Die Senatorin für Bildung
und Wissenschaft
Ade XP
Umstieg auf Windows 8.1 mit UCS an allen
Bremer Schulen in nur drei Mona...
Die Senatorin für Bildung
und Wissenschaft
Agenda
• Hintergrundinformationen
– Mengengerüste
– SuBITI
• Ablösung von Windo...
Die Senatorin für Bildung
und Wissenschaft
Mengengerüste
Kunden
• 150 Schulen
• 4.000 Lehrkräfte
• 70.000 Schüler
• 140 Se...
Die Senatorin für Bildung
und Wissenschaft
SuBITI
Ziele
• Wartungsarme IT-
Infrastruktur
• Entlastung der Schulen von
der ...
Die Senatorin für Bildung
und Wissenschaft
SuBITI-Verzeichnisdienst
Verzeichnis-
dienst
WLAN
Windows-
Domäne
Externe
Diens...
Die Senatorin für Bildung
und Wissenschaft
Ablösung von Windows XP
• Auswahl des Betriebssystems
– Langlebigkeit
– Perform...
Die Senatorin für Bildung
und Wissenschaft
Alte Welt
• Imagebasierte Verteilung mit Altiris Deployment
Solution
• Schulind...
Die Senatorin für Bildung
und Wissenschaft
Alte Welt - Nachteile
• Netzprobleme durch Multicast-Verteilung
– Überforderte ...
Die Senatorin für Bildung
und Wissenschaft
Neue Welt
• Verteilung ohne proprietäre Komponenten
– Serverseitig: LDAP + List...
Die Senatorin für Bildung
und Wissenschaft
UMC-Interface
• Listener-Modul
erzeugt PXELINUX-
Konfiguration
• Redeploy-Flag ...
Die Senatorin für Bildung
und Wissenschaft
Deploy-Skript unter Windows PE
• Serverseitiges PHP-Skript
erzeugt durch LDAP-
...
Die Senatorin für Bildung
und Wissenschaft
Neue Welt - Vorteile
• 100% Flexibilität durch Eigenentwicklung
• Vollautomatis...
Die Senatorin für Bildung
und Wissenschaft
Fazit / Ausblick
• Konsolidierung der seit 2007 gewachsenen SuBITI-
Landschaft ...
Die Senatorin für Bildung
und Wissenschaft
Kontakt
Meik Hansen
Freie Hansestadt Bremen
Die Senatorin für Bildung und Wisse...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Umstieg auf Windows 8.1 mit UCS an allen Bremer Schulen in nur drei Monaten - Univention Summit 2015

1.404 Aufrufe

Veröffentlicht am

Umstieg auf Windows 8.1 mit UCS an allen Bremer Schulen in nur drei Monaten - Univention Summit 2015

Veröffentlicht in: Software
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.404
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
857
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Umstieg auf Windows 8.1 mit UCS an allen Bremer Schulen in nur drei Monaten - Univention Summit 2015

  1. 1. Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Ade XP Umstieg auf Windows 8.1 mit UCS an allen Bremer Schulen in nur drei Monaten
  2. 2. Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Agenda • Hintergrundinformationen – Mengengerüste – SuBITI • Ablösung von Windows XP • Alte Welt • Neue Welt • Fazit / Ausblick
  3. 3. Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Mengengerüste Kunden • 150 Schulen • 4.000 Lehrkräfte • 70.000 Schüler • 140 Server • 10.000 Clients Dienstleister • Die Senatorin für Bildung u. Wissenschaft Ref.15 - IT-Infrastruktur • Schul Support Service e.V. (S3) • Landesinstitut für Schule / Zentrum für Medien
  4. 4. Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft SuBITI Ziele • Wartungsarme IT- Infrastruktur • Entlastung der Schulen von der IT-Administration • Schaffen der technischen Vorraussetzungen zur pädagogischen IT-Nutzung • Unterstützung mit pädagogischer Funktionalität Zielerreichung • Teilstandardisierung der IT- Infrastruktur mit UCS@school • Automatisierte Benutzerverwaltung • Zentraler Support • Nutzung aller Dienste mit einem Benutzerkonto
  5. 5. Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft SuBITI-Verzeichnisdienst Verzeichnis- dienst WLAN Windows- Domäne Externe Dienste CMS E-Mail Schulverwaltungssoftware
  6. 6. Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Ablösung von Windows XP • Auswahl des Betriebssystems – Langlebigkeit – Performance – Unterstützung mobiler Endgeräte • Ersatzbedarf – ca. 6.500 Lizenzen – ca. 2.500 PCs • Rahmenzeitplan
  7. 7. Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Alte Welt • Imagebasierte Verteilung mit Altiris Deployment Solution • Schulindividuelle Images mit einheitlicher Basis – Recht auf halbjährliche Aktualisierung • Manuelle Imageerstellung in VMware • Verwendung eines globalen Treiberdepots • Eingeschränktes Patchmanagement • Hardwareunabhängigkeit durch diverse XP-Hacks
  8. 8. Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Alte Welt - Nachteile • Netzprobleme durch Multicast-Verteilung – Überforderte VDSL-Strecken & Steinzeit-Hubs • Clientkonfiguration nur umständlich über Start- & Shutdownskripte • Unnötige Verlangsamung des Deploy-Vorgangs durch Aufspielen aller Treiber • Software-Wildwuchs • Redeploy nur manuell über zentrale Altiris-Konsole
  9. 9. Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Neue Welt • Verteilung ohne proprietäre Komponenten – Serverseitig: LDAP + Listener, Samba, Apache & PHP – Clientseitig: Windows PE, Powershell, aria2c & WIM-Images • Teilautomatisierte Imageerstellung durch fortschreitende Paketierung • Individuelle Treiberpakete pro Hardware – Erkennung über Powershell & WMI • Imageübertragung per Bittorrent • Softwaremanagement über WSUS • Redeploy manuell lokal oder über UMC
  10. 10. Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft UMC-Interface • Listener-Modul erzeugt PXELINUX- Konfiguration • Redeploy-Flag wird am Ende des Deploy-Vorgangs entfernt
  11. 11. Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Deploy-Skript unter Windows PE • Serverseitiges PHP-Skript erzeugt durch LDAP- Abfragen Deploy-Parameter • Deploy-Skript „sourcet“ Parameter in Form von Powershell-Variablen ein • Injektion von Treibern, zusätzlichen Files, Windows Updates & unattend.xml • Umfangreiches Errorhandling – Fehlerhaftes Deployment nahezu unmöglich
  12. 12. Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Neue Welt - Vorteile • 100% Flexibilität durch Eigenentwicklung • Vollautomatisiert – Deployparameter anhand der MAC-Adresse • Stabilität in schlechten Netzwerken – Koordiniertes Deployment möglich – PXE-Boot über HTTP statt TFTP • Zentrales oder dezentrales Depot nutzbar • Schnelles Redeploy durch Zwischenspeicherung von Image & Treibern auf den Clients • Einfache Clientkonfiguration über GPO (Samba 4) • Entlastung der zentralen Administration
  13. 13. Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Fazit / Ausblick • Konsolidierung der seit 2007 gewachsenen SuBITI- Landschaft im Rahmen der Migration gelungen: – Reduktion der Clientanzahl und Softwaretitel – Deutliche Verjüngung des Hardwarebestandes – Beseitigung der primären technischen Schwachstellen • Demnächst: Ausbau unserer WLAN-Lösung
  14. 14. Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Kontakt Meik Hansen Freie Hansestadt Bremen Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Referat 15 IT-Infrastruktur Rembertiring 8-12, 28195 Bremen Tel.: +49 421 361- 6038 E-Mail: meik.hansen@bildung.bremen.de Internet: www.bildung.bremen.de Markus Dählmann Freie Hansestadt Bremen Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Referat 15 IT-Infrastruktur Rembertiring 8-12, 28195 Bremen Tel.: +49 421 361- 99751 E-Mail: markus.daehlmann@bildung.bremen.de Internet: www.bildung.bremen.de

×