Mobile Apps für den Tourismus
Hospitality Service für den Gast
IST Situation: Paradigmenwechsel
• Jeder fünfte Handynutzer surft mobil im Web *
• Rund ein Fünftel aller Handybesitzer zw...
Wozu überhaupt eine App?
• Mobile Nutzer sind nicht passiv. Sie suchen aktiv Inhalte, interagieren mit
anderen oder kaufen...
Steigende Nutzer – steigende
Anzahl verschiedener Gerätetypen
Situation vor einem Jahr:
Das iPhone mit dem App Store war P...
Steigende Nutzer – steigende
Anzahl verschiedener Gerätetypen
Situation heute:
Wir entdecken eine heterogene Struktur mit ...
Der Urlaubsgast 2.0…
• … plant seine Reise und Informiert sich vorab massiv online
• … sucht in seinem Netzwerk nach Empfe...
Zooners® Mini Apps bieten
Echtzeitinformation für den Gast
• Optimiert für die gängigen Smartphones (iPhone, Android, Blac...
Zooners® Travel Apps =
Die individuelle Lösung
• Optimiert für die gängigen Smartphones (iPhone, Android, Blackberry,
Wind...
Conclusio
Herzlichen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit!
Roman Brauner
Head of Sales
Zooners
r.brauner@zooners.com
+43 676 645 45 63
Twitt...
Mobile Apps für den tourismus
Mobile Apps für den tourismus
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mobile Apps für den tourismus

358 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
358
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mobile Apps für den tourismus

  1. 1. Mobile Apps für den Tourismus Hospitality Service für den Gast
  2. 2. IST Situation: Paradigmenwechsel • Jeder fünfte Handynutzer surft mobil im Web * • Rund ein Fünftel aller Handybesitzer zwischen 14 und 64 Jahren nutzen das Web mittlerweile auch unterwegs * • Die höchsten Steigerungsraten ergaben sich bei Mobilfunknutzern zwischen 14 und 35 Jahren, sowie bei Frauen. * *Quelle: TNS Convergence Monitor
  3. 3. Wozu überhaupt eine App? • Mobile Nutzer sind nicht passiv. Sie suchen aktiv Inhalte, interagieren mit anderen oder kaufen ein. • Firmen, die noch nicht mit Interessengruppen mobil kommunizieren, entgehen bedeutende Einnahmequellen. • Location-based Services machen das mobile Internet interessanter als jeden anderen Kommunikationskanal. • Vernetzung und Transport von Social Networks
  4. 4. Steigende Nutzer – steigende Anzahl verschiedener Gerätetypen Situation vor einem Jahr: Das iPhone mit dem App Store war Platzhirsch und nahezu allein vertreten auf weiter Flur.
  5. 5. Steigende Nutzer – steigende Anzahl verschiedener Gerätetypen Situation heute: Wir entdecken eine heterogene Struktur mit vielen unterschiedlichen Endgeräten.
  6. 6. Der Urlaubsgast 2.0… • … plant seine Reise und Informiert sich vorab massiv online • … sucht in seinem Netzwerk nach Empfehlungen von Freunden • … bucht zumindest Teilleistungen, oft den gesamten Urlaub im Internet • … nutzt online gestützte Tools bei der Anreise (z.B. Navigation) • … möchte sich vor Ort proaktiv über Orte und Veranstaltungen informieren • … bleibt auch während seines Urlaubs mit seinen Freunden verbunden (z.B. via Facebook, Twitter, etc.) • … teilt seine Erlebnisse danach aktiv mit seinem Netzwerk
  7. 7. Zooners® Mini Apps bieten Echtzeitinformation für den Gast • Optimiert für die gängigen Smartphones (iPhone, Android, Blackberry, Windowsphone 7, etc.) dank HTML5 „Web Apps“ • Kein Genehmigungsprozess und ohne virtuellen Marktplätzen • In nur 10 Minuten ohne Programmierkenntnisse selbst zu erstellen • Mehrsprachig • Kontaktinfos, Fotos, Veranstaltungen • Integration von Social Networks (Facebook, Twitter, YouTube, Flickr, etc.) • Mit Bonus, Bewertungs- und „Share“ Funktionalität • Einfachste Wartung über Online Editor (WYSIWYG)
  8. 8. Zooners® Travel Apps = Die individuelle Lösung • Optimiert für die gängigen Smartphones (iPhone, Android, Blackberry, Windowsphone 7, etc.) • Kein Genehmigungsprozess und ohne virtuellen Marktplätzen • 100% im Corporate Design des Kunden • Mehrsprachig • Location Based Service: Echtzeitsuche nach Veranstaltungen und Plätzen • Integration von Wetter-Services, Panorama-Cams, Pisteninfos, Routeninfos oder lokalen Gutscheinangeboten • Einbindung von Facebook-, Twitter-, YouTube oder Flickr-Profilen, posten und verteilen der App-Infos via Social Media, E-Mail, QR-Code etc.
  9. 9. Conclusio
  10. 10. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Roman Brauner Head of Sales Zooners r.brauner@zooners.com +43 676 645 45 63 Twitter: @profireiser

×