Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Moderationsmethoden<br />Universität Duisburg-Essen<br />Malwina Czaja, Juliane Dittrich, Viktoria Schimansky<br />
Gliederung<br />1.Einleitung<br />2. Moderationsmethoden im Seminarraum<br />3. E-Moderationsmethoden<br />
Einleitung<br />Moderation im Seminarraum vs. E-Moderation<br />Wozu Moderationsmethoden?<br /><ul><li>Abgrenzung zu Präse...
Moderationsmethodenim Seminarraum<br />Gliederung<br />Visualisierung<br /><ul><li>Moderationsmaterial
Folien</li></ul>Fragetechniken<br />Ablauf einer Moderation<br />
Visualisierung<br />
Visualisierung<br />Moderationsmaterial<br /><ul><li>Moderationskoffer
Moderations-/Pinnwand</li></li></ul><li>VisualisierungModerationskoffer<br />Moderationskarten<br />Stifte<br />Klebeband ...
VisualisierungModerations-/Pinnwand<br />ca. drei bis sechs Pinnwände<br />jederzeit sichtbar<br />
VisualisierungFolien<br />OHP vs. Powerpoint<br />Wie sieht eine gute Folie aus?<br />
VisualisierungFolien<br />Risiken und Fehler<br /><ul><li>Textumfang
Schriftgröße
Übersicht
volesen vs. vortragen
Tempo</li></li></ul><li>VisualisierungFolien<br />Gütekriterien<br /><ul><li>Wenig Aussagen auf einer Seite
Große Schrift
Große Zeilenabstände
Sinnblöcke
Blickfangzeichen
Farbe
Überschrift</li></li></ul><li>VisualisierungFolien<br />Bild schlägt Wort<br />Ideale Lösung:<br /><ul><li>Text-Bild-Kombi...
Fragetechniken<br />Zweck<br /><ul><li>Strukturieren und beeinflussen Moderationsprozess
Denkanstöße
Mitdenken
Beteiligung
Kreativität und Engagement
Weg zu Lösungen</li></li></ul><li>Fragetechniken<br />
Fragetechniken<br />Einpunkt- und Mehrpunktfrage<br />Kartenfrage<br />Zuruffrage<br />
Fragetechniken<br />Einpunktfrage<br /><ul><li>zu Anfang einer Moderation
Antwortschema mit Klebepunkten
Gesamtbild über Schwerpunkte</li></li></ul><li>Fragetechniken<br />Mehrpunktfrage<br /><ul><li>bei Entscheidungsprozessen
jeder 3-5 Klebepunkte
Interessen-/Meinungsverteilung</li></li></ul><li>Fragetechniken<br />Kartenfrage<br /><ul><li>Antworten auf Karten
Pinnwand
Brainstorming
keine Bewertung</li></li></ul><li>Fragetechniken<br />Zuruffrage<br /><ul><li>Antworten per Zuruf
Sammeln an Pinnwand/Tafel
Schnelle Erhebung
Vor- und Nachteile?</li></li></ul><li>Ablauf einer Moderation<br />
Ablauf einer Moderation<br />Phasen<br /><ul><li>Einstieg
Auswahl
Bearbeitung
Ergebnisformulierung</li></li></ul><li>Ablauf einer Moderation<br />Einstieg<br /><ul><li>Kennenlernen
Einpunkt- oder Zuruffrage
Erste Schwerpunkte
Kartenfrage
Themenschwerpunkte</li></li></ul><li>Ablauf einer Moderation<br />Auswahl<br /><ul><li>Prioritäten
Thememfindung durch Mehrpunktfrage
Übergang zur Bearbeitung</li></li></ul><li>Ablauf einer Moderation<br />Bearbeitung<br /><ul><li>Arbeitsphase
Gruppenarbeit</li></li></ul><li>Ablauf einer Moderation<br />Ergebnis<br /><ul><li>Visualisierung
Präsentation im Plenum</li></li></ul><li>E-learning Seminarmethoden<br />
E-learning Seminarmethoden<br />Gliederung<br /><ul><li>Vor Seminarbeginn
Die Arbeit mit der Gruppe
Neues Thema/Neues Seminar</li></li></ul><li>Vor Seminarbeginn<br />
Leitsätze bearbeiten<br />Kontakt mit Teilnehmern auf inhaltlicher Ebene vor Seminarbeginn<br />Drei bis vier Leitsätze/Au...
Ziele und Vorteile der Methode<br />Vorbereitung auf das Seminar, sowohl für Teilnehmer, als auch für Moderator<br />Einbl...
Organisatorisches vor Beginn<br />Bereitstellung der Unterlagen vor Seminarbeginn, zur Verringerung des organisatorischen ...
Vorbereitende Klärung<br />Motivationen und Erwartungen der Teilnehmer<br />Ziel: Einstimmung auf das Seminar und Klärung ...
Die Arbeit mit der Gruppe<br />
Die Arbeit mit der Gruppe<br />Einen gemeinsamen Nenner finden<br />Folien Präsentation<br />Kreisgespräch<br />Mind-Mappi...
Einen gemeinsamen Nenner finden<br />
Einen gemeinsamen Nenner finden<br />Die Teilnehmer finden die passende Definition für einen zentralen Begriff<br />
Einen gemeinsamen Nenner finden<br />Ziele <br /><ul><li>Begriffsklärung
Begriffe präzisieren
Verstehen, dass Begriffe unterschiedlich verwendet werden</li></li></ul><li>Einen gemeinsamen Nenner finden<br />Werkzeuge...
zu sensibilisieren
abzuschließen
um eine Diskussion
anzufachen </li></li></ul><li>Einen gemeinsamen Nenner finden<br />Ablauf<br /><ul><li>Definition über zentralen Begriff a...
E-mail an alle Teilnehmer mit Spielregeln versenden
E-mail an einen Teilnehmer schicken, mit Aufforderung zur Versendung einer veränderten Version</li></li></ul><li>Folien- P...
Folien- Präsentation<br />Vorbereitete Präsentations-Folien werden online vorgeführt und diskutiert <br />
Folien- Präsentation<br />Ziele<br /><ul><li>Input u. Gemeinsame Arbeit am Thema               </li></ul>Werkzeuge<br /><u...
Vorführung mit Whiteboard-Funktion
Möglichkeit über Chat Fragen zu
stellen bzw. zu beantworten</li></li></ul><li>Kreisgespräch<br />
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präsentation Moderationsmethoden

12.535 Aufrufe

Veröffentlicht am

kjhdfdjnb

Veröffentlicht in: Business, Reisen, Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Präsentation Moderationsmethoden

  1. 1. Moderationsmethoden<br />Universität Duisburg-Essen<br />Malwina Czaja, Juliane Dittrich, Viktoria Schimansky<br />
  2. 2. Gliederung<br />1.Einleitung<br />2. Moderationsmethoden im Seminarraum<br />3. E-Moderationsmethoden<br />
  3. 3. Einleitung<br />Moderation im Seminarraum vs. E-Moderation<br />Wozu Moderationsmethoden?<br /><ul><li>Abgrenzung zu Präsentation</li></li></ul><li>Moderationsmethodenim Seminarraum<br />
  4. 4. Moderationsmethodenim Seminarraum<br />Gliederung<br />Visualisierung<br /><ul><li>Moderationsmaterial
  5. 5. Folien</li></ul>Fragetechniken<br />Ablauf einer Moderation<br />
  6. 6. Visualisierung<br />
  7. 7. Visualisierung<br />Moderationsmaterial<br /><ul><li>Moderationskoffer
  8. 8. Moderations-/Pinnwand</li></li></ul><li>VisualisierungModerationskoffer<br />Moderationskarten<br />Stifte<br />Klebeband und Klebepunkte<br />Pinnnadeln<br />Scheren<br />Zeigestock<br />
  9. 9. VisualisierungModerations-/Pinnwand<br />ca. drei bis sechs Pinnwände<br />jederzeit sichtbar<br />
  10. 10. VisualisierungFolien<br />OHP vs. Powerpoint<br />Wie sieht eine gute Folie aus?<br />
  11. 11. VisualisierungFolien<br />Risiken und Fehler<br /><ul><li>Textumfang
  12. 12. Schriftgröße
  13. 13. Übersicht
  14. 14. volesen vs. vortragen
  15. 15. Tempo</li></li></ul><li>VisualisierungFolien<br />Gütekriterien<br /><ul><li>Wenig Aussagen auf einer Seite
  16. 16. Große Schrift
  17. 17. Große Zeilenabstände
  18. 18. Sinnblöcke
  19. 19. Blickfangzeichen
  20. 20. Farbe
  21. 21. Überschrift</li></li></ul><li>VisualisierungFolien<br />Bild schlägt Wort<br />Ideale Lösung:<br /><ul><li>Text-Bild-Kombination</li></li></ul><li>Fragetechniken<br />
  22. 22. Fragetechniken<br />Zweck<br /><ul><li>Strukturieren und beeinflussen Moderationsprozess
  23. 23. Denkanstöße
  24. 24. Mitdenken
  25. 25. Beteiligung
  26. 26. Kreativität und Engagement
  27. 27. Weg zu Lösungen</li></li></ul><li>Fragetechniken<br />
  28. 28. Fragetechniken<br />Einpunkt- und Mehrpunktfrage<br />Kartenfrage<br />Zuruffrage<br />
  29. 29. Fragetechniken<br />Einpunktfrage<br /><ul><li>zu Anfang einer Moderation
  30. 30. Antwortschema mit Klebepunkten
  31. 31. Gesamtbild über Schwerpunkte</li></li></ul><li>Fragetechniken<br />Mehrpunktfrage<br /><ul><li>bei Entscheidungsprozessen
  32. 32. jeder 3-5 Klebepunkte
  33. 33. Interessen-/Meinungsverteilung</li></li></ul><li>Fragetechniken<br />Kartenfrage<br /><ul><li>Antworten auf Karten
  34. 34. Pinnwand
  35. 35. Brainstorming
  36. 36. keine Bewertung</li></li></ul><li>Fragetechniken<br />Zuruffrage<br /><ul><li>Antworten per Zuruf
  37. 37. Sammeln an Pinnwand/Tafel
  38. 38. Schnelle Erhebung
  39. 39. Vor- und Nachteile?</li></li></ul><li>Ablauf einer Moderation<br />
  40. 40. Ablauf einer Moderation<br />Phasen<br /><ul><li>Einstieg
  41. 41. Auswahl
  42. 42. Bearbeitung
  43. 43. Ergebnisformulierung</li></li></ul><li>Ablauf einer Moderation<br />Einstieg<br /><ul><li>Kennenlernen
  44. 44. Einpunkt- oder Zuruffrage
  45. 45. Erste Schwerpunkte
  46. 46. Kartenfrage
  47. 47. Themenschwerpunkte</li></li></ul><li>Ablauf einer Moderation<br />Auswahl<br /><ul><li>Prioritäten
  48. 48. Thememfindung durch Mehrpunktfrage
  49. 49. Übergang zur Bearbeitung</li></li></ul><li>Ablauf einer Moderation<br />Bearbeitung<br /><ul><li>Arbeitsphase
  50. 50. Gruppenarbeit</li></li></ul><li>Ablauf einer Moderation<br />Ergebnis<br /><ul><li>Visualisierung
  51. 51. Präsentation im Plenum</li></li></ul><li>E-learning Seminarmethoden<br />
  52. 52. E-learning Seminarmethoden<br />Gliederung<br /><ul><li>Vor Seminarbeginn
  53. 53. Die Arbeit mit der Gruppe
  54. 54. Neues Thema/Neues Seminar</li></li></ul><li>Vor Seminarbeginn<br />
  55. 55. Leitsätze bearbeiten<br />Kontakt mit Teilnehmern auf inhaltlicher Ebene vor Seminarbeginn<br />Drei bis vier Leitsätze/Aussagen zum Seminarthema werden den Teilnehmern vorgegeben<br />Es sollen Fragen zu einem Leitsatz beantwortet werden, der einen am meisten positiv anspricht<br />Per E-Mail <br />Für jede Gruppengröße geeignet<br />
  56. 56. Ziele und Vorteile der Methode<br />Vorbereitung auf das Seminar, sowohl für Teilnehmer, als auch für Moderator<br />Einblick in die Inhalte für Teilnehmer<br />Hinweise für den Moderator auf wichtige Themen<br />Guter Einstieg für Teilnehmer ohne e-learning Erfahrung<br />
  57. 57. Organisatorisches vor Beginn<br />Bereitstellung der Unterlagen vor Seminarbeginn, zur Verringerung des organisatorischen Aufwands<br />Möglichkeit für Teilnehmer sich vor Beginn mit den Unterlagen auseinanderzusetzen<br />Für jede Gruppengröße geeignet<br />Per E-Mail, Diskussionsforum oder Dokumentencontainer<br />
  58. 58. Vorbereitende Klärung<br />Motivationen und Erwartungen der Teilnehmer<br />Ziel: Einstimmung auf das Seminar und Klärung der Eingangsvoraussetzungen<br />Der Moderator schickt an die Teilnehmer Fragen bezüglich ihrer Motivation und Erwartungen, diese sollen beantwortet werden<br />Per E-Mail<br />Für jede Gruppengröße geeignet <br />
  59. 59. Die Arbeit mit der Gruppe<br />
  60. 60. Die Arbeit mit der Gruppe<br />Einen gemeinsamen Nenner finden<br />Folien Präsentation<br />Kreisgespräch<br />Mind-Mapping<br />
  61. 61. Einen gemeinsamen Nenner finden<br />
  62. 62. Einen gemeinsamen Nenner finden<br />Die Teilnehmer finden die passende Definition für einen zentralen Begriff<br />
  63. 63. Einen gemeinsamen Nenner finden<br />Ziele <br /><ul><li>Begriffsklärung
  64. 64. Begriffe präzisieren
  65. 65. Verstehen, dass Begriffe unterschiedlich verwendet werden</li></li></ul><li>Einen gemeinsamen Nenner finden<br />Werkzeuge<br /><ul><li>E-mail, Diskussionsforum</li></ul>Gruppengröße<br /><ul><li>Einzelarbeit (max. 30)</li></ul>Dauer<br /><ul><li>je nach Gruppengröße</li></li></ul><li>Einen gemeinsamen Nenner finden<br />Wann einsetzbar?<br /><ul><li>um ein Thema
  66. 66. zu sensibilisieren
  67. 67. abzuschließen
  68. 68. um eine Diskussion
  69. 69. anzufachen </li></li></ul><li>Einen gemeinsamen Nenner finden<br />Ablauf<br /><ul><li>Definition über zentralen Begriff aufschreiben
  70. 70. E-mail an alle Teilnehmer mit Spielregeln versenden
  71. 71. E-mail an einen Teilnehmer schicken, mit Aufforderung zur Versendung einer veränderten Version</li></li></ul><li>Folien- Präsentation<br />
  72. 72. Folien- Präsentation<br />Vorbereitete Präsentations-Folien werden online vorgeführt und diskutiert <br />
  73. 73. Folien- Präsentation<br />Ziele<br /><ul><li>Input u. Gemeinsame Arbeit am Thema </li></ul>Werkzeuge<br /><ul><li>Virtuelles Klassenzimmer: Chat, Whiteboard</li></ul>Wann einsetzbar?<br /><ul><li>Für inhaltliche Arbeit</li></ul>Gruppengröße<br /><ul><li>7-10</li></ul>Dauer<br /><ul><li>90Minuten</li></li></ul><li>Folien-Präsentation<br />Ablauf<br /><ul><li>Präsentation vorbereiten
  74. 74. Vorführung mit Whiteboard-Funktion
  75. 75. Möglichkeit über Chat Fragen zu
  76. 76. stellen bzw. zu beantworten</li></li></ul><li>Kreisgespräch<br />
  77. 77. Kreisgespräch<br />Ein Online-Chat mit vorher festgelegter Reihenfolge der Wortmeldungen.<br />
  78. 78. Kreisgespräch<br />Ziele<br /><ul><li>jeder kommt zu Wort
  79. 79. Diskussion gewinnt an Tiefe und Struktur</li></ul>Werkzeuge<br /><ul><li>Chat</li></ul>Wann einsetzbar?<br /><ul><li>bei Unübersichtlichkeit der Diskussion
  80. 80. bei Dominanz einiger Teilnehmer </li></li></ul><li>Kreisgespräch<br />Gruppengröße<br /><ul><li>5-7 Teilnehmer</li></ul>Dauer<br /><ul><li>1 Stunde </li></ul>Ablauf<br /><ul><li>Einladung zum Chat
  81. 81. Ankündigung des Kreisgespräches
  82. 82. Reihenfolge festlegen
  83. 83. Moderator schaltet sich für Zusammenfassungen ein</li></li></ul><li>Mind-Mapping<br />
  84. 84. Mind-Mapping<br />Die Teilnehmer erstellen gemeinsam online in Echtzeit ein Mind-Map<br />
  85. 85. Mind-Mapping<br />Ziele<br /><ul><li>Sammeln von Einflussgrößen
  86. 86. Strukturieren eines Themas </li></ul>Werkzeuge<br /><ul><li>Virtuelles Klassenzimmer</li></ul>Wann einsetzbar?<br /><ul><li>Zu Beginn eines Themas
  87. 87. Zur inhaltlichen Arbeit</li></li></ul><li>Mind-Mapping<br />Gruppengröße<br /><ul><li>5-7 Personen</li></ul>Dauer<br /><ul><li>erster Entwurf ca. 30-45 min</li></ul>Ablauf<br /><ul><li>Thema mittig platzieren
  88. 88. Festlegung der Bedeutung von Farben und Schriftgrößen</li></li></ul><li>Neues Thema/ Neues Seminar<br />
  89. 89. Neues Thema/ Neues Seminar<br />Kreativitätsmethoden im Chat<br />Meine schlechteste Erfahrung<br />Thematischer Eisbrecher<br />Wie lautet die Frage?<br />Wie sieht es denn hier aus?<br />
  90. 90. Kreativitätsmethoden im Chat<br />
  91. 91. Kreativitätsmethoden im Chat<br />Einige Methoden um eine geistige Beweglichkeit zu erhöhen oder nur zum Spaß<br />
  92. 92. Kreativitätsmethoden im Chat<br />Ziele<br /><ul><li>Lockerübungen fürs Gehrin</li></ul>Werkzeuge<br /><ul><li>Chat, E-Mail</li></ul>Wann einsetzbar?<br /><ul><li>zum Einstieg in ein neues Thema
  93. 93. bei mangelnder Kreativität</li></ul>Gruppengröße<br /><ul><li>unterschiedlich</li></ul>Dauer<br /><ul><li>5-30 min</li></li></ul><li>Kreativitätsmethoden im Chat<br />Methoden<br /><ul><li>Dalli-Klick
  94. 94. Analogietechnik
  95. 95. Barometer-Übung
  96. 96. Zweckentfremdung</li></li></ul><li>„Meine schlechteste Erfahrung“<br />
  97. 97. „Meine schlechteste Erfahrung“<br />Die Teilnehmer teilen eine ihrer schlechten Erfahrungen zum Thema mit und die Art, wie sie damit umgegangen sind.<br />
  98. 98. „Meine schlechteste Erfahrung“<br />Ziele<br /><ul><li>Schaffung einer offenen Lernatmosphäre</li></ul>Werkzeuge<br /><ul><li>Diskussionsforum</li></ul>Wann einsetzbar?<br /><ul><li>zu Beginn eines neuen Themas,wenn sich die Gruppe schon kennt</li></li></ul><li>„Meine schlechteste Erfahrung“<br />Gruppengröße<br /><ul><li>größere Gruppen</li></ul>Dauer<br /><ul><li>einige Minuten zum Einstieg</li></ul>Ablauf<br /><ul><li>Teilnehmer erzählen von Situationen, in denen sie unpassend reagiert haben</li></li></ul><li>Thematischer Eisbrecher<br />
  99. 99. Thematischer Eisbrecher<br />Die Teilnehmer steigen mit Hilfe gezielter Aufforderungen ins Thema ein<br />
  100. 100. Thematische Eisbrecher<br />Ziele<br /><ul><li>Einstieg ins Thema
  101. 101. Identifizierung von Interessen,Defiziten</li></ul>Werkzeuge<br /><ul><li>Diskussionsforum</li></ul>Wann einsetzbar?<br /><ul><li>zum Seminarbeginn
  102. 102. zu Beginn eines Themas</li></li></ul><li>Thematischer Eisbrecher<br />Gruppengröße<br /><ul><li>für größere Gruppen</li></ul>Dauer<br /><ul><li>kurzfristig</li></ul>Ablauf<br /><ul><li>Aufforderung Fragen zu stellen, Meinungen zu äußern</li></li></ul><li>„Wie lautet die Frage?“<br />
  103. 103. „Wie lautet die Frage?“<br />Vorstellungsrunde, in der die Teilnehmer anhand von gegebenen Antworten, die dazu passende Frage finden<br />
  104. 104. „Wie lautet die Frage?“<br />Ziele<br /><ul><li>Kennenlernen
  105. 105. Eisbrecher</li></ul>Werkzeuge<br /><ul><li>E-Mail, Diskussionsforum</li></ul>Wann einsetzbar?<br /><ul><li>Zu Beginn eines Seminars
  106. 106. Nach längeren Pausen</li></li></ul><li>„Wie lautet die Frage?“<br />Gruppengröße<br /><ul><li>min. 2 Personen</li></ul>Dauer<br /><ul><li>Termin festlegen</li></ul>Ablauf<br /><ul><li>Aufforderung drei Wörter aufzuschreiben, die für das Umfeld von Bedeutung sind
  107. 107. Bedeutung herausfinden</li></li></ul><li>„Wie sieht es denn hier aus?“<br />
  108. 108. „Wie sieht es denn hier aus?“<br />Die Teilnehmer beschreiben den Raum, in dem sie sich aufhalten, während sie am Seminar teilnehmen<br />
  109. 109. „Wie sieht es denn hier aus?“<br />Ziele<br /><ul><li>Eisbrecher, Kennenlernen</li></ul>Werkzeuge<br /><ul><li>Diskussionsforum</li></ul>Wann einsetzbar?<br /><ul><li>zu Beginn des Seminars</li></ul>Gruppengröße<br /><ul><li>egal</li></ul>Dauer<br /><ul><li>kurz, Ende festlegen</li></ul>Ablauf<br /><ul><li>Selbstbeschreibung und Beschreibung des Raumes</li></li></ul><li>Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit<br />

×