www.die-riester-rente.de
Staatliche Zulagen auch beigeringen EigenbeiträgenJährlich 2.100,- pro Vertragsteuerlich absetzbarKinderzulage pro Kind:bi...
Ansparphase: Sie leisten einen monatlichenEigenbeitrag (bestenfalls 4 % Ihres Brutto-einkommens, maximal aber nur 2.100,- ...
Unmittelbar förderberechtigt sind alle                                                             Arbeitnehmer, die in di...
Riester-Rentenversicherung                                            Riester-Rentenversicherung mit Fonds  Bis Ende 2011:...
Es ist nie gleichgültig, bei welchem Riester-Anbieter Ihr Geld angelegt ist. Selbst bei einemRiester-Banksparplan können a...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die Riester-Rente

212 Aufrufe

Veröffentlicht am

Alle Fakten zur Riester-Rente finden Sie hier übersichtlich dargestellt.

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
212
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die Riester-Rente

  1. 1. www.die-riester-rente.de
  2. 2. Staatliche Zulagen auch beigeringen EigenbeiträgenJährlich 2.100,- pro Vertragsteuerlich absetzbarKinderzulage pro Kind:bis zu 300,-Garantierte lebenslangemonatliche RenteHartz IV-sicherFörderung ohne eigenenVersorgungsanspruch möglich
  3. 3. Ansparphase: Sie leisten einen monatlichenEigenbeitrag (bestenfalls 4 % Ihres Brutto-einkommens, maximal aber nur 2.100,- jährlich)Sie erhalten in Relation zu Ihrem Eigenbeitrag einestaatliche Förderung in Form von Zulagen: 154,-und pro Kind 185,- oder 300,-Wer unter 25 ist und bis zum 01. Januar 2012einen Riester-Vertrag abschließt, erhält 200,-Bonus vom StaatSie können von satten Steuervorteilen profitieren!Auszahlungsphase: Sie erhalten eine garantiertemonatliche Rente.
  4. 4. Unmittelbar förderberechtigt sind alle Arbeitnehmer, die in die gesetzliche Mittelbar förderberechtigt sind alle, deren Rentenversicherung einzahlen, aber auch Ehepartner unmittelbar förderberechtigt ist. Minijobber, Auszubildende, Beamte, Arbeitslose,Dann kann der Höchstbeitrag von 2.100,- aber nur Hartz IV-Empfänger, SoldatInnen, Mütter/Väter in ein Mal steuerlich geltend gemacht werden. der gesetzlichen Kindererziehungszeit undNur der unmittelbar förderberechtigte Partner muss steuerpflichtige und in Deutschland lebende den Mindesteigenbeitrag (4 % des Ausländer. Vorjahresbruttoeinkommens) leisten.Der mittelbar förderberechtigte Ehepartner erhält alle Zulagen, auch wenn er selbst keinen Eigenbeitrag einzahlt.
  5. 5. Riester-Rentenversicherung Riester-Rentenversicherung mit Fonds Bis Ende 2011: 2,25 % Garantiezins auf Sparanteil Höheres Risiko Ideal für Sparer zwischen 40 und 50 Höhere Rendite Sie wissen bereits bei Vertragsab- Anbieterwechsel erlaubt schluss, wie hoch Ihre Rente sein wird Geleistete Beiträge sind sicher Hohe Sicherheit Anbieterwechsel erlaubt Riester-Fondssparplan Riester-Banksparplan Beste Renditechancen Garantierte Auszahlung der geleisteten Beiträge und Ideal für Sparer ab 50 der staatlichen Zulagen Sichere Erträge Investition in renditeträchtige Aktien oder in sichere Geldanlagen Wohn-Riester Darf nur zum Kauf oder Bau der eigenen Immobilie eingesetzt werden Staatliche Zulagen fließen direkt in die Tilgung ein
  6. 6. Es ist nie gleichgültig, bei welchem Riester-Anbieter Ihr Geld angelegt ist. Selbst bei einemRiester-Banksparplan können am Ende bis zu10.000,- Unterschied zwischen einem gutenund einem schlechten Banksparplan liegen.Auch bei den Riester-Verträgen mit Fonds ist eswichtig, dass Sie einen Anbieter haben, der IhreBeiträge geschickt anlegt.Selbst nach Vertragsabschluss kann sich einAnbieter-Wechsel lohnen. Doch einVertragswechsel kann für den Kunden erheblicheKosten bedeuten, da manch Anbieter zum AbschiedWechselkosten verlangt. Deshalb müssen Sie vorherdurch einen Vergleich genau abwägen, ob sich einWechsel auch finanziell für Sie lohnen würde.Machen Sie deshalb einen Anbieter-Vergleich! http://www.die-riester-rente.de/riester-vergleich.html

×