Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
DAS ENDE DER
CONTENTSTRATEGIE
… wie wir sie kennen
Was Marken jetzt tun müssen, um sich in ...
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
Dr. Kerstin Hoffmann
www.kerstin-hoffmann.de
www.pr-doktor.de
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
ALLE MACHEN CONTENTMARKETING.
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
ALLE MACHEN IRGENDWIE MIT.
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
… UND IRGENDWANN SIND

FAST ALLE ENTTÄUSCHT!
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
ÜBERLEBEN IN 

DER CONTENTFLUT:
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
CONTENT IST ÜBERFLÜSSIG. 

ES LEBE DER NUTZEN!
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
WENN ES
KEINE STORY
HAT, KANN ES
WEG!
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
WENN	ES	KEINE	
STORY	HAT,

KANN	ES	WEG!
WENN ES KEIN GESICHT HAT,
KANN ES WEG!
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
DIE FORM DES INHALTS 

MUSS SICH ÄNDERN!
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
EINE PLATTFORM IST 

NICHT GENUG!
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
WER „FINDEN“
SAGT, DARF NICHT
NUR AN GOOGLE
DENKEN.
#
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
MARKEN	VERLIEREN	AN	
BEDEUTUNG	–	ES	LEBE	DIE	MARKE!
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
MENSCHEN FLIEHEN VOR DEM
MARKETING. AUS GRÜNDEN.
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
WER SEINE STRATEGIE NICHT ÄNDERT,

GEHT IN DER INFORMATIONSFLUT UNTER.
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
WER SEINE STRATEGIE NICHT ÄNDERT,

GEHT IN DER INFORMATIONSFLUT UNTER.
Was ist zu tun?
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
WERDE ZUM LOTSEN FÜR 

DEINE STAKEHOLDER.
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
Marke Stakeholder
Nutzen
Beziehung
Marken-
botschafter
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
… und wie gehe ich vor?
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
1 ARBEITE DEINE MARKE* PRÄZISE HERAUS.
2 PLANE NUR, WAS DU AUF DAUER DURCHHÄLTST.
3 HÖRE GENAU ZU, BEVOR DU SELBST SPRICHS...
SIEBEN FRAGEN FÜR
ERFOLGREICHEN CONTENT
… der echte Beziehungen aufbaut und sich
in der Informationsflut garantiert durchs...
SIEBEN FRAGEN FÜR
ERFOLGREICHEN CONTENT
… der echte Beziehungen aufbaut und sich
in der Informationsflut garantiert durchs...
Für wen ist das interessant?
1
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
Für wen ist das interessant?
1
Stell dir für jedes „Contentstück“
eine konkrete Person vor.
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
Wo finde ich denjenigen?
2
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
Wo finde ich denjenigen?
2
Denk’ an Medien und Plattformen, aber
auch an direkte Begegnungen.
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
Was braucht der-/diejenige?
3
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
Was braucht der-/diejenige?
3
Was sind seine/ihre tiefsten Ängste
und sehnlichsten Wünsche?
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
Welches konkrete Problem*
löse ich hier?
4
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
Welches konkrete Problem*
löse ich hier?
4
Worum geht es hier ganz genau, bezogen auf
detaillierte Bedürfnisse meines Gege...
Was weiß, kann oder hat
er/sie danach (besser)?
5
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
Was weiß, kann oder hat
er/sie danach (besser)?
5
Was sind die Erkenntnisse oder sonstigen
Gewinne aus dem Contentstück?
(...
Wie mache ich den Nutzen
auf den ersten Blick erkennbar?
6
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
Wie mache ich den Nutzen
auf den ersten Blick erkennbar?
6
Welche Headline/welcher Teaser setzt sich
in der Contentflut du...
Was soll die nächste
Handlung sein?
7
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
Was soll die nächste
Handlung sein?
7
Mit welchem Impuls verlässt mein Gegenüber
den Dialog – und wie nützt das ihm und mi...
Achso …
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
… und bitte keine Reklame!
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
Wirklich nicht!
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
Danke!
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
Dr. Kerstin Hoffmann gehört in Deutschland zu den
bekanntesten Beratern, Speakern und Autoren aus dem
Bereich PR und (digi...
(c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung, öffentliche Vorführung und Upload auf
eigene ode...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Das Ende der Contentstrategie, wie wir sie kennen: Was Marken jetzt tun müssen, um sich in der Informationsflut zu behaupten

10.858 Aufrufe

Veröffentlicht am

Was ist zu tun, damit Contentstrategien und Contentmarketing im Jahr 2016 und darüber hinaus funktionieren? Darum geht es in diesem praxisorientierten, hochaktuellen Vortrag mit zahlreichen Tipps.

"Unser Content spielt nicht mehr." Solche Klagen hört man in letzter Zeit immer häufiger. Doch das ist erst der Anfang! Es wird große Enttäuschungen geben und immense Verluste an völlig sinnlos eingesetzten Budgets. Denn gerade in letzter Zeit springen deutsche Unternehmen auf vermeintlich brandneue Züge auf, die tatsächlich bereits auf dem besten Weg zum Abstellgleis sind. Es geht auch anders: Wer versteht, wie Content funktioniert und was Bezugsgruppen von Marken erwarten, wird sich in der Informationsflut erfolgreich behaupten und damit den unternehmerischen Erfolg fördern.

Vorträge und weitere Vortragsthemen von Dr. Kerstin Hoffmann: pr-speaker.de
Mehr zum Thema: pr-doktor.de

Veröffentlicht in: Marketing

Das Ende der Contentstrategie, wie wir sie kennen: Was Marken jetzt tun müssen, um sich in der Informationsflut zu behaupten

  1. 1. (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016 DAS ENDE DER CONTENTSTRATEGIE … wie wir sie kennen Was Marken jetzt tun müssen, um sich in der Informationsflut zu behaupten
  2. 2. (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016 Dr. Kerstin Hoffmann www.kerstin-hoffmann.de www.pr-doktor.de (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  3. 3. ALLE MACHEN CONTENTMARKETING. (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  4. 4. ALLE MACHEN IRGENDWIE MIT. (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  5. 5. … UND IRGENDWANN SIND
 FAST ALLE ENTTÄUSCHT! (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  6. 6. ÜBERLEBEN IN 
 DER CONTENTFLUT: (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  7. 7. CONTENT IST ÜBERFLÜSSIG. 
 ES LEBE DER NUTZEN! (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  8. 8. WENN ES KEINE STORY HAT, KANN ES WEG! (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  9. 9. WENN ES KEINE STORY HAT,
 KANN ES WEG! WENN ES KEIN GESICHT HAT, KANN ES WEG! (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  10. 10. DIE FORM DES INHALTS 
 MUSS SICH ÄNDERN! (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  11. 11. EINE PLATTFORM IST 
 NICHT GENUG! (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  12. 12. WER „FINDEN“ SAGT, DARF NICHT NUR AN GOOGLE DENKEN. # (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  13. 13. MARKEN VERLIEREN AN BEDEUTUNG – ES LEBE DIE MARKE! (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  14. 14. MENSCHEN FLIEHEN VOR DEM MARKETING. AUS GRÜNDEN. (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  15. 15. WER SEINE STRATEGIE NICHT ÄNDERT,
 GEHT IN DER INFORMATIONSFLUT UNTER. (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  16. 16. WER SEINE STRATEGIE NICHT ÄNDERT,
 GEHT IN DER INFORMATIONSFLUT UNTER. Was ist zu tun? (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  17. 17. WERDE ZUM LOTSEN FÜR 
 DEINE STAKEHOLDER. (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  18. 18. Marke Stakeholder Nutzen Beziehung Marken- botschafter (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  19. 19. … und wie gehe ich vor? (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  20. 20. 1 ARBEITE DEINE MARKE* PRÄZISE HERAUS. 2 PLANE NUR, WAS DU AUF DAUER DURCHHÄLTST. 3 HÖRE GENAU ZU, BEVOR DU SELBST SPRICHST. 4 SORGE FÜR ECHTEN NUTZEN*. 5 PFLEGE BEZIEHUNGEN ALS WERTVOLLES GUT. (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  21. 21. SIEBEN FRAGEN FÜR ERFOLGREICHEN CONTENT … der echte Beziehungen aufbaut und sich in der Informationsflut garantiert durchsetzt (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  22. 22. SIEBEN FRAGEN FÜR ERFOLGREICHEN CONTENT … der echte Beziehungen aufbaut und sich in der Informationsflut garantiert durchsetzt (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  23. 23. Für wen ist das interessant? 1 (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  24. 24. Für wen ist das interessant? 1 Stell dir für jedes „Contentstück“ eine konkrete Person vor. (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  25. 25. Wo finde ich denjenigen? 2 (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  26. 26. Wo finde ich denjenigen? 2 Denk’ an Medien und Plattformen, aber auch an direkte Begegnungen. (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  27. 27. Was braucht der-/diejenige? 3 (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  28. 28. Was braucht der-/diejenige? 3 Was sind seine/ihre tiefsten Ängste und sehnlichsten Wünsche? (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  29. 29. Welches konkrete Problem* löse ich hier? 4 (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  30. 30. Welches konkrete Problem* löse ich hier? 4 Worum geht es hier ganz genau, bezogen auf detaillierte Bedürfnisse meines Gegenübers? (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  31. 31. Was weiß, kann oder hat er/sie danach (besser)? 5 (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  32. 32. Was weiß, kann oder hat er/sie danach (besser)? 5 Was sind die Erkenntnisse oder sonstigen Gewinne aus dem Contentstück? (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  33. 33. Wie mache ich den Nutzen auf den ersten Blick erkennbar? 6 (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  34. 34. Wie mache ich den Nutzen auf den ersten Blick erkennbar? 6 Welche Headline/welcher Teaser setzt sich in der Contentflut durch? (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  35. 35. Was soll die nächste Handlung sein? 7 (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  36. 36. Was soll die nächste Handlung sein? 7 Mit welchem Impuls verlässt mein Gegenüber den Dialog – und wie nützt das ihm und mir? (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  37. 37. Achso … (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  38. 38. … und bitte keine Reklame! (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  39. 39. Wirklich nicht! (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  40. 40. Danke! (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  41. 41. Dr. Kerstin Hoffmann gehört in Deutschland zu den bekanntesten Beratern, Speakern und Autoren aus dem Bereich PR und (digitale) Kommunikation. Sie berät und unterstützt Unternehmen sowie Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in Kommunikations- und Contentstrategien. Ihr "PR-Doktor" ist eines der führenden deutschen PR-Blogs. An der Heinrich-Heine- Universität Düsseldorf lehrt sie Public Relations und Reputationsmanagement. Ihr aktuelles Buch heißt „Web oder stirb! Erfolgreiche Unternehmenskommunikation in Zeiten des digitalen Wandels“. Vorträge und weitere Vortragsthemen: pr-speaker.de
 Blog: „PR-Doktor“: pr-doktor.de
 Twitter: @pr_doktor
 Facebook: facebook.com/kerstin.hoffmann Kontakt: anfrage@kerstin-hoffmann.de (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016
  42. 42. (c) Dr. Kerstin Hoffmann, 2016 Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung, öffentliche Vorführung und Upload auf eigene oder fremde Internetseiten untersagt. Jegliche Nutzung und Weitergabe bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung. Die Rechte für Bilder und Markenzeichen Dritter liegen bei diesen. Fotos (u.a.) von:
 Kerstin Hoffmann
 Zamyat M. Klein
 Sabine Schlimm (2)
 Christa Maurer
 Daniela Birnbaum
 alvacon pr
 Screenshot: http://betterride.bosch.com/de/in-pursuit-of-a-better-ride Impressum: http://kerstin-hoffmann.de/impressum

×