Was ist stilles Factoring?

101 Aufrufe

Veröffentlicht am

Factoring sichert Käufe in Onlineshops zu 100% ab - und sorgt gleichzeitig dafür, dass der Händler schnellstmöglich sein Geld erhält. Wenn ein White Label Ansatz gewählt wird und der Käufer überhaupt nichts davon mitbekommt, dass die Forderung verkauft wurde, spricht man auch von "Stillem Factoring".

Ralf Linden, Director of Sales & Marketing der UNIVERSUM Group, erläutert im Interview die Vorteile dieser Lösung.

Mehr unter:
http://www.universum-group.de/loesungen/flexipay-ecommerce-loesungen/factoring/

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
101
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
17
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Was ist stilles Factoring?

  1. 1. WAS IST EIGENTLICH STILLES FACTORING?
  2. 2. Hallo Herr Linden, was genau versteht man eigentlich unter genau unter stillem Factoring? 1 „Beim Factoring wird eine offene Forderung vom Händler an den sogenannten Factor weiterverkauft. Dieser macht dann die Forderung dem Kunden gegenüber geltend. Der Vorteil für den Händler: Er hat kein Zahlungsausfall mehr zu tragen und bekommt direkt frische Liquidität. Die Besonderheit des stillen Factorings: Der Endkunde merkt nicht, dass die Forderung verkauft wurde: Er zahlt weiterhin auf das Konto des Händlers ein und erhält auch seine Rechnung mit dem Händlerlogo.“
  3. 3. Was sind denn die Vorteile des stillen Factorings gegenüber einem offenen Factoring? 2 „Das Zwischenschalten eines Factors stört das mühevoll aufgebaute Vertrauensverhältnis zwischen Händler und Kunde häufig: Stellen Sie sich vor, sie haben ein Produkt gekauft, und erhalten die Rechnung und Zahlungsaufforderung von jemandem, zu dem sie eigentlich überhaupt kein Geschäftsverhältnis haben. Mit einer White-Label-Lösung lässt sich dieses Problem elegant umgehen: Dadurch, dass der Endkunde gar nicht mitbekommt, dass die Forderung verkauft worden ist, wird die Beziehung geschützt.“
  4. 4. Bedeutet stilles Factoring für Unternehmen mehr Personal-Aufwand, etwa im Bereich Buchhaltung? 3 „Das kommt jeweils auf die Wünsche des Händlers an. Das FlexiPay® Factoring der UNIVERSUM Group beinhaltet grundsätzlich die Übernahme des Debitorenmanagements für die verkauften Forderungen. Das geschieht im „White-Label“ Ansatz: Das Mahnwesen erfolgt im Namen und auf dem Briefpapier des Händlers, um die Geschäftsbeziehung mit den Kunden nahtlos fortzusetzen. Somit profitieren Händler von optimalen und hochprofessionellen Abläufen bis hin zu einem möglichen Inkassoverfahren. Unter dem Strich rechnet sich das – und der Händler hat sogar weniger Aufwand. “
  5. 5. » Sie erhalten Ihr Geld zeitnah und sind nicht mehr von der Zahlungsmoral Ihrer Kunden abhängig » Sie können die beliebten Zahlungsarten Kauf auf Rechnung und Ratenkauf ohne Risiko anbieten » Es ist kein Mahn- und Beitreibungsprozess auf Händlerseite mehr notwendig » Die White Label Lösung schützt Ihre Kundenbeziehung und verhindert Kaufabbrüche » Der komplette Service aus einer Hand – Sie haben einen festen Ansprechpartner anstatt mehrerer Subdienstleister Das FlexiPay® Factoring der UNIVERSUM Group auf einen Blick 4
  6. 6. 5

×