Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
September 9, 20...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die SLUB Dresden auf dem Weg zum Staatsbetrieb: Zwischenergebnisse der ABW-Einfuerung

1.469 Aufrufe

Veröffentlicht am

Agresso Business World (ABW) als ERP-System: Zwischenergebnisse der Implementierung

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Die SLUB Dresden auf dem Weg zum Staatsbetrieb: Zwischenergebnisse der ABW-Einfuerung

  1. 1. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden September 9, 2013 Michael Golsch, Workshop zum Rollout von ABW, Sächsisches Staatsministerium der Finanzen Die SLUB Dresden auf dem Weg zum Staatsbetrieb Agresso Business World (ABW) als ERP-System: Zwischenergebnisse der Implementierung
  2. 2. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 2 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors Sachsens Staatsbibliothek Eine der fünf bedeutendsten wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland mit einem besonders breiten Aufgabenprofil: §  Universitätsbibliothek für eine der 10 größten Universitäten in der Bundesrepublik + §  Klassische Landesbibliothek (Sammeln und Verzeichnen von Medien aus und über Sachsen) + §  Staatsbibliothek mit vielfältigen Koordinierungs- und Servicefunktionen für das sächsische Bibliothekswesen
  3. 3. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 3 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors NSM in der SLUB: zwei Ausbaustufen (1)  NSM-Basiscontrolling, kameral Ø  Produktbildung Ø  Stundenrechnung Ø  Controlling / Reporting Ø  Haushaltsflexibilisierung 2011
  4. 4. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 4 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors NSM in der SLUB: zwei Ausbaustufen (1)  NSM-Basiscontrolling, kameral (2)  NSM-Aufbaucontrolling, Doppik Ø  Produktbildung Ø  Stundenrechnung Ø  Controlling / Reporting Ø  Haushaltsflexibilisierung Ø  NSM-konformes ERP-System Ø  Kosten- und Leistungsrechnung Ø  Anlagebuchhaltung + Bilanzierung Ø  Umfassende Budgetierung 2011 2012 + 2013, produktiv ab 2014
  5. 5. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 5 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors 2. Quartal1. Quartal 2012 2013 3. Quartal 4. Quartal 1. Quartal 2. Quartal 3. Quartal 4. Quartal Zeitplan für das Aufbaucontrolling Vorbereitung Änderung SLUB-Gesetz Vorbereitung Staatsbetriebsgründung Staatsbetrieb in Kraft; 1.1.14 Soll-Fachkonzepte Planung/Zielv. Budgetierung Zielvereinbarung SMWK-SLUB Anpassung Ist-Fachkonzepte KR, LR, CO Erarbeitung Ist-Fachkonzept Buchhaltung Aufbau Buchhaltungskompetenz Vorbereitung/ Durchführung Inventur Fortschreibung Anpassungs- vereinbarung Beschaffung Einführungs- dienstleistungen, Organisation Betrieb Einrichtung der Software Praxistest Entscheidung über Nutzung der vom SID beschafften Software = termingerecht erledigt = termingerecht in Arbeit 4. Präzisierung des Zeitplans für die Ausbauphase (Meilensteine für 2013) Grober Zeitplan für die Ausbauphase 2. Quartal 3. Quartal 2012 1. Quartal Soll-Fachkonzepte Planung/Zielv. Budgetierung Zielvereinbarung SMWK-SLUB Beschaffung Einführungs- dienstleistungen, Organisation Betrieb Einrichtung der Software Vorbereitung/ Durchführung Inventur Testphase Entscheidung über Nutzung der vom SID beschafften Software 2013 4. Quartal 2. Quartal 3. Quartal1. Quartal 4. Quartal Anpassung Ist-Fachkonzepte KR, LR, CO Erarbeitung Ist-Fachkonzept Buchhaltung Aufbau Buchhaltungskompetenz Vorbereitung Staatsbetriebsgründung Staatsbetrieb in Kraft; 1.1.14 Vorbereitung Änderung SLUB-Gesetz Fortschreibung Anpassungs- vereinbarung Anlage 4 zum Protokoll der StS-Runde zum NSM in der SLUB, 23.11.2012 = termingerecht erledigt = termingerecht in Arbeit
  6. 6. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 6 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors Agresso Business World als ERP-System DATEN nehmer verpflichtet sich, schwerpunktmäßig die in Anlage 1a seines Angebotes vom 31.08.2012 benannten Mitarbeiter bei VERTRAGSECKDATEN !  Der Auftragnehmer verpflichtet sich, schwerpunktmäßig die in Anlage 1a zu Anlage 2 seines Angebotes vom 31.08.2012 benannten Mitarbeiter bei der Bearbeitung der Einzelaufträge einzusetzen. = Umsetzung per 1. Januar 2014 = als zweite Ausbaustufe geplant
  7. 7. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 7 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors Zeitplan für die Einführung von ABW 2013 09.09.13 7 Planung & Kontrolle Analyse & Konzeption Implementierung, Test + Schulung Abschluss Kick-Off Abschluss Feinkonzepte Anwender- schulung ist abgeschlossen Abnahme ABW TU Integrations- tests sind durchgeführt Bereitstellung abgepasstes Produktivsystem Übergabe ABW auf Test-Umgebung/ Produktionsumgebung gemäß Konzeption abgeschlossen Übergabe Feinkonzepte SID Testumgebung zur Implementier- ung steht bereit Schnittstellen sind zum Test bereit Go-Live Abnahme Gesamt- system * Terminanpassungen per 4. September 2013 = termingerecht erledigt = termingerecht in Arbeit Statusbericht per 4. September 2013
  8. 8. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 8 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors Zwischenergebnisse der ABW-Implementierung Ø  Das Projekt liegt im Gesamtzeitplan. Unterjährige Anpassungen von Meilensteinen (soweit notwendig) gefährden das Go-Live per 1. Januar 2014 nicht. Ø  Das NSM-Aufbaucontrolling wird bis Jahresende 2013 umgesetzt. Ø  Damit sind alle Voraussetzungen für die Staatsbetriebsgründung zum 1. Januar 2014 gegeben. Ø  Mit Unit4 und Syncwork arbeitet die SLUB im Projekt professionell und gut zusammen.
  9. 9. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 9 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors Was wir mit ABW erreichen werden per 1. Januar 2014: Ø  Finanzbuchhaltung + Anlagebuchhaltung in ABW Ø  KLR mit ABW Ø  NSM-konformes Reporting (Controllingtabellen) mit ABW
  10. 10. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 10 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors Was wir mit ABW erreichen werden per 1. Januar 2014: Ø  Finanzbuchhaltung + Anlagebuchhaltung in ABW Ø  KLR mit ABW Ø  NSM-konformes Reporting (Controllingtabellen) mit ABW Mitte 2014: Ø  Eröffnungsbilanz mit ABW Ø  Plankostenrechnung mit ABW
  11. 11. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 11 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors Erste Erfahrungen und Anregungen aus dem ABW-Projekt Ø  Customizing: Die Balance zwischen landesweiten ABW-Standards und den Spezifika der Staatsbetriebe bleibt eine Herausforderung. Sie ist aber für die mit dem System angestrebten Synergien essentiell. Ø  Consulting: Kontinuierliche Begleitung durch die Ressorts ist gerade für die Ersteinführung eines ERP-Systems und für den damit verbundenen Wechsel von der Kameralistik zur Doppik wichtig. Ø  Monitoring: Regelmäßige sync ups auch auf Arbeitsebene.
  12. 12. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 12 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors ABW als ERP-System – Zwischenergebnisse zur Implementierung Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Kontakt: michael.golsch@slub-dresden.de

×