsoft 2010_03_24 ...
ABB Printing als praktisches Beispiel für Actricity CRM - topsoft 2010_03_24 ...
 
Intelligente IT-Lösungen zur effizienten Wissensnutzung im Kunden-Service und...
Intelligente IT-Lösungen zur effizienten Wissensnutzung im Kunden-Service und...Intelligente IT-Lösungen zur effizienten Wissensnutzung im Kunden-Service und...
Intelligente IT-Lösungen zur effizienten Wissensnutzung im Kunden-Service und...
 
Helmuth Rath (proALPHA)
Helmuth Rath (proALPHA)Helmuth Rath (proALPHA)
Helmuth Rath (proALPHA)
 
SmartButler® - Aufgabenmanagement Software für Hotels
SmartButler® - Aufgabenmanagement Software für HotelsSmartButler® - Aufgabenmanagement Software für Hotels
SmartButler® - Aufgabenmanagement Software für Hotels
 
090505 Reklamationsmanagement
090505 Reklamationsmanagement090505 Reklamationsmanagement
090505 Reklamationsmanagement
 
090505 Reklamationsmanagement
090505 Reklamationsmanagement090505 Reklamationsmanagement
090505 Reklamationsmanagement
 
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
 
2011 05 12 13-45 lösungen für den rollout von mobiltelefonen in unternehmen-m...
2011 05 12 13-45 lösungen für den rollout von mobiltelefonen in unternehmen-m...2011 05 12 13-45 lösungen für den rollout von mobiltelefonen in unternehmen-m...
2011 05 12 13-45 lösungen für den rollout von mobiltelefonen in unternehmen-m...
 
Congstar - die Erfolgsstory
Congstar - die ErfolgsstoryCongstar - die Erfolgsstory
Congstar - die Erfolgsstory
 
GMS PDF - Platinum
GMS PDF - PlatinumGMS PDF - Platinum
GMS PDF - Platinum
 
GMS Post - Company Profile
GMS Post - Company ProfileGMS Post - Company Profile
GMS Post - Company Profile
 
Fonda Casestudy: Das Online Vertriebsportal der Generali Deutschland
Fonda Casestudy: Das Online Vertriebsportal der Generali DeutschlandFonda Casestudy: Das Online Vertriebsportal der Generali Deutschland
Fonda Casestudy: Das Online Vertriebsportal der Generali Deutschland
 
Industrie 4.0 Checkliste
Industrie 4.0 ChecklisteIndustrie 4.0 Checkliste
Industrie 4.0 Checkliste
 

cuskomy.com Automatik Kundenkommunikation

  • 1. 1
  • 2. 2
  • 4. 4
  • 5. 5 Gliederung: 1. Basis-Informationen 2. Kundeninformations-Automatik 3. Kundenkommunikation-Automatik 4. Kundenbindung-Automatik 5. Kunden-Service-Automatik 6. Social Kommunikation-Automatik 7. Tagesgeschäfts-Automatik 8. Automatik-Intelligenz-Management
  • 6. 6
  • 7. 7 1. Basis-Informationen 1.1. Basis-Informationen Vorstellung 1.2. Basis-Lösung 1.3. Basis Leistungsübersicht
  • 8. 8 Basis-Informationen für die Nutzung von cuskomy.com*: Generelle Systemaufgaben*: Aufgabenschwerpunkt Kundenkommunikation, 100 % Automatik Betrieb Kundenkommunikation, Kunden-Service, Kunden-Bindung, personalfrei oder personalarm, einfache Systemanwendung, 24/7 Erreichbarkeit, digitale Kundenkommunikation, schnelle Reaktionszeiten, exzellenter Service, guter Kundenservice, offene Systemgestaltung, multifunktionale Lösungen, System-Schwerpunkte*: + 100 % Automatik Betrieb Kundenkommunikation + schnelle automatische Kommunikations-Anpassungen + geringer Arbeitsaufwand Kommunikations-Anpassungen + Neugeschäftsoptionen + Intensive Kundenbindungen + Service-Pool + Service-Optionen + Erkennung Endkunden-Kommunikations-Inhalte + Erkennung Endkunden-Kommunikations-Veränderungen + Erkennung Endkunden Begriffs- und Sprachmuster + Präferenz-Analysen Kommunikations-Kanäle + Präferenz-Analysen-Service + Präferenz-Analysen Endkunden-Lösungen + Automatik System-Ausrichtungen *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ Wie arbeitet das cuskomy.com System: 1. Systemaufbau*: Cloud Portal Software im SaaS-Betrieb zur Miete. 3 spezielle Software-Lösungen für unterschiedliche Full-Service Kunden- Kommunikations-Aufgaben in klein und mittelständischen Unternehmen können gemietet werden. Alle betriebsnotwendigen Hard- und Software-Bestandteile sind im System vorhanden. Viele unterschiedliche Kommunikationsanbindungen sind möglich. Alle üblichen Kommunikationsformen werden unterstützt. Umfangreiche Erweiterungen und Systemindividualisierungen sind möglich. Betriebszeit 24/7 365 Tage im Jahr. 2. Systemleistungen*: + 1 – 50 System-Nutzer + 1 – 4 Nutzerprofile + 1.000 - 50.000 Endkunden + 1.000 – 50.000 Artikel + 14 – 20 Standard-Kommunikations-Verbindungen + Ab 8 Kommunikationsformen + Ab 4 Social Media Verbindungen + Ab 10 Geschäftsportal-Verbindungen *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ 1.1. Basis-Informationen Vorstellung
  • 9. 9 Wie arbeitet das cuskomy.com System*: 3. Basis-Betrieb*: Die erste Betriebseinrichtung erfolgt innerhalb von 5 Minuten. Es sind nur eine E-Mail-Adresse, ein Computer, Internet-Anschluss und ein Smart- Phone sowie eine Geschäftsadresse für den Start-Betrieb notwendig. Nach der Start-Einrichtung werden alle zeitgemäßen digitalen Kundenkommunikationen vom System empfangen, analysiert, bewertet und zu neuen Kundenkommunikationen verwertet. Es entstehen erste Endkunden-Informationen, danach einfache bis komplexe Kommunikationen mit den jeweiligen Endkunden, ebenso einfache bis umfangreiche digitale Service-Angebote und diverse Maßnahmen zur Kundenbindung. Ebenso werden auch Logistik-Prozesse, Retouren- Abwicklungen, spezielle Dienstleistungen durch Automatik Kommunikationen unterstützt. Es sind mehr als 100 einzigartige Endkunden-Kommunikation-Prozesse im System einrichtbar. Für jeden Endkunden kann eine individuelle Kommunikation eingerichtet werden die vollautomatisch vom System durchgeführt wird. Auch andere Service- Leistungen können in den Einrichtungsbereichen für den vollautomatischen, individuellen Betrieb eingerichtet werden. Alle im System einzurichtenden Betriebsabläufe werden durch Einrichtungs-Automatik unterstützt. Der Systembetrieb sowie alle Endkunden-Kommunikationen werden ebenso automatisch durchgeführt. *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ 1.2. Basis-Lösung 4. System-Anpassungen*: Entstehen in der Endkunden-Kommunikation neue Anforderungen oder nicht bekannte Endkunden-Reaktionen, ermittelt das System die dazu gehörenden neuen Kommunikationsbestandteile und gestaltet daraus Vorschläge für die neuen Elemente der Endkunden-Information, Endkunden-Kommunikation, Kundenbindungs-Maßnahmen sowie Service- Leistungen. Auch die Sachbearbeitungsabläufe können im System gestaltet werden. Der Anwender kann eine 100 % automatische Prozess- Abwicklung einrichten. 5. System-Ergänzungen*: Im System werden alle eingehenden und ausgehenden Kommunikationsverläufe gespeichert. Die Systemdatenbank kann als Speicher für die Endkunden-Kommunikationen genutzt werden. Jedes System kann individuell erweitert oder ergänzt werden. Beispiele Erweiterungen und Ergänzungen: Anwender, Kundendaten, Artikeldaten, Verbindungen, Datenspeicher, Software-Ergänzungen, Software-Erweiterungen, Bearbeitungs-Formen, Ebenso kann das System in unterschiedliche innerbetriebliche IT-Systeme eingebunden werden. *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
  • 10. 10 1.3. Basis Leistungsübersicht cuskomy.com Automatik Software Bestandteile*: + cuskomy Betriebssystem + cuskomy System-Frame + Datenbank-Technologie + Datensicherungs-Systeme + Systemsicherheits-Software + grüner Punkt Produktivitäts-Systeme + KI-Betriebs-Software + Time Line + Automatik Abwicklung + Kunden-Informationen + Kunden-Kommunikationen + Kunden-Bindung + Kunden-Service + Social Kommunikation + Virtueller Schreibtisch + Monitor + Systemverbindungen + Interne Abwicklung + System-Ausbau + Datenverbindungskosten-System + Online Anwenderschulungen + Hilfen *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ zzgl. cuskomy.com Basis-System Bestandteile Übersicht*: + System-Nutzer + Nutzerprofile + Endkunden-Datenstamm + Artikel-Datenstamm + Kommunikationsverbindungen + Assistent + Time Line + Automatik System-Abwicklung + Virtueller Schreibtisch + Monitor + Systemverbindungen + Interne Abwicklung + System-Ausbau Optionen + Kosten-Monitor + Hilfen *Basis-System Bestandteile abhängig vom Programm-Typ
  • 11. 11
  • 12. 12 2. Kunden-Informations-Automatik 2.1. Informations-Aufgabe 2.2. Informations-Automatik-Lösung 2.3. Kunden-Informations-Leistungen
  • 13. 13 Welche Informations-Bedürfnisse haben die Kunden der cuskomy.com Systemanwender? Endkunden-Informations-Bedürfnisse: + variable Bedürfnisbefriedungs-Informationen + Produkt-Informationen + Dienstleistungs-Informationen + Service-Informationen + Unternehmens-Informationen + Preis-Leistungs-Informationen + Marketing-Aktionen-Informationen + Vertriebs-Informationen + Garantie-Informationen + AGB-Informationen + Geschäftsabwicklungs-Informationen + Logistik-Informationen + Lieferungs-Informationen + Retouren-Informationen + Datenschutz-Informationen + Kundendaten-Informationen 2.1. Kunden-Informations-Automatik Informations-Aufgabe Wie arbeitet Kunden-Informations-Automatik*: 1. Teilbereich*: Kunden-Informations-Impuls-Automatik mit der Erkennung, Bearbeitung und Vorbereitung in : + Endkunden-Bedürfnis-Impuls-Automatik + Produkt-Impuls-Automatik + Dienstleistungs-Impuls-Automatik + Service-Impuls-Automatik + Verkaufs-Impuls-Automatik + Marketing-Impuls-Automatik + Vertriebs-Impuls-Automatik + Garantie-Impuls-Automatik + AGB-Impuls-Automatik + Geschäftsabwicklungs-Impuls-Automatik + Logistik-Impuls-Automatik + Lieferungs-Impuls-Automatik + Retouren-Impuls-Automatik + Datenschutz-Impuls-Automatik + Kundendaten-Impuls-Automatik + Text-Analysen und Entwicklungs-Automatik *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ Automatik Verarbeitung
  • 14. 14 2.2. Kunden-Informations-Automatik Automatik-Lösung Wie arbeitet Kunden-Informations-Automatik*? 2. Teilbereich*: In den System-Bereichen Informationen, Kommunikationen, Kundendaten, Artikeldaten usw. erfassen Sensoren die unterschiedlichen Kunden-Informations-Impulse wie z.B. Endkunden-Bedürfnis-Impulse, Produkt-Impulse, Dienstleistungs-Impulse, Service-Impulse, Verkaufs-Impulse, Marketing-Impulse etc.. Es werden in diesen Impuls-Bereichen automatisch Analysen durchgeführt, Ergebnisse bewertet und individuelle Informationen erstellt, danach in den unterschiedlichen Bereichen der Software weiter verarbeitet. 3. Teilbereich*: Anschließend folgt die automatische Erstellung der individuellen Kunden-Informationen durch Kombinationen von Bestandsdaten, Analysen, KI-Prozessen und KI-Daten sowie Datenströmen aus dem Internet. 4. Teilbereich*: Anschließend werden die Kunden-Informationen zeitgesteuert, ergebnisbezogen oder nach anderen Kriterien mit den diversen Kommunikationsformen an die Endkunden automatisch versendet. *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ
  • 15. 15 2.3. Kunden-Informations-Automatik Kunden-Informations-Leistungen Kunden-Informationen Software Übersicht*: + Tages-Informationen-Kunden-Automatik + Produkt-Informations-Automatik + News-Letter Standard-Automatik + Kundenbegrüßungs-Automatik + Sondermeldungen-Automatik + XYZ-Informationen-Automatik + Achtung-Informationen-Automatik + Text-Vorschlags-Automatik + Statistik Kunden-Informationen + Online-Monitor + APP iOS + Checklisten + Online-Anleitungen *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ zzgl. cuskomy.com Basis-System Bestandteile Übersicht*: + System-Nutzer + Nutzerprofile + Endkunden + Artikel + Kommunikationsverbindungen + Assistent + Time Line Integration + Automatik System-Abwicklung + Virtueller Schreibtisch + Monitor + Systemverbindungen + Interne Abwicklung + System-Ausbau Optionen + Kosten-Monitor + Hilfen *Basis-System Bestandteile abhängig vom Programm-Typ
  • 16. 16
  • 17. 17 3. Kunden-Kommunikations-Automatik 3.1. Kommunikations-Aufgabe 3.2. Automatik-Lösung 3.3. Kunden-Kommunikations-Leistungen
  • 18. 18 Welche Kommunikations-Bedürfnisse haben die Kunden der cuskomy.com Systemanwender? Generelle Endkunden-Kommunikations-Bedürfnisse: Einfach, schnell, individuell, situativ, 24/7, flexibel, verständlich, individuell, ergebnisorientiert, digital, Endkundenbedürfnis-Schwerpunkte*: + Sofort-Kommunikation + Teilnehmer-Identifikationen + individuelle Dialog-Formen + Dialog-Bestätigungen + Bedürfnisorientierungs-Kommunikationen + Produktleistungs-Kommunikationen + Dienstleistungs-Kommunikation + Service-Orientierungs-Kommunikation + Barrierefrei-Kommunikation + Einfache Sprache-Kommunikation + Multi-Kanal-Kommunikation + Verbindende Kommunikation + Kommunikations-Bestätigungsformen + weitere 10 Schwerpunkte *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ Wie arbeitet Kunden-Kommunikations-Automatik*: 1. Teilbereich*: Kunden-Kommunikations-Automatik mit der Erkennung, Bearbeitung und Vorbereitung der Endkundenkommunikation mit folgenden Prämissen: 24/7 Betrieb, 100 % Kommunikations-Automatik, Kommunikations- Prämissen, individuell, multifunktional, personalfrei oder personalarm, skalierbar, x-over-Betrieb, 2. Teilbereich*: Start des automatischen Endkundendialogs nach den festgelegten Kommunikations-Prämissen des cuskomy.com Nutzers. 10 generelle Kommunikations- Schwerpunkte wie z.B. Service-Dialog, Reklamations-Dialog können festgelegt werden. Folgende Prämissen können in der Kundendialog-Matrix festgelegt werden: Endkunden-Anrede, Teilnehmer-Identifikationen, Antworttexte, Dialog- Bestätigung, Schlagworte für freie Dialoge, Dialog-Verlauf, Kommunikations-Rückfragen, Werbetexte, No-Go`s, Dialog- Schwerpunkte, Dialog Absprungpunkte, Service-Prämissen, Wiederholungen, Zusammenfassungsformen, Kommunikations-Bestätigungen, Zeitrahmen, + 20 Prämissen. *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ 3.1. Kunden-Kommunikations-Automatik Kommunikations-Aufgabe Automatik Verarbeitung
  • 19. 19 Wie arbeitet Kunden-Kommunikations-Automatik? 3. Teilbereich*: In den System-Bereichen Kunden-Kommunikations- Prämissen, Informationen, Kommunikationen, Kundendaten, Artikeldaten usw. erfassen Sensoren die unterschiedlichen Kunden-Kommunikations- Vorgaben und Impulse wie z.B. Begriffsmuster, Schlagworte, Tags, Endkunden-Bedürfnis-Impulse, Produkt-Impulse, Dienstleistungs-Impulse, Service-Impulse, Verkaufs-Impulse, Marketing-Impulse etc.. In diesen Daten werden Analysen durchgeführt, Ergebnisse bewertet und individuelle Kommunikations-Verläufe erstellt, danach in den unterschiedlichen Bereichen der Software weiter verarbeitet. 4. Teilbereich*: Jetzt folgt die Erstellung der individuellen Kunden- Kommunikations-Elemente für den Kundendialog durch Kombinationen von Bestandsdaten, Analysen, KI-Prozessen und KI-Daten sowie Datenströmen aus dem Internet. 5. Teilbereich*: Anschließend beginnt die individuelle Kunden- Kommunikation. Mehrfache Wiederholungen der Teilbereiche 1 – 4 im Dialog sind möglich. *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ 3.2. Kunden-Kommunikations-Automatik Automatik-Lösung
  • 20. 20 3.3. Kunden-Kommunikations-Automatik Kunden-Kommunikations-Leistungen Kunden-Kommunikations Software Übersicht*: + Abwicklungs-Automatik allgemein + Abwicklungs-Automatik-Verkauf + News-Automatik + Dialog-Automatik + Aktion/Reaktion-Automatik + Inbound/Outbound-Automatik + Service Kunden-Kommunikations-Automatik + Logistik-Kommunikations-Automatik + Retouren-Kommunikations-Automatik + Datenschutz DSGVO-Automatik + Text-Vorschlags-Automatik + Statistik Kunden-Kommunikation + Online-Monitor + APP iOS + Checklisten + Online-Anleitungen *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ zzgl. cuskomy.com Basis-System Bestandteile Übersicht*: + System-Nutzer + Nutzerprofile + Endkunden + Artikel + Kommunikationsverbindungen + Assistent + timeline + Automatik System-Abwicklung + Virtueller Schreibtisch + Monitor + Systemverbindungen + Interne Abwicklung + System-Ausbau Optionen + Kosten-Monitor + Hilfen *Basis-System Bestandteile abhängig vom Programm-Typ
  • 21. 21
  • 22. 22 4. Kundenbindungs-Automatik 4.1. Kundenbindungsaufgabe 4.2. Automatik-Lösung 4.3. Kundenbindungs-Leistungen
  • 23. 23 Welche Kundenbindungs-Bedürfnisse haben die Kunden der cuskomy.com Systemanwender? Generelle Endkundenbindungs-Bedürfnisse: Einfache Geschäftsabwicklung, glaubwürdige Lieferanten/Kundenbeziehung, Preisvorteil, Produktleistungs-Stabilität, monetärer Kundenbindungsvorteil, mitdenkender Lieferant, hohe individuelle Service-Qualität, Treue-Boni, Endkundenbindungs-Schwerpunkte*: + Einfache, unkomplizierte Sofort-Lösungen + individuelle Kundenbegrüßung + Schwerpunkt Kundenindividualität + persönliche Dialog-Formen + einfache Dialog-Bestätigungen + Bedürfnisorientierungs-Kommunikationen + Produktleistungs-Kommunikationen + Dienstleistungs-Kommunikation + Service-Orientierungs-Kommunikation + Berücksichtigung Kundenstatus + Preis/Leistungs-Vorteile *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ Wie arbeitet Kundenbindungs-Automatik*: 1. Teilbereich*: Kundenbindungs-Impuls-Automatik mit der Erkennung, Bearbeitung und Vorbereitung der Endkundenbindung mit folgenden Prämissen: 24/7 Betrieb, 100 % Kundenbindungs-Analyse, Überprüfung Kundenkontakte gemäß Kundenbindungs-Prämissen, Erstellungen individueller Kundenbindungsprofile, 2. Teilbereich*: Start der automatischen, individuellen Kundenbindungsprozesse. 10 generelle Kundenbindungs- Schwerpunkte wie z.B. Kaufverhalten, Service-Bewertungen, Dialoghäufigkeiten, Service-Dialoge, können festgelegt werden. Folgende Prämissen können in der Kundenbindungs-Matrix festgelegt werden: Endkunden-Anrede, Endkunden-Bedürfnis- Identifikationen, Antworttexte, Dialog-Bestätigung, Schlagworte für freie Dialoge, Dialog-Verlauf, Zufriedenheits-Rückfragen, Werbetexte, Belohnungen, Treue Boni, Dialog-Schwerpunkte, Dialog Absprungpunkte, Service-Prämissen, Wiederholungen, Vorteil-Schwerpunkte, + 20 Prämissen. *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ 4.1. Kundenbindungs-Automatik Kundenbindungs-Aufgabe Automatik Verarbeitung
  • 24. 24 Wie arbeitet Kundenbindungs-Automatik? 3. Teilbereich*: In den System-Bereichen Kunden-Kommunikations- Prämissen, Informationen, Verkauf, Service, Kommunikationen, Kundendaten, Artikeldaten usw. erfassen Sensoren die unterschiedlichen Kundenbindungs-Vorgaben und Impulse wie z.B. Zeit-Intervalle, Kommunikations-Häufigkeit, Begriffsmuster, Endkunden-Bedürfnis-Impulse, Produkt-Impulse, Reklamationen, Dienstleistungs-Impulse, Service-Impulse, Verkaufs-Impulse, Marketing-Impulse etc.. Es werden in diesen Daten Analysen durchgeführt, Ergebnisse bewertet und individuelle Kundenbindungs- Verläufe erstellt, danach in den unterschiedlichen Bereichen der Software weiter verarbeitet. 4. Teilbereich*: Es folgt die Erstellung der individuellen Kundenbindungs-Elemente für den Kundendialog durch Kombinationen von Bestandsdaten, Analysen, KI-Prozessen und KI- Daten sowie Datenströmen aus dem Internet. 5. Teilbereich*: Jetzt beginnen die individuellen Kundenbindungs- Maßnahmen. Mehrfache Wiederholungen der Teilbereiche 1 – 4 im Dialog sind möglich. *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ 4.2. Kundenbindungs-Automatik Automatik-Lösung
  • 25. 25 4.3. Kundenbindung-Automatik Kundenbindungs-Leistungen Kundenbindungs-Software Übersicht*: + Kundenbindungsprozess-Automatik + Kundenbetreuungs-Automatik + Kunde-Reaktivierungs-Automatik + Kundebindungs-Automatik + Marketing-Aktionen-Automatik + Vertriebs-Aktionen-Automatik + Text-Vorschlags-Automatik + Statistik Kunden-Kommunikation + Online-Monitor + APP iOS + Checklisten + Online-Anleitungen *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ zzgl. cuskomy.com Basis-System Bestandteile Übersicht*: + System-Nutzer + Nutzerprofile + Endkunden + Artikel + Kommunikationsverbindungen + Assistent + timeline + Automatik System-Abwicklung + Virtueller Schreibtisch + Monitor + Systemverbindungen + Interne Abwicklung + System-Ausbau Optionen + Kosten-Monitor + Hilfen *Basis-System Bestandteile abhängig vom Programm-Typ
  • 26. 26
  • 27. 27 5. Kunden-Service-Automatik 5.1. Service-Aufgabe 5.2. Automatik-Lösung 5.3. Service-Leistungen
  • 28. 28 Welche Kunden-Service-Bedürfnisse haben die Kunden der cuskomy.com Systemanwender? Generelle Endkunden-Service-Bedürfnisse: Einfache Service-Leistungen, sehr gute Service-Qualität, individuelle Service-Leistungen, 24/7 Service-Leistungen, Service-Leistungs- Stabilität, verständliche Service-Erklärungen, geschulte Service- Mitarbeiter, Produkt-Ergänzungs-Service, Service-Variabilität, Endkunden-Service-Schwerpunkte: + Einfache, unkomplizierte Service-Lösungen + individuelle Service-Leistungen + Hohe Kundenorientierung + persönliche Service-Umsetzungen + einfache Service-Erklärungen + Service orientierte Kunden-Kommunikationen + Produktleistungs-Steigerungs-Service + Umfassende Service-Kommunikation + Variable Service-Leistungen + Multifunktionale mitdenkende Hilfsangebote Wie arbeitet die Kunden-Service-Automatik*: 1. Teilbereich*: Kunden-Service-Impuls-Automatik mit der Erkennung, Bearbeitung und Vorbereitung der Endkundenbindung mit folgenden Prämissen: 24/7 Betrieb, 100 % Kunden-Service-Analyse, Überprüfung Kundenkontakte gemäß Kunden-Service-Prämissen, Erstellungen individueller Kunden-Service-Profile, 2. Teilbereich*: Start der automatischen, individuellen Kunden- Service-Prozesse. 10 generelle Kunden-Service-Schwerpunkte wie z.B. Service-Verhalten, Service-Bewertungen, Dialoghäufigkeiten, Service-Dialoge, Service-Bedarfe können festgelegt werden. Folgende Prämissen können in der Kunden-Service-Matrix festgelegt werden: Endkunden- Anrede, Teilnehmer-Identifikationen, Antworttexte, Service- Bestätigung, Schlagworte für freie Dialoge, Service-Verlauf, Zufriedenheits-Rückfragen, Werbetexte, Belohnungen, Treue Boni, Service-Schwerpunkte, Service Absprungpunkte, Service-Revisionen, Service-Wiederholungen, Vorteil- Schwerpunkte, + 20 Prämissen. *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ 5.1. Kunden-Service-Automatik Service-Aufgabe Automatik Verarbeitung
  • 29. 29 Wie arbeitet Kunden-Service-Automatik*? 3. Teilbereich*: In den System-Bereichen Kunden-Service- Prämissen, Informationen, Verkauf, Service, Kommunikationen, Kundendaten, Artikeldaten usw. erfassen Sensoren die unterschiedlichen Kunden-Service-Vorgaben und Impulse wie z.B. Zeit-Intervalle, Service-Häufigkeit, Dienstleistungsmuster, Endkunden-Bedürfnis-Impulse, Produkt-Impulse, Dienstleistungs- Impulse, Service-Impulse, Verkaufs-Impulse, Marketing-Impulse etc.. Es werden in diesen Daten Analysen durchgeführt, Ergebnisse bewertet und individuelle Kunden-Service-Verläufe erstellt, danach in den unterschiedlichen Bereichen der Software weiter verarbeitet. 4. Teilbereich*: Es folgt die Erstellung der individuellen Kunden- Service-Elemente für den Service durch Kombinationen von Bestandsdaten, Analysen, KI-Prozessen und KI-Daten sowie Datenströmen aus dem Internet. 5. Teilbereich*: Jetzt beginnen die individuellen Kunden-Service- Maßnahmen. Mehrfache Wiederholungen der Teilbereiche 1 – 4 im Service sind möglich. *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ 5.2. Kunden-Service-Automatik Automatik-Lösung
  • 30. 30 5.3. Kunden-Service-Automatik Kunden-Service-Leistungen Kunden-Service-Software Übersicht*: + Kunden-Service-Automatik + Service-Center-Automatik + Hotline-Service-Automatik + Service-Follow-Up Automatik + Reklamations-Automatik + Text-Vorschlags-Automatik + Statistik Kunden-Service + Online-Monitor + APP iOS + Checklisten + Online-Anleitungen *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ zzgl. cuskomy.com Basis-System Bestandteile Übersicht*: + System-Nutzer + Nutzerprofile + Endkunden + Artikel + Kommunikationsverbindungen + Assistent + Time Line + Automatik System-Abwicklung + Virtueller Schreibtisch + Monitor + Systemverbindungen + Interne Abwicklung + System-Ausbau Optionen + Kosten-Monitor + Hilfen *Basis-System Bestandteile abhängig vom Programm-Typ
  • 31. 31
  • 32. 32 6. Social Kommunikation Automatik 6.1. Social Kommunikation Aufgabe 6.2. Automatik-Lösung 6.3. Social Kommunikation Leistungen
  • 33. 33 Welche Social Kommunikations Bedürfnisse haben die Kunden der cuskomy.com Systemanwender? Generelle Endkunden Social Kommunikations-Bedürfnisse: Teilnahme an den Social Kommunikation Prozessen und Communitys, Beteiligung an den Informations-Prozessen auf den Social Kommunikation Portalen, Beteiligung an den Kommunikations-Prozessen auf den Social Kommunikation Portalen, Endkundenbedürfnis-Schwerpunkte: + Identifikation als Teilnehmer der Portale + Kommunikationen über die Portale + Informationen aus den Portalen + Beteiligung an Netzwerk-Prozessen der Portale + guter sozialer Status in den Netzwerken + Teil der social Kommunikationen + Mitarbeit an den Trends der Portale + Nutzen der Portale und Netzwerke + Vorteile durch Beteiligung an den Netzwerk-Trends + Nutzung Insider Empfehlungen und Tipps Wie arbeitet die Social Kommunikations-Automatik*: 1. Teilbereich*: Social Kommunikations-Automatik mit der Erkennung, Bearbeitung und Vorbereitung der Endkundenkommunikation mit folgenden Prämissen: 24/7 Betrieb, 100 % Social Kommunikations-Automatik, Informations-Prämissen, Kommunikations-Prämissen, individuell, multifunktional, personalfrei oder personalarm, skalierbar, x-over-Betrieb, 2. Teilbereich*: Start des automatischen Endkundendialogs nach den festgelegten Social Kommunikations-Prämissen des cuskomy.com Nutzers. 10 generelle Kommunikations- Schwerpunkte wie z.B. Kundenbetreuung über Portale, Social Kommunikation Prämissen können festgelegt werden. Folgende Prämissen können in der Social Kommunikation- Matrix festgelegt werden: Endkunden-Anrede, Teilnehmer- Identifikationen, Antworttexte, Dialog-Bestätigung, Schlagworte für freie Dialoge, Dialog-Verlauf, Kommunikations-Rückfragen, Werbetexte, No-Go`s, Dialog- Schwerpunkte, Dialog Absprungpunkte, Service-Prämissen, Wiederholungen, Datenschutz, Kommunikations- Bestätigungen, Zeitrahmen und weitere 20 Prämissen. *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ 6.1. Social Kommunikations-Automatik Social Kommunikations-Aufgabe Automatik Verarbeitung
  • 34. 34 Wie arbeitet Social Kommunikations-Automatik? 3. Teilbereich*: In den System-Bereichen Kunden-Kommunikations- Prämissen, Informationen, Kommunikationen, Kundendaten, Artikeldaten usw. erfassen Sensoren die unterschiedlichen Social Kommunikations- Vorgaben und Impulse wie z.B. Begriffsmuster, Schlagworte, Tags, Endkunden-Bedürfnis-Impulse, Produkt-Impulse, Dienstleistungs-Impulse, Service-Impulse, Verkaufs-Impulse, Marketing-Impulse etc.. Es werden in diesen Daten Analysen durchgeführt, Ergebnisse bewertet und individuelle Kommunikations-Verläufe erstellt danach in den unterschiedlichen Bereichen der Software weiter verarbeitet. 4. Teilbereich*: Es folgt jetzt die Erstellung der individuellen Social Kommunikations-Elemente für den Kundendialog durch Kombinationen von Bestandsdaten, Analysen, KI-Prozessen und KI-Daten sowie Datenströmen aus dem Internet. 5. Teilbereich*: Jetzt beginnt die individuelle Social Kommunikation. Mehrfache Wiederholungen der Teilbereiche 1 – 4 im Dialog sind möglich. *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ 6.2. Social Kommunikations-Automatik Automatik-Lösung
  • 35. 35 6.3. Social Kommunikations Automatik Social Kommunikations Leistungen Social Kommunikations Software Übersicht*: + Verbindungs-System-Information-Kommunikation + Kollektive Intelligenz Erfolgs Automatik + Social Kommunikations-Anwender-Tipps Automatik + Online-Lernbasis + Know-How Transfer + Impuls intern/extern Automatik + Impuls Sachbearbeitung Automatik + Text-Vorschlags-Automatik + Statistik Social Kommunikation + Online-Monitor + APP iOS + Checklisten + Online-Anleitungen *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ zzgl. cuskomy.com Basis-System Bestandteile Übersicht*: + System-Nutzer + Nutzerprofile + Endkunden + Artikel + Kommunikationsverbindungen + Assistent + timeline + Automatik System-Abwicklung + Virtueller Schreibtisch + Monitor + Systemverbindungen + Interne Abwicklung + System-Ausbau Optionen + Kosten-Monitor + Hilfen *Basis-System Bestandteile abhängig vom Programm-Typ
  • 36. 36
  • 37. 37 7. Tagesgeschäfts-Automatik 7.1. Tagesgeschäfts-Aufgabe 7.2. Automatik-Lösung 7.3. Tagesgeschäfts Leistungen
  • 38. 38 Welche Tagesgeschäfts Bedürfnisse haben die Kunden der cuskomy.com Systemanwender? Generelle Endkunden Tagesgeschäfts Bedürfnisse: Einfache Kunden/Lieferantenbeziehung, sehr gutes Preis- /Leistungsverhältnis, 24/7 Erreichbarkeit, digitale Kundenkommunikation, schnelle Reaktionszeiten, exzellenter Service, guter Kundenservice, Endkundenbedürfnis-Schwerpunkte: + einfache Geschäftsabwicklung + einfache Kundendialoge + unkomplizierte Kommunikation + hohe Kundenorientierung + schnelle Kundenlösungen + Kompetente Gesprächspartner + Vorausschauende Geschäftsentwicklung + Problemlösungs-Orientierung + unterschiedliche Kommunikations-Medien + hohe, schnelle Hilfsbereitschaft Wie arbeitet die Tagesgeschäfts-Automatik*: 1. Teilbereich*: Tagesgeschäfts-Automatik mit der Erkennung, Bearbeitung und Vorbereitung der Endkundenproblemlösungen mit folgenden Prämissen: 24/7 Betrieb, 100 % Kommunikations-Automatik, Kommunikations-Prämissen, individuell, multifunktional, personalfrei oder personalarm, skalierbar, x-over-Betrieb, 2. Teilbereich*: Start des automatischen Software-Arbeiten nach den festgelegten Tagesgeschäfts-Prämissen des cuskomy.com Nutzers. 10 generelle Kommunikations- Schwerpunkte wie z.B. Kundenbetreuung über bestehende Kommunikationskanäle, Social Kommunikation Prämissen können festgelegt werden. Folgende Prämissen können in der -Matrix festgelegt werden: Tages-Prämissen, Ereignisprämissen, Endkunden- Anrede, Teilnehmer-Identifikationen, Antworttexte, Dialog-Bestätigung, Schlagworte für freie Dialoge, Dialog- Verlauf, Kommunikations-Rückfragen, Werbetexte, sowie weitere 20 Merkmale. Das System wird automatisch mehrere Versuche unternehmen das Tagesgeschäft taggleich oder nach anderen Vorgaben abzuwickeln. *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ 7.1. Tagesgeschäfts-Automatik Tagesgeschäfts-Aufgabe Automatik Verarbeitung
  • 39. 39 Wie arbeitet Tagesgeschäfts Automatik*? 3. Teilbereich*: In den System-Bereichen Kunden-Kommunikations- Prämissen, Informationen, Kommunikationen, Kundendaten, Artikeldaten usw. erfassen Sensoren die unterschiedlichen Tagesgeschäfts-Vorgaben, Tagesgeschäfts-Daten und Impulse wie z.B. Begriffsmuster, Schlagworte, Tags, Endkunden-Bedürfnis-Impulse, Produkt-Impulse, Dienstleistungs- Impulse, Service-Impulse, Verkaufs-Impulse, Marketing-Impulse etc.. Es werden in diesen Daten Analysen durchgeführt, Ergebnisse bewertet und individuelle Kommunikations-Verläufe und Tagesaufgaben erstellt, danach in den unterschiedlichen Bereichen der Software weiter verarbeitet. 4. Teilbereich*: Es folgt die Erstellung der individuellen Lösungen für die Tagesgeschäfts-Automatik durch Kombinationen von Bestandsdaten, Analysen, KI-Prozessen und KI-Daten sowie Datenströmen aus dem Internet. 5. Teilbereich*: Jetzt beginnt die individuelle Bearbeitung der Tagesgeschäftslösungen in den einzelnen Softwarebereichen interne und externe Software-Lösungen. Mehrfache Wiederholungen der Teilbereiche 1 – 4 sind möglich. *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ 7.2. Tagesgeschäfts-Automatik Automatik-Lösung
  • 40. 40 7.3. Tagesgeschäfts Automatik Tagesgeschäftsleistungen Leistungen Tagesgeschäfts Software Übersicht*: + Verbindungs-System-Information-Kommunikation + Schwerpunkt Automatik Abwicklung Tagesgeschäft + Schwerpunkt Software-Programme virtueller Schreibtisch + Schwerpunkt interne Abwicklung + Schwerpunkt Informations-Automatik + Schwerpunkt Kommunikations-Automatik + Schwerpunkt Kundenbindungs-Automatik + Schwerpunkt Kunden-Service Automatik + Schwerpunkt Social Kommunikation + Text-Vorschlags-Automatik + Statistik Social Kommunikation + Online-Monitor + APP iOS + Checklisten + Online-Anleitungen *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ zzgl. cuskomy.com Basis-System Bestandteile Übersicht*: + System-Nutzer + Nutzerprofile + Endkunden-Stamm + Artikel-Stamm + Kommunikationsverbindungen + Assistent + Time Line + Automatik System-Abwicklung + Virtueller Schreibtisch + Monitor + Systemverbindungen + Interne Abwicklung + System-Ausbau Optionen + Kosten-Monitor + Hilfen *Basis-System Bestandteile abhängig vom Programm-Typ
  • 41. 41
  • 42. 42 8. Automatik-Intelligenz-Management 8.1. Automatik-Intelligenz-Management-Aufgabe 8.2. Automatik-Intelligenz-Management-Lösung 8.3. Automatik-Intelligenz-Management- Leistungen
  • 43. 43 Welche Automatik-Intelligenz-Management Bedürfnisse haben die cuskomy.com Systemanwender? Generelle Systemanwender Bedürfnisse: Einfache Systemanwendung, 100 % Automatik Betrieb Kundenkommunikation, 24/7 Erreichbarkeit, digitale Kundenkommunikation, schnelle Reaktionszeiten, exzellenter Service, guter Kundenservice, Lernkurvenbeteiligung, offene Systemgestaltung, multifunktionale Lösungen, Systemanwenderbedürfnis-Schwerpunkte: + 100 % Automatik Betrieb Kundenkommunikation + einfache automatische System-Anpassungen + geringer Arbeitsaufwand Kommunikations-Anpassungen + Neugeschäftsoptionen + Intensive Kundenbindung + Erkennung Endkunden-Kommunikations-Inhalte + Erkennung Endkunden-Kommunikations-Veränderungen + Erkennung Endkunden Begriffs- und Sprachmuster + Präferenz-Analysen Kommunikations-Kanäle + Präferenz-Analysen-Service + Präferenz-Analysen Endkunden-Lösungen + System-Ausrichtungen Wie arbeitet das Automatik-Intelligent-Management*: 1. Teilbereich*: Automatik-Intelligenz-Management mit der Erkennung, Bearbeitung und Vorbereitung der Systemanwenderlösungen mit folgenden Prämissen: 24/7 Betrieb, 24/7 Nutzung Lernkurven, 100 % Kommunikations- Automatik, Automatik Systemanpassungen, Automatik Kommunikations-Anpassungen, Kommunikations-Präferenz- Analysen, individuell, multifunktional, personalfrei oder personalarm, skalierbar, x-over-Betrieb, Anwender- Beteiligung, 2. Teilbereich*: Start des automatischen Systemanwender- Dialog über den Assistenten nach den festgelegten Tagesgeschäfts-Prämissen des cuskomy.com Nutzers. 10 generelle Kommunikations-Schwerpunkte des Automatik- Intelligenz-Management wie z.B. Kundenbetreuung über bestehende Kommunikationskanäle oder System-Status können festgelegt werden. Folgende Prämissen können in der Management-Matrix festgelegt werden: Vorstellung Systemstatus, Vorstellungen Kommunikationen, Lernkurven- Nutzung, Handlungsaufforderungen, Dialog-Bestätigung, Kommunikations-Rückfragen, Hilfe-Dialoge, Übernahme der Systemanwender-Wünsche, +20 Merkmale. *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ Automatik Verarbeitung 8.1. Automatik-Intelligenz-Management Intelligenz-Management-Aufgabe
  • 44. 44 Wie arbeitet das Automatik-Intelligent-Management*: 3. Teilbereich*: In den System-Bereichen Kunden-Kommunikations- Prämissen, Informationen, Kommunikationen, Kundendaten, Artikeldaten usw. erfassen Sensoren die unterschiedlichen Tagesgeschäfts-Vorgaben und Impulse wie z.B. Begriffsmuster, Schlagworte, Tags, Endkunden- Bedürfnis-Impulse, Produkt-Impulse, Dienstleistungs-Impulse, Service- Impulse, Verkaufs-Impulse, Marketing-Impulse etc.. Es werden in diesen Daten Analysen durchgeführt, Ergebnisse bewertet und individuelle Kommunikations-Verläufe erstellt, danach in den unterschiedlichen Bereichen der Software weiter verarbeitet. 4. Teilbereich*: Es folgt jetzt die Erstellung der individuellen Lösungen für die Tagesgeschäfts-Automatik durch Kombinationen von Bestandsdaten, Analysen, KI-Prozessen und KI-Daten sowie Datenströmen aus dem Internet. Das Automatik-Intelligenz-Management erstellt Kommunikationsvorschläge zum weiteren Systembetrieb. Durch den Assistenten werden die Vorschläge vorgestellt, der Systemanwender gibt sie frei. 5. Teilbereich*: Jetzt beginnt die individuelle Bearbeitung der Tagesgeschäftslösungen. Mehrfache Wiederholungen der Teilbereiche 1 – 4 sind täglich möglich. Das System wird automatisch mehrere Versuche unternehmen das Tagesgeschäft taggleich neu auszurichten und abzuwickeln. *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ 8.2. Automatik-Intelligenz-Management Lösung
  • 45. 45 8.3. Automatik-Intelligenz-Management Leistungen Automatik-Intelligenz-Management*: + System-Analysen, Statistik und online Berichte + Systemanwender Informationen + Alarm-Meldungen + Automatik System-Betriebsanpassungen + Schwerpunkt Automatik Abwicklung Tagesgeschäft + Schwerpunkt Software-Programme virtueller Schreibtisch + Schwerpunkt interne Abwicklung + Schwerpunkt Informations-Automatik + Schwerpunkt Kommunikations-Automatik + Schwerpunkt Kundenbindungs-Automatik + Schwerpunkt Kunden-Service Automatik + Schwerpunkt Social Kommunikation + Text-Vorschlags-Automatik + Statistik + Online-Monitor + APP iOS + Checklisten + Online-Anleitungen *Software-Leistungen abhängig vom Programm-Typ zzgl. cuskomy.com Basis-System Bestandteile Übersicht*: + System-Nutzer + Nutzerprofile + Endkunden-Stamm + Artikel-Stamm + Kommunikationsverbindungen + Assistent + Time Line + Automatik System-Abwicklung + Virtueller Schreibtisch + Monitor + Systemverbindungen + Interne Abwicklung + System-Ausbau Optionen + Kosten-Monitor + Hilfen *Basis-System Bestandteile abhängig vom Programm-Typ
  • 46. 46
  • 47. 47