SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 10
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Das Phänomen Overtourism:
Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft (DGT) 2018
Tourismus und Gesellschaft: Kontakte – Konflikte – Konzepte
Panel: Effekte des Tourismus auf Gesellschaften
8.-11. November 2018, FH Westküste, Heide
Andreas Kagermeier & Eva Erdmenger
Erkundungen am Eisberg unterhalb der Wasseroberfläche
Agenda
1 Phänomen Overtourismus:
Medialer Diskurs und Diskussion über Tragfähigkeit (-sgrenzen)
2 Das Fallbeispiel München
3 Die Sicht der Bewohner & Besucher
4 Die Sicht der Tourismusakteure
5 Diskussion
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Folie 2
Medialer Diskurs
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten
Der Spiegel 33/2018
Spiegel Online 2011
arte: Tourist Go Home (2017)
Focus 2014
AMSTERDDAM (Der Spiegel 2018)
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Folie 3
Diskussion
Medialer Diskurs
arte: Tourist Go Home (2017)
DUBROVNIK
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Folie 4
VENEDIG BARCELONA
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Tourismusintensität (Ü./Ew.) 2017
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 5
0 20 40 60 80 100
Dubrovnik
Venedig
Barcelona
Amsterdam
Berlin
München
Hamburg
Übernachtungen pro Einwohner 2017
Quelle: Zednik 2018 & Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein 2018
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Medialer Diskurs: Berlin
aumstadtion.tumblr.com 2016
Spigel Online 2011
Stors 2012
De
WUCHOLD 2014
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Folie 6
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Overtourism
• Physische Tragfähigkeitsgrenze (zu viel)
• Direkte negative Effekte der Touristen
(überlastete Infrastruktur, Lärm, Störung, Irritation)
• Indirekte Effekte
(Strukturwandel durch Tourismus, Nutzungskonkurrenz)
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 7
Nach: Koens & Postma (2017, S. 9)
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Involvierte Stakeholder
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 8
Tourismus-
wirtschaft
Besucher
Bewohner und
Beschäftigte
Qualität der
wirtschaftlichen
Möglichkeiten
Lebens-
qualität
Erlebnis-
qualität
Tourismus-
politik
& DMO
Quelle: : Eigene Darstellung Koens & Postma 2017, S. 30
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Vulnerabilität / Resilienz
Vulnerabilität gekennzeichnet durch
• Exposition
• Empfindlichkeit (Toleranz) und
• Resilienz
– Capacity to response (Ereignis-Reaktion)
– Capacity to cope (Bewältigung-Reaktion)
– Capacity to adapt/learn (Anpassung & Adaption)
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 9
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Warum München?
• Mehr Betten als Manhattan
• Vergleichbare Tourismusintensität wie Berlin
(und Barcelona)
• 6 Mio. Oktoberfestbesucher (15 Tage)
… aber kein Problem mit Overtourism?!
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 10
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Entwicklung Übernachtungen 1993-2017
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 11
75
100
125
150
175
200
225
250
275
300
325
350
375
400
425
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
Deutschland Großstädte
Quelle: Statistisches Bundesamt 2018
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
75
100
125
150
175
200
225
250
275
300
325
350
375
400
425
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
Großstädte Berlin München Hamburg
Entwicklung Übernachtungen 1993-2017
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 12
Quelle: Statistisches Bundesamt 2018, Amt für Statistik Berlin-Brandenburg (2018), Statistisches Amt für Hamburg und
Schleswig-Holstein (2004 & 2018), Tourismus München (2018)
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Fallbeispiel München
• ≈ 7,5 Mio. Übernachtungsgäste und
≈ 15 Mio. Übernachtungen in 2017
• ≈ die Hälfte Incoming Touristen
A. Kagermeier & W. Gronau 6th Conference Mobility in a Globalised World, Vienna 26 & 27 Sep. 2016, Slide 13
Quelle: LHM-RAW 2014: 17 und Zednik 2018
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
In amtlicher Statistik 2017 registrierte Übernachtungen
(nach Stadtbezirken)
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 14
Quelle: : Eigene Darstellung nach Daten aus Zednik 2018
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Altstadt-
Lehel
Ludwigsvorstadt-
Isarvorstadt
Maxvorstadt
Schwabing-
West
Au-Haidhausen
SendlingSendling-
Westpark
Schwanthaler-
höhe
Neuhausen-
Nymphenburg
Moosach
Milbertshofen-
Am Hart Schwabing-
Freimann
Bogenhausen
Berg
am Laim
Trudering-
Riem
Ramersdorf-
PerlachObergiesing-
FasangartenUntergiesing-
HarlachingThalkirchen-
Obersendling-
Forstenried-
Fürstenried-
Solln
Hadern
Pasing-
Obermenzing
Aubing-
Lochhausen-
Langwied
Allach-
Untermenzing
Feldmoching-
Hasenbergl
Laim
4.000.000
2.000.000
1.000.000
500.000
100.000
Übernachtungen 2017
Übernachtungen 2017 und Tourismusintensität
(nach Stadtbezirken)
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 15
Quelle: : Eigene Darstellung nach Daten aus Zednik 2018 & Statistisches Amt LH München 2018
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Altstadt-
Lehel
Ludwigsvorstadt-
Isarvorstadt
Maxvorstadt
Schwabing-
West
Au-Haidhausen
SendlingSendling-
Westpark
Schwanthaler-
höhe
Neuhausen-
Nymphenburg
Moosach
Milbertshofen-
Am Hart Schwabing-
Freimann
Bogenhausen
Berg
am Laim
Trudering-
Riem
Ramersdorf-
PerlachObergiesing-
FasangartenUntergiesing-
HarlachingThalkirchen-
Obersendling-
Forstenried-
Fürstenried-
Solln
Hadern
Pasing-
Obermenzing
Aubing-
Lochhausen-
Langwied
Allach-
Untermenzing
Feldmoching-
Hasenbergl
Laim
4.000.000
2.000.000
1.000.000
500.000
100.000
unter 2 2 bis unter 5 5 bis unter 10 10 bis unter 50 50 und mehr
Tourismusintensität (Übernachtungen pro Einwohner)
Übernachtungen 2017
Haupttouristenattraktionen im Zentrum
A. Kagermeier & W. Gronau 6th Conference Mobility in a Globalised World, Vienna 26 & 27 Sep. 2016, Slide 16
Photos: www.muenchen.de
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
A. Kagermeier & W. Gronau 6th Conference Mobility in a Globalised World, Vienna 26 & 27 Sep. 2016, Slide 17
Touristenattraktionen im Umfeld
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Photos: www.muenchen.de
Diskontinuierliche Touristenattraktionen
A. Kagermeier & W. Gronau 6th Conference Mobility in a Globalised World, Vienna 26 & 27 Sep. 2016, Slide 18
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Photos: www.muenchen.de
Übernachtungen 2017
(nach Stadtbezirken)
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 19
Altstadt-
Lehel
Ludwigsvorstadt-
Isarvorstadt
Maxvorstadt
Schwabing-
W est
Au-Haidhausen
SendlingSendling-
Westpark
Schwanthaler-
höhe
Neuhausen-
Nymphenburg
Moosach
Milbertshofen-
Am Hart Schwabing-
Freimann
Bogenhausen
Berg
am Laim
Trudering-
Riem
Ramersdorf-
PerlachObergiesing-
FasangartenUntergiesing-
HarlachingThalkirchen-
Obersendling-
Forstenried-
Fürstenried-
Solln
Hadern
Pasing-
Obermenzing
Aubing-
Lochhausen-
Langwied
Allach-
Untermenzing
Feldmoching-
Hasenbergl
Laim
4.000.000
2.000.000
1.000.000
500.000
100.000
Quelle: Eigene Darstellung nach Daten aus Zednik 2018 & tripadvisor.com
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Übernachtungen 2017
(nach Stadtbezirken)
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 20
Altstadt-
Lehel
Ludwigsvorstadt-
Isarvorstadt
Maxvorstadt
Schwabing-
W est
Au-Haidhausen
SendlingSendling-
Westpark
Schwanthaler-
höhe
Neuhausen-
Nymphenburg
Moosach
Milbertshofen-
Am Hart Schwabing-
Freimann
Bogenhausen
Berg
am Laim
Trudering-
Riem
Ramersdorf-
PerlachObergiesing-
FasangartenUntergiesing-
HarlachingThalkirchen-
Obersendling-
Forstenried-
Fürstenried-
Solln
Hadern
Pasing-
Obermenzing
Aubing-
Lochhausen-
Langwied
Allach-
Untermenzing
Feldmoching-
Hasenbergl
Laim
4.000.000
2.000.000
1.000.000
500.000
100.000
Quelle: Eigene Darstellung nach Daten aus Zednik 2018 & sightmap.com
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Charakteristika Fallbeispiel München
• Bereits seit langem etablierte städtetouristische
Destination
• Relativ kontinuierliches, aber nicht zu schnelles
Wachstum
• Klare Konzentration der Touristen im
Zentralbereich
• Dieser aber auch ausgedehnter als in vielen
anderen historischen Stadtzentren
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 21
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Erhebungsdesign Besucher und Bewohnerbefragung
• Face-to-Face Befragung
• im Innenstadtbereich von München
• Besucher und Bewohner
• durch Trierer Master-Studierende
• 17. bis 21. Juli 2018
• N = 180 (84 Bewohner, 96 Besucher)
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 22
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Einschätzung Zahl der Touristen in der Stadt
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 23
Quelle: eigene Erhebungen 2018; N = 180
0% 20% 40% 60% 80% 100%
Bewohner
Besucher
deutlich zu viele etwas zu viele
ist gerade recht etwas mehr noch möglich
keineswegs zu viele
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Gibt es Probleme in München, die durch Tourismus
verursacht werden?
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 24
Quelle: eigene Erhebungen 2018; N = 175
0% 20% 40% 60% 80% 100%
Bewohner
Besucher
ja nein
Leicht steigende Tendenz im Vergleich
zu Namberger 2014: 27,5 %
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Probleme, die durch Tourismus verursacht werden
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 25
Quelle: eigene Erhebungen 2018; N = 52
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70%
Überfüllung
überlasteter ÖPNV
Abfall
Lärm
teuer
viele Fremde
aussterbender Einzelhandel
Touristifizierung
Heimatverlust
keine Wohnung
Bewohner Besucher
Wahrnehmung/Störung/Vermeidung von
Phänomenen
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 26
Quelle: eigene Erhebungen 2018; N = 171
0% 20% 40% 60% 80% 100%
Asiatische Touristen
Obdachlose
Menschenmengen Fußgängerzone
Oktoberfestbesucher
Junggesellenabschiede
Arabische Touristen
Nehme ich nicht wahr
Nehme ich wahr, stört mich aber nicht
Nehme ich wahr, stört mich, nehme es aber in Kauf
Nehme ich wahr stört mich und ich versuche, das Phänomen zu vermeiden
Keine signifikanten Veränderung im
Vergleich zu 2014 (Namberger)
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Physische Carrying Capacity
Spezifisches Sozialverhalten
Aussagen zu Effekten des Tourismus (Bewohner)
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 27
Quelle: eigene Erhebungen 2018; N = 80
0% 20% 40% 60% 80% 100%
In meinem Wohnviertel fühle ich mich
durch Touristen gestört
In München fühle ich mich durch
Touristen gestört
Durch Touristen fühle ich mich in
München nicht heimisch
Zunehmende Touristenzahlen führen zu
Wohnraumverknappung
München sollte Regulierungen gegen zu
hohes Touristenaufkommen…
Touristen sind oftmals unhöflich
stimme völlig zu stimme zu stimme eher zu
lehne eher ab lehne ab lehne völlig ab
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Besucher- und Bewohnerbefragung
• Physische Tragfähigkeitsgrenze
– Fußgängerzone & partiell Oktoberfest
• Direkte negative Effekte der Touristen
– ÖPNV
– Junggesellenabschiede
• Indirekte Effekte
– Tw. Nutzungskonkurrenz Wohnungsmarkt
►Keine deutlichen Verschärfung seit 2014 (vor
intensivem medialen Diskurs), aber erste Anzeichen für
sich abzeichnende soziale Tragfähigkeitsgrenzen
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 28
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Expertengespräche
• Wirtschaft
– IHK
– Stadtmarketing
• Politik / DMO
– Tourismus München
– Bündnis 90 / Grüne
• Wissenschaft
– Overtourismus
– Crowding
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 29
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Kapazität: Wo wird gerade genug zu viel?
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 30
Wirtschaft Politik / DMO Wissenschaft
• St-Ma: „Schmerz- oder
Kippgrenze ist hier noch
nicht erreicht“
• St-Ma: „haben wir einen
unglaublichen
Hotelinvestitionsboom“
• IHK: „Hotels, die wollen
weiter gerne viele Touristen
haben“
• Politik: „Also ich sehe keine
Grenze“
• Politik: „manche sagen in
die Fußgängerzone können
wir nicht mehr gehen, …
aber das sind … nicht nur
Touristen“
• DMO: „Wir haben in
München noch keinen
Overtourismus-Effekt oder
kaum Probleme damit“
• Keine „magic number“ für
Sättigungsgrenze
• In der Summe ist München
auch noch nicht übernutzt
• Wir brauchen
Tragfähigkeitsanalysen
… aber Wohnraum gibt es keinen!
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Wahrnehmung
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 31
Wirtschaft Politik / DMO Wissenschaft
Stadtmarketing: „genießen
Sicherheit, Sauberkeit und
Ordnung“
Politik: Stimmung ist nicht
gegen Tourismus
noch kein genereller
Overtourism - Effekt
IHK: Bewusstsein, dass der
Einzelhandel vom Tourismus
profitiert, ist da
Politik: Wachstum ist
Problem, das nicht mit
Tourismus in Verbindung
gebracht wird
„Also München ist aus meiner
Sicht nicht komplett übernutzt
oder nicht gar nicht übernutzt,“
Politik: Touristischer Raum vs.
Privater Raum
„... sondern man muss da halt
genauer hingucken.
Zu bestimmten Zeiten, zu
bestimmten Räumen“
DMO: „wir halten die Augen
offen und schauen wo könnte
es vielleicht mal kritischer
werden“
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Übernutzung nur als lokales Phänomen
• „da gibt es einfach Punkte. Z. B. die Allianz Arena, …, wo
zu bestimmten Zeiten, an bestimmten Tagen sehr viele
Touristen sich dann auch hin verirren.“ (Wissenschaft)
• „hohe Anzahl an Bevölkerung, hohe Anzahl
an Übernachtungen, da könnte es brodeln.“ (DMO)
• „ein Aspekt ist auch, dass manche sagen in die
Fußgängerzone können wir nicht mehr gehen, …, weil sie
schon so voll ist, aber das sind … nicht nur Touristen.“
(Politik)
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 32
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Empfindlichkeit & „Biergarten“-Toleranz
• "gelernt durch das Oktoberfest“ (Stadtmarketing)
• "die Münchner Bevölkerung ist auch gewohnt, Gäste aus dem Ausland zu
haben“ (DMO)
• "auch wenn der Münchner als grantelig manchmal gilt, da im Biergarten,
da hockt dann halt alles durch die Schichten und alles ist gut" (St-Ma)
• "Vielleicht ist da … ein gewisses Verständnis auch da und solang man
im Biergaten noch einen Platz kriegt" (Politik)
• "so viele coole kleine Biergärten und bringt die Leute doch mal ein
bisschen fernab vom Hofbräuhaus" (Wissenschaft)
• "Wenn diese letzten kleinen Biergärten, wo tatsächlich der Münchner
sitzt und nach der Arbeit gemütlich sein Maß Bier oder seine Halbe Bier
trinken kann, wenn dann da auch immer mehr Touristen kommen. Da
sind wir bei einer Diskussion, die mit Airbnb schon losging" (Wissenschaft)
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 33
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Adaption
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 34
Vermeidung
• „Wenn Freitagnachmittag schönes Wetter ist, dann fahre ich die
Runde eher andersrum.“ (IHK)
Steuerung
• „... alle Infos über das Areal auf dein Smartphone, bekommst
auch eine Info, welche touristischen Hotspots gerade überfüllt
sind.“ (DMO)
Werbung
• „Bedeutet wir sprechen gezielt Gäste an, die eigentlich genau
das gleiche Verhalten zeigen, wie die Münchner selbst.“ (DMO)
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
Zusammenfassung
• Kein klare Overtourismus-Wahrnehmung der Stakeholder
• Lediglich partielle und lokale Problemdimensionen
Erklärungsansätze
• Lange touristische Tradition
• Organisches Wachstum und keine disruptive Entwicklung
• Kompakte Hotspots, aber relativ großräumiges Kerngebiet
• Leistungsfähige Infrastruktur
• Keine großen Lebensstil-Gaps zwischen Mantelbevölkerung
und Besuchern (Ausnahme Junggesellenabschiede)
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 35
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
1. Spreading visitors around the city and beyond
2. Time-based rerouting
3. Regulation
4. Creating itineraries
5. Visitor segmentation
6. Make residents benefit from the visitor economy
7. Create city experiences that benefit both visitors and local residents
8. Communicating with and involving local stakeholders
9. Communicating with and involving visitors
10. Improve city infrastructure and facilities

Koens & Postma (2017, S. 33f.), Postma & Schmücker (2017, S. 152f.), UNWTO 2018, S. 48f.)
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 36
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
UNWTO-Managementansätze
1. Spreading visitors around the city and beyond
2. Time-based rerouting
3. Regulation
4. Creating itineraries
5. Visitor segmentation
6. Make residents benefit from the visitor economy
7. Create city experiences that benefit both visitors and local residents
8. Communicating with and involving local stakeholders
9. Communicating with and involving visitors
10. Improve city infrastructure and facilities
 nicht zielführend
Koens & Postma (2017, S. 33f.), Postma & Schmücker (2017, S. 152f.), UNWTO 2018, S. 48f.)
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 37
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
UNWTO-Managementansätze
1. Spreading visitors around the city and beyond
2. Time-based rerouting
3. Regulation
4. Creating itineraries
5. Visitor segmentation
6. Make residents benefit from the visitor economy
7. Create city experiences that benefit both visitors and local residents
8. Communicating with and involving local stakeholders
9. Communicating with and involving visitors
10. Improve city infrastructure and facilities
 nicht zielführend – implementiert
Koens & Postma (2017, S. 33f.), Postma & Schmücker (2017, S. 152f.), UNWTO 2018, S. 48f.)
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 38
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
UNWTO-Managementansätze
1. Spreading visitors around the city and beyond
2. Time-based rerouting
3. Regulation
4. Creating itineraries
5. Visitor segmentation
6. Make residents benefit from the visitor economy
7. Create city experiences that benefit both visitors and local residents
8. Communicating with and involving local stakeholders
9. Communicating with and involving visitors
10. Improve city infrastructure and facilities
 nicht zielführend – implementiert – erstrebenswert
Koens & Postma (2017, S. 33f.), Postma & Schmücker (2017, S. 152f.), UNWTO 2018, S. 48f.)
Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 39
Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
UNWTO-Managementansätze
Wir danken für Ihre
Aufmerksamkeit …
… und freuen uns auf
eine angeregte
Diskussion

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von Andreas Kagermeier

2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
Andreas Kagermeier
 
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
Andreas Kagermeier
 
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitorsChallenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Andreas Kagermeier
 
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Andreas Kagermeier
 
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Andreas Kagermeier
 
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus im ländlichen Raum Mar...
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus  im ländlichen Raum Mar...Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus  im ländlichen Raum Mar...
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus im ländlichen Raum Mar...
Andreas Kagermeier
 
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Andreas Kagermeier
 
The Overtourism phenomenon: explorations on the iceberg below the water surface
The Overtourism phenomenon:  explorations on the iceberg below the water surfaceThe Overtourism phenomenon:  explorations on the iceberg below the water surface
The Overtourism phenomenon: explorations on the iceberg below the water surface
Andreas Kagermeier
 
Handlungsansätze für den Umgang mit Overtourismus-Effekten
Handlungsansätze für den Umgang mit Overtourismus-EffektenHandlungsansätze für den Umgang mit Overtourismus-Effekten
Handlungsansätze für den Umgang mit Overtourismus-Effekten
Andreas Kagermeier
 
Tourismus im ländlichen Raum Marokkos als Governance-Herausforderung
Tourismus im ländlichen Raum Marokkos als Governance-HerausforderungTourismus im ländlichen Raum Marokkos als Governance-Herausforderung
Tourismus im ländlichen Raum Marokkos als Governance-Herausforderung
Andreas Kagermeier
 
Touristification du paysage des oasis marocaines : nouvelles dimensions, no...
Touristification du paysage des oasis marocaines : nouvelles dimensions, no...Touristification du paysage des oasis marocaines : nouvelles dimensions, no...
Touristification du paysage des oasis marocaines : nouvelles dimensions, no...
Andreas Kagermeier
 
From distant criticism to constructive engagement: A philippic on the future...
From distant criticism to constructive engagement:  A philippic on the future...From distant criticism to constructive engagement:  A philippic on the future...
From distant criticism to constructive engagement: A philippic on the future...
Andreas Kagermeier
 
New Urban Tourism and its implications on Tourism Mobility – the case of Munich
New Urban Tourism and its implications on Tourism Mobility – the case of MunichNew Urban Tourism and its implications on Tourism Mobility – the case of Munich
New Urban Tourism and its implications on Tourism Mobility – the case of Munich
Andreas Kagermeier
 

Mehr von Andreas Kagermeier (20)

2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
 
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
 
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
 
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitorsChallenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
 
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
 
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
 
RADENTSCHEID in FREISING
RADENTSCHEID in FREISINGRADENTSCHEID in FREISING
RADENTSCHEID in FREISING
 
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
 
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus im ländlichen Raum Mar...
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus  im ländlichen Raum Mar...Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus  im ländlichen Raum Mar...
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus im ländlichen Raum Mar...
 
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel BerlinErlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
 
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
 
The Overtourism phenomenon: explorations on the iceberg below the water surface
The Overtourism phenomenon:  explorations on the iceberg below the water surfaceThe Overtourism phenomenon:  explorations on the iceberg below the water surface
The Overtourism phenomenon: explorations on the iceberg below the water surface
 
Handlungsansätze für den Umgang mit Overtourismus-Effekten
Handlungsansätze für den Umgang mit Overtourismus-EffektenHandlungsansätze für den Umgang mit Overtourismus-Effekten
Handlungsansätze für den Umgang mit Overtourismus-Effekten
 
Tourismus im ländlichen Raum Marokkos als Governance-Herausforderung
Tourismus im ländlichen Raum Marokkos als Governance-HerausforderungTourismus im ländlichen Raum Marokkos als Governance-Herausforderung
Tourismus im ländlichen Raum Marokkos als Governance-Herausforderung
 
Touristification du paysage des oasis marocaines : nouvelles dimensions, no...
Touristification du paysage des oasis marocaines : nouvelles dimensions, no...Touristification du paysage des oasis marocaines : nouvelles dimensions, no...
Touristification du paysage des oasis marocaines : nouvelles dimensions, no...
 
Transition of governance approaches in rural tourism in Southern Morocco
Transition of governance approaches in rural tourism in Southern MoroccoTransition of governance approaches in rural tourism in Southern Morocco
Transition of governance approaches in rural tourism in Southern Morocco
 
Governance aspects of sustainable tourism in the Global South: evidence from...
Governance aspects of sustainable tourism in the Global South:  evidence from...Governance aspects of sustainable tourism in the Global South:  evidence from...
Governance aspects of sustainable tourism in the Global South: evidence from...
 
From distant criticism to constructive engagement: A philippic on the future...
From distant criticism to constructive engagement:  A philippic on the future...From distant criticism to constructive engagement:  A philippic on the future...
From distant criticism to constructive engagement: A philippic on the future...
 
New Urban Tourism and its implications on Tourism Mobility – the case of Munich
New Urban Tourism and its implications on Tourism Mobility – the case of MunichNew Urban Tourism and its implications on Tourism Mobility – the case of Munich
New Urban Tourism and its implications on Tourism Mobility – the case of Munich
 
Challenges to attaining “Accessible Tourism for All” in German destinations a...
Challenges to attaining “Accessible Tourism for All” in German destinations a...Challenges to attaining “Accessible Tourism for All” in German destinations a...
Challenges to attaining “Accessible Tourism for All” in German destinations a...
 

Das Phänomen Overtourism: Erkundungen am Eisberg unterhalb der Wasseroberfläche

  • 1. Das Phänomen Overtourism: Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft (DGT) 2018 Tourismus und Gesellschaft: Kontakte – Konflikte – Konzepte Panel: Effekte des Tourismus auf Gesellschaften 8.-11. November 2018, FH Westküste, Heide Andreas Kagermeier & Eva Erdmenger Erkundungen am Eisberg unterhalb der Wasseroberfläche Agenda 1 Phänomen Overtourismus: Medialer Diskurs und Diskussion über Tragfähigkeit (-sgrenzen) 2 Das Fallbeispiel München 3 Die Sicht der Bewohner & Besucher 4 Die Sicht der Tourismusakteure 5 Diskussion Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Folie 2 Medialer Diskurs Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Der Spiegel 33/2018 Spiegel Online 2011 arte: Tourist Go Home (2017) Focus 2014 AMSTERDDAM (Der Spiegel 2018) Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Folie 3 Diskussion Medialer Diskurs arte: Tourist Go Home (2017) DUBROVNIK Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Folie 4 VENEDIG BARCELONA Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
  • 2. Tourismusintensität (Ü./Ew.) 2017 Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 5 0 20 40 60 80 100 Dubrovnik Venedig Barcelona Amsterdam Berlin München Hamburg Übernachtungen pro Einwohner 2017 Quelle: Zednik 2018 & Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein 2018 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Medialer Diskurs: Berlin aumstadtion.tumblr.com 2016 Spigel Online 2011 Stors 2012 De WUCHOLD 2014 Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Folie 6 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Overtourism • Physische Tragfähigkeitsgrenze (zu viel) • Direkte negative Effekte der Touristen (überlastete Infrastruktur, Lärm, Störung, Irritation) • Indirekte Effekte (Strukturwandel durch Tourismus, Nutzungskonkurrenz) Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 7 Nach: Koens & Postma (2017, S. 9) Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Involvierte Stakeholder Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 8 Tourismus- wirtschaft Besucher Bewohner und Beschäftigte Qualität der wirtschaftlichen Möglichkeiten Lebens- qualität Erlebnis- qualität Tourismus- politik & DMO Quelle: : Eigene Darstellung Koens & Postma 2017, S. 30 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
  • 3. Vulnerabilität / Resilienz Vulnerabilität gekennzeichnet durch • Exposition • Empfindlichkeit (Toleranz) und • Resilienz – Capacity to response (Ereignis-Reaktion) – Capacity to cope (Bewältigung-Reaktion) – Capacity to adapt/learn (Anpassung & Adaption) Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 9 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Warum München? • Mehr Betten als Manhattan • Vergleichbare Tourismusintensität wie Berlin (und Barcelona) • 6 Mio. Oktoberfestbesucher (15 Tage) … aber kein Problem mit Overtourism?! Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 10 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Entwicklung Übernachtungen 1993-2017 Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 11 75 100 125 150 175 200 225 250 275 300 325 350 375 400 425 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 Deutschland Großstädte Quelle: Statistisches Bundesamt 2018 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion 75 100 125 150 175 200 225 250 275 300 325 350 375 400 425 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 Großstädte Berlin München Hamburg Entwicklung Übernachtungen 1993-2017 Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 12 Quelle: Statistisches Bundesamt 2018, Amt für Statistik Berlin-Brandenburg (2018), Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein (2004 & 2018), Tourismus München (2018) Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
  • 4. Fallbeispiel München • ≈ 7,5 Mio. Übernachtungsgäste und ≈ 15 Mio. Übernachtungen in 2017 • ≈ die Hälfte Incoming Touristen A. Kagermeier & W. Gronau 6th Conference Mobility in a Globalised World, Vienna 26 & 27 Sep. 2016, Slide 13 Quelle: LHM-RAW 2014: 17 und Zednik 2018 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion In amtlicher Statistik 2017 registrierte Übernachtungen (nach Stadtbezirken) Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 14 Quelle: : Eigene Darstellung nach Daten aus Zednik 2018 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Altstadt- Lehel Ludwigsvorstadt- Isarvorstadt Maxvorstadt Schwabing- West Au-Haidhausen SendlingSendling- Westpark Schwanthaler- höhe Neuhausen- Nymphenburg Moosach Milbertshofen- Am Hart Schwabing- Freimann Bogenhausen Berg am Laim Trudering- Riem Ramersdorf- PerlachObergiesing- FasangartenUntergiesing- HarlachingThalkirchen- Obersendling- Forstenried- Fürstenried- Solln Hadern Pasing- Obermenzing Aubing- Lochhausen- Langwied Allach- Untermenzing Feldmoching- Hasenbergl Laim 4.000.000 2.000.000 1.000.000 500.000 100.000 Übernachtungen 2017 Übernachtungen 2017 und Tourismusintensität (nach Stadtbezirken) Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 15 Quelle: : Eigene Darstellung nach Daten aus Zednik 2018 & Statistisches Amt LH München 2018 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Altstadt- Lehel Ludwigsvorstadt- Isarvorstadt Maxvorstadt Schwabing- West Au-Haidhausen SendlingSendling- Westpark Schwanthaler- höhe Neuhausen- Nymphenburg Moosach Milbertshofen- Am Hart Schwabing- Freimann Bogenhausen Berg am Laim Trudering- Riem Ramersdorf- PerlachObergiesing- FasangartenUntergiesing- HarlachingThalkirchen- Obersendling- Forstenried- Fürstenried- Solln Hadern Pasing- Obermenzing Aubing- Lochhausen- Langwied Allach- Untermenzing Feldmoching- Hasenbergl Laim 4.000.000 2.000.000 1.000.000 500.000 100.000 unter 2 2 bis unter 5 5 bis unter 10 10 bis unter 50 50 und mehr Tourismusintensität (Übernachtungen pro Einwohner) Übernachtungen 2017 Haupttouristenattraktionen im Zentrum A. Kagermeier & W. Gronau 6th Conference Mobility in a Globalised World, Vienna 26 & 27 Sep. 2016, Slide 16 Photos: www.muenchen.de Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
  • 5. A. Kagermeier & W. Gronau 6th Conference Mobility in a Globalised World, Vienna 26 & 27 Sep. 2016, Slide 17 Touristenattraktionen im Umfeld Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Photos: www.muenchen.de Diskontinuierliche Touristenattraktionen A. Kagermeier & W. Gronau 6th Conference Mobility in a Globalised World, Vienna 26 & 27 Sep. 2016, Slide 18 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Photos: www.muenchen.de Übernachtungen 2017 (nach Stadtbezirken) Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 19 Altstadt- Lehel Ludwigsvorstadt- Isarvorstadt Maxvorstadt Schwabing- W est Au-Haidhausen SendlingSendling- Westpark Schwanthaler- höhe Neuhausen- Nymphenburg Moosach Milbertshofen- Am Hart Schwabing- Freimann Bogenhausen Berg am Laim Trudering- Riem Ramersdorf- PerlachObergiesing- FasangartenUntergiesing- HarlachingThalkirchen- Obersendling- Forstenried- Fürstenried- Solln Hadern Pasing- Obermenzing Aubing- Lochhausen- Langwied Allach- Untermenzing Feldmoching- Hasenbergl Laim 4.000.000 2.000.000 1.000.000 500.000 100.000 Quelle: Eigene Darstellung nach Daten aus Zednik 2018 & tripadvisor.com Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Übernachtungen 2017 (nach Stadtbezirken) Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 20 Altstadt- Lehel Ludwigsvorstadt- Isarvorstadt Maxvorstadt Schwabing- W est Au-Haidhausen SendlingSendling- Westpark Schwanthaler- höhe Neuhausen- Nymphenburg Moosach Milbertshofen- Am Hart Schwabing- Freimann Bogenhausen Berg am Laim Trudering- Riem Ramersdorf- PerlachObergiesing- FasangartenUntergiesing- HarlachingThalkirchen- Obersendling- Forstenried- Fürstenried- Solln Hadern Pasing- Obermenzing Aubing- Lochhausen- Langwied Allach- Untermenzing Feldmoching- Hasenbergl Laim 4.000.000 2.000.000 1.000.000 500.000 100.000 Quelle: Eigene Darstellung nach Daten aus Zednik 2018 & sightmap.com Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
  • 6. Charakteristika Fallbeispiel München • Bereits seit langem etablierte städtetouristische Destination • Relativ kontinuierliches, aber nicht zu schnelles Wachstum • Klare Konzentration der Touristen im Zentralbereich • Dieser aber auch ausgedehnter als in vielen anderen historischen Stadtzentren Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 21 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Erhebungsdesign Besucher und Bewohnerbefragung • Face-to-Face Befragung • im Innenstadtbereich von München • Besucher und Bewohner • durch Trierer Master-Studierende • 17. bis 21. Juli 2018 • N = 180 (84 Bewohner, 96 Besucher) Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 22 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Einschätzung Zahl der Touristen in der Stadt Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 23 Quelle: eigene Erhebungen 2018; N = 180 0% 20% 40% 60% 80% 100% Bewohner Besucher deutlich zu viele etwas zu viele ist gerade recht etwas mehr noch möglich keineswegs zu viele Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Gibt es Probleme in München, die durch Tourismus verursacht werden? Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 24 Quelle: eigene Erhebungen 2018; N = 175 0% 20% 40% 60% 80% 100% Bewohner Besucher ja nein Leicht steigende Tendenz im Vergleich zu Namberger 2014: 27,5 % Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
  • 7. Probleme, die durch Tourismus verursacht werden Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 25 Quelle: eigene Erhebungen 2018; N = 52 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% Überfüllung überlasteter ÖPNV Abfall Lärm teuer viele Fremde aussterbender Einzelhandel Touristifizierung Heimatverlust keine Wohnung Bewohner Besucher Wahrnehmung/Störung/Vermeidung von Phänomenen Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 26 Quelle: eigene Erhebungen 2018; N = 171 0% 20% 40% 60% 80% 100% Asiatische Touristen Obdachlose Menschenmengen Fußgängerzone Oktoberfestbesucher Junggesellenabschiede Arabische Touristen Nehme ich nicht wahr Nehme ich wahr, stört mich aber nicht Nehme ich wahr, stört mich, nehme es aber in Kauf Nehme ich wahr stört mich und ich versuche, das Phänomen zu vermeiden Keine signifikanten Veränderung im Vergleich zu 2014 (Namberger) Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Physische Carrying Capacity Spezifisches Sozialverhalten Aussagen zu Effekten des Tourismus (Bewohner) Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 27 Quelle: eigene Erhebungen 2018; N = 80 0% 20% 40% 60% 80% 100% In meinem Wohnviertel fühle ich mich durch Touristen gestört In München fühle ich mich durch Touristen gestört Durch Touristen fühle ich mich in München nicht heimisch Zunehmende Touristenzahlen führen zu Wohnraumverknappung München sollte Regulierungen gegen zu hohes Touristenaufkommen… Touristen sind oftmals unhöflich stimme völlig zu stimme zu stimme eher zu lehne eher ab lehne ab lehne völlig ab Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Besucher- und Bewohnerbefragung • Physische Tragfähigkeitsgrenze – Fußgängerzone & partiell Oktoberfest • Direkte negative Effekte der Touristen – ÖPNV – Junggesellenabschiede • Indirekte Effekte – Tw. Nutzungskonkurrenz Wohnungsmarkt ►Keine deutlichen Verschärfung seit 2014 (vor intensivem medialen Diskurs), aber erste Anzeichen für sich abzeichnende soziale Tragfähigkeitsgrenzen Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 28 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
  • 8. Expertengespräche • Wirtschaft – IHK – Stadtmarketing • Politik / DMO – Tourismus München – Bündnis 90 / Grüne • Wissenschaft – Overtourismus – Crowding Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 29 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Kapazität: Wo wird gerade genug zu viel? Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 30 Wirtschaft Politik / DMO Wissenschaft • St-Ma: „Schmerz- oder Kippgrenze ist hier noch nicht erreicht“ • St-Ma: „haben wir einen unglaublichen Hotelinvestitionsboom“ • IHK: „Hotels, die wollen weiter gerne viele Touristen haben“ • Politik: „Also ich sehe keine Grenze“ • Politik: „manche sagen in die Fußgängerzone können wir nicht mehr gehen, … aber das sind … nicht nur Touristen“ • DMO: „Wir haben in München noch keinen Overtourismus-Effekt oder kaum Probleme damit“ • Keine „magic number“ für Sättigungsgrenze • In der Summe ist München auch noch nicht übernutzt • Wir brauchen Tragfähigkeitsanalysen … aber Wohnraum gibt es keinen! Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Wahrnehmung Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 31 Wirtschaft Politik / DMO Wissenschaft Stadtmarketing: „genießen Sicherheit, Sauberkeit und Ordnung“ Politik: Stimmung ist nicht gegen Tourismus noch kein genereller Overtourism - Effekt IHK: Bewusstsein, dass der Einzelhandel vom Tourismus profitiert, ist da Politik: Wachstum ist Problem, das nicht mit Tourismus in Verbindung gebracht wird „Also München ist aus meiner Sicht nicht komplett übernutzt oder nicht gar nicht übernutzt,“ Politik: Touristischer Raum vs. Privater Raum „... sondern man muss da halt genauer hingucken. Zu bestimmten Zeiten, zu bestimmten Räumen“ DMO: „wir halten die Augen offen und schauen wo könnte es vielleicht mal kritischer werden“ Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Übernutzung nur als lokales Phänomen • „da gibt es einfach Punkte. Z. B. die Allianz Arena, …, wo zu bestimmten Zeiten, an bestimmten Tagen sehr viele Touristen sich dann auch hin verirren.“ (Wissenschaft) • „hohe Anzahl an Bevölkerung, hohe Anzahl an Übernachtungen, da könnte es brodeln.“ (DMO) • „ein Aspekt ist auch, dass manche sagen in die Fußgängerzone können wir nicht mehr gehen, …, weil sie schon so voll ist, aber das sind … nicht nur Touristen.“ (Politik) Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 32 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion
  • 9. Empfindlichkeit & „Biergarten“-Toleranz • "gelernt durch das Oktoberfest“ (Stadtmarketing) • "die Münchner Bevölkerung ist auch gewohnt, Gäste aus dem Ausland zu haben“ (DMO) • "auch wenn der Münchner als grantelig manchmal gilt, da im Biergarten, da hockt dann halt alles durch die Schichten und alles ist gut" (St-Ma) • "Vielleicht ist da … ein gewisses Verständnis auch da und solang man im Biergaten noch einen Platz kriegt" (Politik) • "so viele coole kleine Biergärten und bringt die Leute doch mal ein bisschen fernab vom Hofbräuhaus" (Wissenschaft) • "Wenn diese letzten kleinen Biergärten, wo tatsächlich der Münchner sitzt und nach der Arbeit gemütlich sein Maß Bier oder seine Halbe Bier trinken kann, wenn dann da auch immer mehr Touristen kommen. Da sind wir bei einer Diskussion, die mit Airbnb schon losging" (Wissenschaft) Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 33 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Adaption Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 34 Vermeidung • „Wenn Freitagnachmittag schönes Wetter ist, dann fahre ich die Runde eher andersrum.“ (IHK) Steuerung • „... alle Infos über das Areal auf dein Smartphone, bekommst auch eine Info, welche touristischen Hotspots gerade überfüllt sind.“ (DMO) Werbung • „Bedeutet wir sprechen gezielt Gäste an, die eigentlich genau das gleiche Verhalten zeigen, wie die Münchner selbst.“ (DMO) Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion Zusammenfassung • Kein klare Overtourismus-Wahrnehmung der Stakeholder • Lediglich partielle und lokale Problemdimensionen Erklärungsansätze • Lange touristische Tradition • Organisches Wachstum und keine disruptive Entwicklung • Kompakte Hotspots, aber relativ großräumiges Kerngebiet • Leistungsfähige Infrastruktur • Keine großen Lebensstil-Gaps zwischen Mantelbevölkerung und Besuchern (Ausnahme Junggesellenabschiede) Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 35 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion 1. Spreading visitors around the city and beyond 2. Time-based rerouting 3. Regulation 4. Creating itineraries 5. Visitor segmentation 6. Make residents benefit from the visitor economy 7. Create city experiences that benefit both visitors and local residents 8. Communicating with and involving local stakeholders 9. Communicating with and involving visitors 10. Improve city infrastructure and facilities  Koens & Postma (2017, S. 33f.), Postma & Schmücker (2017, S. 152f.), UNWTO 2018, S. 48f.) Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 36 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion UNWTO-Managementansätze
  • 10. 1. Spreading visitors around the city and beyond 2. Time-based rerouting 3. Regulation 4. Creating itineraries 5. Visitor segmentation 6. Make residents benefit from the visitor economy 7. Create city experiences that benefit both visitors and local residents 8. Communicating with and involving local stakeholders 9. Communicating with and involving visitors 10. Improve city infrastructure and facilities  nicht zielführend Koens & Postma (2017, S. 33f.), Postma & Schmücker (2017, S. 152f.), UNWTO 2018, S. 48f.) Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 37 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion UNWTO-Managementansätze 1. Spreading visitors around the city and beyond 2. Time-based rerouting 3. Regulation 4. Creating itineraries 5. Visitor segmentation 6. Make residents benefit from the visitor economy 7. Create city experiences that benefit both visitors and local residents 8. Communicating with and involving local stakeholders 9. Communicating with and involving visitors 10. Improve city infrastructure and facilities  nicht zielführend – implementiert Koens & Postma (2017, S. 33f.), Postma & Schmücker (2017, S. 152f.), UNWTO 2018, S. 48f.) Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 38 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion UNWTO-Managementansätze 1. Spreading visitors around the city and beyond 2. Time-based rerouting 3. Regulation 4. Creating itineraries 5. Visitor segmentation 6. Make residents benefit from the visitor economy 7. Create city experiences that benefit both visitors and local residents 8. Communicating with and involving local stakeholders 9. Communicating with and involving visitors 10. Improve city infrastructure and facilities  nicht zielführend – implementiert – erstrebenswert Koens & Postma (2017, S. 33f.), Postma & Schmücker (2017, S. 152f.), UNWTO 2018, S. 48f.) Kagermeier & Erdmenger: Overtourism DGT 2018 – FH Westküste Heide 9. November 2018 , Slide 39 Overtourismus FB München Bes. & Bew. Experten Diskussion UNWTO-Managementansätze Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit … … und freuen uns auf eine angeregte Diskussion