SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Newsletter: Leser binden, neue Leser gewinnen. Anregungen aus der Praxis

Anregungen für Praktiker: Wie Sie neue Leser Ihres Newsletters gewinnen und vorhandene Leser langfristig binden. Die Präsentation ist Basis für meine Sessions beim BarCamp Regensburg und BarCamp Nürnberg 2016. #bcrgb16 #bcwue16

1 von 33
Downloaden Sie, um offline zu lesen
bytecontent
#bcwue16
Session
Newsletter-Marketing
1
bytecontent
Leser binden,
neue Leser gewinnen
2
bytecontent
Aus der Praxis:
Leser gewinnen
3
bytecontent
Transparenz schafft Vertrauen
Anmeldung zu Newslettern sind immer ein Tauschgeschäft: Informationen
gegen persönliche Daten. Ihre Interessenten geben Ihnen dabei einen
Vertrauensvorschuss.
Erleichtern Sie den Interessenten daher die Anmeldung, indem Sie eine
vertrauensvolle Basis schaffen. Zeigen Sie auf, dass die Daten bei Ihnen in
guten Händen sind und was er als Gegenleistung zu erwarten hat.
4
bytecontent
Praxistipp 1:
Fragen Sie
wenig
Natürlich ist Ihr Ziel, den
Abonnenten genau passenden
Content zu liefern. Dazu möchten
Sie Ihren Kundenstamm gut
kennen. Die dafür notwendigen
Informationen müssen Sie jedoch
nicht gleich beim
Anmeldevorgang abfragen. Dafür
ist später auch noch Zeit.
» Mit jedem Eingabefeld mehr
steigt das Risiko, dass der
Interessent das Formular nicht zu
Ende oder nicht korrekt ausfüllt.
5
bytecontent
Praxistipp 2:
Ja zum
Datenschutz
Sie benötigen persönliche
Angaben von Ihren Abonnenten.
Viele Leute schrecken jedoch
davor zurück, persönliche Daten
im Web anzugeben.
Bekennen Sie sich daher klar und
eindeutig zum Datenschutz.
» Stellen Sie transparente und
klare Regelungen zur Nutzung der
Ihnen anvertrauten Daten auf und
weisen Sie beim Anmeldevorgang
deutlich darauf hin.
6

Recomendados

Produktvorstellung Omnichannel ID - Powered by Ysance
Produktvorstellung Omnichannel ID - Powered by Ysance Produktvorstellung Omnichannel ID - Powered by Ysance
Produktvorstellung Omnichannel ID - Powered by Ysance Cheetah Digital Germany
 
10 Tipps, wie Sie Ihre Kunden mit guten Webseiten-Texten erfolgreich ansprechen.
10 Tipps, wie Sie Ihre Kunden mit guten Webseiten-Texten erfolgreich ansprechen.10 Tipps, wie Sie Ihre Kunden mit guten Webseiten-Texten erfolgreich ansprechen.
10 Tipps, wie Sie Ihre Kunden mit guten Webseiten-Texten erfolgreich ansprechen.eMBIS GmbH - Akademie für Online Marketing
 
"Verkaufen"_Comosoft
"Verkaufen"_Comosoft"Verkaufen"_Comosoft
"Verkaufen"_ComosoftMartin.Gro
 
30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads
30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads
30 B2B Content Marketing Tipps für mehr LeadsContentpepper
 
unisono - part05b; Verkauf in der Praxis
unisono - part05b; Verkauf in der Praxisunisono - part05b; Verkauf in der Praxis
unisono - part05b; Verkauf in der Praxisreinhard|huber
 
Allinonemarketing flowngrow
Allinonemarketing flowngrowAllinonemarketing flowngrow
Allinonemarketing flowngrowSabine Dreßler
 

Más contenido relacionado

Destacado

Die Formel für den optimalen Online-Content
Die Formel für den optimalen Online-ContentDie Formel für den optimalen Online-Content
Die Formel für den optimalen Online-ContentMatthias Süß
 
Absolut Hochprozentiges zur E-Mail-Nutzung
Absolut Hochprozentiges zur E-Mail-NutzungAbsolut Hochprozentiges zur E-Mail-Nutzung
Absolut Hochprozentiges zur E-Mail-NutzungMatthias Süß
 
Was ist Content Marketing?
Was ist Content Marketing?Was ist Content Marketing?
Was ist Content Marketing?Matthias Süß
 
Newsletter-Marketing: So bekommen Sie die Abmeldungen in den Griff
Newsletter-Marketing: So bekommen Sie die Abmeldungen in den GriffNewsletter-Marketing: So bekommen Sie die Abmeldungen in den Griff
Newsletter-Marketing: So bekommen Sie die Abmeldungen in den GriffMatthias Süß
 
„Der Newsletter im Web 2.0“
„Der Newsletter im Web 2.0“„Der Newsletter im Web 2.0“
„Der Newsletter im Web 2.0“ZukunftOnlinePR
 
Erfolgreiches Newslettermarketing
Erfolgreiches NewslettermarketingErfolgreiches Newslettermarketing
Erfolgreiches Newslettermarketinga3 systems GmbH
 
"Kauf mich!"-Kommunikation im Newsletter
"Kauf mich!"-Kommunikation im Newsletter"Kauf mich!"-Kommunikation im Newsletter
"Kauf mich!"-Kommunikation im NewsletterInxmail GmbH
 
Panda, Pinguin & Co - Die wichtigsten Google Updates seit 2011
Panda, Pinguin & Co - Die wichtigsten Google Updates seit 2011Panda, Pinguin & Co - Die wichtigsten Google Updates seit 2011
Panda, Pinguin & Co - Die wichtigsten Google Updates seit 2011Matthias Süß
 
Newsletter Design Basics
Newsletter Design BasicsNewsletter Design Basics
Newsletter Design BasicsWujiMedia
 
Newsletter - Tipps zur Gestaltung
Newsletter - Tipps zur GestaltungNewsletter - Tipps zur Gestaltung
Newsletter - Tipps zur GestaltungKarl Staudinger
 
Erfolgreiches E-Mail-Marketing für KMU
Erfolgreiches E-Mail-Marketing für KMUErfolgreiches E-Mail-Marketing für KMU
Erfolgreiches E-Mail-Marketing für KMUFelix Beilharz ✓
 
Email Marketing Presentation
Email Marketing PresentationEmail Marketing Presentation
Email Marketing PresentationIain Davenport
 
Webinar "So verbessern Sie Ihren Newsletter"
Webinar "So verbessern Sie Ihren Newsletter"Webinar "So verbessern Sie Ihren Newsletter"
Webinar "So verbessern Sie Ihren Newsletter"optivo GmbH
 
Radio Wuppertal, Georg Rose, Lokalrundfunktage 2014
Radio Wuppertal, Georg Rose, Lokalrundfunktage 2014Radio Wuppertal, Georg Rose, Lokalrundfunktage 2014
Radio Wuppertal, Georg Rose, Lokalrundfunktage 2014Lokalrundfunktage
 

Destacado (16)

Die Formel für den optimalen Online-Content
Die Formel für den optimalen Online-ContentDie Formel für den optimalen Online-Content
Die Formel für den optimalen Online-Content
 
Absolut Hochprozentiges zur E-Mail-Nutzung
Absolut Hochprozentiges zur E-Mail-NutzungAbsolut Hochprozentiges zur E-Mail-Nutzung
Absolut Hochprozentiges zur E-Mail-Nutzung
 
Was ist Content Marketing?
Was ist Content Marketing?Was ist Content Marketing?
Was ist Content Marketing?
 
Effektive Newsletter Tipps
Effektive Newsletter TippsEffektive Newsletter Tipps
Effektive Newsletter Tipps
 
Newsletter-Marketing: So bekommen Sie die Abmeldungen in den Griff
Newsletter-Marketing: So bekommen Sie die Abmeldungen in den GriffNewsletter-Marketing: So bekommen Sie die Abmeldungen in den Griff
Newsletter-Marketing: So bekommen Sie die Abmeldungen in den Griff
 
„Der Newsletter im Web 2.0“
„Der Newsletter im Web 2.0“„Der Newsletter im Web 2.0“
„Der Newsletter im Web 2.0“
 
Erfolgreiches Newslettermarketing
Erfolgreiches NewslettermarketingErfolgreiches Newslettermarketing
Erfolgreiches Newslettermarketing
 
"Kauf mich!"-Kommunikation im Newsletter
"Kauf mich!"-Kommunikation im Newsletter"Kauf mich!"-Kommunikation im Newsletter
"Kauf mich!"-Kommunikation im Newsletter
 
Panda, Pinguin & Co - Die wichtigsten Google Updates seit 2011
Panda, Pinguin & Co - Die wichtigsten Google Updates seit 2011Panda, Pinguin & Co - Die wichtigsten Google Updates seit 2011
Panda, Pinguin & Co - Die wichtigsten Google Updates seit 2011
 
Newsletter Design Basics
Newsletter Design BasicsNewsletter Design Basics
Newsletter Design Basics
 
Newsletter - Tipps zur Gestaltung
Newsletter - Tipps zur GestaltungNewsletter - Tipps zur Gestaltung
Newsletter - Tipps zur Gestaltung
 
Checkliste Newsletter
Checkliste NewsletterCheckliste Newsletter
Checkliste Newsletter
 
Erfolgreiches E-Mail-Marketing für KMU
Erfolgreiches E-Mail-Marketing für KMUErfolgreiches E-Mail-Marketing für KMU
Erfolgreiches E-Mail-Marketing für KMU
 
Email Marketing Presentation
Email Marketing PresentationEmail Marketing Presentation
Email Marketing Presentation
 
Webinar "So verbessern Sie Ihren Newsletter"
Webinar "So verbessern Sie Ihren Newsletter"Webinar "So verbessern Sie Ihren Newsletter"
Webinar "So verbessern Sie Ihren Newsletter"
 
Radio Wuppertal, Georg Rose, Lokalrundfunktage 2014
Radio Wuppertal, Georg Rose, Lokalrundfunktage 2014Radio Wuppertal, Georg Rose, Lokalrundfunktage 2014
Radio Wuppertal, Georg Rose, Lokalrundfunktage 2014
 

Ähnlich wie Newsletter: Leser binden, neue Leser gewinnen. Anregungen aus der Praxis

WEBINAR: Der ultimative E-Commerce Q1 Survival Guide - Erobern Sie 2016
WEBINAR: Der ultimative E-Commerce Q1 Survival Guide - Erobern Sie 2016WEBINAR: Der ultimative E-Commerce Q1 Survival Guide - Erobern Sie 2016
WEBINAR: Der ultimative E-Commerce Q1 Survival Guide - Erobern Sie 2016Nosto
 
Personalisierung; der Schlüssel zum Erfolg in Q4 auf Shopware
Personalisierung;  der Schlüssel zum Erfolg in Q4 auf ShopwarePersonalisierung;  der Schlüssel zum Erfolg in Q4 auf Shopware
Personalisierung; der Schlüssel zum Erfolg in Q4 auf ShopwareNosto
 
Spezialdossier Anzeigenwerbung | Wie Sie Anzeigen gestalten, die mehr verkaufen
Spezialdossier Anzeigenwerbung | Wie Sie Anzeigen gestalten, die mehr verkaufenSpezialdossier Anzeigenwerbung | Wie Sie Anzeigen gestalten, die mehr verkaufen
Spezialdossier Anzeigenwerbung | Wie Sie Anzeigen gestalten, die mehr verkaufenJoachim Ciliox
 
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und Unternehmen
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und UnternehmenContent Marketing – Grundlagen für Selbstständige und Unternehmen
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und UnternehmenUwe Baltner
 
Upliftr.de - Emotionale Optimierung | So kombinierst du Conversion-Optimierun...
Upliftr.de - Emotionale Optimierung | So kombinierst du Conversion-Optimierun...Upliftr.de - Emotionale Optimierung | So kombinierst du Conversion-Optimierun...
Upliftr.de - Emotionale Optimierung | So kombinierst du Conversion-Optimierun...Upliftr
 
10 Gründe warum Sie E-Publishing Dienstleistungen anbiete sollten
10 Gründe warum Sie E-Publishing Dienstleistungen anbiete sollten10 Gründe warum Sie E-Publishing Dienstleistungen anbiete sollten
10 Gründe warum Sie E-Publishing Dienstleistungen anbiete solltenXerox Global
 
Kommunikation mit Ihren Kunden – Der Newsletter
Kommunikation mit Ihren Kunden – Der Newsletter Kommunikation mit Ihren Kunden – Der Newsletter
Kommunikation mit Ihren Kunden – Der Newsletter WM-Pool Pressedienst
 
Enterprise Feedback Management Guide: Eine Anleitung zum Erfolg
Enterprise Feedback Management Guide: Eine Anleitung zum ErfolgEnterprise Feedback Management Guide: Eine Anleitung zum Erfolg
Enterprise Feedback Management Guide: Eine Anleitung zum ErfolgFeedbackstr
 
Feedback Management Guide (Deutsch)
Feedback Management Guide (Deutsch)Feedback Management Guide (Deutsch)
Feedback Management Guide (Deutsch)Spectos GmbH
 
In 6 Schritten den Umsatzrückgang in neuen Gewinn verwandeln
In 6 Schritten den Umsatzrückgang in neuen Gewinn verwandelnIn 6 Schritten den Umsatzrückgang in neuen Gewinn verwandeln
In 6 Schritten den Umsatzrückgang in neuen Gewinn verwandelnNosto
 
deal united - Generieren Sie Zusatz-Umsatz
deal united - Generieren Sie Zusatz-Umsatzdeal united - Generieren Sie Zusatz-Umsatz
deal united - Generieren Sie Zusatz-Umsatzdealunited
 
Content Marketing in der B2B-Kommunikation
Content Marketing in der B2B-KommunikationContent Marketing in der B2B-Kommunikation
Content Marketing in der B2B-KommunikationLars Ohlerich
 
Affiliate-Marketing in der Nische
Affiliate-Marketing in der NischeAffiliate-Marketing in der Nische
Affiliate-Marketing in der NischeMarkus Kellermann
 
The next level: Von E-Mail Marketing zu Customer Engagement
The next level: Von E-Mail Marketing zu Customer EngagementThe next level: Von E-Mail Marketing zu Customer Engagement
The next level: Von E-Mail Marketing zu Customer EngagementEmarsys
 
What about social media marketing
What about social media marketingWhat about social media marketing
What about social media marketingSophia Müller
 
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018Namics – A Merkle Company
 
CashBits - Bonusprogramm für den Mittelstand im E-Commerce
CashBits - Bonusprogramm für den Mittelstand im E-CommerceCashBits - Bonusprogramm für den Mittelstand im E-Commerce
CashBits - Bonusprogramm für den Mittelstand im E-Commercecashbits
 

Ähnlich wie Newsletter: Leser binden, neue Leser gewinnen. Anregungen aus der Praxis (20)

WEBINAR: Der ultimative E-Commerce Q1 Survival Guide - Erobern Sie 2016
WEBINAR: Der ultimative E-Commerce Q1 Survival Guide - Erobern Sie 2016WEBINAR: Der ultimative E-Commerce Q1 Survival Guide - Erobern Sie 2016
WEBINAR: Der ultimative E-Commerce Q1 Survival Guide - Erobern Sie 2016
 
Personalisierung; der Schlüssel zum Erfolg in Q4 auf Shopware
Personalisierung;  der Schlüssel zum Erfolg in Q4 auf ShopwarePersonalisierung;  der Schlüssel zum Erfolg in Q4 auf Shopware
Personalisierung; der Schlüssel zum Erfolg in Q4 auf Shopware
 
Spezialdossier Anzeigenwerbung | Wie Sie Anzeigen gestalten, die mehr verkaufen
Spezialdossier Anzeigenwerbung | Wie Sie Anzeigen gestalten, die mehr verkaufenSpezialdossier Anzeigenwerbung | Wie Sie Anzeigen gestalten, die mehr verkaufen
Spezialdossier Anzeigenwerbung | Wie Sie Anzeigen gestalten, die mehr verkaufen
 
Wie steht es um Ihre Konvertierungs-Rate?
Wie steht es um Ihre Konvertierungs-Rate?Wie steht es um Ihre Konvertierungs-Rate?
Wie steht es um Ihre Konvertierungs-Rate?
 
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und Unternehmen
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und UnternehmenContent Marketing – Grundlagen für Selbstständige und Unternehmen
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und Unternehmen
 
Upliftr.de - Emotionale Optimierung | So kombinierst du Conversion-Optimierun...
Upliftr.de - Emotionale Optimierung | So kombinierst du Conversion-Optimierun...Upliftr.de - Emotionale Optimierung | So kombinierst du Conversion-Optimierun...
Upliftr.de - Emotionale Optimierung | So kombinierst du Conversion-Optimierun...
 
Wer bessere Angebote schreibt macht mehr umsatz
Wer bessere Angebote schreibt macht mehr umsatzWer bessere Angebote schreibt macht mehr umsatz
Wer bessere Angebote schreibt macht mehr umsatz
 
Wegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
Wegweiser für Ihre KommunikationsstrategieWegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
Wegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
 
10 Gründe warum Sie E-Publishing Dienstleistungen anbiete sollten
10 Gründe warum Sie E-Publishing Dienstleistungen anbiete sollten10 Gründe warum Sie E-Publishing Dienstleistungen anbiete sollten
10 Gründe warum Sie E-Publishing Dienstleistungen anbiete sollten
 
Kommunikation mit Ihren Kunden – Der Newsletter
Kommunikation mit Ihren Kunden – Der Newsletter Kommunikation mit Ihren Kunden – Der Newsletter
Kommunikation mit Ihren Kunden – Der Newsletter
 
Enterprise Feedback Management Guide: Eine Anleitung zum Erfolg
Enterprise Feedback Management Guide: Eine Anleitung zum ErfolgEnterprise Feedback Management Guide: Eine Anleitung zum Erfolg
Enterprise Feedback Management Guide: Eine Anleitung zum Erfolg
 
Feedback Management Guide (Deutsch)
Feedback Management Guide (Deutsch)Feedback Management Guide (Deutsch)
Feedback Management Guide (Deutsch)
 
In 6 Schritten den Umsatzrückgang in neuen Gewinn verwandeln
In 6 Schritten den Umsatzrückgang in neuen Gewinn verwandelnIn 6 Schritten den Umsatzrückgang in neuen Gewinn verwandeln
In 6 Schritten den Umsatzrückgang in neuen Gewinn verwandeln
 
deal united - Generieren Sie Zusatz-Umsatz
deal united - Generieren Sie Zusatz-Umsatzdeal united - Generieren Sie Zusatz-Umsatz
deal united - Generieren Sie Zusatz-Umsatz
 
Content Marketing in der B2B-Kommunikation
Content Marketing in der B2B-KommunikationContent Marketing in der B2B-Kommunikation
Content Marketing in der B2B-Kommunikation
 
Affiliate-Marketing in der Nische
Affiliate-Marketing in der NischeAffiliate-Marketing in der Nische
Affiliate-Marketing in der Nische
 
The next level: Von E-Mail Marketing zu Customer Engagement
The next level: Von E-Mail Marketing zu Customer EngagementThe next level: Von E-Mail Marketing zu Customer Engagement
The next level: Von E-Mail Marketing zu Customer Engagement
 
What about social media marketing
What about social media marketingWhat about social media marketing
What about social media marketing
 
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018
 
CashBits - Bonusprogramm für den Mittelstand im E-Commerce
CashBits - Bonusprogramm für den Mittelstand im E-CommerceCashBits - Bonusprogramm für den Mittelstand im E-Commerce
CashBits - Bonusprogramm für den Mittelstand im E-Commerce
 

Mehr von Matthias Süß

Praxisbeispiel digitaler Automobilhandel: Facebook Ads und E-Mailmarketing
Praxisbeispiel digitaler Automobilhandel: Facebook Ads und E-MailmarketingPraxisbeispiel digitaler Automobilhandel: Facebook Ads und E-Mailmarketing
Praxisbeispiel digitaler Automobilhandel: Facebook Ads und E-MailmarketingMatthias Süß
 
bytecontent - Success Stories automobiler Handel
bytecontent - Success Stories automobiler Handelbytecontent - Success Stories automobiler Handel
bytecontent - Success Stories automobiler HandelMatthias Süß
 
Digitale Verkaufsförderung für den Gebrauchtwagenhandel
Digitale Verkaufsförderung für den GebrauchtwagenhandelDigitale Verkaufsförderung für den Gebrauchtwagenhandel
Digitale Verkaufsförderung für den GebrauchtwagenhandelMatthias Süß
 
Leadgenerierung für den automobilen Handel
Leadgenerierung für den automobilen HandelLeadgenerierung für den automobilen Handel
Leadgenerierung für den automobilen HandelMatthias Süß
 
Facebook Instant Articles/Marketing Automation
Facebook Instant Articles/Marketing AutomationFacebook Instant Articles/Marketing Automation
Facebook Instant Articles/Marketing AutomationMatthias Süß
 
E-Mail-Marketing / Marketing Automation
E-Mail-Marketing / Marketing AutomationE-Mail-Marketing / Marketing Automation
E-Mail-Marketing / Marketing AutomationMatthias Süß
 
Praxisnah: Social Media für den automobilen Handel
Praxisnah: Social Media für den automobilen HandelPraxisnah: Social Media für den automobilen Handel
Praxisnah: Social Media für den automobilen HandelMatthias Süß
 
Der tatsächliche Stellenwert von Content in der Suchmaschinenoptimierung
Der tatsächliche Stellenwert von Content in der SuchmaschinenoptimierungDer tatsächliche Stellenwert von Content in der Suchmaschinenoptimierung
Der tatsächliche Stellenwert von Content in der SuchmaschinenoptimierungMatthias Süß
 
Die Content-Strategie für zukünftige Erfolgsblogger
Die Content-Strategie für zukünftige ErfolgsbloggerDie Content-Strategie für zukünftige Erfolgsblogger
Die Content-Strategie für zukünftige ErfolgsbloggerMatthias Süß
 
Wiki im Unternehmen - Projektplanung & Dokumentation
Wiki im Unternehmen - Projektplanung & DokumentationWiki im Unternehmen - Projektplanung & Dokumentation
Wiki im Unternehmen - Projektplanung & DokumentationMatthias Süß
 

Mehr von Matthias Süß (10)

Praxisbeispiel digitaler Automobilhandel: Facebook Ads und E-Mailmarketing
Praxisbeispiel digitaler Automobilhandel: Facebook Ads und E-MailmarketingPraxisbeispiel digitaler Automobilhandel: Facebook Ads und E-Mailmarketing
Praxisbeispiel digitaler Automobilhandel: Facebook Ads und E-Mailmarketing
 
bytecontent - Success Stories automobiler Handel
bytecontent - Success Stories automobiler Handelbytecontent - Success Stories automobiler Handel
bytecontent - Success Stories automobiler Handel
 
Digitale Verkaufsförderung für den Gebrauchtwagenhandel
Digitale Verkaufsförderung für den GebrauchtwagenhandelDigitale Verkaufsförderung für den Gebrauchtwagenhandel
Digitale Verkaufsförderung für den Gebrauchtwagenhandel
 
Leadgenerierung für den automobilen Handel
Leadgenerierung für den automobilen HandelLeadgenerierung für den automobilen Handel
Leadgenerierung für den automobilen Handel
 
Facebook Instant Articles/Marketing Automation
Facebook Instant Articles/Marketing AutomationFacebook Instant Articles/Marketing Automation
Facebook Instant Articles/Marketing Automation
 
E-Mail-Marketing / Marketing Automation
E-Mail-Marketing / Marketing AutomationE-Mail-Marketing / Marketing Automation
E-Mail-Marketing / Marketing Automation
 
Praxisnah: Social Media für den automobilen Handel
Praxisnah: Social Media für den automobilen HandelPraxisnah: Social Media für den automobilen Handel
Praxisnah: Social Media für den automobilen Handel
 
Der tatsächliche Stellenwert von Content in der Suchmaschinenoptimierung
Der tatsächliche Stellenwert von Content in der SuchmaschinenoptimierungDer tatsächliche Stellenwert von Content in der Suchmaschinenoptimierung
Der tatsächliche Stellenwert von Content in der Suchmaschinenoptimierung
 
Die Content-Strategie für zukünftige Erfolgsblogger
Die Content-Strategie für zukünftige ErfolgsbloggerDie Content-Strategie für zukünftige Erfolgsblogger
Die Content-Strategie für zukünftige Erfolgsblogger
 
Wiki im Unternehmen - Projektplanung & Dokumentation
Wiki im Unternehmen - Projektplanung & DokumentationWiki im Unternehmen - Projektplanung & Dokumentation
Wiki im Unternehmen - Projektplanung & Dokumentation
 

Newsletter: Leser binden, neue Leser gewinnen. Anregungen aus der Praxis

  • 4. bytecontent Transparenz schafft Vertrauen Anmeldung zu Newslettern sind immer ein Tauschgeschäft: Informationen gegen persönliche Daten. Ihre Interessenten geben Ihnen dabei einen Vertrauensvorschuss. Erleichtern Sie den Interessenten daher die Anmeldung, indem Sie eine vertrauensvolle Basis schaffen. Zeigen Sie auf, dass die Daten bei Ihnen in guten Händen sind und was er als Gegenleistung zu erwarten hat. 4
  • 5. bytecontent Praxistipp 1: Fragen Sie wenig Natürlich ist Ihr Ziel, den Abonnenten genau passenden Content zu liefern. Dazu möchten Sie Ihren Kundenstamm gut kennen. Die dafür notwendigen Informationen müssen Sie jedoch nicht gleich beim Anmeldevorgang abfragen. Dafür ist später auch noch Zeit. » Mit jedem Eingabefeld mehr steigt das Risiko, dass der Interessent das Formular nicht zu Ende oder nicht korrekt ausfüllt. 5
  • 6. bytecontent Praxistipp 2: Ja zum Datenschutz Sie benötigen persönliche Angaben von Ihren Abonnenten. Viele Leute schrecken jedoch davor zurück, persönliche Daten im Web anzugeben. Bekennen Sie sich daher klar und eindeutig zum Datenschutz. » Stellen Sie transparente und klare Regelungen zur Nutzung der Ihnen anvertrauten Daten auf und weisen Sie beim Anmeldevorgang deutlich darauf hin. 6
  • 7. bytecontent Praxistipp 3: Abmelden? Jederzeit! Auch echte Liebe kann einmal vorbei sein. Interessen ändern sich, Bedürfnisse sind gestillt. Niemand will ständig Newsletter im Posteingang, die nicht mehr interessant sind. Beweisen Sie, dass Sie nicht unangenehm anhänglich sind. » Weisen Sie aktiv darauf hin, dass der Newsletter jederzeit sicher und unkompliziert abbestellt werden kann. 7
  • 8. bytecontent Praxistipp 4: Wie oft ist normal? Täglich, wöchentlich oder einmal pro Quartal? Natürlich möchten Ihre Abonnenten vorher schon wissen, wie oft sie Ihren Newsletter im Postfach vorfinden. » Geben Sie genau an, in welcher Frequenz Ihre Newsletter erscheinen. Vergessen Sie nicht den Hinweis auf eventuelle Sondernewsletter. 8
  • 9. bytecontent Praxistipp 5: Zeigen, was Sie bieten. Ihre Newsletter sind spannend, informativ und höchst attraktiv und sehr nützlich. Sonst würden Sie diese ja nicht anbieten. Zeigen Sie den Interessierten, was sie bei einen Verzicht auf das Abo alles verpassen würden. » Stellen Sie exemplarisch einige Newsletter öffentlich zur Verfügung. 9
  • 10. bytecontent Adressgenerierung Der beste Newsletter verpufft ohne Effekt, wenn ihn niemand zu sehen bekommt. Mit jedem neuen Empfänger sinken die Kosten, die Ihnen pro Leser entstehen. Jeder neue Empfänger kann sich positiv auf Ihren Unternehmenserfolg auswirken. Nutzen Sie daher jede Chance, auf Ihren Newsletter aufmerksam zu machen und erweitern Sie stetig den Empfängerkreis. 10
  • 11. bytecontent Chance 1: Kostenlose Downloads Sie bieten auf Ihrer Website Inhalte kostenfrei zum Download an? Sie wissen, dass Ihre Nutzer denvon Ihnen bereitgestellten Inhalt schon einmal interessant fand. Warum sollte er nicht Interesse an weiteren Informationen haben? » Verbinden Sie kostenlose Downloads immer mit einen deutlichen Hinweis auf Ihre Newsletter-Angebote. 11
  • 12. bytecontent Chance 2: Kaufprozess / Kontakt- formular Zwei Gruppen bringen Ihnen größtes Vertrauen entgegen und haben offensichtlich Interesse an Ihrem Unternehmen bzw. Ihren Produkten: Käufer und Nutzer des Kontaktformulars. » Bieten Sie zum Abschluss des Kaufprozesses und im Kontaktformulars prominent Ihren Newsletter an. 12
  • 13. bytecontent Chance 3: Registrierte Mitglieder Sie sind in der glücklichen Lage auf einen Pool registrierter Mitglieder, z.B. Bestandskunden eines Online Shops, zurückgreifen zu können. » Sind wirklich alle Kunden bereits Abonnenten Ihres Newsletters? Nein? Aktivieren Sie diese! 13
  • 14. bytecontent Chance 4: Digitale Kanäle Denken Sie nicht nur an Ihre Website oder an Ihren Online Shop. Facebook bietet beispielsweise einen eigenen Call- to-Action-Button. Oder warum sollten Instagram-Follower nur an Bildern interessiert sein? Es gibt unendliche Möglichkeiten. Bleiben Sie kreativ! » Platzieren Sie Hinweise auf Ihren Newsletter in allen digitalen Kanälen. 14
  • 15. bytecontent Chance 5: Analoge Medien Visitenkarten, Broschüren, hauseigene Unternehmeszeitschriften, Plakate, Anzeigen in Printmedien, PDF-Daten: All das sind Chancen, Ihr Newsletter-Angebot bekannt zu machen. » Scheuen Sie nicht den Medienbruch. Eine eingängige, kurze Adresse zur Newsletter- Anmeldung ist eine gute Brücke. 15
  • 16. bytecontent Chance 6: Gewinnspiele und Umfragen Gewinnspiele und Umfragen sind eine bewährte Möglichkeit, um auf Unternehmen und Produkte aufmerksam zu machen. Die Erfahrung zeigt, dass dieser Nutzerkreis gerne über Rabatte und Sonderaktionen informiert wird. » Vergessen Sie bei Gewinnspielen und Umfragen nie den Hinweis auf Ihren Newsletter! 16
  • 17. bytecontent Chance 7: Weiter- empfehlung Sie haben einen treuen Empfänger-kreis. Sie wissen genau, wer den Newsletter öffnet und liest. Nutzen Sie diese offensichtlich überzeugten Leser als Werbebotschafter und starten Sie Weiterempfehlungs- kampagnen. » Setzen Sie Anreize für Weiterempfehlungen. Diese können, müssen aber nicht zwingend monitärer Natur sein. 17
  • 18. bytecontent Chance 8: Affiliate- Marketing Sie kennen Ihren Markt. Sie haben konkrete Vorstellungen davon, für wen Ihr Newsletter-Angebot spannend ist. Was Sie nicht kennen können: jeden Winkel im Web, an den sich Ihre Wunschabonnenten tummeln. » Verlassen Sie sich auf Branchen- Spezialisten und entlohnen Sie diese pro erfolgreiche Newsletteranmeldung. 18
  • 19. bytecontent Chance 9: Verbund- werbung Wer einen schicken Anzug kauft, braucht eigentlich auch neue Schuhe dazu. Wer eine neue Kaffeemaschine kauft, benötigt Kaffee. Wer ein Hotel reserviert, könnte sich für Bahnangebote interessieren. » Finden Sie Unternehmen mit hoher Überschneidung in den Zielgruppen und bewerben Sie gegenseitig Ihr Newsletter- Angebot. 19
  • 20. bytecontent Chance 10: Stationärer Point of Sale Haben Sie direkten Kontakt zum Kunden? Dann steht der Newsletter-Abonnent direkt vor Ihnen. Besser geht es wirklich nicht! Pflegen Sie diese wertvollen Kontakte auch per E-Mail! » Sprechen Sie Ihre Kunden direkt auf die Vorteile eines Abonnements an. Oder nutzen Sie die Möglichkeit von Umfragen und Gewinnspielen direkt vor Ort. 20
  • 22. bytecontent Immer an die Motivation denken Interessenten entscheiden sich aktiv und aus bestimmten Gründen für das Abonnement eines Newsletters. Zielgruppen- und branchenunabhängig. Haben Sie diese Motivation bei jeder Ihrer Überlegungen und Entscheidungen vor Augen. Ganz egal, ob es um Zielgruppe, Themenauswahl oder Adressgenerierung geht. 22
  • 23. bytecontent Motivation 1: Wahre Fans Der Idealfall: echte Liebe. Freuen Sie sich, wenn sich Abonnenten als treue Fans outen. » Geben Sie dieser Personen- gruppe exklusive Inhalte in die Hand. Bessere Vertiebsmitarbeiter können Sie nicht finden. 23
  • 24. bytecontent Motivation 2: Direkte Empfehlung Ebenfalls sehr wertvoll: Interessierte, die auf direkte Empfehlung Ihren Newsletter abonnieren, haben bereits ein Grundvertrauen zu Ihrem Unternehmen/Ihrer Marke aufgebaut. » Begeistern und verwandeln Sie diese in echte Fans. Sonderaktionen und exklusive Inhalte sind hier die Brücke zum Erfolg. 24
  • 25. bytecontent Motivation 3: Geschäfts- beziehung Lieferanten, Kunden, Vermieter, Zulieferer, Dienstleister, freie Mitarbeiter: Jedes Unternehmen pflegt Geschäftsbeziehungen. Auch das ist ein Grund, Ihren Newsletter zu abonnieren. » Ab einer bestimmten Anzahl können Sie über einen eigene B2B-Ausgabe Ihres Newsletters nachdenken. 25
  • 26. bytecontent Motivation 4: Belohnungen Mit kleinen Geschenken und Gutscheinen als „Belohnung“ lassen sich viele Interessierte von einen Abonnement überzeugen. Welchen Wert den einzelnen dadurch gewonnenen Neuabonnenten zuzuweisen ist, muss allerdings die Zeit zeigen. » Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft: Verführen Sie diese Personengruppe mit Rabatten und Sonderaktionen möglichst früh zum Kauf. 26
  • 27. bytecontent Relevanz & Exklusivität siegt Ihr Newsletter muss für Ihre Leser Mehrwert darstellen und die beste Informationsquelle sein. Bieten Sie Ihren Lesern daher ausschließlich relevante Inhalte an und geben Sie Wissensvorsprung durch exklusive Inhalte. Dieses Ziel erreichen Sie idealerweise durch Personalisierung des Newsletters. Ist dies nicht möglich, beherzigen Sie die Regel 3, indem Sie verschiedene Newsletter mit unterschiedlichen Schwerpunkten anbieten. 27
  • 28. bytecontent Anregung 1: Unternehmens -Interna Sie haben eine neue Filiale eröffnet oder sind mit Ihrem Unternehmen umgezogen? Nein? Macht nichts: Dann bieten Sie beispielsweise mit einer Fotostory einen Einblick hinter die Kulissen. Ein Muss: Geben Sie Ihrem Unternehmen ein Gesicht. Stellen Sie Experten und verdiente Mitarbeiter vor. » Bauen Sie ein großes Schaufenster in Ihren Unternehmensalltag. Ihre Abonnenten werden neugierig davor stehen. 28
  • 29. bytecontent Anregung 2: Zukünftige Produkte Stellen Sie vorab zukünftige Produkte und Dienstleistungen vor. Bieten Sie eine Erinnerung per E-Mail an, sobald das Produkt verfügbar ist oder lassen Sie Vorbestellungen zu. » Schlagen Sie zwei Fliegen mit einer klappe: Ihre Abonnenten fühlen sich bestens informiert und kurbeln den Umsatz an. 29
  • 30. bytecontent Anregung 3: Exklusivität Belohnen Sie Ihre Leser mit exklusiven Inhalten und Angeboten für Newsletter- Abonnenten. Dadurch steigt der Reiz des Abos und die Zugehörigkeit zu Ihrem Unternehmen/ Ihrer Marke wird gestärkt. Nicht zuletzt beweist es die besondere Wertschätzung, die Sie Ihren Fans entgegen bringen. » Mit spannenden, exklusiven Inhalte aktivieren Sie Ihre Fans und erhöhen die Loyalität. 30
  • 31. bytecontent Anregung 4: Schnäppchen Jeder Newsletter mit kommerziellen Hintergrund soll auf die eine oder andere Weise den Umsatz ankurbeln. Kaufanreize werden von Ihrer Leserschaft sogar erwartet. » Arbeiten Sie mit Rabatten und Sonderangeboten – eventuell sogar exklusiv für die Abonnenten. 31
  • 32. bytecontent bytecontent – Ihre Experten für Content-Kommunikation Noch Fragen? Matthias Süß Head of Business Development Email: m.suess@bytecontent.de Tel.: 0911 / 2114709 – 44 Mobil: 0162 7654 864 32